Diverse Nachrichten 2

Auch heute habe ich wieder ein paar Kleinigkeiten, die ich in einem Beitrag zusammen fasse:

  • Hoorn (Nordholland, also bislang nicht in der Wietpas-Region) ist besorgt: In dem kleinen Städtchen am IJsselmeer gibt es zwei Coffeeshops, die abzüglich der Touristen, ca. 5000 Kunden haben (eigene Angeben). Da die Wietpas Regelung nur 2000 Kunden/Shop zuliessen, gäbe es ein Problem, das sich zwangsläufig auf der Strasse lösen würde. Es wird zwar diskutiert, am Stadtrand einen weiteren Coffeeshop zu eröffnen, aber die Frage ist halt, ob sich da ein Betreiber finden würde, der sich mit den neuen Regeln arrangieren könnte.
  • Hubert Bruls, Noch-Bürgermeister von Venlo ist der Meinung, dass der Wietpas zu weit geht, da er ein zu großer Verstoß gegen den Datenschutz sei. Er ist der Meinung, dass zum Zugang ein niederländischer Ausweis/Reisepass ausreiche um Zugang zu bekommen. Ich frage mich: Und die Diskriminierung ist in Ordnung???
  • Am Dienstag wurde in Driel (Gelderland) erneut eine illegale Plantage entdeckt. Sie bestand aus ca. 11000 Pflanzen!!! Nachbarn hätten sich über den Geruch beschwert.
  • Der Konsumentenverband „WeSmoke“ hat eine Bürgerinitiative gegen den Wietpas gegründet. 40.000 Unterschriften sind notwendig, damit es in der „Tweede Kammer“ (das Kabinett) besprochen werden muss.
  • Auch in Utrecht wurde jetzt ein Coffeeshopbesitzer wegen Überschreitung der zulässigen Höchslagermenge (ich berichtete gestern) verhaftet. Eisiger Wind weht in Holland!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen