Keine Neuigkeiten hier im Blog verpassen

Ich möchte mich noch mal recht herzlich für die Aufmerksamkeit, für das Post-sharen, für die Kommentare und die Gastbeiträge hier bedanken! Das alles motiviert mich, hier weiterzumachen!

Oft lese ich in den Kommentaren, dass viele Leser „Kein Wietpas!“ täglich aufrufen, um zu sehen, was es neues gibt. Doch dass muss nicht sein! Denn es gibt auch viele Möglichkeiten, automatisiert über neue Beiträge informiert zu werden. Das spart eine Menge Zeit!

  1. Das eMail-Abo: Einfach Eure eMail-Adresse eintragen und ihr bekommt SOFORT jeden neuen Beitrag in Euer eMail-Postfach gepusht. Und zwar in voller Länge! Wenn Ihr dann noch Euren Senf dazu geben wollt, dann ist der betreffende Blogpost nur ein Mausklick entfernt. Einach mal rechts auf der Seitenleiste schauen, dort ist das Eingabefeld. Keine Sorge: Keine Adresse wird von mir auf irgendeine Art weitergegeben!
  2. RSS: Manche behaupten, RSS sei tot und wenn überhaupt nur was für alternde Internet-Nerds. Meiner Meinung nach ist das mitnichten so. Vor allem, wenn man mehrere Blogs liesst ist RSS ein mächtiges Werkzeug, um überall Up-to-date zu bleiben. Mein Recherche-Workflow (den ich hier beschrieben habe) wäre ohne RSS gar nicht möglich. Die meisten eMail-Programme haben RSS-Integriert, schöner gehts mit einem RSS-Client. Ihr wisst gar nicht, worüber ich gerade rede? Auf meinem Privatblog habe ich hier mal ein paar Worte zu RSS aufgeschrieben!
  3. Facebook: Like die Facebook-Page und ihr bekommt die neuen Beiträge in Euren Newsstream gespült. Ein Like ist ausserdem ein politisches Statement, das sollte man nie vergessen! Für alle, die aus bestimmten Gründen nicht Drogen-affine Seiten liken können gibt es meines Wissens nach leider (noch) keine Möglichkeit anonym zu liken. Definitiv ein Feature, das noch fehlt!
  4. twitter: twitter ist eh das coolere Netzwerk! Einfach hier auf „folgen“ klicken und ihr verpasst nix mehr.
  5. ifttt: Ein Geheimtipp ist der Dienst „ifttt“. Das steht für „If this than that“ und ist ein mächtiges Werkzeug. Ihr habt dort die Möglichkeit, eine Vielzahl von verschiedenen Diensten miteinander zu verknüpfen! Schmeißt dort Beispielsweise die RSS-Feed-Adresse rein und bastelt Euch einen „eigenen“ eMail-Newsletter. Die Möglichkeiten sind vielfach. Viel Spass beim experimentieren auf ifttt.com
  6. Einfach weiterhin täglich vorbei schauen. Freue ich mich auch drüber!

 

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen