Gastbeitrag: Verwirrung um Venray

Update 08.01.2013: Bitte unbedingt diesen Artikel lesen!

Update: Ich hatte diesen Artikel bereits heute Mittag temporär online. Nach den ersten Kommentaren habe ich ihn doch wieder vom Netz genommen, aus Angst vor möglichen Folgen für den Coffeeshop, da „Kein Wietpas!“ ja doch schon einiges an Reichweite hat. Unser fleißiges Telefonmädchen ;-) Hanfgleichstellen hat aber jetzt auch im Halicarnas angerufen und gefragt, ob sie mit einer Veröffentlichung des frohen Botschaft einverstanden sind. Dies wäre kein Problem und es wäre ihnen egal, ob es im Netz zu lesen sei. Daher stelle ich den Text wieder Online. Trotzdem ist das natürlich mit Vorsicht zu geniessen. Eine Garantie für einen Einlass kann und will ich nicht geben. Ebenso ist nicht gesichert, ob der Shop für sein Handeln Sanktionen erwartet. Alles sehr seltsam… mobo

Offen, oder doch nicht? Meldungen über Venray haben in den letzten Tagen für Verwirrung gesorgt. Heute hat mich eine eMail von unseren Lesern Steffi & Kai (die hoffentlich kein Problem mit der Veröffentlichung haben) erreicht, die die Diskussion neu anfeuern dürfte.

Mit großer Spannung verfolgen meine Frau und ich das Politische Geschehenrund um die Cannabisfrage.
Wir fahren jetzt seit mehr als 17 Jahren in die Provinz Limburg.
Unsere Stammläden Roots/Oase wurden damals geschlossen und wir mussten auf Nimwegen Kurs nehmen.
Drama,Drama,Drama!!!!
Es war nicht überall so, aber oft fühlten wir uns nicht Willkommen.
Das was man eigentlich als Verschnitt kannte wurde uns oft in den meisten Shops als gute Qualität angepriesen.
Trocken, Krümmelig, Blättrig und ein Heuiger Duft.
Bäh!!!!!!!!
Das was man Rauchen konnte war ekelhaft Teuer.
Nun haben wir uns überwunden am schönen Samstag den 29.12. nach Venray zu fahren, und siehe da es gibt was zu kaufen :-) ……Freu.
Problem ist nur, dass es eigentlich noch untersagt ist in Venray „da ja Provinz Limburg“ und auf erster Anfrage im Switch uns auch freundlich gesagt wurde, dass der Shop noch nichts an Ausländer verkaufen würde, wir aber doch mal ins Halicarnas gehen sollten da würde man etwas bekommen.
Gesagt getan und tatsächlich wurden wir mehr als freundlich empfangen.
Wir freuten uns und waren auch nicht die einzigen „nicht Niederländer“, die sich über den Zutritt und dem Gefühl wieder Willkommen zu sein freuten.
Wir hatten nicht das Gefühl das wir schnell aus dem Laden wieder verschwinden sollten.
Dem Betreiber war es nur unangenehm das Touristen dort sitzen möchten und Rauchen wollten – da wegelte man „FREUNDLICH“ ab und erklärte, dass alle ein Auge zudrücken, da keiner mehr Lust auf dieses politische hin und her hat, und es kein Problem wäre, etwas in Ruhe zu kaufen.
Also kaufen ja, sitzen nein.
Ob es ein Dauerzustand bleibt ist abzuwarten.
Da wir 1x Wöchentlich zu Gast sind im schönen Nachbarland und die Schnauze gestrichen voll haben von der Gurkerei ins tolle Gelderland werde wir jetzt erst mal hartnäckig am Ball bleiben was die Situation in Venray betrifft.
Nochmal großes Lob für „Kein Wietpas!“
Tiefgründig, Aktuell, informativ und Aktiv einfach toll.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Anonymous

    ich werden heute nach venray fahren, und mich selbst davon überzeugen…natürlich werde ich euch davon berichten, bin echt dankbar für diese community und die ganzen informationen, peace! ;)

  • Anonymous

    ist evtl nicht so klug das hier zu veröffentlichen, das könnte dem halicarnas die lizenz kosten. hatte bestimmt nen grund das steffi&kai den mailweg wählten anstatt hier öffentlich zu posten.

  • Leider sind durch das off- und wieder online stellen die Informationen über die Namen der Kommentartoren verschwunden. Sorry!

  • Pott-Head

    Ich würde da nicht auf gut Glück hinfahren, Und ehrlich Venray kenn ich nicht, aber Venlo war wohl kein Vergleich zu Nijmwegn. In Nijmwegen hat(te) man größere Auswahl (12 Shops), wenn man sich ein bisschen schlau macht gute Preise, angenehmere Atmosphäre und ein interessantere Stadt!

    • drlove

      Ist auf jedenfalls ne Reise wert….

    • Anonymous

      Sicher bekommt man auch was gutes in Nimwegen.
      Aber „Oft“ war es Schrott.
      Auf Turbo hochgezogenes falsch getrocknetes weed.
      Im kronkel oder Jamaika sowie t’wonder
      Waren wir meistens zufrieden.
      In den anderen Shops kam es uns eher vor als wenn es für Touristen ne extra Dose gibt.
      Nur weil es ungefähr 12 Shops dort gibt und tausend Sorten weed, ist es noch lange nicht gut.
      Das Lucky Lucke ist mit einer der ältesten Shops die wir kennen in Nimwegen.
      Damals ein absolutes muss und heute eher eine Enttäuschung.
      Wir denken eher das diese in Großstädten residierenden Shops eher auf Quantität als auf Qualität aus sind.
      In Venray gibt es drei Sorten weed feinstes white widdow, k2 und Black Domina.
      Kein Großstadt Stress keine Parkplatz Probleme keine unfreundliche shopbedienung.
      Und bitte jetzt nicht mit Amsterdam vergleichen, das ist ne Welt für sich und einfach wie im Traum.
      Absolut Multikulti und Touristenfreundlich.
      Wir denken das jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht hat in Sachen Qualität und Freundlichkeit.
      Jeder Mensch wird durch bestimmte Sympathie Faktoren anders empfangen oder aufgenommen als andere.
      Wir Teilen hier nur unsere Erfahrungswerte mit und verabschieden uns hiermit und gehen in unser kuscheliges Bett.
      Lg
      Steffi & Kai

  • Santa

    Danke für die wirklich ausführlichen Informationen und Eure Mühe!
    Werde wohl nächste Woche mal nach Venray fahren und mich selbst vor Ort überzeugen ;-)
    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf dass alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen! :P

    • bongraucher

      sag mal bescheid ob man auch sitzen darf oder nur kaufen!

  • Anonymous

    Hi
    Auch wir hatten kurz den Gedanken ob es durch eine Veröffentlichichung zu einem Ansturm kommt und es dem Betreiber dann doch zu heiß wird bzw. das eigentlich nicht existierende „Overlast“ Problem in klein Venray dann doch zu einem wird.
    Natürlich kann es auch sein das die für die Maßregelung zuständigen Staatsdiener ein Auge auf diese Seite werfen um sich selbst mit Infos zu versorgen.
    Eigentlich sollte man den Leuten nichts vorenthalten aber durch die momentane Situation eine schwierige Entscheidung.
    Da wir nicht die einzigen Deutschen bzw. Ausländer waren wird es durch Mundpropaganda wie ein Lauffeuer umhergehen.
    Wir selbst wurden durch einen Kollegen darauf aufmerksam gemacht.
    Als ich dann auf diese Seite ging um mir die aktuellen Infos zu holen wurde meine Info in einer Aussage von „YeYo“ bestätigt.
    Mal sehen wie es weiter geht.

    Lg
    Steffi & Kai

    • Joachim

      Kaufen ja, sitzen nein … ist doch kein Zustand ;-)

      • Anonymous

        Aber immer noch besser als nicht’s oder ???
        Vielleicht auch ein kleiner Schritt dahin, das man wieder bald dort sitzen kann.
        Es geht sich ja auch darum durch den Besuch ein Zeichen zu setzen.
        Eine gemeinsame Revolution von seiten des Shopbetreibers und des Kunden kann auch mal ne ganz gesunde Sache sein denken wir.

        Lg
        Steffi & Kai

      • bongraucher

        Kaufen ja, sitzen nein … ist doch kein Zustand ;-) sehe ich auch so!weil ich rauche nur im shop mein gras und nehme nix mit nach deutschland!dann bringt mir,das nix ich setzte mich doch jetzt nicht draußen hin und rauche!für mich ist das nicht nur ein punkt wo ich was zurauchen kriege!ich will in ruhe rauchen usw. dafür sind die ja auch gedacht!und wünche allen ein gutes neues jahr ,das ihr gut rein kommt ins neue jahr(die shop´s)!das alles bessere wird!

    • Marcel

      Hey! Seit ihr etwa die „Maler“ aus Well????

  • Anonymous

    komme grade aus venray, habe im halicarnas was bekommen!

  • Nun – wenn das Halicarnas persönlich kontaktiert wurde, und sie ihr okay dazu gegeben haben, dass hier zu veröffentlichen, ist wenigstens niemand ein Vorwurf zu machen. Im Sinne der freien Information ist das natürlich zu begrüßen. Da wohl in Venray ein stillschweigendes Übereinkommen herrscht (aber warum bedient dann das Switch keine Ausländer?) wird evtl. dem Halicarnas nichts passieren. Und das die niederländische Polizei hier mitliest, halte ich für unwahrscheinlicher als das es die deutsche Polizei macht. Inwiefern dort dann eine Kooperation stattfindet oder Druck ausgeübt wird, oder ihr einfach bald rund um Venray mehr kontrolliert werdet, bleibt abzuwarten. Ändern kann man es eh nicht mehr – die Katze ist nun aus dem Sack.

    Und die Gerüchteküche und Mundpropaganda hätte ihr übriges getan – wie ihr ja schon schreibt – nur wohl nicht ganz so schnell und massiv wie die Veröffentlichung hier.

  • penisnase

    langsam hab ich das gefühl das dieser ich nenne es mal wietpas 2.0 vor allem auf völlige verwirrung setzt um die ganze „overlast“ nach amsterdam in das touristenvirtel an der central station zu treiben. dort nützt sie den holländern mehr als sie stören. die wollen so ne art tourireservat schaffen so das der rest von holland seine ruhe hat. ich kanns irgendwie verstehen, weil holland einfach nicht mehr die drogenpolitischen fehlentscheidungen der nachbarländer auffangen will. diese entwicklung ist zwar sehr schade, hilft aber möglicherweise auch die leute in deutschland mal aufzurütteln und sie zu zwingen mal im eigenen land etwas zu endern.
    man hat im jahr 2012 extrem gemerkt wie ein ruck durch die legalisierungszene gegangen ist. ich glaube das das eine der wenigen positiven seiten des wietpas war. ich habe das gefühl das es nicht mehr lange dauert bis sich bei uns etwas bewegt wenn wir alle mal unseren arsch bewegen. ich glaube die sache ist 2012 ins rollen gekommen und wir müssen jetzt alles dafür tun das das nicht wieder aufhört. dan kan man uns auch auf die dauer nicht mehr aufhalten und ignorieren.

    legalise it

  • bongraucher

    penisnase fetter name!

  • penisnase

    ich kann nix für meine nase

  • Hash Hans

    Frohes neues Jahr!

  • YesYo

    Wieso sollte das dem Halicarnas die Lizenz kosten?
    Das kontrolliert in Venray niemand.
    Das einzige negative was passieren kann ist das jetzt alle dahin fahren weil Nijmegen u Venlo zu sind das wird dann übel.

    Benehmt euch da bloß

  • YesYo

    Potthead Nijmegen hatte nicht mehr Auswahl an Sorten als Venlo.
    Mag sein das da mehr Shops sind die Auswahl war aber in etwa immer dasselbe.

    Im Nobodys hatte ich immer min 15 Weedsorten u 10 Hasch
    Alleine die Auswahl ist nirgendwo in Nijmegen gegeben die Qualität auch nicht.

    @Bongraucher dann ist Venray halt die falsche Adresse für dich ;)

    Übrigens Switch u Halicarnas sind die gleichen Besitzer.
    Deswegen kriegen in einem Shop die Deutschen was im anderen nicht falls es doch mal Sanktionen gibt.

    Die sind eh quasi direkt nebeneinander

  • Max Kreutzer

    Das war sicher nur ein Zufall oder ein Versehen. Wenn ich nicht selbst da war, glaube ich auch nicht das man dort was bekommt. Nur ist der Weg etwas weit um dann dort abgewiesen zu werden…. :) Ab heute könnte ich nur noch den Abzockern und Streckern auf der Straße etwas abkaufen und richtig illegal im Drogensumpf mitmischen… tolle Sache. Dreckige Politikhuren weltweit. Ziel erreicht, ich lass es weiterhin ganz bleiben.

  • Anonymous

    Du Sprichst uns aus der Seele YesYo ;-)

    Wollten Bongraucher auch schon mal fragen, wo er denn seine Bong raucht wenn er nichts mit nach Deutschland nimmt ;-)
    Wir waren immer zufrieden in Venlo viele viele Jahre.

    Frohes neues euch allen
    Steffi & Kai

    • bongraucher

      die rauche ich zuhause ich kriege mein zeug von einem der selber growt!ich fahre um mal andere sorten zurauchen(auch mal gutes hasch) in ein coffeshop,und nicht um mir was mit zunehmen! brauche ich nicht.aben wenn man seid jahren die gleiche sorte raucht will man auch mal was anderes gutes!das gibt es aber nicht auf dem markt in köln!ich finde es auch gut dazu sitzten und was zurauchen!wo ist das problem?ist ja auch gut das man da kaufen kann aber nicht sitzten für euch!jeden das seine.frohes neues

      • Mal ein kleiner Tipp: Schenk deinem Grower doch mal deine Wunschsamen zum Geburtstag!

  • penisnase

    als gäbe es in deutschland kein gras. auserdem ist das ne pflanze die nicht nur in holland wächst.

  • YesYo

    Penisnase als würde jeder einen Grower kennen der sein Handwerk beherrscht bzw es selber züchten. Solche unsinnigen Aussagen kann ich nur drüber lachen.
    Klar man kann natürlich auch gepunchtes auf der Straße kaufen wenn man eh nichts anderes kennt +kopfschüttel+

  • kite

    also würde ich als deutscher im hallicarnas noch etwas bekommen wenn ich nur kaufe und direkt wieder fahre?? lg

  • Anonymous

    Hallo Leute,
    bekommt man in Venray was zu Rauchen?
    Kollege war heute Abend dar und hat nichts bekommen weil er kein Wietpass hatte, hat sich was geändert? Würde mich freuen, wenn jemand mir helfen kann.

  • kite

    in welchen shop war er denn?

  • Anonymous

    Er war in Halikaris.

  • Steffi & Kai

    Also wir haben heute ohne Probleme dort gekauft.
    Vielleicht beim nächsten mal Niederländisch sprechen, nicht in Gruppen den Laden betreten und am besten etwas außerhalb Parken (viele Parken nur 50m vom Shop entfernt) da sonst die Polizei dazu angehalten ist den Shop zu kontrollieren.
    Desweiteren denken wir das an junge Erwachsene ebenfalls kein Cannabis verkauft wird,
    „die Definition zum jungen Erwachsenen würde ich als 18 – 21, Cappi, Schlabberhose usw. bezeichnen“ .
    Halt jemand der so aussieht als wäre er extra nur zum Cannabis kaufen angereist!!!
    Ist ne blöde Sache da niemand nach seinem äusserem beurteilt werden sollte aber in Venray herrscht im Augenblick eine sehr empfindliche und absolut Unkalkulierbare Situation die es allen sehr schwierig macht.
    Selbst wir fühlen uns nicht so richtig wohl weil es ja eigentlich untersagt ist und ich bei jedem Polizei Auto nen Schweißausbruch bekomme da ich die Konsequenzen für meine Frau und mich nicht kenne.
    Früher wurdest du angehalten, warst freundlich und hast erlich gesagt das du dir was zu Rauchen gekauft hast und schon durfte man nach einem netten na na sein Cannabis behalten und in Ruhe nach Hause fahren.
    Heute…………keine Ahnung ???
    Lg
    Steffi & Kai

  • Anonymous

    Hallo gutes Stichwort was passiert eigentlich wenn man in Limburg angehalten wird und man hat eine kleine Menge dabei oder wenn es im CS ne Kontrolle gibt und man ist als „Ausländer“ dort ??? Muss man mit Strafen rechnen ?

    • Anonymous

      das würde ich auch gerne wissen wie das algemein in holland dann aus sied also bis 20-25 gramm

      • Ich hab klingeln hören, dass dann eine Strafe von 170 EUR fällig ist – sowie Info an die Deutschen…. Was gefahr für den FS bedeutet!

  • Pingback: Bitte Venray meiden! « Kein Wietpas!()

  • Anonymous

    Smokeout – Coffeeshop Finder mit dieser App (gratis) könnt ihr euch die Shop´s zeigen lassen wo sie sind, funzt und ist nur für die Niederlande gedacht ;-)

  • Bekiffter Bock

    In Nijmegen kann mann noch gut holen, Jetset oder Dredlock so wie Kronkel sind zu empfelen. ;-)

  • memohaze

    War übers Wochenende im Center Park und habe ausnahmsweiße was bekommen. War Gut :)

  • Pommes

    In Nimwegen ist schon lange wieder alles beim alten, reinsetzen auch kein problem ;)
    Venray dagegen immer noch verboten also falls Ihr was bekommt aufpassen und schnauze halten ;)

  • Pingback: Bitte Venray meiden! | Kein Wietpas!()

  • BOOM

    HeyLeute!!! Habe oben gelesen in der Rubrik Wo gilt der Wietpas das es angeblich in Venray wieder möglich ist einzukaufen??
    Bitte um Informationen, danke leute.