Verwirrung um Radionachrichten

Gestern meldete unser Leser „anon“ , das er 2 Mal im Radio von einer Kontrolle in einem Maastrichter Coffeeshop hörte. Natürlich wurden sofort die Suchmaschinen angeworfen – aber auch 24h später – kein Erfolg. Der Vorwurf der Falschmeldung wurde laut und mein Bestreben dem Ding auf den Grund zu gehen stärker.

BINGO

Dieser Text hat den Stein ins rollen gebracht:

„Deze maand doet de rechtbank uitspraak in een kort geding dat is aangespannen door coffeeshophouder Marc Josemans. In zijn coffeeshop Easy Going waren buitenlanders aanwezig na de invoering van de wietpas. Hoes vertrouwt erop dat de rechtbank in het voordeel van de gemeente oordeelt.“

Dieser Text ist Teil einer Interpretation der Neujahrsansprache von Onno Hoes – und mittlerweile in mehreren Portalen zu finden.

Es wird gesagt, das sich diesen Monat die Rechtssache Josemans <-> Hoes entscheidet und Hoes sich sicher ist das zu seinen Gunsten entschieden wird.

Die Radionachrichten gingen also primär in die Richtung, das diesen Monat das Urteil erwartet wird aber nicht in die Richtung, das in Maastricht ein Coffeeshop kontrolliert wurde – auch wenn eine Kontrolle der Grund für die Rechtssache ist.

hanfgleichstellen

Ich kann es nicht mehr sehen/lesen/hören mit welcher Ignoranz unsere Politik die guten Gründe für einen konsequenten Wandel in der Drogen- und Genussmittelpräventionspolitik ignoriert.
Ebenso wenig konnte ich noch weiter mit ansehen, das solche Menschen wie ich nicht in die Öffentlichkeit gehen und den Finger in die Wunde legen - auch wenn, oder gerade weil, das mit negativen Folgen belegt sein kann.
Macht mit! Werdet wenigstens Sponsor im DHV o.ä.!
  • Unicorn

    Das sind diese Leute, die einfach mal was durch die Gegend posaunen, ohne Faktencheck.Das gilt jetzt nicht nur primär für diesen User, sondern auch für viele andere Comments die ich in Vergangenheit hier laß.Kennen wir nicht alle diese Wichtigtuer in unsere Gesellschaft?!?!? z.b. Märchenstunde VENRAY.Und wenn manch Leute da ehmals Stammkunden waren (oder auch nicht), haben sie nix besseres zuntun, als das hier direkt zu publiziren, dass sie bedient wurden.Ob das stimmt, stehen ebendfalls auf ein anderen Blatt.Selbst wenn, Leute denkt mal nach!!! Der Leidtragende ist der Tender sowie der Publizist selber.

    Da muss man sich zwangsläufig die Frage stellen, was so mancher für Stoff raucht^^

    • Anonymous

      Aber ist ja gut dass wir Leute wie dich in unseren reihen haben, die die Weisheit mit löffeln gefressen haben;)

      • Anonymous

        @ anonym: DANKE!

  • Unicorn

    Schön das so Leute wie dich sich angesprochen fühlen.Genau von solchen ist ja die Rede, Herr Anonym.

    ps. Die Weisheit will ich garnicht gefressen haben,sondern denke anscheind bisschen weiter wie deinesgleichen ;)

    • Al watschino

      @ unicorn: Fakten sind nicht immer Fakten. Für den einen ist das Fakt für den anderen das, grundsätzlich ist wünschenswert, dass jeder seine „Posaunten“ Fakten weitesgehend geprüft und hitnerfragt hat, Aber die Absicht zählt und es ist IMMER ein feiner Zug wenn Menschen sich einandern helfen möchten in Bezug auf die CS Probleme in der südlichen Grenzregion! Der so allwissend nicht hätte kommentiert werden müssen….?! oder :)

  • Unicorn

    @Al Watschino

    Nicht das da was missverstaden wird.Kann mich nur wiederholt nochmal auf den Satz meines ersten Beitrags beziehen „Das gilt jetzt nicht nur primär für diesen User, sondern auch für viele andere Comments die ich in Vergangenheit hier laß“

    Das sich hier die Leute gegenseitig helfen, ist ja nix gegen zu sagen.Das ist sogar wünschenswert.Ich rede von User die hier bewusst mit Märchencomments Choas stiften und sich ins Fäustchen lachen wenn andere ne Reise für LAU antreten und dann kurze Zeit später Genugtuung dran finden, wenn sich hier User darüber aufregen.Wie zu beobachten ist, sind das in der Regel „User“ die kein Nick haben und nur unter „Anonym“ posten oder gelegentlich pöbeln oder andere blödsinnige Weisheiten von sich geben.Beispiele sind hier wieder aktuell vertreten ;)

    Wenn mal andere News und Comments dazu gelesen hast, weisst was ich meine.Diese News war vielleicht nicht der richtige Ausgangspunkt dafür.Aber das musste mal raus :)

    User „anon“ wollte ich damit garnicht angreifen.Falls es den Eindruck erweckte.Er tat es ja nicht bewusst.Hat lediglich was falsch verstanden Oki, kann passieren.

    • Björn Andresen

      Ich finde in der Tat gibt es hier einige widersprechende und verwirrende Infos (was aber z.T. auch an der NL-Politik liegt); aber eben auch z.T. im „gefährlichem Halbwissen“ mancher user hier.
      Ich finde „Kein Wietpas“ insgesamt absolut spitze, aber wie es in Foren etc. oft vorkommt, dass nämlich viel bullshit gelabert wird, so ist es halt auch hier.
      Ich für meinen Teil lese daher hier nur noch quer, damit ich einerseits zum Thema CS informiert bin aber andererseits muss ich mir auch nicht alle geistigen Ergüsse in Gänze reinziehen und ich glaube sowieso nicht per se was ich lese. Das fängt ja schon mit Formulierungen an wie: „Ausländer dürfen nicht in die CS“. Da fängt ja die Falschmeldung schon an. Heißen müsste es: „Personen ohne Wohnsitz in NL dürfen nicht in die CS“
      Ich finde doi Mühe sollte man sich schon machen, dass korekt zu formulieren. Denn ansonsten entstehen eben Verwirrung und Halbwahrheiten. Und das war nur ein Beispiel.

      • Mit dem „Ausländer“ da muss ich Dir völlig Recht geben! Ja, da sind auch wir Autoren zu nachlässig und setzen vorraus die Leser wüssten welche „Ausländer“ wir gerade meinen. Einen gleich erscheinenden Artikel werde ich dahingehend noch korrigieren. – Danke!

      • Auf der einen Seite hast du natürlich Recht. „Ausländer“ ist viel zu ungenau. „Menschen mit Wohnsitz ausserhalb der Niederlande“ ist passender, aber leider ein viel zu sperriger Ausdruck.
        Da selbst die meisten niederländischen Medien von „Buitenlanders“ sprechen, tuen wir das auch so, oft aber erkläre ich es auch präziser.

  • Marcel

    Niederländisch sollte man ein wenig können, um zu übersetzen. Es gibt viele Wörter die im NL ähnlich einem deutschen klingen aber ganz ander übersetzt werden….