Bruls zeigt Einsehen…

Nijmegen die erste große Stadt rudert zurück.

Heute Mittag, gegen 13:00 bekamen die ersten CoffeeShops in Nijmegen die offizielle Benachrichtigung, das Bürgermeister Bruls das Durchsetzen des I-Kriteriums bis auf weiteres aussetzt. In diesem Schreiben macht er noch einmal deutlich, das er mit dieser uneinheitlichen Reglung auf Landesebene sehr unzufrieden ist… und solange da keine Klarheit herrscht wird er das I-Kriterium in seiner Stadt nicht kontrollieren und gewährt jedermann Ü18 den Zugang in die CS der Stadt Nijmegen.
Zwischen den Zeilen wird aber schon deutlich, das er persönlich eigentlich ein Hardliner ist. Weil alles so unklar ist entspreche ich dem Wunsch des Stadtrates – zufrieden bin ich damit aber nicht. Ist was er seiner Frau sagen wird.

Das Telefonergebniss (14:30 – 14:45):

Kronkel: „JA wir haben für ALLE offen
JetSet: „Uns fehlt das Papier noch
Dakota: „Wo ist der Link von dem PDF
‚t Wonder: „Ja ihr seid wieder willkommen
De Wedren: „Ja ich habe es selbst gerade erst erfahren

Die Information ist also noch nicht in allen CS angekommen, ich bin aber sicher das noch im Laufe des heutigen Tages ALLE CS ihr Türen für Touristen wieder öffnen werden.

Ich sehe das Einlenken Bruls als einen ganz wichtigen Punkt. Hoffentlich ein Wendepunkt! Nijmegen ist die erste große Stadt, die diskriminierte und die Diskriminierung wieder aufhob. Bruls ist ein HardLiner! Bruls ist nicht seiner Überzeugung gefolgt sondern ist dem Druck des Stadtraates, der Straßensituation und evtl. auch den Aktivitäten des Rechtsanwalts André Becker, der den Inhaber des JetSet und Dreadlock vertritt, „erlegen“. ABER um sich als Konservativer den Tatsachen, in der Art, so schnell geschlagen zu geben muss irgendwo in dem Menschen ein guter Kern schlummern, der einem Onno Hoes in Gänze fehlt.

hanfgleichstellen

Ich kann es nicht mehr sehen/lesen/hören mit welcher Ignoranz unsere Politik die guten Gründe für einen konsequenten Wandel in der Drogen- und Genussmittelpräventionspolitik ignoriert.
Ebenso wenig konnte ich noch weiter mit ansehen, das solche Menschen wie ich nicht in die Öffentlichkeit gehen und den Finger in die Wunde legen - auch wenn, oder gerade weil, das mit negativen Folgen belegt sein kann.
Macht mit! Werdet wenigstens Sponsor im DHV o.ä.!
  • Bei mir kommt dieser Brief nur in verschwommenen Buchstaben an – liegt sicher an meinem Brauser. Das die dann aber jetzt sooo schnell wieder öffnen (sofort) find ich schon endgeil.

  • Anonymous

    wie geil ist das denn…hoffentlich bleibt es auch so…respekt und dank an alle die daran gearbeitet haben und weiter dran arbeiten!!!

    • Mary

      Danke auch an DIE Leute, die die Overlast auf den Straßen erzeugt haben. Denn ohne diese Leute, hätte ein Umdenken bei diesen Betonköpfen nicht stattgefunden.

  • Steffi & Kai

    Einmal Karte aktualisieren bitte ;-)

  • Jenz

    STRIKE!

  • Wird Zeit für ein kleines Treffen, was?

    • Jenz

      Klingt gut..:-) Das sollte gebührend gefeiert werden!

      • mit ganz viel Overlast in VENLO…. und danach in Maastricht

      • Mary

        Finde ich auch. Ich rauche gerade alleine meine Reserven auf. Brauche sie ja nun auch nicht mehr. Muah. Bin ich breit Leute.

    • Steffi & Kai

      Sind dabei ;-)
      Wär ja mal ne feine Sache.

  • Anonymous

    Das ist doch mal eine gute Nachricht.

    Mal sehen was die anderen Städte nun machen.

  • Streuner

    Weil alles so unklar ist entspreche ich dem Wunsch des Stadtrates – zufrieden bin ich damit aber nicht.
    Sprich: Die Realität ist nicht mit meinen Vorstellungen in Einklang zu bringen.

    Da wird er sich doch am besten eine neue Stadt suchen. :-)

    get up stand up

    streuner

    • Mary

      Am besten in Timbuktu. Weil wir so unklare und verwirrte rechtskonservative Spinner insgesamt nicht brauchen. Wenn der mal ne Tüte rauchen würde, dann wird der sich wundern wie klar alles wird.

  • Anonymous

    Das da auch erst Leute mit Knarren rumballern müssen, bis der mal wach wird! :D

  • Streuner

    Und noch einmal vielen, vielen Dank für eure Arbeit hier. :-)

    streuner

  • ennaF

    Super, dann darf ich mich wieder rasieren – zum Glück ist es kein langer Bart geworden !
    Hurrra hurra hurra

  • Hash Hans

    Konnte man die Kommentare Gestern auch schon bewerten?

  • Gianni

    Mal was anderes !! Die Dislike und Like Buttons sind der Knaller !!

  • Anonymous

    Wie sieht es beim Jamaika aus? Wissen die auch bescheid?

  • BeNeLux

    Tolle Neuigkeiten!:)

    Kein Wunder auch nach den Videos mit den Straßendealen :P Das war mal ein Overlast.. Gut dass das vorbei ist!:)

    Jetzt „nur“ noch Maastricht ;)

  • ausländer

    ich finde es blöd das in den südlichen provinzen , die viel mehr erfahrung mit overlast haben ( weill die womöglich schon zulange zu sind ) sich nichts tut.
    dort waren diejeniegen die am lautesten für wietpas gerufen haben .

    • In nl ist es wie in d… Limburg = Bayern ; Gelderland = Hessen ; Usw.
      Das nord-süd Gefälle drückt sich auch im wahlverhalten aus…

  • m0ksen
    • Hallo m0ksen, dank nochmal für den link gestern!

      • m0ksen

        Hey hanf, immer wieder gerne! Ich freu mich wenn ich helfen kann :)

  • m0ksen

    http://www.l1.nl/nieuws/203740-pvda-venlo-wil-einde-controles-coffeeshops?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

    Wenn der Bruls da mal nicht den Stein ins Rollen gebracht hat der dem ganzen Wahnsinn ein Ende bereiten kann..

    • Anonymous

      das brauchen wir auf deutsch!aber ihr macht das schon!

  • m0ksen

    Ich bin grad nur mit dem Handy in, da ist das zu mühselig..
    In Kurzform: die pvda venlo fordert (u.a. Wegen bruls aktion heute) nun auch ausländische Bürger wieder in coffeeshops zuzulassen bzw diese nicht mehr zu kontrollieren. Dies soll schnell geschehen und der Bürgermeister/gemeinderat soll das abwiegeln.
    Beim zweien link hat man auch die Möglichkeit zu lesen was der Bürgermeister vom wietpas hält – nämlich nüscht! ^^

    • Donkey

      Dann frag ich mich, wieso der nicht schon eher das I-kriterium hat falllengelassen. Wenn doch die BM in NL so viel Macht haben?

    • sire716

      Volgens een woordvoerder van de gemeente blijft dat ook zo tot de gemeenteraad zich in de eerste helft van dit jaar over het onderwerp buigt.

      laut einem sprecher der gemeinde wird sich der gemeinderat innerhalb der ersten jahreshälfte mit dem thema beschäftigen, solange bleibt das i-criterium bestehen.

      • sire716

        wo bei ich diesen kommentar von BM Scholten als sehr wichtig empfinde:
        „Scholten pleit voor een anonieme inschrijving bij coffeeshops. Bovendien wil hij dat het probleem op Europees niveau wordt aangepakt.

        Scholten möchte ein anonymisiertes einschreibeverfahren bei den CS.
        Darüberhinaus will er das dieses Problem auf europäischer Basis behandelt wird.

  • m0ksen

    Weil er dann gegen Landesrecht verstoßen hätte..
    Das sieht seit gestern aber anders aus, da wurde nämlich verworfen das icriterium verpflichtend einzuführen.
    Abgesehen davon war das auch ne fiese Nummer für den, als er nach venlo kam war der wietpas von meneer bruls ja schon eingeführt. Und seine bürgermeisterfreunde aus der limburg/brabantcrew waren ja auch Ivohörig und haben sich kaum gewehrt.. Jetzt allerdings sieht die Sache ein wenig anders aus…

    • Anonymous

      Denke Venlo wird dann bald wieder offen sein…die jetzige Situation samt dem Schwarzmarkt ist ja auch nicht mehr schön…jeder Politiker der klar bei Verstand ist muss realisieren, dass die Coffeeshops das wesentlich geringere Übel waren, mal aus konservativer Sicht argumentiert& dass die Coffeeshoptouristen auch anderweitig in Venlo Geld ausgeben

  • YesYo

    Unfassbar

    WIN =)

  • YesYo

    Übrigens im Lucky Luke gabs es immer was sehr nett die Jungs zudem war das S5 auch ziemlich gut ;)

    • Oh ja.. Das Gute S5..,

  • Biker

    So Leute, ich bin wieder da. Hab mich natürlich SOFORT auf den Weg nach Nimwegen gemacht und wäre heute so oder so nach NL gefahren. Wenn Nimwegen noch nicht offen gewesen wäre, dann hätte ich halt die paar Megameter nach Arnheim in Kauf genommen. Sind eh gute 200km hin und zurück.

    Also, ich bin als erstes nach Nimwegen gefahren und war circa um 18 Uhr da. Man, wat bin ich neidisch, die kriegen das mit dem Räumen irgendwie viel besser hin als Ruhrgebiet und Umland. Vor allem die Radwege, aber auch Straßen waren 1a, und da lag abseits genauso viel Schnee wie bei uns.

    Erst bin ich ins Dakota gegangen, da wollten sie mir nichts verkaufen obwohl ich denen berichtet habe und auf Websites verwiesen habe. Im Kronkel meinten die, Dakota wäre normal, die wären immer übervorsichtig und super korrekt und hätten Sorgen wegen möglicher Strafen oder Lizenzentzug.

    Dann war ich im t’Wonder. Da konnte ich kaufen aber war die Karte nicht gewohnt und hab mich nur mit bekannten Santa Maria und WW eingedeckt.

    Danach war ich im Lucky Luke, hat mir aber überhaupt nicht gefallen und im t’Kunsje auch nicht. Jamaica hat mich auch mal verarscht, da hab ich auch nicht probiert ob ich kaufen könnte. LL und tK hätten mir was verkauft. Kruidentum hab ich gar nicht probiert weil ich eh kein braunes sondern grünes kaufen wollte.

    Am Ende war ich noch bei den allseits bekannten Kronkel, Jetset und Dreadlock. Haben mich bedient wie immer. Hatte sogar den gleichen Mitarbeiter im Kronkel wie letztes mal Anfang Januar als ich abgewiesen wurde. Der hat mich wiedererkannt und gegrinst wie schnell ich wieder da wäre und das er froh wär mich wieder bedienen zu können. Leider hatten die keinen Hazemix den ich da gern gekauft habe. Hab den normalen MIx gekauft und in den anderen beiden Läden auf der flämischen Gasse dann Hazemix und Jack H X Power Plant.

    Bin damit für erste mehr als versorgt. Und billiger als sonst war es auch, die Säcke haben die Preise wohl noch nicht angepasst (Deutschenbonus) und Papers und Tips gab es zumindest im Kronkel auch wieder geschenkt. Glaub die gab es aber immer dort und nur im JetSet und Dread muss man die als Nichtmitglied bezahlen (früher haben die alle umsonst bekommen).

    Wie zu erwarten war natürlich 0,0 los. Ich denk mal die Freunde und Helfer und der Zoll haben gar nicht mitbekommen, das wir aber heute wieder dort kaufen können. War zumindest für mich ein Grund heute vier mal so viel zu Kaufen wie normalerweise. Sollte ja auch bis Aschermittwoch halten. :)

    PS: Andy, falls Du das liest …. wärst mal mitgekommen heute.

    • Anonymous

      Cool. Sind die strassendealer weg?

  • Anonymous

    unglaublich aber wahr, venlo iss offen,

    • Gianni

      Nein man echt?

    • Anonymous

      red kein scheiss,echt??????schreib mal bitte wo du warst.danke.

      • Anonymous

        bin wegen den aussagen von marc grade schnell rüber, wohn ja in kaldenkirchen, war nur im nobbes, aber alles ohne probleme, bin noch ganz euphorisch.

        • Anonymous

          wie krass…ich check das morgen…

          • steffano

            War ebenfalls vorherin da

  • Biker

    Ne. Zum Würgen. Also in der direkten Umgebung von der flämischen Gasse war es wie damals in Venlo an der Maas (Mitte / Ende 90er Jahre).

    Zwei Autos haben direkt neben mir gehalten als ich geparkt habe und drei Drugrunner waren noch zu Fuß hinter mir her. Haben mir weiß machen wollen ich bräuchte ne Karte und könnte nichts kaufen in den Shops, aber halt nur in und an der Gasse. In den anderen Straßen war es ok. Habe denen jedes mal gesagt, kein Problem ich hab ne Karte ;)

  • daisdasso

    ALSO, die wietpass diskussion wird wahrscheinlich weiter für diskussionen sorgen und egal wie alle jetzt über meinen post meckern werden etc.

    Das Limburg das mit den Ausländern so streng durchzieht ist gut so.

    Ich kann das all den Jahren indem man das ganze Geschehen so beobachtet hat , es gut verstehen.

    Das erste Mal das ich in Maastricht war wurde ich zwar freundlich bequatscht von einen auf der BRrücke aber er meinte mir auch sene Knarre zu zeigen die er mit sich führte….

    Wer Venlo lange genug besucht hat weiss wie es in der Bahn ,am Wochenende,auf dem Weg zu der OASE ,auf venlos Strassen (in den letzten Jahren mehr am gebiet um die MAas früher direkt beim aussteigen aus dem Zug.) abging.

    Es gab Städte da war es ruhiger Venray oder Roermond,aber auch die haben übertriebenere Preise.

    Das einzige was den Kiffer so aufregt ,ist das es nicht mehr gemütlich um die Ecke ist.

    Aber der ganze Drogentourismus ist so wirklich reduziert und auch was Drugsrunners auf Venlos Starssen angeht ist es nicht so heftig wie früher bevor der HECTOR angebissen hat.
    und die OASE noch in der City war.

    Selbst AMsterdammer CS Tourismus ist nicht so ekelhaft geprägt, mit so einer Junkeeathmosphäre mit sehr asozialen Klientel wie es in Limburg war.Selsbt in Brabant hab ich das nie so heftig mitgekriegt wie in Venlo oder Maastricht.

    Es ist so auf jeden Fall angenehmer die anderen Städte sind auch nicht soo abgezogt was AUsländische Kiffers angeht

    Nur Zoll und BGS belästigen einen wie gewohnt an der Grenze.

    Darum wen es so bleibt wie es gerade ist,ist kein Kiffer wirklich aufgeschmissen.

    Am besten eh mal aufhören,sonst ist man Tod und man hat sein ganzes Leben verkifft und dann???

    • Anonymous

      ???cerebral retardiert??opsteltens stelzen geklaut??

    • Anonymous

      Geht du mal Tod. Besser ein ganzes Leben verkifft, als sich jeden Tag auf depressionen Gedanken machen wie man sich umbringen soll in Doofland.

  • daisdasso

    ne nur ne meinung

  • Anonymous

    das es in jeder gesellschaft asoziale gibt ist aber ein anderes problem das eine solche ausgrenzungspolitik bestimmt nicht loesst…

  • ACHTUNG! Die Aussage, dass Venlo offen ist, dürfte wohl gelogen sein.
    Der User Marc, der das behauptet hat und der User Steffano, der das bestätigt hat, ist ein und dieselbe Person! Macht Euch nicht den Weg!

    • annika

      Wurde im huzur bedient

  • Steffi & Kai

    Steinigt den Lügner, werft den Purschen zu Poden

  • Steffi & Kai

    Also ein Boykott, keine offizielle Freigabe.
    Wenn’s mal nicht nach hinten los geht und das mein ich nicht für die shopbetreiber.
    Die haben die Anweisung hart durchzugreifen und nen schlecht gelaunter/gestresster niederländischer polizist kann einem ganz schön auf die Pelle Rücken.
    Das Argument lautet………“Sie müßten wissen das es hier verboten ist“

    • Ich glaub es nicht‘

  • Steffi & Kai

    Müssen aber zugeben das wir das gleiche in Venray gemacht haben.
    Also nicht als Moralpredigt verstehen.

  • Biker

    Ach ja, Huzur hat das ja auch früher nie so genau genommen mit der 5g Grenze. Haben mir aber auch viel Mist angedreht (Vogelsand usw.).

    • Anonymous

      kann das mit dem gestreckten Gras im Huzur leider nur bestätigen.

      Würde den Laden auf keinen Fall empfehlen. Selbst Roots+Oase haben da bessere Qualität.

      Dann lieber 10m weiter zum Noppes laufen!

  • Steffi & Kai

    Huzur ist und war nie ein Laden zum Gras kaufen.
    Und die fünf Gramm Grenze ……..na ja ob Venlo, Venray oder sonst wo genau genommen haben die es damals nirgend’s.
    Man konnte sich immer mehrmals anstellen (roots/Oase) oder nach nem kleinen Einkauf nochmal den Laden betreten.

  • Steffi & Kai

    Hoffentlich machen sich jetzt nicht die Ausländischen Medien lustig über diese Politischen entscheide.
    Holland gilt eh als das Land der Gegensätze in Bezug auf seine Politischen entscheide.

  • Steffi & Kai

    So Leute genug für heut.
    Geh jetzt von meinem eigenen Coffeshop träumen.
    Naaaaaaacht

  • Biker

    Ich habe auch bald Nachtruhe. 3 Proben gemacht oder gedreht vom Einkauf vorhin. Alles bestens. Leb jetzt noch meine Munchis aus mit gutem Gewissen, kam ja nicht zum Abendessen wegen der Fahrerei nach NL. Träum nicht mehr vom eigenen CS. Eigene Pflanzen reichen eigentlich vollkommen aus. Hoffe, die Situation in Nimwegen bleibt wie sie jetzt ist. Limburg hab ich eh schon längst abgeschrieben. Bisschen Schade um die Strände im Süden von NL, denn da werde ich jetzt nicht mehr spontan übers Wochenden ohne Einkaufsmöglichkeit auf dem Weg dahin. Gibt ja mehr als genug Küste.

  • Anonymous

    da haben sich bestimmt so ein paar gelangweilte bullen einen schlechten scherz erlaubt…venlo sei offen…

  • James

    Opening confirmed in Nijmegen for foreigners : I’m belgian and I went this friday morning at the Kronkel Coffeeshop where they just ask me my ID card to check my age but not nationality. That was fun, they put some flags from other countries in the shop (Belgium, Germany, England, France, …). And then I went to the ‚t Kunsje Coffeeshop where they don’t ask me the ID.

    Thanks for infos given on this website, there are very usefull.

    James.

  • Hat den schon einer gesehen… ;-)

  • Pingback: Die PvdA ist eine Chaoten-Partei | Hanfjournal()