Knigge für Drogentouristen

Dürften in jedem Shop zu finden sein: die Hausregeln!
Dürften in jedem Shop zu finden sein: die Hausregeln!

Update: Der VOC hat mit freundlicherweise darauf hingewiesen, dass „Drogentouristen“ nicht unbedingt ein positiv gesetztes Wort ist. Die Überschrift sollte bewusst etwas provokant sein. Trotzdem ist der bessere Ausdruck natürlich „Coffeeshopkunden“ und sollte stattdessen verwendet werden. Vielen Dank für den Hinweis!

Die Freude ist groß. Einer der Hauptschauplätze der Diskrimierung hat die Richtung gewechselt: Nijmegen ist wieder offen für Jedermann! Natürlich freuen wir uns alle darüber, aber es sollte wohl jedem klar sein, dass wir uns auf sehr dünnem Eis bewegen! Perfekte Zeit, um sich mal darüber Gedanken zu machen, wie man sich im Ausland und in wunderschönen Nederland im speziellen verhalten sollte.

Niemals sollte man vergessen, dass man dort ein Gast ist. Ihr seid dort „Ausländer“. Und somit seid ihr auch Aushängeschild für Deutschland! Vergesst nie, dass der Mensch zum Pauschalisieren neigt. Man muss sich nur mal die Situation der türkischen Mitbewohner hier in Deutschland anschauen: Der Großteil ist gut integriert und eine echte Bereicherung für unsere Gesellschaft. Leider gibt es auch welche, die sich nicht benehmen können. Und darunter haben dann all jene zu leiden, die die Regeln des guten Benehmens befolgen. Genau dasselbe passiert uns auch, wenn wir uns im Ausland nicht zu benehmen wissen.

Nicht jeder Niederländer ist ein Kiffer. Schlimmer noch: Vielen Niederländern sind die Coffeeshops und deren Begleiterscheinungen ein Dorn im Auge. Dies sollte immer bedacht werden, wenn man sich ins Land der Coffeeshops begibt! Man muss nicht ständig und überall zeigen, dass man ein gut gelaunter Kiffer ist. Gröhlen könnt ihr gerne auf den hiesigen Schützenfesten oder im Fussballstadion – nicht aber in der Innenstadt eines verschlafenen holländischen Städtchens! Auch wird es nicht gerne gesehen, wenn ihr mit einem Joint durch die Gassen rennt. Kiffen könnt ihr zuhause, in Wohnungen von niederländischen Freunden oder im Coffeeshop. Meinetwegen auch an irgendeinem See. Aber dann bitte dezent! Alleine schon aus Jugendschutzgründen!

Im Coffeeshop selbst ist es bekanntlich sehr locker. Hier ist man unter seines Gleichen. Aber auch hier gibt es Regeln, die man beachten sollte: Andere Gäste zu fotografieren ist Tabu! Niemand will sich beim Konsum einer illegalen (!!!) Droge gerne ablichten lassen, auch kein Niederländer.

Versucht es mal, ein wenig Niederländisch zu reden! Ihr müsst kein politische Diskussion führen, aber eine Begrüßung und Verabschiedung und vielleicht sogar den Bestellvorgang kann man ruhig mal in der Landessprache machen! Das muss nicht perfekt sein, aber ihr glaubt gar nicht, wie sympathisch Euch das macht! Natürlich merkt der Gesprächspartner schnell, dass ihr aus Deutschland kommt. Oft switcht er/sie dann selbst zum Deutsch! Mit der Zeit wird man auch immer sicherer! Und wenn ihr Euch nicht traut, dann versucht es wenigstens mit englisch! Dann habt ihr eine „neutrale“ Sprache!

Übrigens: Ein Getränk hat noch niemanden finanziell ruiniert!

Beim Verlassen des Shops verhaltet Euch dezent! Eventuelle Mitbringsel bitte noch im Shop in den Taschen verstauen, nicht erst, wenn ihr schon draußen seid. Haltet nach Möglichkeit auch die 5g/Person-Regel ein! Herumlungern im Eingangsbereich ist auch tabu, erst recht, wenn man ein lautes Organ hat!

Solltet ihr mit dem Auto anreisen (denkt daran: Fahrer bleiben nüchtern!), dann sucht Euch einen freien Parkplatz in der Nähe. Ein kleiner Fussmarsch wird Euch nicht umbringen. Vermeidet das Parken direkt gegenüber des Shops, vor allem, wenn es dort keine richtigen Parkplätze gibt! Und warum nicht mal einen Stadtbummel machen? Auch andere Einzelhändler freuen sich über Euer Geld!

Solltet Ihr Konsumenten von „richtigen“ Drogen sein, dann nehmt die bitte nicht mit in den Coffeeshop. Auch nicht, wenn ihr sie in der Tasche lassen wollt. Ihr gefährdet damit die Lizenz des Shopbetreibers! Ein Coffeeshop sollte auch kein Ort für eine „Afterhour“ sein. Die Niederländische Drogenpolitik beruht auf Trennung der Märkte. Auch ihr solltet Euch daran halten.

Das Waffen tabu sind, sollte jedem klar sein. Natürlich nicht nur im Coffeeshop, sondern eigentlich auf dem ganzen verdammten Planeten! Der Einsatz einer Schreckschusspistole in Nijmegen letzte Woche hat ein gewaltiges Medienecho erzeugt! Ihr riskiert die Lizenz des Shopbetreibers und den Ruf der gesamten Branche!

Im Prinzip ist das alles nicht schwer: Ihr müsst nur die Regeln des guten Benehmens befolgen. Und die habt ihr hoffentlich alle gelernt…

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • sire716

    Seeeeehr gut, mobo, das trifft es auf Punktgenau!
    Wie ich vorhin schonmal geschrieben habe, WIR buitenlanders dürfen nicht der Grund sein, der zur Overlast führt.
    Lekker eeten in Nederland, dat gaat echt. En nu niet naar de McDoof gaan, er zijn echt goede Restaurants overal in Nederland.

    :D

  • Anonymous
    • WTF? Normalerweise bin ich immer derjenige, der diesen Link verschickt… Aber wehe, wenn man mal im Schreibfluss ist..
      Danke für den Hinweis…

  • Gianni

    Ich finde generell sollte sich jeder benehmen ! Hab auch schon oft genug erlebt das sich Niederländer daneben benommen haben, aber die zuordnung in Rassen(D;NL,B,FRA) bzw. in Gesellschaftsgruppierungen (Hartz 4 , Bauarbeiter, Bürohengst ) ist einfach nicht zeitgemäß! Jetzt nicht falsch verstehen aber ich finde es bissel traurig das WIR von keinwietpas jetzt auch auf den Zug aufspringen. Klar ist doch das Einwohner eines Landes, welches gewisse Vorrausetzungen die in einem anderen Land gegeben sind und im ihrem eigenen nicht auch nutzen werden. Z.B. das Sauerland erlebt jeden Winter “ Overlast“ von Niederländern, da es dort keine Skigebiete gibt. Es beschwert sich keiner, da unsere Gesellschaft davon proffitiert(Steuern). Genauso ist es auch mit den CS nur das dort halt das ganze Jahr Kundschaft aus anderen Ländern kommt, da nicht Wetter abhängig. Das mit der Sprache sehe ich genauso, wenn ich in einem anderen Land bin spreche ich englisch oder die jeweilige Landessprache. Aber alles andere gilt für alle und sollte nicht nur auf Ausländer bezogen sein.

    • sire716

      du verstehst das glaube ich ein bisschen falsch.
      wegen der derzeitigen gespannten cs-buitenlanders-overlast-i-kriteriums-situation ist es besonders wichtig, sich ordentlich zu benehmen. mobo hats ja auch schon geschriebn: wir bewegen uns auf dünnem eis, jedes daneben benehmen und auffällig werden lässt dieses eis schneller einbrechen als uns lieb sein kann.

    • Bisher hat sich JEDER Niederländer, den ich irgendwo in Deutschlang getroffen habe, Mühe gegeben, deutsch zu sprechen!

      • Anonymous

        ja aber es gibt doch auch leute die nicht niederländisch sprechen!oder sehr wennig englich!

        • Anonymous

          Oder wenig Deutsch!

      • Gianni

        Ja in dem Punkt gebe ich dir ja auch recht! Bei der Sprache darf man nicht immer denken die Niederländer sprechen ja eh Deutsch. So nach dem Motto war ja mal Deutschland. Das geht gar nicht und ist in vielen Köpfen verankert.Aber finde halt das der Aufruf so rüberkam als wäre diese Overlastgeschichte wirklich richtig . Aber muss sagen hast schon Recht wir müssen uns benehmen das Eis ist dünn. Hab jetzt auch Feierabend und einen anderen Blickwinkel wenn du verstehst was ich meine ;)

        • Gianni

          Wenn du wenig Englisch und kein Niederländisch sprichst dann tut es mir leid aber dann hast in dem Land bzw. in anderen Ländern nichts zu suchen! Oder würdest du auch nach England fahren wenn du die Sprache nicht sprichst? Und in Englisch Hallo ;Bestellung und Tschüss zu sagen ist ja wohl nicht schwer.Ich kann beides nicht gut aber das ist ja wohl noch drin sorry.

          • Anonymous

            also darf ich nur in d..bleiben?(oder aus dem land wo ich geboren bin)oder wie?bist auch nicht besser wie ivo wenn du so redes!es gibt leute die kein englich können!ich kann schul englich(nicht gut aber es reicht) aber ich kenne andere die es nie gelernt haben!

          • Steffi & Kai

            Die Aussage finden wir ein wenig unüberlegt und dumm.
            Wo sollen die Stummen oder Legastheniker unter uns jetzt Urlaub machen ???

          • Gianni

            Ja was soll ich in einem anderen Land wenn ich mich nicht verständigen kann? Ich muss doch wenigstens 1 Person dabei haben die sich verständigen kann oder sehe ich das falsch?

          • Also ich spreche kein Wort französisch, bin aber gerne in Paris. Aber „guten Tag“ bekomme ich auch noch hin.

          • Gianni

            Ich muss doch wenigstens was bestellen können oder meint ihr die ganze Welt spricht Deutsch! Mein Englisch ist alles andere als gut! Aber nach nem Weg fragen und irgendwo was bestellen muss man doch können!

  • Mops

    Mal eine ganz blöde Frage, bin schon Jahrgang 1961 habe seit zwanzigJahren nicht mehr gekifft und bin vor drei Monaten wieder auf den Geschmack gekommen, habe auch auf Anhieb einen richtig guten CS gefunden. Jetzt meine Frage, verkauft mir ein CS 5Gramm und wenn ich für ca 30 Minuten einen Stadtbummel mache nochmal 5Gramm.
    Geht mir einfach darum Benzin u Zeit zu sparen möchte auch ungern einen zweiten unbekannten CS aufsuchen, nur wenns unbedingt sein muß
    danke für Eure Info

  • sire716

    nein, 5g am tag in dem jeweiligen shop. als ausländer darfst du eigentlich eh kein wiet/hasj bei dir haben, solltest du also mehr als 5 g haben und die nl-pöblizei kontrolliert dich, wirst du evtl sogar mehr probleme bekommen.
    liebe mitleser, falls ich da falsch liege, korrigiert mich bitte.

    • Goldrichtig, bis darauf, das die 5gr pro Tag gelten – nicht pro Shop!

    • Mops

      Ich danke Euch,bin eben ein Alt-Neuling :-)

  • sire716

    und da ich grad diesen anderen kommentar vom frisch erwischten gelesen habe:
    5g und mehr nicht, die lassen sich auch halbwegs angnehm dahin schieben where the summ will never shine ;)

  • sire716

    summ=sun

  • Marling

    Vielen vielen Dank für diesen Knigge!!!

    Gerade dass ist ein Punkt, der mir seit vielen Jahren sehr am Herzen liegt! Es freut mich wirklich dass auch das eines Deiner Themen ist! Völlig unabhängig von der ohnehin großartigen Arbeit für uns alle!

  • shadu

    Holländer kommen in Bussen zum Bierkauf nach NRW

    Bald Overlast in NWR

    http://tinyurl.com/bee39bd

  • Anonymous

    mann seit ihr ein devoter haufen, küsst den nl-brixern doch am besten noch die käsefüsse.
    die wollen mir was verkaufen, nicht umgekehrt.
    und bevor ich iwo den deutsch devoten diener mach fahr ich lieber nie mehr rüber.
    die können mich mal, verkaufen uns gift, sacken die dicke kohle ein und wollen am besten noch von uns dafür gefeiert werden.
    wenn ihr noch ne restschuld von euren grossvätern abzutragen habt, ok, ich nicht.

    • Jgreeen

      Wie wäre es wenn du dir bei deinen Vorwürfen wenigstens einen Nickname einfallen lässt damit man dich wenigstens bei weiteren Beiträgen zuordnen kann?
      Ansonsten wüsste ich gerne was ein Aufruf zum anständigen Verhalten mit einer devoten Haltung zu tun hat? Man hat sich als Gast nun mal zu benehmen und erst recht wenn man auch zu Unrecht bei manchen Leuten einen schlechten Ruf hat.
      Wenn dir das aber zu viel ist, dann sind bestimmt alle mit zufrieden wenn du wie angekündigt einfach nicht mehr rüber fährst.

  • m0ksen

    Genau.. Und weil ein Holländer mit Macht scheisse baut müssen wir direkt das ganze Land hassen. Auch wenn wir jahrelang da waren und uns ungestört an den landeseigenen privilegien berauschten. Auch dass jetzt zurückgerudert wird ist keine Entschuldigung, nein die sind scheiße weil Ivo auch scheiße ist!

    Das is schon ein wenig hitleresk, oder nicht? Da hilft dir der Versuch dich von deutschen Großvätern abzuspalten nicht mehr..meiner war übrigens Holländer, deswegen bin ih jetzt grad auch so scheiße ;)

  • Marc

    War gerade beim nöppes , venlo ist wieder frei !!!!

    • sire716

      @ marc

      ernsthaft?
      du bist dir wirklich sicher?

      • Marc

        Ich erzähl keinen scheiß , konnte es selbst fast nicht glauben

        • Steffi & Kai

          Biste auf doof hingefahren oder was ?
          Ich glaub es dir ja

          • Marc

            War bei ner privatadresse und bin nachdem die news aus Nijmegen kam einfach mal vorbei gegangen

    • Sorry aber das glaube ich erst wenn ich das morgen von den Angestellten selbst höre.

  • Steffi & Kai

    Erzähl kein Scheiß man

  • m0ksen

    Hahaha.. Rollender Stein und so..:D

  • Steffi & Kai

    Damit macht man keine Scherze :-(

  • m0ksen

    Ich glaube auch nicht dass das ein Scherz ist… Warum auch?

  • Steffi & Kai

    Dann könnte ich mal wieder mein Fahrrad aus dem Keller holen

  • sire716

    da warte ich mal ab was mobo&co dazusagen/ was die an infos haben.

    • kiff

      Venlo ist Provinz Limburg , da könnten sie auch gleich Maastricht aufmachen.

      • Anonymous

        Venlo ist fast Ruhrpott…..wird immer zu bleiben. Viele große deutsche Städte in der Nähe.

  • Steffi & Kai

    Werde dem fleißigen Telefonmädchen Hanfgeichstellen bald nen Headset und ne Simkarte mit unbegrenzten guthaben zur Verfügung stellen ;-)

  • Steffi & Kai

    Wenn das stimmt Renn heut noch nackt durch die strassen

    • Gianni

      Wer Steffi oder Kai? Und wenn Steffi wo? :) lach

  • Steffi & Kai

    Wenn das stimmt Renn ich heut noch Nackt durch die Straßen ;-)

    • Anonymous

      ich lauf mit :)

      • Steffi & Kai

        Hahaha

  • Steffi & Kai

    @Gianni
    Was du sagst ist nicht falsch aber die Formulierung war etwas aggressiv

    • Gianni

      ok wenn es so rüber kam sorry

  • YesYo

    Marc ? Du lügst oder ?

  • Steffi & Kai

    Da muss heut noch ne Antwort her Leute

  • Steffi & Kai

    Sonnst können wir nicht schlafen.
    Spannender geht’s nicht mehr.

  • YesYo

    Wo isn Hanf ? Hat der da noch nicht angerufen ? Man man man ;)

    • Gianni

      Wo sind unsere Nobbes Stammkunden?Rührt euch bitte ! Hat keiner die Nummer ?

  • Steffi & Kai

    Wollten schon selbst anrufen aber auf der Homepage bekommt man nur Kontakt per Mail

    • Anonymous

      Wohne nur 25 km von venlo weg. Ich fahr kurz rueber….

  • Gianni

    Das wäre der riesen Brocken den das Steinchen Nijmegen ins Rollen gebracht hat .Dann würden sehr viele Stadte folgen!

  • Steffi & Kai

    Nimm mich mit

  • Steffi & Kai

    Währ ja mal geil wenn Du fährst dann hätte man Gewissheit

  • Mary

    Wenn es nicht so dunkel und kalt wäre, würde ich da jetzt mit dem Fahrrad rüber fahren und eine dicke Tüte durchziehen. Auf die Duldung auch von „Ausländern“.

    • jdfjd

      also ich musste vor kurzem zum bluttest wegen fahrrad,kommt täglich vor dass die bullen test bei fahrrad fahrern machen vor allem abends,sowas von lächerlich habe das noch nie gehört ausser von hier

  • Gianni

    ^Mary wie ist das eigentlich wenn ich bekifft Fahrrad fahre und ich werde angehalten kann ich dann meinen Führerschein verlieren?

    • Mary

      Weiß ich leider nicht. Ich hoffe nicht.

    • Steffi & Kai

      Ja

    • Ja das KANN passieren.
      Du solltest bei Überlegungen zu dem Thema nicht mit gesunden Menschenverstand herangehen. Die Auswüchse die die politische Hetze verursacht sind grenzenlos und für vernünftige Menschen nicht nachvollziehbar.
      Im Zweifel gilt immer: Sage nichts und tu denen keinen Gefallen. Nur die Personalien und gut ist. Du stehst vor Polizisten und nicht vor Gericht. Deine Rechte und Pflichten solltest du kennen.

    • Jenz

      Wenn es dumm läuft,ja. Bei zu viel Alk auf den Fahrrad ist der Lappen auch weg.

    • Das kann ich Dir beantworten: DEFINITIV JA!

      Wenn Du sowas machst, hab nie einen FS dabei – und hoffe das die Polizei nicht beim StVA nachfragt. Ansonsten wird Dir Drogenkonsum unterstellt und somit folgt der Rattenschwanz -> Bluttest -> MPU

  • m0ksen

    Da man als Fahrradfahrer aktiv am Verkehr teilnimmt kann das schon Ärger mit der Führerscheinstelle geben..
    Wie wahrscheinlich es ist vom vom Fahrrad zum schnelltest zu müssen steht aber auf einen anderen Blatt..

  • Steffi & Kai

    Du kannst ihn sogar verlieren wenn du läufst und das ist kein Scherz.
    Bei THC im Blut und Öfteren auffallen würdest du als dauerkonsument eingestuft werden.
    Das Straßenverkehrsamt würde schneller deinen Führerschein einziehen als du gucken kannst.
    Ein Alkoholiker darf ihn behalten so lange er nicht nachweisbar Alkohol im Blut hat der über einen promillewert ermittelt wird.
    Leider gibt es sowas wie einen promillewert beim THC NICHT zumindest nicht im schnelltestverfahren und deshalb dieser dauerkonsumenten Quatsch

  • Gianni

    Irgendwie schon ein scheiß Land in dem wir leben-Auf jedenfall was das angeht

  • Steffi & Kai

    Meine Nachbarn haben aufgrund zu hoher Lautstärke netterweise direkt die Polizei gerufen….kleine Party.
    Als die schw…….kamen und das süßlich köstliche Gras gerochen haben fragten Sie mich direkt wo das Cannabis sei und das Gefahr in Verzug herrscht….ja das muss man sich mal reinziehen.
    Hab Sie dann gefragt ob Sie vielleicht einen geraucht hätten und prompt wurde meine Bude auf dem Kopf gestellt.
    Desweiteren bekam ich netterweise ein wenig später Post mit einem Termin beim Polizeipräsidium.
    Als ich ankam wurde mir gesagt das jetzt Fotos und Fingerabdrücke sowie Fußabdrücke genommen werden da ich ja Beschaffungskriminalität begehen könnte.
    Mmmmmmmmmmhhhhhhh
    Wisst ihr ich hab ne 12 jährige Tochter die zur Realschule geht und meine Frau und ich haben jeder gute Jobs ist doch erbärmlich oder ?
    Weiter sagte er das er nochmal ein Auge zudrücken würde und erstmal keinen Bericht an das Straßenverkehrsamt schicken würde.
    Das Straßenverkehrsamt entscheidet selbst darüber ob dauerkonsument oder nicht und wenn die fleppe einmal weg ist kann man erstmal zwei Jahre nachweisen das man nichts genommen hat um den Führerschein gegebenfalls wieder neu machen zu dürfen.
    Gerechtes Deutschland

    • Gianni

      Oh man armes Deutschland :(

  • Jette

    Na ja, ein Gutachten muss zuerst schon mal her. guckst Du hier:
    http://www.pille-palle.net/Pille-Palle/fuehrerschein.php

    • Steffi & Kai

      Is richtig erst wist du eingeladen zum Urin lassen.
      Dann isser wech.

  • Steffi & Kai

    Ich vergaß!!!!
    Wir könnten froh sein das nicht das Jugendamt eingeschaltet wird.
    Das ist echt harter Tobak und man fügt sich.
    Wir haben noch nie im Beisein unsere Tochter konsumiert oder diverse Utensilien In der Gegend rumliegenlassen die das Wohlergehen unseres Kindes Schaden.
    Die Ämter Wissens aber besser.

  • Steffi & Kai

    Rauch gerade nen bisschen Super Silverhaze vom de Walm, hoffe ich kann gleich noch schreiben.

  • Integrierter Ausländer

    Finde eure Seite bzw. Arbeit echt super !! Ihr verdient die goldene Cannabis-Palme hehe ;) Ich komme aus Düsseldorf und war heute in Ulft, ein nettes kleines Dörfchen an der Grenze zu Deutschland und dort wird man problemlos bedient. Als ich dort ankam standen noch 2 weitere Kunden aus Wesel. Wenig betrieb was ich gut finde, denn stellt euch vor ihr fahrt dahin und die Anwohner sehen die sogenannte Overlast wär für mich als Anwohner auch ziemlich blöd. Alles kein problem, das Scorpio ist echt ein netter Laden den ich wärmstens empfehlen kann. Aber rennt da jetzt nicht wie die wilden Hunde dahin und benehmt euch. Ich bin Ausländer und man hat sich in fremden Staaten zu benehmen!! Stellt euch vor ihr seit zu Gast bei jemandem und macht euch in seiner Bude zum König. Total unangebracht. Respektiere und man wird auch respektiert. Alles gute noch und keep on smoking ;)

    • Anonymous

      Ist das Zeug vom Scorpio gerade wieder rauchbar?
      Wir haben doch die letzten Tage/Wochen/Jahre nur Schlechtes gehört. (Brix etc.)
      Naja, Hanfs Test machts schon klar.

      • Integrierter Ausländer

        Meiner Meinung nach, find ich es sogar besser als das Zeug das sie in Nijmwegen verkaufen. Aber es stimmt schon das in den letzten Jahren immer mehr „gestreckt“ wird und viele noch nicht mal wissen „was“ sie da gerade rauchen. Ich hab meine Ware gründlich durchsucht und es riecht extrem gut. Gestrecktes gras riecht man kaum und es schmeckt eher nach verbrannten Plastik. Also wenn ihr mal was kaufen wollt untersucht es direkt vor Ort!! Man muss hartnäckig bleiben, wenn mir da einer Plastik verkauft kann er sich das Zeug selbst sonstwo hinstecken. Also immer schön die Augen auf dann seit ihr auf der sicheren Seite. Was mich zum nachdenken bringt sind eher die „Unerfahrenen jungen Konsumenten“ die einfach nur Rauchen wollen und wie gesagt kein Plan haben was sie da zu sich nehmen. MfG

  • walter

    Bruls stopt met boycot buitenlanders
    stammt von der hp vom kronkel

  • daisdasso

    ist nijmegen jetzt wirklich wieder offen,also auch alle shops offiziell geduldet für egal was für eine nationalität????

    • Anonymous

      Ja Venlo auch schreiben hier zumindest alle

    • walter

      weis ich nicht genau habe die info von der homepage vom kronkel die meisten anderen läden haben keine homepage soviel wie ich weis, vielleicht steht das dann ja morgen im gelderlander

  • Gianni

    JA

  • Biker

    Als in Venlo habe ich mich in den letzten Jahren immer mehr geschämt für meine Mitbürger aus DE. Vor allem als ich älter wurde und mir das Verhalten der Kiddies noch extremer auffiel. Ich sag nur Drogenpfad und Weg von und zum Route / Oase. Habe die Läden nur 1 Jahr lang besucht, danach gingen mir die Kunden so was von auf den Sack, dass ich lieber öfter gefahren bin und nur im Noppes und im Notfall mal im Huzur gekauft habe. Weil da keine peinlichen Spätpubertierer waren oder zumindest nicht die Anzahl wie im Roots / Oase.

  • walter
  • LoneMaintain

    also….
    um mal klar zu stellen
    wie manche auch hoch angesehene leute sich zu benehmen haben
    ist doch wohl klar
    aber wieso muss man sofort wieder nach Holland fahren ?
    damit zeigt man doch eher das Gegenteil!!!!!!

  • Anonymous

    solche wird es aber immer geben..gibt ja auch gesittete bier-und weinliebhaber und groehlende ballermann/schuetzenfestprolls…was mich aber viel mehr interessiert ist was in venlo los ist,irgendwer schreibt hier und da mal venlo waer offen…kann ich mir kaum vorstellen.

  • Integrierter Ausländer

    Falls Venlo wieder für Jedermann zugänglich ist haben wir ab Morgen kilometer lange Staus, das ist sicher! Venlo ist halt die nächst liegende Quelle für ganz NRW. Wenn da einer Wind davon bekommt dann gehts richtig ab. Ich klinke mich jetzt raus und gönn mir jetzt ne schöne Kerze. Schönen Abend noch.

  • Anonymous

    hätte es selbst nicht geglaubt,aber habe sowohl im huzur als auch im nobbes was bekommen! im nobbes wurde mir gesagt das sie sich darauf stützen wollen was in nijmwegen passiert ist und somit ein zeichen setzen da es wohl eh so kommen wird das wieder alle rein dürfen.jeden falls die aussage des mitarbeiters.also beser schnell bevor die sich es doch wieder anders überlegen ;)

    • Jette

      Danke fürs Testfahren und noch einen chilligen Abend!,

    • Jenz

      Dann muß ich meine Aussage über Venlo von gestern wohl zurücknehmen. Aber erstmal abwarten ob die Shops mit dieser (begrüssenswerten) Guerilla-Aktion durchkommen. Ich wünsche es ihnen und uns!

      • Sie sind nicht offen!

        • Jenz

          Hab’s grade in dem anderen Thread gelesen…:-( Naja, Trolle gibt’s halt auch hier.
          Andererseits lag ich dann mit meiner Einschätzung doch nicht so falsch.

        • BowWow

          moin mobo, beziehst dich mit dieser aussage noch auf den von gestern mit den 2 ips’s oder habt ihr inzwischen gesicherte infos das venlo noch zu ist?

          • Venlo ist zu. Das ist nicht bestätigt, aber wenn es offen wäre, würde das wohl überall erwähnt werden.

          • BowWow

            naja, gestern abend waren teiweise locker 5 leute am schreiben venlo iss offen, ua einer aus kaldenkirchen und ne annica oder so, wenn die alle natürlich diesselbe person waren wärs kagge, aber so ne resthoffnung hab ich.

          • Mary!!!!!!!!! Setz Dich auf Dein Rad und schau ma was mit dem Nobbes is!!!!!

  • Klausimausi

    Als erstes nochmals vielen Dank an den VOC für den richtigen Terminus „Coffeeshopkunden“. Gerade wir, die wir eine Normalisierung des Umganges mit dem Genussmittel wünschen, sollten uns selber nicht in die Ecke „Drogensumpf“ stellen. Deswegen mag ich auch das Wort „Kiffer“ nicht, und auch die Kontrollorgane, die hier in Deutschland das tun, was von ihnen erwartet wird, müssen deswegen keine Schweine sein.
    Ja – bei all den Ungerechtigkeiten die es im Umgang mit unserem Kraut gibt, bleibt es manchmal schwer, sachlich zu bleiben. Aber mit der Sprache fängt die Bewertung an. Denn ich bin lieber „Gast“ und „Kunde“ als „Abschaum“.

  • Anonymous

    mich würd mal interessieren wie sich das ganze bis jetzt entwickelt hätte wenn es keinwietpas nicht gäbe, ich glaube das wir schon einiges dazu beigetragen haben in erster llinie natürlich mobo und hanfgleichstellen ;)

    • …und alle anderen, die täglich ihren Teil dazu beitragen. Man sollte das nicht auf zwei Personen reduzieren!
      Aber trotzdem danke für die Blumen!

    • Mary

      Außerdem haben wir jetzt zwar Nijmegen wieder offen, aber noch lange nicht die südlichen Provinzen. Außerdem wird es jetzt auch erst richtig spannend. Denn jetzt sollte man den Gemeinden und den CS tatsächlich auch auf den Zahn fühlen, was die Verunreinigung mit Streckmitteln anbetrifft. Denn der Anbau und Vertrieb müssen dringend kontrolliert werden. Für ALLE. Denn an dem Punkt ist es egal ob Buiten- oder Binnenlander. Da sind wir alle gleichermaßen bedroht. Grob-fahrlässig.

  • Elli

    Wow, tolle Neuigkeiten! So schnell hätte ich nicht damit gerechnet, dass Nimwegen wieder für Ausläner öffnet. War gestern noch in Enschede und hab natürlich rumgefragt wie es so weitergeht und da wusste niemand etwas davon, dass Nimwegen zurückrudert! Im De Molen mente der Budtender dass Ende diesne Jahres eine Entscheidung fällen wird bzgl Ausländer, weil Minister Opstelten unzufrieden mit der jetzigen Regelung ist, dass alle ihr eigenes Ding machen. Im Black Sea hat der Budtender gar gemeint, Venlo und Maastricht wären geöffnet! Muss ehrlich sagen, der kam mir nicht serös vor. War insgesamt in 5 Shop und niemand wußte etwas!

    • Coffeeshopbetreiber sind Gastronomen und keine Politiker.

  • saschamg

    Die venlo Meldung lässt mir keine ruhe , ich kann mir nicht vorstellen das nobodys an uns verkauft wenn die nicht 100% sicher sind keinen Ärger zu kriegen. Ich glaub ich fahr da jetzt mal vorbei , wollte eh nach nijmegen.

    • Mary

      Es wäre echt super mal eine zuverlässige Meldung zu Venlo zu bekommen.

      • Nicht von irgendwelchen Trollen verarschen lassen. Venlo ist zu!

        • domi

          Sehr schade. Ich komme gerade aus Nijmegen und habe auf dem Weg dann doch in Venlo nochmal halt gemacht um die Geruechte zu überprüfen. Im Nobodys war man zwar super freundlich und gesprächsbereit, mich setzen oder etwas kaufen war allerdings nicht drin. Der mir bis dato unbekannte Barmann hatte auch keine Ahnung wie jemand auf die Idee kam, es wäre für buitenlander wieder geöffnet. Hatte den Trollen echt geglaubt : oder vllt gab es gestern abend doch ausnahmen. Who knows.

    • Ist den weg nicht Wert

      • Mary

        Ich möchte echt mal wissen, wer ein Interesse daran hat, uns hier zu verarschen

        • Solche Leute gibt’s!

          • BowWow

            würd ja auch keinen sinn ergeben, venlo iss ja ne völlig andere baustelle wie nijmegen.
            und das nobody’s place wär bestimmt nicht so dumm ohne absicherung von oben die ausländer wieder reinzulassen. der laden wär wahrscheinlich schneller zu wie man scheisse sagen kann.
            trotzdem bin ich 100% davon überzeugt das innerhalb der nächsten woche da was passieren wird, fragt mich nicht warum , ist bauchgefühl.

  • tolgs

    Hat einer Infos zu Goes. Hat sich da was getan?

  • deftone

    Nochn Tipp:
    In den CS die einem das Zeug live abwiegen (Kronkel, de Walm etc…) kann man auch ruhig mal den Zahlbetrag auf nen vollen Euro aufrunden (nochn Tipp)
    Bei 2 Budtenderinnen im Kronkel hat das m.E. sogar dazu geführt, dass die netten Damen sich an mich erinnern und kleine Äste noch gründlicher rausgesucht werden.

    • Guter Tipp!
      Beim Saufen gibt’s auch „Trinkgeld“.

  • Mal am Rande: gestern haben wir hier die 10.000 Kommentare-Grenze überschritten. Das ist echt der Wahnsinn!
    Übrigens habe ich jeden einzelnen davon gelesen…

    • Ach und den Besucherrekord…
      8759 waren es gestern!

      • ^^ dann hab ich die ja auch alle gelesen^^ omg

        • wilde13

          Jetzt nochmal ganz von vorne anfangen um Daumen hoch oder runter zu klicken….

        • Gianni

          Verdammt schade das einige Leute sich einen Spaß daraus machen uns zu täuschen was Venlo angeht! Wollte doch Freitag schon ins Casino nach Venlo! Na ja egal dann fahr ich nach Enschede oder Nijmegen.

          • Mary

            Ich verstehe nicht, was das für einen Sinn machen soll die Leute hier mit Venlo zu täuschen?!?

          • Anonymous

            Mary, wie soll Unsinn Sinn ergeben?!?

          • ganz_nicht

            Das sind die Leute die auch mit Venray hier die scheiße gebaut ham. Das sind so 5-10 Leute die sich einen Spaß darauf machen. Sinn macht es überhaupt keinen. Diese Art von Mensch war aber verschwunden und ist durch die news mit njimwegen wieder hier aufgeschlagen. Schade aber das halt im Internet immer so.

          • In Venray gabs aber wohl wirklich Kunden die bedient wurden.

          • ganz_nicht

            ja aber auf einen bediehnten kunden kamen 10 lügenmärchenerzaehler das meinte ich mobo

          • Gianni

            @ ganz nicht : Ich wurde in Venray wirklich bedient 2 mal und ich bin fast ein 3/4 Jahr hier täglich mindestens 1 mal online

  • keek

    Mhh, sehe den Artikel eher zweigeteilt.

    Klar, gute Arbeit, gute Argumentation, gute Vorschläge. Was mich nur stört, ist die Tatsache, dass diese Selbstverständlichkeiten wirklich erwähnt werden müssen. Da brauchen wir uns auch nicht wundern, dass ein Teil der Niederländer vor Allem uns Deutsche nicht mehr will.

    Das ich mich an die STVO halte ist klar. Waffenbesitz wenn ich shoppen geh??? Nee danke, aber auch zu Hause nicht. words are my guns. Keine Harddrugs sollte auch ne Selbstverständlichkeit sein.

    Das mit dem NL reden find ich en guten Denkanstoß. Habe auch irgendwann angefangen auf NL zu reden. Bzw es versucht, hat mir keine beigebracht. Alles irgendwie vom lesen oder mithören. Kann mir trotzdem mittlerweile mein Gras und auch nochn Drink bestellen. Wenn der Shopmitarbeiter dann noch lächelt und sagt, dass mein NL ganz gut klingt und, dass ja die wenigsten versuchen NL zu sprechen, denk ich mir, war ja garnicht so verkehrt.
    Is auch nich so, als würden die dich rausschmeißen, wenn du das auf NL verkackst ;) Im Noppes hatte ich einen „Freund“ hinter der Theke, der hat mir jedesmal wenn ich da war, wieder was neues beigebracht und war schon fast begeistert, dass es deutsche gibt, die versuchen NL zu reden. Schließlich sprechen die Shop-Assistants ja alle deutsch…

    • Ja, ist traurig, dass man Selbstverständlichkeiten erwähnen muss. Aber es ist nunmal ein Fakt, dass Menschen (!!) sich im Ausland anders Benehmen als Zuhause.

      • Gianni

        Stimmt siehe Malle oder das Oktoberfest

      • Jenz

        Hast ja durchaus recht aber „die Masse“ kann das auch nicht sein. Wie ich hier irgendwann schonmal schrieb hab ich in 20 Jahren noch keine Overlast (wie ich sie definieren würde) erlebt. Das einzige was ich mal so bezeichnen würde war die Situation mit der Parkerei in Roermond vor dem Skunk. Da haben sich manche wirklich nicht an die Regeln gehalten. Das waren aber ebenso Holländer die „mal eben“ auf dem Behindertenparkplatz oder in 2ter Reihe parkten. Allerdings war das Personal immer hinterher um die Leute aufzufordern wo anders zu parken. Ansonsten keine Probleme in 20 Jahren! Nun definieren Niederländer die Overlast wohl aber etwas anders als ich und die bloße Anwesenheit von mehreren Ausländern wird wohl schon als solche empfunden. Daran wird sich aber auch nix ändern selbst wenn wir uns noch so ruhig und gesittet verhalten.

        • Auch wenn die „Overlast“ nur ein vorgeschobener Grund ist, kann es ja nie verkehrt sein, sich Mühe zu geben. Und wenn es nur dazu da ist, Vorurteile abzubauen.

          • Mary

            Ich bin in Nijmegen auch schon häufiger mit Nicht-Cannabis-Konsumierenden Niederländern ins Gespräch gekommen, und fühlte mich als Deutsche immer willkommen. Ich spreche mit den Leuten Englisch, aber wenn sie erfahren, dass ich Deutsche bin, verfallen die meissten Niederländer sofort in die deutsche Sprache. Es scheint Vielen auch Spaß zu machen mit uns Deutsch zu sprechen. Voraussetzen tue ich das natürlich nicht. Ich spreche allerdings auch fließend Englisch, da ich schon mal länger in Australien gelebt habe.Auf jeden Fall erlebe ich die Niederländer als sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Deutschen.

          • Jenz

            Wollte ich auch nicht sagen. Und vorgeschoben ist das Argument zwar aus unserer Sicht aber ich glaube viele Niederländer haben wirklich ein unterschwelliges Gefühl der Belästigung durch die kiffenden Gäste (und Landsleute). Auch wenn es objektiv keinen Grund dafür gibt. Ich wage mal zu behaupten, wäre Deutschland in der Situation (sprich CS und ausländische Gäste) würdest Du auch bei uns genug Leute finden die sich irgenwie „belästigt“ fühlen. Vergleichs mal mit unseren türkischen communities. 90% (oder mehr) aller türkischen Einwanderer sind friedlich und gut integriert. Trotzdem haben viele Menschen unterschwellig das Gefühl, es seien einfach zu viele und fühlen sich subjektiv dadurch in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Das ist, denke ich, die Definition von Overlast die auch für NL anwendbar ist. Ein Bauchgefühl welches nicht zwingend mit Fakten belegt werden muß und das man prima für politische Zwecke instrumentalisieren kann. Klar kann es nicht schaden sich als Gast in einem fremden Land auch wie ein Gast zu benehmen aber wenn die bloße Anwesenheit ausreicht wird das am Bauchgefühl nicht viel ändern. Zumindest nicht kurzfristig.

  • sire716

    alsoooo, vielleicht geht diese these zuweit, aber diejenigen, die schreiben venlo und andere orte wären offen, obwohls nicht so ist…, vielleicht sind das welche aus nl die darauf warten das man hinfährt. und wenn man dann vom cs abgewiesen wird, sind es die märchenschreiberlinge, die einen dann auf der strasse anquatschen um was zu verticken…?
    ist nur mal so ein gedanke…. ;)

    • dafür schreiben die zu gut deutsch ;-)

  • sire716

    wenn ich mich anstrenge, krieg ichs auch hin genausogut auf nl zuschreiben wie ichs sprechen kann ( das kann ich eindeutig besser) ;-)

  • Tinkerbell

    Hallo zusammen,

    bin durch Zufall auf keinwietpas gestoßen und konnte es kaum fassen. Nijmegen ist wieder offen? Unglaublich!
    Dennoch bleibt eine gewissen Skepsis und die Frage, wie lange das wirklich so bleibt und/oder ob wieder alle Orte nachziehen.
    Ich lebe in München und bin immer nach Venlo (war einfach näher dran, wenn ich zu Besuch in NRW war) oder Nijmegen gefahren.
    Es ist schon irgendwie traurig, dass man anscheinend wirklich darauf aufmerksam machen muss, sich ordentlich zu benehmen.
    Wenn ich was „einkaufen“ war, war ich bei einigen oftmals zwiegespalten – auf der einen Seite dachte ich mir oft: Oh, ihr dummen Leute, ihr seid einfach nur peinlich. Oder aber ich dachte (ja, nicht die schönste Art, aber jeder ist sich selbst der Nächste): Zum Glück wirst du vor mir auf der Autobahn angehalten.
    Ich finde auch, man sollte es nicht als zu selbstverständlich sehen, dass wir überhaupt die Möglichkeit haben, etwas „legal“ zu erweben und uns nicht dafür schämen müssen. Ich freue mich einfach sehr, diese Möglichkeit zu haben. Auch wenn ich oftmals tatsächlich ein beschämendes Gefühl habe, wenn ich etwas über die Grenze mitnehme (ich weiß, absolut verboten, aber in M habe ich einfach NULL Möglichkeiten, etwas zu bekommen und da ist die Versuchung nunmal sehr groß).

    Wie gesagt, ich lebe in München. Und wo das auch schon mit den Sauerländern und den skifahrenden Niederländern angesprochen wurde, fragt uns Münchner jemand, wie wir das finden, wenn zum Oktoberfest Ausländer aus aller Welt kommen, unsere U-Bahnen voll kotzen, rum gröhlen, in Vorgärten pissen und rumpöbeln/randalieren? Mein Freund sagt immer, das Oktoberfest ist das größte legale Drogenfest der Welt. Und er hat Recht! Klar dauert das nur zwei Wochen (im Gegensatz zu den Konsumenten, die nach NL fahren). Aber was da an Overlast herrscht – holla! Aber meine Güte, was würden wir denn ohne diese Einnahmen machen? Der Stadt würde ein Haufen Geld durch die Lappen gehen (nur als Beispiel…was in manch einer Grenzstadt in NL jährlich an Touristen aufläuft, hat München innerhalb dieser zwei Wochen).
    Ich verstehe die Niederländer auf der einen Seite, aber ich habe die Erfahrung gemacht (Venlo bzw. Oase/Roots (leider) ausgenommen), das die Touristen, die dort hinfahren um was zu rauchen, sehr friedlich sind und auch nicht unangenehm auffallen. Gerade Amsterdam ist für mich das Paradebeispiel. So viele Schlägereien es an einem Abend auf der „Wiesn“ gibt, gibt es wahrscheinlich in ganz Amsterdam das ganze Jahr nicht.

    In einem Bericht habe ich auch gelesen, dass Ivo Opstelten auch sagt, dass die umliegenden Länder mit ihrer Drogenpolitik nachziehen müssten, um das Problem in NL in den Griff zu bekommen (finde leider die Site nicht mehr, reich ich aber gern nach). Und er hat Recht. So lange D, Belgien und Frankreich nicht nachziehen, werden die NL immer das Problem der „Drogentouristen“ haben.
    Übrigens hasse auch das Wort „Kiffer“. Ich sag ja auch nicht Säufer zu Bier- und Weinliebhabern.

    Jetzt bin ich aber sehr abgeschweift – sorry. Aber lag mir einfach auf der Seele.

    Sind die Shops in Nijmegen denn immer noch geöffnet? Denn nicht das ich mir bald dann mal den über 800 km langen Weg aus München mache und stehe dann vor geschlossenen Türen. :-)

    Alles Gute an Euch und noch ein ganz dickes Lob an diese Seite! Werde ab sofort öfter hier reinschauen und mir auch einen Nick zulegen.

    • Hallo Tinkerbell, nach Nijmegen kannst Du ohne schlechtes Gewissen wieder fahren. Dort wird sich in den nächsten 2-3 Jahren auch nichts mehr ändern…..

  • Tinkerbell

    Super!
    Ganz lieben Dank für deine schnelle Antwort. Da freu ich mich jetzt aber ganz schön. :-)

    Denn bevor ich auf der Straße gekauft hätte, hätt ich drauf verzichtet (meine bisherigen Zuchtversuche waren irgendwie immer erfolglos).

  • Auliman

    Hi!
    Weiß jemand, ob das Gras im Moment in Ulft gut ist ???

  • Ein Kölner

    Hallo. Ich durchstöbere gerade die niederländischen News. Ich finde sie alle sehr verwirrend. Ich weiss, dass Deutsche in Amsterdam weiterhin kaufen dürfen (war selber oft da). Aber wie sieht es denn nun mit Maastricht (Schiff) aus? Kann jemand 100%ig sagen, ob wir da jetzt wieder kaufen dürfen oder nicht? Viele Grüße an die Mitleidenden…