Business as usual in Nijmegen

Der Gelderlander hat heute über die Situation in Nijmegen berichtet. Bereits kurze Zeit, nachdem die Coffeeshops wieder unabhängig von der Herkunft der Besucher frei zugänglich waren, sind die Strassenhändler verschwunden und alles ist wieder beim Alten. Niemand fühlt sich genötigt mit einer Schreckschusspistole rum zu ballern.

Ich hoffe, Herr Opstelten, Herr Hoes, Herr Scholten und alle anderen Hardliner ziehen ihre Schlüsse daraus!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)

  • „Als wenn der Schnee vor der Sonne flüchtet…“ Schön!
    Ich habe Onno, Scholten und der Gemeinde Kerkrade den Artikel getwittert… ;-) Ivo lohnt nicht – da ist mir jedes einzelne Bit viel zu wertvoll… ;-)

    • Sebastian

      Warum denn nicht Ivo, sein einziges Interesse liegt doch in der Sicherheit seiner Mitmenschen, oder?

      • Wenn ich ehrlich bin habe ich da wirklich NULL Hoffnung, das es irgendwas bringt – bei onno eigentlich auch nicht – aber als Chef von Limburg musste ich ihm in Kopie das senden was ich seinen Kollegen geschickt habe…

        • Immerhin hast DU damit ein Zeichen gesetzt!
          Ich find´s super, dass Du den Herren und Damen der Gemeinde Kerkrade Deine Meinung gezwitschert hast…!
          Und sei nicht gleich so negativ. Dem ollen Ivo würde ein kleiner „Tweet“ sicher auch nicht schaden. Der soll nur merken, dass es Menschen gibt, die NICHT gut finden, was er da macht.

          Steter Tropfen höhlt auch den härtesten Betonkopf. ;-)

          • Euer Wunsch ist mir Befehl ;-) Der Mann auf stelzen hat es jetzt auch bekommen.

          • @hanfgleichstellen: Um mit „Mr. Burns“ von den „Simpsons“ zu sprechen: AUSGEZEICHNET!
            ;-)

  • Sebastian

    Genau das hat man mir in Enschede im Black Sea erzählt, wenn die Shops dort zu machen, gibt es schon genug Dealer die davon profitieren wollen.
    In Enschede wurde in der Vergangenheit schon scharf geschossen, aber wegen Hard Drug Deals, daß sowas auch im Bereich Softdrug passiert, braucht kein Mensch.

  • ersguterjunge25

    Sag ich doch ;-) Deckt sich genau mit meinen Beobactungrn vor Ort.

  • Johannes

    Obwohl gestern standen 2 nordafrikanische Jongens am Ende 2de Walstraat beim McDo, scheint aber so, dass die jetzt auch genau wissen, das Sie nichts mehr an den Mann bringen können. Wochenende werde ich mich mal ins Matrixx begeben :=)

  • Anonymous

    Wollte Montag mal dort vorbei schauen… Sicher das man dort ohne grosse Probleme in die Shops kommt??? Wäre ja echt spitze!!!!

    • Das ist sicher – da kommst Du problemlos wieder rein.

      • Anonymous

        Naja man weiß ja da in letzter Zeit nicht mehr wo und wie und wann und was. Die haben da ja ein ziemliches Chaos angerichtet mit ihren kreterien und pãssen… Trotzdem danke ‚Toni‘

  • Anonymous

    war heut in duesseldorf im headshop,die lady wusste auch nicht das nimwegen wieder offen ist,und sie kannte diesen blog nicht!hoffe das sie mal hier vorbei schaut…

  • Anonymous

    War gestern in Nijmegen. Ist alles wieder völlig normal. Im Kruidentuin war gerade die Polizei als ich dort war. Wurde natürlich aufgrund meiner unterirdischen Niederländisch Kenntnisse als Tourist entlarvt. Der Polizist war sehr freundlich und meinte zu mir, dass ich froh seien könnte wieder etwas kaufen zu können und das es viel besser sei als auf der Straße. Haben uns kurz unterhalten, dann sind wir(also ich und meine Kumpel) nach oben.

    Lustige Erfahrung direkt neben der Polizei Hasch zu kaufen und sich dabei nett zu unterhalten:)

    • Habt ihr sonst noch was besprochen? Hat er seine Meinung gesagt? Warum wurde kontrolliert? Witzige Begebenheit :-)

      • Anonymous

        Er zeigte sich sehr zufrieden damit, dass der ganze illegale Handel nun wieder stark zurückgegangen ist. Hat mir empfohlen, blos nix auf der Straße zu kaufen. Dies sei schlecht. Hatte ich selbstverständlich auch nicht vor…Warum auch?
        Der Umgang mit dem CS Personal war total entspannt.
        Den Grund der Kontrolle weiß ich nicht, ich denk mal Lagermenge oder einfach Präsenz zeigen.

        • Gar nicht schlecht, dass der Polizei mal kurz vor Augen geführt wurde, was sie an den Coffeeshops haben. Der Polizist mit dem Du sprachst, hat das ja auch offensichlich eingesehen. In Maastricht hatten die Coffeeshops ja immer schon Infoblätter, in denen sie (unter anderem) auch vor den Drugsrunnern warnten. Jetzt mögen einige schreien: „Warnen vor der Konkurrenz“ – aber die Geschichten von Stroh das verkauft wurde, abziehen und Verfolgungsjagden zeigen ja, das die Warnungen völlig berechtigt sind.

          Wenn das unsere Polizei nur mal genauso sehen würden – aber die kennen ja den Unterschied nicht und bei uns läuft der illegale Handel natürlich auch etwas diskreter ab – bis auf die Städte mit offenen Drogenszenen – aber die betreffen ja harte Drogen.

          • ennaF

            wer durch bekannte etc. regelmäßig in nijmegens CS kommt, der sollte schon des öfteren solche gegebenheiten mitbekommen haben. gibt’s regelmäßig solche besuche, erhalten ja auch die freundschaft >;)
            Im kronkel sind die auch am Mittwoch vorbei gekommen und haben beim verkauf gute laune verbreitet.
            In nijmegen wisssen die gut was sie an den CS haben und das wo anders mehr remmidemmi ist wo politie von nöten ist. Wird aber auch dort wohl befürchtet das es unruhiger wird wenn der süden „dicht“ bleibt. Hoffe mal sowas verstärkt den Wende-Willen dort.
            Schön das ich mein geliebtes nijmegen zurück hab, wenn jetzt noch die Bänds von vor 25 jahren spielen würden… >;)
            ps
            nach der wache hatt ich kein bock auf groß oder klein, sry

    • Klausimausi

      Bravo! Genau so soll es sein! Die Polizei (und der Zoll) sollten dafür da sein, den ehrlichen Bürger und die Touristen zu beschützen. Und genau das ist passiert.

  • Nimrod

    Gute Aktion denen den Artikel zu twittern.

    Ich bin mal gespannt auf die kommenden Ereignisse im Statdrat von Kerkrade. Mich wundert eigentlich, dass man da nicht mehr von der Overlast hört. Klar, Kerkrade und Heerlen sind nicht gerade groß, aber wegen ihrer dierekten Grenznähe zu Deutschland und Belgien hatte ich da auch von mehr Berichten über das Ansteigen des illegalen Drogenhandels gerechnet.

    • Diese Berichte aus Kerkrade gab es auch – aus Heerlen habe ich nichts gehört, aber Heerlen war auch immer die „Heroin-Stadt“ von Südlimburg. Bis in die 90er herrschten um den Bahnhof dort (gleich in der Innenstadt) immer unsichere Zustände. Dort ist es in den letzten Jahren viel besser geworden und die sind schlimme Zustände eher gewöhnt.

      Kerkrade hatte mal eine blühende Infrastruktur illegaler Shops und noch heute wird da viel in Wohnungen gedealt. Der eine Coffeeshop Downunder konnte diese Strukturen da ohnehin nie ganz wettmachen. Allerdings haben sowohl Kunden wie auch Dealer dort eine gewisse Routine und eben die bewährten illegalen Strukturen – so dass es dort öffentlich nicht so auffällt wie in Städten wie Nijmegen, wo es keine gewachsenen illegalen Strukturen gibt – zumindest nicht in diesem Ausmaß. Die Ausgangssituationen sind nicht 1:1 übertragbar.

  • Anonymous

    Ja, so etwas wünsche ich mir auch in Deutschland. Gestern musste ich zufällig bei meinem Mittagsspaziergang sehen wie zwei übereifrige Staatsdiener meiner Stammticker auf helllichter Straße gefilzt haben. Das könnte ich zum Tier werden … verfickter deutscher Staat.

  • Lissbett

    Das letzte mal, als die Jungs von der Kripo mich mitgenommen haben (0,3 gr. ,400€ ), versuchte ich. wie stets ,denen meine Meinung zum Wietpas zu geigen ;)…. Sowas war immer mein Beitrag zum besseren Verständnis zum Cannabis – jeder hat einen anderen Hintergrund, es sind verdammt noch mal nicht alle gleich!!!- auf jedenfall meinte mein Lieblingspolizist nur, ich sollte doch bei uns kaufen !??! Somit waren die 2 std. Gerede komplett überflüssig. Schade…. aber aufgeben? Neeee
    Euch allen einen schönen Tag :)

  • Anonymous

    Kurze frage. Welche Sorten in welchen Shops lohnen sich? Am besten Tipps fur die vlaamsegas und drum Rum. Danke. Mfg

  • Anonymous
    • schlechte sache^^

    • Welcher Shop es ist wird aber erst bekanntgegeben, wenn der Beschluss über die dreimonatige Schließung nicht mehr anfechtbar ist – da bin ich ja gespannt welcher es war. So schön ich das ja fand, dass ich in Nijmegen keinen Ausweis zeigen musste, es bleibt ein Risiko für die Betreiber und man sieht nicht jedem an, dass er Minderjährig ist.

      • Anonymous

        Also ich seh recht jung (naja bin auch erst 23)aus und wurde dementsprechend im ‚t wonder, kronkel, dreadlock, dakota und im lucky luke immer nach dem ausweis gefragt.. Vielleicht hatte der betreiber einfach pech und die beiden jugendlichen haben evtl einfach die ausweise ihrer großen brüder genommen(war vor dem wietpas im grenzgebiet zu venlo recht verbreitet, allerdings ging das nicht im jeden shop, im noppes wurde bei verdacht direkt die polizei gerufen)

        • Anonymous

          Im Lucky Luke nach Ausweis gefragt ? Muss ehrlich sagen, dass ich dort NIE gefragt worden bin ähnlich ging es auch meinem Kollegen der dahin gefahren worden ist, wurde mit 14 problemlos reingelassen …

          • Anonymous

            Wie lange ist das denn her? vielleicht ist dein kollege ja krass vorgealtert.. Generell versteh ich nicht, wieso ein Betreiber so seine lizenz riskiert, ich mein gegen die regeln ausländer zu bedienen kann man wirklich noch als zivilen ungehorsam deklarieren, aber 14 jährige bedienen ist imho reine profitgier und unverantwortlich!

          • Anonymous

            Na er sieht schon älter aus aber 18 ? Tut mir leid,aber wer den für 18 hält hat einen Sprung in der Schüssel.
            Ist auch gar nicht so lange her, war in der Zeit nachdem der wietpas in venlo eingeführt worden ist, also nicht mal ein Jahr.

  • Anonymous

    Mal eine OT Frage :

    Ich würde gerne mit Drogen arbeiten, jedoch nicht bspw. Im DROBS, sondern eher den Einfluss der Drogen auf die Gesellschaft o.Ä
    Leider weiß ich da nicht was es da für mögliche Berufe gibt, dahher wollte ich hier mal nach Ideen Fragen

    Würde mich über Vorschläge eurerseits freuen. :)

    • „Ich würde gerne mit Drogen arbeiten“

      ^^ würde ich auch gerne – Du meinst sicher Du würdest gerne einen Beruf ergreifen der sich mit diesem Thema befasst?

      Da gibt es nicht wirklich viel Auswahl:

      1. Dealer
      2. Grower
      3. Chemiker
      4. Laborinhaber
      5. Zivilfahner & Zollbeamter
      5. Sozialarbeiter
      6. Psychotherapeut

      Die ersten 5 Stellen bitte nicht ernst nehmen ;-). Alles andere, also Drogenberatung, Streetworker etc. bedingt eine sozialtherapeutische Ausbildung. Ohne ein Studium läuft da GAR NICHTS. Anhand Deiner Fragestellung gehe ich mal davon aus, dass kein Abitur vorhanden ist. Daher schlage ich Dir vor, erstmal ein wenig die Schulbank zu drücken

      • Könntest in einem Headshop arbeiten. Oder einen aufmachen…
        Könntest auch Busfahrten nach Amsterdam veranstalten, aber das ist echt stressig ;-)

      • Ich hab den beliebten Chemikanten bei den Bayerwerken vergessen – aber auch da ists sehr schlecht für uns (die führen regelmäßig Drugscreenings durch – auch in der Verwaltung o.O)

      • Anonymous

        Abitur ist vorhanden daran soll es sicher nicht liegen, jedoch weiß ich nicht wie es weiter gehen.soll.
        Ja, die fragestellung war falsch, hab mir darüber aber keine Gedanken gemacht wie ich es formulieren soll, da ich mir gerade alles für einen fressflash vorbereite ;)

        Naja, streetworker, psychotherapeut, drogenberatung, etc. Ist alles nicht meins, wie gesagt würde lieber daran arbeiten was für einen Einfluss Drogen und ihre Kriminalisierung auf die Gesellschaft hat.

        Drogenbeauftragter a la mechthild dyckmans wäre natürlich mein traumberuf.

        • Karamellstockfisch

          Hmm wie wärs mit Sozialwissenschaften studieren? Würde dir dann aber raten an eine Uni zu gehen, die sich mit dem Thema auch beschäftigt. Zur Not vielleicht bei den einzelnen Instituten anfragen, wenn du dich wirklich auf dieses recht spezielle Tehma festlegen möchtest?

        • Studiere entweder Medizin, Psychologie oder Sozial- und Gesellschaftswissenschaften. Dann spezialisiert Du Dich nach Abschluss auf den Bereich Drogen und wirst ein sogenannter „Experte“ wie bei der Expertenanhörung im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages.

          Kannst ja z.B. zunächst nach dem Studium eine Doktorarbeit zum Thema schreiben – das wäre wohl ein optimaler Einstieg und dann eine Karriere an der Uni anstreben – da hast Du dann alle Zeit um in Ruhe zu forschen und kannst Studien betreiben und Bücher veröffentlichen.

  • hallo zusammen…
    weiß ihr wollt keine konsumgespräche im blog aber hätte auch gerne tipps zu
    guten sorten in nijm..bin vor zwei wochen auf arnhem ausgewichen und bekam im
    pinguin für viiiel geld ( 5g SSH u 5g JH) zwei weed packs, die sowohl mit sand als auch brix gestreckt waren (harte asche, ölig, metallischer nachgeschmack auf zungenspitze, sandkörner en mass je mehr man das gras bröselte).einfach nur ekelhaft und nicht rauchbar..lucky lucke hungegen mit WW zu gutem preis war das geld echt wert..das billigste weed war somit das beste..möchte die erfahrung nicht auch in nijm machen, hab ich bisher allerdings auch nicht..zumindest nicht so extrem u auffällg..also zuverlässige tipps wären echt hilfreich..

    • Das wundert mich aber das du gerade im Pinguin gestreckte ware erhalten hast. Hast Dir des nicht vorher angeschaut? Da darf man doch nu wirklich riechen, drücken, fühlen….

      Das NLX im Pinguin ist nämlich mit 7.5 EUR eines der besten Preis/Leistungsverhältnisse in den NL Shops

      • Anonymous

        man immer dieses gelaber – vor dem penguin warnen sogar einheimishe kunden , also erzähl doch keinen scheiss

        • Krautcontrol

          Ja, die gewinnen den Highlifecup für die sandkörner im haze! Im gegensatz zu den anderen Shops war es dort immer voll mit locals… kann sein das die viel geld verlangen, dafür stopfen die das baggy bis obenhin voll, ohne auf die waage zu schauen, das ein oder andere „sonder-gramm“ eingeschloßen. also, im penguin nimmt man das „Haze“. Probier doch mal die Bio-Sorten im THC. in der city gibts leckeres „Moby Dick“, weiß nich wie der laden heißt, könnte happy days gewesen sein.

          aber ich schätze jeder teller in jedem shop gibt bei jedem kunden nach dem gesicht. ich z.b. lasse kein geld mehr im upstairs, ,1. weil ich mich frage warum zwei leute zum abpacken für 5 minuten ins hinterzimmer verschwinden, mir ist lieber wenn das einer in 5 sekunden vor meinen augen macht. 2. besitze ich ein Taschenmikroskop, mehr muss ich dazu nicht sagen…

    • sire716

      gerade da da gewesen, rauche grad k2 sehr lecker, 5g 30 ,- , aus dem laden neben dem kronkel, und das amnesia ausm kronkel, 5g 48 ,- , hab ich noch nicht getest, der ungerauchte Eindruck ist durchweg +++, alles andere…. meiomei, ich bin jetzt schon woanders ;-).
      übrigens keine drugrunners, keine sheriffs,alles ruhig um kurz vor 15uhr.
      grenze war auch frei, naja, bei dem wetter…..*gg*

  • Anonymous

    moechte arnhem nicht schlecht machen war froh ueberhaubt etwas zu bekommen,aber das hash im joint venture und im speak easy war sehr alt und dementsprechend schlecht…(tempel polm und bubblegum(hash) und spoetnik.war alles nicht besonders toll und auch ehr mittlere siebungen wenn nicht schlechter…in nimwegen sieht das hash meiner meinung nach viel besser aus vorallem im kuidentruin…

    • wo is das denn? bin sonst immer zum kronkel/ jet set..ist das da in der ecke?

  • Leider nicht.. hatte mich auf marcels bericht verlassen und war echt entsetzt..geruch war anfangs auch gut.. nach drei tagen roch es aber nicht mehr..war allerdings am späten abend (halb zehn) erst da und froh das die shops noch offen waren, daher auch nicht genau gecheckt..sand gestrecktes zeug kannte ich ja schon aber gebrixtes noch nicht..das war jedoch geschmacklich leicht zu entdecken da es in keinster weise nach weed schmeckte..NW waren husten, starke Schleimbildung u was schlimmer war, herzrasen und das gefühl man drückt dirden hals zu..die scheiße liegt jetzt ungenutzt in meiner schatztruhe..würd am liebsten da hinfahren und denen den dreck vor die füße werfen..

    • Ich hab in meinem Bericht aber das S5 vom de Walm empfohlen und im Pinguin das NLX. Aber auch hier wird sich die Ware von Zeit zu Zeit ändern.

      • mach ja auch niemandem nen vorwurf..hatte NLX nich mehr auf platte und eilig, da ich erst ne halbe st. parkplatz u shops suchen musste..first time in arnhem..und WW im lucky war super..

      • fands nur sehr erschreckend dass die zwei (mit am teuersten) haze sorten so dermaßen verunreinigt waren..

        • kann ich verstehen – und überrascht mich ehrlich gesagt^^

          • kann viell. auch daran gelegen haben dass zu der zeit nijm und restl. grenznahe städte zu waren/sind, oder ? ich mein mehr konsumenten auf weniger shops verteilt, viell. konnten die anders die nachfrage nicht bedienen?!..war ja selbst überrascht..kannte ich aus roer, venlo oder nijm nicht..obwohl ich dafür vor zwei wochen hier als naivchen belächelt wurde weil so derbe gestrecktes zeug mir sehr selten (aus CS)
            untergekommen ist.hab mich daher auch danach mit posts zurüchk gehalten..
            aber möchte auch andere leute warnen, denn das fühlte sich echt gesundheitsschädlch an..

        • Mike

          iss mir auch schon passiert — Dampkring Haarlemerstraat . Die teuerste Sorte ( G13 amnezia ) war sowas von stark verunreinigt das man es nur in den Müll werfen konnte . Obwohl ich den shop vorher hochgelobt hatte , werde ich den nie wieder besuchen. Kann nur warnen das teuerste in den “ besten “ shops zu kaufen …. das geht sehr häufig in die Hose

          • keek

            Selbe Geschichte in Nijmegen im Dakota. Das S5-Haze für, ich glaub 10er/Gr, war bei mir total verunreinigt. Denke es waren Brix, nachdem was ich so recherchiert habe. Meide den Laden seitdem.

            In Arnhem,war jetzt aber auch erst 2x da, seit Nijmegen zu ist bzw. war, bin ich bisher immer sehr zufrieden nach Hause gefahren. Mein Jack Herrer ausm Pinguin war seeeehr lecker und sauber, war vor ca. 2 Wochen. Das NLX ist für mich der Geheimtipp in Arnhem.

            Zu dem „vor die Füße schmeißen“. Ich glaube, wenn du das merkst, wenn du gerade erst raus bist, nochmal zurückgehst und denen vernünftig klarmachst, dass du glaubst deren Gras sei gestreckt, bekommste evtl sogar Neues. Glaube kein Shop mach das absichtlich und es sind alle auf gute Propaganda angewiesen.

          • Anonymous

            Jo kann ich nur bestätigen… Die Mittelklasse fährt am besten… Tipp AK 47 aus dem Jet Set

          • Krautcontrol

            G13 amnesia und das „Pineapple Haze“ letzten Sommer ebenfalls!!! Dampkring 2, Amsterdam.

    • zirir

      ja das sind die typischen nw,aber manche denken das ist das breitsein….Das ist das problem dass es leute gibt die sagen dass knallt aber gut,aber in wirklichkeit ist es nur sauerstoffmangel oder so.Das ist bei brix auch so,das zeug knallt wie schwein.

  • Anonymous

    In Nijmegen bin ich teils sogar von günstigeren Sorten (Polm etc.) positiv überrascht.

    • Anonymous

      Da haste recht…

  • Anonymous

    ja auch im jetset und dreadlock fand ich das piece o.k. kuidentruin ist am kannenmarkt 1 glaub ich,ist ein marktplatz in einer schoenen historischen altstadt die einen spatziergang wert ist…und markt ist dort auch oefter…

  • vielleicht schick ich das zeug auch an den dhv oder nach viersen in die landesklinik..
    dort kann man ja anonyme proben machen lassen..wüsste gern was dieses chemische zeug darin genau ist..

    • Anonymous

      an dhv bring nix die machen keine proben!viersen in die landesklinik.bringt auch nix!aber mach das mal wenn das geht ist das gut zu wissen!

      • keek

        Viersen Landesklinik geht glaub ich. Problem liegt aber auf der Hand. Wenn du ne anonyme Probe hinschickst, kannste auch keine Antwort bekommen :)

  • lieber keek..genau das schrieb ich vor zwei wochen, zumal der großteil der kunden ja deutsche sind..wurde dann jedoch von anonymen leuten hier als total naiv betitelt..glaub auch nicht das der/die shops das bewußt machen..war nur zuhause sehr enttäuscht, weil ich s da erst merkte und 100 Euro das klo runter spülen konnte..

    • keek

      Mal sehen ob ich dann auch noch beschimpft werde, hab mein Fett aber shcon in nem anderen Thema wegbekommen :)

      Kann mich aber an die Diskussion erinnern, die du meinst. Damals kam das aber eher so rüber, als wäre es nahezu unmöglich in Shops gestrecktes Gras zu bekommen.

      PS: Verstehe ich dich richtig, dass du mit 1x einkaufen 10gr ausm Pinguin mitgenommen hast?

  • YesYo

    Ich zitiere:

    hallo zusammen…
    weiß ihr wollt keine konsumgespräche im blog aber hätte auch gerne tipps zu
    guten sorten in nijm..bin vor zwei wochen auf arnhem ausgewichen und bekam im
    pinguin für viiiel geld ( 5g SSH u 5g JH) zwei weed packs, die sowohl mit sand als auch brix gestreckt waren (harte asche, ölig, metallischer nachgeschmack auf zungenspitze, sandkörner en mass je mehr man das gras bröselte).

    Märchentante Sweetlana wie kommt man zu so einer ungeheuren Behauptung?
    Metalischer Nachgeschmack ? Beim rauchen des Zeugs ? Ja nee is klar.
    Sandkörner aufjeden Fall.
    Unterm Microskop lag das Zeug nicht zufällig ?
    Seit wann führen die Jack Herrer ?

    Ich empfehle dir deshalb auch keinen Shop in Nijmegen sondern erstmal bisschen weniger Paranoia und Information bevor du so einen Unsinn postest.

    Da krieg ich echt nen Hals
    Sowas ist ja fast schon Rufmord

    Ich fahr erstmal zum Pengiun jetzte ihr habt doch keine Ahnung :)

    • Anonymous

      Was bist du denn für ein vollidiot..kann dir gern ne probe schicken..und sand am beutelinneren ist nich schwer zu erkennen, zumal man es dann auch beim rauchen zwischen den zähnen knirschen hört…viel spaß im pinguin :-)

    • Kann dir gerne ne kostprobe schicken..und sand ist sehr leicht zu erkennen und
      zu strecken..hab mich immer für die offiziellen shops stark gemacht u gestrecktes zeug
      meist privat in BRD bekommen..schreib sowas nicht wenn´s nich so wäre..und rauch seit vielen jahren, weiß also wie weed schmecken sollte..aber wünsche dennoch viel spaß im penguin :-)

      • sorry, meinte beim sand natürlich schmecken (knirscht schön zwischen den zähnen u setzt sich auch im beutel ab..)

      • YesYo

        Ja ich bitte drum hole sie sogar ab
        Gestern erst wieder im Penguin und alles Top wie immer.
        In den letzten Wochen war ich oft dort deswegen habe ich den aktuellen Stand sehr gut im Blick.

        Auch das SSH habe ich aktuell und vor einer Woche gekauft.
        Sehr gutes Haze. Du hast geschrieben du kaufst sonst den Crap im Jetset.
        Kann man gar nicht vergleichen.

        Auffällig finde ich auch das du den Stuff mit dem geringsten THC Gehalt am Besten fandest.

        Vielleicht kaufst du dir mal einen Brix PK Tester.
        Der wird negativ sein. Und Vogelsand ich bitte dich …

        Keine Ahnung wieso du so Stories erzählst ? Weil du „angeblich“ immer zu den Coffeeshop stehst und jetzt mal kurz einen raushauen willst indem du irgendeinen Laden einfach mal so beschuldigst?

        Mag ja gehen aber nicht wenn ich da Stammkunde bin und 100% weiß das es nicht der Fall ist ;) oder du hast vielleicht ne falsche Tür genommen und warst ganz woanders +grins+

  • YesYo

    Mike du redest genau so einen Brei Dampkring hat es nicht nötig die Ware zu punchen dafür ist ihnen ihr Ruf zu wichtig. G13 Amnesia gepuncht klar.

    Hatte das 3 mal war immer gut war da schon über 50 mal es war immer gut aber bei euch ist natürlich ständig irgendwas gepuncht sucht euch ein anderes Hobby wenn ihr bei zu starken Weed gleich schreit Brix ;)

    Das echt amüsant.
    @KeekUnd ja das NLX für den Preis isn Knaller :) gut das manche Leute noch wissen wie Weed riecht schmeckt und knallt

    • Anonymous

      Recht hast du yo-yo.
      Glaube auch manchmal das viele leute direkt brix schreien,sobald sie mal ungestrecktes weed rauchen.
      Echt schlimm… -.-

      Ahhh jetzt freu bzw warte ich erstmal auf das ergebniss aus venlo…

      Wäre schön mal wieder so richtig verbrixtes zeug ausm noppes zu qualmen ;P

      • keek

        und wissen nichmal was brix wirklich ist, bzw woraus es besteht und wie/wo hergestellt…

        Rauchen wahrscheinlich das erste Mal in ihrem Leben Haze oder was anderes höher %iges und wundern sich, dass es im Hals kratzt. Sorry will hier niemanden doof anmachen, schon garkeine Mädels/Frauen ;)

        Was ich vielmehr zum Ausdruck bringen möchte:

        Nicht immer, wenn es Nebenwirkungen gibt(Husten, Halsweh, Kopfschmerzen, Schwindel) muss es am Gras liegen. Zumindest nich zwingend im negativen Sinne. Stärkere Mischung als sonst, anderer Tabak, zu wenig gegessen/getrunken etc…

        Und zu dem „verbrixtes Gras ausm Noppes“ sag ich nur, auch Scherze mit nem ;P Smiley hinten dran, können misverstanden und schnell verbreitet werden.

        • Anonymous

          Ach wer glaub das es im noppes gebrixtes gab der hats eh nicht verdient da je wieder rein zu dürfen ;)

          Ja,war natürlich nur ein spaß.
          Kenne keinen laden der so viel wert auf sauberes graß gelegt hat wie das nobodeys.

          • keek

            da haste auch wieder Recht

            Lustig fand ich auch den Brief, der an der Wand hing wo son Typ sagt, er habe gehört das Gras im Nobody´s sei gestreckt, und dann fragt, ob da was dran ist :)

    • zirir

      das stimmt nicht,dampkirng sthet oft bei streckmittelmelder,auch beim cannabis college gibt es proben von dampkring die sich als gestreckt heraus gestellt haben.Aso ich habe vergessen,die sind ja alle fake und die kaufen auch nicht bei der maffia,nein das tun sie nicht,die kaufen ja alle bei freundlichen kiffern die kilos verkaufen aber denen es auch nicht mal im ansatz um geld geht nur aus spaß,in holland ist es ja legal.Die Ware wird ja sorgfältig geprüft,,damit die touristen ja nicht gestreckte kriegen.Im Zweifel schliesst der shop lieber und verzichtet auf geld wenn mal die saubere ware ausgeht.Wer so denkt braucht sich nicht wundert dass es immer gestrecktes geben wird.

    • Dampfzeit

      Es gibt halt sehr viele Berichte über gestrecktes Gras und dann noch einen rauchen und kawumm, plötzlich ist sie da die Paranoia. Und gleich in die Tastatur hämmern und seine Paranoia posten :-). Mit Namen sollte man halt vorsichtig umgehen, wegen übler Nachrede usw.

      • keek

        muss ehrlcih sagen, dass ich die Paranoia immer VOR dem rauchen hab ;) Red mir dann alles mögliche ein, was nich alles glitzert, stinkt etc ;)

        Beim rauchen merk ich dann, oh is ja doch wie immer :)

    • Anonymous

      die sowohl mit sand als auch brix gestreckt waren (harte asche, ölig, metallischer nachgeschmack auf zungenspitze, sandkörner en mass je mehr man das gras bröselte).das gibt es hier ohne ende auf der straße!ist normla wenn du keinen kenns im shop weiß ich nicht!immer sauber glaub ich auch nicht !jeder laden kauft mal scheiße!

    • Sebastian

      Im Dampkring habe ich mir einmal einen Nevilles Haze Joint (weil Nevilles alle war) gekauft, und der hat ausschließlich nach Tabak geschmeckt.
      Aus Enschede letztens einen 4€ Haze-Joint geraucht, der schmeckte nach Tabak und nach 100% Blättern. Und da denkt unser eins er spart Zeit, wenn er nicht selber Drehen muß. Ich frag mich wer holt sich so einen Joint ein zweites Mal, weil ich den mit meiner Begleitung geteilt hab und von dem ganzen Blattgrün schon einen Anflug von Kopfschmerzen gekam, der allerdings mit dem Rauchen von potenten Blüten direkt verflog.
      Da ist mir mal wieder klar geworden, daß die Joints für Anfänger sind, die nicht drehen können oder nicht die üblichen Dübel vertragen.

      • Wer rechnen muss, kauft eh keine fertigen Joints. Muß gestehen das ich wirklich noch NIE einen fertigen Joint gekauft habe – konnte PReise von 3,50 oder 4€ für einen einzigen Joint einfach nicht nachvollziehen – da ist ja kein halbes Gramm drin. Außerdem dosiere ich lieber selbst und dreh auch meist nicht bis nach ganz unten, weil der letzte Rest meist nicht mehr schmeckt – da rauch ich lieber zwei halbe.

        • Sebastian

          Der Joint aus Enschede für 4€ war von 20cm länge, hätte mir auch vorher klar sein müssen, daß da nicht ansatzweise Haze für 4€ drin ist.
          In einem anderm Coffeeshop habe ich vor Jahren schoneinmal einen reinen Tabak-Blätter-Joint bekommen, und ich meine so richtig unharziges Laub, entweder vom Harz befreit, oder sogar „Sonnensegel“ und der verarbeitete Tabak ist auch der billigste auf dem Markt erhältliche. (der aus 10l Plastikeimern)
          Ich drehe mit 0.2g und eigenem Tabak auf jedenfall eine lekkerere und potentere Tüte.
          Damals(TM) in den 90ern haben Kollegen die Joints nur zum aufmachen für Bongmische genutzt, da war mir schon beim Anblick klar, daß da nur Reste und Blüten ohne „Bagappeal“ darin landen.
          An Wochenenden oder zu Festiviäten kommen auch Menschen die sich nur ein- zwei mal im Jahr eine Tüte holen, meistens sind sie dann schon leicht alkoholisiert. Die kaufen zu 99% einen fertigen Joint. Denke der Verkäufer stellt so sicher, daß diese nicht zu potent sind, und auch unerfahrene sich nicht direkt nach drei Zügen übergeben.

        • sire716

          Doch, im Nobodys, die fertigen knaller sind wirklich knaller, obs nun wirklich 0,5sind, weiß ich nicht, ist aufjedenfall der verschnitt, der da drin ist, kein tabak.
          ich wollte dass eine mal eigentlich nur schnell rein-rau, da sind wegen dem kl.stick 5 stunden draus geworden..*gg*.
          Aber wie gesagt, ich wurde da noch nie beschissen oder entäuscht, auch beim eig. kauf konnte ich immer die verpackte Ware, das Tütchen aufmachen.
          War zugegeben immer teuer, aber 1a und alle nett und locker.
          Das Kronkel ist da schon etwas gemütlicher, aber wie schonmal gesagt, für mich auch doppelt so weit weg.

          • Hans

            Im Noppes gab aber schon lange Zeit (6-12 Monate) vor der Einführung des Wietpas keine Joints mehr. Ich hatte ein paar Mal gefragt, aber leider nichts. Das fand ich sehr schade, denn die Purjoints waren tatsächlich Pur, ich habe da den ein oder anderen über die Jahre von ausgekippt. Einmal fand ich allerdings ein kleingehäckseltes Stückchen Plastik darin, das ist natürlich ziemliche Scheiße.

        • Ich finde die Preise vollkommen akzeptabel. Ist halt „Convenience“. Ein Kaffeepad hat auch einen irrwitzigen Kilopreis, trotzdem kaufen die Leute das wie verrückt. Man muss sich halt um nicht viel kümmern. Genau das Richtige in unserer stressigen Zeit… Ich bin ja bekannterweise ;-) ein miserabler Jointbauer, von daher haben die schon ihren Vorteil ;-) Und in guten Shops sind auch die Prerolled super. In Amsterdam bekommste ja auch Pur-Joints prerolled..

        • Krautcontrol

          ganz einfach, vorgedrehte werden nicht in die 5 gramm grenze einbezogen, man kann also 5 Gramm + unendlich Vorgedrehte mitnehmen

          • Aber nicht offiziell. In den Coffeeshops in Enschede ist das definitiv nicht so, wenn du 5 g kaufst, dann bekommene keinen Joint mehr.

          • sire716

            im nobbes gabs auch nur max2, meist aber nur einen.

            übrigens, @hans, mit der zeitangabe liegst du wohl einbisschen daneben, in den 6-12 mon vorm wietpas hab ich definitiv ein vorgedrehte kaufen können.
            kann nat. sein das du immer da warst, wenns keine mehr gab.
            die bestanden wie gesagt aus dem verschnitt. ich denke mal auch weils sich grad um verschnitt gehandelt hat, hat sich dieses stückchen folie da reingemogelt, war sicher keine absicht ( zumindest kann ich mir das nicht vorstellen).

          • Krautcontrol

            ok, interessant. Im Skunk Roermond lief das aber anders…. Die haben sich aber auch jahrelang nicht um die 5 gramm grenze geschert, deutsche konnten da regelmäßig mit 6-7 gramm raus gehen, 3 15er halt

          • Hans

            Das stimmt so nicht. Im Noppes hat man mir gesagt, daß der Fertigjoint mit 0,5 Gramm in die Rechnung eingeht. Allerdings hat man dort ein bisschen Risiko gefahren und hat nicht 5 sondern maximal 5,9 Gramm verkauft. Das hatte ich nur mal durch Zufall mitbekommen, als ich meinte, dass ich gerne noch was von einer anderen Sorte hätte, aber das dann ja über die 5 Gramm sei. Man erklärte mir, daß man einkalkulieren würde, dass man vor Ort im Shop noch 0,9 Gramm wegrauchen würde. In der Folgezeit habe ich auch jedesmal irgendwas zwischen 5 und 5,9 Gramm gekauft.

      • Hans

        Wo denn in Enschede? Im Black Sea gibts für eben 4 EUR Haze-Joints. Ich hatte da jetzt ein paar von und die haben immer gut reingehauen. Warum ich fertige Joints gekauft habe? Weil ich kein Gras mit über die Grenze nehmen wollte und auch nicht so viel ausgeben – ich war anschließend noch im Cafe Mix. Dort fand ich die fertigen Joints weniger gut, aber das lag eher am Tabak.

        • Sebastian

          Ja, genau dort. Wie haben die Joints denn geschmeckt?
          Drei Joints a 4€ sind schon 12€, da kann man auch ein Gramm Haze für kaufen, wovon wiederum drei Joints, als Vergleich selbstgedreht, deutlich zeigen was wirklich reinhaut, und wie ein Haze-joint eigendlich schmeckt. Bei gutem Haze reichen 0,1g im Sticky für eine Wirkung, die ich bei diesem Klarejoint komplett vermisste.

  • YesYo

    Wer sagt denn das kein Konkurrent die Proben verunreinigt hat und dann zum Cannabiscollege gebracht hat ?

    Und zu den Meldungen beim DHV
    Auch diese sind nicht geprüft und jeder kann da was posten.
    Manche vertragen es vielleicht auch nicht weils denen einfach zu stark ist.
    Die haben wenig Erfahrung und posten dann aus Unwissenheit einfach mal.

    Man muss ja nicht immer böse Absicht unterstellen.
    Ich vertraue lieber meinen Erfahrungswerten.

    • keek

      Im Zweifelsfall nen Bekannten fragen ;) War auch schonmal bei nem Freund um dann mit ihm zu diskutieren ob mein Gras gestreckt is oder nicht. Das dauerte dann ne Stunde und dann saßen wir da und ham geraucht :)

      Ansonsten wenn Zeit und Möglichkeit immer im Shop einen rauchen. Wenn dann was ist, kannste dich direkt an die Leute wenden.

      • Gianni

        Ich hab mal ne Frage an unsere Brix Experten!Kann man Brix zu einem braunen Knubbel kneten?War gestern in nem Shop einer Stadt von der ihr mir eh nicht glaub das ich da was bekommen hab und bin mir durch die ständige Panikmache hier nicht mehr sicher!

        • Sebastian

          Hey Gianni wenn der braune Knubbel beim Anzünden nach Haschisch riecht, hast Du überdurchschnittlich gute Ware erhalten.
          Wenn es nach verbrannten Kunststoffen stinkt ist es Brix.

          • Oder ein verletzter stengel hat geharzt – schmeckt superlecker süß – aber nicht rauchen

          • Sebastian

            Bei sauberer pestizifreier Ware sind gekaute Stengel eine sehr leckere Sache.
            So ein Harz aus einem verletztem Stengel ist mir noch nicht begegnet, denke aber die Empfehlung, um die Süße zu erfahren lautet auch hier: essen.

          • Ja Essen.
            Hab ich 2x an lebenden pflanzen gesehen… 1x gegessen; 1x geraucht – kotz – ist quasi purer Zucker…

        • Krautcontrol

          man kann die an der Ware anhaftenden Kristalle zu einer braunen Masse nahmens Haschisch kneten. Wenn der Geruch passt, weisste das die Ware hochpotent ist. Sollte der Geruch nicht passen wäre ich skepisch, mal nen abbrenntest machen

          • bushdoctor

            Haschisch läßt sich superleicht testen, sofern es kein „Isolator“ oder „Bubblehash“ ist…

            Bei „Standardware“ kann man nach dem von Krautcontrol beschriebenen Abbrenntest eingentlich immer sehen, wie stark ein Hasch „verunreinigt“ ist… Gutes traditionelles Hasch (z.B. aus Marokko) ist immer etwas „verunreinigt“, da es für den Export die verschiedensten Familienrezepte der Hanfbauern und/oder Zwischenhändler gibt. Für MICH machen diese „Familienrezepte“ auch den Genussreiz bei Haschisch aus… Für die Isolators konnte ich mich nie erwärmen… Bei knetbaren Haschsorten ist IMMER Vorsicht angebracht.
            Grundsätzlich würde ich, wegen der Leichtigkeit eines Tests, Haschisch IMMER vorher testen!

            Haschtest aus dem „Smoker´s Guide“:
            „Judging hashish gets as complex as judging wines! Here’s one way of avoiding the cannabis dregs.

            Pinch a small lump of hash (about the size of a matchhead) on to a flat enamel surface or ashtray, and play the flame of a lighter over the hashish for a few seconds.

            If it’s GREAT hash it will light on the first or second attempt. The harder the piece of hash is to light, the more likely it is that you’ve been sold a ‚lemon‘.

            Once you’ve got your test piece of cannabis in flames, let it burn for a couple of seconds and blow it out. The embers should glow evenly like fine incense or a hot coal. The smoke it gives off should be milky white to blue grey with a heady, rich and sweet aroma. If you can smell rubber, this is never good, and is another exellent indication that you’ve been shafted.

            Once your hashish tester has burnt completely, you should look for a fine white ash. If it’s too dark, this indicates contaminants. These can be anything from waste leaves to car oil!!!
            Around the ash, a ring of oil will form. The more oil and the lighter it’s colour, the purer and higher quality your hash.

            The secret ‚recipes‘ of Moroccan hash-making are jealously guarded. Some include honey; others use old car tyres. As a general rule of thumb, if it’s easy to crumble when at room temperature and gives a rich aromatic smell, then it’s more than likely to be okay gear. If it’s got more in common with the consistency of a brick, and no real smell, leave well alone.

            Smell and taste aside, some simply believe that if it gets you stoned and makes you smile, it’s good hash.“

  • keek
  • Gianni

    Super! Ich danke euch

  • Sebastian

    High

    Coffeeshops, Ganja und Musik gehören ja irgendwie zusammen.
    Deshalb habe ich mich entschieden Musik aus Nijmegen zu posten ;-), in Coffeeshops leider zu selten zu hören, vielleicht weil diese Musik kickt wie bestes Haze, !00% ungestreckt.

    Grüße

    Lieblings Alben sind Dub Voyage und Horsie alle vom Künstler auf Yt gestellt. Thumbs up!

    • Sebastian

      Oh nein, der Link sollte eigendlich bei Minute 27.00 anfangen.

      • Joachim

        Sehr schön, besonders ab Minute 27.00. Danke!

    • Krautcontrol

      1000+ Twilight Circus Dub Sound System beste moderne Dubmusik!!! Haste Recht, Dub könnte als BTM ins G. Es gibt m.M. nach keine bessere musik zum chillen. Ryan Moore hat echt den besten Sound, geile Mischung!

  • Das M

    Hi,

    kann mir hier jemand sagen, wie ich auf niederländisch im Coffeeshop bestellen kann? :D
    In Vergangenheit habe ich nämlich immer auf deutsch oder englisch bestellt, aber auf niederländisch kommt es halt doch schon besser an zu bestellen.

    Wissen würde ich gerne, was „Kannst du mir bitte das „Wiet-Sorte hier einsetzen“ für …€ zeigen“

    Gruß,
    Das M

  • zirir

    http://www.opencannabis.net/forum/smalltalk/3106-kennt-jemand-einen-anstaendigen-coffeeshop-utrecht.html der typ hat dass mit dem college auch beschrieben und das war kein konkurrenz shop,natürlich kann jeder schreiben was er will aber das wäre sinnlos,vor allem wenn man die eigene erfahrung mit erfahrung anderer vergleicht,aber egal wer was schreibt es wird immer i welche ausreden geben,solange weed verkauft wird das i wie knallt werden die meisten eh zufrieden sein

  • Krautcontrol

    sagst du sowas wie:
    Goedendag!
    Fijf grammetjes süperskünk alstublieft!,
    Tenk je wel, hoy

  • YesYo

    lol zirir ? Was soll der Link jetzt bedeuten ? Da steht nur Unsinn.
    Ich bin ein anspruchsvoller Konsument und achte sehr darauf was ich mir kaufe.
    Beschäftige mich mit den Breedern, mit den Kreuzungen usw
    Habe da wahrscheinlich höhere Ansprüche als die meisten Durchschnittskonsumenten.

    Aber um dich zu beruhigen sagen wir halt in 99% der Fälle ist es im Dampkring sauber.
    Bei meinen Bekannten und Mir wars jedenfalls immer der Fall.

    Einige scheinen echt verdammt viel Pech zu haben schwarzes Schaf und so ;)

    • Mike

      “ beschäftige mich mit Breedern und kreuzungen , anspuchsvoller konsument ….“ ok , du hast echt den plan wenn du dich mit breedern auskennst ,vlt solltest du das studieren , iss echt anspruchsvoll sich mit Kreuzungen auszukennen :D
      ich wusste es immer : Brix gibt es garnicht , das hat unsere Drogenbeauftragte erfunden damit wir nicht soviel rauchen …..

      • YesYo

        Behauptet keiner das es Brix nicht gibt.
        Aber es gibt kein Brix im Dampkring :) zumindest bei mir nie was natürlich extrem an Zufall grenzt. Dich hat natürlich der böse Dampkring Brixteufel erwischt.
        Mein Beileid.

        • Mike

          Was ich ursprünglich damit sagen wollte ist das meistens die mittelklassige sorten die besten sind …. einen Namen zu erwähnen geb ich dir recht war nicht so gut . Dennoch ist es doch zu 100% so das shops die unmengen verkaufen wie zb den oben genannten sich viel schwerer tun anständige ware zu besorgen , da viel mehr benötigt wird ( dürfte eigtl logisch sein ) Ruf ?? was für einen ruf haben die zu verlieren ? einen Holländer siehst du in der straße nur sehr selten überwiegend leute aus aller welt die evtl sowieso nie wieder kommen .
          p.s. mit breedern brauch man sich nur zu befassen wenn man keinen guten strain kennt :)

  • Anonymous

    hier läuft die ratssitzung in venlo live ab 18.45
    http://venlo.raadsinformatie.nl/notucastLive/37197

  • Anonymous
  • Anonymous

    wenn die ihre klickzahlen sehen werden die sicher hinten über kippen XD

  • Tanja

    Kennt jemand die Öffnungszeiten vom Dakota & T’Wonder in Nijmegen? Kann dazu leider nichts finden.

    • Krautcontrol

      du wirst fündig auf folgender seite: http://www.coffeeshop.freeuk.com

    • Sebastian

      Das dachte ich auch, aber zu den beiden Läden gibt es leider keine Angaben.

      • Krautcontrol

        Dann sorry für den Müll den ich geschrieben habe. Als kleine Entschuldigung habe ich grad nochmal gesucht, und folgendes gefunden: http://nijmegen.nieuws.nl/index/60118 unter openingstijden steht dort 09:00h bis 1:00h täglich.

        • Krautcontrol

          gilt fürs t´Wonder !!

    • keek

      hey, also DAKOTA von 9 bis 3. Also quasi immer ;)

      • Anonymous

        Das Dakota hat nur bis 24.00 Uhr geöffnet. Dennoch rechtzeitig geschafft ^^

  • J S

    yo war grad auch in nijmegen & es läuft ales wie gewohnt ab & man ist wieder herzlich willkommen =)

    leider habe ich die ratssitzung in venlo dazu verpasst.. kann mir da schon wer infos geben? bin grad sehr neugierig & kanns kaum abwarten (also ich vermute mal das es ja noch nen artikel dazu geben wird hier bestimmt^^).

  • punisher

    Jemand was davon gehört wie es heute in venlo ausging?

    • Anonymous

      Das würde mich auch brennende interessieren.
      Konnte sie gestern Abend leider nicht live mitverfolgen und frag mich was nun dabei rausgekommen ist.

      Aber da wird sicher gleich ein Artikel zu kommen,das vermute ich auch.

  • Hash Hans

    Man kann sie sich noch als Wiederholung ansehen.
    Ich verstehe da aber nur Bahnhof.

    • Och, die Venloer sind eigentlich ganz gut zu verstehen… aber sie geben einem noch nicht einmal zu verstehen, warum die Motie der PvdA nicht behandelt wurde… ich habe jetzt je 2min mind. 30sec. gehört – NICHTS! Und andere Themen (Mastenhöhe / Schwerhörige / Einbruchsprävention) wurden ziemlich ausgiebig behandelt. Gebt mir bis kurz nach Mittag Zeit… dann fasse ich ein paar Sachen zusammen und hoffe via twitter genaueres zu den Moties in Venlo und Kerkrade zu erfahren… Ihr dürft mir aber auch gerne mit Links helfen falls was raus kommt…

  • Hash Hans
    • Danke für den link – wenn ich jetzt nicht auf der Arbeit wäre könnt ich das auch gucken o.O
      Hanfi macht das sicher im laufe des Tages :-D

      Ich google aber mal….

      • steht gar nicht auf der Agenda^^

        • Da war auch nicht von auszugehen, das sie auf der offiziellen Agenda auftaucht, die gabs ja vorher schon. War ja eine „Eil“-Motie der PvdA. Müsste unter Punkt II . abgearbeitet werden…
          Sie packt schon die Tasche… 15 Min. max. dann habe ich ein Ohr frei… ;-)

    • Mein Frau ist noch im Büro und will Radio hören… ICH KÖNNTE KOTZEN! Die verschwindet gleich, dann schau ich mir das an… Gestern war ich zu spät @home…
      Auf den ersten Blick ist die Motie nicht auf der Agenda zugelassen worden… später mehr…

      • „Gestern war ich zu spät @home…“

        :-D

      • J S

        Ähem. es liegt mir normalerweise fern mich in das Leben von Leuten ein zu mischen die ich nicht wirklich kenne aber trotzdem mal eine frage wenn ich es mir erlauben darf..:
        Versteh ich das richtig das du das vor deiner eigenen „Frau“ verheimlichst? Ich meine gerade der Eigene Partner sollte doch mitbekommen das man dadurch kein schlechterer Mensch ist und ein vernünftigen Umgang damit akzeptieren? Ich persönlich finde offenheit sehr Wichtig (sowohl in der Beziehung als auch im Umgang mit Kiff soweit es einem im privaten/öffentilichem Leben „möglich ist“. Aber gerade beim eigenen Partner könnte ich sowas nie verheimlichen.. Ich mein ich will ne Legalisierung und das Ganze Land davon überzeugen das es OK ist, und da kann ich dann doch nicht schon an dem eigenem Partner aufgeben?
        Versteh das nicht als Angriff oder Provokation bitte (ist bei Texten schneller passiert als einem manchmal lieb ist..^^), ich wollte einfach nur Fragen & mein Senf dazu geben. Ich finde wie gesagt ein möglichst offenen Umgang wichtig und man sollte da im engsten privaten Umfeld anfangen. Mir sträuben sich immer die Nackenhaare wenn Leute ihren Konsum sogar im privatem Umfeld eher möglichst Verheimlichen. Hab da auch nen Kumpel der wieder mal seiner Freundin (nachdem sie wieder mal zusammen sind) alles mögliche erzählt, nur nicht das er wieder täglich abends konsumiert. Ich mein so ab dem 30. Lebensjahr sollte man so langsam in der Lage sein ne offene ehrliche Beziehung zu führen.

        • Völlig falsch verstanden – WIE GEIL!

          Sie weis zu 100% Bescheid was ich treibe. Ohne sie könnte ich z.B. nie so gut übersetzen (SIE ist es die NL WIRKLICH GUT KANN – nicht ich ;-) )
          Nein, sie will Morgens keine langweiligen Ratssitzungen aus Venlo verfolgen sondern normales Radio hören… und mein Headset ist im Arsch… Das ist alles… mir brennt es unter den Fingern wie die Hölle und desterwegen habe ich „ZUM KOTZEN“ verwendet… ;-)

          Wir haben alles klar bei uns. Sie hat noch NIE gekifft – auch nicht probiert – trotzdem ist sie der rettende Übersetzungsanker für KW – ist garantiert alles Top bei uns. Sie ist wirklich froh, das ich null Alk trinke und die Kifferei scheinbar nix ausmacht.

        • In meinem Umfeld weis jeder das ich NIE Alk trinke – und auch welchen Grund das hat… ;-) AUCH mein Chef!
          Ich bin der wandelnde Beweis das das mit dem Wiet nicht so schlimm sein kann/muss… ;-)

          • J S

            ok ok^^, wollte ja auch nur dezent fragen und so. naja wie gesagt, was man aus Text so alles raus ließt^^
            Aber wie gesagt, gibt da auch so negativ Beispiele wie mein erwähnter Kollege und fand es daher mal wichtig so was mal anzusprechen.

  • YesYo

    Immer noch kein Artikel tz tz .
    Der frühe Vogel fängt den Wurm ;)

    • Hier gibts frühe Vögel? Hat sich aber noch keiner davon für die Busfahrt gemeldet…

      • Anonymous

        Gucke auch schon ganz neugierig alle 20 minuten hier vorbei wegen der sitzung gestern :D
        Google spuckt auch kein Ergebniss aus.
        Ahhh ist das, schrecklich dieses warten auf die ungewissheit.

  • YesYo

    Dann nimm nen Kleineren Mobo ist eh besser 35-40 Mann benehmen sich bestimmt besser als 80 ;) zumindest mal kalkulieren man müßte dann so bei 40 pro Person liegen? Das doch auch locker machbar.

    Aller Anfang ist schwer mach dir keinen Streß.

    • Einen kleineren mobo? ;-)

    • richtig. Wenn es nämlich dann ans wirkliche bezahlen geht – fallen nochmal 20% weg….. Kiffer halt :-(

    • BowWow

      also ich würde ja nochmal warten paar tage ob der bus voll wird bevor ich nen kelineren der auch teurer wird nehm.
      und mal ganz ehrlich, wenn echt keine 78 leute zusammenkommen bei dem supergünstigen und attraktiven angebot, ich würds abblasen.
      wenn man die leute nichtmal mit discountpreisen an einem wochenende nach AMSTERDAM bekommt um stellung zu beziehen ist das ein sehr trauriger tag und sagt soviel über das nicht vorhandene politische engagement hier das mir schlecht wird.

      • sire716

        Mich mal einmische.
        Habe ja ganz zu Anfang schon geschrieben, das 420 für mich ausfällt, die Woche 15.1. bis 20.4. hab ich schon seitlangen verplant.
        Wenn ichs früher gewusst hätte, würd ich aufjeden mitkommen.

        Und ja, mobo, Du solltest den Leuten noch ein bisschen Zeit geben, bis zum Termin sinds noch über 2 Monate. Könntest Du nicht einen Tag anfang März als Stichstag nennen?
        Dann bliebe sogar noch Zeit übrig, um auf anderen Plattformen für die fahrt Werbung zumachen.
        Zum anderen gibt man den möglichen MitfahrernInen Spielraum um wichtige Dinge abzuchecken ( zeit=urlaub, wer fährt von meinen bekannten viell auch mit, wie kommt man nach essen, wie siehst im apr. mit kohle aus usw. usf. ? )
        Aber mag ja sein, das der Bus günstiger wird, je eher man ihn bucht, so wie bei der Bahn.
        Ausserdem viel mir auf,das Du komplett durchfahren willst, ich würd schon eine zweite Zusteigmögl. anbieten, Emmerich scheint da sehr sinnvoll, am Fahrpreis ( bei so günstigen 21€ ) würde ich nichts ändern, auch von dort nicht.

        Aaaaabääär…. das müsst Ihr klar machen, ich fahr ja schliessl. nicht mit, möchte aber natürlich, das die Aktion läuft, Ihr alle auch möglichst viel mit Euren Handys filmt und dokumentiert, so das ein Haufen Propagandamaterial zustande kommt.

        Und das Ihr alle auf Eure kosten kommt und viel Spass haben werdet :-D

        • Ich verstehe Deine Einwände. Aber hier sind ein paar Gründe von mir:
          Ich habe den Bus noch nicht gebucht. Und das werde ich auch nicht tun, bevor nicht mindestens ein Großteil des Geldes überwiesen wurde. Ich bin selbständig und seit knapp einem Monat krank geschrieben. Da KANN und WILL man keinen vierstelligen Betrag vorstrecken. Bis zum letzten Tag kann ich auch nicht warten, da es irgendwann auch heißen könnte: „Tut uns leid, wir haben keinen Fahrer mehr frei für den Tag…“
          Würden wir jetzt noch weitere Orte hinzufügen wurde es die Fahrtdauer unnötig verlängern und den Preis erhöhen. Ich habe ja bewusst Essen gewählt, da es in NRW recht zentral liegt und man essen als umsteigebahnhof recht leicht erreichen kann. Auch für mich ist essen 45 Zugminuten oder 75 Autobahnkilometer entfernt, finde das aber nicht dramatisch, das lässt sich einrichten.

          • Wir haben ja gemeinsam überlegt und für mich ist Essen über 130km weit weg. Ohne Mitfahrer kostet mich die einfache Strecke schon mehr als die ganze Tour nach Amsterdam. Überlegung war einfach, dass der Abfahrtsort ohnehin in NRW liegen sollte (außer NRW und Niedersachsen kommt schon geografisch nichts anderes in Betracht). Zudem sind hier sicher die meisten Leser aus NRW, was ja zum einen das Bevölkerungsreichste Bundesland ist und zudem eine große Grenze zu NL hat. mobo muss dann von sich aus nach Süden und ich nach Norden. Wie mobo schon sagt, liegt Essen am zentralsten und ist gut zu erreichen. Dazu kommt noch, dass das Ruhrgebiet in NRW der dichteste Ballungsraum ist und es wohl daher die meisten Leute nach dahin nicht so weit haben wie mobo oder ich. Wir könnten natürlich auch nochmal überlegen, ob wir andere Städte (in einer Umfrage) stattdessen vorschlagen. Dann hätte man evtl. eine bessere Übersicht was die Mehrheit wünscht bzw. aus welcher Ecke die meisten Mitfahrwilligen kommen.

          • Essen ist geographisch schon am „fairsten“. Viele kommen doch hier aus dem Raum MG, VIE, AC & HAM (:-)). Da ist das schon fast die Mitte. Was willste da noch groß ändern. Klar kann man sich auch in AC treffen – aber dann motzen die anderen 50%

          • BowWow

            „Wir könnten natürlich auch nochmal überlegen, ob wir andere Städte (in einer Umfrage) stattdessen vorschlagen. “

            wenn du den bus in essen nicht vollbekommst dann auch nirgends anders, wie du schon schreibst liegt essen im ruhrgebiet, dem grössten deutschen ballungsraum, zudem recht nah am rheinland gelegen, an der stadt liegt das also nicht.

            kann mir auch nicht vorstellen das es daran liegt keine souveniers mit zurück zu nehmen, da das eh keiner von euch kontrollieren kann und wird.

            auch auf die demo wird keiner gezwungen.

            der mir einzig ersichtliche grund wieso das so schleppend anläuft ist das man sich zum teilnehmen auf eine gewisse weise outen müsste, und sei es nur durch weitergabe der bankverbindung an einen mittlerweile bekannten hanfaktivisten (mobo).
            vielleicht schreckt auch die evtl zu erwartende kontrolle auf der rückfahrt einige ab.
            da der abfahrttermin in amsterdam hier schon steht wäre es ja ein leichtes für den zoll rauszufinden wo und wann dieser bus auf dem weg nach essen die grenze passiert.
            bei einer personenkontrolle wären alle mit einem schlag dank ausweispflicht mit einem schlag erfasst, sollte dann noch ein unbelehrbarer sonstwas im bus haben, gute nacht.

            vielleicht lieg ich auch falsch, aber grad bei dem ein oder anderen könnten solche szenarien paranoia auslösen, grade bei der TOR fraktion unter den lesern.

          • Ihr könnt auch gerne bei mir persönlich vorbeikommen und mir das Geld in die Hand drücken ;-) Adressen steht im Impressum. Aber dann wird es wirklich kompliziert mit der Rückbuchung, falls die Fahrt gecanclet werden muss.
            Was mich echt wundert ist, dass bei der Umfrage zur Busfahrt innerhalb eines Tages mehr als 70 Leute zugesagt haben, aber jetzt noch keine Mail geschickt haben.
            Übrigens: Ich werde morgen in Köln beim Cannabis Colonia Treffen sein (!20km…) Da könnt ihr mir gerne auch fragen stellen, wenn da was geklärt werden muss.

          • Mich würden die Gründe auch sehr interessieren – aber evtl. liegt es auch an was ganz anderem. Steffen Geyer hat ja bereits von dem Problem berichtet und sagte 35 Leute wären wohl realistischer.

          • meinetwegen können die mich registrieren bis sie schwarz werden – die holen eh schon immer die Plemme raus wenn sie mich durchgeben.

        • sire716

          Da werf ich noch kurz Ein:
          Wer mit dem Auto fahren will, der Möge bedenken., das unsere lieben Sheriffs nur auf so eine Gelegenheit warten.

  • YesYo

    Sweetlana ich bezweifel das du weißt wie Weed schmeckt ;) finde auch sehr komisch das gerade das eher „schwache“ WW ausm Lucky für dich gut war.

    Gestern wieder im Penguin gewesen Ware astrein wie immer.
    Habe keine Ahnung aus welchen Gründen du hier lügst um dich wichtig zutun?

    Finde es einfach nur peinlich und lächerlich solche gefakten Stories hier reinzustellen.
    Und dann noch nicht mal zu seiner Lüge zu stehen und sich auch noch zu rechtfertigen.

  • YesYo

    Schieb mal bitte den Kommentar nach oben bzw lösch den setze den dann selber nach oben habe auf den falschen Button geklickt sorry ;)

    • Gelöscht. Verschieben kann ich nicht.

  • Gianni

    Individuelle Meinung darf man doch äußern ! Ist halt nur nicht ratsam gleich negativ Propaganda zu machen und den Shop zu nennen, dass ist richtig! Ich finde aber gerade bei Haze ist es manchmal schwer zu erkennen ob ich reine oder gestreckte Ware bekommen habe. Hatte das selbe Problem und habe echt lang gebraucht um mich selbst davon zu überzeugen das es gut war. Ich rauche mittlerweile 14 Jahre und hab nen Bekannten der growt (Aber nur Indica) und trotzdem ist es sehr schwer zu erkennen ob was drauf ist oder nicht!

    • Also ich habe die Streckstoff-Diskussion auch schon öfter geführt – gerade im Bezug auf Haze. Natürlich gibt es gestrecktes Gras – keine Frage. Allerdings finde ich es schon seltsam, dass ausgerechnet beim teuersten Material aus den besten Shops hier ständig gestreckte Ware vermutet wird. Häufig kommt das von Leuten, die Haze nicht so mögen, bzw. einfach eher Indica-Lastige Sorten gewöhnt sind.

      Sativa hat zum einen ein anderes Wirkprofil (nicht nur stärker, sondern bekanntlich auch ein anderer turn) als Indica. Das kommt bereits vielen, die es nicht gewöhnt sind evtl. „komisch“ vor. Dann ist es so, das Indica (und im Grunde müsste ich immer nur indicalastige Hybride und sativalastige Hybride schreiben, da reine Landrassen mit Ur-Genetik so gut wie nicht verkauft werden) immer einen ähnlichen Geschmack hat und Sativa-Strains sich teils deutlich geschmacklich unterscheiden. Z.B. schmeckt gutes Super Silver Haze nach Weihrauch und z.B. Amnesia sollte eine Zitrusnote haben. Viele schätzen dass sehr und sind daher auch bereit für Haze den teureren Preis zu bezahlen – andere mögen halt Indica-Strains lieber, wissen dass aber gar nicht und kaufen dann einfach Sativalastige Sorten, da diese momentan halt „in“ sind und der höhere Preis bessere Qualität verspricht. Die Qualität ist aber nicht in dem Sinne besser, sondern eben anders. Der höhere Preis erklärt sich einfach mit der längeren Blütephase der Sativalastigen Hybride, sowie dem (je mehr Sativa-Genetik im Strain ist) geringeren Ertrag.

      Aber wie bei Wein gibt es eben Rotwein und auch Weißwein-Freunde. Auch bei Whiskey ist das so – jemand der Bourbon gewohnt ist, findet Single-Malt evtl. auch komisch. Dazu kommt die Paranoia, da es ja auch wirklich Streckstoffe gibt.

      Allerdings wäre es doch viel logischer kommerzielle Sorten wie Top44 (das meist unter anderen Namen verkauft wird, aber doch viel von den großen Growern angebaut wird – ist eben ein Cash-Crop) zu strecken und zu pushen, als das mit hochwertigeren Sorten (gerade Haze) zu machen.

      Ich will hier sicher nicht jeden abtun, der sich über Streckstoffe beschwert, aber das Haze aus dem Dampkring gestreckt sein soll, glaube ich einfach nicht. Und entweder bin ich zu dumm, oder eben die Haze-Qualitäten aus den Coffeeshops seit Jahren gewöhnt. Ich habe nämlich auch noch nie gestreckte Ware in einem Coffeeshop erhalten, nur schlechte – also die nicht gut gewirkt hat – in solchen CS war ich dann aber auch nur einmal. Irgendwann hat man dann seine Stammshops und da bin ich dann auch nie enttäuscht worden.

      • Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass es manchmal vorkommt, dass auch ein „Top-Shop“ wie das Dampkring „schlechte Ware“ hat. Ich rede hier nicht von „gestreckt“ sonder einfach nur von „überteuert“.

        Ich kann mich an ein Erlebnis 2010 im Dampkring (Haarlemmerstraat) erinnern, wo ich eigentlich das TopHasch aus dem „Rifman“-Angebot wollte, aber – wie immer – meine Präferenzen dem Budtender mitgeteilt habe: ich wollte einfach das BESTE und NATÜRLICHSTE, REINSTE und „traditonell“ herstellte Haschisch, das der Shop hat… Er hat mir SOFORT vom marokkanischen Rifman abgeraten und mir den billigeren „Nepal Cream“ empfohlen. Ich habe es NICHT bereut! ;-)

        Trotz dieses Erlebnisses war das allerbeste Haschisch, das ich jemals geraucht habe, der berühmte „Habibi“ aus der Rifman-Kollektion 2009 (Dampkring), deshalb wollte ich ja eigentlich auch 2010 wieder „Rifman“…

        Was ich sagen will: Redet mit den Budtendern und laßt euch beraten! Normalerweise wird man nicht verarscht, wenn man freundlich ist!

        • Gianni

          Ich kann dir was Hash angeht wärmstens das Voyagers empfehlen bushdoctor!
          Die hatten mal Hash das nannte sich the Butter das beste was ich je geraucht hab! Und ich hab schon ordentlich Ice o lator geraucht! Mittlerweile gibt es das nicht mehr ! Aber trotzdem haben die 1 A Zeugs ! Zwar recht preisintensiv aber klasse ! Hab danach mal welches gehabt das kostete 30€/g und war auch mega geil fast so wie the butter aber weiß den Namen leider nicht mehr!

          • YesYo

            Kennt ihr das Fingerhash ausm Paradox ? Sehr edel

            Zum Rifman. Mit das Beste was man an Hasch bekommen kann.
            Greenhouse hat auch ne ausgezeichnete Rifcream.
            Im Voyagers haben die nur Rabit im Moment. Wird Zeit das die Butter zurück kommt :)

          • Wie schon gesagt: Ich mag keine „Butter“ oder „Ice O Lators“, ich möchte traditionelles „handgemachtes“, hochwertiges Haschisch. Der Libanese, den ich mal im Voyagers gekauft habe, war der beste Libanese meines Lebens!
            Das Voyagers kann man echt empfehlen. Es wird von einem Forenmitglied des „Amsterdam Coffeeshop Directory“, Nickname: „highlyblessed“, betrieben und der achtet WIRKLICH auf Qualität… Das ist einfach einer von UNS! ;-)

          • Gianni

            @ YESYO ich befürchte dank 15% Regel nie wieder!

        • Deshalb sind kompetente Budtender, die auch mal von einem Produkt abraten und stattdessen ein anderes empfehlen (ist mir auch schon passiert) ja so wichtig und zeigen, dass der Shop wirklich gut ist. Immerhin dürfen wir auch nicht vergessen, dass wir es hier mit einem Naturprodukt zu tun haben, das einfach auch mal Schwankungen unterliegt.

          • Sebastian

            Yo, ich fragte nur im Barneys, welches Hasch besser schmeckt, sein Índisches oder sein Nepalesisches, und die Antwort war: I don´t know, I don´t smoke Hash. Habe dennoch was probiert, und siehe da wusste ich warum der kein Hasch raucht, überteuerte Ware von durchschnittlicher Qualität.

          • Sebastian

            Zumindest die beiden Sorten die ich hatte waren an dem Tag nicht das was ich gewohnt bin von diesen Sorten, wenn ich sie für weniger Geld in einem anderen Laden kaufe. Andere Hasches von dort waren durchweg der Hammer, aber schade das der Budtender nicht sagte daß beide Sorten die mich interressieren nicht herausragend schmecken. Was geht mich sein Konsumverhalten an, wenn nächstes Mal so ein Spruch kommt bin ich weg ohne Kauf.

          • quehablas.prosto

            so argumentierte man schon im noppes?
            Wenman gefragt hat ob das tangerine daselbe ist wie das aus Amsterdam/Barneys.
            Die hatten auch mal keinWiet weil sie nur gestreckte Ware gekriegt hatten.
            Huzur etc hat dasbestimmt gefreut!!!
            Aber auch im Noppes konnte es passieren das man besprühtes oder leicht gepunchtes zeug bekam oder schlechtes für 0.6 für 5.Darum Noppes stand schon für qualitAt.
            Aber ZU teuer,uf jeden Fall,nur der Rasta war teurer oder gleich bei Schlechterem stoff.

            Roerond auch entweder zu teuer aber dafür qualität(skunk::::) oder teuer und schlecht (sky,obwohl einmal hatten die auch mal richtig knallwiese)

            Maastricht war mehr die Overlast die gestört hatfür 9 e gab es schon vernünftigen Stuff.

            Weert katastrophengebiet hab da iwie nie guten Stuff gekriegt.

            und Dampkring,Barnes etc.

            Die haben top sorten ,barney ist da wie Noppes…..zu teuer.

            dampkring hat verschieden Lädenmit verschiedenen Besitzernhab ich mal gehört wteede kamer gehört mit zu einem.kann aber sagen das Dampkring manchmal richtig guten stuff hatte,manchaml war es das geld nicht so wert ausser shaketosebowl.
            Greenhouse war mal günstiger aber meinte jetzt auch teurer zu werden also schon was länger und deswegen lohnt es sich nicht mehr.
            A´dam ist eh verwirrt und oft zu teuer.
            Aber da an der gracht zu sitzen ist auch ganz schön,ne udn die bewegung in der city zu sehen.

      • Gianni

        Danke Antonio du triffst es auf den Punkt! Genauso war mein Kommentar auch gemeint!

  • sire716

    Ja, da muss ich Euch Recht geben.
    Man sollte m.M.n. sich 1 bis max 2 Stammshops suchen, die einem Gefallen und man Vertrauen hat.
    Ich habe mal aus Spass in meinem frühreren Winschotener Shop den Spruch von Opa Arnie gesagt: “ I´LL BE BACK!“ . Da hat Henk gelacht… aber im Grunde ist das keine leere Versprechung, wenns mir gefällt im CS, dann komm ich öfters und nur noch in den CS.
    Aber auch wenns nicht Ok war, nichtmal die Qualität des Wiets, komm ich wieder!
    Dann guck ich mir das Zeugs GENAU an und während dessen erklär ich, wieso mir die Quali.
    nicht gefiel. Man muss halt ehrlich sein, dann kann man auch Meckern.
    Und der Henk, der hat sichs gemerkt, sicher aber auch daran, das ich teilweise zweimal die Woche mit de Fiets (60km ) gerijd ben en de Wiet altijd eerg goed was.

    Und ich selber bevorzuge wirklich Haze, das hat sicher auch den Grund in jahrzehntelanger Gewohnheit und Konsumeinstellung.
    Ich halte es da wie beim Wein&Bier, wenn ich trinke, dann nipp ich nicht nur, dann möchte ich auch zumindest leicht angesäuselt sein.
    Das ist beim Haze genauso, und sogar noch einfacher zu dosieren, je größer die Einlage, bei mir sinds max 0,3g, umso breiter wirste, das geht schlag auf schlag teilweise,
    Indica kommt sooooo laaangsaaaaam, soooooo Weich, da kann man die Weichheit tatsächlich fast „hören!“,*gg*, …nein, im Ernst, ich empfinde die Sorte manchmal als minderwertig, weil ich nix Spür.
    Aber jedem das seine, ist ja bek. Geschmackssache, wobei ich auch finde, Amnesia hat was zitrusartiges, wo ich grad von Geschmack schreib… .

  • YesYo

    Indica weich ? Das können dann aber nur Lowindicas sein.
    Eine gute Indica besonders ne mostly indica haut übelst rein.

    Pure Sativa bekommst im Prinzip eh nur in Amsterdam.
    Und dafür zahlst auch deine 16 Ocken Grinspoon
    Das dann auch ein richtig klares High.

    In der Regel kann man sagen
    Indica macht dich Stoned und Sativa macht dich High.
    Umso Sativalastiger desto teurer.

    • Da hätt ich ma ne Frage (zum Dr. Greenspoon):

      Ich hab mir bei meinem letzten Adam besuch den Dr. im Prix de Amis kaufen wollen. Da hat der Bartender mir ganz viele kleine Stängelchen in ein Beutel gepackt und wollte mir das für 20 EUR verkaufen (1g). Ich hab gemotzt:“Ich will Buds, und kein Astwerk für den Preis“. Wäre fast raus geflogen, ich hätte doch keine Ahnung, solle blos nicht wieder kommen….

      Der Bartender meinte beim Greenspoon wären nieeeeemals Buds – das wäre ein 16 Wochen Sativa oder so. Ich hab ja keine Ahnung von Strains und Sorten und etc. Bin halt nur Konsument.

      Hat der mir die Wahrheit erzählt, oder wollten die mich verarschen?

      Ich hab es nicht mitgenommen….

      • Sebastian

        Der hat es Dir gesagt wie es ist.Dr. Grinspoon ist eine pure äquatoriale Sativa.
        Die hat nur einzelne Calyxen am Stengel, aber die Wirkung ist Haze x Haze + Haze = High.

      • Er könnte recht gehabt haben… es gibt Hanf-Sorten, die nur „Minibuds“ abwerfen. Wenn ich mir das Bild auf Barneys Farm anschaue, dann denke ich, dass „Grinspoon“ auch dazu gehören könnte:
        https://www.cannabis-seeds-bank.co.uk/barneys-farm-dr-grinspoon/prod_71.html

      • YesYo

        Selbstverständlich muss er dir Buds geben der soll nicht rumlabern.
        Im Kadinsky kannst du Dr Grinspoon gepressed für 10 Euro das g kaufen.
        Normalerweise kostet das 15 Euro.
        Was widerrum deine Frage beantwortet.

        Wenn du gutes pures Sativa haben willst hol Grey Haze in der Grey Area.
        Das ist Grinspoon bzw Quaze. Für 12 Euro.

        • Sebastian

          Hey, YesYo im Grey Area gabs diese Sorte unter dem Namen Pure Sativa vor Jahren für 17.50€, auch dort keine Buds, aber mega harzige Stängel und noch harzigere Blüten. Das Grey Haze ist mit der Grinspoon nicht zu vergleichen, ist mMn eher standart Haze in sehr guter Qualität.

          • Sebastian
          • YesYo

            Habe das Grey Haze ewig nicht geraucht genauso wie das Grinspoon.
            Mußte mal nachfragen aus wieviel Sativa sich das zusammensetzt. Bin mir eig relativ sicher das die 100% Sativa is.

            Cannalope Haze ist auch noch ne günstige Alternative die ist auch 100% Sativa.

  • keek

    Vor allem, wie willste das vernünftig in ne Tüte rollen? Das durchlöchert dir doch das ganze Pape…

  • Hunter S Thomson

    Klingt super
    werde ich mal testen…

  • YesYo

    Wer raucht denn bitte die Stengel mit ? Das vollkommen unsinnig schmeckt nur mies.
    Die Grinspoon wirft nicht nur Minibuds ab. Weiß nicht wie ich das Bild poste.
    Checkt mal selber. Ist sogar ziemlich aktuell die Ernte.

    http://de.seedfinder.eu/strain-info/Dr_Grinspoon/Barneys_Farm/gallery/17011398909882935/

    • Sebastian

      Schönes Bild, aber da stimmt was nicht, weil merlin schreibt bei ihm hätte die nur 11-12 Wochen geblüht. Die 2 anderen Bilder von north4 zum Schluß sehen eher so aus wie gewohnt, anscheinend doch ein paar verschiedene Phonos.
      http://de.seedfinder.eu/strain-info/Dr_Grinspoon/Barneys_Farm/gallery/24031129236817736/

      • da kommt bei mir die rote „STOP“ Hand – nicht zugelassener Inhalt – Grund: Drugs

        Scheiss Firmenserver

        • Wie gut das es bei KW ja NICHT um Drogen geht… ;-) und Du hier nicht die rote Karte gezeigt bekommst… ;-)

          • da warte ich drauf, das die Seite in den Filter kommt. Dann bekomm ich nen Anfall…

          • Lustig dass mein Blog bei Dir nicht gesperrt ist – immerhin kommt ja bereits im Untertitel explizit das Wort „Drogen“ vor – obwohl ja ein -politik angehängt ist.

  • YesYo

    http://forum.weed.co.za/gallery/image.php?mode=medium&album_id=224&image_id=6810

    Ich würde so überteuertes Weed sowieso nicht kaufen 18 Euro ist heftig.
    Da kauf ich lieber Rifmanhasch oder so. Da hat man viel mehr vom Geld.

    • keek

      ich glaub da würden auch wieder einige sagen: das is gebrixt o.ä. … so wie das glitzert :D

  • Anonymous

    Haha, du witzbold! Wenn man keine Ahnung hat……

  • Anonymous

    Hiermit rufe ich nochmaldazu auf, sich beim Protestmailer(an die SPD in Niedersachsen) des Hanfverbandes zu beteiligen: http://hanfverband.de/index.php/component/content/article/1695

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen