Mit „Kein Wietpas!“ nach Amsterdam!

ams420-2012-brugzicht

Ich habe ja schon gestern gebloggt, dass ich eine Busfahrt nach Amsterdam zum zweiten #AMS420 SmokeOut am 20.04.2013 planen möchte. Zum einem war das Interesse wirklich groß, zum Anderen ist das Angebot des Busunternehmens, das ich gerade bekommen habe vollkommen akzeptabel, so dass ich den Schritt wagen möchte, mich als Reiseveranstalter zu versuchen ;-)

Die Fahrt wird pro Person 21€ kosten. Ich habe versucht, ein möglichst langes Zeitfenster zu bekommen, jedoch sind uns natürlich gesetzliche Grenzen gesetzt (und bekanntlich übertreten wir ja kein Gesetze…), da die Fahrtzeiten für Busfahrer streng reglementiert sind. Würde die Fahrt länger dauern sollen, dann müssten zwei Fahrer anwesend sein, was das Ganze natürlich stark verteuern würde.

Abfahrt wäre in Essen (vermutlich Hauptbahnhof, ist aber noch nicht geklärt) um 9.00 Uhr morgens. Also bitte nicht ZU VIEL am Vorabend kiffen ;-) Dann geht es auf schnellstem Wege nach Sin City, wo wir dann gegen 12 Uhr antreffen dürften. Dann hätten wir bis zum Beginn des SmokeOuts genug Zeit, um uns zu versorgen, ein wenig durch die Stadt zu bummeln und dann eigenständig zum Ort des Geschehens um 16.00 Uhr zu kommen. Dass wir in so einer großen Gruppe zusammen bleiben und gemeinsam einen Coffeeshop besuchen können halte ich für extrem utopisch. Ausserdem wollen wir ja keine Overlast erzeugen. Sollte sich jedoch was anderes ergeben, dann können wir das ja spätestens im Bus besprechen. Vielleicht meldet sich ja ein Shopbetreiber?!?

Aufgrund des erwähnten Zeitfensters müssen wir dann aber leider schon wieder um 20.00 Uhr am Bus sein und es geht wieder zurück nach Essen, wo wir dann gegen 23.00 Uhr eintreffen dürften. Ein Verschieben des Zeitfensters nach hinten halte ich für ungünstig, da mit Sicherheit viele noch mit dem Zug weiterfahren müssen, und die Dinger fahren ja auch nicht bis mitten in die Nacht. Somit könnten wir leider nicht mehr an den ganzen After Partys teilnehmen, aber wenigsten haben wir am SmokeOut teilgenommen :-)

Solltet ihr teilnehmen wollen, dann schickt mir bitte eine eMail (mueller0512@me.com), aus der eindeutig hervor geht, worum es geht (Betreff „Busfahrt“) und mit wie vielen Personen ihr kommen wollt. Ich bitte darum, ausschließlich feste Zusagen zu machen, Reservierungen á erfahre ich 2 Stunden vorher kann ich leider nicht berücksichtigen. Dann werde ich ein paar Tage sammeln und Euch dann wiederum per eMail meine Bankdaten zukommen lassen. Das ist der Teil, wo ihr mir dann vertrauen müsst. Da ich die Fahrt komplett privat plane und selbst in Vorkasse treten müsste kann ich Euch leider keine andere Zahlungsmethode anbieten. Auch bitte ich Euch schonmal darum, das Geld dann möglichst schnell zu überweisen. Ich weiß von mir selbst, wie es manchmal mit der Zahlungsmoral in Deutschland bestellt ist, aber ich denke mal, dass es verständlich ist, dass ich den Bus erst verbindlich buchen kann, sobald zumindest der Großteil der Sitzplätze bezahlt ist, da ich nicht wirklich auf den Kosten sitzen bleiben möchte. Sollte sich im Laufe der Zahlungsphase abzeichnen, dass das Interesse nicht so groß ist wie gedacht, dann werde ich Euch das Geld komplett ohne Abzüge schnellstmöglich zurück überweisen. Auf der anderen Seite bitte ich um Verständnis, dass ich nach erfolgter Bezahlung bei einer Absage nicht garantieren kann, dass ich das Geld zurückerstatten kann. Ich zahle pro Bus, nicht pro Sitzplatz. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es weitere Interessenten gibt, das müssen wir dann sehen, wenn es soweit ist. Der Reisebus hat genau 78 Sitzplätze. Wenn der voll ist, ist er voll. Sollte der Andrang dann immer noch groß sein, muss ich schauen, ob wir einen weiteren Bus voll bekommen, aber erstmal ist die Fahrt auf diese Anzahl an Teilnehmern begrenzt. Die Reihenfolge der Anmeldungen bestimmt, wer mitreisen kann. Bevorzugt wird niemand, ausser dem festen Autorenteam von „Kein Wietpas!“

Ganz wichtig: Ich lasse nur volljährige Mitfahrer zu. Im Zweifelsfall werde ich vor dem Fahrtantritt den Ausweis kontrollieren. Den solltet ihr natürlich auf jeden Fall mitbringen, aber das dürfte uns allen hier klar sein…

Ausserdem bitte ich darum, dass ihr Euch keine grüne/braune/schwarze oder rote Mitbringsel mit nach hause nehmt. Dies ist eine Straftat und ihr stresst damit im Falle einer Kontrolle auch Eure Mitfahrer!

Übrigens braucht ihr nicht denken, dass ich mich an der Fahrt bereichere. Im Gegenteil, ich denke mal, dass ich eine Menge Zeit in die Planung stecken werden muss…

Solltet ihr Kontakte in der Branche haben (Headshops, Hersteller etc.) könntet ihr diese ja mal nett fragen, ob die vielleicht ein paar Werbegeschenke springen lassen wollen. 78 potentielle Kunden warten nur darauf ;-) Ich werde auch mal meine Kontakte nachfragen, ob da was möglich ist. Gerne könnt ihr denen auch meine Mailadresse geben. Eine Überraschung ist auch schon in Planung, aber ich will nicht zu viel verraten ;-)

Habe ich irgendetwas vergessen? Ganz schön viel, was man bedenken muss, nicht? Aber ich glaube, dass wir auf jeden Fall eine Menge Spass haben werden und ich freue mich drauf, die Gesichter von vielen Usern hier mal in echt kennenzulernen!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)

  • Fein Fein Mobo. 21 EUR ist echt günstig! 9h ist auch machbar – gerade von Köln aus.

  • BowWow

    „Ausserdem bitte ich darum, dass ihr Euch keine grüne/braune/schwarze oder rote Mitbringsel mit nach hause nehmt. Dies ist eine Straftat und ihr stresst damit im Falle einer Kontrolle auch Eure Mitfahrer!“

    ich würd die farbpalette ja noch um weis ergänzen.

    • wie wäre es mit der Aussage:

      „Bitte keine in Deutschland illegalen Gegenstände mit auf die Rückreise nehmen“ – Danke

      • BowWow

        tausch gegenstände mit substanzen und es passt

        • +Waffen, Tierpornos und Hello Kitty-Spielzeug ;-)

          • INSBESONDERE HELLO KITTY SPIELZEUG!!!!!

        • Jenz

          Wie fragte der (freundliche) Zöllner auf der A4 damals:
          „Haben sie vielleicht IRGENDWAS im Auto das „da drüber“ zwar erlaubt, hier bei uns aber möglicherweise verboten ist?“

      • Ihr wisst schon, was ich meine ;-)

        • BowWow

          auf der rückrese sollte es da so sauber sein wie bei ner kaffeefahrt, alles andere wär extrem kontraproduktiv, ich seh vor meinem inneren auge schon die bild schlagzeile.-.-
          hoffe echt für mobo und kein wietpas das sich die 78 leute im griff haben.

    • Ich hoffe das versteht sich von selbst…

    • Anonymous

      haha

  • Sehr Gute Idee!…würde gerne mitkommen!…also wenn jemand aus dem raum Leipzig ne art fahrgemeinschaft macht wäre das richtig klasse! (da ne einfache fahrt mit der bahn von leipzig nach essen ca 90 € kostet, und das ist mir ein bisschen zu teuer!)… also falls jemand aus leipzig dahin fährt, meldet euch bitte :)

    • sehr günstig für Leute die was mehr strecke vor sich haben:

      http://www.mitfahrgelegenheit.de/

      • da hab ich auch schon geguckt!…aber bis jetzt ist da leider noch nichts!…deswegen hab ich einfach mal hier gefragt ;)

        • hab für Dich auch geschaut – halt am 19.04. für 25 Euronen – da gibts dann noch das hier:

          https://www.couchsurfing.org

          • das is eigentlich auch keine schlechte idee, das werd ich mir mal angucken…danke dir…und vielleichts ehen wir uns im april ;)

          • Mary

            http://www.couchsurfing.org ist ja wohl der Oberkracher. Weltweit interessante Leute kennenlernen und kostenfrei übernachten können. Ich überlege zur Zeit auch um den 20.4 für mehrere Tage nach Amsterdam und Haarlem zu fahren.

    • Anonymous

      Mitfahrgelegenheit.de

  • Seddy

    Hätte jemand Interesse von Aachen HBF nach Essen zu fahren? Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und man könnte ein 5-Personen-Tagesticket (gilt bis 03:00 am Sonntag) für 39,50€ nehmen. Wir wären zu zweit, die Reise nach Adam kostet dann also insgesamt 29 bis 34€.

    • Frag mal Antonio – der is auch aus der Gegend…

      Wo ist Hanfi eigentlich heut????

      • Gerade zurück aus D-Dorf… muss ich aber Morgen wieder hin und nächste Woche nach HH und in die Schweiz… bin ein bischen sehr sehr voll mit Arbeit im Moment… habe 3 angefangene Artikel „rumliegen“ muss aber jetzt noch an ner Skype-Konferenz… usw usf. – danach will ich glaub ich nur noch versuchen alle Kommentare von Heute nachzulesen…

        Ich bin natürlich dabei. Meine Frau ist aber die ganze Woche vorher beruflich in DenHaag… da hol ich sie am 19. ab und wir schleichen uns nach Adam ins Hotel… und machen eine „langes“ WE… ;-)
        Wir erwarten euch dann am Treffpunkt… !

    • Habe eben hanfgleichstellen angeschrieben, ob ich mit ihm nach Essen fahre. Habe noch keine Antwort – wenn ich nicht mit ihm fahren sollte, würde ich mich Euch als 3. Mann anschließen. Ist aber noch nicht sicher. @ Seddy – lass mir doch einfach mal Deine Mail-Adresse zukommen. Kannst Du hier machen: http://antonioperi.wordpress.com/kontakt/

      • Seddy

        Am Wochenende bekomme ich Besuch, danach weiß ich ob ich wirklich mitkomme und dann melde ich mich nochmal.

  • Ich muss mich an dieser Stelle bei mobo für seinen unermüdlichen Einsatz bedanken. Danke auch an IVO. Der Erfolg von „Kein Wietpas“ und die Mobilisierung der Legalisierungsbefürworter wären ohne IVO schwer vorstellbar.

  • Ganz viel respect von uns fur die energie um diesem bustour zu organisieren !
    Irh zeigt mit uns zuzammen das es sichelich nich nur ‚lazy‘ stoners gibt…
    Aber auch kiffer die fur ihre freiheit (in holland) aufstehn wollen und wirden !

    Mehr information http://www.AMS420.nl

    Shade das irh nicht bleibt fur das abend festival und afterparty ! ;)

    Peter Lunk
    Organisator #AMS420 2013

    • ein paar Leute werden sicher auch da bleiben Peter…….

      Dafür komme ich nächstes Wochenende nach Haarlem und mach nen Reisebericht ;-) vielleicht sieht man sich ja

    • Mijn vrouw en ik zijn vanaf vrijdag tot zondag present. Ik stuur je deswege later noog een mailtje.

      • Anonymous

        abgefahren…das hab ich verstanden…lol…

    • Mary

      Hallo Peter, wir kommen nicht nur mit dem Bus, sondern auch mit Bahnen, Autos und Mitfahrgelegenheiten nach Amsterdam. Und einige von uns werden für mehrere Tage kommen. Wir werden bestimmt mit 150-200 Leuten kommen. Hoch die internationale Solidarität.

    • Einige haben auch schon gesagt, dass sie unabhängig von unserer Bustour kommen und auch über Nacht bleiben. Groetjes van Toni uit Aken

  • Anonymous

    waere es wirklich soo viel teurer wenn man einen 2.stop im rheinland oder in der naehe organiesiert der eh auf der strecke liegen wuerde…z.b. aachen mg d oder so??

    • Mary

      Aachen und Mg liegen aber von Essen aus nicht auf dem Weg nach Amsterdam.

  • Anonymous

    keinen plan dann schlag was vor koennte mir vorstellen wenn der 2stopp guenstig liegt das dort einige zusteigen wuerden…

    • keek

      wenn ich mal dazwischen darf ;)

      ich nehm an, dass über die A3 gefahren wird. Da wäre auf deutscher Seite die letzte große Stadt Oberhausen. Aber ob das lohnt? Da kannste auch nach Essen…

      Ab da kämen nur noch kleinere Städte, eher attraktiv für Leute vom Niederrhein evtl noch Münsterland. Ich glaube aber, dass dann auch nur Städte in Frage kommen, die direkt an der Autobahn liegen, das wären dann z. B. Wesel(ca. 5km), Hamminkeln, Isselburg, Emmerich. Evtl noch Rees(ca. 10km), Bocholt oder Dorsten(15-20km).

      Denke aber wir sollten uns erst einmal ein ok von mobo holen, bevor wir über Städte diskutieren ;)

      • Wir bleiben bei einem Standort. Alles andere wird zu chaotisch! Dann möchte nämlich jeder „seinen“ Ort haben und wir sitzen länger im Bus als im Coffeeshop

  • keek

    Wie geil!!! Googelt mal nach „Smoke out 2013 amsterdam“ und schaut euch den ersten Link an :)

    Vielleicht kriegen wir ja auch nen Zug voll…

    Wäre bereit, wenn ich dabei sein darf, bis zu 3 Leute vom Niederrhein mitzunehmen.

    Offizielle Anfrage per Mail folgt in Kürze.

    • Mary

      Oder einen Flieger…Flying High….

    • Loaz

      Zur fahrt nach Essen?
      Da wäre ich aufjedenfall mit 2 Personen dabei (mir eingeschlossen).

      • Bitte möglichst schnell die Teilnahme per mail bestätigen, ich kann sonst schlecht planen

      • keek

        Wär ja doof wenn ich mich hier für die Busfahrt melde, das Geld bezahl und dann mit meinem PKW bis nach A´dam fahr und noch welche mitnehm, die auch bezahlt haben ;)

        @mobo: hast du meine Mail gestern Abend bekommen? Sonst ist da was schief gegangen.

        • Ja, kam an. Ich werde die Tage mal einen „Newsletter“ abschicken. Aber bitte meldet euch noch fleißig! Noch haben sich zu wenig gemeldet!!!

          • BowWow

            wiel hast denn schon beisammen?

          • BowWow

            wieviele sollte das heissen…

          • Ca. 20

          • Das hätte ich mir auch echt einfacher vorgestellt – selbst wenn viele die Anfahrt nach Essen nervt, ist das doch genau in der Mitte von NRW und immerhin die dicht besiedeltste Region Deutschlands und auch viele Leser hier sind ja aus NRW. Der Preis von 21€ ist zudem unschlagbar für Amsterdam hin und zurück – ob es daran liegt, dass keine Souvenirs mitgenommen werden sollen? Mich würde da echt mal Feedback von den Leuten interessieren, die zunächst „Bin dabei“ angeklickt haben. Sollte Steffen Geyer doch Recht haben?

          • BowWow

            das mit den 20 leuten wundert mich jetzt auch bei dem preis. der preis hat sich wahrscheinlich aber auch erledigt wenn der 78er bus nicht voll wird uns ein kleinerer her muss.

          • Joachim

            Sind doch schon mehr als 25% der Sitze ;-) … und auch wenn ich persönlich von vornherein entschieden habe, nicht mit dem Bus zu fahren, hätte ich nicht so kurzfristig definitiv zusagen können.

          • Stimmt – es gibt auch noch andere Gründe. Eine Bekannte, die ich gefragt habe arbeitet im Rettungsdienst und weiß z.B. noch nicht, wie da die Schichten sind – also ob sie arbeiten muss oder nicht.

        • Loaz

          Ja stimmt. Wie gesagt, ich wäre dabei von Niederrhein mit jeweils einer Person, man könnte ja mal Kontaktdaten austauschen oder so :)

          • Bitte alle, die dabei sein wollen schnellstens eine Mail schicken.

  • Pingback: Busfahrt nach Amsterdam « Kein Wietpas!()

  • Elli

    Coole Aktion! So billig kommt man sonst nicht nach NL. Das lasse ich mir sicher nicht entgehen ;-)

  • Anonymous

    gibt es hier vielleicht noch mehr personen aus dem rhein-main gebiet die gerne die busfahrt mitmachen würden?
    wir müssten ein auto vollbekommen, sprich 3 leute wären cool.
    abfahrt in frankfurt sollte halt ca gegen 6 uhr erfolgen um es rechtzeitig nach essen zu schaffen.

  • Elli

    Für die Fahrt, zumindest die Hinfahrt, schlage ich ein Programm vor. Es gibt doch unter Euch jemanden, der mal einen Vortrag z.B. über die Herstellung von Haschisch halten kann. Ich z.B. kennen mich eigentlich überhaupt nicht aus und würde gerne mehr erfahren über dieses Thema. Oder auch andere, z.B. das Thema Coffeeshoperfahrungen, welche sind gut bzw. empfehlenswert, oder Ähnliches wird bestimmt den ein oder anderen interessieren.
    Da fällt mir ein, ich könnte mir vorstellen dass das Busunternehmen in dieser Hinsicht tolerant sein sollte, um nicht den großen Schock bei der Fahrt zu bekommen.

  • idris.heed

    Tag.fährt jemand von euch vielleicht durch kassel ?und hatte ein platz frei `?

  • Anonymous

    Würde gerne mitkommen mit 5-6 Leuten, Essen wäre sogar nur zehn mins entfernt, allerdings wird Adam an dem Tag so voll sein, dass es widerrum nichts mehr für mich ist

    • Das es sehr voll wird steht wohl ausser Frage. Daher werden wir es nicht schaffen alle zusammen in einen Shop zu gehen – oder sonstige Unternehmungen zu machen. Da bringt selbst ein blauer Erkennungshut nix :-D Es wird sich also auf die hin- sowie Rückfahrt beschränken – und natürlich das gemeinsame „Smoke Out“…

      • BowWow

        naja, weis ja nicht ob du letztes jahr beim smoke out warst aber sehr voll war es da nicht. am smokeout selbst haben nichtmal 1000 leute mitgemacht, war sehr überschaubar, und nach 5 minuten rumlaufen hatte man auch wen gefunden der weg war. wird halt in der stadt so voll wie an jedem anderen we auch.

  • Wüstenschiff

    An der tatsache das Ihr den Bus vollbekommt hab ich keine Zweifel, für 21€ an nem Samstag vom Ruhrgebiet nach Amsterdam und zurück ist ja auch ein tolles Angebot.
    Allerdings halt ich jede wette das nichtmal die hälfte der Leute auch beim Smoke Out auftaucht, sondern die stunden bis zur Abfahrt dauerkiffend in diversen Coffeeshops zubringt.
    Wir haben schon öfters Busreisen zu diversen Demos organisiert, und wurden schlicht und ergreifend als billiges Busunternehmen missbraucht um mal billig nen tag nach Berlin zukommen um dort sonstwas zu tun, nur nicht Demonstrieren. Da kamen dann leute vollbepackt mit Shoppingtüten zur Heimfahrt, stellt euch lieber schonmal drauf ein, sonst wirds desillusionierend.

    • Lässt sich natürlich schwer verhindern, da hast du recht. Trotzdem bin ich zuversichtlich: Ein SmokeOut ist ja eher eine „Coole“ Demonstration und viele Leser hier sind schon recht politisch interessiert. Wenn dann einige nicht zur demo kommen ist das schade, aber zu verkraften

      • Mary

        Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich Leute das Smoke Out entgehen lassen.Coole Cannabiskonsumenten aus ganz Europa treffen.

        • BowWow

          die konsumenten triffste auch in jedem coffeeshop, was du evtl meintest sind die aktivisten

    • aberlogo

      Aber logo, da wird natürlich voll gas gegeben und ordentlich was durchgezogen, irgendwie muss man die 21 euro ja wieder rein rauchen, nachdem man nix mitnehmen kann.
      heheheh

      • BowWow

        ironie??

  • Elli

    Leute die schon mittags oder wann dicht sind, wären für ne Demo nach meiner Meinung nicht sehr förderlich. Es soll ja gerade für den geregelten Umgang demonstriert werden und nicht für den Missbrauch.

    • Dir ist aber schon klar, was ein „SmokeOut“ ist, oder? ;)

    • Sebastian

      Eigendlich wird der Erste traditionell erst um 4Uhr20 angezündet.

    • Elli

      ein öffentliches Rauchen?? na ob das erfolgversprechend für eine Demo ist weiß ich nicht.

      • BowWow

        japp, wie der name smoke out schon sagt, das ganze kommt eigentlich aus den usa wo am 20 april traditionell in vielen städten smoke out’s stattfinden.

        „April 20 has evolved into a counterculture holiday in North America, where people gather to celebrate and consume cannabis.“

        http://en.wikipedia.org/wiki/420_%28cannabis_culture%29

        und zum thema erfolgsversprechend, colorado und washington haben die legalisierung, und da gabs auch smoke out’s. ;)

        • BowWow

          übrigens ist das diesjährige haupt thema des amsterdamer smoke-out die regelung der backdoorproblematik, wichtiges thema.

        • Krautcontrol

          genau, es geht praktisch darum, soviel overlast wie möglich zu erzeugen! Überspitzt formuliert: Erlaubt uns die Pflanze, dann blasen wir keinen Rauch mehr in euer Affengesicht, und alle haben wieder ihre Ruhe, ob zuhause oder im öffentlichen Raum, so wie jeder sich das vorstellt. Solange das nicht geschieht, werden wir weiter öffentlich in Erscheinung treten, und euch die Drogenprobleme bringen, die ihr haben wollt.

      • Sebastian

        Hier ein kleiner Einblick:

        • Elli

          ist dann aber eine Demo die sich nur nach innen richtet und nicht nach außen. Ob damit Nichtkiffer überzeugt werden ist fraglich.

          • Sebastian

            Eine Beteiligung, wie bei der Gay Parade wäre wünschenswert, und Boote auf den Grachten, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen.

          • Wünschenswert wäre es erstmal, hier 78 Leute zusammen zu bekommen…

          • Krautcontrol

            Hauptsache Publicity! Ich denke in den Niederlanden herrscht ne andere, weniger von Vorurteilen geprägte Stimmung, was Kiffer/Nichttkiffer betrifft. Ansonsten sollen die Nichtkiffer halt aus Amsterdam verschwinden, wenn sie ein Problem damit haben, das kann jeder frei entscheiden. Wenn die Leute an jeder Straßenecke, und in jedem Park von den Gestank belästigt werden, wenn sie ihre Kinder nicht mehr in die Schule bringen können, ohne permanent vom Dunst beeinträchtigt zu werden, wird das Ganze gewiss auch eine Außenwirkung haben. Die Leute hätten bestimmt lieber, das wir das nicht so öffentlich machen. Wollen ihre rosarote Brille nicht absetzen, wollen das das auch die nächsten jahrzehnte ein Problem bleibt, das nur „die anderen“ betrifft, und nicht sie selbst. Sollen sie halt die Politie rufen, die ist aber auch unserer Meinung, das die Hintertür das gesellschaftlich größere Problem ist, wie der Cannabiskonsum.
            Nach jahrelanger Verschleppung des Backdoorproblems, der Diskriminierung der eigenen Bevölkerung mit dem Wietpas, der anhaltenden Diskriminierung aller nichtniederländischen Bürger der Europäischen Union durch Einwohnerresidenzkriterium, kann sich kein niederländischer Bürger, und auch kein Politiker sich wundern, wenn die Leute jetzt durchdrehen. Wir haben alle jahrelang still in unserem Keller gesessen, nicht nur in Deutschland, auch die Niederländer. Diese Zeiten sind jetzt vorbei, das Problem wird von nun an mit aller Gewalt in die öffentliche Debatte getragen. Nochmal, wir haben das Hornissennest nicht aufgeschreckt, das war Ivo, wir sind jediglich die aufgeschreckten Hornissen, die alles stechen was uns in die Quere kommt!

      • aberlogo

        ja man wir bartzen uns da so die brine weg aufem street das doch gerade der smoke out.

  • YesYo

    Wie jetzt Mobo ? Ich dachte du wärst schon beim 2. Bus ;)
    Wieviele sind denn bis jetzt fix ?

  • Basjoe

    Ich weis ja nicht ob Peter Lunk hier mitliest, wenn ja moecht ich mal anmerken das ich die wahl der Location für die Afterparty ungluecklich finde

    Das „The Sand“ ist milde ausgedrueckt am Ar*** von Amsterdam, schlappe 6km Luftlinie(!!) vom Veranstaltungsort des Smoke-Out entfernt.

    Da waere in meinen Augen Melkweg oder Paradiso die kluegere Wahl gewesen.

    Glaube kaum das diesen Weg viele Smoke-Out Besucher auf sich nehmen werden, zumal der Preis von 24,50-26,00€ (Vorverkauf) auch nicht von schlechten Eltern ist, Abendkasse kostet der Spass schon „schlappe“ 35€.

    Mir ist klar das Amsterdam nicht billig ist, aber das find ich dann doch bissl happig.

    • Peter hat mir gesagt, dass der Preis eng kalkuliert ist. Ich kann mir vorstellen, dass in Amsterdam Event-Locations nicht gerade günstig sind.

  • Anonymous

    Melde mich wegen der Fahrt in 2-3 Tagen, falls alles klappt wie ich mir das vorstelle bin ich + 2 oder 3 dabei.
    Essen ist ja ein katzensprung von hier. ;)
    Wieviele wären denn bis jetzt dabei ?

    • Anonymous

      Dauert vllt doch noch einige Tage länger allerdings hat sich die Gruppe auf Ca 8 Personen vergrößert will halt nur sicherstellen dass alle mitkommen bevor ich dir bescheid gebe.

  • Pingback: Infos und Flyer zum #AMS420 SmokeOut/Festival « Kein Wietpas!()

  • Pingback: Busfahrt nach Amsterdam!()

  • Pingback: Sonntagsumfrage: Ist Brix in Coffeeshops ein Massenphänomen? « Kein Wietpas!()

  • Hallöchen, würde ja auch gerne mitfahren, jedoch in Anbetracht dessen, das ich quasi um 3:00 Uhr Nachts losfahren muss um um 9:00 Uhr in Essen zu sein (Abfahrtort Augsburg) und was noch relevanter ist, das ich da dann ja auch nix kiffen kann, weil ich Auotfahren muss von A. nach E. und retour…
    So bin ich grad am überlegen anderweitig bzw. mehrere Tage Adam einzuplanen und vielleicht dann mit dem „Eurolines Bustransfer“ mitzufahren, so das ich gar nicht erst die weite Strecke mit dem PKW fahren muss…
    Schade das es eilt mit der Anmeldung, brauch da echt noch ein paar Tage bedenkzeit, weil o.g. und weitere Faktoren gut überlegt sein müssen.
    Vielleicht klappt es ja noch oder hoffentlich sehen wir uns zumindest dann vor Ort beim SmokeOut

    • BowWow

      @ andrea

      kann dir nur empfehlen mal bei der bahn vorbeizuschauen, dort gibt es bei früher buchung niederlande-spezial angebote.
      zb augsburg-amsterdam und zurück für 108€.

      und swiss fliegt münchen-amsterdam und zurück für gute 200€.

      werd übrigens auch das ganze wochenende dort sein (mit der bahn) da für mich essen ungünstig zu erreichen ist ich aber unbedingt zum smoke out will.

      • pirat

        oder ab Stuttgart gibts auch sehr günstige Flüge mit der KLM. Hin u zurück für 98€ bis 155€. Musst nur rechtzeitig buchen Letzte Woche gabs noch Tickets für den 20.04 für 98€.mit Rückflug Nur direkt bei der KLM buchen, Flüge.de oder ähnliche Portale sind bei diesem Flug komischer weiße immer wesentlich teure.r

  • Francis

    Hallo Liebe Gemeinde,

    ich komme aus Kreis Viersen und möchte ebenfalls teilnehmen. Gibt es hier auch Leute, die am Festival und After Party im „the Sand“ teilnehmen?

    • BowWow

      na klar, ich zum beispiel.

  • Francis

    Bestellst Du die Tickets direkt morgen bei ams430.nl, oder bekommt man Tickets auch hier?

    • Ich verkaufe nur Tickets für den Bus. Nicht fürs Festival.

  • Francis

    ams420.nl nicht 430

  • Francis

    Ok, danke mobo…………..

  • keek

    äähhm es geht hier um das Festival ab 17:00 richtig ?!? Oder brauch ich für das Smoke-Out ansich auch eine Karte? Sry komm grad von der Arbeit und entspann mich, bin verwirrt :)

    @ mobo: Ist es möglich ne Art Reiseführer für Amsterdam zu machen. Sprich mit Shopempfehlungen, so wie das letzens für Arnhem gemacht wurde. Du hast zwar hier schon nen Reisebericht zu A´Dam gepostet, aber ich dachte da eher an sowas wie, der Shop ist zu empfehlen, den Shop sollte man lieber meiden. Gibt mit Sicherheit welche, die noch nicht in Amsterdam waren und andere, die sich dort bestens auskennen. War z. B. erst 1x in Amsterdam, würde also blind iwelche Shops nehmen, wo ich grad vorbeikomm. Da aber nun in anderen Threads die Qualitäts-Diskussion über A´dam ausgebrochen ist, wäre es vllt empfehlenswert den Mitreisenden ein paar Tips mit auf den Weg zu geben.

    • Dazu plane ich bereits ein eigenes Projekt.. ist aber noch in den Kinderschuhen!

      • keek

        Zur Not frag ich im Bus mal kurz nach :)

        • Da wirste sicher einige Antworten erhalten. Ausserdem sind hier in den Tipps zu Amsterdam schon alle guten Shops enthalten.

          • Wobei es darin ja eigentlich NICHT um Shops gehen sollte :-P

  • Raute

    Yeah Sounds nice! Ich sprech mal meine Jungs hier in Dortmund an was die davon halten ;)

    Gruss aus Iron City

  • keek

    Morgen zusammen,

    dachte ich frag mal nach, wie nach 10 Tagen so der aktuelle Stand der Anmeldungen ist und ob man sich berechtigte Hoffnungen machen kann, dass die Fahrt zu Stande kommt.

    • Noch etwas zurückhaltend, aber es wird besser… knapp 40