Spannabis Utrecht abgesagt

pic01Die Information ist schon vor ein paar Tagen an mir vorbeigerauscht, irgendwie habe ich es aber verschwitzt. Zum Glück wurde ich im Rahmen eines Gespräches auf dem Treffen des Cannabis Colonia e.V., das ich gestern besucht habe, daran erinnert, so dass ich wenigsten jetzt ein paar Worte dazu verlieren kann.

 

Nachdem die „High Life“-Messe 2007 das letzte Mal in Amsterdam veranstaltet wurde, ist es ruhig geworden, was das Thema Hanf-Messen in den Niederlanden angeht. Das sollte sich 2013 mit der „Spannabis“ ändern. Nachdem diese Messe bereits erfolgreich in Spanien an drei Standorten veranstaltet wird (Barcelona, Madrid und Malaga), sollte auch ein Ableger im Mutterland des tolerierten Cannabishandels, der Niederlande, stattfinden. Geplant war dies für den 5.-7. April.

 

Jetzt wurde die Messe aber abgesagt. Als Grund werden die starken Restriktionen vor allem gegenüber den Ausstellern im Growbereich genannt. Dies würde die ganze Sache derart limitieren, dass der Veranstalter (FERIA DEL CÁÑAMO, S.L.) sich doch lieber auf die drei Messen in Spanien konzentrieren möchte.

 

Wer hätte das vor ein paar Jahren gedacht??

 

Übrigens: Entgegen den Gerüchten findet der 26. High Times Cannabis Cup auch weiterhin in Amsterdam statt! Der Cannabis Cup in Denver am 20-21.04 (wow, die sind schnell!) findet zusätzlich statt. Auch vor der Legalisierung in Colorado und Washington gab es in den vereinigten Staaten bereits Cannabis Cups und zwar in Los Angeles. Hier wird auch weiterhin der medical cannabis cup ausgetragen. In Amsterdam geht es vom 24. bis zum 28.November dieses Jahres wie gewohnt weiter. Mit dem bitteren Nachgeschmack der immer strenger werdenden Politik der Niederlande.

 

Übrigens: Mit Wehmut muss ich an die CannaBusiness zurückdenken. R.I.P. Kann das mal wieder jemand in Deutschland machen?

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Nicht vergessen: 16 Juni: 5e CANNNABIS BEVRIJDINGSDAG, Westerpark, Amsterdam. Eintritt frei! http://www.voc-nederland.org/cannabisbevrijdingsdag-2013/

  • Was dürfen die Grow-Leute denn nicht zeigen?

    • Detaillierte Infos habe ich nicht gefunden. Nur: The organization has outlined how the many and strong restrictions imposed by the authorities would have created an event with so many limitations for the exhibitors of the growing categories that it was smarter to cancel everything and to concentrate to the 3 fairs in Spain (Barcelona, Madrid and Malaga)

    • BowWow

      auch wenn sich das erstmal wiedersinnig anhört, ich schätze es geht da hauptsächlich um die samenbanken.
      hab vor paar monaten auch mal was gelesen das man den verkauf von cannabis samen in den niederlanden verbieten/einschränken möchte, bzw im speziellen an die growshops ran will.
      auf der canatrade in zürich wars doch ähnlich, 2011 war da arg stress mit den behörden da man die samenbanken nicht haben wollte, letztes jahr (2012) ohne die samnebanken war alles wieder ruhig.

  • Anonymous

    In Washington State und Colorado werden jetzt die Zeichen für das Cannabis-Business gesetzt. Während man in Denver 90%iges butan-extrahiertes Konzentrat mit Zitrusgeschmack lutscht, faselt der verstaubte Hinterbänkler im deutschen Bundestag noch von Einstiegsdroge. Es ist nur noch zum Schämen.

    • Streuner

      Die Amis wollen nur das Geschäft nicht verpassen.

      “In addition to raising millions of dollars per year from tax revenue, Pennsylvania would save more than $325 million per year by legalizing marijuana. The most conservative estimates say the revenue generated by taxing the sales of marijuana would amount to at least $24 million per year. Legalizing marijuana and taxing its sale could provide a multi-million dollar reoccurring revenue source that our state could tap into for years to come,” Leach said.“
      http://www.activistpost.com/2013/02/pa-senator-legalizing-marijuana-could.html#more

      Daher ist der EU Vorschlag von Rutte imho auch nur ein verkapptes „Wir wollen wenigstens mit Austritt drohen KÖNNEN“.
      Vielleicht ein Weg um dem Druck der „EU“ gegen die Legalisierung ausweichen zu können.

      Streuner

      • Lass sie doch!

        • Streuner

          Ja sicher lasse ich sie. Was bleibt mir auch anderes. :-)

  • quehablas.prosto

    gibbet eigentlic noch ein grower cup dieses jahr in nl

  • Don’t have a ticket to Barcelona for Spannabis 2013? Big Buds and Advanced Nutrients will take you there from the comfort of your own home by live streaming all of the exciting action taking place Feb 15-17.

    http://bigbudsmag.com/lifestyle/article/watch-advanced-nutrients-live-stream-spannabis-2013-february-2013

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen