Interna: Neue Rubrik – Eventkalender

Ich habe einem Freund bei einem neuen Projekt geholfen – cannamania.de.

Das Herzstück der Seite ist ein GoogleCalender, dessen Anspruch es ist, eine möglichst große Anzahl an relevanten Terminen zusammenzufassen. Uns hat immer gestört, dass es bislang nur Terminlisten gab, nicht aber irgendetwas abonnierbares. Der Kalender auf cannamania ist in Rubriken unterteilt und einfach in den persönlichen Kalender zu importieren.

Ausserdem steht es jedem Webseitenbetreiber frei, diesen Kalender auch bei sich einzubinden. Das habe ich dann mal getan. Macht es doch auch bei Euch!

Um bei „Kein Wietpas!“ auf den Kalender zu kommen, müsst ihr einfach oben in dem Seitenmenü den Punkt „Eventkalender“ auswählen.

Und wo wir schon bei Werbung sind: Vielleicht hat auch jemand Lust, einen Gastbeitrag in meinem anderen Blog einzureichen… Das Thema dürfte die meisten hier ja interessieren…

EDIT: Irgendwie erscheint er oben nicht, ob wohl er online ist… muss mal ein wenig basteln…

EDIT 2: Jetzt sollte er sichtbar sein. Sorry!

EDIT 3: Der Kalender verschwindet immer wieder. Ich weiß auch nicht warum. Ich muss wohl noch etwas basteln. Bis dahin sollte er hier aufzurufen sein. Argh!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Ich würde auch empfehlen, Cannamania hier in die Blogroll einzubinden. Habe ich bei mir im Blog schon seit vorgestern drin.

    • Ich habe ihn in die Rubrik „Links“ eingefügt. In die Blogroll sollen nur Blogs kommen.

  • schönes Ding

  • Gianni

    Warum muss ich im Fresskick Blog ne E-Mail Adresse hinterlassen?

    • Wie meinst du das?

    • Oh. Werde ich später ändern. Danke.

    • Joachim

      ja, warum?

      • Joachim

        wo ist das denn jetzt gelandet? wollte nur wissen, warum das mit der e-mail so ist ;)

  • Gianni

    Ich mein um kommentieren zu können!

    • Gianni

      Alles klar ! Super ! Danke!

  • Joachim

    Fantastisch, hoffentlich machen da viele mit!

  • White Widows

    Passt zwar nicht hierzu, muss es aber loswerden.

    http://www.abgeordnetenwatch.de/ingo_gaedechens-575-37579–f369596.html#q369596

    Die Stellungsnahme des Herrn Gädechens hat mir gerade die morgendliche Stimmung verhagelt. Unfassbar diese Arroganz und Verbohrtheit.

    Ich habe ihm bereits unter ingo.gaedechens@bundestag.de unverblümt meine Meinung über sein Statement übermittelt und ihr solltet es auch tun …

    Peace
    Dirk

    • BowWow

      „Hanf ist eine Droge und als solche auch gefährlich“

      ist doch klar wenn du solche sätze schreibst das der kerl das als vorlage nimmt um dir die worte im mund umzudrehen.

      • Hanf ist eine einheimische, einjährige und zweigeschlechtliche Pflanze, welche in Europe nachweislich seit 6000 genutzt wird und bis Mitte des letzten Jahrhunderts in Form von „starkem Tobak“ oder Asthmazigaretten auch als Genuss- und Arzneimittel in userem Lang genutzt wurde.
        Warum sind sie dafür, das diese einheimische Pflanze nicht dort wachsen darf wo Gott sie schuf?

        SO o.ä. geht man an die CDU!

        Aber nicht a la „Warum verbietet ihr böses marijuana“

      • White Widows

        Hier liegt ein Missverständnis vor lieber BowWow. ich bin NICHT der Kai Dittmer, der dieses auf abgeordnetenwatch gepostet hat.

        Ich habe ledig die lächerliche Stellungsnahme von Herrn Gädechens gelesen …