Bis denne!

Im Coffeeshop "Willie Wortels Indica" in Haarlem

Im Coffeeshop „Willie Wortels Indica“ in Haarlem

Ich verabschiede mich dann jetzt noch einmal. Nachdem das wirklich grandiose Wochenende in Noordholland zu ende gegangen ist heisst es jetzt für mich: Ab ins Krankenhaus. Morgen werde ich dort „eingeliefert“ und übermorgen bekomme ich dann zwei Schrauben in die Wirbelsäule gedrechselt. Ich weiss nicht, wie schnell ich wieder fit bin, aber zumindest hat die Region am Krankenhaus LTE-Versorgung. Kommentieren bekomme ich bestimmt schnell wieder hin.

Bis dahin werden die anderen hier hoffentlich nach dem Rechten sehen und viel, viel posten. Ich denke mal, ihr wollt alle den ganzen Content vom Wochenende sehen… Falls jemand Lust hat, mir Genesungskarten zu schicken, würde ich mich darüber wirklich freuen, mal so am Rande erwähnt… (Adresse steht im Impressum)

Bis dahin seid bitte artig ;-)

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Anonymous

    Alles Gute Dir, U.

  • Gauer Marcus

    GUTE BESSERUNG!:-)

  • Anonymous

    Ja dann schonmal gute und schnelle Besserung im vorraus..mögest Du schnell wieder gesund werden und wieder gute News liefern

  • Da hast Du das Foto doch veröffentlicht. ;-) Ich drück Dir natürlich alle Daumen, dass die OP glatt verläuft und es Dir schnell wieder besser geht und Du bald wieder hier präsent bist. Ich kümmer mich auch gut in Deiner Abwesenheit um kw und denke die anderen im Team machen das ebenfalls.

  • Oehli McFish

    Ich drück dir die Daumen und alles Gute.

  • shadu

    Alles gute auch aus der Schweiz !

  • shadu

    und denk daran. nach der OP kannst du wieder stundenlang durch Amsterdam wandelen ohne Schmerzen :)

  • wilde13

    Natürlich auch von mir die besten Wünsche, dass hältst Du doch locker durch!

    Und denke daran, es gibt Menschen,
    die sind am offenen Herzen operiert ,
    und können mehr rauchen wie unser eins!

  • Revil O

    Gute Besserung und toi, toi, toi mobo!
    Bis dahin Daumen hoch.

  • Anonymous

    vergesse nicht deine schmerzmedizin mitzunehmen, die opiate im kh sind nicht so toll,solltest du gefragt weden ob du schon mal mit opiate in kontakt gekommen bist z.b
    cannabis sag ja denn sie werden die nakose anpassen…wenn nicht kann es sein das du früher wach wirst .alles gute.

    • penisnase

      ´sei wann ist cannabis ein opiat du anonymer dumm schwätzer :-)

  • stoney

    auch von mir GUTE BESSERUNG und alles gute toi,toi.toi

  • Ivo

    Hab Dir ja schonmal „Alles Gute!“ gewünscht, aber doppelt gemoppelt hält besser ;-)

  • Anonymous

    kann man in Venray wieder was kaufen ich fahre immer nach Nemwegen möchte aber wieder in venray was kaufen.

  • Anonymous

    ich bitte um Antwort wenn ja wo kann ich in Venray wieder was kaufen

    • Venray ist Limburg und somit „Wietpas-Land….“ – Nein Du kannst dort offiziell nichts kaufen.

  • Anonymous

    Du bist übrigens ein hübscher Mann, mobo, und egal welche Perle sollte kein Problem sein – for your interest. Einfach nur so ein Hinweis falls du es noch nicht wissen solltest…

    Achja, gute Besserung und alles Gute! VLG

    • *rotwerd* Danke!

  • Donkey

    Toi Toi Toi

    dass alles gut verläuft und die erhoffte Besserung eintritt

  • bushdoctor

    „Alles Gute“ und eine schnelle Genesung wünsche ich Dir, mobo!

  • Anonymous

    Gute Besserung… Wir brauchen dich!!

  • Arkienol Jo

    Alles Gute von Herzen!
    Ich hoffe dass dein Krankenhausaufenthalt gut verläuft und wir dich hier bald in voller Stärke wiedersehen

  • Pingback: Reisebericht Smoke Out AMS420 oder „Winkend vor den Laternenpfahl!“ | Kein Wietpas!()

  • Anonymous

    Ich wünsche dir, das du während der Krankenhauszeit wenigstens ein paar Tage abstinent bist -> der Flash danach bei der ersten Fackel kommt gigantisch…
    Aber bitte nicht falsch verstehen, viele Hardcorekiffer können sich nicht mehr daran erinnern, wie es ist, dicht zu sein…

    Gute Besserung auf jeden Fall!

    • Ich bin auch ohne Krankenhausbesuch abstinent. Ich bin kein dauerkiffer und habe regelmäßig auch längere Konsumpausen.
      Zugedröhnt bin ich hier aber trotzdem. Die haben nette Drogen für mich ;-)

  • Anonymous

    … ist gar nicht so dumm, wer eh an der Grenze wohnt und es nicht weit hat, nur für nen 10er rüberzufahren…^^

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen