Was ist mit Venlo – II – WICHTIG – MEGA WICHTIG!

SCHEISSE!

Ich habe den falschen Audiolink erwischt. Erklärung folgt.

!!! VENLO MACHT SONNTAG NOCH NICHT AUF !!!

Ja MIST! Sorry! Sorry! Sorry!NIE WIEDER mache ich solch eine Meldung allein aus einem Radiointerview heraus.

Peter Hendriks heist der eine… und dem gehört das Skunk… und der macht auf.
Peter Schneider heist der andere… dem gehört das Noobodys in Venlo… und das bleibt vermutlich noch 2 Wochen zu…

Den Fehlartikel lösche ich damit keine größeren Katastropehen mehr passieren. Jegliche hinweise auf Venlo sei eventuell offen werde ich in Kommentaren entfernen.

hanfgleichstellen

Ich kann es nicht mehr sehen/lesen/hören mit welcher Ignoranz unsere Politik die guten Gründe für einen konsequenten Wandel in der Drogen- und Genussmittelpräventionspolitik ignoriert.
Ebenso wenig konnte ich noch weiter mit ansehen, das solche Menschen wie ich nicht in die Öffentlichkeit gehen und den Finger in die Wunde legen - auch wenn, oder gerade weil, das mit negativen Folgen belegt sein kann.
Macht mit! Werdet wenigstens Sponsor im DHV o.ä.!
  • Judas Kiss

    Ach mäno =(

  • Onno

    XD

    • onno

      Ey man du hast meinen nick geklaut.

  • Anonymous

    Also, früh ins Skunkje und da die Fertigfluppen wegshoppen, die sind nämlich ab und an ausverkauft…^^

  • Anonymous

    In punkto Anzahl der Fertigfluppen kann man Roermond übrigens noch mit Sittard steigern…^^

  • Anonymous

    So weit entfernt ist Sittard nicht von Roermond enfernt. Ungefähr so wie Arnhem von Nijmegen, vielleicht etwas weniger.

  • Anonymous

    Die Fertigfluppen sind übrigens bombensicher verpackt (Auch vollkommen geruchsneutral, ne Profilösung verwenden die da…)

    • Anonymous

      Mein ihr die „Joint-Packs“? Also diese durchsichtigen, konischen Röhrchen mit diesem ich nenn ihn mal Klick-Verschluss? Die sind schon geil, also die Verpackungen, nicht der Inhalt, aber wenn die eins auch 100% nicht sind, dann ist das Geruchtneutral/Dicht!!! Bei aller Liebe, um das festzustellen musst du keine Hundenase haben!

  • Anonymous

    Auch bei den Jonnies gilt die 5g Grenze pro Kunde – die wissen, wie viel dort drin ist. Unbegrenzt kann man die natürlich nicht kaufen. Es gibt Mix- und Purjonnies. Die Mixjonnies sind mit Tabak gemixt.

  • JS

    :((

  • SolichLotJon

    Ich hatte mich so gefreut :( In 2 Wochen kann ich nicht da sitze ich schon am Meer im Urlaub :)

  • Ivo

    Ich campe einfach vorm Nobbes – ist auch Urlaub

  • Anonymous

    In einem hat der Weitpas meine Meinung bekräftigt: Ich werde nie, nie, nie niemals nie wieder, auch nur einen Cent im skunk lassen! ABSOLUTES DRECKS GRAS, scheiß Location, unsympatisches Publikum + Verkäufer!
    Mein Leben als Coffeeshop-Nomade hat mir gezeigt, das nicht nur das Nobodys schön ist!

    • Anonymous

      kann ich anders behaupten… der Lader ist insg. gesehen in Ordnung…

      Kannst ja woanders hingehen, aber so viele Shops wie in Arnhem oder Nijmegen gibt es in Roermond nicht. Da ist das Skunk schon die erste Anlaufstelle, wenn man von da aus der Nähe kommt…

      • Anonymous

        Ausserdem haben die da auch noch andere gute da und benutzen geruchsneutrale wiederverwendbare konische Joint Pack-Verpackungen

  • Ivo

    Ich habe schon immer gerne auch andere Shops besucht – dank des Wietpas bin ich aber nun sowas von bewandert, was unsere Nachbarn angeht. Eigentlich müsste ich die NL Staatsangehörigkeit bekommen.

    • wilde 13

      Guten Morgen! Wie sieht’s aus mit nem Hunni Begrüßungsgeld,
      und persönlicher Begrüßung durch Onno, so ein warmer Händedruck,
      wäre nach dem Jahr schon angebracht….

      • Begrüssungsgeld. Großartig! YMMD

      • Vor allem auf die Entschuldigung für die Beleidigung als Abschaum warte ich immer noch…

        • Stattdessen plant er Razzias am Befreiungstag. :-(

    • Wenn Du eine Anhängerkupplung am Auto hast dürfte das kein Problem sein…. ansonsten: KEINE Chance! ;-)

      • Hunter S Thomson

        Hab ich, kein Problem. Brauche ich auch nen Campingwagen?

        • Ivo

          natürlich! Dein Nummernschild musst du ebenfalls gelb anmalen!

          • Hunter S Thomson

            Das habe ich automatisch bekommen, nachdem ich das dritte Mal durch die Fahrprüfung gefallen bin…

  • atze

    Jetzt wird erstmal Limburg wieder unsicher gemacht.. nein scherz..aber venlo soll mal ne opening show starten..das rastafari macht doch auch jedes jahr nen sommerfest XD

  • Übrigens: Bevor „Die Meldung“ kam, hatte ich noch einen Picdump gepostet, der leider kaum Beachtung fand…
    Schaut doch mal rein: http://keinwietpas.de/2013/05/02/ams420-2013-picdump-2/

  • Ivo
    • Ivo

      Da das bisher der einzige Bericht ist, der ALLE Städte aufzählt, würde ich den mit Vorsicht betrachten…. abwarten ob sich Meldungen häufen.

      An unsere Nettetaler:

      Mag nicht mal wer am Nobbes halten und fragen!?!?!?

      • Anonymous

        Würde ich machen, aber der besitzer hat schon im radio erklärt nicht mit zu machen, da er zusammen mit der stadt eine lösung finden will

        • Ivo

          So wie ich Peter kenn, geht er wieder auf Nummer sicher….

          • JS

            naja, Bedenk- & Besprechzeit hat er ja. Vllt überlegt er es sich ja noch?^^ Da ich heute leider ne Radtour in die andere Richtung nach Rheydt zu meiner Freundin mache werde ich es wohl nicht mehr zeitlich hinkriegen da nochmal nach zu haken.. Bin vllt morgen oder erst Sonntag wieder daheim dann. Aber mal schaun, vllt kriege ich das noch hin Heute oder Morgen da mal vorbei zu fahren.
            Aber da er sich für ein neuen Shop an der neuen Ausfahrt angeboten hatte, denke ich auch eher das er da was zurückhaltender sein wird. Hoffe aber trotzdem das Venlo (& nobbes) mitmachen.

  • Pancake

    Moin Gemeinde :-);
    HERRLICH was da passiert ist, tausend Dank an Marc vom Easy Going und natürlich auch an das gesamte Team vom keinwietpas.de für die hervorragende und gebündelte Berichterstattung !!! Möchte mir den zivilen Ungehorsam am Sonntag in Maastricht auch gerne anschauen, nur so zum Spass und ohne etwas zu kaufen, hab aber eine saublöde Frage zu dem Thema: Und zwar bin ich mit’m Motorrad dort und um nicht unangenehm aufzufallen, gar Overlast zu erzeugen, möchte ich im Gegensatz zu Deutschland mal im Parkhaus parken und nicht auf’m Gehweg. Allerdings habe ich keine Ahnung wie so ein Parkhaus funktioniert (Kradler halt :-P), ist das so wie hier? Also beim Einfahren vor der Schranke ein Ticket ziehen, Fahrzeug abstellen, Parkhaus verlassen, beim Wiederkommen im Eingagsbereich am Automaten das Ticket bezahlen, mit Motorrad zur Ausfahrt fahren, dort das Ticket vor der Schranke wieder in einen Automaten stecken und fertig? Frage so saudoof weil ich befürchte Anweisungen auf Niederländisch nicht zu verstehen und mich nicht darauf verlassen möchte diese in Englisch oder gar in Deutsch vorzufinden. Kann ausserdem jemand Tipps geben in welchen Parkhäusern sich das Parken empfiehlt, meine die Innenstadt sei doch mit jeder Menge Kameras überwacht, da muss es ja nicht unbedingt das Parkhaus direkt am Shop sein.

    • Ivo

      Bezüglich der Parkgelegenheiten kontaktierst Du mal unseren Antonio (via Facebook: Antonio Peri) – der hat da ein „Special“ Parkhaus. Aber Du wirst in Maastricht auch deutsche Anleitungen auf den Parkautomaten vorfinden. Mach Dir mal keinen Kopf – anonsten funktioniert ein Parkhaus in NL genauso wie in DE. Nur das die meist etwas teurer sind^^

      • Pancake

        Danke für deine Hilfe Ivo, na das Geld für’s Parkticket spare ich ja an anderer Stelle wieder ein *hihi*

        • Revil O

          @pancake
          Parke nicht auf dem Parkplatz direkt neben dem Bahnhof wenn du keine EC-Karte dabei hast!!
          Als ich auf der Demo war habe ich auch diesen Parkplatz sofort angesteuert.
          Beschrieben war dort nichts in deutsch nur in niederländisch und in englisch.
          Hatte natürlich keine Karte mit und bis ich gecheckt hatte das ohne EC – Card hier nichts geht stand schon mittlerweile ne Autoschlange von min. 10 Fahrzeugen hinter mir die wegen mir Moffen erstmal alle schön zurück setzen durften.
          War nur ein paar Min. In Maastricht und habe gleich ungewollt für Overlast gesorgt!!

          • onno

            Overlast würde ich das nicht nennen höchstens typisch touri Overlast ist für meine begriffe direkt vorm Shop am besten noch falsch und mit laufendem Motor parken oder kiffen und jolend in Gruppen durch die Stadt ziehen.
            Also am besten normal verhalten aber paranoia schieben weil mal irgendeine Kleinigkeit ist braucht man auch nicht.

          • Ich empfehle zum Parken diese Tiefgarage:

            Parkeergarage Q-Park Bassin

          • Pancake

            Hey Danke für den Tipp und vor allem für den Hinweis mit der EC-Karte (nicht dass man ja einfach an der Schranke vorbei könnte mit zwei Rädern :-P). Wie steht es denn mit Kameras in der Ecke?

        • wilde 13

          Ob8! Auf der A76 ist neuerdings eine fest installierte Überwachungskamera unter der letzten Brücke vor der Abfahrt Maastricht A79!

          Ich vermute, dass die Bilder von der Einfahrt ins Land mit den Aufnahmen von dort verglichen werden, die durchschnittliche Geschwindigkeit daraus resultiert ,
          damit selbst diejenigen, die nur kurze Strecken zu schnell gefahren sind,
          erwischt werden.

          Wie das an der Stelle mit Krad aus sieht weiß ich nicht,
          aber normal wird in NL von hinten geblitzt.
          Das vergangene Jahr hat wohl doch,
          ziemlich hohe Verluste gebracht,
          und es scheint, als wolle man jetzt,
          mit aller Gewalt versuchen,
          es doch noch zu bekommen,
          dass Abschaumgeld….von letztem Jahr, und allen kommenden Jahren!

          • jft96

            du mutmaßt vollkommen falsch und lass bitte deine VT.
            diese kameras dienen nicht zur kontinuierlichen fahrzeugkonttrolle und erst recht nicht, um die einhaltung der stvo zu kontrollieren.
            google ist dein freund aber extra für dich :
            hxxp://www.uni-muenster.de/NiederlandeNet/aktuelles/archiv/2012/august/0801ueberwachung.shtml

          • Pancake

            Danke für den Hinweis, also um Einhaltung der stvo geht es mir eigentlich weniger, Rasen ist nicht so meins, interessant ist eher ob mit solchen Systemen ein Ausflug in die Niederlande protokolliert werden kann. Also festgestellt wird wann man wie lange und in welcher Richtung in den Niederlanden unterwegs war – mhm – na man soll Autobahnen ja eh meiden :-)

  • Anonymous
  • BigSmoke

    WAS PASSIERT MIT ROOTS OASE
    WERDEN DIE AUCH WIEDER ÖFFNEN ???????????

  • BigSmoke

    ROOTS OASE
    WAS GEHT DAMIT ??? xD

  • Kevin

    Habe da etwas gefunden was uns auch hier in Deutschland unterbringen könnte.

    https://www.openpetition.de/petition/online/legalisierung-von-cannabis-in-deutschland

  • onno
  • Anonymous

    Holländische Nazis. Da scheiß ich drauf. Nie wieder Niederlande. PS Kiffen macht doof

  • Mary

    Wenn das Nobodys Place bei der Aktion nicht mitmacht, wo sie doch immer wieder erklärt haben, dass sie auf den Ausgang von Marcs Prozess warten, sollten wir auch später unser Geld nicht mehr in diesem Shop ausgeben. Jahrelang haben die ausländischen Kunden dort extrem überteuerte Grasspreise bezahlt. Der Besitzer könnte es sich leisten auch mal eine vorübergehende Schließung in Kauf zu nehmen. Wenn alle Shops sich solidarisieren würden und wieder für Ausländer öffnen, könnte die Aktion ein riesen Erfolg werden.
    Ich komme gerade nach drei Wochen Urlaub aus Ibiza zurück und fand es interessant wie Cannabiskonsumenten dort mit Gesetzen und Verboten umgehen. Es hält sich einfach keiner daran und es wird auch in der Öffenlichkeit überall geraucht, was das Zeug hergibt.
    Massenhafter ziviler Ungehorsam. Herrlich.

    • Anonymous

      Ja genau !!!
      Das ist der Weg.

  • Anonymous

    Finde es auch nicht korrekt, dass Venlo und vor allem das Nobodys Place bei der Aktion nicht mit machen-was soll das?Finde ich ziemlich feige… es stimmt schon, dass auch das Nobodys Place zu völlig überteuerten Preisen verkauft hat-das muss man sich echt immer vor Augen halten. Der Huzur arbeitet mit den Drugrunnern zusammen, die einfach nur die Touristen mehr oder weniger abziehen, der Rastafari Typ hat rumgebrüllt, als ich versucht habe als Deutscher seinen Shop zu betreten und keiner dieser verdammten Läden setzt sich wirklich mal für uns Touristen ein….ich für meinen Teil werde die Shops in Venlo nicht mehr so supporten wie früher mal falls die Shops wieder für alle geöffnet werden

    • Mary

      Venlo lohnt sich eh nicht. In Nijmegen bekomme ich deutlich besseres Gras für einen kleinen Preis und habe dort echte Coffeeshopkultur und nicht Massenabfertigungen mit Schlange stehen bis auf die Straße. Außerdem wurden die Kunden im Nobodys ständig beobachtet und im Verhalten reglementiert. In Nijmegen wird man als Coffeeshopbesucher wie ein erwachsener, vollwertiger Mensch angesehen und auch entsprechend behandelt.

  • Belgieno

    Alleen in Heerlen kunnen Duitsers en Belgen ongestoord wiet kopen in de coffeeshops. Burgemeester Paul Depla (PvdA) handhaaft niet. ,,Heerlen heeft nog nooit gehandhaafd in deze zaak’’, zei zijn woordvoerster Monique Leurs vandaag.
    Nur in Heerlen können Deutsche und Belgier ungestört Gras in Coffeshops kaufen. Bürgermeister Paul Delpa handhabt nicht. „Heerlen hat noch nie gehandhabt in dieser Sache“ sagt Wortführer Monique Leurs heute.(Quelle De Telegraaf)

    Jetzt bin ich Baff!!!!!! Wusste das jemand???? Das werde ich heute Abend testen. Bin ich mal gespannt. Was mich jedoch irritiert ist folgender Artikel:
    De koffieshops in Parkstad willen desondanks niet meedoen. Ze wachten liever af totdat de regels definitief veranderd zijn.

    Die koffieshops in Parkstad wollen nicht mitmachen. Sie wachten lieber ab bis die Regeln definitiv verändert sind. (Quelle Limburger NL)

    Ist doch verwirrend oder….? Was denn jetzt….?

    Ach ja, laut Radiointerview vom Bûrgermeister in Sittard wird folgendes passieren: Wenn die Shops öffnen wird kontrolliert ob Overlast entsteht. Falls Ja wird er eingreifen. Wie soll ich das jetzt interpretieren??? Also, benehmt euch morgen denn ich denke es ist wichtig das kein Overlast entsteht, das kann entscheidend sein für die Zukunft.

    • Pancake

      Also in Heerlen habe ich es im Juli vergangenen Jahres probiert, dabei wurde ich mit der Bemerkung „Duitser!?“ abgewiesen. Meine aber in der letzten Zeit gelesen zu haben die Bürgermeister von Heerlen und Kerkrade die Shops wieder frei zugänglich haben möchten, jedoch keinen Alleingang in Limburg riskieren möchten (beides kleine Städte, wenn da plötzlich ganz NRW einfällt – klar das wollen die nicht), vielleicht hat sich ja mit der Entwicklung in Maastricht dort auch etwas getan. Wäre lieb wenn du uns heute Abend deine Erfahrungen kurz mitteilst.

    • Habe das gerad mal recherchiert/telefoniert. Die 3 Heerlener Läden wollten ursprünglich mitmachen. BM Paul Depla woar ja schon immer gegen die Diskriminierung. Jetzt ist man aber in Heerlen zurückgerudert und auch Kerkrade macht definitiv nicht mit – hatten sie aber bisher auch noch nicht angekündigt. In Heerlen gehe ich davon aus, das Depla auf die CS zugegangen ist und mit ihnen SEHR GÜTIG verhandelt hat… – aus welcher Taktik heraus auch immer aber der Heerlener Bürgermeister hat sich in Sachen Coffeeshoppolitik noch nichts zu schulden kommen lassen – ganz im Gegenteil.

      • Pancake

        Aber warum man in Heerlen zurückgerudert ist weiss man nicht? Ob’s daran liegt das man nicht ganz NRW im Ort stehen haben möchte und stattdessen abwartet bis auch in umliegenden Gemeinden, z.B. Maastricht, wieder Ausländer in die Shops lassen und sich so der Ansturm der ausländischen Kunden auf mehrere Orte verteilt?

        • Pancake

          Wäre ja prima wenn Sonntag erst Maastricht fällt und dann auch offen bleibt (traut sich eigentlich schon jemand eine Einschätzung der Zukunft zu?), danach die umliegenden Gemeinden mitziehen

  • Marco

    also ich weiß zwar nicht woher der verfasser dieses kurzen textes seine informationen bezieht aber ich kann euch nur sagen es stimmt nicht ich war am 1.05. und am 2.05. selber im skunk in roermond und der türsteher sagte mir an beiden tagen sie hätten noch keinen bescheid von ihrem chef und bis sie wieder an deutsche verkaufen können würde es noch einige zeit dauern.
    wer aber früher auch zu den regelmäßigen skunk-fahrern gehörte dem kann ich nur das harleys in horn weiter empfehlen ein großer nett eingerichteter rocker laden mit freundlichen verkäufern die auch immer gutes weed da haben ;)
    mfg der otter

    • ms_nice
      • ms_nice

        Die lieben Skunk Mitarbeiter wussten übrigens am 30.04.12 auch nichts davon, dass sie ab dem 01.05.12 Ausländer abweisen.

        • Anonymous

          Das stimmt nicht! Im skunk wurde man auf Nachfrage ordentlich informiert! Im Nobodys wurde Informiert und es wurde auf den Versuch mit der Anzeige wegen Diskriminierung hingewiesen. Meine mich im Nobodys auch an ne Unterschriften Aktion zu erinnern, bin mir aber nicht mehr 100 % sicher.

          • Mary

            Im Nobodys wurde vor dem 1.5. behauptet,, dass sie weiter an Ausländer verkaufen, wahrscheinlich um für Overlast zu sorgen. Tatsächlich haben sie uns aber am 1.5. dann ganz gesetzeskonform ausgeschlossen. Sie werden auch jetzt ganz brav abwarten, bis der Herr Bürgermeister grünes Licht gibt. Und dann werden sie sich wieder massenhaft an dem dummen Cannabistouristen bereichern. Ihren Kopf haben andere, wie Marc, hingehalten. Echt armselig.

          • ms_nice

            mhh..kann mich erinnern, dass wir mehrfach nach dem aktuellen Stand gefragt haben und nie eine konkrete Antwort erhalten haben, was womöglich auch daran lag, dass sie sich selbst auch absichern wollten.
            Gewissheit hatte ich, als die Leuchtschilder an der Grenze aufgestellt wurden, die auf die Änderung hingewiesen haben.

          • Jenz

            Skunk kann ich bestätigen. Die wussten bescheid.

  • jointje

    Fährt morgen jemand durch Venlo nach Maastricht und nimmt mich mit?

  • Anonymous

    Ihr seid doch auch ohne Venlo ausgekommen was haben die in Venlo denn getan außer ihr Shop Wiet auf der Strasse zu verkaufen zu überteuerten Preisen von irgendwelchen Schmierlappen. Klar ist Venlo nah aber das ist mir egal. Ich Rauche eh nur wenn ich Extreme Lust habe und das 1xmal in 3 Monaten oder so für die Täglichen Raucher kann ich verstehen das Nimwegen zu weit ist um dort immer hin zufahren abe ihr habt das Jahr doch auch überlebt und vieleicht einfach mal etwas weniger dampfen ;)

  • r3nz4h

    Also ist Roermond wieder auf für alle?

    • Ja. ABER: Es kann passieren, das sie wieder schließen müssen.
      Nach der öffentlichen Räumung der Straße von Drugsrunnern durch das Coffeeshoppersonal (wird in den Medien auch hervorgehoben) schwinden aber die Chancen bei der Bevölkerung mit Schließung noch Loorbeeren zu gewinnen. Werden die Shops wieder geschlossen gibt´s für das Personal keinen Grund mehr sich für „ihre Straße“ verantwortlich zu fühlen und dann gehts da direkt wieder rund. Das will keiner. Der Besitzer der Roermonder und Sittarder Shops ist ein guter, der ganz bestimmt auch von BM und Polizei als vollwertiger und ernsthaftiger Gesprächspartner und Unternehmer genommen wird.

      • r3nz4h

        Absolut verständlich, hätte als Mitarbeiter oder Besitzer keinen Bock auf diese FlipFlop Politik

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen