Kein Wietpas! Mobil für Android

20130531-190537.jpg
So, nun ist sie fertig geworden. Angefangen hat es mit einer einfachen Webansicht, die man noch nicht wirklich als App bezeichnen kann. Doch wie das beim Programmieren manchmal ist, kommen immer mehr Ideen, die man auch noch einbauen könnte. Also kamen immer mehr Funktionen hinzu, und so ist das Teil zu einer App geworden, die tatsächlich was kann. Mittlerweile hab ich eine ganze Weile getestet und denke, sie ist jetzt so fertig, wie neue Software nun mal sein kann. Wer sie also ausprobieren möchte, kann sie im Google Play Store herunterladen. Entweder über den direkten Link, oder einfach auf einem Android Gerät die Google Play App aufrufen und nach ‚kein wietpas‘ suchen.
Wenn die App startet, seht ihr ein Menü, mit dem die verschiedenen Unterpunkte ausgewählt werden. Damit können verschiedene Seiten direkt aufgerufen werden. Der Menüpunkt Kommentare zeigt den WordPress RSS-Feed an, in dem die neuesten Kommentare stehen. Dann könnt ihr noch die Startseite, den Eventkalender und die Wietpas Karte direkt anzeigen lassen. Das Impressum gibt es auch als Menüpunkt, weil die App einen sogenannten Telemediendienst darstellt, und das dann da rein muss. Der Menüpunkt Einstellungen führt zu einigen Optionen, die geändert werden können, wie z.B. die Farbe der Widgets oder die Aktualisierungszeit.

In der App sind zwei Widgets für den Homescreen enthalten. Eines zeigt den neuesten Kommentar an, das andere die letzte neue Nachricht, die veröffentlicht wurde. Wenn ihr auf die Widgets drauftippt, öffnet sich entweder der RSS-Reader für die Kommentare, oder die neueste Nachricht wird geöffnet.

Die App läuft ab API Level 4, das ist Android 1.6. Sie sollte also auf den allermeisten Geräten installierbar sein. Google Play sagt mir, dass sie mit über 2200 Geräten kompatibel sei. Wollen wir mal sehen, obs stimmt. Die einzige Berechtigung, die ihr der App geben müsst, ist die für die Benutzung der Internet Verbindung. Die App kostet natürlich nix und hat auch keine Werbung eingebaut.

Dann wünsche ich mal viel Spaß beim ausprobieren.
Weitere Screenshots nach dem Klick

20130531-190621.jpg20130531-190642.jpg20130531-190724.jpg20130531-190801.jpg

Steve Thunderhead

Steve Thunderhead

Ich lebe seit mehr als vierzig Jahren an der niederländischen Grenze. Die Entwicklung der niederländischen Cannabispolitik verfolge ich seit den achtziger Jahren, als ich zum ersten Mal einen Coffeeshop besucht habe. Die langsame Veränderung von einer pragmatischen und toleranten Politik zu immer repressiveren Regelungen kenne ich deswegen aus eigener Erfahrung. Ich freue mich als Autor auf Kein Wietpas! mitarbeiten zu dürfen, weil ich nach all den Jahren meinen Anteil zu einem erneuten Wandel dieser Politik beitragen will.
Steve Thunderhead
  • Bin total stolz.
    Auch hier noch mal vielen Dank für deine Mühen!
    Sollten hier noch iOS- und WindowsPhone-Programmierer (BlackBerry, Badu etc.) sein, fühlt Euch frei auch etwas zu machen.
    Verbesserungsvorschläge könnt ihr hier auch gerne machen!

    • ersguterjunge25

      Cool. Langsam wird Kein Wietpas! Zu einem richtigen Imperium :D Wer hätte das vor einem Jahr noch gebracht?

    • EvaCornelia

      .Danke …App Instalation ohne Probs….weiter so :-)

    • Oehli McFish

      Ich kann (leider) nur meine Künste als Softwareentwickler für PC (Win) und Konsolen (PS1,DS,Wii,PS3) anbieten. Aber ich besitze mehrere Androidgeräte und könnte mich mal als QA versuchen.

      • Steve Thunderhead

        Eine Kein Wietpas! Kachel für den Win8 Startbildschirm wäre doch auch was nettes. Aber wenn du mehrere Geräte mit Android besitzt, bist du ja der ideale Betatester :-) .

        • Oehli McFish

          Daran habe ich garnicht mehr gedacht, verwende ja jetzt schon Classic Shell seit ein paar Wochen und habe deswegen den Startscreen nicht mehr gesehen ;)

          Werde mich jetzt mal daran versuchen :D

  • Seb

    Jetzt nur noch für IOS bitte

    • Würde ich auch gerne sehen (auch wenn ich die als Webmaster nicht brauche)
      Problem ist, das Steve nur Android programmiert.
      Wenn also hier ein iOS-Coder mitließt, würden wir uns freuen, wenn er sich Erbarmen würde…
      Alternativ kann man sich aber auch mit dem Webdienst ifttt.com was zusammen basteln…

      • Die WordPress-App. hat auch ne Reader-Funktion. Damit lässt sich auch etwas einfacher kommentieren.

        • Und unter iOS lässt sich auch ne Webapp auf den Screen legen.

  • Anonymous

    das ohne werbung ist natürlich cool. aber noch cooler wäre, wenn CS werbung da drauf wäre

    • Coffeeshops dürfen keine Werbung machen.

      • Steve Thunderhead

        Stimmt, war früher mal anders. Ich hab noch ein Easy-Going T-Shirt und zu Weihnachten gabs manchmal eine Schokoschildkröte.

      • blacksand

        in der Highlife ist aber Werbung von CS drin ,zB. upstairs

  • Anonymous

    Bitte Bescheid geben wenn jemand die App für iOS macht !!!

  • Oehli McFish

    Hier mein erstes Fazit, habe es auf meinem Galaxy S4 und Galaxy S3 mini installiert und ausprobiert.
    + App ist schön klein
    + Auf beiden Displays gut zu lesen

    – Laut Play Store nicht mit meinem Samsung Galaxy Tab 2 10.1 (GT-P5110) kompatibel.
    – App ist auch auf meinem Galaxy S4 sehr ruckelig (Bilder im Blog)
    – App ist nach kurzer Benutzung die mit dem meisten Cachespeicherverbrauch (ca. 5MiB)

    Ich gehe davon aus, das es an den Bildern im Blog liegt. Vielleicht kann man ein Feature von WordPress verwenden und kleinere Bilder bereitstellen, das würde schon enorm was bringen.

    Ansonsten: 5-Sterne :D

    • Steve Thunderhead

      Das mit den Bildern lässt sich leider nicht vermeiden. Wenn ich die Seite anzeige werden alle verlinkten Bilder mitgeladen. Da im Moment recht viele da sind, verbraucht das Speicher. Ich habs auch mal mit einer reinen Textversion der Startseite versucht, aber dazu muss ich die Seite komplett auseinandernehmen und die einzelnen Elemente parsen. Das läuft noch nicht so gut. Kommt vielleicht noch rein :-)

  • Anonymous

    Empfehle auch nochmals die app smokeout dort sind alle coffeeshops der Niederlande drin mit Adresse und sogar Navigation. Wäre schön wenn ihr das in der form auch in eure app einbauen könnt.

  • Anonymous

    Bei mir geht das Handy, htc Sensation xe.
    Tablet geht nicht, archos 101g9.

  • Pancake

    Mensch Mensch Mobo und die anderen Autoren, einfach nur geil was ihr hier auf die Beine gestellt habt :-))

  • leidensgenosse

    App funktioniert und gefaellt, aber die wietpaskarte erscheint beiir blanco, ohnr rote und blaue punkte? Liegt fas am meinem telefon?

    • Steve Thunderhead

      Es kann sein das die relativ lange zum Aufbau braucht. Evtl. kommen die Punkte auch wenn Du reinzoomst. Wenns trotzdem nicht klappt wäre dein Telefon und die Android Version für mich interessant.

  • leidensgenosse

    Version 2.3.6
    Galaxy advance
    Keine punkte, auch nicht bei zoom :(

    • Steve Thunderhead

      Ok, danke. Ich versuch mal rauszukriegen woran das liegt. Vielleicht klappt es ja dann nach dem ersten Update.

    • Jenz

      Galaxy s3 mini. Das selbe Problem.