Einsatz von Drogenspürhund in einer Schule

In Lochem in Gelderland greift ein Schulleiter zu einer besonders drastischen Maßnahme: Ein waschechter Drogenspürhund wird auf die Schüler losgelassen Inder Schule eingesetzt. Laut des Schuldirektors, sei es eine rein präventive Maßnahme. Durchschnittlich gäbe es pro Jahr 5 Fälle von Drogenmissbrauch an seiner Schule.
Na dass man wirklich schwere Geschütze auffahren und seinen Schüler Angst einjagen.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • JS

    genau und wegen 5 Fällen pro Jahr draf man direkt mit nem Drogenhund an alle Kinder ran hä? Das is ja mal ne Logik… Anstelle sich über die geringe Anzahl zu erfreuen und weiter in Aufklärung und in Präventive Gespräche zu investieren (wäre auch Arbeit für die Lehrer..) zieht man lieber die Staatsmacht auf… (mir klingeln immer noch die bösen Worte die nach der Armee geschrien haben vor ein paar Tagen..)
    Ich hoffe das diese Aktion viel negative öffentliche Resonanz erhält. Solche Maßnahmen/Zustände sind doch nicht normal. Wo soll das hin führen? Zu Personenkontrollen beim betreten der Schule (wie vieler Orts in den USA..)..??

    • Damit die Kinder von klein an lernen, was das für ein Staat ist, indem sie leben…

      • Revil O

        …. und dann hoffen wir doch mal das solche Aktionen bei vielen den “ Rebellen“ noch rechtzeitig wecken!!

      • xy

        @mobo: spendier‘ der ueberschrift doch mal ein ‚in‘ ;)

        • Ups… Das kommt davon, wenn man zu lange an der Formulierung grübelt. Danke für den Hinweis

    • Revil O

      Eben, da soll dieser pädagogische Volltrottel doch mal auf einer Schule schauen in einer deutschen Grosstadt.
      Da wird so ne Drogentöhle wohl nach 15 min . schlapp machen.

    • Anonymous

      Bin ich hier der einzige, dem sich die Nackenhaare aufrichten, wenn die Polizei (auch -hunde) auf Schulkinder losgelassen werden? Ich muss dann immer irgendwie an http://www.sueddeutsche.de/muenchen/leibesvisitation-bei-schuelern-entbloesst-im-klassenzimmer-1.1538787 denken.

    • Solche Id…ealmenschen würden auch , wegen „Pollenallergie“ alle Bäume und blühenden Gewächse verbieten und gegen „Plastikblümchen“ austauschen, wenn sie könnten….. idiotischer Aktionismus zu Lasten der Mitmenschen! in dem Fall würde ich sagen: „Gummizelle statt Schule“!

  • Joachim

    Das ist doch hoffentlich ein „Spruch zur Aufmunterung von Hanfgleichstellen“ … oder?

  • Frank

    Ich kann mich ja noch gut an meine zeiten erinnern, wo ich mit dem zug nach venlo gefahren bin und auch wieder zurück und da wurde auch gelegentlich auch mal ein köter durch den zug gejagt…
    aber da hatte auch jeder 2. etwas dabei, dann ist es ja zweckmäßig aber wenn bei mir auf der schule die grünen oder jetzt blauen aufgelaufen wären, hätte ich mich vor lachen auf den boden geschmissen :D

  • Anonymous

    „Hab eine Hunde Allergie“, ist des Thema damit nicht durch?

    • Frank

      das wird wohl nicht ziehen, wenn der köter bei dir anschlägt, ist es für die ausrede bereits zu spät ;)

  • Gerd50

    Nun hackt doch nicht auf dem Hündchen rum. Das kann schließlich nichts
    dafür, das es für eine nicht artgerechte Aufgabe missbraucht wird. Schwarze
    Socken schrecken vor nichts zurück, das ist hinlänglich bekannt. Heute habe
    ich etwas gefunden, wo sich aufregen mehr lohnt:

    http://german.ruvr.ru/2013_06_03/Legales-Marihuana-als-Experiment-an-der-Nation-6423/

    Als einsamer Kommentator möchte ich da nicht auftauchen, macht glaub ich auch
    keinen Sinn. Wer macht mit? Allein der Schwachsinn, der über Kaffeeshops
    in den Niederlanden verbreitet wird, ist jede Menge Widerspruch wert.

    • chappy

      Finde diesen Spieltrieb großartig. Hab meinen Riesenschnautzer auch so trainiert das er jeden Notfallkrümel von mir wiederfindet ;-) auf welche verstecke im stadtpark die kleinen checker so kommen haha. An meinem erprobe ich Souvenirverpackungen, gute sache so n hund. Erst recht mal zur Abschreckung an ner Schule, ich mutmaße minderjährige – finden sicher die wenigsten förderlich für die Entwicklung und so. . Ich tu’s.. und 5 Fälle zu entdecken bedeutet WAS für eine Dunkelziffer ?! Mmhh nicht Kinder an der schule..

      • pirat

        Ich habe auch versucht meinen Hund(Schäferhund-Mix) auf Weed abzurichten und in seinem Lieblingsspielzeug immer etwas Weed versteckt! Nur hat der nach ca 1 Jahr seine Liebe zu läufigen Hündinen entdeckt und jeden Spieltrieb verloren. :-(

        @Gerd Lohnt nicht sich über die“Stimme Russland“ aufzuregen, die haben auch so Überschriften wie“Iran kann dank Zeitmaschine die Zukunft voraus sagen“ In Russland wird momentan alles wieder verfolgt was nicht auf Putin-Linie ist! Da gibts neben der Prohibition noch wesentlich schlimmere Verstöße gg die Menschenrechte.

        • Ivo

          Wir hatten mal nen Chihuahua (und ne Dogge ;-)) – aber der kleine war echt scharf auf Weed & Waterhash :-D Hat mir ne große Ecke wiedergefunden die mir beim Mische machen abhanden gekommen war. Hehe – der war witzig.

          • penisnase

            die katze von meinem kuseng hat auch mal einen joint gefunden und ihn dann zum grosteil verspeist. so ein drecksfieh.

    • Revil O

      Was ist das denn wieder für ein Gehirnmüll??!!
      Hat man die Alte die diesen Scheiß dort geschrieben hat einige Tage vorher in einer von Putins Folterkammer erstmal ne gehörige Gehirnwäsche verpasst oder wie in gottes Namen kann ein einziger Mensch so einen geistigen Dünnschiss dort schreiben???

      • Die Frage ist, welche Relevanz die „Stimme Russlands“ hierzulande für die öffentliche Meinung hat. Ich vermute dieses Organ wird hauptsächlich von Aussiedlern gelesen – okay auch eine relevante Gruppe. Die rückständige Politik Russlands (eines der Länder mit der grausamsten Drogenprohibition – siehe Folgen wie Krokodil) sollte aber hier nicht auch noch unreflektiert in deutscher Sprache publiziert werden. In der deutschen Gesellschaft anzukommen bedeutet auch, sich auf die Höhe der hiesigen Meinung zur Tagespolitik zu bringen, und nicht irgendwelchen rückständigen Müll aus der alten Heimat zu lesen. Das ist bei der Integration in unsere Gesellschaft nicht förderlich.

      • Anonymous

        „Was ist das denn wieder für ein Gehirnmüll??!!
        Hat man die Alte die diesen Scheiß dort geschrieben hat einige Tage vorher in einer von Putins Folterkammer erstmal ne gehörige Gehirnwäsche verpasst oder wie in gottes Namen kann ein einziger Mensch so einen geistigen Dünnschiss dort schreiben???“

        Lieber Rebel… ähh… Revil. Im Namen Gottes… nein, nicht im Namen Gottes, einfach so wollte ich dir sagen, das es (den lieben) Gott gar nicht gibt. Es gibt sogar gar keine Götter. Ich weiss es von Engelchen. Beim Tod stirbt unser Körper und man lebt körperlos und unsterblich als geisterhafte Engelserscheinung weiter, d.h. ohne Aussehen, Essen, Trinken, Schlafen etc. Dafür kommt der Aspekt des Fliegens dazu. Auch durch Fensterscheiben und ähnliches…

        2 Umkehrschlüsse: Man ist wahrscheinlich nie alleine, egal wo man ist. und, wegen der anschliessenden Unsterblichkeit nach dem Tod kann man sagen: Man stirbt nur 1x.

        Leider noch das: So wie es aussieht, gibt es keine(!) Wiedergeburt im Engelszustand, weil der Fall bisher noch nie vorgekommen ist. Der Umkehrschluss daraus ist: Man lebt nur 1x.

        Und zusammenfasst mit diesem Hintergrundwissen lässt sich sagen: Man lebt und stirbt nur 1x. Nur gut, das es als Engelszuschauer dann nach dem Tod noch unendlich lang für einen weitergeht…

        Achja, dieser Kommentar ist kein Fake!

        • Sebastian

          Im Moment blüht die Erzengelwurzel, sie blüht nur einmal, sie verblüht nur einmal.
          Doch tut sie es immer wieder, von Jahr zu Jahr.

    • Arno Nym

      Zitat: „Unter den Gründen für die multiple Sklerose nennt man die Rauschgiftsucht.“
      Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2013_06_03/Legales-Marihuana-als-Experiment-an-der-Nation-6423/

      DAS IST JA WOHL DER HAMMER!!!
      Ja klar, als meine Frau die sch*** MS mit 16 gekriegt hat, war sie voll drauf!
      Und auch die ganzen Kleinkinder, die immer häufiger MS haben… Alle abhängig!

      Mannmannmann, Pressefreiheit schön und gut, aber solchen Bockmist verbreiten sollte doch verboten werden! :(((

      • Revil O

        Pressefreiheit schön und gut??!!
        Die gibt es in Russland nicht, höchstens auf dem Papier!!
        Die Realität schaut dort aber ganz anders aus.
        Das mussten viele Menschen schon mit ihren Leben erfahren.

  • Ralf

    Hihi,da sollten sich die Kids vor dem Betreten der Schule , die Hände kräftig am Cannabis reiben,da dreht der arme Hund dann durch und der Schulleiter hat das nachsehen und die Lacher auf seiner Seite….

  • JoexOG

    Wird bei uns in verschiedenen Schulen auch gemacht unangekündigt während des unterichts…

  • Anonymous

    Sind wir mittlerweile nicht so gross das wir eine eigene Partei gründen könnten um unsere interressen durchzusetzen?!

    • Es würde reichen, wenn wir einfach nur alle die richtigen Parteien wählen würden.

      • Jenz

        Glaub nicht, das das reichen würde. Selbst wenn alle KeinWietpas-Leser jetzt die Linken oder die Piraten wählen würden, so würde das höchstens im Promillebereich was am Ergebnis ändern. UND DANN stellt sich auch noch die Frage ob man zu seinen Wahlversprechen stehen würde. Wie man bei den Grünen schön sehen konnte reicht es eben nicht sowas nur ins Wahlprogramm zu schreiben. Man muß dann auch „ran“ wenn man an der Regierung ist.

        • Mary

          @Jenz: Ich war selber einige Jahre Mitglied in der Partei DIE LINKE, und dort gibt es viele CannabiskonsumentInnen. Und auch die Nicht-KonsumentInnen unter den Mitgliedern haben
          eine sehr liberale Einstellung zum Cannabiskonsum und der Freigabe. Und 4 Millionen Wähler und Wählerinnen (CannabiskonsumentInnen in Deutschland) sind keine unerhebliche Größe.

          • Jenz

            Du sprichst von 4 Mio und das halte ich noch für untertrieben. Ich gehe von min. 8Mio aktive plus x Gelegenheitskiffer aus. Aber die lassen sich eben nicht einfach so vor EINEN Karren spannen. Eben weil es den Klischeekiffer eher selten gibt, sind auch die politischen Interessen breit gestreut und die Stimmen verteilen sich entsprechend. Vielen sind andere Themen auch wichtiger als die Quarzerei und so gibt es sicher auch Kiffer die CDU wählen. Ich kenn jetzt keinen, aber die gibt es bestimmt. Wir sind keine homogene Gruppe und das macht es politisch so schwierig.

        • Anonymous

          Genau so sehe ich das auch,ist egal wer von denen an der Macht ist,
          jeder von denen wirtschaften erstmal in die eigene Tasche und dann werden die Interessen der unternehmen gewahrt von denen sie „geschmiert“ werden und dies beinhalten keine Legalisierung von Hanf.
          Den kein unternehmen würde den finanziellen ruin einfach so hinnehmen was es für einige aber bedeuten würde.
          Beispiel: die Kunststoff Industrie, man kann aus Hanf auch „Kunststoffe“ machen
          die auch noch hundertprozentig aus reinem naturprodukt bestehen und biologisch komplett abgebaut werden können.
          Und dieses Beispiel ist nur die spitze des eisbergs ,die Industrie belügt uns schon seit jahrzehnten und lenkt auch die Marionetten die wir Volksvertreter (Politiker) nennen.

  • Flo

    In den deutschsprachigen Berufsschulen Ostbelgiens sind solche Aktionen schon fast normal… Was ich aber normal finde wenn die halbe klasse total drauf im Unterricht sitzt.

  • Anonymous

    Wird mal zeit das venlo wieder aufmacht will mir ein rauchen.das geht mir aufn sack die scheiße.fuck fuck fuck fuck fuck fuck fuck fuck fuck fuck.weeeeeeeed

  • Gianni

    Mir macht die ganze Entwicklung hier und in den Niederlanden allmälig Angst. Wo soll das alles noch hinführen? Hunde werden an Schulen eingesetzt um Drogen zu finden, Wärmebildkameras um kleine Grower zu fassen…
    Es wurde viel über die Stasi gemeckert und das zu Recht. Aber die momentane Situation ist mindestens genauso schlimm wie damals im Osten.
    Die Terrorangst wird gezielt in die Köpfe der Menschen geimpft, um Ihnen ganz langsam immer mehr die Freiheit zu klauen und das schlimme ist ALLE nehmen es so hin.
    Ich will nicht wissen wieviele Führerscheine bei dem ach so wichtigen Blitzermarathon heute in NRW wieder eingezogen werden, weil Konsumenten vor 2 Wochen einen geraucht haben.
    Es ist langsam an der Zeit, dass WIR uns gegen diesen Apparat zur Wehr setzen.
    Ich habe in den letzten 2 Jahren eine Entwicklung beobachtet, die mehr als bedenklich ist. Gerade was Kontrollen bezüglich BTM angeht sind aus meinem Bekanntenkreis 5 oder 6 leute dabei, die ihren Führerschein verloren haben, obwohl sie nicht berauscht gefahren sind, sondern lediglich Rückstände im Blut hatten.
    Die Frage, die sich für mich stellt ist: Soll ich für offene Shops in NL kämpfen und das Damoklesschwert des Führerscheinverlustes über mir schweben lassen oder kämpfe ich hier in deutschland für eine Legalisierung bzw. einen besseren korrekten Umgang mit der Materie?

  • Anonymous

    KÄMPFEN :-)

  • Mary

    Am Samstag in Frankfurt bei den Bockupy-Protesten hat sich wieder mal gezeigt wo wir leben, und
    wie hier Grundrechte auf Versammlungsfreiheit und Meinungsfreiheit von der Staatsgewalt mit Füßen getreten werden. Hier ein Link: http://www.ethecon.org/de/1659

    • Anonymous

      Hab jetzt nicht alle infos aber es waren ja auch ca. 400 vermummte Demonstranten dabei und extrmismus ist immer falsch und mit aller härte zu bekämpfen ob rechts oder links.
      Das rechtfertigt natürlich nicht das alle demonstranten eingekesselt wurden.

      • claptrap

        Hahaha krasse Einstellung legen hier so manche an den Tag & ich sag dir genau wegen solchen kapitalistisch konservativ geprägten Leuten wie dir ist es erst moglich, dass Menschen von der staatsmacht geschlagen werden entgegen jedem Artikel im Grundgesetz & der Menschenrechte !

        Und nur mal so, rechts oder linksextremismus rechtfertigt keine gewaltsame Massenabfertigung durch die Staatsmacht !
        Man sollte eher die Ursachen bekämpfen, warum dieser Extremismus überhaupt entsteht !

        Muss gerade echt meinen kotzreiz überwinden paaah

        • claptrap

          & noch ein kleiner Zusatz – eine linke soziale & auch anti kapitalistsische Einstellung zu haben macht mich noch lange nicht zum Extremisten !!!

          • Mein erstes fettes WORD seitdem ich hier schreibe.

      • Und warum wurden dann nicht z.B. in Bonn bei den Salafisten und Pro-NRW Demonstrationen die entsprechenden Extremisten mit aller Härte bekämpft? Wenn das doch, Deiner Meinung nach, bekämpft werden muss?

        Nein, unser Staat sucht sich nicht die irrelevanten Spinner aus. Die sollen sich mal schön gegenseitig auf die Fresse hauen. Unsere Wirtschaftsrepublik Deutschland vergreift sich nur da, wo es sich auch lohnt. Wo gebildete Menschen gegen den mittlerweile überbordenden und unerträglichen Kapitalismus (wohlgemekrt leben wir in eine SOZIALEN Marktwirtschaft und eben nicht im Kapitalismus – zumindest auf dem Papier) demonstrieren. Und zwar ohne deshalb Extremisten zu sein (sie nahmen nur ein Grundrecht wahr und die Polizei verhielt sich rechtswidrig) – im Gegenteil, das sind die wahren Demokraten. Extremisten sitzen in den Lobbyverbänden der Unternehmen und diese sollten auch mal ein wenig „bekämpft“ werden – und zwar mit aller angebrachten Härte – oder nicht?

        • eli

          die Frankfurter Polizei will doch die Banken schützen, ist doch klar. Der Polizeipräsident hat ein hartes Vorgehen sicher angeordent.
          Aber der Protest formiert sich doch schon. Eine Welle von verschiedem Prostest zieht auf. In den Südeuropäischen Ländern wird täglich demonstriert. Auch hier, wenn man sich umhört, gibt es überall Unzufriedenheit. Arbeitsplätze sind rar. Die soziale Absicherung fürs ALter ist ungewiss. Alle Kämpfen gegen jeden, obwohl alles im Überfluss vorhanden ist. Das kann es nicht sein. Das System zerstört sich selber, da bin ich mir sicher. Geht gar nicht anders. Ist nur ne Frage der Zeit.

          • Revil O

            @eli
            Mhh… der Kapitalismus wurde schon sooo oft totgeredet und zum scheitern verurteilt und doch ist er in all den Jahren immer mehr gewachsen und gewuchert wie ein Krebsgeschwür und hat viele Existenzen gefressen.
            Ich warte schon lange drauf das das Fass bei den Menschen überläuft.

        • Revil O

          @Antonio Peri
          100%ige Zustimmung!!!!!

  • Josh

    Vor ca. 1 Woche war das auch in Almelo. Gehört wohl mit zum Cannabiskrieg von Ivo.

  • Anonymous

    Hey Leute…lese jetzt euren Blog täglich seit ca. nem halben Jahr. Hab auch schon einige gute Tipps hier bekommen. Wollte euch mal fragen wie man euch am besten kontaktieren kann? Oder ob überhaupt jemand von euch aus dem Ruhrpott (Bochum Essen Dortmund) kommt? Fühl mich momentan hier relativ alleingelassen mit der „Problematik“ und wuerde gerne mehr Kontakt mit Gleichgesinnten aus der Umgebung knüpfen. Hab gelesen das Peri anscheinend am 1.6 in Bochum war. Vielleicht kann man ja mal Emails tauschen und sich naeher unterhalten. PLZ respond. :) bless

    • Adresse vom mobo ist im Impressum – meine bekommst Du hier im Impressum: http://antonioperi.wordpress.com.

    • Mary

      Vielleicht können wir ja mal ein Treffen im Ruhrgebiet organisieren. Ich bin vor 3 Monaten von Nettetal nach Duisburg gezogen und wohne nun auch im Rhein-Ruhrgebiet.

  • Chef chelios

    Achtung,Achtung!Hier spricht die Polizei!Zur Information:Wir sind kein armes Land,wir haben Thermalsichtgeräte in unseren Hubschraubern und können auch Ihren Energieverbrauch beim RWE ermitteln,Telefone überwachen und sehen,was wer bei Amazon gekauft hat und welche Seiten wie lange angesehen wurden.Jeder,der sich hierfür interessiert,gilt als potentieller Drogenhändler und gefährlicher,gewaltätiger,krimineller Rauschgiftsüchtiger und Staatsfeind,sowie als Sozialschmarotzer,der durchaus in der Lage ist auch kleine Kinder zu fressen;so dass wir mit aller Härte vorgehen müssen.Daher werden die Ermittlungen gegen Sie sofort aufgenommen und Sie kommen ins Gefängnis!Dort werden Sie 1 Monat auf ein Stück Seife warten müssen,während der Mörder in der Nachbarzelle gemütlich auf seiner Couch liegt und Kabelfehrnsehen sieht.Ebenso fordern wir die Cannabispflanzen auf,ihr Wachstum sofort einzustellen.Das Existenzsrecht dieser Pflanze wurde von der Regierung nicht genehmigt.Ebenso haben wir einen Haftbefehl gegen den lieben Gott,der einfach,ohne den Dienstweg einzuhalten diese bösen Pflanzen auf unserem Planeten wachsen lässt.Ihr seid vom Staat entmündigt worden und es wurde beschlossen,dass die Bürger unfähig sind,mit diesen gefährlichen Pflanzen verantwortungsbewusst umzugehen.Daher sieht sich die Regierung gezwungen,dem Bürger das Recht auf Rausch und Selbstbestimmung abzuerkennen und in seinem gesundheitlichen Interesse,für ihn zu entscheiden,was richtig und falsch ist.Ja,wir sind sehr schlau,immerhin töten,unterdrücken und misshandeln wir seit jahrhunderten Menschen und zerstören die Umwelt,ohne dafür belangt zu werden.Daher können wir Staatsdiener ja nicht so falsch liegen,indem was wir tun.Da die Erde voll von unkontrollierbarem Wuchs psychoaktiver Pflanzen ist,werden wir die Erde komplett zubetonieren,damit diese Achse des Bösen endgültig ausgerottet wird.Dies geschieht natürlich nur zu Eurem besten.Auch wenn der Anbau zum Eigenbedarf den Schwarzmarkt schwächt,wird dies noch höher bestraft,aus Gründen,die nur wir verstehen.Wir halten nichts von der liberalen Politik,wie in den Niederlanden.Wir werden keine Steuern auf dieses Kraut erheben und daran verdienen.Wir geben lieber 10 mal soviel für die Kriminalisierung und Verfolgung aus,auch wenn wir wissen,dass es nicht viel bringt.Es geht ja schließlich ums Prinzip und die Wahrung unserer Authorität.Außerdem macht es eine Menge Spass und wir kommen uns dadurch sehr wichtig vor.Immerhin arbeiten wir für unser Land,dessen Regierung unfehlbar ist.Es ist doch immer das Gleiche;reicht man Euch den kleinen Finger,wollt ihr gleich die ganze Hand.Nacher kommt Ihr noch auf die dumme Idee,in einem freien Land leben zu wollen.Wir haben gleich Dienstschluss und ich werde mit meinen Kollegen noch ein paar Bier trinken gehen,aber morgen werden wir sofort bei Dir vorbeikommen und ganz verhältnismäßig Deine Tür eintreten,Deine Bude auseinander nehmen,Dich zusammenschlagen,Deine Frau einschüchtern und Deine Kinder zum Weinen bringen.Wir müssen dies leider tun,da wir uns sonst um richtige Straftaten kümmern müssten,wie Korruption,Gewalttaten,Vergewaltigungen,Mord,Terrorismus,etc. was uns aber viel zu gefährlich ist.Ach ja,es wird übrigens auch bald verboten sein,sich einen Kamillentee zuzubereiten,da der Teetrinker sich so zum Hersteller einer Arznei macht und somit gegen das Arzneimittelgesetz verstößt.Außerdem werden dadurch die Patentrechte der industriellen Pharmakonzerne verletzt.Aber dies geschieht alles nur zu Eurem Besten,weil ihr ja alle so dumm seid und gerade mal als Arbeitskräfte und Steuerzahler was taugt.Wir sind sicher,dies gibt Eurem Leben auch einen Sinn.Drogen zu tollerieren,die Euch zum Nachdenken anregen über Spiritualität und all so ein gefährliches Zeug,entspricht nicht unserem System der Selbstfindung.Zuviel Nachdenken könnte Euch zu Rebellen machen,die die neue Weltordnung gefährden würden.Vielen Dank für Ihr Verständnis.Wir wünschten,wir hätten auch soviel Verständnis für Euch,wie Ihr für uns….

    • Zum Glück hat der liebe Gott die Intelligenz unterschiedlich verteilt – und das wohl nicht ganz ohne Grund: http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europachronik/534568_Polizei-sucht-Golfbaelle-statt-Drogen.html

      P.S. Um auch hier mal den Oberlehrer auszupacken: Ich bin ja schon jahrelang in verantwortlichen Positionen im Drogenkontext tätig und musste schon viele Kommentare lesen. Der Rechtschreibfehler, der in unserem Bereich am häufigsten auftritt und mich seit Ewigkeiten stört, sei auch hier nochmal genannt und erklärt.

      Toleranz und tolerieren kommt vom lateinischen tolerare (erdulden). Es hat einfach gar nicht mit unserem Wort „toll“ zu tun – das passt so wie die Faust auf´s Auge zu diesem Wort. Normalerweise verliere ich darüber kein Wort (lese den Fehler beinahe täglich und hoffe keine Kommission erklärt das irgendwann zur „Rechtschreibung“). Da Du Dir aber so Mühe gegeben hast hoffe ich, dass Du zu den lernfähigen Leuten gehörst.

      • Pancake

        Die Welt braucht mehr SOLCHER Geräte :-)))

    • eli

      +1

    • Josh

      Wenn ich mal deine Paralleldimension vorbei schaue, trinke ich mal ein Tee mit oder so, naja vielleicht doch lieber ein Wasser ;)

  • anonym

    Schon ein lustiges Volk die Niederländer. Während im Mutterland der „War on Drugs“ abgeblasen wird (wegen – für Kluge lange vorhergesehenem – Mißerfolg auf der ganzen Linie). Fängt VVD + Opstelten und Co KG ihn jetzt mir 40 Jähriger Verspätung in den Niederlanden neu an (um dann mit 40 Jähriger Verspätung dasselbe festzustellen wie die Amis :D). Für die VVD scheinen die 70er jetzt erst anzufangen.

  • Legendarium

    Kann ueber den iPod iwie nicht direkt antworten. Danke Antonio erstmal für deine Antwort bzgl. der Email. Wuerde mich die Tage mal bei euch melden wenn das okay ist.