Harderwijk lockert Bedingungen für das I-Kriterium

In der Gemeinde Harderwijk in Gelderland (!) wurden jetzt die Regeln für das I-Kriterium gelockert. Bislang mussten die Bewohner der Gemeinde alle vier Wochen einen GBA-Auszug für 7,50€ ausstellen lassen, um Eintritt in den Coffeeshop der Gemeinde (Coffeeshop Liberty, welch ironischer Name…) zu bekommen. Dies wurde jetzt auf 6 Monate hochgesetzt. Für die Kunden des ist das Sicherlich angenehmer, jedoch frage ich mich, warum in der Gemeinde des Bürgermeisters Harm-Jan van Schaik (CDA) überhaupt bei der Diskriminierung mitmacht. Ich kann mir schwer vorstellen, dass da bislang Horden von Ausländern anreisten um Overlast zu erzeugen. Herr van Schaik: Weg mit dem I-Kriterium!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Anonymous

    Und dann heißt der Kerl auch noch van schaik

  • Anonymous

    Die NL- IDkaart oder Pass sollten doch (für Niederländer) reichen, um den Wohnort anzuzeigen. Das selbst Niederländer alle 4 Wochen zusätzlich ein neues uitreksel benötigen ist aber nen bißchen sehr streng. Zudem ist dort an der Zuiderzee ja auch nicht gegeben, dass im Ausland lebende Niederlander sich eindecken. Daher zurechte versoepeling. Selbst mit Mstr. ist der Auszug aus dem Bevölkerungsregister ja ganze 3! Monate gültig und nur für Ausländer benötigt.

  • Revil O

    „Und dann heißt der Kerl auch noch van Schaik“!!

    Das war das erste was ich beim Lesen gedacht habe.
    Welch Ironie!!!
    Und das dieser CDA-Schaik meint in seiner Gemeinde solch eine Symbolpolitik betreiben zu müssen ist auch schon mehr als lachhaft.
    Ob die paar Badeurlauber oder auch Surfer wirklich so viel Overlast dort verursacht haben bleibt wohl fraglich.
    Hauptsache treu der Parteilinie folgen und ist es noch so weltfremd.
    Somit zeigt dieser Herr van Schaik das er zum Thema als politisch verantwortlicher keinen reellen Bezug hat.

    • Frank2

      Die CDA ist gegen jeglichen DrogenKonsum und wird jeden Schwachsinn umsetzen um Coffeeshops zu bekämpfen .Eine lächerliche Partei , wie bei uns die CDU.Nur liegt sie in Holland nicht bei 40 % wie bei uns.Armes Deutschland . :-(

  • Anonymous
    • blacksand

      bis dato 97% Ja..außer der oder die subbapa2 will alle Konsumenten und Händler lebenslang wegsperren..

  • eli

    In dem Artikel sind ein paar Anwärter für Nol van Schaiks nächste Cannabis-Olympiade :-((((

    Selten so ein Schwachsinn gelesen!

    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/cannabis-entzug-bei-jugendlichen-klettern-statt-kiffen-a-906145.html

  • ecout.zeeland

    Naja kommt druf an ,wat man da so rausliestß
    hort sich n bissn merkwürdg an aber isso.Mit manchen haben se auch recht.
    gibt genuch paranoiafälle etc,grade bei jugendlichn.

    DIe kennen doch ja nich mehr den Stoff von früher nur noch haze oder gestreckten softshit.

    Wat hasj anjeht naja komm auf die konnek an.

    Aber hat jemand von euch schomma schwarzgestrecktet wiet gesehen.

    • Anonymous

      Klar,alles wird gestreckt um den Gewinn zu maximieren und da macht peace oder schwarzer keine Ausnahme.

      • hjhjhjh

        also thai und jamaica sind nie gestreckt hasch auch eher seltener als das nederwiet,das ist vorallem vom strecken betroffen.Die Bauer in marokko und libanon haben es nicht nötig zu strecken,strecken ist ein westliches phänomen.Habe das gefühl dass sogar standard hasch seltener gestreckt ist als das „grüne“ gras.

        • Revil O

          Wenn marrokanisches Haschisch gestreckt ist dann meistens mit Planzenresten oder pulverisierten Planzenteilen.
          Im schlimmsten Fall mit Henna bei schwarzen Hasch auch mit Schuhcreme( ist mir zum Glück noch nicht unter gekommen).
          So bedenklich und auch so eine Sauerei das ist finde ich es nicht so heftig wie Blei, Brix oder Zucker oder irgendwelche synthetischen Dünger zu rauchen. BÄÄÄHHH!!!

        • Jack Flash

          In den 90iger Jahren war der orginale rote sowie der grüne Libanon einfach top und meiner Meinung besser als der Superpollen.Gestrecktes Gras kenne ich gar nicht und wenn bis 14 Tage vor Ente zusätzlich mit P/K gedüngt wird, kommt das schon gut dem Aroma zumute.

          • Revil O

            In den 90ern war eh meistens Haschisch angesagt und da war die Qualität von importierten Hasch echt sahne!!!
            Selbst der Schwarzmarkt in Deutschland hat in den 80ern und 90er echt Spaß bereitet wenn man Hasch mag.
            In Venlo war es seiner Zeit prächtig, gewiss kein Vergleich mehr zu heute schon seit längeren.
            Arnheim war in den 90er auch echt prächtig.
            Das scheint ja heute, zumindest stellenweise auch noch so zu sein.

        • ecout.zeeland

          hasj is öfter gestreckt als man glaubt.
          manchmal findet man klene plastikfasern drin wenn man et richtig schneidet.
          dat blubbern muss uch niks heissen,aber kann oft für wat potentet stehehn.

    • eli

      Gutes Peace muss beim Anzünden schnell blubbern. Das ist die einzige Methode um gutes Peace zu erkennen, so weit ich weiß. Und es rauchen natürlich…

      • ecout.zeeland

        gutet hasj ist allgemein schwer zu finden!

        Auch in Nl.
        Dat NEDERhasj mal abgesehn.Das ist eh ne Sache für sich.
        Aber wo kriegt man Z:B mal juten AFGHANEN.?

        • Revil O

          Ich denke doch mal in Adam, Haarlem und vielleicht auch noch in Zaandvoort, halt in der Provinz Nordholland sollte doch was möglich sein.

  • Anonymous
  • Anonymous

    Was ist eigendlich mit venlo?

    • Anonymous

      nix mit venlo

    • Jgreeen

      Venlo [ˈfɛnlo] ist eine niederländische Stadt der Provinz Limburg. Am 1. April 2011 hatte die Stadt 99.853 Einwohner.[2] Durch Venlo fließt die Maas. Das Stadtgebiet grenzt unmittelbar an die deutschen Kreise Kleve und Viersen.

    • blacksand

      greif ganz tief ins Klo,dann weiste was ist mit Venlo..gg..

  • Anonymous

    Venlo ist abgebrannt und existiert nicht mehr :-)

    • Frank2

      Venlo war mal ne tolle Stadt.Das war jedoch in den Neunzigern.Heute ist diese Stadt total langweilig.

      • Anonymous

        Was meinst du?

  • Delicious

    tot und illegal geworden wie in Masstricht, und kann nur hoffen, das dieser Rassismus
    gegen Ausländer als falsch und nicht erklärt wird und der ganze Quatsch endlich eine Ende
    nimmt. Dieser Jutizminister ivo opstelten hat Maastricht extra Polente besorgt und verschlimmert die Lage dadurch, weil die Streetrunners ja auch Ihre Tricks haben und schwer zu ertappen sind, aber irgendwo müßen die Limburger Bürger ihr Weed kaufen.
    Die haben die Kontrolle über Hanf-Konsumenten den Streetrunners überlassen. Werden schon bald merken, das es besser war, als die Shops noch offen für Ausländer gewesen waren vor einen Jahr.

  • Anonymous

    Die Polizei ist heute wieder einmal im Heißluftballon in der Grenze in Viersen unterwegs. Hoffe sie finden nichts, falls dort jemand etwas outdoor anbaut!

    • Hast du ein bild von dem Ballon gemacht?

      • Revil O

        Ja prächtig!!!
        Die Polente in Viersen macht ne Ballonfahrt.
        Ja Fotos wären bestimmt witzig wenn sie in ihren Körbchen über Viersen schweben uns Ausschau nach bösen Haschgift halten.^^

    • Anonymous

      Für so einen infantilen Schwachsinn werden unsere Steuergelder zum Fenster rausgeworfen. Gut, das die Grünen in der Regierung sind :-)

      • Revil O

        „Gut das die Grünen in der Regierung sind“
        Hahahaha!!
        Der war gut. :-)

      • anon

        Die Grünen sollten sich besser um Ihre Kinderland-Projekte kümmern, diese pädophilen abartigen …

  • ecout.zeeland

    und meinse die ändern wat?

    • Anonymous

      google mal über den Sinn der Worte „Ironie“ oder „Sarkasmus“

  • Anonymous

    omg! Hat der Kerl auch nen AUS-Knopf? Selbst wenn ich von der Rechtschreibung absehe, sind die Kommentare immernoch primitiv und inhaltslos!

  • ecout.zeeland

    meinse.

    men sprachgebrauch is xtr so,jung.

    weisst nich was mir steckt.

    ganz schnell vorlaut im netz.

    doch überschätz dich nich klener

  • Anonymous

    Du kannst mir warscheinlich im stehen die Nippel lecken ;P Wiege 130 und bin nicht im geringsten speckig, wenn du verstehst was ich meine ;) Du spielst weder körperlich, noch intellektuell, auch nur im geringsten in meiner Liga! Krich bitte zurück in das Loch, aus dem du gekommen bist und verschone uns mit deinem verbalen Abfall!
    Und lass bitte diese kindischen Drohungen, weder ich, noch irgendjemand hier hat Angst vor dir!
    Solltest du wieder behaupten, ich würde mich hinter der annonymität des Netzes verstecken, können wir gerne mal Kontaktdaten austauschen und bei Gelegenheit nen Kaffee zusammen trinken gehen ;)
    LG

    • ecout.zeeland

      Ne lieber Multisaft!!!

      als hät ich gedroht….

  • Anonymous

    Der liebe Gott hat damals als er die menschen erschaffen hat eine Kiste genommen eine handvoll Sand rein geschmissen und die Kiste am Strand verbuddelt.
    Nach einer Woche kam er wieder ,buddelte die Kiste aus öffnete sie und es waren nur dumme und hässliche Menschen drin.
    Darauf hin sagte Gott, solch dummen Menschen kann ich meiner schönen Erde nicht antun nahm noch eine Kiste, warf auch in diese eine handvoll Sand und verbuddelte auch diese am Strand.
    Nach acht tagen kam er wieder grub sie aus und es waren nur schöne und intelligente Menschen in dieser Kiste.
    Und Gott sprach das es gut war.

    Und du Mr.ecout.zeeland musst eindeutig aus der ersten Kiste entkommen sein.

    • Anonymous

      Mobo kannst du was gegen diesen SchwachsinnsSpam unternehmen? Langsam wird es echt nervig. Leider ist das mit zunehmendem beginn der Sommerferien Überall so. Langsam solltet ihr euch wegen der Spammer was einfallen lassen. :(

      • Die Alternative wäre Email-Pflicht. Da habe ich aktuell noch Scheu vor…

        • Anonymous

          Email-Pflicht hört sich doch gut an, finde ich.

        • Anonymous

          fände ich persönlich nicht so toll, und unnötig.

          Gegen den Bullshit einiger Leute hilft einfach nichts. Und wenn wir sie ausschließen, werden sie evt. irgendwann zu Politikern…

        • Anonymous

          Okay versteh ich. Wäre auch schade wegen ein/zwei Trolle. Jedoch stören diese atm massiv den Lesefluss. Über Mac-Adressen-Bann kann man die nicht entfernen? Weil langsam nervt es. Natürlich wäre es auch blöd, wenn die Mehrzahl der User unter den paar Idioten zu leiden hätte. Zumindest für den Relaunch sollte eine praktikable Lösung gefunden werden. Kenn mich da jedoch leider nicht aus. Und gerade in den Ferien wird das gespamme

        • Anonymous

          Okay versteh ich. Wäre auch schade wegen ein/zwei Trolle. Jedoch stören diese atm massiv den Lesefluss. Über Mac-Adressen-Bann kann man die nicht entfernen? Weil langsam nervt es. Natürlich wäre es auch blöd, wenn die Mehrzahl der User unter den paar Idioten zu leiden hätte. Zumindest für den Relaunch sollte eine praktikable Lösung gefunden werden. Kenn mich da jedoch leider nicht aus. Und gerade in den Ferien wird das gespamme/trolling weiter zunehmen. Das ist halt das Problem wenn man mental subilluminiert und infantil geblieben ist, bzw. Die Adoleszenz (noch) nicht erreicht hat. Btw.: Nicer Blog und gute Arbeit! :)

        • Anonymous

          da ich dich für nen seriösern tipppartner halte,
          will ich zum vorkommentar det jungen nur dazu sagen,
          dat ich nich spame,
          mich aber aus nem mix aus spass und info hier befind.

          uch men platt is xtra.

          für jeden deutschrechtschreib freak ein horror,aaber für manch nen viellecht ganz lustig.halt ansichtsach!

          wen et stört kann et ja vom leser ignoriert werden!

          • ecout.zeeland

            ihr könnt ja abstimmen wat wirklich sinnlos is oder nur meinung.

            und dann kuckn wat nen naiv is und wat nich.

            aber ich bleib dabei für manch ne stadt is dat i kriterium wirklich von vorteil,nur für den faulen kiffa aus dem Nieder/Rheinland nich.
            Roosendaal war uch zu vor dem Wietpasding,et hat nich viele gekümmert!
            Ne andere stadt uch.
            Wenn dat Volk abstimmen würd,meint ihr dat wäre denn viel anders.

            Maastricht vielleicht,wegen dem wat da so jelaufen is im letzten jahr.
            Aber Venlo,oder Sittard meint ihr dat Volk grad in Limburg is auf der Seite der Shops.

  • sven ganja

    Diese kindlichen Beleidungen und die Drohungen gegeneinander von einigen sind nicht zu ertragen und da dieses Verhalten sowieso ein schlechtes Bild auf alle Hanf-Konsumenten wirf, ist es der Legalisierung, dem Thema und Blog nicht förderlich.

    • ecout.zeeland

      Danke wat du sachst dat steht zumindest innem sinnvollem zusammenhang.
      wenn manch einer uf meine Meinung und schrebweise nich tolerant genuch reagiert,
      kann ich aber uch niks für.
      will nich spammen und uch nich hier für tumult sorgn.

      • Anonymous

        du hast leider nicht nur schlechtes deutsch nein auch dein platt ist für den arsch.
        oder wo wird dieser Akzent gesprochen vielleicht in der Sonderschule.

        • eva

          ich war am 31,08,2013 im nimwegen da in dortmund nur gestrecktes verkauft wird,gestreckt wird das weet wohl mit haarspray sieht auf jeden fall immer glänzend aus halt wie sehr gutes grass .last euch nicht täuschen die knallen irgendetwas drauf das hat mir erhebliche lungenprobleme bereitet..

  • kixi

    War mal jemand in der letzten Tagen in Maastricht gewesen, weil nichts mehr berichtet wird, etwa das da jetzt mehr Aufwand an Pass-Kontrollen in der Stadt allgemein zur Abschreckung betrieben wird? Vermehrte Grenzkontrollen auch in Zügen in das NL-Nimbuger Land?

  • Anonymous

    Legalize herb!!

  • silvia

    @sven ganja
    Vielleicht sind diese Störenfriede hier im Blog dieselben, die früher auch in Maastricht für Aufregung und Ärgernisse gesorgt hatten mit lauter Musik aus den Autoradios und rauchen auf öffentlichen Platzen.Löschen von solchen beleidigenden Kommentaren wäre doch für alle gut.

  • Anonymous

    Was ist mit venlo ?