Die Geschichte von einem der auszog, ein Update zu machen.

Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass das letzte Update für Kein Wietpas! Mobil keine Probleme macht. Leider haben sich in der letzten Woche einige Sachen gezeigt, die dann doch etwas störend waren. Allerdings sind diese Fehlfunktionen, bis auf eine, nicht von mir verursacht.

Diejenigen von euch, die die Benachrichtigungen über neue Blogposts eingestellt hatten, werden vielleicht bemerkt haben das der gleiche Blogpost manchmal öfters angekündigt wurde. Das war meistens in den Abendstunden der Fall. Ich hab das natürlich bemerkt, und mich auf die Suche nach dem Fehler gemacht. Es stellte sich heraus, dass WordPress zeitweise nicht auf seine Datenbank zugreifen konnte. Da dieser Effekt meistens nach 1-2 mal neu laden verschwunden war, habe ich zunächst mal nicht weiter drüber nachgedacht und mir nur vorgenommen, das ganze mal im Auge zu behalten.

Am Sonntagmorgen wurde ich dann von meinem Telefon geweckt, welches mir ständig neue Blogposts ankündigte. Wie Ihr vielleicht, bei Facebook oder oben bei den wichtigen Infos, schon gelesen habt, lief zu diesem Zeitpunkt eine DOS-Attacke auf das Blog. Letzten Endes war diese Fehlfunktion also ein Zeichen dafür, dass jemand versucht hat, den Server mit einer Anzahl von Anfragen zu überlasten. So wie es aussieht, gab es letzte Woche schon mal ein paar kleine Tests. Die führten dann zu den falschen Benachrichtigungen.

Wer auf seinem Display das Newswidget hat, der dürfte heute öfter eine Fehlermeldung gesehen haben. Das ist leider auf meinem Mist gewachsen. Ich bin dummerweise davon ausgegangen, dass ein Blogpost nicht weniger als 140 Zeichen hat. Und heute hat mobo es kürzer geschafft. Seht es mir bitte nach, ich bin ohne Twitter und SMS aufgewachsen und der Fehler ist weg ;-).

Diese Sachen sind also jetzt behoben, schauen wir was als nächstes kommt. Ich habe ein Update für die App hochgeladen. Ich denke mal, dass euer Android Gerät euch schon Bescheid gibt. Neben den jetzt beseitigten Bugs gibt es noch weitere Ergänzungen.

Zunächst einmal gibt es ein paar mehr Zeiten für das Aktualisierungsintervall. Außerdem habe ich in den Einstellungen einen Punkt eingebaut, mit dem ihr das Telefon in einen Roaming Modus setzen könnt. Dann werden alle Aktualisierungen abgeschaltet. Da die App ja in ganz Europa benutzt wird, und ich keinen Überblick über die Tarifmodelle in anderen Ländern habe, dachte ich mir, das wäre eine sinnvolle Funktion.

Dann gibt es noch eine Funktion, die ist wegen claptrap reingekommen. Erstmal danke, für die klasse Fehlerbeschreibung. Ich hoffe, das hilft bei dem Problem.

In den Einstellungen gibt es einen Punkt, mit dem könnt ihr auswählen, ob das Blog und alle anderen Webseiten mit der App oder einem der installierten Browser geöffnet werden. Wenn ihr das aktiviert, benutzt die App die Software des Gerätes. Also z.B. Chrome für die Webseiten, Maps für die Karte, YouTubeApp für Videos. Das hängt dann davon ab, was ihr eingestellt habt.

Zu guter Letzt wieder ein Gruß an einen der neuen User. Kein Wietpas! Mobil hat einen Benutzer in den Vereinigten Staaten. Einen schönen Gruß von mir, und bitte, jetzt keine Witze über Geheimdienste.

 

Steve Thunderhead

Steve Thunderhead

Ich lebe seit mehr als vierzig Jahren an der niederländischen Grenze. Die Entwicklung der niederländischen Cannabispolitik verfolge ich seit den achtziger Jahren, als ich zum ersten Mal einen Coffeeshop besucht habe. Die langsame Veränderung von einer pragmatischen und toleranten Politik zu immer repressiveren Regelungen kenne ich deswegen aus eigener Erfahrung. Ich freue mich als Autor auf Kein Wietpas! mitarbeiten zu dürfen, weil ich nach all den Jahren meinen Anteil zu einem erneuten Wandel dieser Politik beitragen will.
Steve Thunderhead

Letzte Artikel von Steve Thunderhead (Alle anzeigen)

  • xy

    ja, die app verhielt sich seltsam. konnte z.b. gestern gar nicht mehr gestartet werden. bekam die profane fehlermeldung ‚keinwietpas wurde beendet.‘ und das mehrmals. habe die app dann deinstalliert und wieder installiert – hat aber nichts gabracht. dann habe ich sie erneut deinstalliert, weil mir die fehlermeldung auf den sack ging ;). bin jetzt auf dem tablet mit dem normalen browser (chrome) unterwegs, aber das ist natürlich nicht so toll wie die app. mal heute abend das update installieren… trotzdem top arbeit, steve!

    • Kann ich bestätigen. War bei mir haargenauso.

      • xy

        heute noch mal installiert. läuft jetzt besser als vorher! auch die performance bzgl. der ladegeschwindigkeit bei den kommentaren hat sich enorm verbessert. mein kompliment!

        • Steve Thunderhead

          Danke. Das hör ich doch gerne :-)

  • plaoebvr

    Wie sieht momentan die Karte im Skunk in Roermond aus? Kann jemand was zur derzeitigen Qualität dort sagen?

    • godHATESfaqs

      hat hier nichts mit dem thema zu tun…aber der allgemeine tenor scheint wohl nicht so gut zu sein. teuer/schlechte qualität verhältnismäßig.

      • plaoebvr

        Wie sieht es mit dem Hasch aus, ist das besser als das Weed?

      • Steve Thunderhead

        Wer weiß, vielleicht baue ich ja eine Funktion ein, mit der man Coffeeshopmenüs fotografieren und sofort irgendwie hochladen kann… ;-)

        • Diese Funktion wird Bestandteil der neuen Website, die bald an den Start geht. Ich denke, Du solltest Dich mal mit dem Entwickler unterhalten, dann kannst du mal schauen, was du in die App übernehmen kannst

          • Steve Thunderhead

            Ja, das denke ich auch. Die App bietet sich ja an für sowas.

    • Summersun

      Das Hash ist auch schlecht und das ist Weed immer noch gestreckt. ..wie kann man so dreist sein -so ein Shop gehört sofort geschlossen-was für eine Sauerei!

  • pollypocket

    auf meinem ipod stürzt safari bei eurer seite regelmäßig ab wenn ich mehr als ein fenster geöffnet habe. und disq lädt auch sehr langsam. nur als info. :)

    • Scheiße. Kann ich leider nicht nachvollziehen, auf meinen iOS-Geräten läuft es problemlos. Nutz du die Web- oder Mobilansicht?

  • White Widows

    Sorry, passt zwar nicht ist aber sicher interessant. Update zum ersten Hanfsamenshop in Hamburg auf der Reeperbahn …

    Was zu erwarten war ist passiert. Die deutsche Obrigkeit ist in den Laden einmarschiert, und hat die Automaten mit den Cannabissamen beschlagnahmt.

    http://www.mopo.de/nachrichten/elf-tage-nach-der-eroeffnung-razzia-im-kiffershop,5067140,23649358.html

    Diese Aktion zeigt mal wieder, wie weit wir in Deutschland von einer Legalisierung noch entfernt sind :-(

      • White Widows

        Danke für den Link Stefan.

        Die Inhaberin von mediseed will ja nun rechtlich gegen die Beschlagnahmung und Schließung Ihres Geschäftes vorgehen. Ich finde die Aktion der Polizei rechtlich jedoch ebenso im Grenzbereich wie das Geschäft selber. Es wurde ja kein THC haltiges Produkt verkauft, sondern lediglich Cannabis Samen, was ja nicht grundsätzlich verboten ist. Nur der Anbau der Samen ist eben verboten, wenn man keine Ausnahmegenehmigung von Bundesopiumstelle hat. Und die haben aktuell nur 147 Leute in Deutschland.

        Hier wurde eine rechtliche Grauzone von medissed genutzt. Mal gespannt was aus der Klage wird und wie dann ein Gericht entscheidet, sollte es zum Prozess kommen. Das könnte dann zu einem grundlegenden Urteil werden, was den Verkauf von Cannabis Samen angeht. Aber selbst wenn es erlaubt würde bringt uns das nicht wirklich weiter. Aber es wäre mal ein Anfang….

        • bongraucher

          sind cannabis samen nicht verboten in deutschland?meine schon!

          • bongraucher

            Der Anbau von Cannabis (indischem Hanf) ist in Deutschland
            genehmigungspflichtig. Sogar der Besitz der THC-freien Samen ist seit
            Februar 1998 strafbar, wenn den Umständen nach angenommen werden kann,
            dass die Samen zum unerlaubten Anbau bestimmt sind. Eine Ausnahme gilt
            nur für bestimmte zertifizierte Industriehanfsorten mit maximal 0,2%
            (früher 0,3%) Tetrahydrocannabinol (THC), die unter bestimmten
            Bedingungen von Landwirten legal und genehmigungsfrei angebaut werden
            dürfen. Dieser Anbau ist dann meldepflichtig.

          • Realist

            Das ist gut

            “ wenn den Umständen nach angenommen werden kann, dass die Samen zum unerlaubten Anbau bestimmt sind“

            Es wird sicher keiner Cannabissamen bestellen oder besitzen, um damit sein Brötchen zu bestreuen :-)

            Die Aktion der Hamburger Polizei ist mal wieder so unnötig wie ein Kropf. Wie lange werden Steuergelder hierfür noch verschwendet? Der Staat und die Polizei führen einen Kampf, den sie niemals gewinnen können. In Deutschland gibt es ca. 4.000.000 Cannabis Konsumenten, wahrscheinlich sind es sogar noch mehr.

            Die einzigen die sich darüber freuen ist die Drogenmafia und der kleine Ticker auf dem Schwarzmarkt. Denen ist eine fette Gewinnmarge weiter sicher, solange die Politik an der Mär der bösen Droge Cannabis festhält.

            Ich bin nun 44 und glaube langsam nicht mehr daran, dass ich eine Legaliesierung in Deutschland noch erlebe. Auch wenn ich nun Dresche bekomme: Bei unserer derzeitgen Schwarz-Gelben Regierung ist der Kampf in meinen Augen sinnlos, die sehen eh nur das was sie sehen wollen. Und eine starke Alkohollobby wird schon dafür sorgen, das alles so bleibt wie es ist. Und auf Rot-Grün hoffen? Never ever. Die waren lange genug an der Macht um die Gesetze zu ändern. Außer heiße Luft kam da ja auch nichts. Und dass die Linke und die Piratenpartei mal den Kanzler stellen, wage ich zu bezweifeln.

            Sorry Leute, wer noch von Legalisierung träumt der hat den Sinn für die Realität verloren. In naher Zukunft wird sich nichts ändern….es lebe die deutsche Spießigkeit.

  • Wie hier schon gesagt, ist das Update einfach Spitze. Enorme Geschwindigkeit – selbst bei reduzierter Datenflat-Geschwindigkeit (jaja auf dem Smartphone schon wieder aufgebraucht :-( ) läuft die App verdammt schnell. Auch sehr schön, dass nun mehr Kommentare angezeigt werden. Mein Kompliment dafür. Nun fehlt nur noch eine Moderations-Funktion für´s Team ;-) – wenn das möglich ist. Disqus ist mobil ja kaum zu bedienen – der Delete-Button ist ja so nah zu „more“ dass man schon als Nicht-Grobmotoriker auf einem 4′ Display arge Probleme bekommt.

    Zu den Hanfsamen. Das hatte ich ja vorhergesagt, dass es nicht lange dauern wird bis der Laden geschlossen wird – schade, dass ich Recht hatte.

    Deutschland nimmt bei den Samen (übrigens ähnlich Salvia Divinorum) eine Sonderrolle ein. Die Hanfsamen wurden 1998 unter Rot-Grün verboten – damit war das Hanf-Verbot in Deutschland komplett und lückenlos. Ein Grund, warum ich die Grünen niemals wählen werde. Die Grünen verbieten Pflanzensamen – solche „Grüne“ braucht kein Mensch. Aber seit dem Kosovo-Krieg sind die ja eh eher olivgrün.

  • Quintus Fabius Maximus

    Nun dieses Update hat es in sich :P Der fehler ist behoben und wenn ich so frei sein darf, wer sich ein klein bisschen zeit nimmt wird bestimmt auch etwas finden was definitiv nicht gefunden werden wollte ;) Ich kann nur sagen lets take the spirit :D

    • Steve Thunderhead

      Glückwunsch! Ich glaube, du bist der erste der es gefunden hat :-)

  • OFF TOPIC-Alarm! Ist heute sonst noch jemand in Enschede?

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen