Urlaubsgrüße

20130804-152023.jpgMorgen komme ich schon wieder zurück, daher noch schnell meine obligatorischen Urlaubsgrüße ;-)

Youtube-Direktlink

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Sebastian

    Ein tolles Wetter für einen Strandurlaub.

    Dry & Heavy – Ice cream love

    Grüße

  • Wie schön dass unser Plakat nun auch im Yanks zu finden ist – freut mich so richtig.

    • Revil O

      Dem schliesse ich mich an. Ist hübsch anzuschauen an der Tür von diesen schönen Coffeeshop.

      • Marc Josemans hat das Plakat übrigens am 05.05. extra (Stichwort Werbung) nicht am Fenster aufgehangen, sondern im Shop. Okay – Zandvoort ist zum Glück nicht Maastricht… aber nachdem ich soviel Merchandising-Kram aus dem Yanks gesehen (Zipper an und aus Kaffeetasse getrunken – und das obwohl ich niemals da war) habe, muss KeinWietpas! auch vertreten sein. Ich denke das „Problem“ an dem Plakat sind die Worte Wiet und die Bilder der Pflanzen,

        • Revil O

          Das wird den Bürgermeister und die Behörden in Zandvoort aber bestimmt nicht jucken.
          Dort ist man seit vielen Jahren froh über seineShops und auch die Zusammenarbeit zwischen Coffeeshop und Behörden vor Ort sollte gewiss eine andere sein wie in Limburg.
          Von Maastricht brauchen wir hier ja garnicht sprechen.

          • master

            Haben uns ja leider nicht getroffen…Was ist/war Dein Fazit von Zandvoort und dessen Rauchwqaren zu diese Jahrerszeit….?

            Lg

  • mastert

    Haben uns ja leider nicht getroffen…Was ist/war Dein Fazit von Zandvoort und dessen Rauchwaren zu dieser Jahrerszeit….? Ich war insbesondere vom Hasch schwer enttäuscht – sowohl im La Paz als auch ich Yanks…Die vielen Kids aus NRW ubd NDS haben es aber gerne genommen – und das wird wohl auch die Intention des saisonal praktizierten Geschäftsmodells zu sein….

    • Zum Hasch kann ich nichts sagen, bin Grasraucher.
      Und das Mother Kush im Yanks und das Lemon Haze im La Paz war vorzüglich!

      • sdg

        Wann warste denn in YANKS/ La Paz ? Ich war jeden Morgen und jeden Abend/Nacht (meist ab 22 Uhr) für einige Stunden dort….

        • jack rock

          Zum Kush kann ich nichts sagen, da es mir zutiefst widerstrebt, für umgelabeltes Standart Indica 16 E hinzulegen…Amnesia war gewohnt lecker – abr auch dort natürlich verschiedene Batches….Alll in all ist Zandvoort Im Frühherbst deutrlich genießbarer….

          • xy

            kann den kush-craze auch nicht nachvollziehen. KUsh riecht und schmeckt nach feuchtem, muffigen keller. nicht so meins.

          • Ich hingegen LIEBE Kush!

          • xy

            gibt ja gefühlt 5000 sorten, da ist für jeden geschmack was dabei. kush ist für den medizinischen gebrauch sicherlich gut geeignet; schön schmerzlindernd und schlaffördernd… couchlock & munchies.

          • fgshsfh

            hab bisher nur zwei verschiedene kushs gehabt… einmal irgendeins ausm noppes, welches nach karotten roch, und ein kanadisches purple kush, welches nach gotts vagina roch.

            mit großem abstand das bestriechendste gras das ich jemals riechen durfte :)

      • sawe

        Sorry, mein Lieber…Aber das Weed im LP war allerunterstes Niveau…;)

        • kenner seit 30 Jahren

          noch schlimmer als die überdüngten und schlecht gespülten Weeds—–selbst im „Volvano“ plastic-taste poor…

          Just for your knowledge: Don`t buy weerd in Zandvoort

          • stammgast

            kann mich dem nur anschließen, das weed in zandvoort war wie gewohnt enttäuschend. Kann diese Lobpreisung nicht verstehen…

  • Anonym

    Schöne Urlaubsgrüße waren das von dir Mobo! Danke dir!

    • wahrheit

      Trotzdem hat man vom selbsternanten Aktivisten in den Shops nichts gesehen….Offenbar reichten deren virrtuelle Konnexionen zu NL-CS-Betreibern, dass man diese 2.0- Charaktere offenbar ernstnimmt….;)

      • Was geht jetzt denn?
        Wo bin ich denn ein selbsternannter Aktivist? Ich hab den Begriff immer gemieden, irgendwann wurde ich einfach so genannt…
        Im Urlaub am Meer (!) Hänge ich doch nicht 24/7 im Coffeeshop ab. Vor allem nicht, wenn man Kinder dabei hat.
        Übrigens habe ich VORM Urlaub dazu aufgerufen, sich doch zu melden, wenn jemand da ist.

        • vcfg

          alter , du hattest null shoptime, gerierst dich aber als experte.-…

          • cscdd

            Keiner hat dich in den Shops gesehen, thats fact…Mach doch nächstes mal einen Blog über die „Gummibärenbande“, oder bleib beim kibbeling – Traitor!

          • Also du warst 24/7 da drin? Aha…
            Zur Info: ich habe Urlaub gemacht!
            Urlaub! So mit Sonnen, Sightseeing, Essen gehen und so…
            Du willst jetzt nicht wirklich, dass ich Mich dafür rechtfertigen muss, oder?

          • Sebastian

            Fulldayshoptime im Yanks, wo Haarlem und Amsterdam um die Ecke sind, daß spricht nicht grad für die Kritiker, die sind offensichtlich selbst keine Experten, oder?

          • @spinner

            herrje, wie seid ihr denn drauf? seid ihr die coffeeshop-stasi 2.0, so ne art menschliche stechmachine die shoptime(sic) von „aktivisten“ im nl urlaub addiert und anhand dessen credibility-points vergibt….
            die hitze scheint einigen echt aufs resthirn zu schlagen.

          • Zafod_Beeblebrox

            Och habe Dich auch noch nie im CS gesehen, oder warst Du das der die Bongs immer spülen musste?

          • Wo habe ich mich als Experte bezeichnet?
            Wo?

          • Anonym

            Och Mensch mobo, du warst einfach zu selten in den Shops, gib’s doch zu…

            ;-D

  • Gast 321

    Lass dich nicht ärgern @ mobo
    Lohnt sich nicht . Ich denke hier stehen mehr Leute hinter Dir als du annimmst.
    Du setzt Dich wenigstens ein und versuchst etwas zu bewegen. Das verdient in meinen Augen höchsten Respekt und Anerkennung. Und an diejenigen die dich anfeinden.wenn ich das richtig verstehe.
    Ich denke man sollte nach außen hin Geschlossenheit demonstrieren und nicht anderen irgendwelche Vorwürfe machen.. Wir kämpfen doch alle für das gleiche Ziel. Jeder so wie es Ihm oder Ihr möglich ist.
    Geschlossenheit und gute Argumente sind die besten Mittel gegen Diskriminierung vorzugehen.
    Also bitte zeigt Geschlossenheit und lasst einfach die Leute die unter anderem auch für Euch in die Presche springen in Frieden leben.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen