Amsterdamer Coffeeshops klagen gegen Öffnungszeiten

Anwalt Feldmann gibt sich zuversichtlich - Foto: vvsadvocaten.nl

Anwalt Feldmann gibt sich zuversichtlich – Foto: vvsadvocaten.nl

Eine große Anzahl von Coffee-Shops beabsichtigt gegen die Gemeinde zu klagen da, wenn es nach Bürgermeister van der Laan (PvdA) ginge, diese Coffeeshops ab dem 1. Januar erst später geöffnet werden dürfen. Um 06.00 Uhr am Abend statt 10.00 Uhr morgens .

Die Besitzer sagen, dass die Regel rechtswidrig ist und drastische Konsequenzen für ihr Geschäft hat. Die Coffeeshops um die es geht, fallen unter das Abstandskriterium. Sie sind 250 Meter oder weniger von einer Sekundär- oder Berufsschule entfernt und müssen ihre Lizenz in ein paar Jahren abgeben (wir berichteten). Van der Laan will, dass die Coffeeshops nicht geöffnet sind, wenn junge Menschen in der Schule sind. Die Besitzer der Coffeeshops wollen dagegen angehen.

„Ich denke, dass wir gute Chancen haben, weil es keine Übergangszeit gibt. Und die angegebenen Zeiten sind wirklich vom Himmel gefallen. Normalerweise sollten Sie ausreichend Zeit bekommen, um das Geschäft anzupassen. Sie müssen Mitarbeiter entlassen und diese Zeit hat der Bürgermeister nicht gegeben‘, sagte der Anwalt der Coffeeshops Maurice Veldman.

Am 23. Januar wird der Richter entscheiden. Bis dahin können die Coffeeshops wie gewohnt geöffent bleiben, sagte Bürgermeister Van der Laan durch seinen Sprecher.

Es bleibt abzuwarten, ob es noch weitere Klagen gegen die neuen Regelungen geben wird.

Steve Thunderhead

Steve Thunderhead

Ich lebe seit mehr als vierzig Jahren an der niederländischen Grenze. Die Entwicklung der niederländischen Cannabispolitik verfolge ich seit den achtziger Jahren, als ich zum ersten Mal einen Coffeeshop besucht habe. Die langsame Veränderung von einer pragmatischen und toleranten Politik zu immer repressiveren Regelungen kenne ich deswegen aus eigener Erfahrung. Ich freue mich als Autor auf Kein Wietpas! mitarbeiten zu dürfen, weil ich nach all den Jahren meinen Anteil zu einem erneuten Wandel dieser Politik beitragen will.
Steve Thunderhead

Letzte Artikel von Steve Thunderhead (Alle anzeigen)

  • Sebastian

    Hey, das ist doch der Anwalt vom Greenhouse aus Nedewiet.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen