Gewinnspiel: RAW Papers als Solidaritätsaktion für Udopea

logoIch denke, die meisten von Euch dürften mitbekommen haben, dass die Staatsmacht mit voller Härte gegen Udopea vorgegangen ist. Jeder, der dort schon einmal bestellt hat, wurde von den Betreibern Hüseyin und Ekkehard durch folgende Mail informiert:

Liebe Kunden,

es fällt uns schwer, dies zu schreiben, da es uns wahrscheinlich finanziell ruinieren wird. Dennoch denken wir, dass es richtig und wichtig ist, Euch über die Vorkommnisse zu informieren, damit jeder für sich die Maßnahmen treffen kann, die er für richtig hält.

Die Bremer Kriminalpolizei hat gestern den 18.06.14 unser Ladengeschäft und Versandzentrale Am Dobben 77/78 durchsucht. Dabei wurden alle Festplatten kopiert und unsere Akten inklusive aller Rechnungen beschlagnahmt.

Zeitgleich wurden unsere Privathaushalte aufgebrochen und auch durchsucht. Bis auf ein bisschen Kleinkram kam dabei natürlich nichts rüber für die Polizei.

Uns wird Beihilfe zu Straftaten vorgeworfen. Hierbei wird ein Zeuge herangezogen, der selber wegen Cannabis Anbau in nicht geringen Mengen verhaftet wurde.

Laut seiner Aussage hätten wir ihn komplett beraten und ihm Kredit angeboten, den er mit seiner Ernte bezahlen könnte.

Für uns sind beide Gründe völlig abwegig, da wir unsere Beratung auf unsere Produkte und deren Funktionsumfang beschränken.

Wir gehen davon aus, dass euch das nicht betrifft, da ihr Artikel kauft, die in Deutschland frei verkäuflich sind. Leider können wir aber Nichts zu 100% ausschließen.

Den Eingriff in unsere Geschäftsaktivitäten sehen wir natürlich als unberechtigt und unzulässig an. Wir werden uns mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, dagegen wehren.

Mit bitter-freundlichen Grüßen

Hüseyin Beypinar-Ehlerding  und  Ekkehard Böhme

Die ganze Geschichte ist extrem geschäftsschädigend, gerade für den Onlineshop: Kaufzurückhaltung der Kunden, Anwaltskosten etc. werden Ihnen hart zu schaffen machen. Daher möchte ich den sympathischen Shop (dessen Betreiber sehr aktiv in der Legalisierungsbewegung sind, mit meinen bescheidenen Mitteln unterstützen.

Eine Box von den besten Papiers der Welt als Preis

Eine Box von den besten Papers der Welt als Preis

Ich werde für dieses Gewinnspiel bei Udopea eine Box RAW Papers + Filtertips bestellen. Also 24 Packungen von genau der Marke, die ich selbst auch aus Überzeugung kaufe! Diese werde ich dann als Preis für den Gewinner versenden.

Ich möchte dem Team von Udopea damit zeigen, dass ich mir keine Angst von den Behörden einjagen lassen möchte. Es handelt sich bei Udopea um 100% legale Produkte. Daher muss man auch als Kunde nicht befürchten, für den Kauf bestraft zu werden.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, möchte ich gerne „Selfies“ von Euch haben, die Ihr vor „Eurem“ Headshop des Vertrauens gemacht habt. Bekundet Eure Solidarität mit all jenen, die Ihre Liebe zu Cannabis zu einem Beruf gemacht haben, im bescheidenen Rahmen des legal Möglichen in Deutschland.

Schickt mir Eure „Selfies“ an meine eMail-Adresse. Teilt mir bitte darin mit, ob Ihr mit einer späteren Veröffentlichung einverstanden seid. Ist dies nicht der Fall, dann verspreche ich Euch, dass ich die Bilder auch nicht veröffentlichen werde.

Unter allen Einsendern von Headshop-Selfies verlose ich dann (per Zufall) die Box mit Papiers, die ich bei Udopea bestellen werde. Einsendeschluss ist der 06.Juli.2014, also in genau zwei Wochen!

Übrigens: Die Headshops in der Nähe findet man auf Cannamania oder in der iPhone-App dazu (Android folgt bald)

Anmerkung zuletzt: Diese Aktion ist nicht mit Udopea abgesprochen. Es handelt sich um keinerlei Marketingkampagne, sondern ist Zeichen meiner Solidarität mit der Branche!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Dan

    Hallo Blogbetreiber,

    Ich bitte um eine andere Schriftart, welche man leichter lesen kann.

    Dankeschön

    • Ist irgendwas an deinem Browser verstellt? Diesen Vorschlag habe ich noch nie gehört… schick mir doch mal einen Screenshot!

  • Schöne Aktion. Ich denke ich werde mir Anfang nächsten Monats auch ein paar RAW-Blättchen da bestellen. Hab die Dinger echt lieben gelernt. Sind die besten Blättchen die ich bisher hatte. Und ich hoffe, dass sich nicht alle Kunden von der Paranoia abhalten lassen. Nun sind die HDs gelaufen und so schnell wird das sicher nicht wieder geschehen. Ich wünsch den beiden alles Gute und natürlich das finanzielle Überleben.

    • Sebastian

      Ja, die RAW! sind echt gut, habe die letztens bei meinem ersten Besuch bei Kosmic Kitchen auch mal geholt, war aber ein stolzer Preis, da in der Artesano Verpackung in 1 1/4 Größe für 2,50€ nur 32 Blättchen und Tipps drin waren.

  • Sebastian

    Habe ich doch tatsächlich am Freitag einen Infostand des Hammf e.v gesehen. :-)

    • Leider war ich nicht mit dabei, da ich betuflich unterwegs war :-(

  • Sr.SMOKEtooMUCH

    Hi
    zählt ulla in Köln auch bei der Aktion mit ???
    Danke für Antwort

    • Wie gesagt: Foto von EUREM Shop des Vertrauens!

  • penisnase

    bin auch udopeakunden und somit auch betroffen. tut mir ja echt leid um den shop und die leute die da arbeiten aber ich fühle mich bei der ganzen scheise echt verarscht. ich habe bei denen extra immer als gast bestellt weil die da nach der Bestellung angeblich deine Daten wieder löschen. aber ich hab auch so ne mail von denen bekommen wegen ihrer Hausdurchsuchung und so. jetzt frag ich mich wie die mir ne email schicken können wenn die doch meine Daten gelöscht haben. und wenn die meine Daten noch haben haben die bullen die jetzt auch. echt toll udopea. und danke auch. mich haben die als kunden verloren und das nicht wegen der Hausdurchsuchung und den bullen sondern weil die mich definitif verarscht haben.

    • Rechnungen MÜSSEN den Rechnungsempfänger enthalten und naturlich aufbewahrt werden.

    • hubey

      Sorry, das ist zur Zeit bitter für uns alle aber um auf die Gastbestellung zurück zu kommen, dabei bezieht es sich immer nur auf die Daten auf dem online Server. Das geht aus der Beschreibung auch hervor. Das ist auch nicht nur bei uns so, sondern bei allen online Anbietern. Leider muss jede Transaktion festgehalten und der dazu gehörige Kaufvertrag, zehn Jahre, aufgehoben werden.
      Wir bieten eine Möglichkeit, allerdings ist da das Problem, das der Kunde uns irgendwie das Geld in bar zukommen lassen muss. Leider verschwinden Geldbriefe beim versenden immer wieder und den Verlust muss der Versender selber tragen :
      http://www.udopea.de/download_engine/redirect.php?dlid=268&ENGINEsessID=b8504473a6036baf13aaa33fa916fc70
      Ich hoffe du nimmst uns das nicht weiter krumm und natürlich auch, das bei dir keiner rum kommt.

      Mit bitterhighteren Gruß
      hubey
      Hüseyin Beypinar-Ehlerding
      Udopea Geschäftsführer

      • Anleitung für den sicheren Barversand von Geld: Man nehme einen Briefumschlaf DIN lang ohne Fenster (keine ungewöhnlichen Formate oder das kleine „Oma-Geburtstag-Format“. Man nehme zwei Bögen DIN A4 Papier. Man nehme möglichst große Scheine (damit man nichts fühlen kann) und klebe diese in der Mitte eines der DIN A4-Bögen an allen 4 Ecken mit Tesafilm fest (damit es nicht raschelt wenn man den Brief schüttelt). Man falte die beiden (zwei reichen damit es nicht durchleuchtet werden kann) Bögen wie üblich. So haben Geldzahlungen immer funktioniert.

        Als sich einmal jmd. nicht an diese Anweisung gehalten hat und ein komisches Format schickte war dieses gleich in einer Plastiktüte von der Post gesendet worde: „Ihre Sendung wurde evtl. beschädigt“ und das Geld war weg. Sind Erfahrungswerte aus einem früheren Leben…

        Alternativ kann man natürlich auch ein Paket schicken und dieses bis 500€ versichern.

  • vllt. mal ein Beschwerdefax an die EU ausprobieren, dass die CDU den Menschen immer alles kaputtmacht und sich dafuer auch noch aus der Steuerkasse alimentieren laesst, ob man die nicht verbieten kann, so geht das doch nicht mehr weiter.
    Die Merkel kostet um die 18 Tausend Mark monatlich, woher soll das Geld denn kommen?
    Das war ein legales Geschaefft die Steuern gezahlt haben.

    Nein, nein , nein, das geht so nicht mehr weiter.

  • Sebastian

    „Es geht hier mittlerweile um viel mehr als nur die Legalisierung. Wenn
    wir weiter hinnehmen das geltendes Recht gebeugt und Steuerzahler
    kriminalisiert werden, während auf den Straßen der Illegale Drogenhandel
    floriert, müssen wir uns auch nicht wunder wenn wir demnächst wieder in
    einer Diktatur leben.
    Es geht um Demokratische Rechte die hier mit Füßen getreten werden, um willkürliches Handeln der Justiz gegen seine Bürger.“ Hüseyin Beypinar-Ehlerding

    http://www.headshop-growshop.de/home/913-polizeiwillkuer-.html

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen