Zutphen: Keine neuen Shops, kein Anbau,

Das Wappen von Zutphen

Das Wappen von Zutphen

In Zutphen (Gelderland) wird sich in Zukunft wohl nichts ändern: Die Anzahl der Coffeeshops der Gemeinde soll weiterhin auf drei begrenzt sein. Dies verkündete Bürgermeister Arnold Gerritsen (D66) zur Veröffentlichung des lokalen Coffeeshopbeleids für 2015. Mit den drei geduldeten Verkaufsstellen sei der Markt ausreichend bedient. Die aktuelle Situation führe nicht zu schwerwiegenden Nachteilen für die knapp 47.000 Einwohner der Gemeinde. Interessierte Unternehmer müssten warten, bis einer der bestehenden Shops schließe. Eine Warteliste würde nicht geführt.

Ebenso teilte man dem Zutphenar Joost Garsen eine Absage. Dieser hatte nach dem Urteil von Groningen einen Antrag an die Gemeinde gestellt, legalen Anbau zur Versorgung der örtlichen Coffeeshops betreiben zu dürfen. Die Gemeinde hat diesen Antrag jetzt mit der Begründung abgelehnt, dass man keine Möglichkeit innerhalb der bestehenden Gesetze sehe, so einen Anbau zu genehmigen.

Trotzdem teile die Gemeinde seine Ansicht, dass die derzeitige Situation, in der der Verkauf im Rahmen der Duldung zwar erlaubt ist, die Produktion aber verboten, nicht haltbar sei. Es sei im Interesse der Bevölkerung, die derzeitige Situation zu ändern, um die Sicherheit zu erhöhen, die Gesundheit der Konsumenten zu schützen und die organisierte Kriminalität zu bekämpfen.

Garsen denkt nun darüber nach, was er als nächstes tun wird. Denkbar wäre es für ihn, sich dem Verbot zu widersetzen und dann mittels Selbstanzeige einen Prozess zu provozieren. Solche Männer braucht das Land!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Marcel

    Solche Männer bräuchte unser Land

    • Sebastian

      Das wäre auch eine Form von Abhängigkeit.

  • Jo Garsen

    Hier in Nederland hebben we Minister Ivo Opstelten veiligheid en justitie. Ik wordt samen met heel veel andere Nederlanders erg moe van deze man. Ivo Opstelten maakt het hele coffeeshopbeleid dat we kennen in Nederland een ramp. Hij is er alleen maar op uit om henneptelers het geld af te pakken en er zelf (de regering) rijk te maken. Het is belachelijk dat ik geen hennep mag telen voor de coffeeshop’s in onze mooie hanzestad Zutphen. De achterdeur van de coffeeshop’s moet gereguleerd worden, al is het alleen maar in het belang van de volksgezondheid. Nu is de handel van de hennep in handen van criminelen die de hennep graag doen verzwaren door allerlei chemicaliën toe te voegen aan de hennep. Levensgevaarlijk voor de consument die van onze minister nietsvermoedend zijn of haar wietje in de coffeeshop mag kopen.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen