Grower ziehen nach Belgien um

Der Kampf gegen illegale Hanfplantagen soll verstärkt werden.

Der Kampf gegen illegale Hanfplantagen soll verstärkt werden.

Unser Autor „Streuner“ hat uns ja heute schon mit einem klasse Artikel über die Veränderungen seit Einführung des Growshopgesetzes versorgt. Wie bereits viele vermutet haben, verlagert sich der illegale Cannabisanbau in und um Maastricht mittlerweile nach Belgien. Das Cannabis für die Coffeeshops  auch in Deutschland angebaut wird, ist ja bereits ein alter Hut doch da wird es sicher auch einen Anstieg geben. Spezifische Infos liegen dazu natürlich noch nicht vor.

Mark Vos, Bürgermeister der belgischen Grenzgemeinde Riemst, klagt derweil über eine starke Zunahme der illegalen Plantagen in seiner Stadt und in den umliegenden Gemeinden. Angefangen habe das Problem vor drei Jahren als das I-Kriterium in Maastricht und Umgebung Einzug erhielt und viele Belgier zum Heimgärtner werden ließ. Das Verbot der Growshops in den Niederlanden habe das ganze nicht besser gemacht und es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Cannabis-Plantagen deutlich steigen wird in den nächsten Monaten.

Mark Vos ist allerdings gerüstet für den Krieg gegen die „Haschgift-Produzenten“. Seitdem die Belgier keine Rauchwaren mehr in Maastricht kaufen dürfen, ist der Drogentourismus angeblich schwer zurück gegangen und man habe deutlich mehr polizeiliche Ressourcen zur Verfügung. Da redet er aber wohl ausschließlich von Maastricht. Die repressive Drogenpolitik in Belgien, seit dem Regierungswechsel, macht die Situation sicher nicht einfacher. Mal sehen wie das Ganze weitergeht. Ein Befürworter der Legalisierung/Regulierung ist er wohl nicht.

Kushdee

Kushdee

In den letzten Jahren habe ich mich eingehend mit der Niederländischen Coffeeshopkultur beschäftigt und einige Erfahrungen vor Ort sammeln dürfen. Sie hat mich quasi in Ihren Bann gezogen und lässt mich nicht mehr los. Ich freue mich hier auf "Kein Wietpas!" dabei sein zu dürfen und euch regelmäßig Beiträge zu liefern. Wie man in den Grenzregionen sieht, kann auch ein "kleines" Blog zur Verbesserung der Situation beitragen.
Kushdee

Letzte Artikel von Kushdee (Alle anzeigen)

  • doc77

    Mahlzeit Sinnes genossen ich persönlich finde das alles mit den tollen neuen Gesetzen in den Niederlanden wirklich nur noch lächerlich da werden grow Läden geschlossen coffeeshops drangsaliert. Leute raft euch auf und last euren Unmut freien Lauf wir sind doch keine minderjährige mehr dennen mann o. Frau vorschreiben kann was sie Zutun und zu lassen haben. Dann sollen die Politiker doch einfach alles verbieten aber das machen sie auch nicht die schwachköppe noch nicht das kommt bin ich mir sicher früher oder später.
    P.S habe bewusst nicht auf die Rechtschreibung geguckt.
    Ach ja wer sich ein Gramm peace für 25 € kauft ist selbst schuld.

    • ogf

      geht so wenns waterhashaehnliche Schmiere ist passt das schon mal…

    • doc77

      Ja sicher hat alles seine Berechtigung auch der turn von dem was man für soviel Geld bekommt ist ganz sicher wahrscheinlich super toll, jetzt mal ehrlich muss es den immer noch mehr noch breiter sein. Scheint wohl so die Leute kaufens ja. Diese Pflanze ist in ihrer vielfalt so variabel da muss ich nicht noch so ultra konzentriertes Monster piffpaff puff zeug haben.
      Ist nur meine Meinung.
      P.S habe bewusst nicht auf die Rechtschreibung geachtet.

      • ogf

        Eine vernuenftige Anwendung dieser Konzentrate ermoeglicht eine hoehere THC Aufnahme bei geringerer oder gar keiner Nikotin und Kondensataufnahme. wenn du verdampfst gehts ja bekanntlich ganz ohneTeerusw…..klar reicht mir gut gegrowtes Weed voellig aus,aber fuer den medizinischen Bereich sind so Konzentrate sehr interessant und auch fuer den Fungebrauch wuerd ich sie nicht verteufeln, wenn man damit umgehen kann.ausserdem gabs schon immer heftigste shitsorten, nur leider nicht in D Anfang der 90er gabs bei uns regelmaessig einen HeavyStickyafghan der hat alle gesiebten oder geriebenen geshakten gewaterten….Sachen die ich heut irgendwo kaufen kann weggerockt…hab sowas nie nie wieder bekommen

        • ogf

          P.s. Isch abe gar keine Rechtschreibung

        • doc77

          Sowas kenne ich hab in den 90 ern grünen Türken bekommen und ich sag mal so der Kollege damals der der die gefährliche Droge speed genommen hatte hat nicht annähernd so einen Spaß wie ich damals lag aber sehr wahrscheinlich daran das ich ihn da einwenig wirklich nur ein kleines bisschen auf einen falschen Film geschickt Habe. Aber den grünen Türken habe ich bis heute auch nicht mehr bekommen ja früher haben die die es gemacht haben sich noch mühe gegeben die Jungs wahren damals stolz drauf das ihr hasi o. Weed dich mal Richtig schön fliegen lassen hat heute must du dir die Leute suchen die sich Mühe geben beim grow schon traurig alle wollen sie nur das schnelle Geld sollen sie ja auch bloß dann bitteschön auch Tip top ware.

          • Hazenjagd

            Warum bezeichnest du Substanzen wie Speed bzw. Amphetamin als gefährlich? Es kommt doch (wie beim Cannabis auch) viel mehr darauf an welcher Mensch den Stoff konsumiert, wie rein er ist und welche Dosierung man nimmt..

          • Da stimme ich Dir zu Hazenjagd. Nicht umsonst gibt es auch für Amphetamin Ausnahmegenehmigungen des BfArM. Zum Beispiel für Menschen, die an ADS/ADHS leiden und Methylphenidat nicht vertragen. Die bekommen dann reines Amphetamin (unretardiert) aus deutschen Apotheken. Diese Ausnahmegenehmigungen sind allerdings noch seltener als die für Cannabis. Bei Cannabis gibt es momentan ca. 380 Personen deutschlandweit. Ich habe keine Ahnung wie viele es bei Amphetamin sind, aber ich habe in meinem Leben bislang nur eine einzige Person kennengelernt, die im Besitz einer solchen war. Bei Cannabis kenne ich um die 20.

          • doc77

            Mmhhh dann sind das alles Menschen gewesen die früher das Chemie zeug genommen haben die damit nicht umgehen konnten, können wenn ich da mal einen Vergleich ziehe treffe ich jemanden von früher der drauf wahr der hat heute noch gesichtskirmes und sieht einfach krank aus jetzt könnte man auf unsauberes Material tippen etc.
            ist es auch bestimmt zum teil für mich ist es aber die Droge ansich die einen kaputt macht egal wieviel wie sauber und wie vorsichtig jemand damit umgeht ist halt Chemie.
            Und Chemie wächst bekanntlich nicht aus der Erde.

        • streuner

          Konzentrate helfen mir absolut schnell bei Migräneattacken. Ansonsten lasse ich aber die Finger davon.
          greetz

          • Hazenjagd

            Wie wirken Cannabiskonzentrate eigentlich bei oralem Konsum? Je nach THC-Gehalt könnte das doch sehr „trippig“ werden, oder?

  • streuner

    Die Stimmung ist fast völlig verloren gegangen. Nur noch Regeln, Verbote, Kontrollen usw. In manchen CS ist an den Wänden kein Platz mehr für nette Poster. Alles ist beklebt mit Gebots-oder Verbotsschildern. Es wird wirklich Zeit für eine „Grasulotion“ :-) Oder der letzte macht das Licht aus!

    • doc77

      Richtig auf zur Grassulotin yes we can.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen