BLUE TOMATO Hoorn – Die nächste Runde

Innenansicht Edelshop Blue Tomato - wie eine amerikanische Dispensary

Innenansicht Edelshop Blue Tomato – wie eine amerikanische Dispensary

Der Coffeeshop (ich sehe ihn ja eher als „Dispensary“) Blue Tomato ist einmal mehr in der Bredouille. Die Frage lautete ja, ob ein Coffeeshop im Industriegebiet mit einer Gastronomie Genehmigung betrieben werden darf. Diese Frage wurde heute vom „Raad von State“, dem höchsten niederländischen Gericht, nach langer Beratung bejaht.

Somit hat hatte das Blue Tomato also eine gültige Genehmigung für einen Gastronomiebetrieb. Diese schreibt zwingend vor, dass der Hauptzweck eben die Bewirtung der Angestellten in dem Industriegebiet ist. Cannabisverkauf ist offiziell nicht erlaubt. Das Gericht hat nach Begutachtung einer Menükarte und der angebotenen Sitzplätze entschieden, dass dies die Kriterien für eine Bewirtung erfüllt.

Aber gleichzeitig bekam auch die Gegenseite Recht. Sie bemängelte, dass diese Genehmigung auf eine juristische Person ausgestellt ist. Da dieses in den Niederlanden jedoch nicht erlaubt ist, ist das Blue Tomato ab heute ohne Genehmigung. Die Gegenseite, im übrigen der Nachbar des Coffeeshops, verlangt nun die Schließung des Blue Tomato, da ja keine gültige Genehmigung vorliegt. Der Shopbetreiber John Elbers und die Stadt Hoorn vertreten die Ansicht, dass es möglich sei, die Genehmigung auf Elbers umzuschreiben.

Vorläufig ist das Blue Tomato noch geöffnet, aber der Anwalt der Gegenseite besteht auf der Schließung und beruft sich auf die ab heute fehlende Genehmigung. Die Sache geht also für beide Seiten in die nächste Runde.

Quelle

Streuner

Streuner

Rentner, Cannabispatient, Löwe, Holland Fan
Streuner

Letzte Artikel von Streuner (Alle anzeigen)

  • Nummer14

    Wäre sehr schade war gerade im März vor Ort. Durch Stefan wusste ich das die Anreise von Den Helder nicht erfolglos ist, das noch auf ist. Das Angebot ist noch deutlich besser als letztes Jahr nach dem Start. Eine total klasse Stimmung und eben ja Cannabis Fachgeschäft wie es sein sollte. Dispensary ist sehr treffend wie Streuner hier anmerkte. Hoffen wir auf Vernunft, oder das Gehirn vom Himmel regnet.

  • streuner

    Tach
    Der Witz, so man noch Humor hat, ist doch der, dass der BM von Hoorn diesen CS will! Um jeden Preis und wenn es auch über eine Gastronomie ist. Wenn BM und Stadtrat das wollen, sollte niemand das untersagen können.
    greetz

    Und ja, ich mag so Läden ja nicht wirklich, aber die Quali war gut und es ist ein Jammer um JEDEN Laden, der vernichtet wird.

    • Nummer14

      das ist in Hoorn auch seitens vieler Bürger schwierig. Der gute Coffeeshop de Grashavn direkt im Hafen wurde wegen Anwohner Proteste wegen zu lauter Musik geschlossen. Ich war dort über 10 Jahre sehr regelmässig. Musik ja definitiv, Bob Marley und Tosh rauf und runter aber sehr sehr dezent. Kack konservative mit ihrer ideologischen Scheisse….

  • Sebastian

    Happy 420!

    • Revil O

      Joar!!!
      Auch von mir ein fettes Happy 420!!!

  • doc77

    420!

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen