Gemeinde Breda vielleicht bald Coffeeshopbesitzer

Coffeeshop Majestic in Breda ( Google Streetview)

Coffeeshop Majestic in Breda ( Google Streetview)

In Breda (Noord-Brabant) gehen momentan komische Dinge vor sich. Die örtliche CDA möchte, dass die Gemeinde Eigentümer des Gebäudes wird in dem sich derzeit noch der Coffeeshop „Majestic“ befindet. Grund dafür ist, wie sollte es anders sein, die geliebte „Overlast“. Genau diese wollen sie dann in den Griff bekommen. Mir ist hier allerdings einiges unklar. Es gibt ja eigentlich nur drei Möglichkeiten wie es in Zukunft weiter gehen kann. Zum einen hätten wir dort die Gemeinde als neuen Coffeeshopbsitzer, was ich persönlich als sehr unwahrscheinlich empfinde. Es ist nicht mal ansatzweise vorstellbar, dass die Gemeinde bald softdrugs verkaufen wird. Dann hätten wir noch die Möglichkeit dass Gebäude erneut zu vermieten und einen Besitzerwechsel zu vollziehen.Es gibt sicher Unternehmer mit einer Lizenz, die diesen Platz gerne einnehmen würden. Am wahrscheinlichsten ist in meinen Augen aber das wir dort bald Brötchen, Fritten oder Smartphones kaufen können anstatt Rauschgift Wiet und Hasj.

 

Doch es gibt da ja noch Paul Depla (PvdA). Der Amtsantritt war am 16. März 2015  und man darf sich sicher sein, das Coffeeshops im Moment nicht die höchste Priorität haben in seinem Terminkalender. Da geht es primär wohl um Hände schütteln. Gegenwärtig ist aber auch noch keine Entscheidung gefallen und das ganze muss natürlich gerichtlich geprüft werden. Wie wir wissen kann das ein bisschen dauern und wir werden abwarten müssen. Das gibt Paul Depla aber glücklicherweise etwas Zeit um sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen und gegebenenfalls einzugreifen. Auch die allgemeine Strategie in Sachen I-Kriterium und Coffeeshops wird sich sicher bald offenbaren. Breda verfügt bei einer Einwohnerzahl von knapp 150.000 über neun Coffeeshops. Das ist etwas wenig und ich weiß nicht ob die anderen Shops das kompensieren könnten. Die Straßendealer machen es dann gerne.

Sobald sich Paul Depla zu der Sache geäußert hat, erfahrt ihr es selbstverständlich sofort. Wünsche allen ein happy 420 und lasst es ordentlich rauchen.

Kushdee

Kushdee

In den letzten Jahren habe ich mich eingehend mit der Niederländischen Coffeeshopkultur beschäftigt und einige Erfahrungen vor Ort sammeln dürfen. Sie hat mich quasi in Ihren Bann gezogen und lässt mich nicht mehr los. Ich freue mich hier auf "Kein Wietpas!" dabei sein zu dürfen und euch regelmäßig Beiträge zu liefern. Wie man in den Grenzregionen sieht, kann auch ein "kleines" Blog zur Verbesserung der Situation beitragen.
Kushdee

Letzte Artikel von Kushdee (Alle anzeigen)

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen