Bald neuer Coffeeshop in Hoofddorp

Parkplätze haben sie ja welche... (Foto via Google StreetView)

Parkplätze haben sie ja welche… (Foto via Google StreetView)

Ja, ihr habt richtig gelesen: Entgegen dem allgemeinen Trend, dass immer mehr Shops geschlossen werden, wird es in Hoofddorp (Nordholland) höchstwahrscheinlich ab dem 01. September nach monatelangem Streit einen neuen Coffeeshop geben, der „De Groene Gaper“ von Betreiber Marcel Schmidt. Zuvor hatten „besorgte Bürger“ versucht die Betriebsgenehmigung zu verhindern und haben dies auch mit einer Einstweiligen Verfügung versucht, doch vor dem Verwaltungsgericht Haarlem gab es heute grünes (Sic!) Licht vom Richter. Laut ihm hätte die Gemeinde genügend Vorbereitungen getroffen, um die befürchtete Overlast und andere Hirngespinnste der VVD-Wählerschaft zu vermeiden. Wenn also alles so läuft wie geplant, gibt es bald einen zweiten Coffeeshop in der Gemeinde, in der Graftermeerstraat.

Wir wünschen dem Betreiber alles gute und trotz der Querelen ein gutes Nachbarschaftsverhältnis!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen