Endlich: Alle Coffeeshops in Haarlem mit Keurmerk (Fotoserie)

In Haarlem (Nordholland) ticken die Uhren ein wenig anders. Die Coffeeshops genießen dort ein Stück mehr Freiheit als anderswo, z.B. mit einem erhöhten maximalen Handelsvorrat von maximal einem Kilogramm. Diese sehr tolerante Politik ist zuletzt auch unserem Freund Nol van Schaik zu verdanken, der wohl zu den bekanntesten Gesichtern der niederländischen Aktivismusszene gehört.

Die Ankündigung der sogenannten „Keurmerk“, also einem Gütesiegel  für die Coffeeshops, das mehr Privilegien bietet, aber auch mehr Pflichten beinhaltet, wurde in der Presse groß gefeiert. Aber lange Zeit blieb es nur bei der Ankündigung, das ganze Verfahren schien ins Stocken zu geraten. In Hilversum war man sogar schneller und hat die Keurmerk noch vor Haarlem für alle Shops eingeführt.

Doch vorgestern war es dann endlich soweit und alle Shops in „Hempcity“ wurden endlich mit dem Gütesiegel ausgestattet. Mein Glückwunsch!

Hol hängt die Keurmerk stolz auf. Foto: Monique Hutzezon‎

Nol hängt die Keurmerk stolz auf. Foto: Monique Hutzezon‎

Alle Shops wurden ausgestattet, Foto: Monique Hutzezon‎

Alle Shops wurden ausgestattet, Foto: Monique Hutzezon‎

In Deutschland undenkbar: Drogendealer und Polizei stoßen an, Foto: E.m. Donk

In Deutschland undenkbar: Drogendealer und Polizei stoßen an, Foto: E.m. Donk

Bürgermeister meets Bürger-Meister, Foto: E.m. Donk

Bürgermeister meets Bürger-Meister, Foto: E.m. Donk

Gütesiegel vor gutem Shop, Foto: Monique Hutzezon‎

Gütesiegel vor gutem Shop, Foto: Monique Hutzezon‎

Legenden unter sich, Foto: E.M. Donk

Legenden unter sich, Foto: E.M. Donk

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Angela Merkel

    Erstmal herzlichen Glückwunsch , – nur was bedeutet den das Keurmerk ?
    Wird da auch das Dope geprüft was die verkaufen ???

    Für Infos immer dankbar ….

      • Angela Merkel

        Danke,
        ich werde das mal der Mortler erzählen ….

        • Einer von Gottes Soehnen

          NAja die Frage ist nur ob da nicht wieder nur ein neuer Markt eroeffnet wird…der Markt mit Zertifikaten und Guetesiegeln…wie er in D LAnd seit einigen Jahren auch brummt…das nennt man Konjunktur und Wachstum…welches in einem auf Zinsschuld basierenden System immer gefoerdert werden muss damit das krebsaehnliche System nicht kollabiert und die Zinsschuld wieder grob gedeckt ist was wieder nur ueber neues Wachstum moeglich ist…oder glaubt ihr echt das die DLG praemierten Lebensmittel sich in irgendeiner Weise von dem andern glyphosatverseuchten hochgeduengten Dreck in unseren Discountern unterscheiden???Oder die ganzen Krankenhaeuser mit tollen bunten Zertifikaten…die bis unter die Decke voll mit Esbl und MRSA Erregern sind da aus Geld und Personalmangel(der wieder nur auf Gewinnabsicht zurueckzufuehren ist…)nicht gescheit isoliert wird, nur mit so gefakten Stufenschemen…die von solch Zertifikationsidioten als adaequat angesehen werden(muessen), sich aber medizinisch jedem gescheiten Zusammenhang entziehen…aber ein nettes Zertifikat haben sie alle ,das ist toll…sogar Fair Trade ist doch gefaket…das dient den ganzen laktose und glutenfreien moechtegernbewussten Hipp-Menschen die aber dann im naechsten Moment wieder mit ihrem unter elendigen Bedingungen von Kindern zusammengebauten Smartphone spielen und dabei Europaweit Strom fuer drei oder mehr Kraftwerke verballern…als Ablasshandel fuer ihr elendiges Bewusstsein…und die armen Fluechtlinge denen wir guten Menschen ja hier alle helfen wollen….ja? will die Mutti Merkel das???Nee wir brauchen Nachschubarbeitskraefte fuer Wachstum und Konjunktur….als ob wir irgendwem uneigennuetzig helfen wuerden…ausserdem gibts viele Menschen hier die bestimmte Jobs gar nicht mehr machen unter den heutigen Bedingungen…und wenn genug arme Schweine da sind die konsumgeil sich auch so ein tolles Smartphone wuenschen usw…dann haben sie erstmal wieder ein paar arbeitswillige zum outburnen…und ich meine damit nicht nur Berufe wie Raumpfleger sondern auch Arzt in der Klinik….Meine Bekannten sind in Deutschland unter diesen auf Gewinnmaximierung ausgelegten System nicht mehr bereit als Doc in der Klinik zu schuften,aber der Nachschub aus dem Ausland stemmts wieder fuer ein paar Jahre, und so laesst sich auch durch Protest nichts erreichen, du wirst ersetzt und das ist in anderen Branchen nicht anders…nun ja bei Fragen steh ich stets gern zur Verfuegung und erklaer euch jederzeit gern die Welt

          • Der Schmockboxer

            Du Aluhutträger bist wirklich nur zu bemitleiden. Als ob jemand mit deinen kognitiven Fähigkeiten freundschaftliche Verhältnisse zu Medizinern pflegt. Muhahaha. Wurst!

  • Und die JDTV-Doku dazu: http://youtu.be/S-mWJ-CRFzI

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen