Zwei Minderjährige wegen Überfall auf Coffeeshop verhaftet

Im Juli gab es einen bewaffneten Überfall auf den Coffeeshop „De Swaan“ in Meppel (Drente). Zwei maskierte Männer erbeuteten mit einem Messer bewaffnet etwas Geld und Gras. Ein dritter Täter passte draußen auf.

Raubüberfall ist kein Kinderspiel, CC BY-SA 3.0 by Kingofears

Raubüberfall ist kein Kinderspiel, CC BY-SA 3.0 by Kingofears

Bereits Ende August wurden zwei Tatverdächtige verhaftet und sitzen bis jetzt in Untersuchungshaft.Die mutmaßlichen Täter waren 16 und 17 Jahre alt! Nach dem dritten Täter wird noch gefahndet.

Es ist schon erschreckend, dass drei Halbwüchsige sich dazu entschlossen haben, einen bewaffneten Raubüberfall durchzuziehen. Es bleibt zu hoffen, dass die Geschichte für den Coffeeshop folgenlos bleibt. Ist natürlich ein gefundenes Fressen für alle, die in Coffeeshops die Wurzel allen Übels sehen.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen