Neuer alter Coffeeshop in Amsterdam

Hier entsteht ein neuer Coffeeshop - via Facebook

Hier entsteht ein neuer Coffeeshop – via Facebook

Der Coffeeshop BABA am Rande des Wallenviertels in Amsterdam war der letzte Shop, der aufgrund des Projects 1012 geschlossen wurde. Kurze Zeit darauf wurden die Schließungen ja bekanntlich von Bürgermeister Eberhard van der Laan (PvdA) gestoppt, den bisher geschlossenen Shops nutzt dies jedoch relativ wenig.

BABA hatte damals auf Facebook angekündigt, dass sie eine neue Location hätten, was ich ein wenig angezweifelt hatte, da mögliche Orte in Amsterdam ja Mangelware sind, primär aus Gründen des Abstandskriteriums.

Doch oh Wunder, sie haben tatsächliche neue Geschäftsräume gefunden und für diese auch eine Genehmigung bekommen! Momentan laufen die Renovierungsarbeiten in der Barentszstraat 130( ehemals Coffeeshop Barentsz), unweit von dem beliebten Coffeeshopviertel rund um die Haarlemmerstraat.

der bisherige Standort (via Facebook)

der bisherige Standort (via Facebook)

Wann die Eröffnung sein wird konnten die Betreiber noch nicht sagen, mit Blick auf die Fotos sollte jedem jedoch klar sein, dass das noch etwas dauern dürfte… Ich bin gespannt, wie der neue Shop aussehen wird, das alte BABA war ja wirklich ein schöner Coffeeshop, trotz oder gerade wegen des Standorts inmitten von saufenden Sextouristen.

Wir bleiben am Thema und wünschen den Betreibern einen komplikationsfreien Umbau und Umzug, wenig Behördenstress und gute Geschäfte!

Es gibt noch viel zu tun - via Facebook

Es gibt noch viel zu tun – via Facebook

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • lustig, auf dem ersten foto ist schon die plakette für offizielle coffeeshops unten links im fenster angebracht. :lol

    • Es könnte natürlich sein, dass das noch vom Vorbesitzer (Coffeeshop Barentsz) ist. Trotzdem natürlich ein witziges Detail.

  • Faaabbb

    Hallo zusammen
    Ich hätte eine bitte….
    Ich fahre nach Weihnachten mit nen Kollege nach Amsterdam für 5 Tage…da ich leider erst einmal nur ein Tag in Amsterdam war und dementsprechend unerfahren in Sachen Amsterdam bin bitte ich euch um eure Hilfe damit ich und mein Kollege die schönsten 5 Tage
    des Jahres haben….

    Meine bitte ist…

    Ich brauche Insider Tipps von den besten Coffeshops….Restaurants….City touren….etc.

    Lohnt sich der Besuch im marihuana Museum?

    Lohnt sich der Besuch im Greenhouse Kitchen?

    Wo gibt es das beste Gras in Amsterdam?

    Die beste Bootstour?!

    Wo kann man gut feiern gehen unter der Woche?

    Was kann man ausser kiffen sonst noch so in Amsterdam erleben?

    Welchen Stripclub kann man empfehlen?

    Wo kann man außergewöhnliche Cannabisprodukte erwerben?

    Reichen 5 Tage aus um Amsterdam zu entdecken?

    Lohnt es sich ein Fahrrad zu leihen… wenn ja wie teuer ist die Gebühr dafür?

    Unser Hotel liegt in Bahnhofnähe…
    Room Mate Aitana….
    Ist das Hotel empfehlenswert?

    Würde mich sehr über Vorschläge freuen…werde versuchen eine Zusammenfassung von den 5 Tagen Amsterdam zu veröffentlichen

    Ich sage schonmal danke falls jemand eine gute Idee hat…freue mich über jeden Vorschlag

    Faaabbb :)

    • Doc77

      Mahlzeit, fab auf jedenfall müsst ihr euch Räder ausleihen.

      Zu denn Shops fallen mir spontan Das Barneys, 1 hulp, voyagers, greenhouse, grey area, the stud, amnesia, popeye, dampkring, aber wenn ihr mit denn bikes unterwegs seid einfach paar ausprobieren wo ihr vorbei kommt und euch der laden zusagt. Preise sind im centrum definitiv höher als außerhalb von Adam.
      Tip von mir fahrt mal nach haarlem mit dem Zug in der Stadt kann man top shoppen. Viel Spaß und gut Rauch.

      Partys die statt finden in der Zeit im Internet zu finden, o. Einfach mal einen budtender im kofie Haus fragen wo abends was ab geht.

    • ikrookdatniet

      Hier kann man gut essen beste Aussicht über Amsterdam :
      http://www.blue-amsterdam.nl/

      hier kannste gut essen , rauchen , patry machen – top live act popular dj :
      http://www.winston.nl/

    • KILLA CAM

      Die besten coffeeshops :

      Voyagers
      1e hulp
      Club media
      Katsu
      De graal

      Die letzten 3 sind eher südlich von amsterdam würde aufjedenfall die kommerziellen coffeshops meiden d.h greenhouse barneys und konsorten da sie mit den preisen übertreiben

    • streuner

      Tach
      Also im Dezember in Adam mit dem Rad? Lass es :-) Überhaupt sollten Touris besser in Adam nicht Rad fahren, das überleben viele nicht ;.) Besser ein Mehrtagesticket für die Öffis oder ein Amsterdam Ticket https://www.iamsterdam.com/de/i-am/i-amsterdam-city-card
      Zum Hotel kann ich dir nix sagen, nicht meine Preisklasse und Nichtraucherhaus- Sowas buche ich nie :-) Aber der deutsche Text auf deren Seite ist grauslich übersetzt XD
      Essen in Adam? :-) Alles, nur nicht holländisch! Chinatown bietet sich immer an. Greenhouse Kitchen? Nett, aber ich bin 2nd Hand Vegetarier und brauche Fleisch auf dem Teller :-) Oder ein Vice Tip: http://munchies.vice.com/nl/articles/gids-voor-de-surinaamse-keuken-met-dj-abstract
      Und wenn es eine Grachtenrundfahrt sein soll, empfehle ich „Eco Tours“, recht teuer aber sehr locker und, je nach Bootsführer darf man rauchen oder buffen :-)
      https://www.canal.nl/de/open-boat-tours
      Artis,van Gogh Museum, der Neubau ist fertig, Rijksmuseum und aufs NEMO….NEIN, 5 Tage reichen nicht mal annähernd, also gebt euch Mühe :-)

  • Martin

    ************************************

    https://legalize-cannabis.net/

    ************************************

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen