Brix

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Sebastian Sebastian vor 2 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #12289

    HansAusSBeiG

    Ich habe bei einem Privatbudtender letztens mal wieder ein bischen Weed gekauft und bin meiner Meinung nach wiedermal verbrixtem oder sonstwie gestrecktem Gras aufgesessen.

    Die Asche bleibt schwarz, und Stückig als wenn das Material eher verkohlt als verbrannt ist. Beim Verreiben ergibt sich aber kein schmieriger/öliger Film.
    Das Gras riecht im Beutel noch ganz normal, aber wenn es in Rauch aufgeht bleibt davon nichts, in der Wohnung riecht es kaum nach verbranntem Cannabis.
    Das Gras ist knochentrocken, aber hart wie Stein, teilweise musste ich Scheren zur Hilfe nehmen um es überhaupt klein zu bekommen.
    Der Rauch brennt im Hals, und nach ein bis zwei Tagen stellt sich nach jedem Kopf ein extremer Hustenanfall ein, der teilweise mehrere Minuten lang dauert, bis man den ganzen Schleim den die Bronchien produziert haben um den Dreck lostzuwerden abgehustet hat, der Schleim klebt auch „wie Sau“ in der Luftröhre fest.

    Ich hab noch ein paar Gramm von diesem Dreckszeug hier rumliegen, gibt es eigentlich eine Adresse wo ich das Zeug kolo hinschicken kann um einen Drugcheck machen zu lassen?

    #12291

    HansAusSBeiG

    Ach ja, weiss eigentlich irgendwer, woher man Brix bekommen kann, wenn man es kaufen will? Gibts das im WWW überhaupt, oder nur über Läden wie Silkroad?

    BZW. ich will es NICHT erwerben, aber mir mal die Produktdaten durchlesen, als WAS das Zeug offiziell vertrieben wird.

    #12314

    mobo
    Keymaster

    Du kannst Proben zur quantitativen Analyse bei Apotheken abgeben. Ob die aber auch Streckmittel erfassen weiß ich nicht. Ansonsten gibt es ja noch die „Brix-Tests“, die meines Wissens aber einfach nur ein Zuckertest sind. Den dürftest du auch günstig in Apotheken bekommen. Einfach mal im Chemiebuch nachlesen, wie es geht.

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #12326
    Markus
    Markus
    Moderator

    Dieses Brix ist ein Pflanzendünger, der wird nicht als Streckmittel vertrieben. Bei Sik Road oder sonst im Darknet hab ich bisher das beste Gras überhaupt bekommen. Bei SR1.0 war es noch so das man sich dort als Händler teuer einkaufen musste, mehrere hundert Euro waren das.

    Das macht ehr niemand um dann nachher Brixx Gras zu verkaufen. Denn das fällt durch die Bewertungen ja sehr schnell auf und dann bleibt der Vendor ggf. auf seinem Scheiss sitzen!

    Super lustiger und überaus intelligenter Text

    #12327
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    @mobo Du meinst eine Apo in NL oder? Eine Deutsche Apotheke macht sich doch selber des illegalen Besitzes strafbar, wenn sie den Auftraggeber nicht anzeigen.
    Und ich nehme an du meinst qualitativ, ansonsten würde ja auch der Erwerb einer Feinwaage zur Analyse reichen. ;-)
    PS.:Aber eigendlich eine coole Idde, einfach anonym abgeben und gucken wie die reagieren, wo soll man es sonst tun, ausser vielleicht beim Hausarzt. Drugchecking ist ja aufgrund unwissender, ignoranter oder feiger Politiker immer noch verboten. (Von wegen denen geht es um die Gesundheit, ich kann da nur Abhängigkeit von vermeindlicher Macht erkennen. Wie der Seehofer mal sagte ist diese politische Macht suchterregend wie eine Droge, nur das hier Dritten Schaden zugefügt wird, und kein Polizist, Staatsanwalt oder Richter etwas dagegen tun kann.)

    #12336

    mobo
    Keymaster

    http://www.drugchecking.de/index.php?option=com_content&view=article&id=48:drugchecking-in-apotheken&catid=37:konzepte-des-drugchecking&Itemid=56&lang=de

    Du kannst unbekannte Stoffe LEGAL quantitativ bestimmen lassen. Die sagen dir nicht, wieviel drin ist, aber WAS!
    Ist aber teuer. Ich habe es noch nie gemacht, aber interessant ist es ja

    In Holland geht es übrigens auch! Dort werden die Kosten sogar subventioniert.

    http://www.drugs-test.nl

    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, ob das bei Grasstreckmitteln auch geht und gemacht wird.

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #12337

    mobo
    Keymaster

    Zumindest in Holland geht kein Gras:

    De onderstaande middelen kun je niet laten testen:

    paddo’s
    medicijnen
    hasj en wiet
    anabolen
    grondstoffen voor drugs

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #12338

    mobo
    Keymaster

    **lol**

    Please note: Since our main goal is to minitor the Dutch illegal drugs market, we can only test substances that have been bought on the Dutch market.

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #12339

    mobo
    Keymaster

    Hier nochmal zusammengefasst:

    Zum Testen illegaler Substanzen ist es Privatpersonen derzeit nur möglich, gegen ein Entgelt Substanzproben in Apotheken abzugeben und meist unvollständige, rein qualitative Ergebnisse zu den Inhaltsstoffen zu erhalten. Eine quantitative Analyse (derzeit möglich z. B. im Zentrallabor Deutscher Apotheker) ist zu langwierig und kostspielig, um als niedrigschwelliges Instrument des Gesundheitsschutzes wirksam zu werden. Zudem sind die Beratungsintentionen und möglichkeiten in Apotheken nicht auf die Risikoreduzierung beim Drogengebrauch ausgerichtet.

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #12340
    Markus
    Markus
    Moderator

    CleanUrin bietet doch einen Brixx Test an: http://cleanu.de/de/strecktest

    Edit:

    Der Link scheint so nicht zu funktionieren. Wer sich dafür interessiert solle auf der „Cleanue.de“ seite nach den Strecktest suchen.

    Super lustiger und überaus intelligenter Text

    #12350

    HansAusSBeiG

    Also ist mit testen sozusagen Essig, solange man nicht selber einen Bekannten mit Zugang zu einem Massenspektographen hat. Soviel dazu, aber gegenteiliges hätte mich auch gewundert.

    So wie ich es sehe weiss wohl keiner hier was genaues zu dem Zeug, eben weil schlicht eine zuverlässige Testmethode fehlt. Ich hatte bisher schon gehört das es sich dabei um folgendes handelt:

    1. Es ist eine Flüssigkeit die mit gelöstem Zucker/Glukosesirup gesättigt ist. Etwas weit hergeholt aber plausibel, allerdings wäre Brix damit nichts anderes wie Zuckerwasser.

    2. Es ist eine Art Flüssiger Kunststoff, der entweder auf Lösemittelbasis komplett ohne Härtemittel aushärtet, was nicht geht. Oder der in Wasser nicht gelöst werden kann, und daher wäre er in Wasser nur als (Mikro)Granulat vorhanden und nach dem Trocknen würde er von der Oberfläche zumindest teilweise abperlen und Im Beutel Rückstände hinterlassen.

    3. Es ist eine Alkoholhaltige Flüssigkkeit mit !?Hormonen!?. Alkohol löst sich in Luft auf und Hormone machen m.W.n. genau das selbe, es bliebe keinerlei Gewicht übrig nachdem alles abgetrocknet ist.

    4. Es ist eine Art verflüssigtes Silica Gel. Diese Theorie hat genau das selbe Problem wie der Flüssige Kunststoff.

    5. Hier wurde weiter oben eine Art Pflanzendünger angegeben, wobei ich generell ein Problem mit dem Thema Dünger als Streckmittel habe, da Dünger zwar gelöste Feststoffe enthält, aber im Verhältnis zum Preis nicht genügend übrigbleibt wenn es getrocknet ist. Desweiteren würde dieses Weed schon im Beutel äusserst penetrant nach Dünger stinken, und sich damit der Rest eh erübrigen. Nachmessen kann man Düngersalz-Rückstände übrigends mit einem EC-Test.

    Was nun stimmt weiss ich nicht. Was ich weiss, ist das der Begriff Brix bzw. Grad Brix ähnlich den Grad Ochsle eine Skalierung zur Messung von Zuckerkonzentrationen ist. Das würde auch Mobos Aussage bezüglich der Zuckertests bestätigen.

    Bei meinem „behandelten“ Weed schlägt ein Glukosetest nicht aus, somit handelt es sich nicht darum. Die Bud über Nacht in etwas Aceton einweichen und dann wieder auf einem Tuch abtrocknen lassen hat keine Verfärbungen oder Rückstände aus der Bud gelöst, somit war es auch kein Dünger, verdünnter Klarlack oder Sekundenkleber. Zumindest is es nichts lösbares, genauso fallen Pudrige und Körnige Streckmittel unter den Tisch. die hätten im Beutel Rückstände auf dem Boden hinterlassen.

    Was bleibt ist die steinharte verkohlte schwarze Asche bei Purköpfen, und nur ein sehr kleiner Anteil weisser Asche bei Tabakmischungen was ich eben auf den Tabak zurückführe. Der nicht mehr vorhandene Grasgeruch sobald das Zeug verbrannt ist und die Hustenanfälle, die ich hatte nachdem ich das Zeug rauchte. Keine Ahnung was das für eine Strecke ist, aber geheuer ist mir das nicht.

    #12835

    cannaman
    Teilnehmer

    Brixx ist nur ein nahrungsergänzungsmittel ist halb so schlimm verursacht die genannten Sympthome. Übelkeit Erbrechen, dicker Kopf, Hustenreitz, usw. Ist eher harmlos da die Sympthome vom überhitzten Zuckerersatzstoff sind.

    Gefährlich sind jedoch Stoffe wie Babypuder (kann tödlich sein).
    Oder andere toxische Stoffe die ich in meinem Facebook Acc nennen werde.

    Ps.: Facebook wird noch erstellt
    Cu B4rother and Sister
    Ya Cannaman

    Be free to feed all ya needs, be free to belive in ya good, brother and sister. I love ya

    #76851

    flip

    Ich habe mich für nen jugendfreund mal erbarmt und habe in ner apo ne probe untersuchen lassen.
    Hatten uns eh schon wegen seinem kokskonsum sorgen gemacht.
    Ist dann fürs studium nach do gezogen. Da gabs das 5 meter nach verlassen der haustür.
    Er sagte immer mit kristallen versetzt.
    Unsere und seine sorge war das der jetzt auch noch meth untergeschoben bekommt. Wo Dann aber auch die hoffnung aufkam das er wenn er es schwarz auf weiß sieht: Die finger ganz von lässt.

    Ich konnte die probe anonym abgeben und untersuchen lasse.
    Ist auch wohl in jeder apo möglich.
    20 euro gekostet. (4-5 jahe her)
    Der harken war aber:
    Die dürfen dann nur sagen es ist die illegale substanz.
    Weder wie hoch der reinheitsgehalt ist, noch welche legalen substanzen enthalten sind.
    Wäre meth drin gewesen hätten sie es sagen dürfen. Bei z.b. einem genauso schädlichem kristall von irgend nem research chemical laden, der nicht im btmg steht ist das ergebnis der probe dann nur kokain.
    Die dame in der apo meinte das es dieses angebot halt für eltern gäbe die bei ihrem kind was gefunden haben. Um zu wissen was es ist. Und frühzeitig reagieren zu können. Ohne dabei dem kind steine für die zukunft in form von behörden (strafvervolgung…) in den weg zu rollen.

    Ich denke das ist immer noch so. Und bei weed nix anders.
    Wenn opium/heroin oder irgendeine illegale substanz in der weedprobe enthalten ist, erfährt man es. Bei einem legalen streckmittel wie zucker or what ever wird das ergebnis nur cannabis lauten….

    mfg
    flip

    #76882
    xy_ungeloest
    xy_ungeloest

    vielleicht ein bischen spät, aber ich habe hier mal einen link:

    http://www.amazon.com/Green-Planet-Nutrients-Specialized-Carbohydrates/dp/B0077KT47G

    hier mal die produktbeschreibubg des herstellerschweins:

    <img=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/81sEiEAC-TL._SL1500_.jpg“>

    ich könnte kotzen…

    #77144
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    Der Typ hier steckt hinter Brix?

    PNW Vendor Days Green Planet Nutrients

    Edit: Hier war ein You Tube Video eines bekannten Kanadischen You Tubers verlinkt, der nun einen neuen Sponsor hat. Oben steht immer noch der Name des Videos, einfach über den Browser zu finden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.