Startseite Foren Niederlande Streckmittel in Coffeeshops Streckmittel im Nobody's Place

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mobo vor 6 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #97726

    Ben Hoffmann

    Da es seit Jahren mein Stammladen ist, fahre ich mehrmals wöchentlich in das Nopes. Ich hole dann verschiedene Sorten. Seit mehreren Wochen gerate ich dabei immer mal wieder an verunreinigtes Gras. Die Auffälligkeiten reichen von extrem dunkler und grobkörniger Asche über verhärtete Trichome bis zu einem unnatürlichen Trocknungsverhalten. Ich wollte es am Anfang nicht wahrhaben, aber der Laden hat jegliches Vertrauen verspielt u nicht verdient.
    Plage mich seit ein paar Tagen mit starken Halsschmerzen.
    Insbesondere die Sorten, die auf Nachfrage empfohlen werden, haben diese Auffälligkeiten. Es macht also den Eindruck, als würden die unsauberen Sorten gezielt schnell an den mann gebracht, um sie aus den Vorräten zu bekommen.

    #97739

    Ronny Soprano

    War gestern im Huzur, genau die selbe scheiße.. Amnesia .. vonwegen hatte mit dem mir bekannten Amnesia wirklich garnichts zu tun.. Asche schmiert total ölig, schmeckt Chemisch brennt auf der Zunge… ungenießbar..

    55€ 5gram..
    beste investition..

    #97800

    Philipinin

    Mir ist seit Einführung des Wietpas und vor allem in diesem Jahr auch immer häufiger unsauberes, teils heftig gestrecktes Wiet im Noppes verkauft worden. Eine Schande, besonders bei den Preisen und wenn man daran denkt, wie das Noppes vor 10 Jahren mal war…

    Gestern war ich mal wieder dort und mir ist aufgefallen, dass alle Mitarbeiter hellblaue Shirts trugen und ich noch niemanden der anwesenden Mitarbeiter (sechs an der Zahl) jemals zuvor gesehen habe.
    Was ist da passiert? Neuer Betreiber? Ich dachte, Coffeshoplizenzen könne man nicht überschreiben.
    Die Preise und das Angebot waren ähnlich, wie dort in letzter Zeit üblich.
    Wir haben alle vier Weedsorten der Karte gekauft und immerhin sind alle sauber. Qualität ist dem Preis aber nicht angemessen. Preise zwischen 12,50€/g und 15€/g.

    Leider kam ich nicht mehr dazu die Crew nach der Situation zu fragen, weil sich ein Mob deutscher Besucher lautstark und beleidigend aufregte, weil bei einem von ihnen vergessen wurde, die 5€ der Anmeldung zu verrechnen… Wurde sehr ungemütlich und wir haben uns entschlossen nicht länger zu bleiben. Absolut peinliches Verhalten dieser deutschen Touris.

    Schade, dass das Nobody’s Place so extrem nachgelassen hat. Spätestens seitdem Oase/Roots geschlossen haben und das Noppes der nächste Laden an der Grenze ist, kann man einen Besuch wirklich nicht mehr empfehlen.

    #97940

    BigSmoke

    nobodys place ist wirklich schlecht geworden…
    ich musste sogar einmal vor dem türsteher fliehen
    als er sah das ich mehr gras hatte…
    was er mir abziehen wollte…
    geld hätte es nicht zurück gegeben

    weed ist unverschämt teuer
    der laben booomt
    deshalb werden die kunden abgezockt
    weil einfach zu viel dort los ist

    4€ kostet 1h parken vor dem shop
    mir haben die sogar ein knöllchen verpasst

    fazit
    NOBODYS PLACE ZOCKT DIE KUNDEN AB

    #98592

    Anonym

    Leider kann ich auch nur sagen, dass es im Noppes ab und zu gestreckten stuff gibt.
    Tragischer weise hab ich die Sorte erst zuhause getestet, sodass ich nicht die Crew im Noppes zur Betonasche befragen konnte.
    Ich rauche größtenteils für den Geschmack und kann daher überhaupt nichts mit verunreinigtem Deutschem „HAZE“ oder „STANI“ anfangen.
    Das ich dann in den Niederlanden im Coffeshop so enttäuscht werde geht gar nicht, ich mein das die Niederlande ja als Mekka für Kiffer gilt.

    Mein Fazit:
    Ich werde trotzdem weiterhin ins Noppes fahren, wobei ich mich nur noch auf alt Bewerte Sorten verlasse, die ich schon mehrmals geholt hab wo ich mir relativ sicher bin das die Qualität gleich bleibt wie z.B. : Super Silver, Cheese, Thai und Kush.

    #98910

    Achim Overath

    Ich werde nicht mehr ins Noppes fahren. Die Qualität ist durchschnittlich, es kommen Streckmittel zum Einsatz, das Gewicht wird künstlich durch Eintauchen in Zuckerlösung erhöht und wenn mann bei 2 Gramm ein halbes Gramm nur Holz hat, kann man von Betrug sprechen. Selbst die höherpreisigen Sorten sind verseucht. In meinen Augen reine Abzocke. Da fahre ich lieber 15 km weiter nach Venray in Halikarnass wo ich wenigsten zu einem angemessenen Preis vernünftige Qualität ohne Streckmittel und ohne übermäßigen Holzanteil bekomme.

    #99478

    Umut

    Also ich fahr dort jetzt mal hin und rauch mir erst einen

    #99509

    anon

    War vor dem Wochenende das erste mal im Nobodys Place. Schade dass ich nicht vorher diese Beiträge gelesen habe, war erst glücklich über freundliches Personal und gute Auswahl. Nachdem es dann mitgenommen wurde und ausgepackt wurde, hat man direkt gesehen dass da was komisch dran ist. Kann man kaum ohne Tabak in einem Joint rauchen, da er nach jedem Zug ausgeht. Knistert beim brennen. Eindeutig gestreckt.. Sehr schade, hätte öfter dort gekauft. Aber gestrecktes Zeug für nen 15er Kurs muss nicht sein.

    #99535

    Dennis

    Besuche Noppes jetzt mittlerweile seit 6 Jahren und hatte bis jetzt wohl immer Glück das nix dran war.. Aber Preise sind schon echt hart geworden…

    #99536
    oliver2xj
    oliver2xj
    Teilnehmer

    Wenn es unbedingt Venlo sein muß
    probiert mal das Rastafari

    Schöne Grüße
    Olli

    #99602

    CronikDRIE

    Hängt im Nobodys immer noch dieser Aushang in dem der Chef auf ne E-Mail antwortet die Streckmittel in seinem Wiet anspricht und er dann sagt das es bei ihm nicht so laufen würde.

    #99675

    Horst

    Der Sputnik aus dem Nobodys (0,4g für 5 €) machte aufgrund der leicht klebrigen, formbaren Konsistenz & des angenehmen Geruchs zunächst keinen schlechten Eindruck, obwohl der Duft eher an Skuff- als an Marokk erinnerte… Daß mit dem Zeug irgendwas nicht stimmt, erkannte man dann eindeutig beim erhitzen, zumal das für einen Marokk dieser Preisklasse typische brutzeln völlig ausblieb!! Insgesamt sehr trockene Konsistenz, dunkel, sandig & wenig ergiebig. Geschmacklich eindeutig Richtung Afghane, mit entsprechend schwacher Wirkung. Und der übertünchte Skuff-Duft war nach ein paar Tagen kurioserweise auch wieder verschwunden. Von daher bin mir ziemlich sicher, daß dieser minderwertige Afghane (Sputnik war es definitiv nicht!) mit sogenanntem „Essential Hemp Oil“ aufgewertet wurde, um einen hochwertigeren Eindruck zu suggerieren.

    Ich kann vor dem Laden nur warnen! Wer die Daten seiner Kunden speichert, obwohl er gesetzlich nicht dazu verpflichtet ist, der führt irgendwas im Schilde ;)

    @ Ronny Soprano

    Hat Dich hier irgendeiner nach Deiner verdammten Meinung zum Huzur gefragt? Wenn Du trotz der ganzen Warnungen vor Haze aus dem Huzur- wie auch aus sämtlichen anderen Shops, dort trotzdem für 55€ welches kaufst, dann bist Du es verdammt nochmal selbst schuld.

    @ BigSmoke

    „4€ kostet 1h parken vor dem shop
    mir haben die sogar ein knöllchen verpasst“

    Solche Deppen sind es die für Overlast sorgen! Mögen sie Euch alle an der Grenze fi**en…

    #100428

    Louis

    Hallo Leute,

    ich habe das Nobbes jetzt 3x besucht (innerhalb von einem Jahr, zuletzt Ostern 2016) und wurde – meiner Meinung nach – nicht enttäuscht. Die Preise sind für mich okay, ich rauche nur Vaporizer (PAX 2). Qualität war gut, Menge hätte mehr sein können. So gut wie kein Stock, mittelgroße buds. Sorten habe ich leider nicht mehr in Kopf, hatte aber Haze im Namen. Parkticket reicht für mich eigentlich immer für 20 Minuten, da ich eh oftmals Morgens dort bin, sprich fast tote Hose. Die Mitarbeiter sind aber alle freundlich, selbst mit einem der Türsteher komme ich gut klar (Glatzkopf). Eben rein, Code eintippen, Weed mitnehmen und ab zum Reiseziel düsen – bisher keine Probleme. Es würde mich aber trotzdem interessieren, ob es sich wirklich verschlechtert hat, da ich jedes mal sehr beeindruckt war.

    Die Frage wegen dem Aushang kann ich leider nicht beantworten.

    Gruß, Louis

    #100709

    Ju420

    Hey Leute, ich bin nun seit meinem 18. Geburtstag letztes Jahr 8-Mal im Noppes gewesen, dieses Wochenende das 9-Mal. Ich bin immer mit Kollegen dort und wir testen reglemäßig neues auf der Karte aus. Zumindest mir geht es sehr wichtig um den Geschmack, wenn dieser nicht da ist, ist mein Geld für mich immer zum Fenster rausgeworfen ;)
    Im Noppes wurde ich aber bisher aus 6-7 Verschiedenen Weed&Hasch Sorten (Silver Haze, Amnesia Haze, 420, Heavy Weight, Lemon Haze(?), Nepal peace etc..) noch nie enttäuscht und es schmeckte kein einziges mal annähernd gestreckt, obwohl ich eine feinen Geschmackssin dafür habe und weiß, das gut 95-96% in Deutschland gestreckter Müll ist. So erging es auch meinen Kollegen, die auch „Feinschmecker“ in dem Gebiet sind, habe aber schon viel schlechtes über das Strawberry Kush dort gehört, dem würde ich dieses mal nachgehen

    #100712

    M

    Warst Du schon mal in einem anderen Shop außer Südholland / Grenze?
    Vielleicht merkst du dann den Unterschied …

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen