The King need Weed! maybe

Startseite Foren Verschiedenes Cannabistalk The King need Weed! maybe

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Leidensgenosse vor 1 Jahr, 4 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #100128

    King_Bob
    Teilnehmer

    Huhu Leute!

    Meiner einer ist neu hier und möchte euch erst einmal herzlich begrüßen.

    Ich habe auch gleich ein oder zwei fragen die ihr mir vielleicht beantworten könnt.
    Ich habe Morbus Bechterew, wer sich damit nicht auskennt es geht mir um das viel AUA haben Problem.
    Leider kann ich kein Ibu oder ein anderes NSRA-Mittel zu mir nehmen weil ich dadurch 8 Jahre lang Geschwüre im Magen- Darmtrakt hatte (Doppeltes AUA!) und die nicht wieder haben möchte :-(

    Eigentlich wollte Ich nun warten bis man hier medizinischen Cannabis zu bezahlbaren Konditionen anbietet.

    Allerdings ist nach wochenlanger Meditation in einem Moment absoluter Geistiger Klarheit ein Geistesblitz zu mir hinabgefahren und mir ist wieder eingefallen,
    Ich wohne ne Stunde von Holland entfernt…

    Ich habe leider null Ahnung von Cannabis/Hasch und würde gerne von euch wissen ob ihr mir eins empfehlen könnt das schmerzlindernd wirkt und vielleicht noch eins das schmerzlindernd und ein bissel chillig macht xD

    Außerdem habt ihr Tipps zu Läden? Ich hab da alle wat von gestreckten Zeuch gehört/gelesen, kennt jemand einen vernünftigen Laden in Windschoten oder sollte ich lieber direkt nach Groningen?

    Ach ja und kann mir jemand einen ungefähren Preis nennen und wie viel man so braucht das man nicht jeden zweiten Tach dahin muss, z.B. Menge X gram für Y Tage wenn du Anfänger bist und bei sehr starken Schmerzen. Okay das ist vielleicht ein bissel viel verlangt… xD

    Ach so und ich wollte über eine klassische Pfeife ohne Tabak konsumieren. Ich habe es vor 2 Jahren endlich geschafft mit den Rauchen aufzuhören, nach 10 Jahren.

    Funktioniert das mit einer Lese-pfeife wie z.B.

    http://www.pfeifenshop24.de/epages/63514112.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63514112/Products/„Vauen%20Auenland%20Friddo%20S“

    oder eher

    http://www.pfeifenshop24.de/epages/63514112.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63514112/Products/„DB-Weekend%20220“

    Könnte mir einer für den Anfang vielleicht eine günstige Pfeife empfehlen für den Anfang? ( vielleicht bringts ja nichts)

    Ich weiß es es ist einiges was ich erfrage und wahrscheinlich wurden im Forum schon einige beantwortet.
    Aber Ich wäre euch echt dankbar wenn Ihr mir hier helfen könntet.
    Ich hab soviel um die Ohren und meine schmerzen gehen mir tierisch auf den Sack!

    #100135

    Faggotmutilator

    Die Ignoranz der User hier im Forum ist wirklich beschämend, das mal vorab. Wenn es darum geht Schwachsinn abzulassen, sind alle sofort zu Stelle, aber wenn jemand wirklich Hilfe braucht, wird er einfach ignoriert.
    Ich kenne mich in der Gegend leider überhaupt nicht aus, würde dir gegen Körperliche Schmerzen primär eine indicalastige Sorte wie White Widow, White Russian oder Master Kush empfehlen.

    #100426

    Leidensgenosse

    Hi, habe auch seit einigen Jahren die dieagnose MB, Schmerzen schon viel länger, wirst das ja kennen, dass die Ärzte erst alles mögliche vermuten, bevor sie auf MB kommen.
    Gras geraucht habe ich schon vorher, bei mir hilft es also nicht – wenn’s mal ganz schlimm ist kiffe ich mich halt weg…
    Wenn du überhaupt noch keine Hanferfahrungen gemacht hast hilft es dir ja evtl. mehr.
    Als Pfeifchen empfehle ich dir die:
    http://www.smart-smoking.de/de/pfeifen/

    Wünsche wenig Schübe ;-)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.