Startseite Foren Deutschland Erwischt Zoll

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Revil O Revil O vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #20120

    BigSmoke

    wie bereits erwähnt…
    wurde ich in den letzten 2 jahren bei 6 fahrten für ein paar gramm
    insgesammt 3x abgezogen (zoll/bunespolizei/Polizei)

    die haben wohl gezielt junge leute mitte 20 im visir
    wo die beamten also zeigen können…
    das sie nicht umsonst dort stehen LOL

    keine Ahnung was die mit dem abziehen von klein konsommenten(Cannabis) erreichen wollen?
    die möchten wohl lieber
    das wir zum Kiosk den harten legalen Alkohol shit kaufen!

    also zukünftlich werde ich bei meinen überfahrten soviel Gepäck wie möglich mitnehmen
    jede aussage verweigern
    und so lang wie möglich auf zeit handeln
    damit die abzieher noch mehr abzieher benötigen!

    #20121

    BigSmoke

    sry wegen die Rechtschreibfehler
    kein bock zu korrigieren
    bin hier auch nicht auf der arbeit!

    #20124

    BigSmoke

    was ich an der ganzen Sache mit holland nicht verstehe ist…
    das Ausländer in Holland legal Cannabis kaufen können
    eigentlich müsste ja ein Holland turist so gesehen daraufhin 90 tage Urlaub machen
    weil es so lange im blut sein kann und somit ist man auch besitzer

    #20317
    Revil O
    Revil O
    Moderator

    Deine Aussage ist nicht ganz richtig Smoke!!!
    Touristen, wie auch Einwohner der Niederlande können nicht legal Cannabis in den Niederlanden erwerben , es sei denn man hat irgendwelche Sondergenehmigungen oder man hat ein Rezept von einem Arzt und erwirbt Medizinalhanfblüten ( Bedrocan & Co.) in einer Apotheke.
    Jegliche Transaktionen in Coffeeshops werden von den Behörden seit Jahren lediglich „geduldet“.
    Eine Duldung ist alles andere wie ein legaler Status!!

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!!!!

    #70033

    JanJaquesWeedow

    Kontrollen werden standartmässig durchgeführt bei jedem der verdächtig aussieht.
    Alles was alternativ oder ausländisch schwarz/haarig aussieht kann dabei ins Visier kommen
    jede offizielle Grenzestrecke wird irgendwann mal kontrolliert.
    Mal mehr nal weniger

    Da kann es von nur nach Ausweiss fragen bis mitkommen nackt ausziehen gehen.

    Gerade wenn man aus Holland und dabei am besten aus Amsterdam noch kommt,
    wird man gerne mal grob durchsucht.

    Es gibt kaum eine grenze wo noch NIE jemand war oder kennt ihr was?

    Darum muss man einfach fahren und nichts machen nur das Lamd besuchen und danach mit nem BERATUNGSSCHEIN den Polizisten richtig anzeigen weil er einen wieder mal grundlos diskiriminiert hat ,vielleicht gibt es ja Schmerzensgeld.

    Dann kommt es auf deN Beamten an wie der so ist oder wie man ihm rüberkommt.

    #70276

    Kushdee

    Mich würde mal interessieren, darf man den Zoll, so wie die Polizei, auch bei der Arbeit filmen ? Ich wette dann läuft die Kontrolle komplett anders ab. Ist nun mal eine Tatsache, das man mit nicht durchschnittlich dunkler Haut und Haaren zu 95 % angehalten wird. Die, die irgendwelchen 14 Jährigen das Smartphone klauen haben das natürlich auch verdient aber für den Großteil ist es sicherlich zermürbend.

    Bin sehr froh, das ich nichts mitnehmen muss sondern hier sehr gut versorgt bin.

    Kann ja mal ein Erlebnis schildern :

    War auf dem Heimweg, hatte gerade mit meiner damaligen Freundin den Grenzübergang Elten passiert und ca. 2 Minuten später überholte uns ein Wagen vom Zoll. Umgehend sah ich dann die Anzeige, Bitte folgen !!!!

    Also raus auf den nächsten Parkplatz und Fenster runter gemacht. Der Beamte war erst mal sehr freundlich und fragte mich nach den üblichen Papieren und wo ich her komme. Der Kollege stand auf der Beifahrerseite und jetzt kommt der Hammer in meinen Augen. Der hatte doch tatsächlich die Hand an der Waffe und machte den Eindruck jeden Moment das Feuer zu eröffnen.

    Ich habe dann den Beamten gefragt, in nicht mehr so höflichem Ton, ob sein Kollege denn noch ganz normal wäre und ob die Show die er da abzieht zu seinem Standard Programm gehört. Seine Antwort darauf war nur, ich solle mich beruhigen und er würde kurz die Daten abfragen.

    Hatte bereits gesagt, dass ich mal vom Zoll mit knapp 3 g erwischt, somit war ja alles klar und ich bereitete mich schon auf eine genauere Durchsuchung vor. Bei meiner Freundin war die Abfrage negativ und sie war aus dem ganzen Spiel raus.

    Ich hatte eigentlich auch mit einem Drogentest gerechnet aber da ich offensichtlich nicht unter Einfluss vom Btm stand haben sie anscheinend drauf verzichtet. Dann kam die Kontrolle. Taschen leeren, abtasten usw.

    Sein Kollege stand immer noch mit der Hand an der Waffe am Fenster meiner Freundin und so langsam machte mich dieser Typ richtig wütend. Kontrolle war dann auch vorbei und ich durfte wieder einsteigen.

    Gegen die Kontrolle an sich gibt es ja keine Einwände aber dieses asoziale Verhalten und diese extreme Macht Demonstrierung sind für mich das aller letzte. Quasi frei nach dem Motto, wir sind Gott und ihr seit Dreck.

    Wiederum kann ich nur positives berichten, was die Polizei angeht. Bin bis jetzt nur freundlichen Beamten begegnet, die alle hilfsbereit waren und nicht darauf aus waren mich unbedingt zu kontrollieren.

    Also wenn einer die Rechtslage kennt, was das Filmen von Zoll Beamten angeht würde ich mich über eine valide Antwort freuen.

    #70329
    Markus
    Markus
    Moderator

    Also das die bei Kontrollen einen haben der absichert und dabei die Hand an der Waffe hat ist tasächlich „normal“

    Den Zoll interessiert eigentlich nicht ob man fahrtauglich ist. Das ist ehr relevant wenn man von der Polizei angehalten wird. Vorallem die Autobahnpolizei hat da ein Auge drauf, deshalb fahre ich grundsätzlich nicht über die Autobahn zurück.

    Der Kollege „Selassikai“ hat mal eine Zollkontrolle gefilmt bei dem ihm seine Medizin weggenommen wurde. Das Video gibts (wieder) auf youtube nachdem das einige Male gelöscht wurde: (geht ab 3Min ungefähr los)

    Super lustiger und überaus intelligenter Text

    #70334

    Kushdee

    Geiles Video !!!

    Unglaublich, wie wenig Informationen der Zoll hat. Dann weiß ich jetzt Bescheid, immer filmen wenn es zur Kontrolle kommt. Hochladen will ich es ja nicht.

    Gebe ich dir absolut Recht. Das war 2011 und seit dem fahre ich grundsätzlich gar nicht mehr mit dem Auto. Nach Zwolle hätte ich es fast gemacht aber mich dann doch um entschieden.

    Kann ich trotzdem kaum glauben, dass die auf dem Zollamt oder auf der Wache zu blöd sind den Beamten zu zeigen wie eine Genehmigung für Medicinal Cannabis aussieht und welche der Patient bei sich tragen muss.

    Wieder mal armes Deutschland, bin so froh morgen in Haarlem zu sein um der Prohibition mal für ein paar Tage den Rücken zu kehren.

    #96139

    J.j.weedow

    Hat jemand eigentlich schon richtig harte Erfahrungen mit dem Zoll gemacht.
    haben die welche von den Dauerdrivern nach venlo/Maastricht da schon heftige Erfahrungen gemacht oder wurde mal einer als V-Mann angeworben um andere. Blower auszuspähen.

    Hat jemand eigentlich negative Erfahrung mit der NL marechausee oder der Belgische douane gemacht.

    Früher haben die mal immer am Venlose Bahnhof gestanden und ID’s gecheckt.
    Wenn man gesagt hat man geht in Cs haben die einen in Ruhe gelassen.

    Belgien nichts , aber da waren 3 stuckst geduldet, weiß jemand wie es jetzt aussieht.

    #96140

    Power-Plant

    eher so die üblichen Erfahrungen mit denen gemacht bzw früher vom BGS, der heutigen Bundespolizei beim Grenzübergang …

    Freund von mir mal mitten in Venlo gepackt worden, ich war dabei, er war schnell im illegalen Shop, dass haben die Cops beobachtet, die kamen dann zu meiner Karre und haben uns gebustet, waren aber „nur“ knapp 40g Spezi … (Projekt Hector)
    Freund wurde dann mitgenommen und wir haben dann den Auftrag erhalten ca 90€ zu besorgen um den Kollegen wieder frei zu kaufen, pro 1g hatten die da sone Strafe, so wie hier bei unverzollten Kippen, was ne Action :)

    Einmal Venlo Bf auch kontrolliert worden, hatte die Taschen voll, versteckt zwischen meinen Einkäufen, nichts gefunden …

    #96209

    J.Jaques:Weedow

    Da gibt es noch mehr geschichten…
    Die venlose politie hat fruher mal sogar
    einem den Jonnie wieder gegeben wenn man
    draussen beim drehn erwischt wurde!

    #96885

    Matteo Rocco

    Nackt ausziehen beim Zoll (Tegelen- Kaldenkirchen) is mir auch schon mal passiert. Nich so schlimm ich hatte nix dabei und der Zöllner kan nix bei mir weggucken.

    #97473
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    Nicht schlimm? Wenn ich an diese Demütigung und Verletzung meiner Menschenwürde wegen dem Besitz von Blumenblüten denke, dann baut sich so einiges an Hass auf, mit dessen Hilfe ich vielleicht versuche meine tiefe Trauer und Verletzung zu überspielen.

    Von den dummen und abwertenden und Schadenfreude ausdrückenden Kommentare der Beamten über den Verlust meiner geliebten Blüten mal ganz abgesehen.
    Ich habe das damals nur verpackt, indem ich postwendend wieder rüber gefahren bin und mir neue Blüten geholt hab.

    So haben die Räuber (Waffengewalt) im Namen des Staates bewirkt, dass ich noch mehr Geld als geplant in den Schwarzmarkt investiert habe.

    #97474
    Revil O
    Revil O
    Moderator

    Also als ich mal vor diesen uniformierten Kräuterpolizisten die Hosen hab fallen gelassen habe ich das auch nicht gerade freiwillig gemacht und ich empfande es als alles andere als wie „nicht schlimm“!!
    Dumme Sprüche habe ich auch von denen reichlich bekommen und nen Hals hatten die seiner Zeit auch auf mich.

    Ich habe nämlich nach einen Arzt verlangt das ist bei einer körperlichen Untersuchung durch Vollzugsbeamte auch mein gutes Recht.
    Mussten mich damals dafür mitnehmen was natürlich viel Zeit gekostet hat. :-)
    In dieser Zeit waren die mit mir beschäftigt und konnten somit nicht anderen Hanfschwestern-und Brüdern auf den Sack gehen.
    Bis der nette Herr Doktor vor Ort war hat natürlich auch wieder Zeit in Anspruch genommen. :-)

    Ach ja….. bis der nette Herr Doktor kam musste ich an einem Tisch Platz nehmen mir gegenüber zwei wild schnabbelnde und brüllende Zöllner .
    Neben und hinter mir standen fünf oder sechs Grenzschützer die sich nicht zu schade waren mir damit zu drohen mir eine zu klatschen!! ( KEIN SCHEISS)

    Dies Szenario seiner Zeit alles und alleine wegen ganze 6GR. herrlichsten Ketama Gold!!
    Spätestens ab diesem Zeitpunkt war ich mit diesem Staat und seinen System dahinter ein für allemal durch

    Für einen 19/20 Jährigen seiner Zeit ein absolut prägendes Erlebniss. :-O

    Greetz

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!!!!

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen