Markiert: app-slider

5

Gute Zeiten, schlechte Zeiten für Patienten

Dass die Niederlande kein homogenes Land ist, wenn es um den Umgang mit Cannabis geht, dürfte wohl bekannt sein. In der einen Stadt kommt jeder in die Coffeeshops rein, in der nächsten Ausländer nur zum Kaufen, nicht aber zum Sitzen und in der dritten heisst es dann „Ausländer werden hier nicht bedient“. Aber auch beim Thema Cannabis als Medizin gibt...

mehr...
8

Haarlem bekommt neuen Bürgermeister

In ,,Hemp City“ neigen sich die Zeiten von Bürgermeister Bernt Schneiders (PvdA) dem Ende zu. Ab dem 01.September 2016 wird der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Katwijk in Zuid-Holland das Amt bekleiden und das bedeutet mit ziemlicher Sicherheit nichts Gutes. Man kann glaube ich zweifelsfrei sagen, dass es sich bei Bernt Schneiders um einen der liberalsten Bürgermeister handelt, den es in...

mehr...
5

Coffeeshop De Molen setzt Belohnung aus

Im April wurde ein Mitarbeiter des Coffeeshops „De Molen“ in Enschede (Overijssel) kurz nach Feierabend, nach Verlassen des Shops, auf offener Straße überfallen. Die beiden Täter bedrohten ihn mit einem Messer und einer Schusswaffe. Sie konnten dadurch ein iPad, das iPhone und eine Einkaufstüte, in der sich lediglich ein paar Flaschen Wasser befanden, erbeuten. Polizei und Opfer gehen davon aus,...

mehr...
1

Freie Fahrt in Zeeland – das I-Kriterium vor dem Ende?

Habe ich letzte Woche noch erzählt, dass Nordbarabant für Stillstand in der Debatte um die Diskriminierung von ausländischen Gästen in Coffeeshops steht, habe ich fast vergessen, dass es noch eine Spur schlimmer geht: In Zeeland hat sich seit der Einführung des Wietpas nahezu gar nichts getan. Der einzige Wandel war der Wechsel vom Wietpas (B-Kriterium) zum heutigen I-Kriterium. Somit dürfte...

mehr...
14

Tilburg lässt temporär Ausländer zu

Während in Limburg scheinbar ein ständiges Hin- und Her in Punkto Ausländerdiskriminierung in den Coffeeshops herrscht und sich die Gemeinden es sich des öfteren mal anders überlegen, wen sie in die Coffeeshops lassen und wen nicht, herrscht in Nordbrabant Stillstand. Die einzige rühmliche Ausnahme war Eindhoven, das letztes Jahr plötzlich wieder den Pfad der Tugend beschritten hat und das unsinnige I-Kriterium...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen