Markiert: CDA

6

Rechtsunsicherheit

Fernab aller Rückschritte der letzten Jahre hat die niederländische Toleranzpolitik einen entscheidenen Nachteil: Die Rechtsunsicherheit. Alle Tätigkeiten rund um das Geschäftsmodell der Coffeeshops sind illegal und werden lediglich „geduldet“. Das Duldungsprinzip (das bei derzeitiger Gesetzgebung in Deutschland juristisch nicht möglich wäre) hat es ermöglicht durch einen juristischen Trick, den Verkauf von Cannabis in quasi legalen Verkaufsstellen zu ermöglichen, obwohl internationale Abkommen dies...

mehr...
12

Ausländer raus aus Sittard-Geleen?

Seit dieser Woche können in Eindhoven (Nord-Brabant) wieder Ausländer in die Coffeeshops gehen und die immer noch vorhandene niederländische Toleranz probieren. Das diese Maßnahme wohl zu den effektivsten gehören dürfte, um den florierenden, illegalen Straßenhandel zu bekämpfen sollte jedem klar sein. In Sittard-Geleen (Limburg) scheint man dies alles vergessen zu haben, obwohl die Abschaffung des I-Kriteriums noch nicht so lange zurück...

mehr...
4

Regierung stimmt gegen Gemeindeanbau

Neben all den schlechten Nachrichten, die aus dem einst so Hanffreundlichen Nachbarland kommen, gab es auch oft positive Impulse zu vermelden. So haben in den letzten Jahren immer mehr Gemeinden verkündet, dass sie gegen die Backdoor-Problematik vorgehen und einen regulierten Anbau zur Versorgung der Coffeeshops starten wollen. Das dies nicht über Nacht möglich ist, sollte jedem klar sein. Die Gemeinden...

mehr...
1

Gemeinde Breda verweigert Ankauf des Gebäudes

Am Montag hatte ich ja bereits über die Forderung der örtlichen CDA berichtet. Nun gibt es endlich eine Stellungnahme der Gemeinde zum Thema. Die Gemeinde Breda (Noord-Brabant) lehnt den Ankauf aus rechtlichen und unternehmerischen Gründen ab. Zu unser aller Freude steht die Gemeinde hinter dem Coffeeshop und möchte diesen auch erhalten. Der Shop habe sich noch nie etwas zu Schulden...

mehr...
1

Gemeinde Breda vielleicht bald Coffeeshopbesitzer

In Breda (Noord-Brabant) gehen momentan komische Dinge vor sich. Die örtliche CDA möchte, dass die Gemeinde Eigentümer des Gebäudes wird in dem sich derzeit noch der Coffeeshop „Majestic“ befindet. Grund dafür ist, wie sollte es anders sein, die geliebte „Overlast“. Genau diese wollen sie dann in den Griff bekommen. Mir ist hier allerdings einiges unklar. Es gibt ja eigentlich nur...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen