Markiert: coffeeshops

15

Rotterdam: Noch ein Coffeeshop im Centrum geschlossen

Als die Rolläden des „Pluto“ am 18. April nicht mehr geöffnet wurden, war hinter der Hand von Familienproblemen die Rede. Jetzt, drei Wochen später, jedoch scheint der Grund wohl ganz woanders zu liegen. Die Genehmigung für das „Pluto“ lief am 18. April ab und der Eigner musste eine Neue beantragen. Im Verlauf dieses Genehmigungsverfahrens beschloss die Gemeinde, die Bücher des...

mehr...
3

Jugendbetreuung Doetinchem will viel mehr Coffeeshops in der Stadt

Wie „de Gelderlander“ gestern meldete , will die Jugendaufsicht der Stadt in Gelderland sich erfreulicherweise für mehr  Coffeeshops in Doetinchem einsetzen. „Ich plädiere für deutlich mehr Coffeeshops in Doetinchem“, sagte der Leiter der Jugendaufsicht Jeffrey Gemmink bei einer Sitzung des Gemeinderates, in der es explizit um die Coffeeshoppolitik der Gemeinde Doetinchem ging. Die Coffeeshops seien nicht das Problem, die regulierten...

mehr...
8

Neuer Minister für Sicherheit und Justiz vereidigt – wer ist Ard van der Steur?

DE EICKENHORST/WASSENAAR – Am gestrigen Freitagabend um 17:30 Uhr hat König Willem-Alexander den neuen Minister für Sicherheit und Justiz, Ard van der Steur (VVD) und den Staatssekretär im Ministerium für Sicherheit und Justiz, Klaas Dijkhoff (ebenfalls VVD) vereidigt. Um 18:09 Uhr war die kurze Zeremonie die in der Villa Eickenhorst, dem privaten Wohnsitz von König Willem-Alexander und seiner Familie stattfand,...

mehr...
48

15%-Kriterium: „Opstelten scheint jeden Realitätssinn verloren zu haben“

Das Growshopverbot ist beschlossene Sache und wird am 1. März 2015 eingeführt. Derweil bereitet Ivo Opstelten (VVD), Minister für Sicherheit und Justiz, hinter den Kulissen schon seinen nächsten Coup vor. In einem Brief mit Datum vom 30. Oktober dieses Jahres versucht er die Eerste Kamer nun auch von der Machbarkeit des 15%-Kriteriums zu überzeugen. Das 15%-Kriterium soll Coffeeshops verbieten, Cannabisprodukte...

mehr...
19

Opstelten unzufrieden mit toleranten Gemeinden

DEN HAAG – Minister für Sicherheit und Justiz Ivo Opstelten (VVD) nimmt Anstoß an sieben Gemeinden („Kein Wietpas!“-Leser wissen, dass es weitaus mehr sind), die das Einwohnekriterium nicht kontrollieren. Am gestrigen Donnerstagabend äußerte Opstelten in der „Tweede Kamer“, dem niederländischen Parlament, dass er diese Gemeinden dazu bewegen möchte keine ausländischen Kunden mehr in den örtlichen Coffeeshops zuzulassen. Das Verhalten der...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen