Markiert: d66

2

Coffeeshop widersetzt sich Schließung

Die lokale Coffeeshopregelung in Doetinchem (Gelderland) sieht eine Neuevaluierung der Lizenz alle fünf Jahre vor. Dies ist jetzt beim Coffeeshop ‚t Rotterdammertje der Fall gewesen. Die Überprüfung im Rahmen des berühmt berüchtigten Bibob-Verfahrens hat allerdings ergeben, dass der Betreiber des Shops, Jan van der Heijden, „geschäftliche Beziehungen“ mit einem wegen Verstoßes gegen das Opiumwet (das niederländische BTMG) vorbestraften Mann führt. Das Urteil...

mehr...
7

Reif für die Insel – bald Coffeeshop auf Texel?

Wir alle wissen, dass legale/geduldete Cannabisabgabestellen ein wirksames Mittel gegen illegalen Strassenhandel sind. Jedem sollte aber auch klar sein, dass dies nur funktioniert, wenn das flächendeckend passiert und nicht nur beschränkt auf einige Regionen. Ansonsten führt dies zu einem „Drogentourismus“ der je nach Betrachtungsweise mehr oder weniger neueProbleme mit sich bringt. Werden die Abgabestellen dann noch auf bestimmte Personengruppen beschränkt,...

mehr...
0

Vlissingen: Bürgermeister unter Druck

In Zeeland kam es mal wieder zu kleinen Vorstößen örtlicher Gemeinderäte hinsichtlich des ,,I-Kriteriums“. Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, erst noch eine andere Vorgeschichte aus der selbigen Stadt, die in dem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben sollte. In Vlissingen, der zweitgrößten Gemeinde der Provinz, gibt es nämlich mal wieder Probleme mit ,,Overlast“ in der Nachbarschaft des Coffeeshops ,,Aarden“. Vor allem...

mehr...
2

Der König soll es richten

Wir nähern uns dem Jahresende und ich war der Ansicht, das Johan zum Ende des Jahres in den Niederlanden sein wird. Nach dem Tod des thailändischen Königs in der letzten Woche dachte ich schon fast ketzerisch an eine Begnadigung. Eine gute Gelegenheit würde sich sicher beim Antritt des neuen thailändischen Königs ergeben. Willem und er würden sich sicher gut verstehen....

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen