Markiert: d66

5

Harte Zeiten für Hobbygärtner in Zeeland

Das in den Niederlanden nicht nur Hanffreunde unterwegs sind, beweist unser Portal ja bereits seit Einführung des Wietpas. Von Hardlinern in der Politik bis zu besorgten Anwohnern in der „Buurt“ ist bekanntlich alles dabei! Es gibt aber auch düstere Gestalten, die den Cannabiskonsumenten richtig an den Kragen wollen. Wenn man diese in den Niederlanden finden will, begibt man sich am...

mehr...
4

Arnhem – Einigung auf 11 Shops als Maximum

Immer wieder Arnhem. Kushdee hat ja letzthin erst einen Blogpost zu der „genussfreundlichen“ Stadt am Nederrijn geschrieben. Jetzt ist der „Uitstervbeleid“, also der Beschluss maximal 8 Coffeeshops in der Stadt zuzulassen, vom Tisch. Die Anzahl von aktuell 11 Shops wird also nicht weiter sinken. Mit den Stimmen von D66, SP, GroenLinks und der Partij voor de Dieren hat der Rat der...

mehr...
3

D66 will kein I-Kriterium in Sittard

Als Reaktion auf Klagen von Anwohnern über die Overlast, welche die Besucher des Gemeinschaftscoffeeshops Skunk/Relax in Sittard verusachen, haben einige Ratsfraktionen die strikte Durchsetzung des I-Kriteriums gefordert. Das soll dem regelmäßigen Strom von Besuchern, die aus Frankreich, Belgien und Deutschland anreisen, ein Ende bringen. Diese werden für die Zunahme der Overlast verantwortlich gemacht. Die D66 stellt zwar fest, dass die...

mehr...
3

D66 Utrecht will größeren Handelsvorrat

In nahezu allen Coffeeshops gilt das sogenannte G-Kriterium (Grote hoeveelheden te verhandelen), welches den maximal zulässigen Handelsvorrates eines Coffeeshops auf 500g festlegt. Ausnahme ist die Gemeinde Haarlem (Nordholland), in der die Shops bis zu einem Kilogramm bevorraten dürfen. Das dies gerade in hochfrequentierten Shops allein schon ein logistisches Problem darstellt dürfte jedem klar sein, der schon einmal in einer Warteschlange...

mehr...
6

Den Bosch schließt Coffeeshop nach nächtlicher Schießerei!

In der Nacht zu Freitag, gegen 04:30, wurden gut 20 Schüsse aus einer automatischen Waffe auf den CS Chip ’n Dale in Den Bosch abgefeuert. Da um diese Zeit niemand im Laden war, gab es keine Verletzte. Der Anlass für die Tat ist (noch) unbekannt. Erste Maßnahme der Behörden? Der Coffeeshop wurde geschlossen! „Dieses Geschehen ist natürlich nicht zu akzeptieren“...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen