Markiert: maastricht

Nachrichten der letzten Tag 6

Nachrichten der letzten Tag

Und wieder hat sich Einiges an Nachrichten angesammelt, daher wieder eine Zusammenstellung einiger liegengebliebenen Themen. +++ Bald neuer Coffeeshop in Almere? Zumindest wenn es nach den D66 geht, die in der jungen Stadt in Flevoland mit 6 von 37 Sitzen zweitstärkste Partei im Gemeinderat sind. Um die Overlast und Kriminalität im jungen Stadtteil Buiten zu bekämpfen soll dort ein neuer Coffeeshop...

mehr...
Maastrichter SP besorgt wegen des Endes der belgischen Toleranzpolitik 12

Maastrichter SP besorgt wegen des Endes der belgischen Toleranzpolitik

Die SP im Maastrichter Gemeinderat macht sich große Sorgen über das Vorhaben der neuen belgischen Regierung, welche die Toleranzpolitik für Cannabis abschaffen möchte. Bisher konnte jeder Belgier drei Gramm Cannabis mit sich führen ohne dafür von der Polizei behelligt zu werden. Diese Regelung wird aber nun abgeschafft. Als Folge davon kommt die belgischen Cannabiskonsument im Maastrichter Grenzgebiet von zwei Seiten in...

mehr...
Gastbeitrag: Eine Tour durch den Süden der Niederlande 20

Gastbeitrag: Eine Tour durch den Süden der Niederlande

Über Gastbeiträge freue ich mich immer sehr und diesmal darf ich Euch sogar eine Premiere präsentieren: Der erste Blogpost aus den Federn einer Frau! Die arme Nina hat sich für einen Roadtrip in die Niederlande begeben ohne zu wissen, dass das nicht mehr überall so wie früher ist. Erst vor Ort ist sie dann auf „Kein Wietpas!“ gestoßen. Wäre das...

mehr...
Radiobeitrag zum Thema ‚Cannabis als Wirtschaftsfaktor‘ 14

Radiobeitrag zum Thema ‚Cannabis als Wirtschaftsfaktor‘

Heute abend um 19.00 Uhr wird im Deutschlandradio Kultur eine Sendung mit dem Titel ‚Legalisierung von Cannabis kann Wirtschaftsboom auslösen‘ ausgestrahlt. Bei den Recherchen für diese Sendung bin ich ein bisschen beteiligt gewesen, indem ich wie hier beschrieben, mit dem Journalisten, der die Sendung gemacht hat, durch Maastricht gelaufen bin und dort die Folgen der jetzigen Drogenpolitik besichtigt habe. Ich hoffe also, wir kommen...

mehr...
34

Ausländische Touristen kehren zurück

Als der Wietpas 2012 in den drei südlichen Provinzen Limburg, Zeeland und Noordbrabant eingeführt wurde, sahen sich die betroffenen Coffeeshops mit massiven Umsatzrückgängen konfrontiert. Dies ist nicht verwunderlich, machten die ausländischen Besucher doch einen Anteil von knapp 39% unter den Kunden aus. Als Folge gab es Entlassungen, auch im regulären Einzelhandel. Viele Gemeinden haben seitdem jedoch eingesehen, dass der Ausschluss von...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen