Markiert: Nol van Schaik

16

Coffeeshop-Unternehmer solidarisieren sich mit der SP

Das die niederländische SP (Socialistische Partij) auf der Seite der Wietpas-Gegner ist, sollte mittlerweile wohl jeder wissen. Die Forderung der Volkspartei, den Wietpas wieder abzuschaffen und im Gegenzugauch noch die Backdoor-Problematik zu beenden freut nicht nur die Konsumenten, sondern natürlich auch die Coffeeshop-Betreiber. Und so haben sie sich mit der Partei solidarisiert und unterstützen sie im Wahlkampf. In den kommenden...

mehr...
Neue Idee zur Situation von Nol van Schaik 3

Neue Idee zur Situation von Nol van Schaik

Nol van Schaik hatte vor kurzem einen netten Gedanken auf seinem Facebook-Profil aufgeschrieben: Ein Mitarbeiter eines Coffeeshops lässt einen (ausländischen) Kunden ohne Wietpas in den Shop, weil er nach dem Prinzip handelt, niemandem zu diskriminieren. Daraufhin feuert der Shopbetreiber seinen Mitarbeiter, weil dieser sein Existenz durch eine drohende Schliessung aufs Spiel setzt. Gegen diese Kündigung klagt dann der Ex-Mitarbeiter. Nun...

mehr...
Coffeeshop-Räuber gefasst! 0

Coffeeshop-Räuber gefasst!

Im Mai habe ich von der Überfallserie der Coffeeshops in Haarlem berichtet. Es wurde eine Belohnung von 3000€ von den Coffeeshopbetreibern auf Hinweise, die zur Erfassung der Täter führen, ausgelobt. Jetzt wurde die Täter gefasst! Man könnte jetzt glücklich und zufrieden sein. Verbrecher wurden geschnappt, die Polizei hat sich um die Belänge der Coffeeshops gekümmert. Doch das Ganze hat einen...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen