Markiert: opstelten

10

Keine Toleranz für Drogenkonsumenten im Straßenverkehr

Justizminister Opstelten (VVD) und Ministerin für Infrastruktur und Umwelt Melanie Schultz van Haegen (VVD) verschärfen die Kontrollen von Verkehrsteilnehmern. Es geht um die Autofahrer, die unter Einfluss von Drogen fahren. Die beiden Minister wollen eine sogenannte ‚Null-Grenze‘ einführen. Dieser Antrag liegt dem niederländischen Parlament vor. Das Regierungsportal: Rijksoverheid.nl. berichtet dadrüber. Ein Null-Grenze ist die niedrigste messbare Menge einer Substanz, die...

mehr...
71

Trotz Absage aus Den Haag: Städtische Cannabis-Plantage für Heerlen

Heerlen – Die Gemeinde Heerlen wird in diesem Jahr mit dem Aufbau einer eigenen Cannabis-Plantage beginnen, sollte die Sturheit in Den Haag andauern. Das sagte Bürgermeister Paul Depla (PvdA) am Donnerstagabend während seiner Neujahrsansprache. Sollte aus Den Haag keine Aktivität kommen um den Hanfanbau zu regulieren, wird die Stadt Heerlen selber eine Cannabis-Plantage errichten. Unterstützt wird sie dabei durch Sachkundige...

mehr...
20

Legale Plantage in Beek

Freut Euch nicht zu früh, Opstelten hat nicht etwa nachgegeben und für Beek (Limburg) ein Auge zugekniffen – die am letzten Donnerstag in der Innenstadt aufgebaute vollständige (!!) Plantage dient natürlich nur der Prävention. Interessierte Denuntianten Bürger sollten hier lernen, wie „Kriminelle“ Cannabis anbauen, Strom illegal anzapfen und wie solch eine Anlage riecht. Damit die Grower dann schön angeschwärzt werden können....

mehr...
19

Bitterer Kompromiss für Amsterdam: 31 Coffeeshops müssen schließen

Der folgende Text ist eine Übersetzung eines Essays von Hol van Schaik. Hier gehts zum Originaltext. Bürgermeister Van der Laan tut es nun doch: Er setzt die Änderungen durch, die er mit Minister Opstelten ausgehandelt hat. Dafür bleibt Amsterdam der Wietpas erspart. Von Anfang an war klar: Amsterdam wollte den Wietpas nicht. Und deshalb tat Amsterdams Bürgermeister Van der Laan...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen