Quo vadis, Kampen?

2011 hat die Gemeinde Kampen (Overijssel), die seit fast 20 Jahren ohne Coffeeshop auskommen musste, ein Modellversuch gestartet, indem sie die Lizenz für einen Coffeeshop vergaben, mit dem Ziel der Prävention, der Reduzierung der Drogenkonsumenten[…]

Continue reading …

Rechtsunsicherheit

Fernab aller Rückschritte der letzten Jahre hat die niederländische Toleranzpolitik einen entscheidenen Nachteil: Die Rechtsunsicherheit. Alle Tätigkeiten rund um das Geschäftsmodell der Coffeeshops sind illegal und werden lediglich „geduldet“. Das Duldungsprinzip (das bei derzeitiger Gesetzgebung[…]

Continue reading …