Markiert: Rotterdam

15

Rotterdam: Noch ein Coffeeshop im Centrum geschlossen

Als die Rolläden des „Pluto“ am 18. April nicht mehr geöffnet wurden, war hinter der Hand von Familienproblemen die Rede. Jetzt, drei Wochen später, jedoch scheint der Grund wohl ganz woanders zu liegen. Die Genehmigung für das „Pluto“ lief am 18. April ab und der Eigner musste eine Neue beantragen. Im Verlauf dieses Genehmigungsverfahrens beschloss die Gemeinde, die Bücher des...

mehr...
1

Konkrete Pläne zum Gemeindeanbau in Rotterdam

Ein Vertreter des Bürgermeisters Ahmed Aboutaleb ( PvdA) hat die Regierung in Den Haag schriftlich um eine Zustimmung für den regulierten Cannabis-Anbau gebeten. Zum einen soll das der Lebensqualität in den Stadtteilen dienen, wo der illegale Anbau weit verbreitet ist und der Stromdiebstahl teilweise ein hohes Risiko darstellt. Klingt für mich etwas überzogen denn die Lebensqualität wird durch ganz andere...

mehr...
3

Rotterdamer Coffeeshops bleiben vorerst geöffnet

Vor Kurzem haben wir über die Schließung der Coffeeshops „Nemo“ und „The Reef“ in Rotterdam (Südholland) berichtet. Bürgermeister Ahmed Aboutaleb (PvdA) hatte dem Betreiber die Lizenz für die beiden Shops aufgrund seiner „schlechten Lebensführung“ entzogen. Dagegen hat der Betreiber jetzt eine einstweilige Verfügung vor dem Verwaltungsgericht Rotterdam durchgeboxt und darf somit seine beiden Coffeeshops vorerst wieder öffnen. Primär sei dies geschehen,...

mehr...
0

Städte nehmen erneut Anlauf zum Grasanbau

Die Gemeinden Utrecht, Eindhoven, Heerlen, Nijmegen und Rotterdam starten einen neuen Versuch des Gemeindeeigenen Wietanbaus. Auch Tilburg beteiligt sich an den Kosten. Piet Hein van Kempen, Professor für Strafrecht an der Radboud Universität Nijmegen, wurde beauftragt ein Gutachten zu erstellen. Fragestellung ist, ob die internationalen Menschenrechte es ermöglichen, einen regulierten Anbau von Cannabis zuzulassen. Van Kempen hat in einem Gutachten...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen