Markiert: Tilburg

3

Van Laarhoven wurde auf Ersuchen der NL Polizei in Thailand verhaftet

Am 8. Januar fand im Tilburger Coffeeshop „The Grass Company“ auf Einladung von Justice for Johan eine Debatte über die Duldungspolitik statt. Ich habe sie live verfolgt und war einmal mehr von der Diskussionskultur der Holländer positiv überrascht. Aber in einem Coffeeshop ist die Atmosphäre für eine solche Runde ja schon durch den Bezug zum Thema wesentlich entspannter. Der Grund...

mehr...
20

Bürgermeister Noordanus läuft an der Realität vorbei

In Tilburg (Noord-Brabant) ist der „War on Drugs“ im vollen Gange. Bürgermeister Peter Noordanus (PvdA) ist der festen Überzeugung, nur so wäre es möglich den „illegalen“ Cannabishandel einzudämmen bzw. komplett auszurotten. Die Steuergelder, die dabei verschwendet werden, sind kein Anlass für die Verantwortlichen einen neuen Weg einzuschlagen. Im niederländischen Boulevard-Blatt (De Volkskrant) waren am Freitag die Erfolge der „Hennep-Taskforce“ zu...

mehr...
0

Nachrichten der letzten Tage

In Tiel (Gelderland) schließt man sich, nach einer Abstimmung durch den Rat, den anderen 56 Gemeinden an und möchte zukünftig auch eine geregelte Versorgung der Coffeeshops mit qualitativ einwandfreier und gesundheitlich unbedenklicher Ware gewährleisten. Das Ergebnis war mit 19 zu 7 Stimmen sehr eindeutig und die Hardliner mussten sich geschlagen geben. Aber auch unter unseren geliebten Freunden von der CDA und...

mehr...
13

Growshopverbot: Offene Fragen, Verhaftungen, Gelassenheit

Seit Sonntag ist in den Niederlanden der Paragraph 11a des Opiumwet (Betäubungsmittelgesetz) in Kraft getreten. Das im Volksmund genannte „Growshopgesetz“ stellt „Vorbereitungshandlungen“ für den Anbau von Cannabis unter Strafe. Konsequent durchgesetzt würde dies das Ende der Grosshops bedeuten bestraft aber auch z.B. Elektriker, die Growanlagen verkabeln, Vermieter die Räumlichkeiten zum Anbau vermieten. Selbst neutrale Geschäfte wie klassische Gartenbedarfsshops droht die...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen