Markiert: Tilburg

Nachrichten der letzten Tag 6

Nachrichten der letzten Tag

Und wieder hat sich Einiges an Nachrichten angesammelt, daher wieder eine Zusammenstellung einiger liegengebliebenen Themen. +++ Bald neuer Coffeeshop in Almere? Zumindest wenn es nach den D66 geht, die in der jungen Stadt in Flevoland mit 6 von 37 Sitzen zweitstärkste Partei im Gemeinderat sind. Um die Overlast und Kriminalität im jungen Stadtteil Buiten zu bekämpfen soll dort ein neuer Coffeeshop...

mehr...
34

Ausländische Touristen kehren zurück

Als der Wietpas 2012 in den drei südlichen Provinzen Limburg, Zeeland und Noordbrabant eingeführt wurde, sahen sich die betroffenen Coffeeshops mit massiven Umsatzrückgängen konfrontiert. Dies ist nicht verwunderlich, machten die ausländischen Besucher doch einen Anteil von knapp 39% unter den Kunden aus. Als Folge gab es Entlassungen, auch im regulären Einzelhandel. Viele Gemeinden haben seitdem jedoch eingesehen, dass der Ausschluss von...

mehr...
9

Große Polizeiaktion gegen Coffeeshopkette The Grass Company

Die Polizei ist am Freitag in Tilburg und Den Bosch (beide Provinz Nordbrabant) mit einer großen Aktion gegen die Coffeeshopkette The Grass Company vorgegangen. Das Unternehmen wird verdächtigt, sich der Geldwäsche, dem Hanfhandel, Urkundenfälschung, Korruption und Steuerhinterziehung schuldig gemacht zu haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sind insgesamt zwanzig Häuser und Geschäfte durchsucht worden. Niemand wurde festgenommen. Der Schwerpunkt der Aktion...

mehr...
Nachrichten der letzten Tage 5

Nachrichten der letzten Tage

Und wieder war ich eine komplette Woche beruflich  unterwegs und konnte mich kaum um die Nachrichten kümmern, die so angefallen sind. Daher hier wieder eine Zusammenfassung der Ereignisse, die so stattfanden… Der Tilburger Coffeeshopverband „De Achterdeur“ sieht auch positive Aspekte im Urteil des Raad van State: Zwar billigt es den Gemeinden zu, Nicht-Einwohner der Niederlande zu diskriminieren, aber gleichzeitig bestätigt...

mehr...
13

PvdA Tilburg fordert Volksabstimmung über regulierten Cannabisanbau

Tilburg – 35 niederländische Gemeinden haben im Manifest „Joint Regulation“ einen regulierten Cannabisanbau unter Federführung der Stadtverwaltungen gefordert. Bekanntlich wurden diese Pläne durch Ministerpräsident Marc Rutte und den Minister für Sicherheit und Justiz, Ivo Opstelten (beide VVD), strikt abgelehnt. Als Konsequenz aus dieser mangelnden Gesprächsbereitschaft, fordert die örtliche PvdA in Tilburg nun eine Volksabstimmung auf lokaler Ebene. Der illegale Anbau...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen