Wo gilt der Wietpas / Wo nicht?

legende

Die Karte zeigt an, welche Gemeinden Toleranz gegenüber Ausländern zeigen und welche Ausländern den Zugang zu Coffeeshops verbieten. Ausserdem ein „Fragezeichen“ für unsichere Gemeinden. Die Karte ist interaktiv, ihr könnt verschieben und zoomen.
Wichtig: Bei einigen Browserversionen gibt es Darstellungsfehler in der eingebetteten Karte. Um dann die Markierungen der Gemeinden zu sehen, muss die Karte mit „Toleranzkarte auf einer größeren Karte anzeigen“ vergrößert werden. Dann sollte es immer klappen.

Toleranzkarte auf einer größeren Karte anzeigen

Über weitere Hinweise und Fehlerkorrekturen würden wir uns sehr freuen!
Die Situation in Südlimburg ist schwer einzuschätzen. Für die auf der Karte gemachten Aussagen können wir daher insbesondere dort keine Garantie geben. Anfahrt auf eigene Gefahr. Kauft nicht bei Strassendealern! Denkt auch daran, dass es auch in den Gebieten ohne Zugang Polizeikontrollen gibt. Schmuggel ist illegal!

unterstützt durch:
Zamnesia

  • Ich fange mal selbst an:

    In Enschede möchte ich zwei Shops empfehlen, das Mix (der gemütlichste Shop mit hoher Frequenz und nettem Personal)
    und Thunderbird (Kleiner versteckter Shop in der Innenstadt mit dem besten Haze der Stadt)

  • Cosmichaos

    Enschede – The Edge. Vom Ring aus echt nah an der City. Schnell zu erreichen. Natürlich (noch) kein Wietpas, aber wohl ab 2013.

    • Ob der Wietpas 2013 landesweit eingeführt wird, werden wir dann ja sehen. Ich bin optimistisch!
      Das Edge finde ich auch ganz ok, aber ich habe da auch erst einmal eingekehrt. Gemütlicher finde ich es allerdings im Mix. Generell muss ich sagen, dass die Mitarbeiter der Enscheder Shops in den letzten Jahren generell freundlicher geworden sind… Vor 10 Jahren hat man noch das Gefühl gehabt, dass da einer mürrischer ist, als der andere, aber jetzt sind die meisten echt freundlich!

      • Sebastian

        Ja,ja die Qualität war auch vor 10J. größtenteils besser, bei Weed fast für die Hälfte des heutigen Preises , da war klar das die Leute denen die Bude einrennen. Bei der Ware heutzutage ist das nicht mehr so selbstverständlich.Allerdings gibt es noch genug Kunden die nichts besseres kennen(nur schlechteres) oder anspruchlos sind (Haupsache es Knallt)
        Hat sich schonmal einer gefragt wo die Einheimischen kaufen.
        Denke die tauschen sich untereinander mit Eigenanbau aus und sind nicht Bereit die überhöhten Preise zu zahlen.

  • happysmoker

    Provinz Groningen : Hoogezand – Koffieshop Happy Familiy. Große Auswahl, sehr gute Qualität. Sehr gute Parkmöglichkeit, Sehr freundlich … teils ist da ein Model am Verkauf ! 1A

  • In Zandvoort (Nordholland) gibt es zwei Coffeshops, das Yanks und das La Paz.
    Beide sind auf ihre Art sehr schön und gemütlich. Das La Paz ist chillig mit vielen gemütlichen Sofas und Palmen. Selten gibt es in Coffeeshops ausserhalb Amsterdams Space-Cakes zu kaufen. Hier schon! Gelegentlich streift der niedliche Hund der Besitzer durch den Shop und lässt sich streicheln.
    Das Yangs ist eher aufgemacht wie eine amerikanische Bar. Freundliches Personal, gute Stimmung und viel Platz. Beide Shops sind toll!

  • OldenburgerJung

    In Groningen den „Clown“, der Amnesia Haze ist göttlich… und die Atmosphere ist echt angenehm. Das günstigste und beste Gras (Powerplant und Afghani) gibts in Groningen in nem Laden der aussieht wie nen Bankschalter, die Bar ist erst dahinter, weiß den Namen gerade nicht, ist aber zentral.

  • Anonymous

    In Venlo „Easy Man“. Wirkt manchmal etwas unfreundlich, aber immer anständiges Gras dort bekommen. Wobei man sagen muss, dass sich die Qualität durchaus von Mal zu Mal unterscheidet. Manchmal eher schwach, dann wieder stark. Auch wenn der Rastamann auf Nachfragen eher allergisch reagiert, konnte ich doch in Erfahrung bringen, dass das dann wohl an den Zuchbedingungen liegt :-))

    • Doof nur, dass in Venlo jetzt der Wietpas eingeführt wurde…

  • Tony

    Hi, ich will morgen nach NL fahren. Schon aus Protest. War immer in Maastricht. Wo kann man (vom Süden kommend) in NL noch etwas Gras kaufen? Legal oder illegal? Hier meine Email: the3xproject (at) yahoo.de

    Thanks!

    Tony

    • Hab dir bereits geschrieben. Illegal mit Sicherheit problemlos in Maastricht. „Legal“ z.B. in Amsterdam, Nijmegen, Enschede etc.
      Schau einfach oben in die Sektion “ Wo gilt der Wietpas / Wo nicht?“

      • sack4711

        kerkrade/eygelshoven geht. dort vielleicht nicht direkt vorm shop parken.
        Sittard/Geleen sind auch offen für alle.
        Roermond soll ebenfalls offen sein (war selber noch nicht dort)

        • TommyTulpe

          Ist des Skunk in Reormond wieder für „uns“ zugänglich ? bzw war mal jemand vor kurzem da ?

  • Anonymous

    Wollen gleich von Köln nach Renesse fahren. Jemand einen Tipp wo man unterwegs ohne allzugroßen Umweg gut einkaufen kann?

    • Renesse hat selbst keine coffeeshops. Man müsste nach Goes fahren. Aber da gilt der Wietpas.

    • Umweg wirst du auf jeden fall fahren müssen. Vielleicht über Rotterdam oder Nijmegen.

  • Anonymous

    Die Frage war nach einem Gebiet OHNE Wietpass. Darum gehts hier doch in dem Blog!? :D

  • johnny blaze

    ich war eigentlich nur noch in amsterdam unterwegs die letzten 5 Jahre. davor in maastricht.
    in amsterdam gibt´s momentan allerdings nur noch wenige sehr gute shops. meine empfehlung: voyagers, club media und basjoe.

    • Was zeichnet diese Shops aus? Gerade in Amsterdam suche ich auch gerne mal den „besonderen“ Shop. Ich stehe total auf das Barney´s, aber als Geheimtipp kann man den Laden ja nicht bezeichnen ;-)

      • Peter

        Ich fand De Tweede Kamer sehr schön.
        Klein und gemütlich, super Ambiente, sehr netter Besitzer, der sich trotz Andrang auch Zeit für die Kunden nimmt und wer alten Ska und Reggae mag, hat seine Freude in dem Laden. Was anderes läuft da nämlich aus Prinzip nicht. :)

      • Franky da Herbalist

        Grey Area hat imo immer schon gute/beste Qualitiy gehabt…habe da noch nie nicht gutes Weed bekommen…

    • Peter

      Ach ja, ganz vergessen, Preise und Qualität fand ich auch in Ordnung. Erfahrungen beruhen auf einem Besuch im September 2010, werde in wenigen Wochen Neues berichten können. Der erste Abstecher wird nach Möglichkeit direkt dorthin führen. ;)

    • Marcel

      In Amsterdam kann ich das Amnesia sehr empfehlen und wer auf besonders teure Sachen steht – gegenüber des Route 66 in der kleinen Gasse an der Einkaufstrasse (ich war zu dicht um mir den Namen zu merken) Aber da gibt es Isolator, Gazolator, Skuff und all das schöne Zeugs. …..

  • Anonymous

    Kurzinfo zu Nimwegen:
    Die Stadt ist wegen gestreckter Ware nun überhaupt nicht mehr zu empfehlen, da könnt ihr genauso gut auf dem Schwarzmarkt vor der Türe Weed kaufen gehen. Anfangs waren es nur einige Shops, jedoch kann ich nun seid der letzten zwei Besuche keinen Shop mehr empfehlen in dem das Weed sauber ist und nicht mit Dünger, Brix, etc. verunreinigt wurde.

    • wilde13

      So sieht’s auch in Utrecht aus, klar, die warten schon auf uns.
      Und wenn man es merkt ist man zu Hause und riskiert kaum den Rückweg mit dem erhöhten Risiko im Wietpas/ GBA Gebiet mit ,,schwerem Gras“ kontrolliert zu werden .
      Ich habe ua. auch in Zandvoort schon gestrecktes gekauft…

  • smokar1982

    Komme gerade aus Amsterdam. Absolut zu empfehlen sind die beiden Dampkrings. Top Sorten und Qualität, als kleines Beispiel werden 3 verschiedene Isolators, RifmanHash und hochqualitatives Weed angeboten. Die Bedienungen sind sehr freundlich. Von Wietpass keine Spur in Amsterdam. Ich konnte in wirklich jeden Shop ohne Probleme rein. Und so wie die Mentalität de Amsterdamer ist, wird es diesen auch niemals in Amsterdam geben.

  • Sebastian

    Hallo, wirklich empfehlen möchte ich keinen Shop, Angebot und Qualität schwanken oft.
    In Enschede weiss ich manchmal gar nicht wo ich was nach meinem Geschmack bekomme.Wenn ich frage was besonders gut ist sagen sie meist: „Alles gut.“
    Habe in allen Läden fürs gleiche Geld unter gleichem Namen schon alles von geshaked oder gestreckt bis lecker und potent bekommen, ganz selten bekomme ich Cannabis welches die Bezeichnung HighGrade verdient, am ehesten die teueren Sorten wie Amnesia oder Silver-Haze.Fahre deshalb oft nur bis zum Grasshopper in Glanerbrug, ansonsten, naja macht euch besser selbst ein Bild.Wer Zeit und Geld hat fährt besser nach:
    In Amsterdam hingegen kann man sich beraten lassen und neben viel minderwertigem auch etwas besonderes bekommen.Z.B.: Outdoor weed, Ice o lator, Schwarzes Haschisch aus dem Himalaja, Kush, Haze(Pure Sativa) und allerhand moderne Sorten aus aller Herren Länder(zB USA Strains wie OG Kush, Green Crack, NYC Diesel oder Chem Dog (alle sehr potent und aromatisch)).
    In Amsterdam besuche ich gerne Greenhouse, Grey Area!!!, Bluebird, Homegrown Fantasy!!!, Siberie, kann aber auch in den meisten anderen Läden immer ingendetwas interesantes finden.Meidet auf jedenfall Shops vor denen man auf Kokain usw. angesprochen wird.

    • In Enschede finde ich unter den „normalen“ Sorten das Powerplant im Miami ganz gut!

      • Sebastian

        Auch im Miami ist eine konstante Qualität nicht gegeben(Ausnahme:Hija). Ein Freund hatte schon Cheese unter dem namen Power Plant bekommen(ist natürlich günstig), oder PP als Haze(Abzug).
        Bin fast immer unzufrieden wenn ich in Enschede einen rauche.
        Denke die haben es an der Hintertür in Enschede mit übelstem Schwarzmarkt zu tun.

        Grüsse

      • Sebastian

        Ps Zum Schwarzmark und der allgemeinen Situation in den Niederlanden kann ich nur die Doku Nederwiet empfehlen (war auch mal auf YT). Lief letztens im 2ten in Holland, und wurde auch im Grashopper ausgestrahlt, war echt Gänsehaut Feeling, da ich die schon kannte.

      • gry

        hey sebastian,
        du scheinst aus der nähe zu kommen und dich auszukennen, das ist cool :). vielleicht kann ich noch ein paar tipps geben.. wenn du wiet mit konstanter qualität in enschede suchst, kann ich das thunderbird empfehlen. die haben meistens golden widdow, fruit und ein haze. als ich das letzte mal da war gabs noch amnesia und super silver haze und super skunk. die quailität vom golden widdow war bisher wirklich immer erstklassig, wir nennen das dann gerne „amsterdamgras“, aus gründen die du schon beschrieben hast :). fruit und amnesia waren bisher auch immer gut, der rest wurde noch nicht probiert.
        ich hab die erfahrung gemacht, dass die einheimischen, wenn sie denn in shops kaufen, oft weiter nach hengelo ins rokade fahren. das ist auch wohl mein lieblingsshop in grenznähe. jede woche ein wechselndes aber immer qualitativ sehr gutes wietangebot und eine große auswahl an sehr leckerem hasch (afghanen, sputnik, black nepal, „extreme“ wohl eine art caramello uvm).
        so, genug gebrabbelt.
        schönen gruß!

      • Sebastian

        Werde ich mal probieren, Hengelo war ich erst zweimal, damals noch im Moonlight, war aber nix. In der Rokade war ich als einziger Shop noch nicht. Haben die immer noch alle bis tief in die Nacht geöffnet, damals sind die Leute da hingefahren, wenn nach 12 die Shops in Enschede zu hatten.
        Wie ist es eigendlich im Moment im Jemig de Pemig in Almelo, früher hatten die mal das absolut beste Jack Herer, mit das beste was ich je gesehen (gerochen) hab und das Highway war auch eine Harzbombe. Dann mussten sie ein paar Monate zwangsweise schliessen. Danach gabs irgendwie nix leckeres mehr.

  • Anonymous

    Ich fahre ebenfalls von Köln nach Renesse. Hatte mir eigentlich den Umweg über Nijmgen ausgeguckt. Gibt es denn dort einen Shop, den man hier noch halbwegs empfehlen kann?

  • Sweetwiet

    Kann euch ans Herz legen wenn ihr nicht selbst über ide grenze fahren wollt euch einfach das gute zeug liefern zu lassen! [GELÖSCHT] Alles was das Herz begehrt!

    • Liebe(r) Sweetwiet: Ich freue mich ganz aufrichtig über dein Angebot hier.
      Ich denke mal, dass wir alle hier eine etwas andere Einstellung zum Thema Cannabishandel haben als der Gesetzgeber. Und jeder sollte selbst wissen, ob er so ein Angebot in aller Öffentlichkeit anbietet oder nicht, ich will darüber kein Urteil fällen.
      Dummerweiser macht sich ein Webseitenbetreiber in Deutschland nach geltener Gesetzgebung strafbar, wenn es illegale Handlungen (oder Aufrufe dazu) auf seiner Webseite gibt. So sehr ich das als ein Mensch, der sich seit über einem Jahrzehnt im Netz bewegt, für falsch halte, muss ich damit Leben, dass es aktuell nunmal so ist. Daher habe ich deine eMail-Adresse aus dem Kommentar gelöscht. Ich hoffe Du und alle anderen Leser haben Verständnis dafür.
      Ich wünsche Dir aber (und das meine ich vollkommen ernst) viel Erfolg und mögest Du nie erwischt werden!

    • Marcel

      grummel ich hätt die email addy gern grummel

  • Gonzo

    Hallo Brüder im Geiste,

    bin am WE in Sittard zu Besuch iwas in der Provinz Limburg liegt welches auch den Wietpass eingefürt hat -.-

    Kann man mir helfen wo ich in „nährer“ Umgebung trotzdem was bekommen kann ohne direkt in eine eine Provinz ohne Wietpass fahren zu müssen. Geht wahrscheinlich nur auf der Strasse oder mit den sog. Wiet-Taxis.

    Informationen hierüber bitte an masterchillah@gmx.net

    Vielen Dank schon einmal im Vorraus

  • Anonymous

    Also in Nijmegen empfehle ich dir das Jamaika (für Haze) mit Top Sorten wie Lemon Haze, Super Silver Haze und vor allem das New York Diesel , im Kronkel (für Weed) noch das Powerplant, Orange Bud oder JPP aber sonst empfehle ich dir keinen Shop und keine Sorte in Nimwegen. Ich fahre selber seit Einführung des Wietpass regelmäßig hin, der Status Drogenstadt Nr 1 hat vermutlich die übrigen Shops in den Schwarzmarktsumpf gezogen.

    Greetz

  • Anonymous

    Hallo,
    ich bin gerade aus beruflichen Gründne nach Maastricht gezogen. Kann ich einen Wietpas bekommen, wenn ich hier als Deutscher gemeldet bin oder bekommen den nur die Holländer?
    Gruß,
    Felix

    • Du brauchst einen niederländischen (Haupt-)Wohnsitz.

  • Anonymous

    Ah! Den hab ich bald. Super, vielen Dank!

    • Aber seien wir doch mal zuversichtlich: die nächste Regierung schafft den Quatsch wieder ab ;-)

      • Anonymous

        Wollen wir es hoffen! Allerdings würde das ja dann bedeuten, dass sie sich eines Fehlers bekennen und das ist in der Politik doch eher selten der Fall.
        Die Konsequenzen dieses Unsinns werden vermutlich so lange unter den Teppich gekehrt bis da nichts mehr drunter passt…

        • Das Bekennen eines Fehlers setzt vorraus, dass die Regierung die selbe bleibt. Und davon ist nicht auszugehen.

  • Gonzo

    Jetzt mal ganz realistisch betrachtet: Für den Fall dass die aktuelle Regierung am 12. September nicht wieder gefällt werden sollte….. Würde das Konzept der Wietpässe doch erstmal in den übrigen Provinzen Anfang 2013 in Kraft treten. Ein neuer Gesetzentwurf würde wahrscheinlich doch auf sich lange auf sich warten lassen, da diese Mühlen bekanntlich sehr langsam mahlen.

    Ist nur mal so ein Gedanke.

    BTW: Ich mag Holland. Habe eine holländlische Freundin und haben die Menschen alle dort als liebenswürdig und äußerst liberal kennen gelernt (auch in Punkto Homosexualität). Natürlich habe ich auch das ein oder andere Mal einen Coffeeshop besucht, aber ich hätte nie das Gefühl als Drogentourist schlechter oder anders behandelt zu werden. Die Menschen waren stets freundlich und zuvorkommend.

    Es ist schade, das eine Partei mit rechter Überzeugung an der Macht ist, die dieses zwischenmenschliche Kontakte unter Europäern mit so Dingen wie den Wietpas unterbinden versucht. Dabei muss ich sagen, dass es aber auch anscheinend genügend Menschen geben muss die diese Partei gewählt hat.

    Im mag Holland trotzdem und das wird auch so bleiben!

  • yop

    naja die umfragen sehen garicht gut aus

  • TheTimesTheyAreAChangin

    Also ich hatte vor in zwei Jahren in Amsterdam zu studieren und da ich ja dann auch in den Niederlanden gemeldet sein werde, frage ich mich, ob ich dann auch Anspruch auf einen Weedpass habe. Natürlich kann sich das bis dahin (hoffentlich) wieder ändern, aber ich würde es trotzdem gerne wissen. Obwohl ich nicht glaube das sich das die Coffeeshops gefallen lassen, besonders nicht in Amsterdam, da die Stadt ja allgemein als sehr tolerant und offen bekannt ist, oder es zumindest mir so vorkam :) Übrigens habe ich auch vor mir nach dem studium vielleicht eine Arbeitsgenehmigung zu besorgen und möglicherweise versuche ich auch eine Niederländische Staatsbürgerschaft zu bekommen.Da wäre meine Frage natürlich nichtig. ;)

    • Solange du die Niederlande als Hauptwohnsitz hättest, könntest Du dir dann, sofern es den Quatsch noch gäbe, eine Wietpas ausstellen lassen. Eine Arbeitserlaubnis würdest du als EU-Bürger meiner Kenntnis nach gar nicht benötigen.

  • Mr. X

    Die meisten beschweren sich immer, dass das Weed/Hasch teurer geworden ist.

    Dazu möchte ich mal was sagen!

    Ist denn alles um einen herum billiger geworden? Sprich, die Ladenmiete, die Personalkosten, die Stromkosten, der Benzinpreis, Lebensmittelpreis? Immer nur meckern, meckern, meckern. Seit doch froh das wir in Holland uns mit sauberen, schönen, leckeren Weed/Hash bereichern können und nebenbei so ein schönes Land besichtigen können.

    Ich hoffe wirklich das der Wietpas abgeschafft wird. Ich vermisse die Boote Smokey, Mississippi und den Blick auf den Fluß. Wie gesagt 6 Tage noch, der Wietpas ist weg und ich bin wieder in den Coffeeshops in Maastricht willkommen :)

    • Sebastian

      Haschisch ist auch nicht wesendlich teuerer als vor 10 Jahren.
      Der Preisanstieg und Qualitätsverlust bei Cannabisblüten hingegen ist vor allem durch erhöhten Fahndungsdruck (Growbusts) entstanden und die oben genannten Gründe.
      In Gewächshäusern wurden vorher kostengünstig höhere Qualität in Massen produziert, heute sind die Gärtner gezwungen sich zu verstecken und unter Kunstlicht anzubauen. Coffeeshops sind in ihrer Versorgung leider auf den Schwarzmarkt angewiesen, und die Nachfrage ist oft höher als das Angebot, darunter leidet die Qualität. Es ist bestimmt kein leichter Job die Versorgung zu sichern.

      Meckern tue ich, wenn ich schlechtes Weed rauche.
      Gestern in Enschede zB: WW mit Neem Geruch, lecker ?,nee, wenigsten biologisch (mit Fleischeinlage?) , K2 unreif geerntet in Rekortzeit getrocknet, roch beim bröseln noch süss aber nicht annähernd typisch, schmeckte beim Rauchen nach Heu.Vor einer Woche war das K2 fürs gleiche Geld top in Aroma, Aussehen und Wirkung.
      Wenn ich gutes rauche, nur Liebe, zB neulich in Amsterdam: Arjan Ultra Haze 1, Vanilla Kush, Blue Cheese,(letztere vom Green Place) da erinnere ich mich wieder was du mit gutem sauberem und leckerem Weed meinst, kein Husten, kein Kratzen nur guter Geschmack, und beim Ausatmen ein Grinsen.
      Ps:In Maastricht war ich noch nie, doch wo ich in NL war: ein schönes Land, ich liebe es.

    • Na ja – Kokain ist zum Beispiel billiger geworden – weltweit. Und bei Cannabis gibt es in NL doch auch enorme Preisunterschiede. Nijmegen hat heute z.B. das Preisniveau von Maastricht 2006 – und die Personal und Stromkosten etc. sind da wohl die selben. Der Preis bei illegalisierten bzw. geduldeten Substanzen ist ein Ding für sich und von mehr Faktoren abhängig als bei z.B. Lebensmitteln. U.a. einen stärkere Strafverfolgung hat auch einen Effekt auf den Preis – ganz neben der Nachfrage, die bei Cannabis wohl auch angestiegen ist und z.B. bei Kokain gesunken ist. Problem ist auch, dass eine Preissteigerung häufig nicht einmal mit steigender, sondern fallender Qualität einhergeht – aus dem selben Grund. Daher ist Limburg auch generell teuerer und nicht unbedingt besser als Brabant.

  • Mike Brenner

    Ich kann Euch alle nur DAM vorschlagen. Hier ist alles wie immer – das bleibt dort auch für immer so…. wartet es ab!!!

  • Anonymous

    Bin nächsten Sonntag für einen Tag in Rotterdam, kennt da jemand nen netten Coffeeshop, möglichst zentral, wo man gemütlich sitzen und schmökern kann?
    vg OldenburgerJung

  • Tony

    Lieber Gott! Gebe bitte allen Wählern in den NL Deine göttliche Eingabe und lasse die das Kreuz richtig machen. Ich will auch wieder ins Mississippi und SMOKEY… Trauer…

  • Pinoccio

    Halloooo :)

    Wollte mal nachfragen ob die Liste oben noch aktuell ist da ich ende des Monats für ein paar Tage Urlaub in Den Haag mache…?

    Ist dort evtl. ebenfalls schon ein solcher Pass eingeführt worden? Man findet irgendwie abgesehen von dieser Seite wirklich kaum Informationen.

    Hab über Jahre nichts gemacht und freue mich schon lange auf diesen Urlaub welcher ja hoffentlich nach meinen Vorstellungen laufen wird. :D

    Lg

    • Die liste ist noch aktuell

    • Anonymous

      in den haag bekommt man noch was. ich war mitte august da und hatte dort einen schönen urlaub. ich wünsch dir viel spas.

      • Pinoccio

        Danke, dann bin ich mal sehr gespannt übermorgen wird es soweit sein ;) hehe kannste nen speziellen shop empfehlen nahe des strandes? Allzuviele scheint es in den Haag ja garnicht zu geben.

        • Also ich muss passen. In Den Haag war ich noch nie.

  • jdg

    Ja die gilt noch bis 1.Januar 2013 falls sich nicht noch eine Gemeinde vorher entschliessen sollte ihn selbst einzuführen, was nach dem Negativbeispiel Maastricht eher nicht wahrscheinlich ist denke ich mal.

  • Anonymous

    Dordrecht gehört zur Provinz Zuid- Holland und nicht zur Provinz Groningen. :-)

  • Hottentotte

    ENSCHEDE Tipp:

    Thunderbird, kleine Seitenstraße Nähe Cafe Mix. und da das Widdow Gold.
    Preis schwankt zwischen 7.5 – 8.5, aber potent, sauber und lecker :D
    Klebrige saftige, knirschende Knollen wie man es sich wünscht.

    Anonsten sind Cafe Mix und Miami gute standard shops.
    Nix dolles, aber auch nich besonders teuer.

    Hasch: …nicht vom Black Nepal aus dem Mix blenden lassen, sonden dem Cobra Polm aus dem Miami ne Chancer geben.
    Auch wenn das Black Nepal super aussieht und schmeckt ist es vielleicht gerade halb so potent wie der Cobra Polm aus m Miami.

    Anderer shop der n Besuch wert ist uns nah am bahnhof ist „de Molen“, schnewitije probieren!

    Und der Rest (Edge,Black Sea, [ganz besonders Gabriela] ist keinen Pfifferling wert und sollte gemieden werden.

    Edge-unfreundlich, teuer, trockenes Zeuch und nichtmal potent (da ist das reste gras im mix besser)
    Black Sea- gemütlich wenn man dunkle Räume mit Neondeko mag. das Manko ist hier eindeutig die Ware von der bei all meinen Besuchen leider nichts ein grund war wiederzukommen.

    P.s.:
    Ich lebe seit 2 Jahren in Enschede und hatte daher Gelegenheit alles mal zu sehen und anzutesten.
    Und ich gehe zu 85% zum Thunderbird :)
    Nett, persönlich, zeigen alles, gute qualität (auch beim haze, und nicht bloß das 0815haze zu 2 verschiedenen Preisen, wie in anderen Shops).
    Achja, übrigens auch der einzige Shop in Enschede in dem frisch abgepackt wird, incl Kundendisplay!

    • Ist „De Molen“ nicht längst geschlossen? Sieht nicht so aus, als sei der noch geöffnet…

      Das Tunderbird war auch immer mein lieblingsshop, aber mittlerweile kann da nur noch kaufen, da steht ja nur ein Alibi-Tisch. Früher war es da gemütlicher…

      In der Regel halte ich mich im Mix auf, weil es dort am gemütlichsten ist..

    • gry

      hey, ich hab zufällig gestern auch etwas weiter oben einen beitrag über enschede geschrieben! kann deine äußerungen alle so unterschreiben. vorallem vom thunderbird bin ich auch begeistert, wie oben zu lesen :). wie ist das hasch im thunderbird eigentlich so? früher hatten sie da mal welches für 2€, wenn ich mich nicht irre.. hat sich fürn kakao super geeignet :)

      • Die 2€-Zeiten sind vorbei…

  • Hottentotte

    De Molen ist noch geöffnet ( kann keine Gewähr für die letzten 48 Std übernehmen :P),
    hat wohl auch ne Pension oben drüber, also ideal für Kurzausflüge.
    Das Hasch im Thunderbird hat mich nicht wirklich ueberzeugt, geschmacklich find ich das Black Nepal ausm Mix spitze, aber n richtiger Paukenschlag is halt das Cobra Polm ausm Miami ;-).
    Muss man sich halt entscheiden was Priorität hat,Vorzeige-Hasch-Geschack, oder ein Stoned wie man das von Holland Hasch erwartet :D

    • Sebastian

      Hab das Black Nepal Hasch (im Mix) auch mal probiert, bin Temple und Cream Liebhaber.
      Sorry, aber das Aroma des Rauches erinnerte mich aber irgendwie auch an verbrannte Stechapfelblätter. Abwegig ist das ja nicht, da beide Pflanzen Shiva geweiht sind.
      Kenne den Geruch, habs mal passiv mitgeraucht.

      So richtig guten Schwarzen gibts in Enschede meines Wissens im Moment nicht. Da ist der Nepal schon der beste noch vor Grashopper Cobra, der mir aber nicht wirklich clean zu sein scheint. If it doesnt bubble, it aint worth the trouble. Im Grasshopper meinte ein Verkäufer mal er rauche kein Hasch, da könne alles mögliche drin sein sogar Opium.

      Trau mich kaum zu sagen wo ich zuletzt die besten Creams probiert hab, da sie dann noch schneller ausverkauft sind, aber sharing is caring:
      Grey Area :Afgani Cream 18€
      Bluebird :Nepal Cream 18€
      Greenhouse: Manali Jungly Cream 20€ war nicht so clean wie erstere ist aber nie gleich, alles handarbeit.
      Hoffe mir sagt auch jemand ob und wo es noch richtig gutes Malana double Cream gibt, ausser in Indien:

      (Strain Hunters Indien Doku )

  • Anonymous

    welche shops koennt ihr nah der grenze zu DE empfehlen, wo auch noch kein wietpas zum eintritt benoetigt wird? war ja immer gern im nobodys aber hab keine ahnung wo der wietpas nun gueltig ist und wo nicht.

    • Sebastian
      • Sebastian

        Die Antwort bezieht sich auf nah an der Grenze.
        Was ich so gehört hab ist die Qualität im „Nobbes“ besser als im „Hopper“, war aber noch nie in Venlo.
        Aber empfehlen kann ich jetzt auch den hier: ( Ausser Nepal der riecht nach Grillparty und bubbelt nicht)
        http://www.coffeeshoprokade.nl/de/de_index.htm
        Wer will kann auch in Winterswijk im Sensi Schlange stehen (hab letztes mal über 30 Menschen vor mir gehabt und hinter mir dann auch) und hoffen das die was gutes da haben.

  • rob

    Fahre in zwei Wochen nach Den Haag. Gict es da – oder in der Umgebung – einen shop, den ihr empfehlen könnt?

    • Ich empfehle Dir den Europäischen Gerichtshof!
      Die scheinen da echt gute Drogen zu haben…

  • Anonymous

    der beste shop in gaaaanz holland. Highlife Cup Gewinner 2012

    Dizzy Duck ! Wer dort nicht war, hat leider was verpasst lieber Mobo…

  • drug tourist

    SUCHE SHOP mit VAPORIZER in ROTTERDAM!!!!!!

    (bin gerade aus beruflichen gründen ne weile in antwerpen und will mal nen tagesausflug nach rotterdam machen [rotterdam wegen der billigen zugverbindung] und wollte auch schon immer einen vaporizer ausprobieren
    also fals jemand infos hat: immer her damit

    danke im voraus

  • Konoko

    Hey, ich wollte auch mal fragen ob sich jemand mit den shops in rotterdam auskennt? Ich bin seit gestern in dordrecht und naja die tolle situation hier sollte ja jedem bewusst sein…. ich werde einen monat bleiben und rotterdam ist ja wirklich nur einen „katzensprung“ entfernt…es ist zwar kein problem etwas von bekannten durch homegrowing zu bekommen, doch möchte ich auch endlich mal das tpyische flair eines shops kennenlernen…deswegen würde ich mich über gute tipps freuen…chillige grüße

  • Konsument07

    Gibt es eigentlich in Nimwegen noch einen Shop den man bedenkenlos empfehlen kann, bzgl. Kein Gras-Verschnitt? Die letzte zeit liest man ja viel über Streckung.

  • Marcel

    Fahr lieber nach Arnheim – das ist nur 30 km weiter und dort gab es letzte Woche in keinem Shop gestrecktes Wiet – und die Preise sind zwischen 6,00 bis max 12,00 echt zu ertragen. Nijmegen muss schlimm sein seit dem Wietpass.

  • Konsument07

    Gibt es in Arnheim einen der zu empfehlen ist?

    • Marcel

      Empfehlen kann ich Dir das „de Pinguin“, „de Walm“ & „Upstairs“.

      „de Pinguin“ – kauf Dir unbedingt das Ice – O – Later (12,- á 1!!!!!)
      „de Walm“ – super netter Bartender der sehr gut deutsch kann – unbedingt S5 kaufen (11,- und super Haze – 30,- bei 3)
      „Upstairs“ – wenn Du besonderheiten willst hier hin – allerdings kann ich den Haze – O – Later nicht empfehlen – mit 35 EUR zu teuer. Aber Samen bekommst sehr gute und das Gras ist auch nicht übel.

      Ich vergass das „Happy Days“ – WW für 7,- und echt gut!!!

      • Konsument07

        Danke für die Tips, werde dann nächste Woche hinfahren.

  • Jesusonextasy

    Hallo,

    Nach einjähriger Abstinenz würde ich gerne mal wieder einen schmökern. Früher bin ich immer nach Winschoten zum Coffeeshop Havanna gefahren.
    Kann mir jemand sagen, ob die definitiv noch an Deutsche verkaufen? Möchte die 70km ungern umsonst fahren ;)

    MfG

    • Winschoten ist in Groningen. Da ist alles noch beim alten! Ich wünsche Dir viel Spass!
      Bitte nicht in die Vorgärten pinkeln ;-)
      Ich würde mich freuen, wenn du das Personal mal über Meinung, Ängste und alles andere zum Thema befragen würdest und das ganze vielleicht zu einem Gastbeitrag verarbeitest!

      • Jesusonextasy

        Hey mobo,

        Ich danke dir! Dann steht meiner kleinen Unternehmung ja nichts mehr im Weg, sehr gut!
        Kennst du den Laden und die Stadt oder woher kennst du die Vorgärten ;)?

        MfG

        • Das war doch eine Anspielung auf die Argumente der Wietpas-Befürworter… Wurde doch immer den Bösen Drogentouristen unterstellt.

  • Iceman

    Ich will im dezember nach dam
    is da noch alles beim alten ?

  • jdg

    bis zum 31.12. auf jeden fall

  • julio

    wie siehts denn in enschede aus? kommt man rein oder nicht?

    • Alle Shops sind für jeden geöffnet.

  • von Erfurt aus sind`s 6h nach enschede mit regionalbahn…..die werd ich wohl nächste woche auch nochma reisen….Wer weiß,vielleicht das letzte mal-ich hoffs aber nicht!!! Das größte Lob sprech ich jetz ma an den Seitenbetreiber aus,der hier wirklich verdammt gute Arbeit macht….Bei Facebook würd ich ein GEFÄLLT MIR GEBEN,ähhh hab ich eh schon….Spiele auch mit dem Gedanken komplett „rüber“ zu machen…..Sofinr und sprachkenntnisse sind vorhanden…Wenn nur die Mieten nich so Horror wären…Wer mag kann mich auch adden bei FB zwecks Austausch und und und….

    Grüße aus dem grünen Herz Deutschlands

    P.S. irgendwie geht das nich mit dem FB Button

  • Anonymous

    Also in Hoorn hat die Gemeinde die Shops geschlossen.
    Am 22.10.12 war dort der letzte Verkauf!!! War selber am Woe dort. :-(

  • Anonymous

    Vieleicht sollten sich unsere Politiker mal gedanken machen,dass man mit dem Verkauf von Cannabis Produkten eine Menge Geld in die Staatskasse bekommt.
    Wenn man uns Touris in den Niderlanden nicht möchte sollte man vieleicht sein Geld da ausgeben wo man es verdient. ich Persönlich währe gerne bereit mehr zu zahlt. Dann hat man schließlich auch kein sprit geld mehr. Und Klamotten, Lecker Pommes & Frikadelen gibt es in Deutschland auch. Ein Paar schnell entschiedene Regeln mit Umgang, Verkauf, etc. und schon gehts los,dass es nicht so einfach ist,ist klar aber “ nichts ist unmöglich“.
    Und dann führen wir einen WeihnachtsmarktPas ein HaHa! Traurig das man änfängt so zu denken die Zeiten sollten eigentlich um 1945 beendet gewesen sein. es ist einfach Schade das eine ganze Kultur durch einen Wietpas beeendete werden soll. Dann fangen wir mal mit Bierpas, Raucherpas, Fahradpas ach den gibts ja wirklich soory :-).
    Wie ihr merkt bin etwas geladen, ich Rauche gerne störe damit keinen, Nerve damit keine, und lasse zum Abend hin den Lieben Gott ein gut Mann sein, oder Frau Natürlich wir wollen ja keinen Diskriminieren. So ich habe fertig.
    Könnt euch denken was ich jetzt mache hoffe es geht ab 01.01.2013 auch noch .
    ein schönen Abend noch und denkt mal drüber nach. Hoffe man sieht sich mal in einem SHOP nach dem 01.01.2013 Natürlich Hoffen wir das best CIAO

  • Anonymous

    Hey ich habe gerade oben den kommentar geschrieben und möchte mich für die Rechtschreibfehler entschuldigen und habe es einfach nur runter geschrieben und zu schnell auf Senden gedrückt. Scheiße wenn man nur mit Adler Suchsystem schreiben kann.
    Danke übrigens an denn Herausgeber dieser Seite.

    • Verwende doch mal einen Nick!

  • xy

    warum erwähnt keiner den ’sharon‘ in enschede? gutes, sauberes weed, ’normale‘ preise. das amnesia haze (core cut) für nen 10er das g ist immer sehr gut. oder victory und skunk für 7,50 bis 8,50, je nach dem wann man kommt. viele einheimische kaufen da, ist wohl so was wie ne ‚fankneipe‘ vom fc twente. atmosphare… na ja, ich hol da immer nur was zum mitnehmen, wenn ich auf’m markt war. im sharon gibt’s keine abgepackte ware. es wird vor deinen augen abgewogen, du kannst dir vorher die sorten zeigen lassen und darfst sogar an der ware schnuppern, wenn du höflich danach fragst. wenn man pech hat ist es sehr voll und man muss sich in der schlange anstellen. die haben immer alle sorten da, bzw. kam es bei mir noch nie vor das es hieß ‚ham wa nich mehr!‘

  • Anonymous

    Hallo Community,
    ich habe auch eine Frage.

    Wir haben in ca. 1 woche vor nach NL zu fahren mit Mietauto, ein parr Kollegen und ich. Der Fahrer konsumiert natürlich nichts.

    Habe ich das richtig verstanden, wenn ich aus Richtung Aachen in NL reinkomme ist der erste Anlaufpunkt „ohne weedPass“ die Region: Gelderland ?

    Weil wir sonst immer nach Maastrich gefahren sind: Smokey/Mississipi.

    Danke und Gruß

    • Genau. Nijmegen ist die nächste „freie“ Stadt, dann kommt Arnhem.
      Bedenke übrigens, dass nicht jeder Mietwagen das Land verlassen darf!

  • Anonymous

    Danke mobo für die schnelle Rückmeldung und die Info.

    Zum Mietwagen: Woher soll die Autovermietung wissen das wir damit nach NL wollen, es passiert ja nichts falls du z.b. damit Unfälle meinst;)

    Gruß

    • Du kanst nie ausschliessen, dass es Unfälle gibt. Und wenn dann auf einmal die Versicherung nicht greift, dann hast du den Salat. Kläre auf jeden Fall ab, dass Du damit ins Ausland darfst!

  • Anonymous

    Ich bin ja nicht der Halter bzw. der der am WE hinterm Steuer sitzt und auf dem das Mietauto läuft;) Weiss ja was du meinst. Danke nochmal für die Tips und Gruß

  • Jack O´Neill

    Ahoi..

    im Oktober besucht und für gut befunden: High Tea in Rotterdam sowie Zeespiegel und The Bull in Vlaardingen. Im High Tea am besten Ausweis in der Hand und Mütze ab. Dann ist alles prima. Im Zeespiegel und The Bull wird man mit dem Ausweis in der Hand nur aus-gelacht.

    Hilfreich ist die Android App -Smokeout- läuft mit Goggle Maps und Stree View hervorragend.

    Tipp: Alle Shops in der Nähe von Schulen sind in Rotterdam für immer geschlossen.

    klarmachen zum ändern…..

  • Anonymous

    Hallo, irgendwie finde ich die entscheidende Info nicht. Vor einigen Monaten konnten wir als deutsche nach vorlage des persos in Maastricht einkaufen. Ist das nun immernoch so oder nicht? Schönen Gruß,

    F.

    • In Maastricht hast du als Ausländer momentan keine Chance.

  • Jack O’Neill

    in Middelburg gibt es seit 5 Jahren keinen Shop mehr. Dort wurde in einem Shop an Minderjährige verkauft. Alle Shops mussten dann schliessen.

    • In Middelburg habe ich mal tolle Qualität für die Hälfte des Preises in Maastricht bekommen. In Vlissingen war ich letztes Jahr in einem klitzekleinen Shop mit nur einer Mitarbeiterin. Eine Frau mittleren Alters (sehr alternativ) war da die Budtenderin und vermutlich auch die Inhaberin. Preise waren wie in Maastricht. Durchschnittlich gutes Amnesia für 13 €. Also Zeeland ist echt unterentwickelt was Coffeshops angeht – ob mit oder ohne Wietpas sollte man dahin nen Vorrat mitnehmen. Die haben da ja auch so genug Tourismus (Sonne/Strand/Familien).

  • Jack O´Neill

    Wollte gerade den Eintrag „Diskussion in Goes“ kommentieren. Das passt dann auch hier hin.

  • Micha

    Könnt ihr vielleicht ne Karte mit farblicher Markierung machen? Würde es für viele einfacher machen.

  • Jack O´Neill
  • Manu

    auf der greenhousseeds homepagw stand doch das der wietpass aufgrund steigender Kriminalität nicht ei geführt wird. Was stimmt jetzt wird er jetzt überall eingeführt, nur in einigen provinzen/städten oder garnicht ?

    • Der Wietpas wurde abgesetzt und durch ein neues System ersetzt. Du als Ausländer kannst dich momentan aber noch weiterhin an den Provinzen in der Liste orientieren.

  • Anonymous

    Kann jedem nur die android app Smokeout empfehlen.
    Alle Coffeeshops Hollands drin, sowie Navigation zu den Shops und farblich
    unterschieden wo der „wietpas“ eingeführt wurde und wo nicht.

  • dsf81

    Vielleicht habe ich ja glück und mir kann jemand einen Tip geben ob ich in folgenden läden was bekommen kann…

    Relax, Sittard
    Skunk, Sittard
    Genesis,Geelen
    Happy Days,

    Wöre echt dankar für jegliche Info!!! Danke

  • Das ist alles in Limburg – da gilt leider: Ausländer raus!

    • dsf81

      Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt….

      funktioniert wohl auch nicht mehr wie in der vergangenheit das einer dem anderen hilf´?

      zb. nen holländer hat seinen Ausweis nicht mit und fragt mich dann als deutscher ob ich ihm was mitbringe

      alles sehr traurig

  • Noch gelten da ja die Wietpas-Regeln. Und die besagten bisher ja nicht nur Ausländer raus, sondern in Maastricht wurde die Menge auf 3gr. gesenkt (weiß nicht ob nur in Maastricht oder in ganz Limburg) und zudem waren es noch geschlossene Clubs. Das Club-Kriterium wird zwar aufgehoben – aber in Limburg gelten, so weit ich weiß – bisher noch die alten Regeln. Selbst die Holländer gehen ja kaum noch da in die Shops – wirst da also lange stehen müssen, bis du überhaupt jmd. fragen kannst, ob er Dir was mitbringt.

    • Anonymous

      Also, dass mit der 3-Gramm Menge kann ich nicht bestätigen. Ich wohne in NL und bin nahezu täglich in Maastricht, um im Koffieshop mein Gras zu holen. Da hat sich auch seit früher nix geändert, die Grenze lag in Maastricht ja schon einige Jahre bei 5 Gramm, und zumindest „meinem“ Shop hat ist das auch jetzt noch so – habe heut erst wieder 5gr geholt :)

  • VCTM

    Guten Tag,

    mein Bruder heiratet nächstes Jahr und wir wollten zum „Junggesellenabscheid“ nach Amsterdam fahren. Kiffen tuen wir eigentlich nicht. Aber es schadet ja nicht.

    Was denkt ihr, kann man mitte Janauer in Amsterdam noch Hassisch kaufen ?

    • Anonymous

      nee, in Amsterdam kann man nur Liebe kaufen ;-)

    • Marcel

      angeblich soll Amsterdam „offen“ bleiben. Diese Info ist aber ohne „Schießgewehr“ ;-)

  • Anonymous

    Gesetz wird NICHT mehr weiter verfolgt, Kein WIETPASS mehr……

  • Anonymous

    Hat jemand es schon als Deutscher probiert wieder in einen Shop zukommen und damit zu argumentieren das der Wietpass jetzt eh Geschichte ist?

  • Anonymous

    Manns Kerkrade lässt grüßen… Hier auch OHNE wietpas.

    • Dorf kommen Ausländer wieder rein?

      • Basjoe

        Was soll denn „Manns Kerkrade“ sein?
        Gibts denn da überhaupt noch nen CS?

    • Face

      Wie jetzt? Ich mein ich kenn den Laden nur vom hören sagen, aber ich dachte der wär schon länger zu?!?

      • Sebastian

        Ich kannte mal éinen Laden der hat nach dem Verlust der Lizens im Hinterzimmer weiterverkauft, das haben sogar internationale Kunden so ins CSDirectory geschrieben ohne zu ahnen, daß der Verkauft im Hinterzimmer illegal war. Der war cirka ein Jahr so geöffnet bis zur Schließung

    • Anonymous

      meinest du Coffeeshop Down Under in Hammolenweg 15, Kerkrade ??? ist die info 100 %?

  • Kemosabe

    Ich kann nijmegen empfehlen. 6 Shops im Umkreis von ein paar hundert Metern.
    Ist da bald auch Schluss?

  • Nasi

    Hallo zusammen,

    fahre am Wochenende mit meiner Freundin nach Amsterdam.
    Habe mal im Hotel angerufen und der Herr meinte, dass es ein bisschen schwierig wär.

    Also so wie ich das jetzt verstanden habe kommt man in manche rein und in andere wieder nicht. Ka ob wegen dem Pass oder sonst was.

    Stimmt das? bzw welche guten sind noch auf? Wollen ja auch nicht auf der Straße in der Kälte rauchen sondern uns schön gemütlich da rein setzen :)

    Danke

    • In Amsterdam wirst du in keinem Shop Probleme haben, es sei denn du bist minderjährig. Viel Spass!

      • Nasi

        Ah super für die schnelle Antwort. Habe mir eben auch noch mal alles durchgelesen. Gebucht ist sowieso, aber das hört sich doch gut an! Danke

  • Namasté

    Hi ich fahr mit Freunden über Silvester nach Amsterdam ich weiß zwar, dass man dort als Ausländer im Moment noch in die Coffeeshops kann aber gibt es schon Informationen wie das ganze 2013 aussieht? Nicht dass wir von einem Tag auf den anderen Kriminelle werden ;)

    • Amsterdam ist safe. Lies doch einfach mal die Kommentare vor deinem..

      • Namasté

        Ok alles klar danke für die schnelle Antwort :) dachte nur vielleicht ändert sich da was zum 01.01.2013 weil diverse Boulevardmedien (so gut wie zu jedem 01. Januar) schreiben, dass Coffeeshops für Touristen geschlossen werden und mein Vorposter ja dieses Wochenende in Amsterdam ist und nicht über die Jahre. Aber trotzdem vielen Dank

  • Marcel

    Ich hab da mal was erstellt:

    http://www.stepmap.de/karte/coffeeshops-1230444

    Änderungsvorschläge werden gerne angenommen

    • Anonymous

      heerlen fehlt noch sonst cool

    • Sebastian

      Cool, also grün ist frei und rot wie Köln und Brüssel ist zu. ; ) Und Blau?
      Du kannst auch noch für Texel Urlauber, den Helder reinschreiben. Eventuell noch Appeldoorn und Deventer.

  • Anonymous

    hell grün,dunkel grün,blau,und rot!was heißt was genau?

  • Anonymous

    welche farbe heißt was?

    • Marcel

      so, angepasst. Gibt nur noch zwei Farben: Rot & Grün – hatte erst Blau angedacht für:

      noch unklar

      • bongraucher

        ich finde es super danke dir gute arbeit!

  • Marcel

    wird erst ab 01.01.2013 wirklich interessant – dann müsst ihr uns melden wenn irgendwo der Zutritt gewährt wird oder nicht

  • Anonymous

    ich seh schon halb BRD nach Arnheim fahren. Ob das gut geht!?

    • Nach derzeitigem Stand bleiben außerdem noch mindestens Enschede, Haarlem, Rotterdam und natürlich Amsterdam. Und wer weiß, was die vielen kleinen Städte machen (Zandvoort, Hengelo und und und)

      • Sebastian

        ……. und Groningen ; )

  • Marcel

    alles was ich zu Arnhem finde ist positiv:

    http://www.gelderlander.nl/regio/arnhem/krikke-wiet-halen-zonder-uittreksel-1.3554211

    Auch hier sagt Frau Krikke, das Deutsche ruhig noch kommen können…

  • Sebastian

    Im Miami in Enschede können Sie gemütlich einen Kaffee trinken und Billiard spielen, ohne von nikotinhaltigen Rauchschwaden umgeben zu sein. Die Raucher können in einem abgetrennten Bereich Bongs blubbern oder Joints mit Tabak rauchen.
    Der Eintritt ist ab 18J. und ein gültiger Ausweis ist mitzuführen.
    Zur Auswahl stehen (je nach Verfügbarkeit):
    K2, PP, SuperSkunk, Bubblegum und Haze, sowie Polm, Cobra und Hija, große und kleine Joints.
    Und ab nächstes Jahr: „Alles bleibt wie immer“.

    • Sebastian

      Öffnungszeiten von 12 – 24 Uhr.

  • Pingback: Meldestelle Toleranz « Kein Wietpas!()

  • Anonymous

    hallo,

    kann jemand was zu eindhoven sagen?

    • Marcel

      leider war bisher niemand da um zu sehen wie es dort ausschaut…

    • Anonymous

      Hi, da ich in Eindhoven arbeite und mich gerade eben vor Ort bei New Wave informiert habe, muss ich leider bestätigen, dass es in Eindhoven NICHTS gibt.
      Einen Wietpas braucht man zwar nicht, aber einen Personalausweis und eine Meldebescheinigung der Stadt mit eingetragenem Wohnsitz in Holland.

      M.f.G.

  • 420 rulez

    Grasshopper in Glanerbrug (Enschede) hat ebenfalls auch für Ausländer geöffnet. Definitiv verwehrt wir euch allerdings der Zugang im Scorpio (Ulft), unter großem bedauern des Betreibers: „ise grossse scheise“ ;-) und im Rotterdammtje in Doetinchem

  • kite

    wer kann genaue angaben zu nijmegen machen??

    • Marcel

      Du findest alle Angaben die Du brauchst in den Artikeln oder Kommentaren. Es gibt eine Suchfunktion….

    • Alex

      Zumindest die Shops in der Vlaamsegas in Nijmegen sind leider für Ausländer seit Montag 01.01.13 alle dicht. Wie es mit den anderen Shops in Nijmegen aussieht, weiß ich nicht.

  • Alex

    Zumindest die Shops in der Vlaamsegas in Nijmegen sind leider für Ausländer seit Montag 01.01.13 alle dicht. Wie es mit den anderen Shops in Nijmegen aussieht, weiß ich nicht.

    Ist es sicher zu sagen, dass man in Arnheim noch einkaufen kann? Oder hängt das vom Shop ab? Macht es Sinn, dort vorher anzurufen und nachzufragen?

    Tolle Seite btw, weiter so.

    • Marcel

      Es nervt ziemlich das ihr die Suchfunktion nicht nutzt…..

      • Alex

        Das liegt daran, dass die Suchfunktion nicht richtig funktioniert und man fast nie das findet, wonach man sucht. Bleib mal locker.

        • Ich glaube die Suchfunktion greift nur auf die Artikel zu, nicht aber auf die Kommentare. Übrigens schreibe ich just in diesem Moment einen Artikel über Nijmegen!

      • @Alex
        Gestern noch wurde bewiesenermasen im Dreadlock(Vlaamsegas) an Ausländer verkauft und Montag sowieso, weil da noch 2012 war. Was soll der Quatsch? Wir nehmen es hier ziemlich genau! 2 von 3 Shops in der Gasse sind dicht… nicht ALLE! Wie lange dem noch so ist kannst Du der Glaskugel entnehmen.

  • Alex

    Dann hat da jemand irgendwelche Bekanntschaften oder lügt einfach. Ich war vor 2 Stunden in der Vlaamsegas in Nijmegen und ALLE (3 Shops) verkaufen nicht mehr an Ausländer, AUCH NICHT DER DREADLOCK.

    Spiel Dich mal nicht so auf.

    • Ich spiele mich nicht auf! Du hast von Montag gesprochen… und jetzt schreibst Du von 2 Stunden. Was die aktuelle CS-Politik betrifft ist diese Zeitspanne u.U. eine halbe Ewigkeit!
      Dann ist seit mind. 2h eben zu – bischen schneller wie erwartet – war aber vorraus zu sehen… Du spielst Dich auf, weil Du Läden im letzten Jahr für geschlossen erklärt hast die offen waren.

      • 1. Hört bitte BEIDE auf hier rumzuzicken ;-)
        2. Alex, ich habe Dir gerade ein Mail geschrieben. Würde mich freuen, wenn Du schnell antwortest, ich hab da ne Frage!
        3. Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb!

      • Alex

        Jap, ich spiel mich auf. Okay…

        Für einen Kiffer biste ziemlich stressig. Geh mal an die frische Luft, Junge.

      • Behandeln wir doch vielleicht nur die Fakten.

        Du sagst seit Montag ist die Vlaamsegas – DICHT.
        Das ist bewiesen falsch!

        Dann sagst Du vor 2h hättest Du nichts bekommen.

        Das sind minimum 4x24h die zwischen Montag und vor 2h liegen.

        Warum erzählst Du seit Montag sei alles dicht? Obwohl Du erst vor 2h da warst? Heute ist Freitag!

        Das bemängel ich! Warum erzählst Du nicht einfach die Fakten, die Du erlebst hast? Und warum kommen diese Fakten erst wenn man Dir den Montag „zerlegt“?

        Sorry, ich bin nicht stressig. Ich bemängel blos Aussagen von Dir, die Faktisch falsch sind. Lass Du Dich davon nicht stressen… ;-)

        • Bei den ganzen Feiertagsgedöns und vielen „gefühlten“ Sonntagen und „gefühlten“ Montagen passiert sowas sehr leicht… Nicht gleich auf die Palme bringen lassen ;-)

  • Ruft doch statt zu streiten da an oder wartet auf offizielle meldungen…habe gestern da angerufen u bekam info-nicht gelogen!!bin hingefahren, mit erfolg-nicht gelogen..vielleicht wurde ja zeitnah durchgegriffen..soviel politie wie gestern hab ich da sonst auch nicht fahren sehen u park meist weiter weg..aber ohne fakten alles nur spekulationen..warte auf bericht von mobo :-)

    • leider bin ich auch nicht allwissend ;-)

  • Schade das hatte ich seit Fund dieser seite gehofft :-)..war da die letzten monate sehr naiv weil die Cs selbst einem nichts genaues sagen konnten und dann am 01.01 sehr geplättet..

  • Florian

    fände es cool, wenn Positivmeldungen in die große amsterdamser Datenbank geschrieben würden. wahrscheinlich aber für ein paar leute hinderlich, dass die auf englisch ist.

    Die Karte von Marcel ist nicht schlecht, aber beschreibt auch keine Einzelfälle oder worauf man achten sollte.
    Kommentare druchwälzen und entscheiden welcher Zicke man eher glauben mag (nichts für ungut ^^) ist auch etwas aufwändig.

    Aber vielen Dank an alle, die sich die Mühe machen, ihre erfahrungen auch weiterzuleiten ;)
    Vielleicht kommt mehr die Tage.
    Viele Grüße

    • Momentan ist es so gut wie unmöglich, eine verlässliche Liste zu erstellen, da es unterschiedliche Meldungen zu bestimmten Gemeinden gibt und über viele noch gar keine daten vorliegen… Totales Chaos!

  • Angelo

    Also; Ulft ist dicht für uns! Man hat uns gesagt das wir am 07. oder 08. noch mal kommen könnten, da könnte sich eventuell schon was geändert haben.

    • Momentan ist leider kaum etwas gesichert. Es hilft nur hinfahren und testen. Sorry

  • Anonymous

    In venray gibt’s nun auch nix mehr, trotz sehr guten niederländisch Kenntnissen..der Besitzer sagte mir er verkaufe nun nicht mehr an buitenlanders.
    Dafür gab’s beim drugrunner vor der Tür dann alles was das Herz begehrt.. Gut dass ich jetzt auch weiß wie man im Zweifelsfall an Kokain kommt. Hup Oranje hup! -.-

    • Hankz

      Im Halicarnas?

      • keek

        sorry, aber heut morgen hab ich was im halicarnas bekommen. auf holländisch gesprochen, keine frage nach ausweis oder sonstigem.

        sceint wohl wirklich davon abzuhängen, wer hinter der theke ist

      • Anonymous

        Jap, genau!

  • Hulk

    Hi, war jemand gestern oder heute in Arnhem? Wie schauts da an den Grenzen aus, sollte man es lassen oder ist es verhältnismäßig ruhig?
    THX ;-)

    • Hulk

      Oder vielleicht auch Winterswijk?

    • Anonymous

      recht flach dort die landschaft,meist felder mit vereinzelten waldstücken und kleinen flüssen. ab und an hört man mal nen vogel singen oder eine kuh muhen aber sonst ist es ländlich ruhig,

      • Hulk

        Na du bist aber zu fuss unterwegs was ;-) *lol*

  • Manu

    Hallo Liebe Gemeinde,
    Ich war gestern in doetinchem im rotterdammertje der ist für deutsche geschlossen also kein reinkommen man wird leider schnell wieder freundlich nach draussen gebeten. Weiss einer wie im es im sensi aussieht (winterswjik)?

    • Thunderbird

      Hallo zusammen;
      war denn zufällig jemand nun in Winterswjik? Leider gabs hier noch keine Antwort zu Manus Beitrag……

      • Schau auf die Karte! Aktualisiere sie regelmäßig!

  • anonym

    ist zaandvort jetzt mittlerweile auch dicht?

    • Sollte offen sein.

      • Third

        War denn schon einer dort in den letzten tagen? Hab nämlich von einem gehört das „könnte“ dicht sein. Ist mir aber bisweilen ein Gerücht..

  • deftone

    In Winschoten und Groningen sind wir ebenfalls noch willkommen..

  • SmokiEmCpot

    ich war gerade in ulft….die warten dort auf eine info ob es doch noch weitergeht mit uns ausländern. der besitzer hatbein schild aufgehangen: samstag wiederkommen…

    • Thunderbird

      Hi;
      solltest Du was Neues erfahren – oder gar jemand hier :-) bitte auf dem Laufenden halten. Oder gibt es gar schon Neuigkeiten? Wenn man seit heute wieder in Nijmegen gern gesehen ist :-) vielleicht hat sich da auch schon was geändert……..*hoff*

      • Thunderbird

        …….sorry – Fehler eingeschlichen :-> ……ab Montag steht hier unten – sorry

  • Cymbol

    Weiß wer wo man in der Nähe von Nijmegen noch an was kommt? Habne jetzt Januar 2013 alles dicht gemacht für Ausländer… Wohne sogar in Holland habe halt nur noch keine Doppeltestaatsbürgerschaft was mir den Kauf daher momentan unmöglich macht was ich ein Unding finde

    • Du brauchst keine Staatsbürgerschaft. Nur Wohnort.
      Oder Fahr nach Arnhem

      • Cymbol

        Vielen Dank Mojo, habe das gerade auch mit meinem Mitbwohner herausgefunden.
        Beantragen jetzt beide die Meldebescheinigung in unserem Örtchen weil wir „ein niederländisches Konto eröffnen wollen“ dazu ist nen Wohnsitz erforderlich bzw. von Vorteil also sollte ich deswegen damit keine Probleme haben …
        Puhh da ist der Tag gerettet… sind nämlich nur noch 1.5g übrig und das für 2 Personen :D

    • Du brauchst blos einen GBA! Doppelte Staatsbürgerschaft ist nicht notwendig. Wenn Du korrekt in D abgemeldet bist, hast Du keinen Wohnsitz im Perso. Dann musst Du eine Einwohnermeldebescheinigung (in NL GBA) mit Dir zumindist in B und D führen. Wenn Du in NL aufm Amt sagst man hätte Dich in D bei einer Verkehrskontrolle gerügt weil Du Deinen Wohnsitz nicht nachweisen konntest bekommst Du die GBA ohne den geringsten Verdacht Du wolltest Dir damit Zugang zum CS verschaffen. Vorrasusetzung ist natürlich, das Du Deinen 1. Wohnsitz in NL hast.

      • Sebastian

        Toll die Idee, der Tipp is supa. Rechtfertigt sogar 4x jährliche Beantragung. Da sind Buitenlanders die in NL leben dann doch im Vorteil.

        • Das ist absolut real. Ich habe diesen Fall selbst erlebt. Die belg. Bescheinigungen gelten für eu-bürger unbefristet… und könnte ein blinder mit krückstock fälschen.

  • Lina

    Hallo. War jemanden nach 01.01.2013 in Arnhem oder Enschede? Können wir dort noch drin? Wir wollten morgen nach Nijmegen dan haben wir das gelesen und wurden sehr traurig :(:. Also kann mir jemand bescheid sagen 100% ob man in Arnhem oder Enschede noch rauchen kann? Bitte! Wenn in diese städte nicht, wo kann man am nähersten von die DE grentze es tun? Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch, bin ausländer und nur seit kurzem hier. Peace and positive vibesss

    • Beide Städte sind offen.

    • Anonymous

      Habe soeben von einem Coffee-Shop Besitzer eine E-mail bekommen.
      Die Shops in Enschede sind weiterhin frei zugänglich ;);) juhu

      • Altbekannt ;-)

  • jdg

    ja, du bekommst in beiden städten zu 100% etwas, zu Arnheim findest du hier auch einen schönen blogartikel von jemandem, der NACH dem 01.01. dort war

  • Sanny Krefeld

    Es gibt 20 gefundene Drogen im Jahr die unter legalen Drogen stehen. Erstmal wie Badesalz, sweed, speis,usw. wo es mehr bekannte schäden von gibt als bei Marijohana. Um darauf hin zu zeigen, dass es sich niemand nehmen lassen will den Rausch dann auch mit Badesalz zu erleben. Um diese 20 legalen drogen im Jahr zu umgehen die auch mein 13 jähriger couseng bekommt, sollte man Marijohana doch legalisieren, auch hier in Deutschland. Denn dann bräuchten die ganzen Leute sich garnicht erst an Badesalz, etc. zu versuchen, sondern könnten ganz ‘legal’ Marijohana rauchen. Jeder kann dann frei entscheiden ob er Marijohana konsumiert oder nicht. das ziel ist nicht marijohana zu erlauben sondern die legalen drogen sein zu lassen weil man weiß doch noch nicht die schäden, deswegen sind sie legal.meine idee : marijohana soll man als harmlose droge erlauben.in D u. NL

  • Anonymous

    Habe soeben von einem Coffee-Shop Besitzer eine E-mail bekommen.
    Die Shops in Enschede sind weiterhin frei zugänglich ;);) juhu

    • Lina

      juuuuuhuuu

  • jfkdjkf

    über almelo und apeldoorn steht noch nix war doch bestimmt mal ein ausländer seitdem da

    • Ich war heute in Almelo!
      Blogpost dazu folgt morgen. Nur so viel: war schön :-)

      • Sebastian

        Jemig de Pemig Mozes Kriebel :-)

  • hank

    nijmwegen ab mondag wieder ofen. everybody is welcome.

    • Marcel

      woher hast Du das? Eine Nachrichtenmeldung hab ich dazu auch gefunden. Aber das ist leider die einzige dazu

    • Quelle?

  • Thunderbird

    Ist das korrekt??? @mobo???

    • Ich weiß nix davon

      • Thunderbird

        Na dann mal lieber abwarten und TEE trinken *lol* – Danke

  • Huskybo

    Laut coffeeshopnieuws.nl ist das Scorpio in Ulft auch wieder für Deutsche Kunden offen…

    • Anonymous

      Das stimmt, kann ich bestätigen! Wohn in der Nähe!

  • Anonymous

    weiß wer was von breda??

    • malwasanderes

      zu

      • Anonymous

        danke zum glück ist rotterdam nicht weit

  • Third

    Im Bulldog in A´dam wirste vllt auch abgezogen ;)

  • J S

    Hmm.. warum seh ich die Karte nicht mehr? .. bis gestern gings noch und jetzt krieg ich nix mehr angezeigt o.0
    Werbeblocker scheint es auch nicht zu sein, und auch auf der orginalseite krieg ich nix angezeigt.. Liegts an meinem pc oder is das Bild wech?

  • Pingback: Neue Karte zeigt tolerante Gemeinden « Kein Wietpas!()

  • Anonymous

    Muss mal meinen Frust los werden….
    Ist doch scheisse, wie das dort läuft, kaufen kann man noch an der Ecke, bin schon mehrmals abgezogen worden…und in Deutschland werde ich immer für einen Zivilfahnder gehalten ( 34 Jahre weiblich ) und Kinder werde ich bestimmt nicht ansprechen. Nun bin ich auf „alte Bekannte“ angewiesen, die „total zuverlässig“ sind….wollte eigentlich noch im Altenheim „rauchen“.. Und öffentlich aufregen geht auch nicht…( Job ) Nun stehe ich da…

  • Anonymous

    … und… in arnhem in der hommelstraat niemals versuchen, mehr als 5 mitzunehmen – das geht nämlich problemlos… ^^

  • Anonymous

    Sorry, die Straße muss Hommelseweg heissen, und, überlegt Euch vorher für den Transport ein geruchssicheres Versteck mit dicker Wandstärke wie z.B. eine lange und hohe Multivitamindose oder eine pet-Getränkeflasche mit grosser Öffnung. Gerade wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist ein MUSS! Viel Erfolg!

  • Anonymous

    Signatur hatte ich vergessen;

    Shit happens..but it’s better to smoke it!

  • Anonymous

    High Leute wer hat Lust und Zeit mit mir (w 34) am Samstag mal nach Holland zu fahren? Öffentliche Verkehrsmittel…von Düsseldorf und Umgebung…Einfach einen schönen Tag mit gleichgesinnten

    • Frank

      Hallo,
      können wir gerne machen, melde Dich bitte.

      • Obse

        High, will ja nix mitnehmen, sondern nur dort konsumieren und entspannt wieder richtung heimat….und damit kann mir keiner was…hoffe ich…hast du eine ahnung wie lange wir unterwegs sind?
        lg

    • klaus

      hi, bin 41(m) und kenne das Problem, wenn du Lust hast können wir gerne mal was zusammen starten.Bin auch auf der Suche nach Leuten meines Alters die auch gerne rauchen ;-)komme aus nähe DD. sg

      • klaus

        also ich war schon mehrmals in arnheim, früher war ich in lo dann nimwegen jetzt arnheim,fahre samstag wieder hin per bahn,mit dem auto würde ich abraten, da ich weiss das sie verstärkt deutsche kennzeichen verstärkt kontrollieren auch dann mit hund,es gibt auch in arnheim grosse unterschiede was qualität und preise angeht also vorher per net genau informieren.mit der bahn ist eigentlich ganz easy.
        .bin auf der suche nach gleichgesinnten,die vielleicht lust haben was zusammen zu starten.Nehme keine Harten drogen,und suche keine gerade erwachsene gewordene jugendliche die flatline kiffen zum mitfahren,einfach normale leute die gerne konsomieren und trotzdem mit den beinen noch im leben stehen ;-)meldet euch

      • Elli

        Cannabis über die Grenze ist eine Straftat. Die Worte wollen also überdacht sein. Treffen um vor Ort zu konsumieren ist ok. Das andere soll hier nicht geschrieben werden, weil ihr dann das Blog da mitreinziehnt.

    • klaus

      gerne melde dich doch einfach. dermelgibson@web.de

  • Anonymous

    Uiuiuiuiui, zum Glück ist es nun doch anders gekommen, als gedacht. Habe sofort als ich Anfang Januar nach Ulft und Doetinchem gefahren bin, daran gedacht, dass nur die EU dahinter stecken kann. Bin dann weiter nach Arnhem gefahren und die Quali war eindeutig besser als im restlichen Gelderland. Wichtig übe ist, wenn ihr nach Ulft fahrt, dass ihr wenigstens ein paar Sätze holländisch oder gutes Englisch sprecht. Ja, die behandeln jeden anders! 100%ig!
    Informiert Euch alle über anonymous! Wobei ich denke, dass alle, die diese Seite kennen, auch mit der gesamten EU und Anonymous vertraut sind.
    We are anonymous,
    we are legion,
    we do not forgive.
    EXPECT US!

    • We do not forgive… ist so mit das blödeste was man sich auf die Fahnen schreiben sollte wenn man an einer „Befriedung“ und „Liberallisierung“ unserer Gesellschaft interessiert ist.
      Was bushdoctor daraus gemacht hat finde ich hingegen ziemlich gut:
      Wir vergeben, aber wir vergessen nicht.
      Das ist ne klare Ansage, die auf Gemeinsamkeit, Versöhnung und Befriedung aus ist – damit kann man auch auf „Gegner“ zugehen.
      Jack Herer war ursprünglich erbitterter Hanfgegner und wollte seine Frau wegen Jahrealtem Konsum noch nachträglich anzeigen… Und was ist aus diesem Jack Herer ngeworden? Er hat DAS Buch geschrieben, welches als erstes Weltweit Beachtung fand und die komplexizität das Hanfverbotes, für jedermann lesbar und verstehbar machte.
      Soll Jack Herer auch nicht vergeben werden?
      JEDER hat mal bei irgendwas „ins Klo gepackt“ – Vergebung ausgeschlossen? Hallo – gehts noch?

    • Anonymous

      Is ja toll….du hast es geschafft.

  • Anonymous

    See you im IRC!

  • Anonymous

    Werde aber auch oft für eine Zivilfahnderin gehalten, aber ganz ehrlich, ich kenne einige, die bei der Polizei als auch bei der Kripo sind und die kiffen alle auch des Öfteren.

    • Du kennst mit 34 Jahren EINIGE kiffende Polizisten UND Kripobeamte?
      WOW!
      Ich kenne mit 45 Jahren EINE saufende Polizistin die den Hanf-Konsum ihres Mannes duldet.
      Eigentlich kennen nur Leute die selbst ganz nah an Kripo und Polizei agieren MEHRERE bzw. EINIGE konsumierende Beamte der Exekutiven…

      • marcel

        Ich kannte mal eine Zollbeamtin – die hat immer bei mir gekauft (ist schon länger als 10 Jahre her!). Die hat mir immer gute Tips gegeben wo ich rüber fahren kann :-D

        Allerdings war sie (leider) nicht wirklich lang beim Zoll – schade eingentlich :-(

        Aber die Märchen über kiffende Polizeibeamte hört man immer wieder. Ihr wisst schon das ein Drogentest szum Standard gehört. *Immermalwieder*

  • Anonymous

    Wie ist es in Arnhem für Touristen? Werden wirklich alle gleich behandelt oder gibt es (noch) Probleme dort?

  • BowWow

    Passt mal lieber gut auf mit wem Ihr euch hier verabredet, so einige kommentare, oft unter anonym erscheinen mir doch recht dubios und ich bin mir nicht sicher wer hier mittlerweile alles mitliest und evtl versucht „kontakte“ zu knüpfen.

    • Anonymous

      @BowWow yes

  • McDonalds

    @BowWow sagt überhaupt irgendein Name was über die Person die hier postet

  • ganz_nicht

    @admin irgendwie, sind auf der karte die schönen grünen und bösen roten punkte verschwunden

    • McDonalds

      bei mir nicht

  • McDonalds

    nur der grüne unmittelbar vor meiner Haustür ;-)

  • J S

    Kann mir jmd sagen wie lang die in Arnhem abends auf haben`?

    • marcel

      Im Schnitt bis 22h. Upstairs bis 1h… de Walm bis 20h

  • stefan

    Hat irgendjemand Infos über Zutphen /Bazar the Zoo zu sagen.Qualität/Buitenlanders??? Hab gutes Gehört.Was sagt die Gemeinde?

  • Ich war am 3. Januar in Nijmegen. Dort standen vor den Coffeeshops Leute, die einen anquatschten, ob man etwas kaufen möchte, also als Vermittler zwischen Coffeeshop und Käufer fungierten.

    Scheint also in der Praxis kein Problem zu sein, an Zeug zu kommen. Aber wie gesagt: Stand 3. Januar.

  • Yves

    Moin,

    kann jmd was von Maastricht berichten?

  • Anonymous

    Eindhovrn ist zu ? Dachte hab hier mal was anderes in den Kommentaren gelesen … Weiß da einer was zu ? Und mal was anderes, da ich kein Freund des schmuggelns bin und auch nicht mit einem dichten Fahrer die Grenzen übertrete bin ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Nach nijmegen ging es ja bisher problemlos mithilfe des Busses in emmerich / kleve, nun würde mich gerne interessieren, kennt jemand einen weg nach arnhem (oder Städte in der Umgebung mit freiem Zutritt für Ausländer ) mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ausgenommen ICE)?

    • Eindhoven ist zu. Definitiv.

      • Max

        Is Eindhoven back open for tourists?

        • Still closed!

    • Mary

      Du kannst doch von Nijmegen Central Station aus weiter mit dem Zug nach Arnhem fahren.

      • Mary

        Sehr günstig sind ja auch Mitfahrgelegenheiten. Die werde ich demnächst nutzen. www. mitfahrgelegenheit.de

    • sandra78

      Ulft ist offen und man wird dort sehr nett und freundlich empfangen

      • Anonymous

        ….weil die sich freuen ihr gestrecktes Zeug loszuwerden und richtig Kohle verdienen….

  • Mertling

    Weiß jemand wie es in Tiel aussieht?

  • Lina

    Am 13.01 waren wir in Enschede und dort war kein problem. Toll! :)

  • Anonymous

    hat es im neuen jahr schon mal jemand in venlo versucht?

    • Mary

      In das Nobbes kommst Du nicht rein. In den anderen Läden kannst Du es mal versuchen…Wenn denen Deine Nase passt…

  • Mops

    Venlo ist definitiv dicht, der beste shop ist für mich sowieso de Walm in Anrnheim

    • Mary

      Venlo ist nicht ganz dicht. Meine Erfahrung.

      • Lass uns teilhaben an Deiner Erfahrung. Keine Namen – nur so grundsätzlich… ;-)

      • Mary

        In einen CS in Venlo kommen einige Leute noch rein. Andere Kunden werden durch einen Mitarbeiter des selben CS auf telefonischen Kontakt hin beliefert. Dann gibt es noch eine Kneipe/Cafe außerhalb der Stadt, wo Du problemlos kaufen kannst, wenn Du dem Owner sympathisch bist.

  • ennaF

    War zu erwarten, auch in den I kriterium Städten wird die Polizei, auch dank dem Starßenhandel, genug anderes zu tun haben als dauernd die CS zu kontrollieren. Wenn das dann soweit ist und die CS evtl „wissen“ da kommt keiner lassen die auch andere wieder rein.
    Da alle wußten was das fürn Chaos gibt, find ich es auch logisch das die CS Besitzer erst mal schön mitgemacht haben um die Overlast auch auf der Straße zu bekommen.

    • Joachim

      Nichtstun = Logisches Handeln … dann haben die CS Besitzer ja alles richtig gemacht ;-)

    • Mary

      Nicht alle CS-Besitzer haben „schön“ mitgemacht. Es gab auch welche, die ihre Kunden nicht komplett im Regen stehen lassen haben, sondern auf die eine oder andere Art weiter versorgt haben. Das Nobbes hat vor der Schließung vor dem 1. Mai noch groß angekündigt, sie würden danach weiter an Ausländer verkaufen, Haben sie aber nicht. Man brauchte die ehemaligen Kunden um Overlast zu erzeugen. Geholfen hat man den ehemaligen Kunden in keiner Weise. Andere waren da solidarischer mit den Kunden und haben nicht groß getönt.

  • Anonymous

    Sollte das I-Kriterium noch komplett fallen(was ich denke, es ist lediglich eine Frage der Zeit), müssen wir uns an einem Tag alle zusammen in Venlo, Maastricht oder Nijmegen auf eine gemütliche Runde treffen. ;)

    • Mary

      Gute Idee!!!!

    • Mops

      super Idee

    • SuperSilverDaVe

      Das wäre schön =)

  • soises

    was arnheim angeht.
    Alle shops die man da besuch hat hatten irgendwie ware die gestrekt vorkam.
    (speak easy,upstairs,…)eigentlich am besten aufhören.
    der ganze stress nur für ein bisschen qualm,auch wenn der gut schmeckt es zahlt sich eigentlich nicht aus,nachher ist man tot und hat das ganze leben verqualmt.

    was liberalisierung allgemein angeht.ich denke mal das europa da nicht so schnell toleranter wird.das ganze schwarzgeld was da durch geht,man weiss doch auch nicht wie sehr bestimmte regierungen von den gesetzten wie sie sind profitiren.Es ist nicht umsonst so das nur ein kleiner fleck in der ganzen welt??? gedultet wird.

    • Mary

      Also ich möchte selber entscheiden, ob ich „qualme“, trinke or whatever. Und es geht ja auch gerade darum, den Schwarzmarkt überflüssig zu machen und durch eine Legalisierung die Kriminalisierung und Diskriminierung von Konsumenten einer Naturheilpflanze zu beenden, denn das geht mir mächtig auf den Zwirn. Das Jugendliche bei dem illegalen Kauf von Cannabis auf dem Schwarzmarkt auch alle anderen Drogen angeboten bekommen ist unverantwortlich…

  • Mucho

    Ist Nijmegen z.B. Kronkel nun dicht für Deutsche? Finde keine Infos.

    • Nijmegen ist dicht. Daher auch der Rote Bobble auf der Karte.

    • Übrigens postet das Kronkel auf dem Gesichtsbuch das evtl. bald wieder für Ausländer offen sei. Es bleibt also spannend….

      • Gesichtsbuch… ;-) Ich liebe T9… ;-) Geschichtsbuch statt Gästebuch – OK… Aber Gesichtsbuch? Hmmm… hört sich fast an wie ein verunglücktes Facebook… ;-)

        Morgen mache ich noch mal nen telefonischen Rundumschlag in Nijmegenund Süd-Limburg und fange die Budtender-Stimmungen und Prognosen ein…

      • Lieber Hanfi…. man merkt das du dich mit dem Gesichtsbuch noch nicht viel beschäftigt hast. Gesichtsbuch=Facebook

        kannst auch Fuckbook sagen… ;-)

        • Tataaaa Hanf Alaaaf…
          Ja ok – für FB bin ich dann wohl wirklich zu alt… ;-)

        • Fuckbook gibt´s aber auch… ;-)

      • Scheiße… es war auf Facebook und der Homepage… Übersetzt dein Handy selbstständig?
        Aber genau die Meldung hatte KeinWietpas bereits 2 tage VOR dem Kronkel übersetzt und online… ;-)

      • hihi – noch nicht geraucht heute????

        Nein, mein Gehirn übersetzt selbstständig….. auch wenn es nicht soll^^

        Natürlich waren wir schneller – wahrscheinlich haben sie die Info von UNS!!! :-D

        Ne, stand ja in der Zeitung

        • Nee, natürlich noch nicht gekifft heute… Schau mal auf die Uhr… oh so spät? Na dann will ich mal… ne ganz normale Zigarette rauchen – kiffen ist noch zu früh.

      • zu früh jibbet nit – höchstens zu spät….

  • Mary

    Es ist nie zu früh und selten zu spät.

  • Anonymous

    Kann mir einer was zur Situation in Emmen sagen?
    Danke im Voraus! :-) mfg

  • Anonymous

    wie schaut´s denn in doetinchem mit dem rotterdammertje aus? weiß das wer?

    • Die gelderlander Knipselkrantjes lesen. Teil 2 und 3.
      Ist aber trotzdem geschlossen…

  • Anonymous

    Also Nimwegen (Kronkel, Jetset und die anderen bekannten CS) waren schon vor 2 Wochen dicht für uns Deutsche Käufer. ABER man wurde freundlich darauf hingewiesen der CS gegenüber (Dreadlock?) wäre noch offen für Deutsche weil sie es auf eine Klage ankommen lassen wollen?

    War jemand diese Woche vielleicht schon in Nimwegen in der Flämischen Gasse und kann mir sagen ob man da noch was bekommt?

    Ich hab keinen Plan wohin in Arnheim. Hab jetzt 4 mal hier in DE von Indoorgrowern gekauft, aber alles nicht das Wahre oder einfach zu teuer und zu lange Lieferzeiten. Macht kein Spaß so.

    Ich war jetzt gute 16 Jahre beim Noppes und hoffe, dass Venlo bald wieder offen für alle ist. War für mich eben der beste Shop wo ich jeden Mitarbeiter mit Namen kannte und nie auf die Nase gefallen bin was Qualität anging. Teuer war er, aber meiner Meinung nach auch gut. Weiß ja nicht, vielleicht lag es auch am Stammkundenbonus nach so vielen Jahren.

    PS: Infos über die Situation dieses Wochen in Nimwegen und wo man im Notfall in Arnheim gutes Gras kaufen kann sind willkommen. Sollt ich heute noch in einer der beiden Städte einkaufen, dann mache ich Meldung.

    • Lieber Anonym, ich habe einen Beitrag über Arnhem geschrieben – schaust Du hier:

      http://keinwietpas.de/2013/01/02/gastbeitrag-arnhem-the-new-point-to-go/

    • Geh nach Arnheim. Das Dreadlock macht das nicht mehr. Der Besitzer baut mehr auf den Einsatz seines Anwalts. Suche nach Knipselkrantjes und Jestset. In den letzten 2 Wochen ist viel passiert und auch Bewegung drin aber noch nichts klar. Die Straßenszene soll aber „grandios“ sein 9gr Stroh und 1gr Gras für 90€UR. 50 EUR gibst Du für 30€ kaufen die dann im Shop ein. 5min. = 20€…
      Fahr nach Arnheim… ;-) Und suche nach Arnheim – alle Shops sind in einem Artikel beschrieben.

    • Mops

      Der beste shop in Arnheim ist de Walm, gib den bei Google ein, findest alles auf der Homepage

  • McDonalds

    juhu das warten hat sich gelohnt

  • Mops

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem CS Sensi in Winterswijk, existiert der noch, Öffnungszeiten etc
    Bin von de Walm verwöhnt, aber Winterswijk ist nur 50km entfernt, Arnheim 110km, da wäre das Sensi ab u an ne Alternative

    Danke im voraus

    • Anonymous

      Der Sensi ist für mich der größte Drecksladen. Aber bilde dir vielleicht besser selbst eine Meinung. Alles gestreckt und abziehen tun die auch noch. Ausländer sind aber noch willkommen, sonst hätten die eh schon zu weil nur wenige holländer so blöd sind da zu kaufen! Im de Walm hab ich aber auch schon gestrecktes bekommen als ich da war, deshalb bist du vielleicht ja nicht so anspruchsvoll wie ich wenn man schon so viel Geld hinlegt.

      • Mops

        Oder ich hatte einfach Glück :-))
        Also werde ich weiterhin nach Arnheim fahren, Nimwjegen ist zwar 20km näher, aber die Strecke wesentlich staulastiger

  • Der Genießer

    Hallöchen !
    Ich komme gerade aus Nijmegen, war dort im Dakota ! Verkaufen seit gestern wieder an „Buitenlanders“ ! Wie es in den anderen CS aussieht weiss ich nicht, da das Dakota aber recht kleinlich bzw. vorsichtig ist, sollte es wohl kein Problem sein ! Lediglich auf die Drugrunners sollte man (generell) aufpassen, die springen einem vors Auto wie Boris Beckers Hechtsprung zu seinen besten Zeiten !
    Zusatzinfo : Grenzübergang Wyler Kontrolle der Politie !
    MfG
    Der Genießer

    • Die sind ja echt süß vom Dakota… sind doch max. 10 Fußminuten von der Vlaamsegas zum Dakota… hat die Info eine Schnecke übermittelt… ;-)
      Total lieber Laden. Ich war einmal da, durfte 3x Würfeln – und hatte den Tender gewarnt das ich regelmäßig Kniffel spiele – 4×6 ; 2×6 ; 2×6 – DER hat Augen gemacht… ;-) Die 8 Karten habe ich immer noch… ;-)

  • Anonymous

    Hallo!
    Ich möchte mich mal ganz herzlich bei Euch bedanken, vor allen Dingen Marcel der den Beitrag geschrieben hatte über Arnheim. Ich komme gerade von da, und bin nur dahin gefahren, durch den Beitrag, Ich war in De Walm und wurde von Hem sehr freundlich empfangen und beraten. Wirklich ein netter Laden, obwohl ich mich persönlich in solchen Läden nur kurz flüchtig aufhalte. Bin nun über eine Stunde und 117 km gefahren, aber das war es Wert. Da ich noch gestern versucht hatte, was in Venlo zu bekommen und dummerweise auf der Trasse kaufen wollte und dann „natürlich“ maßlos abgezockt wurde. Naja, jetzt hab ich erstmal wieder vorgesorgt und wie gesagt, „Danke“ nochmal.

    MFG

  • Pingback: Konkrete Holland-Infos - Seite 14()

  • Anonymous

    Mir ist aufgefallen, das hier bei keinwietpas.de es bei den Kommentaren meist nur über die Qualität der Shops geht. Wichtig aber ist, sich auch mal Gedanken über den Transport zu machen. Dadurch das es meist so viele Shops in den Städten gibt, sind Mengen grösser 5 meist kein Problem mehr. Auch bekommt man zum Teil in einem Shop schon mehr als 5. Da gilt probieren gilt über studieren. Sich einfach mal mehr als 5 aussuchen und schauen was passiert…^^
    Das das Gras einen so auffälligen Geruch hat dürfte jedem Raucher bereits aufgefallen sein. Wenn man keine weiteren Maßnahmen betreibt und man mit Bus und Bahn unterwegs ist, riecht es ein paar Meter weit. Erstens könnte dann der Grasgeruch bei anderen Fahrgästen zum Gesprächsthema werden, was peinlich ist, so ist es auch Beweis dafür, das eine eventuell zugestiegene Obrigkeit kein Problem mit dem Finden haben wird. Warum das Zeug manchmal so stark riecht weiss ich leider nicht. vielleicht ist nano mit in dem Düngemittel gewesen ist. Jedenfalls reicht es nach eigenen Erfahrungen nicht, die Tütchen einfach in eine Plastiktüte einzuwickeln. Besser ist da dickwandiges Plastik wie z.B. eine lange und hohe Multivitamindose (z.B. von Centrum) oder eine PET Getränkeflasche. Auch gut ist, nichts an den Händen zu haben. Wer sich vor der Rückreise die Hände wäscht macht da sicherlich nichts falsch. Alles gut verpackt, d.h. gut vorbereitet fährt es sich sorgenfreier nach Hause.
    Für die, die vor dem Grenzübertritt Paranoia haben und lieber über die “grüne” Grenze fahren wollen – es gibt sie noch.^^
    U.a. in der Nähe von Roermond/Heinsberg. Einfach in googlemaps 51.095154,5.997738 eingeben. Von Roermond aus kommend geht es auf der N274 unterhalb von Posterholt in Richtung Koningsbosch links ab auf den Waldfeuchterweg. Dann sofort wieder links fahren und dann immer der Straße entlang bis nach Haaren (BRD) fahren. Es sind nur ca. 1-2 km und man ist da. Das Ganze hat etwas mehr als Feldwegcharacter und reicht daher vollkommen aus. Man wird an keinem Deutschland/Niederlande-Schild vorbeikommen :-)
    Von Haaren aus dann ist Heinsberg und die A46 nicht weit, von wo aus man in Richtung Mönchengladbach fahren kann.
    Und wer ganz auf Nummer sicher gehen will, biegt auf den Waldfeuchterweg ab, versteckt das Zeug irgendwo an der Seite, fährt weiter bis Haaren um zu sehen, ob die Luft rein ist und holt das Zeug das Zeug im Anschluß wieder ab. Sind ja nur 1-2 km. Viel Spass und viel Erfolg!

    °o.o/°

    • Also erstmal sind wir hier kein Schmuggel-Blog – sondern es geht um die Politik in den Niederlanden bezüglich Cannbis und Coffeeshops.

      Wichtiger aber ist, dass in einem so großen Blog wie es kein Wietpas mitllerweile ist, natürlich die Behörden längst mitlesen. Es ist weder gut für die Reputation dieses Blogs, noch werden sich die Leute freuen, die bisher die noch recht sicheren Wege benutzen, wenn sie hier nun Tausenden bekanntgegeben werden. Damit schadest Du Dir auch selbst, solltest Du z.B. den Weg den Du hier eben veröffentlicht hast benutzen. Vielleicht weißt Du nicht, dass nur durch eine Meldung hier in Venray kürzlich „Overlast“ entstand. Ich denke mobo ist mit mir einer Meinung, wenn ich sage dass ich hoffe, dass dies der einzige Kommentar in dieser Richtung ist.

      • Anonymous

        Ich muss dir da insgesamt natürlich Recht geben. Man sollte nicht zu viele Kommentare in diese Richtung streuen. Da aber die Folgen eines erwischt-werdens gravierend bis hin zum Existensverlustes sind, sollte man besonders vorsichtig agieren und für jeden Tipp dankbar sein. Man hat schliesslich nur ein Leben und da sollte nichts in die Hose gehen. Manche wissen gar nicht, das gute Planung und Vorbereitung schon die halbe Miete ist. Man sollte nichts dem Zufall überlassen, denn schliesslich kann man nicht die Zeit zurückdrehen, wenn was passiert ist.

        Achja, der Frühling wird in wenigen Monaten beginnen und man in NL vielerorts Samen kaufen. Sich die Samen zuschicken lassen würde ich nicht tun – aber man kann sich im Internet ja vorher mal schlau machen, was es alles so gibt (z.B. http://www.royalqueenseeds.com/).
        Da fehlt dann nur noch ein Waldstück, von dem man meint, das sich dort niemand hin verirrt. Und dann könnte es Anfang Mai losgehen. Und Zeit für eine gute Planung ist bis dahin genug. Und ab September nach der Erntezeit heisst es dann für mindestens ein paar Monate „Scheiss auf den Scheiss-Wietpass!“

  • McDonalds

    schon traurig hier zu lesen wie leute alles preisgeben nur um was zu posten zum glück schreibt hier keiner was von meinem wohnort

  • McDonalds

    poste doch bitte noch das waldstück in google earth damit ich weiss wo ich ernten muss ;-)

    • Anonymous

      … ich finde, man sollte auch an einer bayrischen Ausgabe arbeiten…mit der Internetadresse „koanwietpas.de“ …

      :-D

      • Anonymous

        Gut ist auch, sich hier mit deutlich gesteigertem Interesse auf der Internetseite aufzuhalten…
        :-)

        • Anonymous

          Die Smokeout-App für Android (iOS keine Ahnung) wird zum Thema „Karte“ (wo benötigt man den wietpas und wo nicht) auch noch einmal wärmstens ans Herz gelegt.

        • Anonymous

          Stimmt, es ist eine von den Internetseiten, die wirklich Spass machen mit einer bestimmt hohen Wiederkehrerzahl

  • Leidensgenosse

    Ich blicke nicht durch…bedeutet „gründ“, dass Deutsche dort noch Kräuter erhalten?
    Bin Ü40 Akademiker aber trinke abends eben keinen Rotwein sondern ziehe mal gerne am Pfeifchen. Meine heimische Quelle ist und bleibt trocken – nun überlege ich, mal eben über 200 km nach Arnhem zu fahren, aber werde ich dort kundenfreundlich bedient? Nicht, dass ich die 200 km zurück weinend im Auto sitze…
    Danke für Infos

    • Elli

      Arnheim ist offen für Deutsche. Nimwegen übrigens auch! :-)

    • Fahr lieber nach Nijmegen – ist doch wieder offen. Ich weiß ja nicht, ob Du nur was kaufen möchtest, oder es Dir auch auf einen gemütlichen Shop ankommt. Ich war selbst nur in Nijmegen und nicht in Arnhem. Aber nach allen Kommentaren, die ich gelesen habe, sind viele Shops in Nijmegen wohl besser und auch schöner als in Arnhem. Ich selbst kann das Lucky Luke und das ‚t wonder empfehlen. Das S5-Haze aus dem Lucky Luke für faire 11 Euro hat mir am besten gefallen. Super Silver Haze für 9 Euro hat dagegen nicht gehalten, was ich mir davon versprach. Da kenne ich anderes unter dem Namen. Ich weiß ja nicht was Du bevorzugst – Haze, Indica oder evtl. Haschisch? Jeder Shop hat ja meist seinen Schwerpunkt wo er empfehlenswert ist und wobei nicht.

      • Leidensgenosse

        Danke für die Infos…was ich bevorzuge? Bin kein Experte, habe bis letzte Woche geraucht, was ein Kumpel besorgen konnte – Gras…
        …ach ja, kaufen und mit nach Hause nehmen, über die Grenze, ist ja illegal…aber in Holland rauchen ja auch – Deutsche müssen sich auch im Ausland an das deutsche Gesetz halten…hauptsache derzeit feiern wieder alle volltrunken Karneval!

        • keek

          hey leidensgenosse…

          Sorry Antonio, widersprech dir nur ungern, aber ich würde eher Arnhem empfehlen. War jetzt en halbes Jahr immer in Nijmegen und seit diesem Jahr 3x in Arnhem und war jedesmal super zufrieden. Ich würd immer Arnhem vorziehen. Vor allem die 3-er Kombi „De Walm“ „Lucky Luke“ und „Penguin“. Jeweils max 1 Minute zu Fuß voneinander. Gras einwandfrei, Mitarbeiter auch sehr nett und hilfreich. Wenn du mim Auto kommst, am besten iwo zentral aufm Parkplatz/Parkhaus parken, da vor Ort oft problematisch. Plätze sind zwar da, aber wenn keiner frei, hast en Problem mit Einbahnstraßen etc. Aber diese Infos gibts ja auch in Reiseberichten hier.

          Das soll jetzt nicht gegen Nijmegen sein, sondern einfach pro Arnhem. In Nijmegen ist die Gefahr, dass du voll ins Klo greifst, glaub ich auch nicht höher.

          Wie Antonio schon sagte, kommt auch auf den eigenen Geschmack an.

          • Ist völlig okay! Brauchst Dich für berechtigte Kritik nicht entschuldigen. Ich habe ja geschrieben, dass ich Arnhem nicht kenne und ich bin sicher nicht in allem kompetent. Hatte nur in unserem gemeinsamen Artikel zu Nijmegen in den Kommentaren diese Meinung über Arnhem mehrfach gelesen, die ich – ohne perönliche Recherche vor Ort – einfach weitergegeben habe. Daher danke ich Dir für die Richtigstellung.

      • sire716

        Interessant, Antonio, was hälst Du denn so vom Kronkels?
        Ich pers. fühle mich da als fauler(wenn einmal als Gut befunden, dann bleib ich da auch und geh extremst selten woanders hin), evtl.animiert, andere lokalitäten aufzusuchen ;-)
        Ob ich nun nur was kaufe oder auch reingehe um nen kiff/käffchen oder zwei zu trinken, beides zusammen muss stimmen. die atmosphäre im kronkels und auch die quali des kaffee´s^^ sind ok und wie gesagt für mich 1A.
        Das ist aber rein subjektiv und soll keinesfalls ne Wertung sein, ist halt der Geschmack, der entscheidet.
        Daher die Frage an Dich Antonio, evt.an andere.

        • Ich Antworte für ihn mit…
          Das kronkel kennen wir nicht. Ich gehe nicht in Shops mit irgendwelchen drehkreuzen, Schranken o.ä. – deswegen ist Maastricht für mich auch schon ewig tabu mit ihrer Ausweiscannerei.
          Aber das kronkel wird der erste schrankenladen sein den ich betrete – man hört ja doch viel gutes… ;-)

          • sire716

            Also das mit dem „Ausweis“.. das ist so:
            Man kann, muss aber nicht, sich eine Kronkelkarte anlegen lassen.
            Mit der kriegt man m.W. Angebote wie den Kronkelmix, versch.Sorten zu nem guten Preis oder ähnliches.
            Ich habe aber auch keine, ist wie gesagt kein muss, daher kenn ich mich damit niicht genau aus. Halte es da wie Ihr auch, je weniger ich an Karten habe, umso weniger gebe ich pers.Daten frei. Zumal man bei ner evtl.Kontrolle an der Grenze auch danach gefragt werden kann.
            Das Drehkreuz hat unteranderem den Zweck das so sicher gestellt werden kann, das man auch was gekauft hat, ( die Budtheke ist ja auch vor dem Drehkreuz) und das nicht eine gewisse Overlast im Shop entsteht.
            Naja, ich hoffe, Ihr werdet ( ohne das ich Werbung machen will) da mal reingehen und Euch selber überzeugen, ist wirklich ganz harmlos.
            Geht mir halt um den Eindruck v.Quali. Preis/Leistung, Ambiente ist eher ne subjektive Sache, aber auch das interessiert mich schon.
            Als langjähriger CS-Besucher würde ich folgende Noten geben:
            Wiet-Preise:2 – darf ja gerne immer etwas Günstiger sein, ansonsten ist für 1g gutes Amnesia 9€ wohl normal, ist ja nicht mehr wie früher, für 100 DM ( 50!!! EURO) 14g feinstes White Widow…
            Ambiente, an der Bud-Theke,: 2+ -bis auf einen Typen, der Base-Cap-Träger, der hier in einem anderen Artikel schonmal erwähnt wurde, alle super nett, man kann die Ware sehen, anfassen u. riechen, mit ner Frage ala “ kunje iets anrade, iets goeds voor vijftig Euro?“ wurde ich noch nie entäuscht.
            Ambiente, im Shop,: 1 – Ein cooles Cafe, aufgeteilt in Raucher/Nichtraucher(ohne Ziggis). 3 Billiardtische, eine große Bar, mehrere große Tischgruppen. Alles picobello Sauber u. gut Belüftet.
            Man kann was Essen ( hab ich noch nie) und was Trinken( nach 8-10 Stunden Arbeiten und 1,5 h fahrt nach Nijmegen ist das erste was ich da trinke een lekker kopje koffie of twee.
            Es hängen zwei Glotzen an den Wänden, ohne Ton, dafür wird gute Musik gespielt. Literatur dürfte allerdings (vorallem die Comics) gern öfters aufgefrischt werden.
            Wenn man sich mal wegdenkt, das es sich um einen CS handelt, könnte man auch Meinen, sich in ner normalen Bar/Cafe aufzuhalten. Vom eigentlichen Geschäft kriegt man im Cafe-Bereich nichts mit.
            Insgesamt eine 2+, 1sen gibts bei mir nicht, eine 1 bedeutet: PERFEKT!
            Und Perfekt scheitert schon daran, das es bis heute keinen CS in D gibt. ;-)

        • Vom Kronkel halte ich nicht viel. Hanfgleichstellen – als unser „Reiseführer“ in Nijmegen riet uns ab – zudem habe ich von einem Pass-System dort gehört. Ist sicher von der Location her einer der schöneren Shops – aber das sagt ja noch nichts über die Fairness und Qualität der Ware dort aus. Ist halt der bekannteste Shop dort – aber das muss ja nicht undebingt positiv sein – siehe Amsterdam.

  • Leidensgenosse

    Danke für die fixe u. schöne Antwort. Jetzt muss ich nur noch hier surfen und rausfinden, wo es die beste Qualität und nichts gestrecktes gibt, aber die Seite hier ist ja toll.
    Kann es sein, dass sich wohl die Fahrt nach Arnheim eher lohnt?
    Was zahlt man so in Holland für die berüchtigten 5g Gras?

    • Elli

      ein Tipp um schlechte Qualität zu vermeiden ist das Gras/Hasch vor Ort zu rauchen.

      • sire716

        Sehr guter Tipp finde ich ! Wenns die Daumen noch gäbe, dann kriegste einen nach Oben :) .

    • Mops

      Kann Dir auch wärmstens die drei Shops in Arnheim, De Walm, Penguin u Lucky Luke empfehlen, wobei De Walm mein Favorit ist, übrigens im Restaurant fast neben De Walm kannste auch lecker essen
      Habe vor zwei Wochen 5g Silver Haze für 43 Euro gekauft, übrigens ist es eine schöne Geste, den Geldbetrag aufzurunden! Im De Walm steht ne Sammeldose für die Krebshilfe, dort wirft der Inhaber den Tip immer hinein :-)

      • Anonymous

        Und wer in Arnhem oder Nijmegen sowieso „unterwegs“ ist – man kann bei ‚De Sjamaan‘ Seeds = (Wiet-)Samen; kaufen zwecks Verringerung des hier immer wieder gern erwähnten Overlastes. Bei Nijmegen weiss ich, das es von der Vlaamse Gas nur unweit entfernt ist und problemlos fussläufig erreicht werden kann. Ist nur ein paar mal um die Ecke und die Beratung gut und freundlich.

        http://www.de-sjamaan.nl/shops/DE/sjamaan_smartshops_contact_DE.html
        http://www.sjamaanwholesale.nl/DE/products_DE.html

        • Anonymous

          Aber nicht, das wegen deinem Kommentar dort jetzt Overlast entsteht…
          :-D

          • Anonymous

            Samen kann man hier auch in Roermond, Eindhoven und Maastricht bekommen:
            http://www.sirius.nl

      • Leidensgenosse

        …danke an Mops, an alle für die guten Tipps…will mich jetzt nicht outen als jemand ohne Ahnung, rauche seit ca.. 20 Jahren Kräuter, besorgte mir ein Freund, der jetzt aber aus gesundheitl. Gründen nichts mehr damit am Hut hat. Ich habe nie was gewogen. Wenn er mir was für 50,– Eus gegeben hat, konnte ich damit so zwischen 60 und 90 Tüten bauen oder genauso viele Köpfchen meiner Pur-Pfeife genießen…bei knapp 50 Eus für 5g würde ich so aber doch seeeehr wenig Kraut „pro Einheit“ rauchen….habe mal gegoogelt, dass man so 0,5 Gramm in einen Joint packt – also 10 Tüten = 5 Gramm? Was stimmt hier nicht – hat mein Freund das Zeug quasi verschenkt oder erfreute ich mich am Plazebo-Effekt :-) ??? Dann kann ich mir die Fahrt nach Arnheim ja sparen…

        Wieviel Kräuterzigaretten oder Pfeifenköpfchen schafft ihr mit 5g Gras?

  • Anonymous

    Achja, wer mal dagewesen sein wollte, aber die horrenden Roaming Gebühren für Googlemaps scheut – von der Vlaamsegas kommt man in den Laden von De Sjamaan (Bloemerstraat 48) wie folgt: Die Vlaamsegas am schmaleren Ende nach links verlassen, an der McDonalds-Kreuzung nach rechts und dann an der nächsten Kreuzung (nicht Querstr.) wieder nach rechts und dann nach ca. 40m auf der rechten Seite.

  • Anonymous

    Ist das zu 100% sicher dass wieder alle shops rund ums kronkel in nijmegen an ausländer verkaufen? sonst fahre ich ein paar km weiter nach arnhem. danke für die info

  • Anonymous

    hm ok das ändert dann aber relativ schnell, als ich noch vor einigen wochen war, bekam ich nur was in einem der beiden dreadlock shops was. bin aber froh dass es in allen shops wieder was gibt^^ danke für die info

  • Anonymous

    traurig dass es oft soweit kommen muss, ehe die verantwortlichen politiker merken auf welchem holzweg sie sich befinden.trotzdem nochmal danke

    • Ist nicht wirklich traurig. Wer nicht glaubt das prohibition schadlicher wie der Stoff selbst ist… Muss fühlen.

  • Anonymous

    jo weil es in diesem fall glimpflich ausging. wenn einem was passiert wär, wäre dies schon traurig, dass unschuldige unter deren entscheidungen(meist ohne jegliche erfahrung) zu leiden hätten.

  • Leidensgenosse

    …danke an Mops, an alle für die guten Tipps…will mich jetzt nicht outen als jemand ohne Ahnung, rauche seit ca.. 20 Jahren Kräuter, besorgte mir ein Freund, der jetzt aber aus gesundheitl. Gründen nichts mehr damit am Hut hat. Ich habe nie was gewogen. Wenn er mir was für 50,– Eus gegeben hat, konnte ich damit so zwischen 60 und 90 Tüten bauen oder genauso viele Köpfchen meiner Pur-Pfeife genießen…bei knapp 50 Eus für 5g würde ich so aber doch seeeehr wenig Kraut „pro Einheit“ rauchen….habe mal gegoogelt, dass man so 0,5 Gramm in einen Joint packt – also 10 Tüten = 5 Gramm? Was stimmt hier nicht – hat mein Freund das Zeug quasi verschenkt oder erfreute ich mich am Plazebo-Effekt :-) ??? Dann kann ich mir die Fahrt nach Arnheim ja sparen…

    Wieviel Kräuterzigaretten oder Pfeifenköpfchen schafft ihr mit 5g Gras?

    • Mops

      Du, ich kann mich ja auch mal nen bißchen outen, bin auch schon Jahrgang 1961, habe Anfang der 80er Jahre konsumiert und bin vor drei Monaten wieder auf den Geschmack gekommen (Purpfeife)
      Habe in meinem Alter u durch mein berufliches Umfeld (Akademikerin) logischerweise auch keinen Kontakt zu der Szene hier in Deutschland oder soll ich als Kifferoma irgendwelche Kids nach Gras fragen u mir dann so einen Scheiß andrehen lassen, also, what is to do?
      Bin dann durch Marcels Beitrag an die drei beschriebenen Shops in Arnheim gekommen, der Inhaber vom De Walm hat mir den Rat mit der Purpfeife gegeben, da ich die Krümelei mit dem Tabak hasse.
      Gut ok das Gras ist nicht ganz billig dort, aber es ist es mir wert rauche aber auch nur Freitag, Samstag u evtl. Sonntags eine Pfeife.
      Scheine aber wohl nicht die einzige meines Jahrganges hier im Blog zu sein :-)))

      • Nö… die 60er waren gute Jahrgänge – dementsprechend wissen wir ja auch was es zu schätzen gilt… ;-) und tummeln uns hier mehr rum als manch einer glaubt… ;-)

      • Leidensgenosse

        @Mops, nach dreißig Jahren wieder angefangen ist ja irgendwie auch ärgerlich, aber was soll´s…ärgerlicher ist die Iligalität.
        Bin kein (Tabak-)raucher und daher ist die Purpfeife rein pragmatisch für mich optimal, bin aber erst nach Jahren drauf gekommen und habe dann nebenbei gemerkt, dass es ohne Tabak auch noch viel besser, angenehmer, klarer wirkt.
        Hast Du denn eine bestimmte Purpfeife? Ich war früher mit den „normalen“ billigen Dingern unzufrieden, bin deshalb nie umgestiegen. Jetzt habe in die „Tune in“ für Gras oder Dope und „The Putter“ nur für Gras – super (kann man googeln).
        Wie weit ist denn für Dich die Strecke nach Arnheim, wie oft fährst Du im Jahr, noch keine schlechten Erfahrungen an der Grenze gemacht?

  • Leidensgenosse

    …was ist eigentlich mit Roermond?
    Meine Frau will da ins´s Outlet shoppen gehen…könnte man ja verbinden…
    Nochmals Danke für alle Infos….bin hier wahrscheinlich untypischer Besucher, war sonst kein CS-Kunde, heimische Quelle gibt´s nun aber nicht mehr, dachte „dann halt ab nach Holland“ und da erst gemertk „ups, da gibt´s ja jetzt auch Probleme“…

    • Roermond fehlt komischerweise auf dieser Kartenversion. Ist dicht! Spreche mit Peter darüber, dass er es aktualisieren soll.

      • Anonymous

        converten ist auch nicht drauf!ist ein laden weiß nicht ob der offen ist für uns!

        • converten?

          • Anonymous

            genau!war da mal im ankara gras war ok bis sehr gut!

  • keek

    ich glaub er mein Coevorden oder so :)

  • Leidensgenosse

    …sorry, aber ich frag´nochmal:
    Wieviele Pfeifchen oder wieviele Kräuterzigaretten bekommt man mit den 5g hin, die in Holland verkauft werden dürfen?

    • Kommt doch extrem auf die Menge oder Größe an. Irgendwas zwischen 2 und 5 würde ich mal sagen.
      Ich geb dir mal echt einen Tipp: Waagen kosten nicht viel! Dann kannst du dir deine Frage für dich beantworten.

      • Leidensgenosse

        …habe doch nichts zum Wiegens, was soll ich mit einer Waage? ;-)
        Nein ernsthaft:
        Mein Freund hat mir für 50,– Euro Gras oder Dope gegeben, damit bin ich 2-3 Monate hingekommen, bei täglich einem Joint oder eine Pfeife (Tune) abends, also ca. 60-90 „Einheiten“.
        Das haut doch nicht hin, wenn man für 5g im CS ca. 50,– Euro zahlt und damit nur 2-5 Tüten hinbekommt, also nicht einmal 1/10? Oder ist das Zeug da „offiziell“ so viel teurer als bei uns auf dem Schwarzmarkt? Und dann kämen dann bei mir noch Fahrtkosten für ca. 400km dazu…hilfe…

        • Waagen kosten nun wirklich nicht mehr viel. Und kann man immer mal gebrauchen, nicht nur um sein Gras abzuwiegen.

      • BowWow

        @ mobo
        2-5 joints aus 5g??
        dann baust aber pur und dickes rohr. ;)
        ich würde sagen je nach mischverhältnis kannst von 5g zwischen 10 und 25 joints bauen.
        wobei ich hier mal von minimal 0,2g/einheit und maximal 0,5g/einheit ausgehe.

        @ leidensgenosse
        dein freund scheint dir wirklich nen tollen preis gemacht zu haben, das wirst in keinem coffeeshop erhalten.
        und wenn du eh so weit weg wohnst das du 400km fahren musst sind die niederlande für dich absolut uninteressant als feste bezugsquelle, meine meinung.

        • Ahh… Ich meinte natürlich pro Gramm. Nicht auf 5g bezogen..

          • Anonymous

            muss eine neue umfrage her wieviel gramm raucht ihr im monat?und wiewiel kommt in den joint?!

          • Leidensgenosse

            …danke mobo und bowbow….
            200 km hin und 200 wieder zurück :-( – aber welche Alternative habe ich schon mit ü40? Am Bahnhof „Kids“ anhauen, die „wie Kiffer“ aussehen? Aufhören? Hat für mich einfach auch was mit Lebensqualität zu tun und ich sehe es nicht ein, dass sich andere Alkohol in den Kopf klopfen und ich verzichte, weil THC illegal ist.
            Habe es die letzte Woche mit Rotwein probiert – ist nichts für mich.
            Ich visiere eine Alternative, einen Kompromiss an:
            Auf meine Frau hören und (wenn schon) nur 2-4 Pfeifchen/Woche rauchen…dann muss ich nicht so oft nach Holland…
            Habt ihr andere Ideen? Wie soll ich denn als berufstätiger Familienvater auf dem Lande an eine heimatnahe Quelle kommen?

          • BowWow

            @ leidensgenosse

            geh öfters mal spazieren, such dir ein sonniges sichtgeschütztes plätzchen, der frühling steht vor der tür, klingelts? ;)

          • Anonymous

            auf dem lande ist schwer!welches land?im sauerland war es schwer(für mich)!in der eifel ging es einigermassen!bin auch immer richtung köln gefahren!

  • Leidensgenosse

    @ bowWow
    …hab´ich früher als Student mal versucht, aber ist wohl doch nicht so unkompliziert, wie man denkt – dann dürfens nur Weibchen sein, pH-Wert des Bodens muss stimmen, viel Sonne, aber auch nicht zu viel, nicht zu viel, nicht zu wenig gießen, das ganze Jahr ernten ist ja auch nicht, dann kommen Reh, Wildscheine, Ungeziefer, Bauern, Polizei, etc., etc.

    Ist das praktikabel?

    @ mobo
    …habe grade im Impressum gesehen, dass wir nicht weit (ca. 60km) voneinander wohnen – und dann trifft man sich hier, die Welt ist klein :-)

    • Ich gehe mal davon aus, dass ein Großteil der Besucher hier auch aus NRW kommt. Von daher nicht sooo ungewöhnlich…

      • Leidensgenosse

        Ach so…deutsche (reglm.) CS-Besucher kommen meist aus NRW, klar…hätte ich mir auch denken können…

    • BowWow

      @ leidensgenosse

      glaub seit deiner studentenzeit hat sich da einiges verändert. ;)
      die seeds sind mittlerweile eh grossteils feminisiert, also darum brauchst dir schonmal kein kopf zu machen. such dir welche für unsere breitengrade (hollands hope, frisian dew).
      wegen ph wert, da wo brennesseln gedeihen passt die erde auch für hanf.
      also grade auf dem land findet sich IMMER ein platz (je schwieriger zugänglich desto besser) besser 2 falls einer wieso auch immer ausfällt. und immer daran denken, hanf ist ein unkraut, das keine hexerei.

      wenn du dich näher informieren möchtest findest du hier alles erdenkliche was es zu wissen und zu beachten gibt;

      https://www.icmag.com

  • Leidensgenosse

    @ anonym
    …Treffer: Sauerland…und mein Freund wohnt in Dortmund. Der hat aber echte gesundheitliche Gründe aufzuhören. Seine Quelle will/kann er mir nicht nennen, muss ich akzeptieren.

    …bei der Idee von bowWow habe ich noch die Wanderer, Förster u. Jäger vergessen…

    • BowWow

      „…bei der Idee von bowWow habe ich noch die Wanderer, Förster u. Jäger vergessen…“

      alle paar monate mit ner nicht geringen menge btmg im auto 400 kilometer durch die republik und über grenzen zu gondeln ist deutlich risikoreicher!

      • Leidensgenosse

        …ja, ist alles Kacke, dehalb passt ja mein Name hier.
        Ihr habt alle Quellen in Deutschland oder seid Hobby-Farmer und die CS-Besuche sind dann noch zusätzliche Kurzurlaube?

    • Anonymous

      ja sauerland ist echt schwer!das ist scheiße!die saufen da alle soviel auf den dörfern!aber in olpe das schützenfest ist cool!wo du was kiff er kriegst keine ahnung!geh mal feiern in dortmund!im sommer am wasser,am fluss,am see!jetzt wo es kalt ist sind die kiffer alle drin!letzte möglichkeit ein punk in dortmund(oder andere größe stadt,siegen war ich mal und da waren genung!!aber dann ist es die frage ob es gut ist und wieviel du bekommst!aber vorsicht!

      • Leidensgenosse

        genau so sieht´s aus….aber mich mit ü40 auf Partys oder bei Punks rumtreiben um evtl. schlechten Shit zu kriegen?
        Nicht mein Ding und meine Ehe wäre in Gefahr…Frau war eh nie von meinem Hobby begeistert…

        • Anonymous

          verstehe dich!

  • Leidensgenosse

    …habe noch eine rechtliche Frage an alle:
    Was passiert mit einem bisher unbescholtenen Steuerzahler, wenn er mit 5g an der Grenze erwischt wird?
    Danke (hoffe, ich nerve nicht)

  • walter

    kommt drauf an in welchem bundesland du an der grenze erwischt wirst, auf jeden fall sind die 5gr weg.

    • Leidensgenosse

      NRW, Walter…das wäre ja schade, Fahrt umsonst, aber wenn´s keine Anzeige gibt und mein Arbeitgeber nichts erfährt, könnte ich damit leben, würde das Risiko eingehen…

      • BowWow

        wenn du mit einem kfz unterwegs bist solltest noch bedenken das es probleme mit der führerscheinstelle geben könnte.

        • Leidensgenosse

          @BowWow
          auch, wenn ich in Holland nichts geraucht habe?
          Wäre es besser, meine Frau fährt und ich sitze mit Gras inner Tasche auf dem Beifahrersitz? Oder bekommt sie dann auch Ärger (dann kriege ich RICHTIG Ärger :-))
          Oder interessiert die Bullen nicht wer fährt, vonwegen Führerschein+Gras dabei = Ärger?

          • BowWow

            die testen nur den fahrer.

  • walter

    genau wer kifft sollte eigentlich nicht autofahren. weitere infos kann man aber ganz gut nachlesen auf der seite vom dhv

    • Leidensgenosse

      @Walter:
      siehe Antworten u. Fragen auf BowWow´s Kommentar…

  • walter
    • Leidensgenosse

      danke Walter. Das hier ist ja mal was positives:
      „Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Führerscheinproblematik PDF Drucken E-Mail

      Wenn Strafverfolgungsbehörden Hanfkonsumenten erwischen, wird oft der Führerschein entzogen. Jahrelang war es üblich, jeglichen Besitz von Cannabis, als Tatsache anzusehen, die die Fahreignung grundsätzlich ausschließt. Auch ohne Zusammenhang mit dem Straßenverkehr wurde allen Hanfkonsumenten unterstellt, sie können Drogenkonsum und Straßenverkehr nicht trennen. Gegen diese Praxis klagte ein Mann, dem nach 19 Jahren Fahrpraxis ohne Auffälligkeiten der Führerschein entzogen werden sollte, weil er an der Grenze mit 5 Gramm erwischt wurde.

      Die Entscheidung: Urteil zum Führerscheinentzug wegen Cannabisbesitz von Juni 2002

      Der Mann sah damit eine deutliche Ungleichbehandlung im Vergleich zu z.B. Alkoholkonsumenten. Schließlich sei noch nie Jemandem der Führerschein entzogen worden, weil er ein Bier transportiert. Schon die Anordnung des Drogenscreenings durch die Führerscheinstelle sei ein überharter Eingriff in seine Persönlichkeitsrechte.

      Das Bundesverfassungsgericht folgt in seiner Entscheidung weitgehend dem Kläger. Es stellt zwar fest: „Unstreitig kann Cannabiskonsum die Fahreignung im Sinne von § 15 b StVZO ausschließen.“ Aber es erkennt auch an, dass „nach heutiger Erkenntnis in aller Regel kein Anlass zu der Befürchtung“ besteht, „dass der Konsum von Haschisch bei den Betroffenen zu einer permanenten fahreignungsrelevanten Absenkung ihrer körperlich-geistigen Leistungsfähigkeit führt“. Man müsse demnach davon ausgehen, dass „die Fahrtüchtigkeit einer Person im akuten Haschischrausch und während der Dauer einer mehrstündigen Abklingphase aufgehoben ist“. Das bedeutet, dass nach dieser „Abklingphase“ die Fahreignung wieder gegeben ist.

      Auch ließ das BVerfG die „Echorausch-Theorie“ nicht gelten. So genannte Flashbacks seinen demnach ein Phänomen „harter Drogen“. Noch nie konnte ein cannabisbezogener Echorausch als Ursache für einen Verkehrsunfall bewiesen werden.“

  • Leidensgenosse

    .@BowWow
    also wenn meine Frau (seit über 10 Jahren nix geraucht) fährt und ich was inner Tasche habe kann ihr überhaupt nix passieren, ich muss das Kraut abgeben und bekomme dafür eine Anzeige, die aber wahrscheinlich eingestellt wird, mein Arbeitgeber bekommt nichts mit und meinen Führerschein kann ich behalten?
    Mit dem Risiko könnte ich evtl. aus Mangel an Alternativen leben…
    (Kann es sein, dass bis zu 10g in NRW unter geringen Mengen läuft?)

    • BowWow

      @ leidensgenosse

      jo, denke in der konstellation dürfte euch nix grossartiges passieren.
      natürlich solltest überlegen ob du deine frau echt dieser situation aussetzen willst (durchsuchung von euch und des autos, evtl wischtest/urintest/bluttest bei deiner frau).
      du hast ja geschrieben sie ist nicht so begeistert von deinem hobby.

      • Blöde Frau – sorry! Meine ist so froh, das ich ein 0,0 Promille Mensch bin… dafür nur einen kiffer „am Bein haben zu müssen“ ist ihr absolut Recht… ;-)
        P.S. Sieger- und Sauerland sind absolute grow-Hochburgen – da weist du auch warum das wiet so günstig war.

        • Leidensgenosse

          …sie mag beides nicht – liebe sie trotzdem :-)

      • Anonymous

        @BowWow
        oje, daran habe ich ja wieder nicht gedacht – Urin-, Wisch- und/oder Bluttest bei der Fahrerin, die nichts dabei hatte? Durchsuchung auch mit „Hosen runter, vorbeugen, Backen auseinander?
        …es geht doch hier um Gras…armes Deutschland!

        Habe eben noch überlegt, meine Frau zum Ausflug in den Arnheimer Zoo einzuladen…zu zweit wären doch dann evtl. 20g noch ok?

        • BowWow

          denkfehler!
          dachte du willst deine frau da rauslassen? jetzt rechnest schon für 2 personen. neenee.
          die diskussion ist auch echt müsig wie ich finde, ich hab dir ganz am anfang schon gesagt was ich für die beste möglichkeit halte. wenns dir draussen zu heiss iss kaufen eben ne kleine homebox und häng 250w rein´.
          nähere infos gibbet in den einschlägigen foren.

          • Leidensgenosse

            ….langfristig evtl. die beste Lösung

  • walter
  • walter

    auch mal ne Frage, da der konsum ja nicht strafbar ist könnte man da genüsslich das gras bei kontrolle knabbern,?

    • Elli

      wie stellst du dir das vor? bevor dir das gras abgenommen wird isst du es schnell auf?? aber du kannst vorher konsumieren und dann über die grenze, das geht ohne probleme so weit ike wes.

      • walter

        nein ich meinte eigentlich dann im beisein der damen und herren vom zoll sprich bei der kontrolle konsumieren. ist vielleicht nicht höflich zu essen während der befragung.

        • Du darfst konsumiert haben, aber nichts besitzen, oder aktuell konsumieren.
          NUR wenn der Konsum in der Vergangenheit war und der Konsum nicht durch eine Veräußerung zustande gekommen ist an der Du beteiligt warst. NUR DANN ist es straffrei in Deutschland. Du darfst NICHT in NL etwas kaufen und dort rauchen. Wenn dich aber ein Nl´ler zu einem Zug an seinem Joint einlädt darfst Du mal ziehen. Deutscher Staatsbürger = BTM gilt für Dich weltweit.

          • walter

            also wenn ich von einem niederländischen freund zwei gramm gras geschenkt bekomme und das bei der kontrolle esse ist es nicht straffrei aber eine minute vor der kontrolle dann schon. das sehe ich richtig so?

          • Schenken kann auch als Handel interpretiert werden.

          • Veräußerung ist das Stichwort… Handel ist eine „schwere“ Form von Veräußerung.

          • Schenken ist veräußern… Nur ziehen und zurückgeben! Entgegennehmen und behalten ist veräußern. Das ist verboten! Nur der Konsum ist erlaubt – ist nicht immer einfach ohne Veräußerung… ;-) aber möglich :-(

  • walter

    was soll das denn wenn mir einer einen zug am joint schenkt dann entsteht doch kein handel wo steht das, wäre dann doch auch nur kann bestimmung und somit sache des ermessens?

    • Richtig, einen Zug geschenkt bekommen ist keine veräußerung und somit legal. Einen joint geschenkt bekommen ist Veräußerung und somit strafbar – auch wenn nicht gehandelt wurde – es wurde veräußert…

  • walter

    schenken ist veräußern? finden auf dem campingplatz weil einer was verloren hat und konsum vor kontrolle wäre dann doch straffrei während kontrolle nicht? wer hat da eigentlich die beweislast?oder gibts die nicht?

  • walter

    hab gerade mal nachgeguckt wenn ich zwei gramm in holland auf dem campingplatz finde und sofort verzehre ist das straffrei. kann den zöllnern dann ja sagen das ich zwei gramm dabei habe, die sie mit sicherheit nicht mehr finden. bin mal gespannt ob die unser auto auf links ziehen

  • walter

    http://www.kanzlei-kaempf.net/strafrecht-straftaten-des-btmg-betaeubungsmittelgesetz/

    wenn man da unter veräußerung nacgschaut ist schenken allerdings nicht veräußern?

    • Anonymous

      Wenn man hinter der Grenze auf der Autobahn im Rückspiegel blau rote „Leuchtschrift“ sieht und das Zeug dann eh weg ist, Fenster auf und das vorher kleingebröselte Zeug rausschmeissen. Was man nicht hat, hat man nicht. Deswegen sollten es dann auch nicht mehr große Knospen sein. Ist halt nur insgesamt schade. Zurückfahren und nen anderen Rückweg suchen ist dann die Devise…
      In Nijmegen auf der Vlaamsegas z.B. gibt es einen Santa-Mix, der schon kleingebröselt und auch billiger ist^^

  • Anonymous

    Seit heute ist Enschede kpl dicht mussten wir feststellen

    • Schwer zu Glauben. In welchem Shop seid ihr gewesen?

      • Sebastian

        Wahrscheinlich warn´s in keinem Coffeeshop, die machen doch erst um 12 Uhr auf.

        • Anonymous

          hehe, war nur ein scherz

          • BowWow

            hach wie witzig -.-

        • Am 06.02 hat Den Oudsten bestätigt, das er die Shops auflassen will und die 250m Regel NICHT umsetzen will und sich derzeit NICHT am Gemendeanbau-Projekt beteiligen will – ABER er lässt dem Gemeinderat das letzte Wort!
          VORSICHT ist angesagt – es steht eine Ratssitzung aus, in der es um die neuen CS-Regeln in Enschede geht. Statt der 250m Regel will man ggf. die Öffnungszeiten auf weit „nach der Schule“ verlegen (18:00 statt 12:00 …)
          Mehr 100% gesichertes habe ich noch nicht… wer hätte auch gedacht, das da noch mal Spannung rein kommt?! Ich versuche mehr heraus zu finden… Wenn das Netzt nix mehr hergibt telefoniere ich.

          • Ja, die 18.00 Option macht mir auch schon Angst…
            Markt geht nur bis 17.00 Uhr.. da muss man ja ne stunde warten…

          • Nächste Ratssitzung ist morgen. Auf der Tagesordnung (v. 21.01) steht aber nichts von Coffeshops…

          • Da wird sich auch nichts ändern. In Enschede gibt es keine Probleme.Nicht überlaufen, alles friedlich. Die größte Overlast gibts an den Backfisch/Kibbeling-Ständen auf dem Markt…

          • Sebastian

            Eine Öffnung erst ab 18 Uhr schafft eine Overlast zwischen 18-24 Uhr, und vorher haben die Straßendealer freies Feld.

          • Anonymous

            Übrigens, ich hab mich früher mal gewundert, warum ich immer so häufig rüber fahren musste. Ich hatte irgendwie das Gefühl, das ich über die Tage von einer unsichtbaren Hand beklaut werde. Das wäre natürlich unverschämt, weil ich das Zeug nicht die ganze Zeit mit mir mitschleppen kann und insgesamt Kosten und Risiko erheblich sind. Seitdem ich eine Waage mit 0,01g Einteilung (die tara (= auf 0 setzen Funktion) ist wichtig) zu Kontrollzwecken benutze, reicht das Wiet meiner Meinung nach länger^^
            Die Waage amortisiert sich ggfs. so relativ schnell und man hat ein gutes Gefühl, nicht beklaut zu werden.

            Waagen gibt es in NL z.B. in Nijmegen (Dreadlock und Jetset) und auch in D in Smartshops, und natürlich auch bei ebay zu finden.
            Das Wiet wird nun vor und nach einer Entnahme gewogen und das Gewicht nach der Entnahme auf einen Tip geschrieben. Seitdem weiss ich, das 0,07g für mich die perfekte Menge ist. Die 5g reichen daher für ungefähr 71 Stück. Als Blättchen würde ich die blauen Rizla in Slim mal ausprobieren. Denkt daran, direkt auch ein Referenzgewicht zum Eichen (für eine 50g Waage benötigt man ein 50g Gewicht) und Ersatzbatterien miteinzushoppen, weil es einen ansonsten irgendwann kalt erwischt wenn die Displayanzeige dunkel bleibt;

          • Anonymous

            Wer sich da ein bischen auskennt kann ja was dazu schreiben: Erzeugt eigentlich die Besprechung der Coffeeshop und Wietpas – Problematik in den niederländischen Stadtratssitzungen eine Overlast, die zu ungeplanten Überstunden führt?
            ;-)

    • Leidensgenosse

      @anonym:
      0,07g/Tüte…ich rauche meine Purpfeife mit Aktivkohlefilter, so verqualmt wohl weniger in die Luft und es landet mehr in der Lunge – daher benötige ich evtl. noch weniger als Du. Das ist ja dann evtl. des Rätsels Lösung, warum ich mit 50,– Eus ca. 2-3 Monate mit dem Gras oder Shit von meinem Freund hingekommen bin :-)
      Von Joint auf Pfeife bin ich eigentl. nur umgestiegen, weil mir als Nichtraucher der Tabak immer trocken wurde (habe fast mehr Geld für Tabak als für Gras ausgegeben :-)), Tabak ungesund ist, stinkt und ich im Winter lieber 5 Sek als 10 Minuten auf dem Balkon sitze. Zufällig habe ich dann mitbekommen, dass die Wirkung ganz anders, für mich besser/schöner ist und das es mir meine Lungen auch danken.
      Ich kann die Tune in nur empfehlen (ups, Schleichwerbung).

      Aber ist das überhaupt noch illegal? ca. Null Komma Null Sechs Gramm / Abend ???
      5 Gramm würden mir dann ca. 80 Tage reichen. Wenn in NRW 10 Gramm noch unter geringen Mengen läuft, könnte ich locker 5 Monate hinkommen, falls ich nicht jeden Abend rauche also ein halbes Jahr. Ich müsste als nicht ständig mit erheblichen Mengen durch die BRD und über die Grenze fahren, sondern nur 2x im Jahr mit einer für eine Person geringe Menge und mein Führerschein wäre safe, weil meine Frau am Steuer sitzt, ich die 10g voll auf meine Kappe nehmen kann (Frau kann nichst geschehen, „außer“ Durchsuchung, weil sie nicht konsumiert).

      Mache ich einen Denkfehler oder passt das so?

      Danke…

      • aktivkohle… hmmmm… Wenn die Gut sind… dürften Aromen und Wirkstoffe eigentlich ziemlich auf der Strecke bleiben? Oder liege ich da vollends daneben? Auf der Arbeit haben wir so Wegwerfmasken mit Aktivkohleeinlage. Mitten im Lackiernebel richst Du NICHTS – GARNICHTS! Die Farbe schlägt sich sofort auf dem Aussenfließ nieder – atmen tut man warme, geruchslose, nicht wirkende Luft. 30 Sekunden ohne Maske muss ich da sofort Kotzen…
        NIEMALS mache ich mir nen AktivkohleFilter zwischen dem THC und meiner Lunge… ;-)

        • Leidensgenosse

          Tzzz :-) da gibt´s im Netz sehr viel in Foren zu…sind die Filter, die auch in normalen Pfeifen benutzt werden….versuch´s: an Geschmack und Wirkung geht nichts verloren, aber der klebrige, krebserregende Teer kommt nicht in die Lunge.

          Aber ob mit oder ohne Filter, mit Purpfeife braucht man weniger und Wirkung ist anders, weil man die THC-Wirkung bekommt und nicht die durch THC verstärkte Tabak-Wirkung…

          Anonym´s Theorie kann ich nur bestätigen, habe zwar keine Waage, aber wenn ich einfach drauf los konsumiere, brauche ich mehr, als wenn ich´s mir einteile, weil mein Vorrat sich dem Ende neigt und mein Kumpel meinte, ich müsse noch etwas Geduld haben, bis es Neues gibt…

          Einteilen/Portionieren, ob mit oder ohne Waage, hat zwar was unsympathisches, -cooles, aber wenn man so Geld, Fahrerei, Risiko spart und das gute Zeug effizienter nutzt, finde ich es gut. Habe auch schon gemerkt, dass, die Wirkung nicht besser ist, wenn man sich mal eine größere Portion gönnt…

          Oje, ich quäle mich selber…heute vor ZWEI WOCHEN das letzte mal gequalmt… :-(

          • Leidensgenosse

            @Mops, nach dreißig Jahren wieder angefangen ist ja irgendwie auch ärgerlich, aber was soll´s…ärgerlicher ist die Iligalität.
            Bin kein (Tabak-)raucher und daher ist die Purpfeife rein pragmatisch für mich optimal, bin aber erst nach Jahren drauf gekommen und habe dann nebenbei gemerkt, dass es ohne Tabak auch noch viel besser, angenehmer, klarer wirkt.
            Hast Du denn eine bestimmte Purpfeife? Ich war früher mit den “normalen” billigen Dingern unzufrieden, bin deshalb nie umgestiegen. Jetzt habe in die “Tune in” für Gras oder Dope und “The Putter” nur für Gras – super (kann man googeln).
            Wie weit ist denn für Dich die Strecke nach Arnheim, wie oft fährst Du im Jahr, noch keine schlechten Erfahrungen an der Grenze gemacht?

          • jol

            wäre aber interessant zu wissen wieviel ein akf filtert

      • jol

        aber leider sind auch 0.00001 illegal

  • Mops

    Ach ja Du, bin eben auf einem Treffen mit ehemaligen Studienkollegen nach 30 Jahren wieder ans Gras gekommen u liebe es nun wieder, nach einer stressigen Arbeitswoche am WE abends bei einer Pfeife zu entspannen.
    Habe meine Pfeife in Arnheim gekauft, 7 Euro, der Besitzer vom De Walm hat mich ins Paradise geschickt, der Laden hat Purpfeifen, Filter etc., ich sollte sagen, dass er mich schickt und die haben mir dann Pfeife und Filter verkauft.
    Arnheim ist für mich 110 km entfernt, fahre eine Stunde mit dem Auto.
    An der Grenze hatte ich noch nie Probleme, wahrscheinlich passe ich mit Anfang 50, weiblich und einem Auto der Oberklasse Gott sei Dank nicht ins Raster der Fahnder.
    Fahre so ca alle 6 Wochen nach Arnheim.
    Und wie siehts bei Dir aus?

    • Anonymous

      Hi, wie weiter oben die letzten Tage geschrieben noch nicht, hatte ein gute Quelle in der Heimat, aber die gibt´s nun nicht mehr. Auf der Suche nach Alternativen bin ich hier gelandet und überlege nun, das Risiko einzugehen, 2x jährlich für 10g gut 200km nach Arnheim und wieder zurück zu fahren…
      Bin Anfang 40, habe einen Mittelklassewagen, falle wahrscheinlich auch nicht ins Raster…
      Bin damals auch in der Studienzeit auf den Geschmack gekommen, habe nun aber ganz normal Job, Familie, sehe, wenn ich will, spießig aus…

    • Leidensgenosse

      Hi Mops,

      war nun 1x in Arnheim, werde wohl nun halbjährig fahren, 10g besorgen…warum gehst Du alle 6 Wochen das Risiko ein und fährst 220km, wenn Du nur max 3 Pfeifchen/Woche rauchst? Könntest doch mit 10g (geringf. Menge in NRW) ein ganzes Jahr hinkommen – haltbar ist es bei richtiger Lagerung auch so lange).

      • Mops

        Hi Du,

        fahre häufiger, weil ich Arnheim sehr schön finde und den Hem, Besitzer vom De Walm einfach so gerne mag, gibt immer einen Handschlag zur Begrüßung, ein “ wie war die Fahrt, haste im Stau gestanden, danach ein ausgedehntes Schwätzchen, dann das Gras und dann ein fahre vorsichtig und unfallfrei nach Hause.

        “ Hi Hem, liebe Grüße von der Zahnklempnerin“

        Habe heute aber auch mehr gekauft, da ich in den nächsten Wochen beruflich sehr eingespannt bin und mir die Zeit fehlt, häufiger nach Arnheim zu fahren :-((

  • Anonymous

    Man fährt auch besser über eine Landstr./Feldweg statt über die Autobahn wieder nach Deutschland zurück. Gibt es zu Hanf ähh zu Hauf. Sind alles Googlemaps-URL-Kurzadressen, einfach in den Browser kopieren. Ging irgendwie leider nicht anders. Google Streetview funktioniert dort aber nur auf holländischer Seite:

    goo.gl/maps/08A64 Echterbosch -> Waldfeucht
    goo.gl/maps/dcaaw Swalmen -> Brüggen
    goo.gl/maps/SHWPz Herkenbosch -> Birgelen
    goo.gl/maps/EZdas Posterholt -> Karken
    goo.gl/maps/6NCQ8 Putbroek -> Haaren
    etc.

    …hab extra mehrere angegeben, nicht, das irgendwo Overlast entsteht…

    Wer Weitesgehend auf Nummer sicher gehen will: Am Besten das Wiet kurz vor der Grenze irgendwo verstecken (z.B. bei Dunkelheit abends, wenn nicht mehr so viel los ist), kurz rüber fahren ob alles ok ist und dann wieder zurück, um es einzusammeln.

    Wer häufig rüber fährt – LPG (Autogas) ist in NL noch günstiger als in BRD. Da tankt man zur Zeit ungefähr für 70 Cent/L, also weniger als die Hälfte des Benzinpreises. Gasautos gibt es auch gebraucht zu kaufen (auf TÜV-Eintragung achten) – das Umrüsten von einem Benziner kostet ca. 2000 Euro. Alle anderen „Reisenden“ sollten überlegen, sich eine führerscheinfreundliche Bahncard50 zu kaufen. Spart auch jedesmal die Hälfte. Und es ist vorab möglich, direkt länderübergreifend bis und vom holländischen Bahnhof durchzubuchen. Durch die hohen Reisekosten kann man es sich gar nicht mehr leisten, nur 5g mitzunehmen. Deswegen macht es Sinn, die Reise etwas aufwändiger zu planen.
    …und das Wiet wird auch irgendwie nicht billiger – ich kann mich da noch an einen Preis von 50 DM = 25 Euro für 5g erinnern^^

    • Vielen lieben Dank, nun brauchst Du die nächste Zeit dort auch nicht mehr langfahren. *omg*

      • Wer solche Grenzen fährt mit nem Kennzeichen weiter als 30km Umkreis ist X-Fach auffälliger wie ein Grenzübertritt auf der AB. In der gesamten genannten Ecke ist man frühestens sicher wenn man wieder auf der AB ist… ALLES Schwachsinn!
        Die gesamte Ecke ist im Raum des ehemaligen Zollgrenzbezirks richtig gut im Blick der Polizei und des Zolls. Auf jeder Seite jeder Grenze. Wer in der Gegend, nicht aus der Gegend kommend, mit Auto plant hat doch schon verloren… ;-)

        • ist schon schwierig irgendwo auf nem Feldweg zu erklären was man als Düsseldorfer dort treibt. Da muss schon ne Ausrede parat liegen…

    • In Nijmegen gibts fast noch solche Preise – 30 Euro für 5g sind da noch recht normal – natürlich nicht für Haze. Man kann sagen dass Nijmegen pro g etwa 2,50 billiger ist als Limburg.

      Allerdings liebe ich solche Posts – habe ich auch schonmal geschrieben. Die Google Maps-Links hättest Du auch gleich an Zoll und Polizei schicken können… *kopfschüttel*

    • BowWow

      oh mann, was soll das? glaubst du das die leute so doof sind sich nicht ihren eigenen weg suchen zu können??
      versteh nicht wie man sowas hier posten kann/darf?!
      das doch kein schmuggelforum…

      @ admins;
      warum löscht ihr sowas nicht sofort?

      • Sagen wir mal so, mittlerweile ist auch klar, das solche Grenzübergänge EINZIG für Einheimische, Fußgänger und Fahrradfahrer interressant sind. Für andere sind diese Übergänge mit definitiv mit einem erhöten Risiko versehen… das hätte hier sonst kein Leser erfahren und beim einfachen Blick auf google-Maps solche Übergänge für sich selbst fälschlicherweise evtl. als sicher interpretiert.
        Ich weis genau wovon ich spreche, habe im 10km Umkreis zu 2 Ländern ne Grenze… ;-)

    • Anonymous

      Swalmen Brüggen also über Land bei Roermond würde ich abraten ich wohne direkt an der alten Zollstraße/oder neben der Autobahn die Roermondstraße, sie stehen bei der Pommesbude(gegenüber vom neuem Mac Doof) und holen die Leute raus…oder stehen direkt am alten Zollamt….ist mit Vorsicht zu geniessen….sie Kontrollieren zwar nicht so oft wie auf der Autobahn…aber wenn sie Kontrollieren dann richtig seit dem 1.1.2013 verstärkt die Autobahn…..am besten ist noch mit Fahrrad nach Roermond und Straßenkauf, aber Vorsicht Abzieher dabei und die Rot/Blauen schauen auch darauf wurden erst 3 Holländer festgenommen die für Deutsche geholt haben…gerade wenn mann mit Deutschem Kennzeichen daherkommt….kein Plan wie es aussieht wenn mann über Roermond Boukoul fährt….da hab ich mit Fahrad die wenigsten Probs gehabt…bin aber auch durch den Wald gefahren…was mit Auto nicht geht…grinz!

  • Pingback: Coffeeshops in den Niederlande()

  • maastourist

    wer keinwietpas schon länger verfolgt, wundert sich oftmals, wie prominent dieses Projekt geworden ist und wie wichtig für ein Netzwerk von Aktivisten in D. Ganz abgesehen von den Informationen, die man sonst in solch gebündelter Form kaum findet.

    Dass aber hier grenzwertig-naive Kommentare und Anfragen zu Schmuggel stattfinden, hinterlässt einen faden Geschmack. Scheinbar tummeln sich hier also Leute aus allen Lagern … Wem das ganze Projekt am Herzen liegt, der sollte über die Wirkung seines Posts vor dem Abschicken nachdenken.

    • Dieser Kommentar war in leicht abgeänderter Weise mind. 5x abgeschickt worden. Die anderen Versionen habe ich heute Morgen gelöscht… einen mehr hätte ich noch löschen sollen… ;-) Andererseits bin ich manchmal sehr interessiert, wie unsere normalen Leser auf solche Spackos reagieren.. Keinen Blödsinn hier stehen zu haben und keine Zensur zu betreiben und jeden zu Wort kommen lassen und und und… ist nicht immer wirklich einfach… ;-)

      • maastourist

        Ja, das denke ich mir, Zensur/Nicht-Zensur als Spagat …

        Vielen Dank Antonio, Hanfgleichstellen, Marcel, Mobo für euer unermüdliches Engagement. Ich schätze das sehr, und es hat mir mehr als einmal auch die Augen geöffnet!

      • Er wurde 5 mal abgesendet, weil er im SPAM landete.

        • Falsch! Ich bin Frühaufsteher und habe die Teile persönlich als Spam markiert… steht auch dran „Als Spam markiert von hanfgleichstellen“ ;-)

          • Anonymous

            Auch ich möchte mich für das Engagement bei allen Beteiligten sehr herzlich bedanken. Aber… mir persönlich gefallen Tipps jeglicher Art, die letztendlich der Sache dienlich sind, im Kommentarbereich besser als wenn man eine Umfrage starten würde, wie oft man seinen Führerschein schon verloren hat…
            ´.´

  • Anonymous

    Peace zusammen !
    Wollte morgen nach Roermond fahren und dem Coffeeshop Skunk einen Besuch abstatten. Weiß jemand von euch ob man dort problemlos reinkommt? Wenn nicht, gibt es eine Ortsnahe alternative?

  • McDonalds

    dicht

  • McDonalds

    nijmegen wär für dich das nächste

  • Anonymous

    Bitte was? :o Gibt es nicht irgendeine nähere Alternative, eventuell Landeinwärts?

  • Leidensgenosse

    Sooooooooo – war Freitag in Arnheim, im De Walm und im De Pinguin und bin nun mit 5g Gras und 5g Dope für zusammen 80 Euro für das nächste halbe Jahr versorgt
    :-) :-) :-)
    Gut, dass es (noch) die Möglichkeit gibt, nach Holland zu fahren, schade, dass es nötig ist.

    DANKE an die Macher der Seite hier, sonst wäre ich wohl nie dort gelandet.

    Wurde in beiden Läden freundlichst bedient, im Pinguin hing jedoch ein Schild, dass nächstes Jahr Deutsche nicht weiter bedient werden dürfen?

    • Vielleicht ein altes Schild? Es ist erst seit Mitte November wirklich gesichert gewesen, das Arnheim von der „lokalen Maßarbeit“ gebrauch macht und Touristen auch nach dem 01.01.2013 noch willkommen sind…

      • Leidensgenosse

        Ja, das kann sein (hoffentlich) – habe mich als Deutscher geoutet und auf das Schild gezeigt, der echt freundliche Verkäufer, ca. Anfang 20, hat aber nur gelächelt, mit dem Kopf geschüttelt und abgewunken.
        Noch freundlicher war vorher der Verkäufer vom De Walm mit dem sympathischen Akzent. Habe ihm gesagt, dass ich Gras für eine Purpfeife brauche, optimal wäre lange Haltbarkeit, weil ich wenig rauche, das Zeug schon so ca. 3 Monate halten sollte.
        Er hat mir trockenes Gras empfohlen, damit es nicht schimmelt, und was für 8,50/g verkauft – tripple x oder so? Qualität/Wirkung sehr gut, leider einige dicke „Äste“ dabei, aber was soll´s…
        Echt erstaunt war ich, als er erzählte, dass er seit Ewigkeiten keine Kräuter raucht, seit Wochen nun auch keine Zigaretten…und das bei dem Arbeitsplatz – Respekt.
        Im Pinguin habe ich dann noch Dope für 7,50/g gekauft, lagert nun im Kühlschrank und kommt zum Einsatz, wenn das Gras alle ist, kann also nichts zur Qualität sagen.
        So hatte ich also 10g dabei, wenn man mich an der Grenze eingefangen hätte, wäre wohl nicht viel passiert…
        Wie lagert ihr Euer Material? Auch dunkel und relativ luftdicht im Kühlschrank?
        Denke, so halten sich die Inhaltstoffe am besten und längsten, oder?

        • Leidensgenosse

          …habe vergessen, meinen Namen einzutragen, bin Leidensgenosse, NICHT der intelligente Anonym mit den kleveren Grenzüberfahrttipps…. ;-)
          (Kopfschüttel)

          • Habe es korrigiert… ;-)

          • Anonymous

            Ich denke, das der Kühlschrank nicht so geeignet für die Aufbewahrung ist, da ist oder wird es eher feucht. Schimmelgefahr. Besser wäre da die Heizung und später ein dunkler Ort. Eine trockenere Verbrennung ist da sicher gesünder. Es verliert natürlich durch das Trocknen etwas Gewicht.

            An die „Macher“ dieser Internetseite: Startet doch mal eine Umfrage, wieviel man so in eine Sportzigarette so hineindreht. Das wäre interessant und ähnliche Umfragen hat es schliesslich auch schon gegeben.

          • jol

            das ist möglich möchte dich nur darauf hinweisen,dass es sowas gibt und zwar ziemlich oft und es kommt oft auch auf die stadt an,in einer grossen stadt wie frankfurt oder köln ist es nicht so wahrscheinlich,dass man streng verurteilt wird.Auf dem Land eher…
            Weil viele denken:ich wohne doch im bundesland xy hier gibt es 10 g geringe menge wird schon eingestellt.Weiss überhaupt jemand was passiert wenn man in berlin so zum 3. oder 4.mal erwischt wird,wird das immer eingestellt oder kommt man da auch früher oder später weg.

          • Elli

            Leute!

            Verfahren werden nur AUSNAHMSWEISE!!! eingestellt. Auch beim ersten Mal!

            Die Richter werden sich jeden Fall angucken und individuell entscheiden. Da gibts viele Faktoren die die Entscheidung beeinflussen. Alter z.B. ist ein wichtiges Kriterium.

        • jol

          naja ich würde aufpassen nicht viel passier ist so ne sache
          http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/blog/1149-urteile-aus-dem-land-der-entkriminalisierten-konsumenten
          weil immer alle denken dass ausser in bayern verfahren eingestellt werden muss man sich auf der zunge zergehen lassen….

          • Leidensgenosse

            …interessanter link, aber die Opfer mit wenig Gras waren eindeutig vorbestraft/vorbelastet/Wiederholungstäter, andere hatten Pflanzen zu Hause und dadurch auch mehr Gras als geringfügige Mengen, der unbescholtene Autofahrer hatte zwar wenig dabei, ist aber stoned Auto gefahren…
            denke, oder hoffe, also weiterhin, dass nicht viel passiert, wenn ich, nie aufgefallen, nie vorbestraft, also voll sozial integrierter Steuerzahler usw. zum ersten mal mit 10g (geringe Menge) nüchtern am Steuer oder gar auf dem Beifahrersicht ertappt werde.
            Dadurch, dass ich nur 2x/Jahr fahre und nicht z.B. wöchentlich, verringert sich rein rechnerich die „Chance“ erwischt zu werden…

          • Elli

            @ Leidensgenosse: Ich denke auch, dass Du von Deinem Profil her nicht kontrollierst wirst, weil Du 1. sehr selten rüberfährst und 2. nicht bekannt bist. Nach meiner Meinung fängt der Zoll normal nur Leute ein, wo sie sich sehr sicher sind dass sie Erfolg haben werden –> Stichwort „Profiler“. Manchmal gibts aber auch groß angelegte Aktionen, wo dann jeder überprüft wird.

          • Anonymous

            Krankheitseinsicht? Stationäre Therapie? Wegen ein paar Gramm Dope? Das ist doch alles nur noch krank! Ich glaube, ich müsste den Richter auslachen, wenn der mir so einen Schwachsinn erzählen würde. Gut daß ich bald wieder aus D weg bin. In meiner Wahlheimat gibt’s selbst wenn man mit 5 Pflanzen zuhause erwischt wird, nur ein paar Sozialstunden als Maximalstrafe. Wenn man nur ein paar Gramm dabei hat, machen die Bullen gar nix.

  • McDonalds

    @anonym denke du musst dahin oder es auf der strasse versuchen dann kannst es auch gleich in deutschland versuchen da wirst dann eher weniger abgezockt oder tu dir die 80 km mehraufwand an bin auch bis vor 3 monaten immer 370 km gefahren zu meinem glück dann umgezogen nun sind es noch 13 km^^

    • Leidensgenosse

      …Hin und zurück zusammen 400km nach Arnheim und trotzdem glücklich :-)

      • Leidensgenosse

        @anonym:
        habe zwischenzeitlich gegoogelt und war nun ziemlich überzeugt, dass ich genau richtig lagere – Luft- und Lichtdicht, kühl (Kühlschrank). Das Gras und das Dope habe ich erst in Alufolie verpackt, dann in die Zip-tütchen, dann zusammen in eine wasserfest verschließbare Kunststoffdose gesteckt (war früher Haarwax drin).
        Wie soll so Feuchtigkeit an die Ware gelangen?
        Sorry, aber auf die Heizung werde ich mein Zeug bestimmt nicht packen, ist doch eh trocken und man kann überall lesen, dass es trocken, dunkel und KÜHL gelagert werden soll…trotzdem Danke für deinen Beitrag.

        Haben andere hier noch andere Meinungen zur Lagerung?

        Im Netz empfehlen manche auch das Gefrierfach, aber meine mal gehört zu haben, dass das wgn. Krisallbildung oder so nicht so schlau sei…

        • maastourist

          ich kenne auch einige leute, de schwören auf das tiefkühlfach und holen das gras immer frisch tiefgekühlt raus. da würde mich auch mal die meinung der experten interessieren: frisches gras einfrieren ja oder nein? (sorry, hat ja weniger mit nl-hanfpolitik zu tun, aber vllt. ja irgendwie doch …)

          • Leidensgenosse

            …irgendwie schon:
            Durch die nl-hanfpolitik müssen viele weiter fahren – wgn. erhöhter Fahrrkosten u. Zeitaufwand fühlt man sich gezwungen, mehr je Fahrt zu kaufen, muss also länger lagern ;-)
            Aus den gleichen Gründen wollen viele auch effizienter rauchen, daher finde ich die Frage, wieviel Gramm man so für eine Tüte oder ein Pfeifchen braucht auch interessant…

  • Anonymous

    War eben in Roermond und in einem Coffeshop names „Sky“. Der liegt gegenüber des Designer-Outlets in einer kleinen Seitenstraße… Der Laden „ersetzt“ den Skunk-Coffeshop wohl Sonntags und Montags laut Aushang…

    Ich bin also rein und habe mir das Menü angesehen, c.a 8 Sorten Weed und genauso viele Sorten Hasch. Wollte mir das Superpollen gönnen, doch der Inhaber verwieß mich auf den Wietpass und meinte, er könne nur Holländische Kunden bedienen, war dabei aber sehr freundlich. Die Preise variieren zwischen 5 und 15 euro/g .
    Mit mießer Laune habe ich den Laden verlassen und ein wenig davor gewartet, um eventuell gleichgesinnte zu treffen. Aber nein, nach c.a 10 Minuten kam der erste freundliche Holländer, und wollte mir sein eigenes Weed von Zuhause für 15€/3g verkaufen. Ich mich also in sein Auto gesetzt und die Qualität gecheckt, erste Sahne ! Es hat so dermaßen gerochen, dass ich es nicht nehmen wollte, und bat ihn, mir ein Gramm Super Pollen aus dem Shop zu kaufen. Nach kurzem Gerede willigte er ein und verlangte dann 15€. Er kam nach einer Minute wieder raus, gab mir meinen Beutel, und ich war happy… Klar, 15 Euro ist schon sehr sehr teuer, aber das Geld war es mir wert !

    Wer also günstig einkaufen möchte, kann ruhig die ein oder andere Minute vor einem Shop warten, früher oder später kommt sowieso jemand, der dir große Mengen zu günstigen Preisen verkauft !
    Peace

  • Anonymous

    Weed kann man einfach ins Gefrierfach legen, weil THC nicht wasserlöslich ist.
    Vielleicht 5 Std. vor Gebrauch kurz offen zum trocknen legen und fertig.
    Auf keinen Fall auf die Heizung!

    „Die Schäden, mit denen die Kriminalisierung begründet wird, resultieren perfiderweise überwiegend aus den Umständen der Kriminalisierung selbst.“

  • Marie Johanna

    Persönlich kann ich sagen, das ich mit 27J. das erste mal mit ca. 5g erwischt wurde,
    was keine weiteren Konsequenzen hatte. Das 2. mal im gleichen Jahr kostete mich die Menge schon 250EUR Strafe. Das 3. mal ein Jahr später waren es schon 850EUR.

    Ich dachte anfangs auch das es keine Probl. mit der Staatsanwaltschaft geben könnte, doch das war ein teurer Irrtum.

    • klgfkg

      welches bundesland?

      • Marie Johanna

        NRW

    • Leidensgenosse

      @ Marie Johanna
      …was ein Mist, aber kann mir nicht passieren:
      Wenn/falls ich 1x erwischt werde habe ich sowas von Ärger mit meiner Frau, daß ich nie wieder mit Kräuter unterwegs sein werde :-)
      Aber Danke für die Info – bestätigt ja meine Annahme: Als „Ersttäterin ist nichts passiert, erst als man gemerkt hat, daß Du noch im selben Jahr „nichts gelernt hast“, gab´s eine Geldstrafe für die böse kriminelle Drogensüchtige…armes Deutschland…

      • Marie Johanna

        @LG,
        das war wirklich Mist, passierte aber als Zugfahrer eben öfter.
        Ich war Naiv und dachte so ein bisschen Weed gibt doch keinen Ärger.
        Zum Glück konnte ich ne Ratenzahlung vereinbaren.

        Man kann auch nicht immer sagen: Armes Deutschland.
        Man muss vielleicht verstehen warum der Staat Weed net möchte…
        Betrunkene Menschen sind willige Schafe – Weed rauchende Menschen gehen manchmal in die Tiefe, führen tiefgründige Gespräche – überlassen das Denken eben nicht der Flasche. Solche Bürger will der Staat nicht!
        Oder warum wird Bier o.ä. eigentlich nie teurer?
        Unsere Kids laufen im Supermarkt an den bunten Alk Flaschen vorbei, wachsen damit quasi auf. Wenn Sie groß sind möchten sie sicher mal probieren…
        Die NATO (inkl. Bundeswehr) schützt Opiumbauer in Afghanistan – und ich bekomme ne Geldstrafe, weil ich Alk eben nun mal net marg….
        Das geht nun mal vollkommen gegen mein Gerechtigkeitsempfinden, weil ich das eben nicht verstehen kann…

        • Leidensgenosse

          …ja Marie Johanna, ich will genau das auch nicht einsehen und gehe das Risiko ein, kriminalisiert und bestraft zu werden, obwohl ich ein braver Steuerzahler bin.
          Umso mehr ärgere ich mich, dass Alkohol gesellschaftlich akzeptiert wird, obwohl viele Alkoholsüchtige nicht arbeiten können, keine Steuern zahlen, sondern Kosten verursachen…

          • Marie Johanna

            Das schlimmste an allem, ich fügte in meinem ersten Post hier ein Zitat ein, ist für mich, dass nun die Konsumenten noch mehr kriminalisiert werden, da – wie hier ja schon öfter mal geschrieben, Sie mehr kaufen müssen, da höhere Anfahrtskosten, und es dafür eben auch eine höhere Strafe zu erwarten gilt.
            Wer fährt schon für 5g nach Nimwegen od. Arnheim?
            Somit ist es für die Polizei in GER, FR, B lukrativer geworden zu kontrollieren, denn wenn Sie was finden, finden Sie eben mehr als vor dem Wietpass.

            Wie der Admin in seinem Blog zu dem Weltraumfoto geschrieben hat, das er dort keine Grenzen sieht – ich habe noch nie Grenzen gesehen – außer im Verstand,
            muss ich sagen das wir in Systeme geboren wurden die wir uns nicht aussuchen konnten. Ok – es könnte schlimmer sein als im reichsten Land der Welt, aber vieles ist einfach in Stein gemeißelt und man darf aus gut Bürgertum nicht daran rütteln.
            Und das alles wird dem Bürger auch noch über mediale Propaganda als „Ihre“ Meinung eingeimpft.
            Das ist was mich ankotzt! Ich muss doch entscheiden können ob ich Weed rauche oder es lasse. Ich schade ja niemandem wie ein Alki, aber das ist es eben – durch Weed Konsumenten profitiert niemand außer die Betreiber. Aklis halten mit Ihrem Vandalismus im Vollrausch ganze Wirtschaftszweige am laufen… Und das ist aus meiner Sicht der Punkt.

            Es ist nicht armes Deutschland sondern kluges deutsches System.
            Ich kann da aber auch nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich kenne eben keine Kids die mit 19 J in Venlo auf der Strasse eine Tüte rauchen o.ä.
            Ich bin ein seriöser Genießer der mit 0,2g für einen dünnen Joint auskommt.

            Pfeife o.ä. lasse ich ganz sein, weil ich denke das dies schon wie beim Alk Bier zu Vodka ist und der Genuss u.v. auf der Strecke bleibt.

            Soviel dazu
            Lg
            MJ

          • Leidensgenosse

            @ M. J.:
            …ja sehe das auch so und die Ungerechtigkeit bzgl. Alk/THC ist unbegreiflich für denkende Menschen…
            aber Dein Vergleich Joint=Bier und Pfeife=Vodka hinkt.
            Mit meinem Purpfeifchen rauche ich nicht mehr Gras (wohl so 0,05g) und bin nicht breiter, als wenn ich eine Tüte rauche. Ich kann halt nur auf Tabak verzichten und habe die Wirkung vom Gras und nicht die vom Gras verstärkte Wirkung vom Tabak…man ist nicht breit, platt, stoned, sondern high….
            Mit dem hier erhältlichen Gras eine Tüte ohne Tabak zu bauen ist wohl nicht empfehlenswert, viel zu viel THC.
            Was ich auch nicht mag und was Du vielleicht meinst ist das Abschießen mit einer Bong, mit Gras/Shit und Tabak im Köpfchen….habe ich früher mal gemacht – hing dann echt nur auf dem Sofa, konnte mich kaum bewegen und freute mich über das Tabetenmuster…will und brauche ich zum Glück nicht mehr, wer hierzu das Verlangen hat, hat wahrscheinlich echt Probleme und sollte nicht kiffen sondern sich Hilfe besorgen…

          • Wer nach nem harten Arbeitstag bock auf tapete hat braucht keine Hilfe sondern gutes dope.

          • Leidensgenosse

            Wer nach einem Arbeitstag nur noch Bock hat, stumpf die Tapete anzuglotzen braucht einen neuen, besseren Job…
            ;-)

          • Wie schön das du anderleuts kopfinhalt kennst. Merkel kennt deinen kopfinhalt un deswegen darfst du nicht kiffen – das wäre der logische Schluss wenn wir das recht hätten das konsumverhalten anderer zu bewerten…

          • Leidensgenosse

            Die Grenze zwischen Genussmittel zur Entspannung und Suchtmittel zum Wegballern/Flüchten vor Problemen ist halt, wie auch beim legalen Sucht- bzw. Genussmittel Alkohol, verschwommen…
            Ich kiffe ja selber, will Dope aber nicht verharmlosen, man sollte sich schon bewusst machen, was man da konsumiert und wieso….
            Unterstellen möchte ich niemanden irgendwas, in Köpfe gucken kann ich auch nicht.
            .

          • Leidensgenosse

            …und bewertet habe ich wieder nichts und niemanden…

          • Anonymous

            Soso, Du hast also niemanden bewertet. Wenn ich mich hin und wieder total dicht rauche, brauche ich Deiner Ansicht nach also Hilfe? Ist doch immer wieder schön zu sehen, daß nur die eigene Konsummenge und -frequenz „normal“ ist. Leute wie Du sind Futter für die Prohibition!

  • Gabriel

    Drogen sind KEINE Lösung und haben KEINE Antwort auf EURE fragen.
    Bekennt EUCH schuldig EURER Sünden und bittet GOTT um Vergebung.
    Oder wollt IHR im Fegefeuer brennen? Noch ist es NICHT zu spät!!!
    DENKT daran was IHR eurer Familie und EUREN Freunden antut, welch Leid und Schmerz IHR denen zufügt die EUCH Lieben.
    Wendet euch von der Sünde ab und GOTT zu, IHR werdet reich belohnt werden.

    • WIE GEIL!

      Für Dich habe ich da was…

      Gottes Geschöpfe.
      Auch wenn wir Christen uns nicht durchgängig einig sind ob man das Alter der Dinosaurier in Tausenden oder Millionen Jahren rechnet, so wissen wir doch mit Bestimmtheit, das jede Pflanze, jedes Tier, Erde, Wasser und Luft der Schöpfung als Ganzes von Gott zur Ermöglichung und Bereicherung des Menschlichen, aber auch Tierischen und Pflanzlichen Lebens geschenkt wurden. Kein Mensch, kein Tier, keine Pflanze kann, ohne die Gebote Gottes verletzt zu haben, vor Gott schlecht oder von ihm unerwünscht sein. Gott hat uns in den Geboten und der Schrift seine Vorstellungen zu einem ihm gefälligen Umgang mit seiner Schöpfung umfassend mitgegeben.
      Was wir keinesfalls dürfen ist festgeschrieben in den 10 Geboten. Ansonsten gibt Gott uns die Freiheit und Intelligenz, in seinem Sinne ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu leben. Gottes Sinn für ein erfülltes Leben erschließt sich aus dem bewegten Lebens- und Leidensweg Jesu Christi. Gott allein wird es sein der unseren Lebensweg bewertet um endgültig über unser Jedermanns Umgang mit seiner Schöpfung zu richten.
      Ich hoffe sehr, alle sich als Christ fühlenden Leser stimmen mit mir bis zu diesem Punkt überein. Agnostiker, Atheisten, Andersgläubige möchte ich dringend bitten weiter zu lesen. Meine tiefe Verbundenheit mit Gott, als auch Gottes Sinn resultieren in einem Plädoyer für die “Freiheit der Persönlichkeit“.
      Warum gab uns Gott „nur“ 10 Gebote? Warum „müssen“ wir uns den tieferen Sinn Gottes aus der Schrift und dem Lebensweg Jesu Christi selbst herleiten? Gott wünscht freie, selbstbestimmte und individuelle Menschen, die mit möglichst wenig starren Regeln (den 10 Geboten), und einem phantastischen Lehrbuch (der Bibel) ihren persönlichen, gottgefälligen Lebensweg finden und bestreiten. Niemand außer Gott selbst kann den Umgang des einzelnen Menschen mit Gottes Schöpfung „endgültig“ bewerten, solange die 10 Gebote nicht tangiert werden.
      Wenn wir uns auch in diesem Punkt einig sind, sind die Voraussetzungen hervorragend, das ich ihnen mein tieferes Anliegen näher bringen kann.
      Kann die Pflanze, aus der das Papier der ersten Deutschsprachigen Bibel gemacht wurde, in Gottes Auge ein Dämon sein? Kann eine Schöpfung Gottes von der Zeugung/Keimung an schlecht und ausrottungswürdig sein? Haben wir das Recht Gottes Schöpfung in Gut und Böse zu unterteilen? Haben wir das Recht Teilen der Schöpfung andere Teile der Schöpfung vorzuenthalten?
      Ja?
      Wir waren uns doch einig, das Gott mit den 10 Geboten „nur“ den „groben“ Rahmen absteckt und uns mit dem Leben Jesu in die Pflicht nimmt eigenverantwortlich und selbstbestimmt dem Sinn Gottes zu folgen. Wenn Gott den Menschen hätte stärker regulieren wollen, wäre es ihm ein leichtes gewesen die nötigen Zeichen zu setzen. Dinge die eineindeutig dem Bösen zuzuordnen sind haben Gott und Jesu benannt. Haben wir das Recht für Gott zu entscheiden welcher Teil seiner Schöpfung ein Dämon ist und welcher nicht? Können sich die Gesetzgebenden und Drogen verteufelnden sicher sein nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden, das sie Teilen der Schöpfung einen Teil der Schöpfung vorenthalten haben, obwohl die Gesamtheit der Schöpfung von Gott gegeben und gewollt ist?

      • +1 :-D

        • Der ist sogar von mir persönlich! Irgendeiner meiner vielen Entwürfe… wenn das Wiet fein lecker und der Tag noch jung ist… dürfte also an einem Sonntag entstanden sein… ;-)

        • Elli

          mobos welt ist vollkommen berechenbar *kopfschüttel*

          • Inwiefern @Elli?

          • Elli

            kommt so rüber dass Du das denkst…

    • klgfkg

      überleg mal wieviel leid man mit religion anrichtet.Menschen bekriegen sich wieviele sich töten etc für eine sache die man nie nachweisen kann noch in 100000000 jahren wird darüber diskutiert ob es gott gibt oder nicht welche religion die echte ist etc aber man wird nie eine antwort kiregen

      • Elli

        überleg mal wieviel Leid die weltliche Obrigkeit anrichtet und angerichtet hat.

    • Das kenne ich – ist ein Standardtext. Nicht mal eigene Worte hat der Erzengel Gabriel. Was bist Du? Jesusfreak? Zeuge Jehovas? Oder irgendein anderer religiöser Spinner? Ich glaube Deine Ideologie verblendet Dich mehr als es alle Drogen der Welt könnten. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein – und auch nicht allein von Ideologie, auch Religion genannt.

      Ich war auch schonmal im Kloster. Aber extremistischen Kram wie Deinen habe ich da nicht gehört. Und psilocybinhaltige Pilze haben mir mehr Antworten gegeben als es irgendeine Religion könnte. Gott hat die Welt mit diesen mächtigen Substanzen geschaffen. Daher heißen sie auch Entheogene – sie öffnen Deinen Geist für eine spirituelle Dimension. Gras rauche ich allerdings nur zur Entspannung. Ich habe meine Antworten und bin auch sicher, dass ich Gottes Vergebung habe. Vor dem Fegefeuer fürchte ich mich nicht, denn wenn es existiert ist es nur ein schmerzhafter Weg der Reinigung – und sicher nicht die Ewigkeit. Das Wesen, dass ich kennenlernte, wäre nie so grausam wie der Gott, vor dem Du uns hier Angst machen willst. Du kennst Gott nicht.

    • Marie Johanna

      Behandelt solche Kommentare vielleicht zukünftig unter diesem Aspekt hier,
      da sonst diese Seite irgendwann durch solche Trolle kaputt gehen kann…

      Was ist ein Troll?

      In einem Internet-Medium wird ein Autor als Troll bezeichnet, dessen Beitrag nicht zu dem Thema beiträgt, sondern der vor allem das Ziel hat, Diskussionen um ihrer selbst willen auszulösen, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, beispielsweise wütende Antworten, auch bekannt unter der englischen Bezeichnung Flames, zu provozieren, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird.

      PS: Das musste ich kurz loswerden, weil ich diese Seite wirklich gelungen finde!
      Sehr gute Arbeit!

    • Prohibitionsopfer

      Ich habe das Gefühl du bist hier im falschen Blog gelandet (Schuster bleib bei deinen Leisten…!!!) Informier‘ dich bitte vernünftig über ein Thema, wenn du schon den Mund dazu aufmachst! ansonsten verschone uns bitte mit der gequirlten Sch… die du von dir gibst oder bleib beim Thema!!!!

    • Prohibitionsopfer

      @Gabriel Ich habe das Gefühl du bist hier im falschen Blog gelandet (Schuster bleib bei deinen Leisten…!!!) Informier’ dich bitte vernünftig über ein Thema, wenn du schon den Mund dazu aufmachst! ansonsten verschone uns bitte mit der gequirlten Sch… die du von dir gibst oder bleib beim Thema!!!!

  • sire716

    stümmt nicht

  • klgfkg

    vor allem wenn es gott gibt soll ER es beweisen und nicht solche spielchen treiben aber die religionsfanatiker haben ja immer i welche für alles,ihre „beweise“ sind sachen,die man nie nachweisen kann,niemals.Ob es eine höhere macht gibt oder nicht ist ne andere sache aber ich bin mir zu 99,999% sicher das KEINE der Reilgionen stimmt und es lediglich vermutungen von leuten sind die die welt erklären wollten vor 1500 bis 2000 jahren.Das sieht man daran,dass es in der bibel,koran…werte vorkommen die zur damaligen zeit wichtig waren:zb kein ehebruch,keine homosexualität…aber in der heutigen welt keine rolle mehr spielen bin mir sicher wenn die bibel heute erfunden wäre würde alles ganz anders aussehen das ist meiner meinung nach der eindeutige gegenbeweis aber sowas hat hier eig nichts zu suchen hier soll es nur um wiet und koffieshops gehen

    • Nix da ;-)
      Wer das Ding im Hebräischen liest und nicht Luthers verkackte Version nimmt… der wird feststellen, das Jesus einer von uns war! Ohne Hanf keine Wunder, keine Salbung – einfach mal googeln… ;-)
      Jetzt nur zur klarstellung: Ich bin freudiger Stinkefingeragnostiker – ich wünsche mir nix mehr als das es Gott gibt und er Gut und Gerecht ist! Dann werden derart viele Christen in der Hölle schmoren und ebensoviele „einfach nur gute Menschen“ total unerwartet die Freuden der Ewigkeit geniesen… – das wäre eine späte aber gut tuende Gerechtigkeit gegenüber der Schande die die Kirchlichen Werte seit Jahrhunderten über unsere Gesellschaften bringen!

      Dazu noch ein Witz:

      Hans stirbt – und landet wo? Vor dem Höllentor…
      Tür geht auf – Teufel mit kleinen Hörnern, roten Augen und Kippe im Hals sagt: „Tach – wolltest Du nicht zum Herren? Na dann komm mal mit, ich zeig Dir was hier los ist“.
      Kneipen, Spielhallen, Nutten, Coffeshops, laute Musik, dicke Auto, Discos – dicht an dicht eine Location geiler wie die andere und überall ausgelasene fröhliche Leute.
      Sie gehen da so lang und Hans denkt sich. „Hmmmm – Irgendwie war das doch anders mit der Hölle ???“
      Der Weg wird ruhiger, doch in der Ferne hört man etwas… es wird lauter und lauter. Elende Schreie, wie Hans sie noch nie gehört hat. Dann sieht er sie angekettet in Kerkern zusammengepfercht. Mit glühenden Ketten geschlagen, mit Feuer überschüttet erleiden diese Menschen Höllenqualen.
      „Was ist denn mit denen?“, fragt Hans.
      „Ach…. das sind die Christen – die wollen das so…“

    • sire716

      von meinem gott äuft grad wieder ne mega geile folge auf pro7, passt ein bisschen zum thema

  • Gabriel

    Ich werde heute abend für EUCH beten und in EUREM Namen GOTT um Vergebung bitten.
    Schaut in das LICHT auch wenn es schmerzhaft ist.
    Und ja, ich bin ein JESUSFREAK und dafür dankbar.
    Auch ich war früher auf Abwegen und habe mich den Versuchungen eurer Welt hingegeben bis mir GOTT in einem Traum erschienen ist und zu mir sprach.
    Erkennt die Zeichen noch könnt ihr bessere Menschen werden.

    • Entweder du gehst auf unsere Argumente ein – insbesondere, das Hanf ein Teil Gottes Schöpfung ist, für die auch du verantwortlich bist – oder du fliegst raus!

    • Leidensgenosse

      Alter, was hast Du denn geraucht?!?!?!?

      Für mich bitte nicht beten, bin nicht umsonst aus dem Verein ausgetreten!

      • Elli

        …und dafür der dt. Bank beigetreten :-(

        • Leidensgenosse

          …ne, aber Odin ist überall…
          …will keine pädophilen Pfaffen mit Kirchensteuern finanzieren

    • Gabriel schrieb: „ich bin ein JESUSFREAK“

      Also richtig geraten. Alles Leute, die einstmals Drogen mit der falschen Intention genommen haben. Wir können nicht dafür, dass Du damit nicht klargekommen bist. Deine zugleich hilflose und dabei ebenso künstliche Art, wirst Du mittelfristig als Irrweg erkennen. Finde Deine eigene Mitte – das kann Dir keine Religion und keine Ideologie abnehmen. Und das ist für die meisten schmerzhaft – für Dich sicher ganz besonders. Aus Dir trieft nahezu, dass Du Deine Mitte noch nicht gefunden hast. Du bist der Suchende – nicht wir. Also suche weiter und finde Dich – aber projiziere das nicht auf uns. Ich suche in Drogen gar nichts – schon gar keine Antworten. Viele waren nicht gut, aber einige haben mir unvermutet Dinge aufgezeigt wovon Du nur redest. Deine Worte sind fleischlos – Hülsen ohne wahre Seele. Ich wünsche Dir, dass Du irgendwann erfassen kannst (und damit umgehen – was viel schwieriger ist) was ich erlebte. Das wird Dich wirklich transformieren, aber viele bringen dafür nicht die Voraussetzungen mit. Daher missioniere ich nicht. Das ist eine höchst individuelle Sache – also verschone uns mit Deinen Worthülsen hinter denen nur der Wunsch nach einem Halt steckt. Das ist so offensichtlich, dass es sich selbst desavouiert.

    • Gott hat mir schon längst vergeben – belästige ihn nicht mit meinem Nickname! Ich will nicht, das Du unter falschen Voraussetzungen und ohne IHN zu kennen für mich betest.

    • sire716

      leute die ins licht gucken sind oftmals die, die gegen laternen laufen ;)

    • Anonymous

      Muahahahahahah….
      Schwuli…..

  • Marie Johanna

    @admin,

    kannst Du nicht den ganzen religiösen Quatsch hier löschen, weil dieser gute informative thread hier (der mich ebenfalls zum schreiben bewegt) schon ziemlich abdriftet und aktuelle Lageberichte untergehen könnten.
    Das hilft niemanden und macht deine Arbeit nur kaputt.

    • Das Problem wenn ich lösche: er fühlt sich motiviert weiterzumachen. Einfach ignorieren, dann ist der Troll schnell wieder weg.

      • Ich denke er ist auch ohne löschen weg.

        • Wenn nicht werde ich jeden weiteren Post ignorieren. Ich finde die Entgegnugen desavouieren mehr als alles andere. Das muss man nicht löschen – das ist so leicht zu entkräften.

        • Joachim

          chips, cola, privat, verhext ;-)

      • Joachim

        ich halt gerade eh besser die Klappe ;-)

  • BowWow

    was mich hier verwundert ist wie ihr euch auf den troll stürzt und dem auch noch futter liefert.
    über 30 reaktionen auf den bockmist von gabriel, und das zur krönung noch in „wo gilt der wietpas“ .
    wer jetzt wissen will was sache ist darf sich erstmal durch den religiösen mist kämpfen der dort so gar nichts zu suchen hat, sowas von offtopic und daher löschenswert.

    • Ist mir auch egal, wenn das alles gelöscht wird. Ich bin nur gerade unterwegs und kann das nicht stringent machen. Also übernehme es jmd. anders.

      • Von mir aus auch… aber entscheiden kann das nur mobo. Ich sitz vor nem ordentlichen PC… hätte also den Überblick…

    • Joachim

      hier gilt der wietpas hoffentlich nicht

    • Marie Johanna

      Das war mein Grund den Admin zu bitten die Beiträge zu löschen.
      Trolle kann man nicht vermeiden, klar! Ignorieren ist am besten, funktioniert aber nicht immer, wie man hier sehen kann hat der Troll vollends ne non sence Diskussion eröffnet hat, die das ganze hier unübersichtlich macht.
      Ob der Troll wiederkommt oder nicht ist wurscht, weil der thread „sauber“ gehalten wird. Neuankömmlinge hier sich dann nicht durch viele Themen fremde Kommentare wühlen muss.
      Das fand ich so herrlich vor ein paar Tagen als ich diese Page ent_deckte, Themen bezogene Kommentare.

  • sire716

    Gott braucht keinen Wietpas, er wird dem I-Criterium-gemäß behandelt.

  • Leidensgenosse

    ****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

    ZEIT, DAS THEMA ZU WECHSELN:
    Gott und Religion hat hier nichts zu suchen (meine Meinung)!

    Wie wäre es, wir tauschen uns, wie weiter oben bereits angeregt, über
    1. Lagerung von Gras und Dope aus (Temperatur, Behälter, Dauer usw.)
    und/oder
    2. Mengenangaben für eine Tüte/Pfeifchen
    aus?

    ****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

  • sire716

    Lagerung: keine Besondere, so schnell wie das Zeugs wech ist ;)
    Mengenangabe: zu Anfang mehr, zum Ende hin erstaunlich wenig ;)

    • Leidensgenosse

      @sire716:…und was, wenn es dann wech ist?
      Weiter oben ist ja beschrieben, dass man wgn. der aktuellen niederl. Politik evtl. „größere“ Mengen anschafft und daher länger lagern muss…kommst Du immer an frisches Material?

      „mehr“ und „weniger“ ist „ziemlich“ ungenau :-) Wieviele Tüten/Pfeifchen schaffst Du mit einem Gramm?

      • Anonymous

        Also bei mir reichen 0,05g pro Tüte, das sind 20 Stück pro Gramm, und wie schaut es bei Euch aus?

        • Leidensgenosse

          …danke „Anonym“, schätze meinen Verbrauch pro Pfeifchen auch so ungefähr ein, weil ich mit Gras oder Dope für 50 Eus meist knapp drei Monate hinkomme, täglich eine rauche (habe keine Waage).
          Hatte in der Vergangenheit mal in Foren gestöbert und gelesen, dass Leute so 0,5 bis 1g in eine Tüte packen und war erschrocken, aber denke jetzt, die Schreiber waren pupertierende Angeber, so nach dem Motto „nach einer Flasche Korn + Kiste Bier bin ich noch nüchtern ;-)

          • Angeber? Qquatsch! Schau doch mal wieviel in den vorgedrehten purjoints ist…
            Die schmeissen die Leute nach 3 Zügen ja nicht weg …

          • BowWow

            das hat doch nix mit angeben zu tun, nicht jeder möchte 95% tabak in seinem dübel rauchen, tabak hat seine berechtigung ausschliesslich als brennhilfe in kleinen mengen (max 10%), die meisten us amerikaner rauchen zb nur purjoints weil sie auf tabak keinen bock haben, was ich verstehen kann.

          • Also ich hau ungefähr 0,5g auf nen 3 Kippen Mix – und werte den dann mit ICE-O_Later auf. Die Leute die ich aus den Shops kenn, rauchen aber auch gern ,mal pur – da ist ein g nach 4 Köppis weg.

      • sire716

        4-7joints. und ich hol mir meist nur 5-10g, wenns dann auf is, isses auf und dann mach ich oft ne pause von mind.2 wochen… auch wenns fahrerei ist (300km), je mehr ich zuhause hab umso mehr rauch ich. daher wäre ja ein shop ums eck optimal, … aber das ist ein thema welches schon an anderer stelle diskutiert wird ;)

        übrigens war ich heut in nijmegen.
        war mal wieder sehr günstig, den kronkel-mix 5g für 28 euronen. ist vielleicht nicht jedermanns sache, aber ich pers. mag verschnitt schon ganz gern, von allem etwas dabei und schon fein gebröselt, turnt aufjedenfall sehr gut.
        im cafe selbst wars wie immer sehr ruhig und angenehm, sauber wie immer, nette bedienung, lekker koppje coffie.

        die fahrt war auch billig, hab mich die ganze zeit hintern nen passenden lkw geklemmt, nur knapp13 liter für 300 km waren nötig ;)

        • Leidensgenosse

          @sire716:
          Hi, was ist denn ein kronkel-mix, gibt´s das nur in nijmegen, nur in einem bestimmten cs? Klingt ja gut und günstig :-)…..sind das „alte, zusammengekippte Reste mit viel Geäst“ oder einfach ein Mix verschiedener Sorten? Trocken oder saftig (wgn. längerer Lagerung für mich interessant)?

  • Leidensgenosse

    @hanfgleichstellen….sind die vorgebauten Tüten in den CS pur? Bei dem Preis? Denke die sind mit Tabak……
    @bowwow…habe auch gehört, dass die Amis gerne Pur-Joints rauchen, da soll das Gras aber noch so sein, wie hier früher, viiiiel weniger THC, daher auch möglich…habe auch keinen Bock auf Tabak, rauche deshalb Purpfeife…
    @Ivo auf den Selzen…“05g auf 3 Kippen Mix“….und das werden dann wieviele Joints oder Köpfchen? Die Purfreunde aus den Shops rauchen also 0,25g/Kopf? Wie groß sind die Köpfchen denn???

    • In Adam gibts mehr pur wie mix-joints. Eu-gras ist so gut, weil die Amis ihr gutes weed nach Eu getragen haben. Und immer noch sind die genetisch absolut auf der Höhe und bringen die besten und stärksten Sorten auf den Markt.

      • Das würde ich nicht unbedingt sagen. Aber auf den meisten Karten gibt’s mind. einen Pur-Joint.

        • Darf in Amsterdamer CS wieder Tabak geraucht wrden? Ich habe mal gehört das sei vorbei? Dann dürfte es doch garkeine Tabakjoints mehr geben?!

          • Sebastian

            Es gibt auch Läden wie Sieberie, mit einer durch Glas abgetrennten Tabakraucherecke.
            In einem anderen Laden fragte ich wie das mit Tabak ist, die Antwort war, wenn ich keinen Tabak auf dem Tisch liegen lasse, kein Problem, kann eh keiner kontrollieren.
            Ansonsten sinds die Tabakjoint halt zum Mitnehmen.

          • BowWow

            „Darf in Amsterdamer CS wieder Tabak geraucht wrden? Ich habe mal gehört das sei vorbei? “

            es gilt die devise was man nicht sieht ist nicht da.
            sprich solang du den tabak nicht aufm tisch liegen lässt interessiert es keinen was du dir in die tüten drehst. ;)

  • BowWow

    „habe auch gehört, dass die Amis gerne Pur-Joints rauchen, da soll das Gras aber noch so sein, wie hier früher, viiiiel weniger THC, daher auch möglich“

    da bist du leider falsch informiert, ich würde sogar sagen die potentesten sorten kommen mittlerweile aus den usa. ;)
    und wieso sollte man potentes weed nicht pur rauchen können?

    • Leidensgenosse

      …weil es zuviel THC enthält, man dann total dicht ist oder dein Körper den schönen Stoff nicht mehr aufnimmt, weil dichter als dicht geht nicht…Verschwendung…
      Korn trinkt man doch auch aus dem Schnaps- und nicht aus dem Weizenbierglas…

      • Bitte höre auf dein konsummuster als gut darzustellen und andere für schlecht! Für dich mag das stimmen – für ganz viele andere stimmt was anderes! Wer Toleranz fordert muss sie auch geben!

        • Leidensgenosse

          @hanfgleichstellen
          Hallo? Ich kritisiere doch niemanden…wenn das so rüber gekommen ist – sorry, nicht meine Absicht.
          Wegen mir kann jeder soviel rauchen wie er meint, mit oder ohne Tabak, Pfeife, Bong, Joint…
          Ich wollte nur thematisieren, dass man Gras effizienter nutzen kann, was für den einen oder anderen evtl. interessant ist, da man bekannter Weise nicht einfach ran kommt…
          Für mich persönlich wäre es halt sinnlose Verschwendung, 1g in mein Pfeifchen zu packen, wenn ich mit 0,05g glücklich bin und so dann auch seltener nach Holland fahren muss…
          Also, hanfgleichstellen – war wohl ein Mißverständnis, welches ich hoffentl. nun aufgelöst habe?

          • So ist OK.
            Es kam halt so rüber… „Hilfe suchen“ „zu stoned“ „verschwendung“… usw.
            Für Dich mag das alles stimmen. Bei anderen ist es wirklich anders! Es gibt Menschen mit sehr „empfindlichen“ und sehr „unempfindlichen“ THC-Rezeptoren. Bei dem einen knallen 0,1gr ohne Ende wofür der andere 0,3gr. oder 0,5gr braucht – obwohl alle „Testpersonen“ 6 Monate clean waren… Cannabis ist so wahnsinnig individuell – darum so beliebt bei den Konsumenten und so unbeliebt bei der Regierung.

            Ich kann nach einem Bier schon nicht mehr klar denken… bis mir beim Kiffen aber die Worte fehlen oder die Zusammenhänge reisen rauche ich deinen ganzen Halbjahresvorrat in 48h weg und verlange nach mehr weil die Kopfrechenkapazität immer noch nicht nachlässt.
            Keine Sorge – ich kiffe schon lange nichtz mehr so viel – garantiere Dir aber, das ich ohne jegliche Ausfälle 10gr 20%iges Sativa an einem WE locker rauchen könnte. Zum einschlafen müsste ich dann aber irgendein hartes Indica-Hasch haben… . Die 10gr. in 24h mit purem Indica wären für mich allerdings auch eine echte Aufgabe, bei deren Lösung ich ziemlich kämpfen müsste…
            So ist schon selbst in meinem Körper ein eklatanter Unterschied zwischen Indica und Sativa-Sorten festzustellen – wir groß dann das Wirkspektrum bei anderen Personen ist, kann selbst ich wahrscheinlich kaum erahnen…

          • Gut, dass Du das mit der unterschiedlichen Empfindlichkeit mal ansprichst. Das gibt es auch bei anderen Substanzen. Die Mediziner sprechen da von Respondern und Non-Respondern. Da gibt es aber natürlich auch noch zig Zwischenstufen. Irgendwann muss auch die Pharmakologie weg von den sturen Angaben in den Beipackzetteln. Manche Menschen brauchen viel weniger, andere viel mehr für die selbe Wirkung. Standarddosen können nur ein Richtwert sein. Jeder Mensch mit Erfahrung (sofern er nicht süchtig ist und daher eine hohe Toleranz hat) wird sich irgendwann auf die für ihn richtige Dosis und Konsumart einpendeln. Leidensgenosse und Hanfgleichstellen sind ja beide in einem ähnlichen Alter und haben ihren Weg der für sie richtig ist gefunden. @ Leidensgenosse: Freu Dich, dass Du scheinbar ein extrem guter Responder bist, das macht die Sache dann bei gleichem Genuss tatsächlich billiger. Bei Cannabis bin ich zum Glück auch ein ganz normaler Responder, weshalb ich mir das auch als Genussmittel für immer gut vorstellen kann. Bei vielen anderen Sachen bin ich leider ein sehr schlechter Responder (z.B. allen GABAergen Sachen also Alk, Benzodiazepine u.a.). Da diese Stoffe aber körperlich abhängig machen und das natürlich schneller geht je höher die Dosen sind, weiß ich dass ich da gefährdet bin. Schlechte Responder (der kann was vertragen) sind tatsächlich suchtanfälliger als gute Reponder die nur geringe Dosen für eine gute Wirkung brauchen.

          • Leidensgenosse

            …dass wusste ich z.B. nicht, dass der eine viel, der andere wenig „verträg“.
            Mein Kumpel, der mir das Zeug früher besorgt hat, hat meine Dreimonatsration auch an einem WE verdampft und ich dachte immer, wie schafft der´s noch zur Arbeit?
            Kann ich ja froh sein, ist ja für mich billiger und weniger riskant, wenn ich nur wenig brauche…

          • Sei froh, das Du so empfindlich auf das Zeug reagierst! Ich hatte mal ne Freundin… ich darf nicht dran denken… Ich kroch schon aufm Zahnfleisch und die immer und immer wieder „Kann ich noch einen bauen…“ Grausam! In die Frau konntest Du 1 Liter pures THC reinschütten – da wären sofort 999ml völlig unverbraucht und ungenutzt wieder raus gelaufen…

          • sire716

            son fertiger purjoint hat meist 0,5g verschnitt insich, und jau, der macht unterumständen knülle breit weil man selber meint, man müsse den knaller sofort zuende rauchen, wenn man den tag in nl verbringen will oder mit der bahn faehrt, dann ist das auch ganz gut so, ansonsten….*smile* ich pers. fahre dann für die nächsten 4-6 stunden nicht mehr. was mich dann aber in keinster weise *gg* stört.

  • maastourist

    Sorry, wenn ich hier auf die Blöd verlinke, aber hier sieht man mal wieder wie lang der Weg der Legalisierung hierzulande noch ist:

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/rihanna/kiff-foto-auf-twitter-raucht-es-im-kopf-29197376.bild.html

    Dabei wären gerade die Promis doch recht hilreich für die gute Sache …

    • Karamellstockfisch

      Was mich wundert sind die vielen „pro-Hanf“- Kommentare unter dem Bildartikel. Oder kommen die aus irgendeiner „Kommentar-aktion“ aus dem DHV-Forum oder anderswo her? ?

  • Werty74

    Hallo Beisammen,

    kennt jemand von Euch einen guten Laden in Nijmegen, der qualitativ gutes Hasch anbietet? Habe im Verlaufe dieses Blogs gelesen, dass die Shops in Nijmegen da so ihre Schwerpunkte haben sollen.
    Vielen Dank für die Hilfe.

    LG Werty

    • Werty74

      Kurze Ergänzung. Bin Nichtraucher und daher auf meinen guten alten Space-Kakao angewiesen :-).

      • Sebastian

        Persönlich war ich noch nicht dort, doch wird immer wieder der Kräutergarten als der mit dem besten Haschisch genannt. Gemeint ist der Coffeeshop Kruidentuin in Nijmegen.

        • Werty74

          Vielen Dank, versuch ich beizeiten mal

  • Leidensgenosse

    @sire716:
    Hi, was ist denn ein kronkel-mix, gibt´s das nur in nijmegen, nur in einem bestimmten cs? Klingt ja gut und günstig :-)…..sind das „alte, zusammengekippte Reste mit viel Geäst“ oder einfach ein Mix verschiedener Sorten? Trocken oder saftig (wgn. längerer Lagerung für mich interessant)?

    • Mix gibts ja in vielen Shops. Kronkel ist der Name des größten CS in Nijmegen. Wie das ist kann ich aber nicht sagen, da ich weder im Kronkel war, noch Mix gekauft habe. Aber wenn man bedenkt, das in Nijmegen Gras um die 6 € anfängt, ist der Mix gar nicht so günstig.

      • Leidensgenosse

        …ach so, habe in Arnheim 8,50 für gutes Gras bezahlt, war nicht die teuerste Sorte, aber die günstigste war teurer als 6 Eus….
        Dann sollte ich evtl. beim nächsten mal nach Nijmegen fahren, ist ca. die gleiche Entfernung…meine aber in diversen Beiträgen gelesen zu haben, dass in Nijmegen die Qualität nicht so gut war, Zeug gestreckt war, kann das sein?

  • McDonalds

    der kronkel-mix kostet 5,20 und ist jeden cent wert

    • Leidensgenosse

      Klingt gut: 52 statt 85 Eus für 10g, da hat man das Benzingeld quasi raus…

  • Leidensgenosse

    Hab´s gefunden – deshalb bin ich nach Arnheim, nich nach Nijmegen gefahren:
    Streckmittelmeldung vom 11.06.2012
    Gestrecktes Cannabis aus Nijmegen, Coffeeshop Kronkel
    http://hanfverband.de/streckmittel/meldung_3898.html

    • Hättest Du diesen Link aufgerufen… wärst Du nach Nijmegen gefahren… ;-) gibt keine Stadt und keinen CS der in dem Dingen nicht ständ – keinerlei Beweise – jeder kann alles behaupten. Was nicht heisen soll das falsch ist was da steht! Aber nur weil es da steht ist es auch noch lange kein Beweis…

  • Leidensgenosse

    :-)
    oh man
    am besten selber gärtnern
    :-)

    • Leidensgenosse

      Kennt sich jemand mit Outdooranbau aus? Ich wäre ja Anfänger und bin erst auf Skunk #1 Feminisiert gestoßen, dann aber auf WSS Skunk Automatic http://bitte-keine-Illegalen-Angebote.de
      Klingt doch super?
      Wann müsste ich den Samen in die Erde stecken, hier im Sauerland, sobald der Frühling da ist?
      Bei meinem Mini-Konsum (ca. 20g/Jahr) sollte ja eine Pflanze langen, aber man sollte mehrere Blümchen säen, falls einige eingehen?
      Wäre das eine echte, praktikable Alternative zu Hollandfahrten?

      • BowWow

        ich würd empfehlen dich erstmal in das thema einzulesen, entweder in den einschlägigen foren oder in buchform.
        da kann man dir bestimmt auch besser helfen, das ja kein grow blog hier.

        • Leidensgenosse

          @BowWow
          …hast Recht…eben beim Surfen gesehen, dass man so frühestens Mitte/Ende April aktiv werden sollte, wenn man sich selber versorgen möchte…da habe ich ja noch Zeit, um mich einzulesen und vorzubereiten…wenn ich dann gärtnern möchte.

  • McDonalds

    Ed Rosenthals Marijuana Growers Handbuch
    sollte man mal gelesen haben wenn man eine einfache erklärung lesen möchte

    • Leidensgenosse

      @McDonalds – Danke für den Tipp…überlege noch…wenn ich nur 2x Jahr mit 10g über die Grenze muss, ist das aber evtl. weniger aufwändig und auch weniger riskant als eine Pflanze auf dem Balkon zu haben oder regelmäßig im Wald zum wässern zu besuchen..und am Ende erntet noch ein anderer…hach, warum gibt´s keine CS in Deutschland :-)

      Wie sieht das eigentl. aus, wenn man aus einem CS in Holland rauskommt und ein niederl. Polizist einen anspricht, 10g entdeckt? Wird das dann an die deutschen Behörden gemeldet?

  • Anonymous

    einer hat mal geschrieben das es 170 euro strafe kostet!und das gras ist weg!bis 5 gramm soll alles ok sein!

  • McDonalds

    bis 5g is in holland alles ok ab dann ist es auch da eine straftat

    • Leidensgenosse

      Oh man, und das in Zeiten der Globalisierung….in NRW fallen 10g unter geringfügige Menge/Eigenbedarf/kein öffentl. Interesse (hoffentl.), aber werde ich schon in Holland, wo man kiffen darf, das Zeug legal in CS kaufen darf, vorher mit den selben 10g erwischt, bin ich ein Straftäter?

      • Elli

        schlage dir den begriff geringe menge aus dem kopf leidensgenosse. das gibts nicht. beim 2 mal bist du dran. immer!

  • Anonymous

    Kann mir jemand sagen, wie es im Moment in Enschede ausschaut, bezüglich Qualität und Einlass ?
    Speziell Thunderb**d ?

    • Letzte Woche noch im Thunderbird gewesen und lecker „Fruit“ bekommen. Kommst in alle Shops problemlos rein, ins Mix erst ab 21 Jahren.

  • Anonymous

    Danke für die Info, ich bevorzuge dann doch lieber den Thunderbird.
    Da habe ich bisweilen die besten Erfahrungen mit gemacht.

  • David

    Hy! Weiß jemand etwas über den Shop in den Helder? Für mich wichtig dort mal aufzuschlagen, bevor es nach Texel geht :)

    • Anonymous

      In Den Helder gab es mal 4 Shops, jetzt sind es nach der Schliessung des Jamaica’s nur noch 3 Shops. Das Aktama (Koningstraat 73), dasTsjakka (Koningstraat 44, +31 (0)223 617958) und das Tops (Koningstraat 34, +31 (0)223 627242, open Sun-Thu 14:00-02:00; Fri,Sat 14:00-03:00). Am Besten rufst du mal an, um dich zu erkundigen, ob sie noch offen haben und an Ausländer ohne Wietpas verkaufen. Viel Erfolg!

    • Anonymous

      Kann dir auch nur wärmstens die kostenlose (Android-) App „Smokeout“ empfehlen, dort sind alle 3 Shops eingetragen. Es ist eine App, die die Coffeeshops mit Name und Adresse (leider ohne Telefonnummer und Internetadresse) auf der google-Maps Karte anzeigt. Die keinwietpas.de-Karte zeigt nur bei einer Auswahl von Städten an, ob sie für Ausländer geöffnet sind. Nicht aber, wo dort die Shops sind. Das wiederum zeigt die Smokeout-App. Aber leider nicht, welche Städte für Ausländer geöffnet sind. Aber es ist ja möglich, beide Karten sinnvoll zu kombinieren. Auf Kombi sozusagen. Achja, wer die App hat, sollte mal Amsterdam suchen. Das es dort so viele Coffeeshops gibt hätte ich nicht gedacht. Unzählige sofort, sobald man aus dem Bahnhof rausfällt. Ansonsten musst du in Alkmaar einkaufen, es ist in Richtung Amsterdam ca. 40 km entfernt und ist lt. der keinwietpas.de-Karte auf jeden Fall für Ausländer geöffnet. Und dort gibt es lt. der Smokeout-App 6 Shops.

  • Torrente

    Fahre hin und wieder von MG aus nach Amsterdam suche Gesellschaft für die Fahrten Interesse arschos2.0@googlemail.com

  • Spliffi

    Hey! Erst einmal möchte ich ein großes Lob an den Blogersteller aussprechen! Hier kriegt man definitiv die besten Infos über den Wietpas! Möchte mich auch mit einer (vielleicht überflüssigen) Frage an euch wenden. Möchte kommendes WE also am Sa. den 02.03. wieder mal rüber zu unseren Nachbarn und einfach einen gechillten Tag verbringen. Meine Wahl fiel auf Arnhem. Auf der Karte sieht derzeit alles noch gut aus, jedoch ändert sich das ja manchmal rasend schnell. Wollte einfach wissen, ob man dort als „Ausländer“ noch problemlos einkaufen kann und ob ihr mir vielleicht ein paar (Geheim-)tipps geben könnt? War bisher noch nie in Arnhem.

    Chillige Grüße,

    S.

  • McDonalds

    arnheim alles im grünen bereich

  • McDonalds

    kann dir auch zu arnheim nichts sagen war selbst erst einmal da

  • Spliffi

    Vielen Dank für eure Beiträge. Nun habe ich die Qual der Wahl ;-)

    • Anonymous

      Im Zero Zero auf dem Hommelseweg kann man wirklich das eine oder andere Schnäppchen machen. Ist aber von der Einrichtung her nicht so toll. Aber von da aus ist auch De Walm nur 1x um die Ecke. Du kannst die Lage aller Shops in Arnhem hier noch einmal nachschauen, wenn es denn unbedingt Arnhem sein muss:
      http://thekaart.nl/en-netherlands-arnhem-coffeeshops_74_33_0.html
      Aber warum so weit fahren, Nijmegen sollte wahrscheinlich näher sein. Und dort gibt es auf der Vlaamsegas 3 Stück (Dreadlock, Kronkel und Jetset) und 1x um die Ecke auf der Tweede Walstraat noch einmal mindestens 2 Stück. Und im Kronkel kann man sich abschliessend gemütlich hinsetzen, es gibt dort neben gutem Wiet eine Speise- und Kuchenkarte und neben einem Billiardtisch sind auch noch Rechner zum Surfen vorhanden. Ist der größte und gemütlichste Shop in Nijmegen und deswegen allein schon einen Besuch wert. Dunkel gehalten mit vielen Tischen, vielen Getränkemöglichkeiten und einer hübschen Bedienung. Hier noch einmal alle Shops von Nijmegen auf einer Karte:
      http://thekaart.nl/en-netherlands-nijmegen-coffeeshops_74_325_0.html

  • Anonymous

    War grade in Nijmegen, dort war alles spitze. Kann ich nur empfehlen

    • Greenlantern

      Is Nijmegen wieder offen !?? Kann`s kaum glauben ?! ;)

      • Im januar bereits schon!

        • Greenlantern

          Jippie !!! Nijmegen ich komme !!! :D

  • sire716

    Bei meinem letzten besuch im kronkel am Mittwoch sprach ich kurz mit dem Budtender.
    „Ihr seit alle wieder willkommen! Die Anzahl der deutschen Besucher steigt seit der Aufhebung des i-criteriums wieder, ist aber längst nicht mehr so hoch wie vor dem 1.Januar.
    Ist auch mein Eindruck, vor 2013 waren da wesentl. mehr deutsche Besucher.

  • Anonymous

    Ich war die letzten Male in Arnheim und war sehr zufrieden…vorher immer in Nijmwegen im Kronkel…ebenfalls nie schlechte Erfahrung gemacht…sehr nice das man nun dort wieder hin kann…

    Danke für die vielen super Informationen.

    • René

      Bin grad aus Nijmwegen zurück…keinerlei Probleme im Kronkel…dazu noch eine süße Holländerin kennengelernt…was will Mann mehr :)

  • Marie Johanna

    Allgemeine Frage –
    ein Freund ist mit dem Zug nach Arnheim und wurde mit seinem DB Fahrschein – gültig bis 07.03.2013 – nicht kontrolliert. Nun fragt er sich ob er diesen Fahrschein, der ja nicht vom Schaffner gestempelt wurde nochmal nutzen kann.
    Weiß jemand Bescheid?

    • Anonymous

      Ja, ist aus Kundensicht ein gern gesehener Bug von der Bahn bei grenzüberschreitenden Tickes. Klar ist es möglich, das Ticket wieder zu benutzen. So oft (solang es nicht abgestempelt ist) man will. Hab mein Ticket zum Teil auch schon mehrfach benutzt, wo es möglich gewesen ist. Macht man ganz gern…^^ :-D

      • Anonymous

        …kannst das Ticket für nen 15er Kurs (Bearbeitungsgebühr) am Bahnhof am Schalter sogar wieder zurückgeben…

        • Marie Johanna

          Danke für die Antworten :)
          In diesem Fall ist der Kunde ja mal wirklich Königin ;)

          • Anonymous

            …aber Vorsicht, die holländischen kollegen stempeln auch ab…^^
            :-D

  • Marie Johanna

    Das Ticket war ja erst ab Venlo gültig und somit konnte nur die NL Kollegen abstempeln, was sie aber weder auf Hin- noch auf Rückfahrt taten :)))
    Ergo kann man es heute noch benutzen.

    Nochmals Danke für die Hinweise!

  • OT:

    Gestern in Arnhem gewesen. Im Pinguin gibt´s derzeit Ice-o-Later für nen 12er Kurs….

  • McDonalds

    Gestern waren wieder Kontrollen in Kranenburg wer heute nach Nijmegen fährt sollte Über Kranenburg zurück fahren wenn möglich da hier heute alles ruhig sein wird

    • Elli

      Die Grenzen werden imho immer kontrolliert, egal ob du Polizei siehst oder nicht.
      Zivilfahrzeuge sind immer unterweg, dazu Kameras plus holl. Politie die Infos weitergibt.

      Übrigens ist heute ist ne Atomdemo in Gronau. Daran solte man teilnehmen und wenn man schon mal da ist kann man einen Abstecher nach Enschede machen ;–)

      • Anonymous

        Für oder gegen Atomkraft

        • NIEMAND demonstriert FÜR die Atomkraft.

          • Anonymous

            Schade eigentlich bei dem was uns die energiewende kostet und wie sie die Umwelt beeinflusst siehe Nordsee oder Eifel.

          • Kai

            Atomkraft ist schon ein Unding jedoch muss ich sagen das Erneuerbare Energie für viele Menschen zu teuer ist.
            Es müssen Offshore Parks, Biokraftanlagen, Photovoltaik Parks usw. Finanziert, inspiziert und ggf. Repariert werden.
            So lange der Staat nicht eingreift um eine Entlastung der Endverbraucher gegenüber dem Stromerzeuger zu erreichen, genieße ich meinen mittlerweile auch nicht mehr so billigen Strom aus Atomkraft.

          • Faktisch gesehen ist Atomkraft aber teurer. Wird halt nur über unsere steuern subventioniert.

          • Sebastian

            Geothermie- und Gezeitenkraftwerke sind Grundlastfähig und ihr Rohstoff schon vor Ort und immer da.

    • sire716

      Hast Du ne Kristallkugel zuhause, McD.,?
      Nach über 20 Jahren die ich nach NL fahre kann ich wenns um Grenzkontrollen geht nur sagen:
      Nichts ist so gewiss wie die Ungewissheit!

      • Elli

        Als ich immer mit dem Zug nach Venlo gefahren bin war es so: Samstags gab es aufgrund der vielen Leute (auch normale Touristen, der Zug war meist proppevoll) im Zug keine größeren Kontrollen. Kontrollen waren deutlich seltener als an anderne Tagen.Wenn es Kontrollen gab, dann wurde dezent jemand rausgezogen den sie haben wollten. Man kann davon ausgehen, dass derjenige ein bekannter, regelmäßiger „Grenzgänger“ war, der zu diesem Zeitpunkt keine laufende Strafe zu verbüßen hatte. Mit dem Auto ist es ähnlich. Ich weiß nicht wie sie es kontrollieren (wahrscheinlich Kameras), aber die Leute werden normalerweise gezielt rausgewunken. Die warten genau auf ein bestimmtes Auto, von dem sie wissen was sie wollen. Wenn man in Venlo auf die Autobahn auffährt, kann man die Grenze schon sehen und man sieht auch ob der Zoll schon da steht. Das blöde nur, dann gibts kein Zurück mehr :-( Einmal bin ich dort aufgefahren und sah bereits den Zoll stehen. Als ich ihn passierte, fuhr er direkt los und hängte sich hinter mich. Er fuhr schnell auf mich auf, dann sehr nah ran und machte wilde Gestiken. Einfach nur unverschämtes Verhalten!! Als wir austiegen hatte ich solchge Wut, dass ich den erst mal angeschnaust habe, was das sollte. Sind wir hier im Kino oder was. Hat schon was gewirkt! Auf jeden Fall zeugte dieses Verhalten davon, dass sie hunder Pro wußten was mit mir war, sonst hätten sie sich dieses Verhalten nicht erlauben dürfen.

        • Marie Johanna

          Warum sollte man Samstags weniger in einem Zug kontrollieren, wenn die gefühlte Wahrnehmung geringere Kontrollen suggerieren? Wäre für jeden, der was anderes als Weed nach Hause bringen will, der Gelegenheitstag…
          Versteh aber was Du sagen willst, da an diesem Tag viel mehr „normale“ Bürger in die NL fahren, die man ja nicht unbedingt „belästigen“ – vielleicht sogar, wenn ich mich an manches übertriebenes Polizeiaufgebot in Zügen erinnere, beängstigen möchte.

          Du weißt aber schon das über der Autobahn eine Brücke ist von der aus du die Grenze voll einsehen kannst? Einfach geradeaus, links schauen, umdrehen und auffahren ;)
          Aber das heißt überhaupt nix.
          Der Zoll und BGS arbeiten 24h 365 Tage.

          Aber ich frage mich was anderes…
          Was haben diejenigen, die Züge kontrollieren, eigentlich für eine Lebensmotivation wenn man deren berufliche Erfolge ansieht? Also nem Bürger 5g Weed aus der Jacke oder wo-auch-immer abzunehmen, da würde ich mir echt Blöd vorkommen…
          Das ist doch wie ne ABM Maßnahme – na ja, staatlich werden Sie ja bez. :)

        • McDonalds

          genau so erging es mir 93 aber an der belgischen grenze (damals saarland wohnsitz) ich behaupte noch heute der dealer hat mich angeschissen

          • kiffdichtot

            McDonalds wo in kranenburg kanm ich am besten holen momentan ohne Karte komm selber leider aus wesel

      • McDonalds

        nee kann aber morgens hier schon sehen wenn abends groß kontrolliert wird und dementsprechend fahre ich auch rüber und habe keine probleme…

        • KiffdichTot

          Ok wie sieht das aus mit pn und nummer ??

  • Kai & Steffi

    Faktisch ist nicht Praktisch !!!
    ;-)
    Aber ist ja richtig was Du sagst.
    Ich denke das dies ein sehr Komplexes Thema ist und zu nicht Endenden Meinungen und Diskussionen verdammt ist.
    Also zurück zum Wiet.
    Gruß aus dem Kreis Kleve nach Hamm ;-)

  • Kai & Steffi

    Bestellt euch mal ein paar T-Shirts oder Caps mit dem Aufdruck Deiner Domain.
    Solltet ihr auf der Smokeout tragen.
    Ist ne tolle Promotion für Deine Homepage und……Dein Autoren Team und Du seit gut zu erkennen……….wenn ihr es überhaupt wollt.

    • Ich werde bald offizielle Shirts anbieten, für jedermann!

      • Joachim

        Huch, das ging ja schnell :-)

  • jaba

    Hallo zusammen,

    Wollte mal fragen, ob es Informationen zur Situation in den helder gibt, das leider nicht auf der karte erscheint. Dabei dürfte das doch grade für texel Urlauber interessant sein.

    Besten dank

    • Anonymous

      Den Helder liegt in der Provinz Nordholland und ist der nördlichste Punkt der Niederlande ( mit Ausnahme von Texel etc.)
      Dort ist alles im grünen Bereich und kein Mensch wird dort diskriminiert.

      • Anonymous

        Thema „Den Helder“: Klick doch mal bitte weiter oben auf „Ältere Kommentare“ und scrolle ganz nach unten…

  • sioux612

    Wie sieht es denn jetzt in Nijmegen aus?
    Ist es tatsächlich wieder für alle offen?
    Würde gern mal wieder ins Kronkel :)

    • Jaha. Einfach mal nach „Nijmegen“ hier suchen und du hättest die frage sparen können.

      • sioux612

        ups, direkt danach gesehen
        YES!, Jawoll!
        Danke trotzdem :)

  • Anonymous

    Auf der Karte überwiegt ja so langsam der Grünanteil! Ob Ivo so langsam die Hose voll hat? Bin der Meinung, er kann seinen „Scheuklappen-Kurs“ nicht mehr lange fahren und ist zum Umdenken gezwungen!

  • weedweed

    Wo ist der nächste Shop, in dem man als „Ausländer“ einlass hat, wenn man aus Aachen kommt?

    • onno

      Nijmegen

    • McDonalds

      und da ab ins t kunzje ;-)

  • Anonymous

    Mir ist bei der Preisgestaltung in den Shops mal folgendes aufgefallen: Da man sowieso bis auf wenige Sorten (wie z.B. Purple Haze und Thai) nicht oder nur sehr schlecht erkennen kann, um welche Sorte es sich handelt, sind einem möglichen Etikettenschwindel Tür und Tor geöffnet. Und wenn mir ein Budtender Wiet für 13 Euro/g gibt, das normalerweise im Verkauf nur 8 Euro/g kosten sollte, würde ich das wahrscheinlich nicht merken. So bin ich auf die Wietsorten umgestiegen, die preislich attraktiv sind und optisch dem entsprechen, was ich haben möchte. Man sollte sich das Wiet, welches man sich kaufen möchte, sowieso vorher kurz mal anschauen.

    Wie seht Ihr das mit den Wietsorten und der Preisgestaltung der Shops? Sollte man auf teures Wiet verzichten, nur, um das Risiko des Etikettenschwindels zu minimieren?

    PS: Danke für diese tolle und informative Internetseite und vielen Dank an alle Kommentatoren für die guten Tipps. VLG

    • sire716

      ich denke, das haben die shops nicht nötig. und in vielen ( den meisten?) shops kann man sich die ware vorher anschauen (anschauen,anfassen,riechen) um sich von der quali zu überzeugen. im kronkel zb. kann man die ware auch umtauschen bei nichtgefallen, ansonsten empfehle ich, nur die minimal menge zukaufen und sich dann vorort durch konsum ein bild von der quali zumachen.

      • Anonymous

        …Etikettenschwindel bei Wiet ist die einzige Möglichkeit, die Gewinnmarge exorbitant zu steigern – und just 4 fun ohne Gewinnmaximierungsabsichten und nur weil man ganz der/die Gute ist steht da sicherlich niemand hinter der Theke…^^

        • Ich sag dazu immer:

          „Jedes Kind braucht einen Namen“

          Die Namen auf den Karten sind eh meist nur „Richtwerte“. Im Nobbes gab es nur Gras welches genauso wie die gesammelten Flipperautmoaten von Peter hiessen. Das waren sicher keine extra Züchtungen sondern nur „neu“ benannt. Nun, aber wer ein Diesel Haze und Amnesia Haze nicht auseinanderhalten kann – sollte erstmal ins Cannabis College.

          Wie Sire schon richtig sagt: Anschauen, riechen, drücken – und danach entscheiden.

          Meist kann man sich aber an den Preisen orientieren, ein WW kostet meist so zwischen 7-9 EUR – Ein Haze fängt meist(!) erst bei 10EUR an….

          • Anonymous

            …bei den Preisen orientieren… das ist schon genau das Problem. Die vielen Sorten und Kreuzungen sind nicht wirklich gut auseinanderzuhalten. Ein Wiet für 8€ unterscheidet sich ggfs äusserlich kaum von einem für 13€. Nur der Unterschied zu einem Wiet für 3,50€ (z.B. Thai) lässt sich problemlos erkennen. Das lässt eine andere Frage zu: Lohnt es sich, den Preisbereich von 7-9€/g zu verlassen und nur noch hochpreisiges Wiet zu kaufen?

            … als wenn man das Geld zu Hause kofferweise rumliegen hätte…

            /Ironie off

  • sire716

    „Lohnt es sich, den Preisbereich von 7-9€/g zu verlassen und nur noch hochpreisiges Wiet zu kaufen?“ – Meiner M.n. kommt es dabei auf das persönliche konsumverhalten an:
    raucht man viel ( täglich/mehrfach am tag) lohnt sich das sicher nicht, raucht man eher weniger ( am woe oder evtl zum feierabend ein tütchen) sind die unterschiede eher bemerkbar. Ich pers. greife selten auf teure sorten zurück, z.Z. kauf ich verschnitt, liegt bei ca. +- 5 bis 6 euro/g, da ist meist alles dabei, vom billigen wiet bis zum guten/sehr guten haze, aber halt alles durchnander und kleingebröselt.
    ansonsten halte ich mich gern in der 8-10€ klasse auf, im shop meines vertrauens bekomme ich dafür dann auch sehr gutes wiet( das ist aber auch wieder ansichtssache da ich gehört habe das der ein oder andere vom kronkel-silverhaze/amnesia nicht überzeugt ist.
    mit fragen wie “ kun je mij iets anrade? kannst du mir was empfehlen, bei der bestellung zu sagen “ doe mij mar iets gods for x-Euro, haze is ok,.. wat heb je dan gerookt vandag?“ helfen einem auch oft weiter als stures auf die karte schauen und nen schuss ins baue zuwagen.
    Ein guter Budtender erklärt dir, was im Angebot ist, rät auch manchmal von mancher Sorte ab wenn man direkt sagt was man möchte.

  • sire716

    und da fällt mir grad spontan ein: da hier ja doch einige zum smoke-out nach adam wollen und auch harleem einen besuch abstatten möchten: wie wärs, wenn mal jemand mit nol ein vid macht, wie man sich als buitenander in nl verhält, von der anfahrt,parkplatz/hotelsuche über den kontakt mit den eingeborenen nichtkiffern bishin zum besuch im cs, dem kauf und dem gebotenem verhalten im cs und dem weg nach draussen/nachhause?

    zuschade das ich 420 nicht anwesend sein kann, ansonsten würd ich mich gern als darsteller anbieten.
    find den nol ja echt knuffig, hätte ich nicht schon den coolsten daddy der welt sollte er es sein *bigsmile;-)“

    • Elli

      Ich finde, man soll sich so verhalten wie man will. Nur weil die Hollander Gras haben soll man sich jetzt besonders demütig verhalten oder was? Bleib mal aufm Teppich! Die Regeln die in D gelten, gelten auch in Holland. Ich werd jetzt auch nicht Holländisch lernen nur um in einen CS was zu bekommen.Die Holl. wissen genau, dass D normal nicht Holländisch sprechen. Übertreib mal nciht.

    • keek

      naja, halt dich an die bekannten Regeln, sei lieb und nett und verursache kein Overlast :)

      • Anonymous

        …ich wollte auch immer schon mal wissen, wie ich mich drüben zu verhalten hab… :-D

        …als wenn man die ganze Zeit verhaltensauffällig daher kommt… :-D

        • Anonymous

          …also mich hat noch jeder Budtender verstanden, den ich auf Deutsch angesprochen habe…

          Ein grösseres Problem hast du nur ggfs, wenn du dich auffällig an der Grenze verhältst bzw. du auffällig gekleidet bist. Mit Baseball-Cap und Techno/Rap-Klamotten inkl. lauter Musik wäre ich nicht unterwegs.

          Denk mal nicht so daran, dich korrekt in NL zu verhalten – das wird schon klappen. Versuch lieber alles inkl. einer guten Reisevorbereitung zu unternehmen, um nicht an der Grenze kontrolliert zu werden. Dabei sollte der Reiseweg und die Wahl der Kleidung eine Rolle spielen. Halbschuhe sind dabei z.B. besser als Turnschuhe. Mit einer ungegelten Frisur ist man unauffälliger unterwegs als z.B. mit Cap. Und wer ein aufgemotztes und tiefergelegtes Auto sein Eigen nennt, sollte nicht mit Vollgas und lauter 180 BPM-Musik über die Grenze „rauschen“ :-D

          Dabei ist mir gerade aufgefallen, das dem Kollegen von Exzessiv hoffentlich bewusst ist, das ihn seine Dreadlocks an der Grenze besonders kontrollierenswert erscheinen lassen. Hoffentlich muss er nicht so oft rüber…

  • Anonymous

    Lässt sich eigentlich Wiet 2x verwenden, indem man es erst in einem Vaporizer benutzt und nachher noch in einen Dübel packt? Dann würde sich ein Vaporizer wirklich lohnen…

  • Anonymous

    @sire716:

    Ich hab in einem Zug auch schon erlebt, da war das Wiet nachträglich nicht geruchsneutral eingepackt gewesen – das sich ein Ticketkontrolleur abfällig über den Geruch geäussert hat. Das muss man als Reisender auch nicht gerade haben. Da steht man nicht so gut da… :-

    Fazit: Nie mit einer Stinkbombe unterwegs sein^^

    • Anonymous

      @sire716:
      Der Jack Herer/Santa Mix im Dreadlock & Jetset (beide Nijmegen, Vlaamsegas) hat sich auch als qualifiziert herausgestellt und liegt preislich bei 5€. Schön ist auch, das er schon schön klein gebröselt ist. Spart Platz beim Transport und Arbeit beim Kurbeln^^

      • Anonymous

        Man sollte den Budtendern sowieso mal stecken, das sie in ihrem Sortiment Lösungen für einen geruchsneutralen, platzsparenden und unauffälligen Transport anbieten sollten! Das fehlt irgendwie immer.

        • Oft haben die Spender mit Frischaltefolie im Shop.

          • Anonymous

            @mobo

            Kannst du nicht einen Counter in irgendeiner Art und Weise hier in der Page einbauen? Wäre doch vielleicht mal interessant…

            … und irgendwann lohnt sich Werbung schalten wirklich^^

            Hätte da auch schon mal was recherchiert:
            http://www.tutorials.de/hosting-webserver/381381-besuche-auf-internetseiten-ueberpruefen-nachschauen.html

          • In meinem Dashboard sehe ich die Zugriffszahlen. UNd ich habe nicht vor, hier Werbung zu schalten. „Kein Wietpas!“ ist nicht kommerziell.

          • Anonymous

            @mobo

            Kannst du nicht einen Counter in irgendeiner Art und Weise hier in der Page einbauen? Wäre doch vielleicht mal interessant…

            … und irgendwann lohnt sich Werbung schalten wirklich^^

            Hätte da auch schon mal was recherchiert:
            tutorials.de/hosting-webserver/381381-besuche-auf-internetseiten-ueberpruefen-nachschauen.html

          • Anonymous

            @mobo

            Kannst du nicht einen Counter in irgendeiner Art und Weise hier jeweils unten auf der Page einbauen? Wäre doch vielleicht mal interessant, oder?

            … und irgendwann lohnt sich Werbung schalten vielleicht.

            Wenn man in Google „Zugriffszahlen auf eine Internetseite nachschauen“ eingibt, kommt man genau an die richtigen Treffer.
            PS: Sorry, ich konnte dir es nicht anders mitteilen, eine URL hat er hier im Kommentarbereich nicht angenommen.

  • sire716

    mal kurz als erklärung: als ergänzung zu nols-erklärbär-vid war meine idee gedacht.
    und nols vid hat ja auch nur das gezeigt, was eigentlich ja jeder schon weiß.
    der unterhaltungs-gedanke steht im vordergrund,nicht die unbedingt die aufklärung.

    nach über 20 jahren konsum und erwerb in nl weiß ich wie ich mich zuverhalten habe, worauf man beim einkauf achten sollte und wie man am sichersten wieder nach hause kommt.
    gerade die venloer-drogenpfad-geschichte zeigt aber, das es viele gibt, die diesen erfahrungsschatz nicht haben und/oder auf gewisses benimm pfeifen.
    meine persönliche meinung zum thema sprache: wenn ich ins ausland gehe, dann sollte ich wenigstens ansatzweise die landessprache kennen/sprechen/lesen/verstehen können, schon aus reiner höflichkeit und respekt der anderen kultur gegenüber.
    das ihr jetzt alle nen nl-sprachkurs belegt, erwarte ich auch garnicht, das ist auch garnicht nötig, so schwer ist niederländisch nun auch wieder nicht.
    ist natürlich meine ansicht und erfahrung, aber ich finds schöner, in nen shop (oder auch generell in der jeweiligen stadt bei den normalen touri-aktionen) zugehen, dort auf nl zubestellen, mich dann bei käffchen&kiffchen mit den eingeborenen unterhalten zukönnen.

    und ein vid mit tipps ala reiseführer, was ist daran so schlimm? öhm…. nix?

    • Anonymous

      Gut, sire716, das stimmt alles. Alles schön und gut. Dein guter Wille, dich drüben korrekt zu Verhalten in allen Ehren. So sollte sich eigentlich jeder Buitenländer verhalten. Ok. Verstanden.

      Aber dann weisst du nach über 20 Jahren als NL-Reisender auch, das fehlende Niederländischkenntnisse beim Budtender nicht existenzgefährdend sind, Probleme an der Grenze ggfs schon. Da lassen sich im Vorfeld und bei der Durchführung so viele Details optimieren, derer es sich lohnt, optimiert zu werden. Reiseweg, Transport, Kleidung, Verpackung und noch möglichst viele Punkte mehr.
      Es ist, wenn man die Reise von NL nach Hause nach Wichtigkeit betrachtet so ziemlich alles egal, hauptsache du wirst an der Grenze nicht geschnappt. Das sollte mehr Beachtung finden als drüben ganz der/die Gute zu sein. Ist nahezu unwichtig insgesamt gesehen. Da in den Shops viele Ausländer unterwegs sind – auch viele Deutsche, spricht man eh entweder Deutsch oder Englisch. Und da die Holländer meistens auch ein süsses Holländischdeutsch sprechen – was man ganz gerne hört – ist es eh kein Problem. Ich glaube auch nicht, das den Holländern das negativ auffallen würde, wenn sie ihre Deutsch-Kenntnisse auspacken müssten. Wo doch die Holländer und Holland gerade bei uns äusserst beliebt sind… :-)

      „meine persönliche meinung zum thema sprache: wenn ich ins ausland gehe, dann sollte ich wenigstens ansatzweise die landessprache kennen/sprechen/lesen/verstehen können, schon aus reiner höflichkeit und respekt der anderen kultur gegenüber.“

      Das stimmt normalerweise, ich finde aber, das es bei Wiettouristen anders ist. Da heisst es: Im Allgemeinen kein grosses Aufsehen erregen und sich schnell wieder vom „Acker“ machen… :-D
      Es geht uns doch hier nicht darum, nach Malle zu reisen… :-D

      Ich finde aber auch, das es von jedem Shop (wenigstens von all den grenznahen (grünen) Punkten auf der NL-Wietkarte plus Amsterdam) ein mehrminütiges Video auf Youtube geben sollte. So könnte man sich einen neuen Laden vorher schon mal anschauen, bevor man ihn besucht.

      Da hier meiner Meinung nach noch keine „Knaster“-Tipps abgegeben worden sind, gebe ich hier einen: Gelbe Pall Mall Dose mit roter Schrift – wer möglichst hellen Tabak verdrehen will^^

  • Anonymous

    also ich war vor 3tage in amersfort und da ist alles top! alle haben zutritt

  • Anonymous

    *augenreib*

    …was noch fehlt ist eine Sonntagsabfrage, wie häufig man wegen der fehlenden Legalisierung schon an der Grenze eingesammelt worden ist…
    Wäre zwar makaber, aber interessant…

    • sire716

      bei ca. 1000 nl-fahrten wurde ich glaub ich gefühlte 365 mal angehalten, aber nur ein einzigesmal wurde bei mir was gefunden(obwohl ich was dabei hatte). und ausser das man mir die ware( ca 10g) abgenommen hatte, ist deswegen nix passiert, keine anzeige, kein verfahren nix!
      verstecke? in den schuhen/socken, unterbuxe, im mund, in den taschen… aber meistens da wo die sonne nie scheint ;-)
      ausreden und ablenkungsmanöver aber satt und lang, die aber auch ordentlich einstudiert.

  • Elli

    wenn alles klappt mit der Entkriminalisierung und Legalisierung, dann schreib ich mal ein Buch für meine Kinder und die Nachwelt über meine Abenteuer :-)

  • Anonymous

    Hallo u großes Lob an die Seite,
    Fahr bald nach Rotterdam, hat jemand einen guten tip für mich.
    Danke

    • Anonymous

      … ich weiss jetzt, was wir machen müssen… hehehe… wir sammeln Geld und schicken jedem aus Bundestag und Bundesrat per Post einzeln ne Tüte, damit die sich einen eigenen Eindruck machen können. Dann würde man das Thema Legalisierung vielleicht anders sehen…
      :-D

  • Anonymous

    „Fahr bald nach Rotterdam, hat jemand einen guten tip für mich.“

    Wahrscheinlich weisst du noch nicht, wo dort überall ein Shop ist: Ich hab auf meiner Smokeout-App (Android) mal nachgesehen, es gibt dort über 50 Shops! Einen hab ich dir aufgeschrieben, es ist der Nächste vom Hauptbahnhof aus gesehen: De Pul, Weena 115, Rotterdam

  • Anonymous

    “Fahr bald nach Rotterdam, hat jemand einen guten tip für mich.”

    Probier mal folgende URL: http://www.wietinkaart.nl/
    … dann in dem Suchfeld unten „Rotterdam“ eingeben und auf „Suchen“ klicken. Mit dem Mausrad zoomst du in die Karte rein. Dort sind etliche Shops sichtbar. Laut dieser Internetseite ist folgender Shop am nächsten am Bahnhof: Sensi Smile
    Henegouwerlaan 73, Rotterdam.

    Achja, diese URL wäre ggfs. auch interessant…:
    http://www.coffeeshop.freeuk.com/ZHolland.html#Rotterdam

    • Anonymous

      „… ich weiss jetzt, was wir machen müssen… hehehe… wir sammeln Geld und schicken jedem aus Bundestag und Bundesrat per Post einzeln ne Tüte, damit die sich einen eigenen Eindruck machen können. Dann würde man das Thema Legalisierung vielleicht anders sehen…
      :-D“

      … hier noch ein kleiner Nachtrag: Falls es hier zu einer Umsetzung kommt, müsste es ein Verband oder ähnliches (anonym) übernehmen, weil es vom Arbeits- und Kostenaufwand her wahrscheinlich nicht anders zu stemmen ist

  • Bifi

    Darf ich als deutscher wieder in den Coffeeshop nach Enschede?

    • In Enschede durftest du schon immer rein. Da gab es nie eine Diskriminierung. Besagt doch auch die Karte.

  • Anonymous

    Weis jemand ob man noch in nimwegen reinkommt ? Will morgen hinfahren..

    • Ivo

      Viel Spaß – ja Du kommst in Nijmegen rein – aber auch in die Coffeeshops ;-)

    • Die Karte ist aktuell. Und Nijmegen ist grün.

  • WD47

    Hallo an Alle,

    komm grade aus Nijmegen (Kruidentuin). Das Hasch-Paradies vor dem Herrn. Vom „einfachen“ schwarzen Afghanen (5pG) bis zum Nougat (12 pG) alles vorhanden. Ca. 7,8 verschiedene Hasch-Sorten. Ca. 4 Weed-Sorten.
    Habe auch brav dort was getrunken und bemüht, etwas Konversation zu pflegen.
    Schön, dass der südlichste Außenposten so gut funktioniert.
    Gleich gönn ich mir nach ca. 1/2 Jahr völliger Abstinenz den ersten Space-Kakao.
    VG

  • Elli

    War auch letztens in Nijmegen. Die Shops haben mir gut gefallen. Das Kronkel gefiel mir am besten, weil es schön groß ist mit Billard und bequemen Sitzgelegenheiten. Im Kruidentuin war ich nicht, habe es aber von außen gesehen. Wenn es da gutes Hasch gibt, fahr ich auf jeden Fall mal dahin. Das Kruidentuin liegt direkt am zentralen alten Markt und hat außen ein fett-leuchtendes grünes Cannabisblatt. Da war ich schon positiv überrascht, wie offen Nijmegen mit seinen Shops umgeht :-)

    Bei den Holländern hat man immer so ein bischen das Gefühl, die WOLLEN nicht Deutsch sprechen. Ist schon witzig. Höfflicherweise fange ich die Gespräche immer auf Englisch an, aber wenn es dann stockt würde ich gerne ins Deutsche wechseln. Wenn ich sie aber nicht direkt darauf anspreche, bleiben die Holländer immer im Englischen, selbst wenn es nur abgehackt und wirr verläuft. Das nervt schon ein bischen. Ich denke mal, bei Holländern und Deutschen ist die gemeinsame Basis num mal Deutsch, von daher finde ich sollen sie nicht immer so eitel sein.

    • sire716

      naja,… ich hab ja schon in anderen komments geschrieben das man mit nl besser ankommt als stur deutsche sprachkenntnisse zuerwarten. DU bist gast, also solltest DU dich anpassen, nicht umgekehrt. und das hat nun wahrlich nichts mit eitelkeit zutun, die liegt eher bei dir wenn du dich permanent weigerst, die sprache des gastlandes zuerlernen obwohl du oft in nl bist. verlangt keiner das man das perfekt beherrschen muss, aber ansatzweise sollte man doch schon kommunizieren können.
      in vielen bibliotheken findet man sprachkurse, in Buch+CD-form.

  • Anonymous

    Mahlzeit. Von meiner Seite aus auch fettes Lob und fetten Respekt für diese Seite!!!
    Ich zähle mich mittlerweile als „Coffeshop Groundhopper“ und versuche soviele Städte und Shops wie möglich zu ereichen.Leider ist dies durch dem Pass nicht mehr möglich.
    Nijemwegen habe ich bisher eigentlich immer bevorzugt.Soweit ich aber weiss (8 Jahre dort einen Wohnwagen gehabt), ist es dort als Ausländer NICHT mehr möglich Gras zu kaufen.
    Eure Karte zeigt allerdings das Gegenteil an °° ???Seit ihr euch da sicher ???

    Eindhoven ist eigentlich eine der wenigen Städet die ich noch NICHT bereisen konnte.
    Dort bekomme ich auch DEFINITIV kein Weed???

    Bitte um hilfe oder evtl ein paar Insider Tipps nicht zu weit der grenze zum Ruhrgebiet/Duisburg.

    PS war seit der einführung vom weedpass nicht mehr in nl

    • Elli

      Nijmegen ist offen! Arnhem auch! Enschede auch!

    • Leidensgenosse

      Hi,
      kann Dir da Arnheim sehr empfehlen – auf der Seite gibt es einen tollen Bericht, einfach die Suchfunktion benutzen…durch diese Seite hier und den Bericht bin ich auf Arnheim gekommen und wurde nicht enttäuscht…etwas näher für Dich ist evtl. Nijmegen…wenn´s hier grün dargestellt ist, kannst Du dich sicher drauf verlassen…

      • Einfach die Kategorie „Reiseberichte“ auswählen. Dann findest du ihn schnell.

  • heeeey

    Sagt mal ich war früher öfters in enschede und wohne jetzt mehr Richtung venlo. Kann man da nun als deutscher kaufen oder nicht? Bin ganze zeit am googlen aber ich blick da nicht mehr durch.

    • Die Karte in diesem Beitrag sagt doch eindeutig: Enschede ja, Venlo nein.

  • Anonymous

    also eindhoven ist zu 100% dicht. war dort selbst. in nijmegen ist allerdings alles wunderbar.. nur ohne navi wars n bisschen stressig xD

  • Anonymous

    PS: Die Karte weiter oben funktioniert genau mit dem meistgenutzten Browser unter Windows nicht: Mit dem Firefox-Browser! Opera, IE und Chrome stellen die Karte sofort richtig dar. Für Firefox muss man unter der Karte auf „View larger Map“ klicken, um die farbig markierten Städte zu sehen – von da her haben die Fragen, ob eine Stadt auf ist oder nicht zum Teil Relevanz.

    • Anonymous

      komisch … bei mir funktioniert die Karte mit allen Browsern inkl Firefox mit diversen AddOns einwandfrei. Würde da wohl mal eher den Fehler bei deinen Einstellungen suchen.

      • Ich kann es bei mir auch nicht nachvollziehen. Aber scheinbar gibt es Leute mit Darsteklubgsproblemen.

  • Anonymous

    Das Beste wäre jetzt noch, wenn jetzt in den ganzen Pleitestaaten in der EU (Spanien, Griechenland, Zypern etc.) die Cannabisgesetze geändert werden würden und der Staat dort selber voll in das Wietgeschäft einsteigt (Steuereinnahmen, Verkauf des eigenen Anbaus etc…)!

  • Anonymous

    „Das Beste wäre jetzt noch, wenn jetzt in den ganzen Pleitestaaten in der EU (Spanien, Griechenland, Zypern etc.) die Cannabisgesetze geändert werden würden und der Staat dort selber voll in das Wietgeschäft einsteigt (Steuereinnahmen, Verkauf des eigenen Anbaus etc…)!“

    … und Zypern als Pilotprojekt, die Russenmafia ist eh schon da… Das würde auch den Tourismus wieder ankurbeln…

  • Anonymous

    Irgendein Staat wie z.B. Tschechien sollte doch mal den Anfang machen und ein Wiet-Pilotprojekt starten, was den Anbau und den Verkaufs an Shops anbelangt, oder?

  • Sebastian

    Hat es schon jemand gesehen!?!
    Mir ist bei coffeeshopmenus ein Shop aufgefallen, der zwei Sorten Hasch aus den USA auf der Menukarte hat.
    Es ist der Dampkring mit Simpson Kush für 35€ und Futch Dwag fürn Fuffi das Gramm. http://www.coffeeshopmenus.org/Dampkring/Menus/Dampkring.html

    Und das passend zum Thema ein Lied:

    https://www.youtube.com/watch?v=c2kdrP4-D4s

    Grüße

    Ps.: Wenn es jemand testet, bitte laßt uns alle wissen wie es ist ;-)

    • BowWow

      das kleaphead aus christiania klingt allerdings auch verdammt verlockend, hoffentlich ist 420 bald da!

      • sire716

        420 ist nicht vorm 19.4.2013 zuerwarten! ;-) *gg*

    • Da gibt´s DAP – ich werd wahnsinnig – ich muss sofort noch Adam fahren….. AAAH!!!!!!!

      • Anonymous

        …einen Blog-Bericht über Stoner-Movies gab es schon, Stoner-Musik gibbet hier:
        http://canna.to
        :-)

  • Anonymous

    Hey,
    weiß jemand wie es in Goes aussieht?

    • Leider kein Zugang.

  • Anonymous

    Und wie lange kann man noch in diese coffeeshops gehen ?
    weil ich bin leider noch nicht 18 und mit 18 wollte ich eigentlich mal rüberfahren T
    THX

    • Elli

      Da der Wietpas ja gescheitert ist, wirst Du weiterhin Willkommen sein. Die Tendenz geht ja eher wieder Richtung Liberalisierung, zumindest was die Ausländerfrage betrifft.

      • Anonymous

        und wie schauts mit samen aus ? kann man die dort auch kaufen weil im internet bin ich mir nicht so ganz sicher ob die seiten wo die samen angeboten werden auch sicher sind
        und ist es ein MUSS 18 zu sein um in einen coffeeshop rein zu kommen ?

        • Ein Cs-Betreiber macht sich strafbar, wenn er dich unter 18 reinlässt. Es werden Ausweise kontrolliert. Tu bitte DIR und dem shopbetreiber den gefallen und warte bis zu deinem Geburtstag.

          • Anonymous

            das ist das geringste problem hab eh bald :D
            aber was ist nun mit den samen ?

          • Seeds bekommst du in jedem growshop.

          • Anonymous

            auch in den deutschen ?

          • In Deutschland gibt’s keine Coffeeshops. Leider ;-)

          • Anonymous

            ich mach einen auf ;)
            Was hältst du von dem online samen handel ?
            denkst du er ist sicher ? also mit polizei und so ….

          • Dazu möchte ich nichts sagen, da es eine Anleitung zu Straftaten darstellen würde.

        • Anonymous

          ok versteh ich natürlich

  • Anonymous

    Nijmegen ist nicht mehr dicht! Es war nur cirac 2 Wochen „dicht“. Ich war am 30.03.2013 dort und konnte kaufen.

  • Anonymous

    Sorry, für Wiet-Samen musste rüberfahren. Die kriegste hier nicht. Beim Budtender sind meistens auch keine verfügbar. Die wollen sich ja selber das Geschäft nicht kaputt machen. Man soll welches kaufen und nicht den Grower spielen…

    • Anonymous

      Der eine Kommentator da, der meinte, hier auf der Page gäbe es nur Coffeeshopwerbung usw. war bestimmt ein CS-Betreiber/Budtender, dem es nicht geschmeckt hat, das gepostet worden ist, das sich mit hochpreisigem Wiet/Ettikettenschwindel ein schneller Euro verdienen lässt. Deshalb eindringlich nochmal der Tipp: Lasst Euch das preisgünstigste Wiet (oder ggfs. ein Mix) zeigen, und wenn es Euren optischen Ansprüchen genügt (z.B. hell grün und grosse Buds), nehmt es. Beim Rest weiss man nicht, ob es nicht das Gleiche nur hochpreisiger ist.
      So! :-D

  • Anonymous

    Kurze News aus nijmegen:

    Dreadlock/jetset: Finger weg vom hawaiian snow ! War bisher immer eine Top Sorte und gehörte auch zu meinen Favoriten, letztes mal war es jedoch ein reiner Chemie Cocktail.

    Ssh war jedoch angenehm lecker und soweit ich es beurteilen kann auch ungestreckt.

    Nijmeges wonder:
    Wenig Auswahl, jedoch Top Qualität bei allen Sorten .
    Das haze ist lediglich leicht gestreckt oder einfach richtig mies getrocknet.
    Für die Leute, welche keine haze fanatikker sind ist das der beste Shop !

    Jamaica:
    S5 haze wie eh und je extrem gestreckt, wollte ich meinem Körper. Nicht zumuten zu rauchen.
    Jack heerer war jedoch lecker.

    Fazit: teure/ die teuersten Sorten sind meist touri fallen, wenn ihr in nijmegen seid würde ich euch das hasch aus dem kruidentum empfehlen und aufgrund der entspannten atmosphaere und dem Ambiente auch noch das wonder. Nijmegen ist jedoch auf keinen Fall mehr das was.es mal war !

    • sire716

      chemiecocktail… gestreckt .. leicht gestreckt… auf was begründen sich diese aussagen? vorallem der vergleich leicht gestreckt oder doch nur mies getrocknet… was soll einem das sagen?

      • Anonymous

        Sollte kein Bericht keine Streckmittelmeldung oder sonst was sein, sondern einfach nur eine Empfehlung

  • Anonymous

    Also ich hole mir weiterhin das teuerste Zeug… bin bockig geworden…
    :-D

    • Das hat mit dem Preis gaaaaaar nix zutuen – auch nicht ob es brummt oder nicht. Bei meinem letzten Arnhem Besuch hab ich mir im Happy Days das White Widdow geholt. Das kostet 7 EUR das g und ist somit nach dieser Logik nach ganz unten einzuordnen. Das WW aus dem Happy Days ist aber um längen besser als das AK-47 aus dem Pinguin (für 8 EUR das g). Ich find sogar das kann locker mit jedem S5 & SSH mithalten. Abgesehen davon das es eine Indica ist ;-) Angucken & Budtender fragen was er empfiehlt – gilt auch in Nijmegen.

      Aber das Nijmegen „qualitativ“ allgemein sehr schlecht ist – müsste sich doch mittlerweile rumgesprochen haben. Mir ist das schon seit Jahren bekannt – daher fahr ich dort auch nicht mehr hin. Die 30km mehr nach Arnhem machen den Braten auch nicht mehr fett – und es ist wesentlich entspannter.

  • Anonymous

    *Aufruf*

    Warum gibt es nicht häufiger ein NL-Reisebericht von einem Gastkommentator?

    • Weil wir zu den meisten „erreichbaren“ Städten schon einen Reisebericht haben….

      am 22.04. wird aber ein sehr großer Reisebericht kommen – versprochen ;-)

      Gibt es eigentlich schon einen zu Enschede? Mobo?

    • Word! Schreibt mal wieder was!

    • Elli

      ich möchte auch welche lesen! Meinentwegen auch doppelt. Oder auch nur zu einzelnen Coffeeshops. Die Meinungen sind ja verschieden.

  • McDonalds

    in kranenburg sind heute verschärfte kontrollen wer nach nijmegen fahren sollte also aufpassen und ev die route ändern

  • peder

    hi wollte mal hören ob jemand schon Erfahrung in Amersfoort gemacht hat ?

  • Anonymous

    Deutsche Zivilbullen sind auch in Holland sitzend im Auto vorzufinden, mit neuartigen elektronischen geräten auf denen Sie einfach nur noch entweder Handy – oder Ausweisnummer ablesen, gestaltet sich heute ja alles etwas einfacher, ich möchte nur alle informieren, immer schön auf der Hut sein ;) Jedenfalls ist man auch da nicht sicher vor denen. Ich finds einfach nur unmöglich, wie Pestratten schnüffeln die dich aus. Und Duitsland ist kein Polizeistaat ^^ das ich nicht lache.

    • Ivo

      Wie!? Ich fahre an denen vorbei und die sehen dann meine Handy oder Ausweisnummer!?!? Also unsere Technik ist weit, aber ich denke das ist wohl eher was für in 20 Jahren. Ja ich habe auch schon deutsche Zivis UND den Zoll auf der NL Seite gesehen. In Venlo hatten die eine kooperation mit der NL Polizei und sind manchmal sogar zusammen auf Streife gewesen. Ich habe mal in der Oase (ja der Schuppen an der Grenze) gesessen, da kamen 4 uniformierte DEUTSCHE Polizisten rein. Die bekamen dort einen „Lehrgang“. Da hab ich aber geschaut das ich ganz schnell Land gewinne. Die verdutzten Augen der Gäste waren aber einmalig.

      • Anonymous

        Wenn du es mir nicht glaubst, kann ich auch nicht helfen. Ich hab ein deutsches Auto in einer Parallelstraße zu einem Coffeeshop mit zwei Insassen gesehen. Ich selbst fahre meißtens mit dem Fahrrad dahin und nehme auch kein handy oder ausweis mit… Ich hab mein Fahhrad neben denen abgestellt und mal ins auto geschaut und konnte bei der beifahrerin ein pda ähnliches Gerät erkennen auf dem Nummern, und Ziffernfolgen runterrasselten, außerdem hatten die von Ihrer Position aus direkten Blick auf die Fahrzeuge die in die Coffeeshopstraße einbogen.Zudem waren sie eifrig dabei diese Daten mit Listen abzugleichen und sich Notizen zu machen. Ich mein ich bin ja net blööd ;) Wieso sollten die das sonst machen? Ich hab zu diesem Zeitpunkt auch immer wieder Niederländische Polizeiwagen auf deutschem Hoheitsgebiet in Grenznähe zur Ortserkundung o.ä. entdeckt. Ich gehe selbst nicht in nen Shop, zumindest nicht in einen als Coffeeshop deklarierten;) immer schön uffpasse :)

        • Könnte natürlich auch die Ausgeburt von Kifferparanoia gewesen sein…

          • Ivo

            höhö also ich trau denen ja auch so einiges zu. Hab schon Drohnen über meinem Kopf fliegen gehabt (als ich mit Hund an der Grenze spazieren gegangen bin) – meine Frau meint ja immer das sich Zivis in die Shops schmuggeln. Ich persönlich denke, das die sich eigentlich mit dem Coffeeshopvolk gar nicht abgeben wollen – vondaher sind solche Aktionen ziemlich sinnbefreit. Warum hat dann nie einer an der Grenzstation A61 mit nem Fernglas geschaut wer vom Oase Parkplatz kommt. Wäre doch das einfachste gewesen – hat aber NIE einer gemacht.

          • Ivo

            Dabei fällt mir ein! An die Grenzbewohner: Schon mal internationales Kiffen gemacht? War immer „Sport“ von meiner Frau und mir. Einer geht auf der NL Seite einer auf der DE Seite – und man reiche sich den Joint hin und her ;-)

          • Anonymous

            is klar, alles nur paranoia, xD

          • Ich wollte es nicht unterstellen. Nur als mögliches Alternative aufzählen.

        • Selbst wenn es solche Technik gäbe (wir reden hier über die Polizei und nicht über den BND) wäre sie ja nur für eine von Dir beschriebene Situation interessant. Bei Innenstadtcoffeeshops wäre sie wohl nutzlos. KLar – der Reisepass hat einen RFID-Chip (den man übrigens mit einer haushaltsüblichen Mikrowelle einfach zerstören kann) – zumindest mein Personalausweis hat noch keinen Chip und den nimmt man ja normalerweise mit. Auf eine Entferung wie Du sie beschrieben hast (Parallelstraße) kann aber ein RFID-Chip ohnehin nicht ausgelesen werden.

          Wenn die Polizei Ermittlungen gegen Dich führt und Deine Handynummer schon hat, kann sie Dich orten – aber was soll eine Zivistreife mit den tausenden Handynummern (wieder Innnenstadt- oder Autobahnsituation angenommen) die da permanent eingehen würden?

          Richtig ist, das man im Grenzgebiet NL-Polizeiwagen auf deutscher und auch deutsche Polizeiwagen in NL sieht. In Kerkrade gibt es sogar gemeinsame Streifen und auf´s jeweilige Nachbargebiet dürfen diese Dir ja auch schon seit Schengen folgen. Oft fahren die Polizisten aber tatsächlich mit Streifenwagen einfach zu polizeiinternen Treffen. In Vaals sieht man öfter deutsche Streifenwagen vor der dortigen Polizeiwache und einmal habe ich (sehr selten in knapp 20 Jahren 1 Mal) einen deutschen Streifenwagen in Maastricht gesehen, der gerade die Straße vor den Booten langfuhr – aber das ist der normale Weg wenn man zur Autobahn will. Da Maastricht ja federführend für die Polizei in Limburg ist, war das auch kein Wunder. Nur halt befremdlich, dass sie da mit Streifenwagen fahren. Wenn uniformierte deutsche Polizisten in den Coffeeshop kommen würden, wäre ich aber auch baff – das hab ich zum Glück nie erleben müssen – auch wenn da ja nichts passiert – für so ne Aktion müsste es eigentlich ein Gramm gratis geben für den Schreck. ;-)

          • Krautcontrol

            also RFID chips finden sich auch in den neuen Personalausweisen. Und den trick mit der Mikrowelle würde ich nicht empfehlen, dann brennen sich eventuell löcher in die karte. man kann sich jedoch mit einem hochleistungskondensator aus einer einwegkamera einen RFID-Zapper basteln, der RFID chips zerstört ohne das dies von aussen sichtbar wird. Der erfolg dieser Maßnahme lässt sich mit einem handelsüblichen Weltempfänger testen. RFID chips funken alle auf einer bestimmten frequenz, und weltempfänger lassen sich meist auf diese frequenz einstellen. Man legt also die Karte auf das Radio, und geht durch alle frequenzen, bis man ein rhytmisches brummen hört. Dann Zappt man die Karte. Dannach sollte der chip nicht mehr funken, und das Radio sollte still bleiben.

            Da es pflicht ist sich jederzeit ausweisen zu können, aber RFID chips ein ganz erhebliches sicherheitsrisiko darstellen, ist dies die einzige Möglichkeit als unbescholtenener bürger unbescholten zu bleiben. Denn auch jeder Kriminelle hat die möglichkeit meine daten aus meinem ausweis auszulesen, und im anschluss mit meiner identität schabernack zu treiben.

            Mal angenommen in der Parallelstraße ist in einem weiteren fahrzeug eine antenne und ein repeater versteckt, dann könnten die beamten im fahrzeug die daten schon empfangen.

            Für das Handy gibt es einmal die möglichkeit den akku zu entfernen, oder die elegantere methode, die sog. stalin-tasche. handy rein, netz weg. So können keine Daten aus deinem Handyspeicher oder z.b. der handykamera ausgelesen werden.

          • Es gibt ne Menge Geldbörsen (wortwahl..) die RFID blocken. Das ist auch keine Rocket-Science, sondern einfach ein Farradaydcher Käfig.

          • Krautcontrol

            das sind diese neuen Plastikausweise im scheckkartenformat. hält man den ausweis gegen eine starke lichtquelle kann man den chip im ausweis sogar sehen! rechts oben, ca 5mm x 10 mm.

            Bedenke: Du bist Terrorist! http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

          • Anonymous

            Genau SO IST ES! Du bist !Terrorist! Das ist leider schon Realität.

        • Anonymous

          ich will hier keine diskussion auslösen, ich will einfach nur informieren, mir sind auch schon deutsche zivis in nen smartshop gefolgt… wieso sollte ein ausweis nicht über 20 – 30m zu orten sein? die entwickler werden sich schon was bei der konstruktion gedacht haben…ich rede ja nicht davon durch häuser hindurch auf die andere seite zu orten sondern von einer parallelstraße aus der man perfekte sicht auf die wagen hat, die in eine straße einbiegen wo sich ein coffeeshop befindet… außerdem lagen listen mit nummern u evtl namen in dem wagen auf dem schoß und zwischen beiden insassen und beide waren eifrig dabei abzugleichen und zu notieren. außerdem haben auch zivilbullen so etwas wie ein funkgerät und können wohl ganz sicher mit an der grenze stationierten Polizei/Zoll oder Zivilbeamten KOntakt aufnehmen, Als ich in Berlin gelebt habe standen auch regelmäßig Zivilbeamte an bekannten Verkaufsstellen, einen habe ich sogar mal im Fernsehen wiedererkannt, der in diesem Bericht in Wedding im Einsatz war und dann auf der Straße in Neukölln Nähe Hermannplatz herum stand und manchmal mit seiner Jacke gesprochen hat…leutz, die sind nich doof, mir sind schon einige Sachen passiert… bin ja auch keine 18 mehr…
          Wer mir nicht glaubt soll es sein lassen ;)

          • Das ich glaube, dass die nicht unbedingt zufällig Leute aus dem Verkehr ziehen etc. ist auch klar. Gut, dass Du das hier nochmal schreibst. Was die da technisch gemacht haben, weiß ich auch nicht.

          • Anonymous

            im übrigen rede ich von kleinstadt mit einem Shop, nicht von Maastricht, oder Venlo, also alles ziemlich Übersichtlich gestaltet, und trotzdem viel und oft angesteuert…gerade von deutschen…

          • Du meinst aber nicht evtl. das Downunder in Kerkrade? Das kommt mir dabei nämlich mal einfach so in den Sinn.

      • Anonymous

        nur weil dir niemand erzählt das es sowas gibt heißt das nicht das es das nicht gibt :> was wir heute machen hat das militär schon vor 20 jahren benutzt ;P

  • wurstbrot

    also vorm quiam standen die zivis früher sehr sehr oft. genau gegenüber vom eingang…kleiner park…dahinter 3 mehrfamilienhäuser…zwischen dem ersten und zweiten haus auf dem parkplatz. auch schon direkt auf dem parkplatz vorm quiam, allerdings dort nicht so oft.

    am downunder hatte ich früher auch schon welche stehen sehen. dort entweder direkt an der strasse (gibt ja nur die eine), oder wenn man den kleinen berg hoch fährt…in der kurve auf dem parkplatz.

    klar gehen zivis auch in die shops und wer denkt, dass das nicht so ist, den halte ich für ziemlich naiv.

    nie direkt vor shops parken,lieber ein paar meter weiter weg und zu fuss in den shop gehen.

    • Das sie am Berg beim Downunder standen (eben an besagter Kurve auf dem kleinen Parklplatz) ist mir auch bekannt. Vor allem war der Shop echt ein gefundenes Fressen – nur eine Straße, keiner kommt ohne Auto, Fahrrad, Taxi) usw. – aber das ist ja kein Schmuggel-Blog und beim Austausch über Ermittlungsmaßnahmen hier muss man auch immer bedenken, dass sie auch hier evtl. mitlesen und daher sind so konkrete Sachen immer ein wenig kritisch zu sehen. Naja wenn hier keine Routen etc. genannt werden solls mir egal sein.

      • Anonymous

        solln se doch lesen die spastis, ham ja eh nix besseres zu tun,.. irgendwann wird die maus mal zur katze :) hab auch kein prob damit genauen Ort zu benennen.wird einfach nur mal Endlich allerhöchste Zeit die Gesetze in Deuzschland zu ändern, Jeder sollte anbauen dürfen und rauchen und backen so viel er möchte, so lange er das Zeug nicht streckt und überteuert verkauft. Leider funktioniert die Mainstream Massenverblödung immer noch viel zu gut.sowas wie frau merkel und Schäuble gehören in den knast…

    • Krautcontrol

      einfach 100m entfernt parken, den rest zu fuß zurücklegen, und deinen Kaffee auf niederländisch bestellen.

      • Ivo

        Ich parke prinzipiell nie in der nähe von Shops – immer schön da wo die Touris parken….

    • wurstbrot

      um keine missverständnisse aufkommen zu lassen (wir befinden uns hier ja bei wo gilt der wietpas und wo nicht)…
      ..ich habe die situation von VOR mai 2012 beschrieben.
      ausländer bekommen dort aktuell nichts !!

      zum thema rfid chips in ausweispapieren:
      wer einen neuen perso hat, der hat auch einen rfid chip drin.
      diese sind im umkreis von 300 metern ohne grössere probleme auslesbar.

      von daher ist die beschriebene situation, dass polizei im wagen sitzt und diese daten ausliest, absolut realistisch.
      ähnliches gilt für handys (selbst entfernen vom akku bringt nix, da ein handy auch ohne akku unter spannung steht. )

      • Anonymous

        endlich verstehts mal einer ;)

  • whatzup

    was geht bei nijmegen ja oder nein danke

    • Sorry, aber ist es soo schwer die Karte zu lesen?

      • Anonymous

        xDDD irgendwie schon ne xDDD

  • Anonymous

    Hallo leute! Hier ist wieder der paranoide Anonymus, der soeben eine Petition ins Leben gerufen hat, Bitte fleißig unterschreiben und vor allem weiter verteilen damit Seiten wie diese hier in naher Zukunft absolut überflüssig werden, was aber nicht heißen soll das ich sie nicht Gut finde ;)
    Bitte helft alle mit, es ist mir eine Herzensangelgenheit!!!

    http://www.avaaz.org/de/petition/Legalisierung_Entkriminalisierung_von_Cannabis_Cannabis_Saatgut_sowie_den_daraus_hergestellten_OelenLebensmittel_usw/?cxEoQcb

    • Anonymous

      Nijmegen ist dicht ähh offen für Ausländer…also kein Problem…
      Nur den Firefox Browser sollte man nicht verwenden, der zeigt die Karte nicht korrekt an. Welche CS es in Nijmegen gibt zeigt z.B. die App „Smokeout“ unter Android. Oder du verwendest diese URL und zoomst mit dem Mausrädchen rein…
      http://www.wietinkaart.nl/

  • Anonymous

    Um nochmal alle drauf aufmerksam zu machen, diesen Samstag 13.4. ist eine Wiet-Demo in Maastricht: http://keinwietpas.de/2013/02/21/anonymus-plant-demo-in-maastricht/

  • Anonymous

    Das Wetter am Samstag in Maastricht ist laut wetter.com es geht so, wolkig bis leicht regnerisch nachmittags:
    http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/morgen/niederlande/maastricht/NL0LI0095.html#overlocal
    Gut angedichtet, unter der Verwendung des vollen Farbspektrums und mit Sonnenbrille kann man sich da – auch wenn man nicht ein reicher Aktivist ist – ruhig mal blicken lassen…

  • Anonymous

    Für die Maastrichter Wiet Demo gibt es übrigens einen Dress-Code: Grün!
    Hab nur leider fast nichts grünes…

    • Wenn mein grünes Kein Wietpas! Shirt heute noch kommt, habe ich was grünes. Bei der Gelegenheit muss ich etwas zum Spreadshirt Shop sagen, damit Euch nicht das gleiche passiert wie mir – vor allem diejenigen, die sich noch vorm Smokeout in Adam eins bestellen wollen, sollten jetzt hinhören: Die Größen fallen eher klein aus. Marcel hat bereits Shirts und ihm passt XL mit 1.80m gerade so. Ich bin 1.86 und habe L bestellt – wohl ein Fehler. Die Shirts muss man erstmal waschen, da sie nach dem Druck nach Essig stinken – also 1 Tag Trockenzeit einplanen.

      Nun das wichtigste – Der Versand: Selten habe ich so etwas lahmes wie Spreadshirt erlebt. Am Mittwoch letzter Woche habe ich 2 Shirts gekauft und auch bezahlt. Am Freitag kam dann die Versandbestätigung. Man kann nur 2 Optionen auswählen: Entweder Standardversand mit Post oder DHL (Kommt aber mit der normalen Post – kann nicht nachverfolgt werden) oder Express-Versand mit DHL. Nehmt Express Versand und zahlt drauf. Ich warte noch immer auf meine Shirts die ich am Samstag in Maastricht brauche.

      • Ivo

        falsche Größen können aber noch umgetauscht werden! Hat mich überrascht! (um mal was positives zu sagen) ;-)

        • gut zu wissen – dann mach ich das evtl. vor Amsterdam. Aber dann per Express.

  • Anonymous

    Und für alle die, die eine Handy-Paranoia im Ausland haben, das Handy kann man auch mal zu Hause lassen. Und, wer es dann schon mitgenommen hat, nicht im Ausland abschalten, da dann aufgrund der letzten Funk-Zelle Anrufer ggfs. ne Ansage auf holländisch bekommen, welches unerwünscht und die grössere Gefahr ist. Besser anlassen und kurz rangehen und sagen, das man später zurückruft.

  • Anonymous

    4 Std. Bus/Bahnreisedauer 15 Euro die einfache Fahrt mit Bahncard50 ohne IC/ICE… Maastricht, ich komme…!
    :-)

  • Anonymous

    Und auf dem Weg von Central Station zum Markt liegt doch tatsächlich der Maastrichter Sirius-Shop. Wie in Roermond neben dem Skunk. Nur was mitnehmen geht nicht, erstens zählen sie zu Hard-Drugs und zweitens geht die Wirkung nach einer Zeit den Jordan runter. Trocknen funktioniert hier leider nicht so wie es sollte.
    http://www.sirius.nl/en/galleries?Maastricht=SmartGallery

  • Anonymous

    In dem Zusammenhang ist diese Karte hier auch gut:
    http://www.thekaart.nl/de-nederland-maastricht-smartshops_105_287_7.html

  • Anonymous

    …schön wären möglichst viele Gastberichte über die samstägige Wiet-Demo in Maastricht…

    • Es wird eine ausführliche Reportage von mir geben.

  • Anonymous

    Die Wettervorhersage für die Maastrichter „Legalisiert das Wiet – Demo“ hat sich auch schon leicht gebessert, es ist jetzt nachmittags nur noch wolkig und nicht mehr regnerisch. Jetzt muss das Wetter nur noch auf sonnig drehen… ;-)

  • Anonymous

    …gut…, die Legalisierung treibt sich auch nicht von alleine weiter an, stimmt, aber die Kohle für die Maastricht-Fahrt lässt sich auch verqualmen…^^
    :-D

  • Anonymous

    Wer morgen in Maastricht aufschlägt und andauernd mit ner qualmenden Tüte zu sehen ist, sollte sich – auch wenn es morgen bewölkt ist – ne Cap und ne Sonnenbrille mitnehmen. Youtube sei dank…

  • Anonymous

    …ist der Ruf erst ruiniert, lébt es sich ganz ungeniert…
    :-D

  • Anonymous

    Ich weiss nicht ob es jemandem aufgefallen ist, aber sich für eine Legalisierung einzusetzen ist wie mit Wind gegen Windmühlen zu kämpfen. In Holland wird sich nicht mehr viel ändern, irgendwie wird es dort immer etwas zu kaufen geben. Aber wenn ich mir die Bundesregierung so anschaue, ist eine zukünftige Legalisierung von Cannabis mehr als unwahrscheinlich. Alle Parteien haben die gleiche ablehnende Haltung, nur sehr vereinzelt gibt es Verständnis. Alles wird so bleiben, wie es ist…
    :-/

    • Anonymous

      Gaaanz falsche einstellung…

  • Anonymous

    Was man „drüben“ auch gut kaufen kann sind Menthol-Filterhülsen. Macht aus normalem Tabak leckere Menthol-Filterkippchen…

  • Anonymous

    Menthol Filterhülsen gibt es in NL übrigens an Kiosken, Tabak-Fachgeschäften, Tankstellen und Souvenir-Shops.

  • Anonymous

    … galt die Suche als beendet…^^

    …als mir vor ca.15 Jahren eine Budtenderin vor dem Skund (Roermond) gesteckt hat, das man nicht suchen sollte in Bezug darauf, das Wiet es schon ist…

    …einfach nur mal so am Rande bemerkt…

  • Anonymous

    …und das man Wiet ja jetzt gefunden hätte… und das es das schon ist… und das es reicht… und das man sich nicht mehr nach was anderem umschauen bräuchte…

  • Anonymous

    Vielleicht sollte man oben auf der Seite noch eine URL posten, die anzeigt, welche Coffeeshops man in den grün gehaltenen Städten ansteuern kann. z.B. die hier:
    http://www.wietinkaart.nl/
    http://www.thekaart.nl/de-nederland-coffeeshops_74_0_0.html

  • Anonymous

    naja, irgendwie ists alles recht seltsam, schon mal jemand dran gedacht sich mit n paar Niederländern anzufreunden anstatt wie die irren hinter irgendwelchen informationen her zu sein? schon mal jemand dran gedacht das es unsere Regierung ist die UNS deutschen all das verbietet? auch schon mal jemand von euch an den umgekehrten Fall gedacht, wenn es in Holland verboten und in Deutschland erlaubt wäre? Ich gehe 100% davon aus das auch hier einige Menschen dann mit der Situation überfordert wären, Natürlich sind Wir es schuld das die Situation so ist wie sie ist, da braucht man dann auch nicht auf Niederländer schimpfen, ich finds auch nicht wirklich gut nach Maastricht zu fahren und da mit Megaphon und Joint im Mund die Maastrichter anzubrullen, ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen das selbst die Niederländer sogar in Amsterdam nicht kiffend über die Straße laufen? Natürlich ist es beschämend als Europäer in einem Nachbarland diskriminiert zu werden, natürlich zerstört auch diese Politik Existenzen und Arbeitsplätze, begrüßen würde ich allerdings den dreifachen Einsatz hier in Deutschland, wieso geht man hier nicht auf die Straße? Wieso nervt man nicht die Politiker hier zu Lande mit immer wieder aufkeimenden Petitionen und Anfragen? Wenn ihr alle lieber mal eure Energie hierher richten würdet…Egal was die Niederländer machen, der Ankauf, Besitz und die Einfuhr nach Deutschland bleiben doch weiterhin verboten und ganz genau da liegt das einzige Problem was wir haben. da ist auch kein Niederländer dran schuld, Ich wäre der erste der für eine Lizenz kämpfen würde, wenn man nicht immer irgendwie alleine da stehen würde…Wieso schaffen die es 100 fach im Jahr Fußballstadien mit alkoholisierten Brullaffen zu füllen?und wir es nicht ein einziges mal eine Massenbewegung in Gang zu bringen? Ich verstehe es einfach nicht, man muss doch mittlerweile erkannt und verstanden haben das es nichts bringt sich auf andere zu verlassen, hier muss einfach immer wieder Öl nachgegossen werden, permanent, WEHRT EUCH ENDLICH MAL ANGEMESSEN, und LASST EUCH NICHT UNTERBUTTERN.
    ist doch alles absolut shizo irgendwie!

    • Das Antonio und ich da protestieren ist SELBSTVERSTÄNDLICH! Wir sind in Maastricht keine Ausländer! Denn Maastrichter sind auch in Lüttich oder Aachen keine Ausländer. Denn alle 3 Städte/Regionen geben sich als Grenzüberschreitende Euregio mit gemeinsamen Industrieparks, verkehrsplanungen, Polizeistreifen, usw. usf.
      Wenn Du dann in Aachen oder Eupen mal bei nem Autobahnnahen Getränkemarkt oder Aldi/Real, etc. vorbei schaust wirst Du sehen, das die hälfte der Auto´s aus NL oder B aber nicht aus D stammen.
      Die Limburger machen mir die Schlangen im Supermarkt länger, bei der Parkplatzsuche vergeht auch mehr Zeit usw. usf…. Und bei diesen Limburgern, die mit mir in der Euregio wohnen darf ich nicht sagen was ich Kacke finde?
      WO bitte ist Ausland? Frühestens aufm Mond! Eine Atmosphäre – eine Welt. Jeder hat Pflichten und Rechte jedem anderen gegenüber – völlig unabhängig von dessen Aufenthaltsort…
      Und vor in D oder B Alk kaufenden Limburgern habe ich keinen Respekt mehr – JEDEN spreche ich drauf an: Bij de buitenladers goedkopen bier kopen maar dezelfde buitenlanders uit de Coffeshops weren…

      • Anonymous

        wo ich wohne wird im deutschen aldi auch ne holländische ansage über lautsprecher ausgegeben, beste klant, will je so vrindlijk zijn niet mer op het band de plaatsen xD trotzdem ist das absolut kein vergleich, ich hab hier nur Holländer egal ob im aldi oder real oder rewe… Mich stören die nicht, im gegenteil, seit ich denken kann bin ich auch mit mama nach Holland gefahren um einzukaufen, Gras ist aber dennoch HIER Verboten, und was sich Gehirngewaschene Politiker einfallen lassen ist nicht deine Schuld, aber auch nicht die der in deutschland einkaufenden Holländer, Die Vergangenheit hat leider auch gezeigt das sich viele Besucher im Ausland einfach nicht benehmen können…Das ist ja der Grund warum es so ist wie es ist ;) Ich hab in Deutschland noch niemals nen alkoholisierten zugedröhnten Holländer gesehen, andersrum aber schon, ich meine irgendwer muss sich doch beschwert haben?? Anwohner oder so?? Ich finde das auch nicht in Ordnung was passiert, trotzdem ist Holland immer noch ein eigenständiges Land, mit eigenem Regierungssystem, das ein wenig anders funktioniert als das deutsche, auch wenn es euregional Übergreifende Zusammenarbeit, wie hier bei mir auch, gibt.Ich würds mir auch gerne anders wünschen und dennoch ändert es nix an der Situation.
        Augenmerk auf Deutschland richten, und die hier verantwortlichen zum Umdenken zwingen, du gehst doch auch nich in die Schweiz um da zu demonstrieren…oder nach Belgien wenn die das Kirschbier da verbieten…usw

        • Anonymous

          und außerdem hat Holland nicht nur mit deutschen zu tun sondern auch mit Belgiern, Luxemburgern, Lichtensteinern, Franzosen, Polen, Tschechen, Schweizern. Das sollte man auch mal in Betracht ziehen. Ich hab mir das in Roermond mal angesehen, Das Skunk war nur noch ein Raus und Rein, die haben da Stündlich die Kassen gelehrt und mehrere Tausend wenn nicht 10.000´de gezählt, Alles war einfach nur überkrass voll und echt nicht mehr angenehm außer für die Shop Besitzer…Es gibt noch nette Dutche Jongen mit guten Verbindungen ;)

          • Wer in Roermond ein Riesen Outlet baut… WILL das Leute aus aller Herrenländer nach Roermond kommen… ;-) ansonsten hätte man das Outlet nicht in Roermond gebaut. Wer dann nur einen CS zulässt… darf sich über Overlast in diesem einen CS nicht wundern! Alles Hausgemachte Probleme! Die Niederländer hatten lange Zeit ein Modell zu entwickeln (geregeltes Backdoor) welches für D & B & FR … nachahmungswürdig gewesen wäre. Jetzt versenken sie 40% ihres Stromes in illegalen Hanfplantagen und verschenken mind. 20% ihres bruttosozialproduktes an die organisierte Kriminalität. Ich habe da ziemlich wenig Mitleid und sehe als Euregioaner keinerlei Grund warum ich nicht bei meinen Nachbarn in den Wunden rummachen dürfte… ;-)
            Wenn ein NL-Gesundheitsminister oder Justitzminister den Belgiern und Deutschen gesagt hätte: Hey! Unsre CS sind cool und vermeiden Probleme – wir regulieren jetzt den Anbau, dann haben wir noch weniger Probleme… Eure Prohibition ist Scheiße! Würdest Du diese Einmischung auch verurteilen? Auch Nol redet nicht gut über die deutsche und belgische Drogenpolitik. Darf er das nicht?
            Ich darf mich nicht in die Zucht von Dackeln einmischen – weder in B noch in D oder in NL – denn von Dackeln habe ich keine Ahnung. Vom Hanf habe ich aber Ahnung und meine Meinung zu Hanf ist Grenzüberschreitend die gleiche – also darf ich meine Meinung auch grenzüberschreitend kund tun.

          • Anonymous

            Ich sag doch die ganze Zeit im Prinzip wie kacke die ganze Situation ist, und mich das generell genauso ankotzt, dennoch hab ich leider niemals nen derartigen Spruch von irgendeinem Minister aus NL vernommen, leider hat sich niemals jemand in deutsche oder belgische Politik eingemischt, Ich vertrete generell die Ansicht Cannabis auf allen Ebenen und uneingeschränkt vertreiben zu dürfen, aber meine Meinung ist leider nicht die der Deutschen oder Belgier, Klar Ihr könnt sagen was Ihr wollt, ich verstehe auch garnicht warum sich hier so schnell einige persönlich angegriffen fühlen^^ Ich sage einfach nur! 1. Fangt bei euch in eurem Land an und nervt die dortigen Politiker bis zum umfallen, bevor ihr nach Maastricht fahrt und die Energie in Land steckt das ihr selber nicht bewohnt, und dessen Politik und den Umgang kritisiert. 2.gibt es ein weitaus größeres Problem für die Anwohner in den Niederlanden, und dem Drogentourismus, da ich selbst schon mehr als 15 Jahre kiffen hinter mir habe, weiß ich auch ganz genau wovon ich spreche, und ich war nicht nur in Roermond, ich kenne auch Heerlen, Hoensbroek, Brunsum, Venlo, Nijmwegen, Breda, West Holland und auch Amsterdam, die Berliner Szene, und wie es im Süden Deutschlands zugeht usw usw und so wie es in Amsterdam ist, wünsch ich es mir für jede Stadt wo auch immer Sie sein mag auf der ganzen Erde, 3. können die Holländer bauen was sie wollen und wo sie wollen, dennoch verkaufen sie im Outlet immer noch Kleidung und Essen, und keine Softdrugs, und wie die Holländer Ihr Gras produzieren und was die damit verbundenen Probleme sind geht mich als deutscher recht wenig an, denn ich habe Ihre Regierung weder gewählt noch hab ich einen festen Wohnsitz dort, klar kann ich sagen das deren Regierung mitlerweile genauso verbissen und verkrampft und unbeholfen erscheint und irgendwie dieses ganze verfickte Problem nicht in den Griff kriegen will, aber Holländer bin ich trotzdem nicht ;( Vielmehr kotzt mich dann doch ein Interview mit der Bundeskanzlerin an indem Sie Halbwahrheiten verbreitet und erzählt Cannabis mache süchtiger als Alkohol oder Tabak, ich musste einfach so lachen als ich das gesehen habe, und dennoch machts mich einfach nur traurig.
            Als Bürger muss man eben irgendwie mit dieser Shizophrenen Scheiße klarkommen.

          • Zur Info: das wir hier über die niederländische (Drogen-)Politik berichten sagt nichts darüber aus, dass wir nicht auch in Deutschland aktiv sind. Aber Infos aus anderen Ländern sind nunmal auch wichtig um die eigene Politik voranzubringen.
            Würde ich ein Blog über Süßigkeiten betreiben käme man ja auch nicht auf die Idee, mich dafür zu kritisieren, dass ich nichts gegen die Hungerprobleme in Äthiopien schreibe.
            Das Schöne am Netz ist doch, dass man dort alles erfahren kann was man will. Und wenn man sich über die niederländischen Cannabispolitik informieren will, dann kommt man eben hier hin.
            Das heißt
            Aber nicht, dass es nicht auch viel Seiten gibt, wo es um die eigene Politik geht.

          • Anonym schrieb: „Ich finds auch nicht wirklich gut nach Maastricht zu fahren und da mit Megaphon und Joint im Mund die Maastrichter anzubrullen, ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen das selbst die Niederländer sogar in Amsterdam nicht kiffend über die Straße laufen?“

            Ich bin völlig nüchtern nach Maastricht gefahren und habe auch bis zum Ende der Demonstration nichts geraucht. Megaphon mit Joint im Mundwinkel hat niemand dort gemacht, soweit ich mich erinnere. Zu dem anderen lies meine Erklärung bzgl. Ausländer und EU-Inländer.

        • Ich lebe in Belgien… ;-) … doch… da gehe ich auch demonstrieren.
          Nur weil diverse Politiker glauben Hanf unnormal machen zu müssen… muss ich da ja nicht mitmachen und Hanf ebenso unnormal handhaben wie die Politiker. Ich gestehe der Gesellschaft Alkohol zu obwohl ich keinen trinke. Im Gegenzug hat die Gesellschaft mir Hanf zu zugestehen – das ist für mich normal – und so verhalte ich mich. Ich lass mir von den verqueren Gesetzgebern doch ne Pflanze nicht für unnormal erklären und finde dann plötzlich den Umgang mit Alkohol OK und mit Hanf für fragwürdig. Solange der Alkoholtrinker mir nicht die Hose vollkotzt geht mich sein Alkohol nix an – ebenso geht niemanden mein Hanf was an solange ich nicht… was auch immer mache was andere in ihrer Selbstbestimmung stört.
          Wenn es gegen die Macht der Banken geht… gehe ich Weltweit demonstrieren – nicht nur in die Schweiz – und das mit gutem Recht!
          Zugedröhnte Holländer… noch nicht im „Ausland“ gesehen? Wo lebst Du denn? Aachen, D-Dorf, Eupen, Herzogenrath, Winterberg, München. Da überhall habe ich schon sternhagelvolle mit deutschem Alk sich bekotzende Holländer gesehen. In D-Dorf, Winterberg, München – Busseweise!

          Kleiner Auszug aus diesem Link:
          Während die niederländische Regierung mit ihrer kräftigen Steuererhöhung ein Eigentor geschossen zu haben scheint, wittern andere das große Geschäft. So organisieren niederländische Reiseunternehmer schon Bustouren für den Biereinkauf in der Bundesrepublik. Zudem überqueren viele holländische Jugendliche mit Shuttle-Bussen die Grenze, weil das Bier in deutschen Diskotheken günstiger ist und es – anders als in Holland – schon ab 16 Jahren erlaubt ist, zu trinken.

          • Anonymous

            Hat mutti mir vorgestern erzählt, das die sogar auch aus West Holland Bustouren anbieten, und es mehrere Leuts gibt die ihren Pritschenwagen vollhauen, ich selbst habe auch Verwandschaft in Holland und ich hab schon locker 15 Jahre kiffen hinter mir, Wir bekleckern und auch nicht mit Ruhm im Ausland! Fahr nach Spanien oder Mallorca, da wirste wohl den größten Kotzhaufen der Welt mit deutscher DNA finden…Ich finds ja gut wenn du an allen Fronten kämpfst, machs weiter so, ich unterstütze das ja auch prinzipiell, dennoch glaube ich weiterhin und fest daran das hier in Duitsland was geändert werden muss und Du in Belgien was ändern musst. Ich stimme auch voll damit überein das Kiffer zu Unrecht diskriminiert werden, egal wo auf der Welt, Ich finds auch zum kotzen das ich nur noch Scheiße bekommen hab vor allem kurz vor dem Verbot, Miese Kwaliteit, vollkommen überteuert. Da muss man sich dann eben Alternativen suchen ;)

          • Ein schönes Beispiel dafür war gestern der Vrijthof in Maastricht, wo bekanntlich das der Wietpas gilt (das I-Kriterium durchgesetzt wird). Auf der Gegenüberliegenden Seite saßen die Leute in den Kneipen und Cafés, die dort alle direkt auf einer Linie nebeneinander sind. Und wir standen gegenüber und nach und auch während der Demo haben Leute Tüten geraucht. Beide Gruppen tun sich überhaupt nichts. Von den Teilnehmern der Demo war niemand nicht Herr seiner Sinne oder lag irgendwo rum. Irgendwo hingepisst hat auch niemand. Die Leute gegenüber waren ebenfalls nicht besoffen, auch wenn sie sich in der Sonne ein Trappistenbier genehmigten.

            Die Menschen würden (ohne profilierungsgeile Politiker) schon miteinander klarkommen. Unterschied ist jedoch, dass ich keinen Joint legal in Maastricht rauchen darf. Weder in der Öffentlichkeit noch im Shop. Und nun braucht mir niemand damit zu kommen bei uns gäbe es ja auch keine Coffeeshops. In Maastricht exitieren sie aber (noch?). Daher ist es eben Diskriminierung, wenn ich zwar in der dortogen Kneipe ein Bier trinken, aber nicht im Coffeeshop ein Jointje rauchen darf. Eine solche Politik passt einfach nicht mehr zu unseren heutigen Lebensgewohnheiten, die zumindest mir bereits in Fleisch und Blut übergegangen sind. Ich lasse mich als EU-Bürger nicht von einem anderen EU-Land als Ausländer diskriminieren. Ich habe zu Beginn meiner ersten Ansprache (hoffentlich ist die komplett irgendwo auf Video) genau das angesprochen. Ich habe gesagt: „Ich komme nicht als Fremder in ein anderes Land, um mich dort in die inneren Angelegenheiten einzumischen. Ich kämpfe hier als EU-Inländer für meine Rechte innerhalb des angeblich vereinten Europas.“

          • Die erste Ansprache war, für aus der hohlen Hand geschossen, echt Klasse! Ich meine schon, das sowohl das Mädel, als auch der Typ drauf gehalten hätten. Ich habe nur ein paar Photos davon.

          • Mach mal einen Blogpost mit den Fotos.

        • keiner

          Zitat: „…Ich hab in Deutschland noch niemals nen alkoholisierten zugedröhnten Holländer gesehen …“

          Nein? Dann lies mal zB hier:
          http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/renitenter-autofahrer-im-drogenrausch-attackiert-polizisten-id7846117.html

          • Anonymous

            wer gibt sich schon gern mit deutschen polizisten ab? xD

  • Anonymous

    …brumm…

    … so langsam Wiet-Samen organisieren (Smartshops NL) und outdoor einpflanzen…
    … die beste Zeit dafür ist gekommen…

    …brumm…

  • Anonymous

    …brumm…

    Nur unbedingt auf feminisierte Samen und auf einen möglichst hohen Ertrag achten, der Rest ist egal…

    …brumm…

    • …. höööööm hööööööm…..

      aber sollte schon ne einsame Stelle sein

      …. höööööm höööööööööööööm….. tatütata

  • Anonymous

    Für die meisten Wietsamen-Einkäufer (gut, je nach dem woher man kommt) kommt eigentlich nur ein Smartshop in Frage, nämlich der nächste in der Stadt, wo man auch das Wiet bezieht: Nijmegen.
    Und dort ist der nächste Smartshop „De Sjamaan“ auf der Bloemerstraat 48 in der Nähe von der Vlaamse Gas (Kronkel, Jetset, Dreadlock), und es gibt auch eine Vertretung in Arnhem auf der Bovenbeekstraat 3 (ca. 400m Luftlinie zu De Walm :-)

    http://www.sjamaan.com/de/22000.html

  • Anonymous

    Oder wer an Roermond vorbeikommt, gute Wiet-Samen gibt es auch bei Sirius(.nl), ist neben dem Skunk auf der Zwartbroekstraat, als Alternative.

  • Anonymous

    Übrigens, die oben angegebene Wiet-Karte funktioniert auch mittlerweile wieder im Firefox-Browser richtig (Firefox 20.0.1 / Win8 Pro 32bit)

    • Danke für den Hinweis!

  • Anonymous

    Ich war schon mal in dem Smartshop in Nijmegen bei De Sjamaan, die beraten einen wirklich gut, supernetter Kontakt muss ich sogar sagen

  • Anonymous

    …ein supernetter Kontakt mit dem Smartshopverkäufer kommt teuer…^^

  • John Doe

    ich bin jetzt zwar nicht selbst betroffen, aber ist es nicht Diskriminierung von EU-Bürgern was hier abläuft? Hat schon mal jemand dagegen geklagt? Gegen eine Stadt oder Shop-Betreiber.

    Was würde es bei uns für einen Aufschrei geben, wenn am Aldi ein Schild „Für Rumänen verboten“ hängen würde und ein Securitymann Ausweise checken würde.

    Das alles natürlich nur, weil Rumänen überdurchschnittlich klauen…

    • Ivo

      Natürlich hat da schon wer versucht gegen zu klagen – und ein Versuch läuft auch noch. Da es sich hierbei aber nur um eine „Duldung“ handelt – können die Regeln quasi frei geformt werden^^

    • Anonymous

      Zum brechen! Kotzen und nochmal aufessen ist das.

  • Anonymous

    Ach, das ist keine Diskriminatie von Buitenländers sondern einfach nur der Versuch, die Overlast zu vermindern. Dadurch erst die Einführung des Wietpas, dann das I-Kriterium. Gut, die Overlast hat sich dadurch nicht verringert, jetzt könnte man doch mit dem Argument das ganze Vorhaben wieder canceln, oder?

  • Anonymous

    So, Amsterdam AMS420… Samstag Nachmittag 8-11 Grad, leicht bewölkt, kein Regen

    http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/3_tagesvorhersage/?id=NL0NH0013

  • markus Tuglu

    Freie Bürger, und das Recht selbst zu entscheiden was man mit seiner Leben anfängt…. Am Arsch…
    Hier in Deutschland (und ich denke in mittlerweile allen westlichen „Demokratien“lol) sollte einfach niemand mehr wählen gehen… Es ist doch mittlerweile eh so dass man sich mit der Wahl einfach nur den nächsten fremdgesteuerten Idioten auswählen kann…
    Ich vergleiche dass einfach mal damit dass man doch froh sein kann, n´man kann sich wenigstens den Henker aussuchen der einen köpft ….

    Gruss an Angie…und den Rest der Schwarzen Pest

  • markus Tuglu

    Politiker heutzutage werden doch einfach nur noch gezüchtet… wie bei DSDS…

    Wenn ich Fussball-Profi werden möchte dann brauche ich Talent dafür… will ich Politiker werden brauche ich einfach nur Vitamin B und das wars… siehe von Guttenberg…. und solche Lackaffen sollen und noch schlimmer dürfen über ein ganzes Volk bestimmen… Dürfen jedes Versprechen brechen … Lügen ist nur eine Art von Cleverness… So ist die Gesellschaft heutzutage, warum sollen Politiker da anders sein… Das Problem ist SIE müssten es sein… Aber mal ehrlich… Wer glaubt denn wirklich dass irgendwer der in der Regierung sitzt sich auch nur einen feuchten Dreck darum schert wie es dem Rest geht…
    Politik ist ein Geschäft und nix anderes…
    Ich wohne in Grevenbroich(GV), man nennt unsere Stadt auch die „Bundeshauptstadt der Energie“… Vielleicht hat schon jemand davon gehört, wir haben hier in GV unter anderen das schmutzigste Kohle-Kraftwerk von ganz Europa…(insgesamt haben wir hier 4 in direkter Nachbarschaft) Schätzungsweise sterben laut einer Studie von Greenpeace, in den Dörfern in unserer Umgebung pro jahr mindestens ein Einwohner pro Dorf an den Folgen der Feinstaub-Belastung … Was soll man dagegen machen? NIX!
    Es wird natürlich noch lächerlicher wenn man mal über den Tellerrand hinausschaut… Mein Bruder ist hin und wieder auf Montage in China… Dort gibt es Regionen wo man an manchen Tagen auf Grund von Smog garnicht ohne Mundschutz auf die Strasse gehen kann… Aber was soll das Volk dagegen machen???… nix! Aber wehe du willst kiffen… dann Kopf ab… hehe lächerlich…
    Hauptsache man stirbt nicht an Pflanzen, die schon seit Jahrhunderten kultiviert werden, und von den meisten Naturvölkern genutzt wurde…. Lächerlich…. soviel zum Thema Politik und Ehrlichkeit..
    Ich bin auch der Meinung von Anonymus… Wir sollten hier in unserem Land endlich mal den Arsch hochbekommen und für unsere Rechte kämpfen. Lass die Niederländer doch machen was sie wollen. Die Frage ist doch …warum gibt es in Deutschland nicht die Politik der Duldung… Was gibt einigen Menschen das Recht, über das Leben anderer zu bestimmen… jedem ist nur ein Leben gegeben… und ich würde mich was schämen irgendeinem Mitmenschen etwas zu verwehren, was ihm gut tut oder was ihm Spass macht, und wodurch kein zweiter geschädigt wird, der es nicht will??????

    Das Land der Dichter und Denker ist leider zum Land der Richter und Henker geworden…

    Na denn hauptsache PROST

    • Kurzer Denkansatz: Duldungspolitik KANN die Exekutive korrupt machen. Ein Grund, warum Polizisten hierzulande nicht „dulden“ dürfen.
      Dagegen wehrt sich die Beamtenseele.

      • Sebastian

        Warum wehrt sich die Beamtenseele nicht gegen die Prohibition, sie fördert doch ebenfalls Korruption? Sie lebt gut davon, ist also schon korrumpiert.

    • Elli

      Ich höre immer wieder, dass die Leute auf der Politik rumhacken. Die Politik kannst Du wenigstens durch Wahlen beeinflussen! Hast Du das deinem Chef schon mal vorgeschlagen HAHAHA!! Die radikale (Finanz-)Wirtschaft (bzw. die egoistische Gier des Menschen) ist unser Problem! Die Politik ist nur ein Player. Sie versucht zumindest die egoistische Gier der Einzelnen in Gemeinwohl umzuwandeln. Manche mehr, manche weniger…

      • Sebastian

        Die Wirtschaft wird auch durch Wahlen beeinflußt, und nur nicht alle vier Jahre, sondern mit jedem Cent der investiert wird.

        • Elli

          Bei einer Demokratie hat jeder eine Stimme! Im Markt auf dem die Wirtschaft agiert gehts nach Geld(vermögen). Wieviel kann z.B. ein Hartz 4er schon investieren (entscheiden), im Gegensatz zu irgendwelchen Vermögenden? Die Politik beschützt uns vor dem Markt und damit meine ich nicht den Wirtschaftsmarkt, der ist erst durch Gesetze (Politik) entstanden, sondern vor einer Welt ohne Gesetze, dem WIRKLICHEN Markt!

          • Sebastian

            Auf Cannabis bezogen gibts noch Handlungsbedarf Bürger vor dem Markt zu schützen.

  • markus Tuglu

    Holländer kaufen ihr Bier in NRW
    VON BENJAMIN DOUM UND ANJA INGENRIETH – zuletzt aktualisiert: 27.03.2013 – 15:35

    Region (RPO). Weil die Alkoholsteuer und die Mehrwertsteuer erhöht wurden, kostet Bier in Holland nun viermal so viel wie in Deutschland. Jetzt kaufen die Nachbarn ihr Bier in NRW. Jedes zehnte getrunkene Bier in Holland stammt aus Deutschland.

    Niederlländer kaufen in Emmerich Getränke ein. Ein Mitarbeiter hilft einem Kunden aus dem Nachbarland beim Einladen. Foto: van Offern, Markus

    Seit die niederländische Regierung die Alkoholsteuer um 14 Prozent erhöht hat, kommen die Holländer zum Teil mit Bussen über die Grenze nach Deutschland, um Bier zu kaufen. „Wir schätzen, dass inzwischen jedes zehnte Bier, das in den Niederlanden getrunken wird, in Deutschland gebraut worden ist“, sagt Cees Jan Adema vom niederländischen Brauerverband.

    Die Holländer räumen vor allem in den grenznahen Städten Emmerich, Kleve, Krefeld und Mönchengladbach die Bierregale der Supermärkte leer. Neben der Alkoholsteuer wurde im Nachbarland im vergangenen Oktober auch die Mehrwertsteuer auf 21 Prozent erhöht. Damit kostet dort ein Bier viermal so viel wie in Deutschland.

    Untersuchungen haben ergeben, dass der Bierkonsum in den Niederlanden seitdem stetig abnimmt. Durchschnittlich 6,4 Gläser tranken holländische Gerstensaft-Freunde 2012. Ein Jahr zuvor waren es noch 7,2. Die Wirte beklagen bereits enorme finanzielle Einbußen. Deutsche Supermärkte und Getränkeshops in der Grenzregion haben sich auf den Bier-Tourismus der Niederländer eingestellt. „Es werden stetig mehr, die zu uns kommen und kistenweise Bier einkaufen“, sagt Frank Konopatzki, leitender Angestellter eines Getränkemarkts in Emmerich. Sein Personal habe er bestens vorbereitet. „In unserer Filiale sprechen eigentlich alle Mitarbeiter niederländisch.“

    Während die niederländische Regierung mit ihrer kräftigen Steuererhöhung ein Eigentor geschossen zu haben scheint, wittern andere das große Geschäft. So organisieren niederländische Reiseunternehmer schon Bustouren für den Biereinkauf in der Bundesrepublik. Zudem überqueren viele holländische Jugendliche mit Shuttle-Bussen die Grenze, weil das Bier in deutschen Diskotheken günstiger ist und es – anders als in Holland – schon ab 16 Jahren erlaubt ist, zu trinken.

    Quelle: das

    Meine Meinung:

    Eigentlich müssten sich jetzt alle Einwohner der betroffenen Städte über die ganzen gelben Nummernschilder beschweren… So wie es in den Niederlanden insbesondere in Venlo und Maastricht… andersherum geschehen ist… Was ist denn an einem „Alki“ besser als an einem der sich ganz in Ruhe in nem Coffeshop nen Joint raucht…

    Gruss Markus

    • Anonymous

      …die ganzen holländischen Alk-Touristen verursachen doch eigentlich Overlast hier in Deutschland… da müsste man jetzt auch den Alk-Pas oder das deutsche I-Kriterium einführen…
      :-D

  • Anonymous

    Kleiner Trick am Rande… wer sich mal wieder angedichtet fühlen will… einfach den Wietsport 2 Tage lang pausieren…^^

    …als wenn es irgendwie einfach wäre…

    *_*

  • Anonymous

    Btw… Thema Samen… welche Möglichkeiten gibt es eigentlich, an Koka-Samen ranzukommen, ohne einen Urlaub in Kolumbien durchführen zu müssen…?

  • Anonymous

    …der Hintergrund ist… Koka-Blätter lassen sich auch kauen…^^

    • Rechtsstatus

      Erythroxylum coca (Pflanzen und Pflanzenteile der zur Art Erythroxylum coca – einschließlich der Varietäten bolivianum, spruceanum und novogranatense – gehörenden Pflanzen) ist in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund seiner Aufführung in der Anlage 2 BtMG ein verkehrsfähiges, aber nicht verschreibungsfähiges Betäubungsmittel. Der Umgang ohne Erlaubnis ist grundsätzlich strafbar. Weitere Informationen sind im Hauptartikel Betäubungsmittelrecht in Deutschland zu finden.

      Der Kokastrauch fällt unter das internationale Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel und die damit verbundenen Beschränkungen.
      (Quelke: Wikipedia)

  • Anonymous
  • Anonymous

    Hab da mal so ne Frage ….

    Ich hab da ein paar tagestickets für die Niederlande und wollte mal was anderes als Amsterdam oder die grenzstädte sehen und deshalb stellt sich jetzt die Frage Rotterdam, den Haag oder haarlem.

    Würde gerne eine paar Empfehlungen bekommen, den Reisebericht zu haarlem hab ich schon gelesen und als durchaus positiv empfunden, allerdings würden mich auch Erfahrungsberichte aus den anderen Städten interessieren, um einen Vergleich ziehen zu können, habe le drei Städte noch nie gesehen.

    • Es gibt die Kategorie “ Reiseberichte“
      Einfach rechts auwählen. Sind aber noch nicht viele. Jeder ist eingeladen, eigene zu erstellen!

  • Pancake

    Moin Moin,

    kennt eigentlich schon jemand Ergebnisse aus der Stadtratsitzung in Venlo, meine die wäre doch heute gewesen?

    • Nicht so prickelnd… Bin zu müde.
      Morgen soll endgültig in Sachen josemans entschieden werden…

  • Anonymous

    Kennt sich einer mit eZigaretten aus? Gibt es dafür schon ein Wiet-Liquid?

  • Anonymous

    Hab was gefunden, um diskret Wiet-Samen nach Deutschland liefern zu lassen.

    Link entfernt. Shops die in Deutschland illegale bzw. illegalisierte Produkte anbieten bitte nicht auf kein Wietpas! verlinken. Danke für Dein Verständnis. Antonio Peri

    • Wo liegt das Problem… ?
      Ganz legal aus Deutschland… und nicht so teuer wie die anderen ;-)
      http://www.keimling.de/rohkost-hanfsamen.html
      Und wer größeres vorhat… ;-)
      http://www.hanf-zeit.com/de/shop/hanfsamen-a-hanfsamenmehl/hanfsamen-ganz-25-kg.html

      • Übrigens: ne Handvoll davon in einem (selbstgemachten) Körnerbrot sind nicht nur gesund, sondern auch richtig lecker!

      • Anonymous

        Supergut, hanfgleichstellen, kann jemand bestätigen, das sie keimfähig sind und in einer Pflanze aufgehen? Diese Bestätigung mit Beweisfotos fehlen noch…

        • Sehe vom Handy nicht worauf du antwortest/fragst.
          Bei dem einen Link (deutscher faserhanf) gab es usermeldungen das die keimlinge gut schmecken würden… Bei dem anderen laden gibt’s chinesische Samen…. reine sativa… die ruderalis ausm Norden könnte auch mit drin sein… Da die sich auch Bio schimpften sollten sie keimfähig sein…
          Aber nicht vergessen! Nur ins Müsli!

  • Anonymous

    Ne frage, ich wohne in der Nähe Roermond und Venlo.
    Gestern war ja dieses Treffen der Bürgermeister und mehr als die Hälfte der Bürgermeister war gegen das I-Criterium.
    Meine Frage ist jetzt was ist dabei rausgekommen?
    Darf man wieder in Venlo,Venray,Roermond ohne Pass einkaufen :)?
    Falls nicht kann man freundlich Niederländer fragen, ob sie für einen in den Shop gehen oder sind die eher negativ auf Deutsche zu sprechen?

    • Ivo

      Manchmal versteh ich Euch nicht…

      1. Wurde gestern über Venlo berichtet – einfach mal die letzten Artikel lesen
      2. Ändert sich derzeit sowieso alles
      3. Es stehen immer „freundliche“ Niederlände auf der Rodestraat vorm Nobbes rum…. die fragen DICH!

      • Anonymous

        Ist Wiet von männlichen Pflanzen eigentlich legal? Die haben doch gar nicht den Wirkstoff THC, oder?

      • Anonymous

        Es stand was im Artikel aber bin jicht daraus schlai geworden kann mir einer nahe roermond bzw venlo nen guten cs verraten? welches weed sollte man denn ausprobieren ?

        • Anonymous

          NWie du bist daraus nicht schlau geworden ?
          Was gibt es da nicht zu verstehen ? Limburg(also venlo, roermond, Maastricht, heerlen, eindhoven) alles zu für nicht Einwohner der Niederlande.
          Nijmegen ist die nächste Stadt die die Pforten offen hat.
          In der Stadtratssitzung von venlo und auch von nijmegen kam die selbe scheisse raus:

          Einwohner & Stadtrat – zum Großteil gegen das I-kriterium
          Bürgermeister – verleugnen die bestehenden Problem und wollen am I-kriterium festhalten.

          Am 01.05 erhält der Justizminister(opstelten) einen von jeder Gemeinde angefertigten „drugsbeleid“ indem die Maßnahmen zur Verringerung der overlast vorgestellt werden.
          Bis zum 04(?).05. Passt dieser den „drugsbeleid“ an und dann weiß man hoffentlich was endgültiges.

          Durch den gewonnenen Prozess von Marc joseman kann sich aber jetzt im nachhinhein auch noch viel ändern.

          • Anonymous

            Sotzungonvon venlo & Maastricht nicht venlo & nijmegen.
            Ausversehen verschrieben. ;)

          • Anonym schrieb: „Nijmegen ist die nächste Stadt die die Pforten offen hat.“

            Nijmegen hat die Pforten schon seit Mitte Januar wieder offen. Dort hat man das I-Kriterium nur 2 1/2 Wochen versucht durchzusetzen und ganz ohne irgendwelche Prozesse begriffen, das erst das I-Kriterium Overlast durch Straßendealer erzeugt.

      • Anonymous

        Gut, aber wie ist das mit den „freundlichen“…
        Wird man oft abgezogen?

      • Anonymous

        Gut, aber wie ist das mit den “freundlichen”…
        Wird man oft abgezogen?

  • Anonymous

    Thema staatlich angebautes Wiet:

    …auch wenn man es nicht so gerne hört… der CS-Betreiber könnte von der Theorie her auch noch das Wiet strecken…

    Ich hatte 1x Wiet geraucht, das war so am stinken und wahrscheinlich so gestreckt, das ich maximale Paranoia hatte und das Zeug sogar vor lauter Angst weggeworfen habe… hatte ich bisher noch nie… es war aus dem Skunkje/Roermond…

    • Anonymous

      Tipp: Lasst das Wiet vor dem Konsum trocknen, feuchtes Wiet räuchert und eine feuchte Verbrennung ist ungesund. Egal was andere erzählen. Der einzige Nachteil ist der Gewichtsverlust bei gleich bleibender Menge.

    • Anonymous

      XXX

      Es gibt eigentlich nur einen Grund für mich mit „behandeltem“ Wiet einverstanden zu sein: Wenn ich nach dem Konsum spitz wie Nachbars Lumpi wäre. Das hatte ich nämlich mal geschafft, solches zu bekommen. War in nem fertig zu kaufenden Joint drin natürlich nicht besonders deklariert und teuer zwar aber immerhin. Das müsste noch Standard werden. Achja, es war der „Austin Powers“-Joint vom Skunkje in Roermond, ohne jegliche Paranoia und wirklich sehr zu empfehlen^^

      XXX

      • Anonymous

        …der Kommentar, der der Wahrheit entspricht (ich schwöre und fest versprochen, kein Fake!) wird ggfs. einigen Overlast in Roermond verursachen… höhö…
        :-D

        • Anonymous

          …wer kein „erschwertes“ Gras haben will muss wahrscheinlich selber anbauen (KOTZ)…

  • Anonymous

    … wenn man das Wiet in der geöffneten Wiettüte lagert reicht das schon zum Trocknen aus. THC und CBD (Cannabidiol) verflüchtigen sich nicht und dieser Trocknungsprozess geht daher nicht zu Lasten der Wirkung…

    • intel win 7

      kann ich in zuid holland in die coffeshop als ausländer?wollte da urlaub machen am meer!danke

      • Anonymous

        1. Karte lesen
        2. Kannst fahren. Cs sind offen für dich

        • intel win 7

          bei mir komm nix auf der karte!habe beim kolegen geguckt und war mir nicht mehr sicher! ob man in zuid holland noch rein kommt!danke

          • Anonymous

            Süd Limburg / Süd Holland ist (noch) dicht ähh geschlossen für Ausländer. Auf „View larger map“ klicken und schon funzt es. Du benutzt den Firefox stimmt’s? Mit allen anderen Browsern funktioniert die Karte sofort.

  • intel win 7

    was den jetzt einer schreib zu der andere offen für zuid!

    • Anonymous

      Noch ist Süd nicht offen, aber was nicht ist, kann ja noch werden…

      • intel win 7

        nord-holland ist ja auch zu kommt man aber rein in die shop!auf der karte steht doch ist offen oder versteh ich das nicht richtig?

  • Anonymous

    Es ist wie bei der Ampel, grün bedeutet gehen, rot bedeutet stehen. Oder hast du noch kein Verkehr…?
    :-D

    • intel win 7

      also ist doch offen für uns in zuid holland!warum schreibt einer hier das zu ist?Süd Limburg / Süd Holland ist (noch) dicht ähh geschlossen für Ausländer. Auf “View larger map” klicken und schon funzt es. Du benutzt den Firefox stimmt’s? Mit allen anderen Browsern funktioniert die Karte sofort. das hat einer geschriben!

      • Anonymous

        @intel win 7:
        Du solltest dir mal nicht so viele Fackeln am Tag anmachen… :-)
        …noch präziser kann man sich eigentlich gar nicht ausdrücken. Man muss in Richtung Landesinnere fahren um normal wie früher was zu bekommen. In Venlo, Roermond, Maastricht, Kerkrade etc. kommst du wahrscheinlich noch nicht einmal in die Shops rein.

        • intel win 7

          ja ist ok also ist da alles so wie früher habe es verstanden!

          • Anonymous

            Sag mal die Städte welche du denkst zu besuchen.
            Zuid Holland ist teils offen teils gesperrt. Den Haag ist bspw. Offen.

  • Anonymous

    Oben (grün) kommt man als Deutscher rein, unten (rot) nicht. Der nächste Ort ist für die meisten Nijmegen/Arnhem. Oder du vertraust dich den Drugsrunnern an, die gibt es wahrscheinlich fast überall in der Nähe der Shops. Da bekommt man aber auch schon mal gut eingepackte Stöckchen untergejubelt und von dem Drugsrunner siehst du dann nur noch die Kondensstreifen im Anschluss…
    :-D

  • Anonymous

    …achja… mobo… kannst du bitte bitte wenn du wieder fit bist (alles gute und gute Besserung übrigens) einen neuen Bereich aufmachen mit „Best of Wiet-Geschichten“ oder so ähnlichem. Gut wäre auch die Betitelung „Neulich an der Grenze-Geschichten“….
    DANKE! :-))))))))))))))))))

    • Wenn Du hier so viel Kommentierst… wäre es schön wenn du dir einen Nicknamen ausdenkst… beim nächsten IP-wechsel weis nämlich kein Schwein mehr wer diese, eigentlich ganz gute, Idee hatte…

    • Joachim

      „Neulich an der Grenze-Geschichten“ gab es hier ja schon einige. Finde ich auch immer super spannend.
      Anfang der 80er durfte ich mit Freunden nach Taizé fahren. Wir waren mit der Eisenbahn unterwegs und auf dem Hinweg haben wir – noch in Deutschland – in einer Wohngemeinschaft übernachtet. Das fanden wir total cool. Obwohl von uns wahrscheinlich noch keiner konkrete Erfahrungen gemacht hatte, stand das Thema Kiffen oben an. Aufgekratzt haben wir irgendwann den wesentlich älteren Gastgeber danach gefragt. Der war ein bisschen genervt, weil er sich schon zurückgezogen hatte und bereits eingeschlafen war. Dann meinte er aber doch, im Kühlschrank sei noch Hasch-Mayonnaise und die könnten wir ja mitnehmen. Wir waren glücklich. Als dann anderntags unser Zug in die Nähe der Grenze kam wurde uns mulmig und wir wollten das Zeug loswerden. Einen Teil haben wir gegessen und den Rest in die Toilette gegeben. Wir sind gut angekommen und haben dort gemeinsam ein paar sehr schöne Tage verbracht. Ich weiß bis heute nicht, ob der Kollege mit der Mayonnaise nicht geflunkert hat … gewirkt hat es jedenfalls.

      • Joachim

        wo bin ich denn hier gelandet?

  • Anonymous

    Glaub mir, anonym ohne Account kommentieren ist einfach nur geil, das es möglich ist! Sonst würde ggfs. der eine oder andere gute Kommentar fehlen…^^
    Die Zielsetzung ist, lustig, interessant und wissenswert zu kommentieren ohne dabei Grenzen zu überschreiten, die man nicht überschreiten sollte.
    Hab, um es mal auszuprobieren, diesen Kommentar mit der folgenden Anonymizer-URL im privaten Modus unter Firefox geschrieben: http://anonymouse.org/anonwww_de.html
    Kannst du sehen, woher ich schreibe?

    A loyal Reader
    -.-

    • Ivo

      Trotzdem kannst Du Dir einen „Nick“ zulegen – damit WIR wenigstens wissen WER Du bist…. ist ja möglich, auch ohne Email Addy

      • Anonymous

        …lasst es wie ein Unfall aussehen… hab ich dann doch Schiss vor… aber ich überlegs mir… Ein Nick ohne eMail-Adresse wüsste ich gar nicht wie das geht…
        VG

    • Gute Wahl! Letzter Anonymisierungspunkt liegt VERMUTLICH in der Ukraine. VERMUTLICH, weil sich aufgrund der IP nur auf 16384 Anschlüsse „genau“ die EndIP ermitteln lässt. Ich/Wir haben so NULL Chance „näher“ an dich ran zu kommen. Ohne den Einsatz eines SEK (in der Ukraine) wird wohl auch dem BKA es verdammt schwer fallen dich schnell zu ermitteln… sprich praktisch Aussichtlos.

      • Joachim

        naja, letzten Samstag wahrt Ihr verdammt nahe an mir dran … ich hatte allerdings auch meine IP daheim gelassen ;-)

      • Anonymous

        Ein ganz fettes DANKE auf jeden Fall! Hätte ich mühsam über Google recherchieren müssen, wie sich was tracen lässt…
        Perfekt, Hanfgleichstellen!
        *.*

  • Anonymous

    … achja, ein ip-wechsel ist sicherheitshalber auch durchgeführt worden…

  • Anonymous

    …auf Panzerknacker und Knochenbrecher hab ich nämlich keine Lust…

  • Anonymous

    …anonym lässt sich im Kommentarberich besser volle Pulle geben… wenn du weisst was ich meine…

    • Ivo

      Unter dem Feld, wo Du die Email Adresse eintragen sollst kannst Du einfach nen Namen schreiben (ohne Email Addy) – Kommentar absenden – vorher was klugscheissen – dann passt des

    • Und wenn du nur XYZ hinschreibst… bleibst Du ebenso anonym – musst ja keine email angeben!
      Bei 200 anonymen ist es schön ABC von XYZ auseinanderhalten zu könnenn. Die „reinen“ anonymen nehme ich nämlich nicht sonderlich ernst…

  • Anonymous

    Danke für die Tipps auf jeden Fall. Eigentlich… wenn ich ehrlich bin… geht es mir nicht darum, ernst genommen zu werden. Ist ja hier „nur“ ne Infopage mit Kommentarfunktion und nicht die Durchführung von Regierungsarbeit.
    Aber ich überlegs mir wie schon erwähnt. Auch ein guter Name will erst mal gefunden werden.
    Der Kommentar „Ich finde auch, man sollte das Hanf dem Alkohol gleichstellen“ oder so ähnlich war auch von mir…
    :-D

  • Anonymous

    Anklicken und staunen, und, jede Wette, ihr schaut das Video bis zum Schluss;

  • Anonymous

    Wer einfach an jedes Video (nicht nur Youtube^^) kommen will: Firefox, Extras, Add-ons, Addd-ons suchen, oben rechts „downloadhelper“ eingeben und installieren. Während des Videos links neben dem url bereich die Animation anklicken…

    °.°

    • Anonymous

      Nick „André Herzog“ z.B. …
      Nein, war nur Spaß und natürlich ungeeignet…
      :-D

  • Anonymous

    Mit nem eigenen Ticker (am Wohnort sogar) relativiert sich die ganze Angelegenheit wieder etwas… hatte in unter 1 Stunde Gesamtzeit einen auf der Straße gefunden^^ Hätte ich mal früher machen sollen. Da wo man vermutet oder weiss, das es da was geben könnte bin ich gewesen. Da war dann auch was tatsächlich. Das war gut angelegte Zeit aber von der Gefühlslage irgendwie abenteuerlich und unangenehm. Und Angst hatte ich auch wenn auch gleich ich nicht als Verkäufer aufgetreten bin. Nur hat es Überwindung gekostet, andere deswegen anzusprechen. Den ersten, den ich gefragt hatte, war gerade schon selber am kurbeln, konnte mir aber nicht weiterhelfen. Der 2. war es dann schon. Nach seiner Aussage war es ein Haze und nach einiger Zeit Abstinenz der Hammer. ;-)
    Ich hoffe das es wenig präzise genug war…

  • Anonymous

    Kann es beim nächsten Mal so einrichten, das ich für unter 3€ Gesamtreisekosten (Bus) und in 1 Std. wieder zu Hause bin bei nahezu beliebiger Hazemenge – und das alles ohne Grenzgeplänkel etc.
    Vorher waren es nach Nijmegen 80€ Gesamtreisekosten und mindestens 9 Stunden hin und zurück mit Bus/Bahn^^

  • Anonymous

    …Musikhören nicht vergessen beim surfen… z.B.: http://www.di.fm/play/harddance
    (für Freunde der elektronischen Musik)

  • Anonymous

    …das Autorenteam sollte aber aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten/Kontakte/eMails etc. ne sichere Quelle wohnortnäher (BRD) ausmachen können finde ich. Man sollte vielleicht mal nachfragen bzw. vielleicht meldet sich ja eine Quelle…
    ;-D

    • Es geht mir nicht um Quellen.

      • Anonymous

        …aber vielleicht den anderen, man weiss es nicht, und, vielleicht kommen ja noch Autoren dazu…^^

  • Anonymous

    …wohnortnäher und ohne Grenzübertritt… ohne Geplänkel…

    • Wie falsch das Autorenteam z.T. doch eingeschätzt wird… :-)
      Das Problem, das ich seit einem Jahr massive Probleme habe an was zu rauchen zu kommen ist nicht DAS Problem. DAS Problem ist, das Hanf in der Gesellschaft zu einem Problem gemacht wird. „Brauchen“, aus medizinischen Gründen, tue ich 0,15gr möglichst CDB-haltiges Indica pro Tag. Das war es. Ich lebe in B und kann 3gr. quasilegal besitzen. Wer rechnen kann, kann sich ausrechnen das ich nicht oft kaufen muss… und dann noch nicht mal viel. Warum dafür Action betreiben? Weil wir viele Leute kennen… heist das noch lange nicht das wir „im Geschäft“ stehen wollen. Wir sind mit 10% Kiffer und 90% Idealist hier unterwegs – ich zumindest… Du könntest mir anbieten mich für 5€ / gr. mitzuversorgen… ich würde ablehnen und Dir empfehlen einen Weg AUSSERHALB dieser Form der Illegalität zu finden. Aber was will man von einem werdenden Großvater (*JUBEL*) wie mir auch anderes erwarten… ;-)

      • Ich hätte überhaupt kein Problem damit, auch mal ein paar Jahre ohne Cannabis durchs leben zu gehen, wie z.B 2009, was meiner Erinnerung nach Kifffrei war.

        • 08.02.2009 – ??.05.2011 0mg…
          Seitdem 90% medizinische Verwendung 10% rekreativ…
          Auf die medizinische Komponente… bin ich nicht bereit drauf zu verzichten – DAS IST MIR WAHNSINNIG WICHTIG!. Verzichte für die medizinische seit dem Wietpas aber quasi vollends auf die rekreative…

      • Anonymous

        @hanfgleichstellen
        In Belgien? 3gr. quasi legal? Dann hast du doch eigentlich, wenn du mit der Menge aufpasst, nie mehr ein Problem. Das hat wahrscheinlich hier im Forum fast gar keiner geschafft, da die meisten Deutsche sind…

        • DOCH! Denn die legale Beschaffung dieser 3gr funktionieren quasi nur nach dem, in NL nicht bewährten, Backdoorprinzip – sprich illegal. Desweiteren habe ich weniger wie 15km Luftlinie nach NL und D. Kurz gesagt: damit ich mich in meiner Umgebung frei als Patient aber auch „Kiffer“ bewegen kann liegt noch ein RIESEN STÜCK Arbeit vor uns… Ein Hesse hat Ruhe wenn es in D legal ist. Die Menschen in der Euregio erst wenn es in D, NL und B legal ist… Ehemaliger Standortvorteil ist in Wirklichkeit ein Nachteil… Ich muss mind 5x / Woche die Grenzen hier in irgendwelchen Richtungen überqueren – erst Donnerstag war halb Aachen wegen Drogenkontrollen wieder abgeriegelt. Um manche Freunde zu treffen muss ich die meistkontrollierten Strassen Deutschlands und Belgiens befahren usw. usf. – NEIN ich habe NICHT kein Problem… ;-)

          • Anonymous

            Das werden wohl dann immer nur kurze Grenzüberschritte, was… :-D
            Da kannste dann eigentlich nie was mitnehmen. Aber, wer das so lange schon macht hat da sicher so seine Erfahrungswerte…
            Es gibt aber meist auch grüne Grenzen Option Feldwege, schau mal bei Google Maps vorbei…
            https://maps.google.de/maps?hl=de&tab=wl

          • GEIL! Ich habe heute noch richtig heftig lachen dürfen.
            Im Anzug mit Laptop und Aktenkoffer zu Kunden… durchn Wald über die grüne Grenze! Scheiße wie Geil!
            Nee… Google verwirrt mich im Umkreis von 30km bestimmt nur…. es sei denn es ist die Aachener Innenstadt ;-)

  • Anonymous

    …und die Kibbeling werden dann nicht mehr drüben draussen im freien auf dem Markt gegessen sondern drinnen bei Nordsee (Filialen gibt es fast überall – 3,50€ 6 Stück)…
    ;-)
    Die schmecken übrigens dort hervorragend und sind sehr zu empfehlen. Mit einer Auswahl von allen verfügbaren Saucen (Remoulade passt gut)…

    • Bei Nordsee gibt’s kribbelig? Ach was?

      • Übrigens hätten wir die Haarlemerstraat nur noch über die Brücke nach der Frittenbude weitergehen müssen – war am Montag nochmal da – genau hinter der Brücke ist ein Fischgeschäft wo es gebackenen Kibbeling gibt.

        Mir geht es ausdrücklich auch nicht um Quellen hier.

  • Anonymous

    Kibbeling liegen dort sogar in der Auslage rum neben den Pommes/Garnelen rum…

  • Anonymous

    Kibbeling sind auch eine Form des Konsums… weil sie so lecker sind…
    ;-D

    • Anonymous

      Kibbeling mit selbst mitgebrachter Wiet-Sauce am besten…
      ;-)

      • Anonymous

        Haben die ganzen Politiker wie Onno etc. eigentlich diese URL keinwietpas.de? Schliesslich wird doch hier im Blog andauernd über deren Arbeit berichtet. Das interessiert die bestimmt, wie berichtet wird, oder?

  • Anonymous

    Wann kommt eingentlich der Rückläufer vom Kronkel? Auf die Antworten zum Thema Trockenheitsgrad des Wiets bin ich jetzt schon gespannt… :-)

  • Anonymous

    Mobo, gibt es eine Möglichkeit, das sich die Seite automatisch mit den neuen Kommentaren lädt ohne das die Kommentarfunktion verloren geht? Man muss glaube ich immer wieder auf den Reload-Button drücken…

    • Kommentare per RSS abonnieren!

      • Anonymous

        Cool! Danke mobo! Muss ich mich aber noch einarbeiten, habe ich noch nicht benutzt…

  • Anonymous

    …die Mix-Wiet ist meist ziemlich trocken …^^

  • Anonymous

    @hanfgleichstellen:
    Wie katastrophal ist denn der Grenzübertritt von NL nach Belgien für dich? Ich würde auch in Erwägung ziehen, einen Umweg machen zu müssen. Ich weiss aus eigener schlechter Erfahrung, das es in Maastricht mindestens eine Strecke ohne erkennbare Grenze Richtung Belgien gibt. Da war ich mal in einer Stadt – habe mich ohne Navi verfahren gehabt – die gefühlt nur aus Einbahnstr. und dunklen Häusern bestand. Nirgendwo brannte Licht. Und überall Ampeln. Total gruselig. Verbelgisierte Welt für einen NRW’ler irgendwie…

    • Ist unproblematisch… habe ja nie was dabei. Früher halt immer schöne Fahrradtour am WE gemacht… Ich hätte es aber gerne das ich was dabei haben darf und mit in D gekauften Wiet mir erst in Lüttich einen drehe und dann in Maastricht ohne irgendeine Straftat begangen zu haben. Mit einer garantiert tödlichen Menge Alkohol geht das. Diese Ungerechtigkeit zu beseitigen – DARUM geht es mir. meine Kids kiffen zwar nicht… aber irgendein Enkel wird es mal machen – der/die soll keine Repressalien deswegen fürchten müssen. Ich betrachte das ganze Thema, obwohl es mich betrifft, möglichst unabhängig von meiner persönlichen Situation. Du bist wahrscheinlich im Alter meiner Kinder… da war mir der eigene rekreative Konsum auch noch ziemlich wichtig… und ja, da bin ich auch Umwege gefahren… ;-)
      Aus Maastricht heraus „verfahren“ kann man sich am einfachsten Richtung Tongeren… und auf dem Weg dahin kommt man durch Riemst. Zu den Einbahnstraßen und dunklen Häsern passt aber eigentlich Verviers wie die Faust aufs Auge… Aber wenn Du da erst geschnallt hast in B zu sein warst Du definitiv viel zu Dicht um noch Auto zu fahren ;-)
      Ich bin jetzt weg – alle Server laufen… WOCHENENDE!

    • Anonymous

      @hanfgleichstellen:
      da du ja aus D kommst darf ich dich das ja fragen: Wie sind denn so deine Einkaufserfahrungen für andere Normalgüter in B? Aber wahrscheinlich musst du genau dafür rüber fahren, und dann das nächste wäre dann Aachen natürlich… klar…

      • Lebensmittel und Elektrokram ist in D günstiger.
        Sprit, Tabak, Schnaps, in Belgien.
        Klamotten und Gras in Holland ;-)

        Über die Grenzen müssen muss ich nur wegen Arbeit. Aber selbstverständlich nutzen wir jedes 2te WE Aachen für den Großeinkauf… dafür tanken die ganzen Aachener in Belgien… Könnte alles so schön hier sein wenn man mit einer definierten Menge wiet auf egal welcher Seite der Euregio keinen Stress hätte. Klamotten früher immer in Maastricht… seit Wietpas hat meine Frau mit Sicherheit 2500€ NICHT da gelassen zzgl. 1000€ meinerseits… hälfte Klamotten, hälfte Coffeeshop.
        Schluss jetzt ich habe Feierabend.

  • Krisss

    hi guys! can anyone confirm that Nijmegen coffeshops are definitely open for tourists before I make hundreds of miles for nothing? if they are not then which is the closest city where foreigners are welcome in coffee shops? I will really apreciate an answer! thanks

    • Anonymous

      @ Krisss | 28. April 2013 um 02:09

      hi guys! can anyone confirm that Nijmegen coffeshops are definitely open for tourists before I make hundreds of miles for nothing? if they are not then which is the closest city where foreigners are welcome in coffee shops? I will really apreciate an answer! thanks“

      If you will come from the east, Nijmegen or Arnhem will be fine, if you come from England, Amsterdam and Haarlem are first choice.

      • I can confirm it – both cities are open for tourists.

  • Anonymous

    it depends on from where you come, Amsterdam is very good because of the airport shipol and a lot of shops and otherewise it is Nijmegen (Vlaamsegas) (Android smokeout app is very good therefor) or Arnhem (Hommelseweg). They are all definitely open.

  • Anonymous

    Another tipp is http://www.kronkel.nl/ for Nijmegen.

  • Anonymous
  • Anonymous

    Amsterdam:
    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://thekaart.nl/en-netherlands-amsterdam-coffeeshops_74_24_0.html

    You can also look at the top of this page, there is an actual card from google maps with the open citiys for foreigners, klick on „View larger map“ to enlarge. Green means open for foreigners red means forebidden for foreigners. It is like a traffic traffic light. Or do you still have no traffic…?
    ;-D

  • Anonymous

    Advise:
    In Haarlem (near Amsterdam): Willie Wortel’s Indica
    Nijmegen: Kronkel (the other 2 are also ok but you cannot sit there in comfort way and location
    Arnhem: De Walm or Pinguin or Zero Zero are good on its way. In Haarlem, Amsterdam, Nijmegen, Arnhem are altogether a lot of shops to buy something more than only 5gr. per shop. But a few shops sell more than 5 gr. Which shops? You have to ask. Perhaps
    But be careful of the the national border. Sometimes they control the cars and the trains.
    It is not recommended that they will find something. It is forebidden to have some weed and more than 5 gr. is not recommended. You have to make it smell not anymore step one and to hide it somewhere step 2. Good luck!

  • Anonymous

    Another tipp is to ask at the national market – somewhere you gess that it would be possible to buy something there…

    …maybe cheaper and with less risks…

  • Anonymous

    …somewhere on the street for example… sometimes tramps know where to ask or buy if you have no idea…

  • Anonymous

    …i mean tramps near train stations…

  • Anonymous

    …the tramps with a bottle beer in a hand…
    ;-)

  • Anonymous

    one beginner mistake on the street is not have a look on the weed before you buy it.

  • Anonymous

    Prices close under 10€ are good, it should depends on how much you will buy…

  • Anonymous

    and it depends on the quality and the sort…

  • Anonymous

    @hanfgleichstellen

    0,15gr pro Tag sind natürlich wenig. Wenn du es mit so wenig schaffst und ansonsten Tabak drehst bist du natürlich zu beneiden…

  • Anonymous

    @ hanfgleichstellen:

    Und mit 3gr. legal in B besitzen bist du auch ganz weit vorne… :-)

  • Anonymous

    Da hast du eigentlich nur ein Transportproblem. 0,15gr. pro Tag sind 2 Lunten wenn du dir Mühe gibst, 3 wenn du genügsam bist und gut zerkleinerst. Oder verdrehst du die in eine Tüte? Vaporizer schon mal benutzt?

  • Anonymous

    Mensch Hanfgleichstellen, nicht schlafen… :-)
    Und, mobo, du hast hier noch nichts offizielles gepostet, wie es dir geht. :-)

    • Naja, ist hier auch nicht das mobo-Gesundheits-Blog ;-) auf der Facebook- und twitterpage hab ich ein paar Kleinigkeiten gepostet.
      Aber nur für dich: OP lieg laut Arzt Super. Keine Komplikationen. CT bestätigt: Schrauben und deren Verbindungsstück sitzen perfekt und meine Fehlstellung der Wirbel (Mitgrund für die Schmerzen) ist behoben. Jetzt muss nur noch die OP-Wunden(ca. 7cm Schnitt am Rücken) verheilen, denn die schränkt mich aktuell extrem ein und tut ziemlich weh. Nächste Woche soll’s nach Hause gehen, 2 Wochen darauf zur Reha. Ein paar Fotos habe ich auf Facebook gepostet.

      • Anonymous

        Gut!

  • Anonymous

    Gibt es eigentlich ein Geheimnis um die Vaporizer, wenn man mit der Temperatur experimentiert und sich langsam hocharbeitet? Ist das Wiet dann besonders lange verwendbar?

    • Na wichtig ist es hält, die passende Einstellung am jeweiligen Modell zu finden. Bei meinem Volcano Digit ist es für mich 190 Grad.

      • Anonymous

        Und wie oft kannst du das Wiet mit 190° verwenden? Mehr als 1x?

        • Du nimmst sehr wenig Material. Je nach Menge mache ich da 1-3 Ballons raus. Anhand der Farbe kann man in etwa erkennen, wenn es verbraucht ist

          • Anonymous

            Kannst du einen Vaporizer als Sparmöglichkeit empfehlen (natürlich erst hinterher, wenn man einen hat…;-)?

          • Das auf jeden Fall. Natürlich auch in Hinblick auf den Verzicht auf Tabak UND der Gesundheit!

          • Anonymous

            Und, lässt sich das Zeug nach dem Vaporisieren noch in eine Fackel bauen? Das wäre ja dann mindestens Nummero 2….

          • Anonymous

            Kennt jemand in Arnhem oder Nijmegen einen (Coffee-)Shop, wo sich Vaporizer mal ausprobieren lassen?

          • Anonymous

            mobo, bitte noch kurz die Frage beantworten, ob sich die Wietreste aus dem Vaporizer noch verdrehen lassen…
            Danke dir!

          • Als Tabakersatz ja.

    • Das Geheimnis ist folgendes: Die Inhaltsstoffe wie THC verdampfen irgendwo um die 195°C, und irgendwo darüber fängt die Ware an zu verbrennen. Verbrennen will man nicht, weil man keinen Rauch einatmen möchte.
      Man muss also eine Temperatur wählen die irgendwo zwischen Verdampfen und Verbrennen liegt, und da tastet man sich am besten von unten dran an.

      Antasten weil es von Ware zu Ware und Gerät zu Gerät leichte Unterschiede bei der Temperatur gibt.

  • Anonymous

    Mir ist hier mal aufgefallen, das Legalisierungsbefürworter und Wiet-Konsumenten alle relativ unzufrieden über die derzeitige Situation sind, und es ist bisher eigentlich alles immer nur noch schlimmer geworden ist, und wer über die Jahre sauoft über die Grenze gefahren ist, hat sich ab und an bestimmt nicht schlecht an der Grenze gewundert. Ein Geheimtipp ist einen Umweg zu fahren und über eine Landstr./Feldwege/grüne Grenze zu fahren. Und wer sich unsicher ist, kann zusätzlich das Wiet auch noch vorher kurz vor der Grenze irgendwo verstecken und später dann wieder einsammeln wenn man die Strecke nochmals kontrolliert hat. Aber lieber ein paar Meter mehr fahren und ein gutes Gefühl haben als zuwenig.

    • Ich will hier keine Schmuggeltipps verbreiten, aber je nach Kennzeichen erzeugt ein Umweg natürlich umso mehr Verdacht. Glaubt mal nicht, dass „die“ nicht auch jede Grenze kennen.

  • Anonymous

    Haben die ganzen Politiker wie Onno etc. eigentlich diese URL keinwietpas.de? Schliesslich wird doch hier im Blog andauernd über deren Arbeit berichtet. Das interessiert die bestimmt, wie berichtet wird, oder?

    • Mit Sicherheit steht das Blog unter Beobachtung. Onno folgte mir mal temporär auf Twitter.
      http://keinwietpas.de/2012/09/12/prominenter-leser/

      • Anonymous

        Ich würde mal versuchen, alle hier häufig erwähntern niederländischen Politiker anzuschreiben und mit der keinwietpas.de-URL zu versorgen…

        • Anonymous

          Ähh… ich meinte vielleicht kann ja jemand anderes die Politiker mit der URL versorgen…

    • Hoes folgt keinWietpas auf Twitter. Mir folgen da ne ganze Menge niederländische Polizisten und sogar das doen-team. Seit kurzem auch ein deutscher Polizist – naja die wollen auch informiert sein.

      • Anonymous

        …der hanfgleichstellen wohnt auch nicht weit von Aachen entfernt bzw. ist oft in Aachen, ob sich da nicht Synergien nutzen lassen…?

        • Ich weiß nicht, was Du damit bezweckst das Autorenteam nach ihren Quellen auszuforschen. Wir werden uns öffentlich nicht äußern und mir haben die Tage in Amsterdam schon gut gefallen – danach ist der Geschmack ohnehin erstmal „verdorben“.

          Ich kann nur sagen, dass ich nicht regelmäßig überhaupt etwas habe. Und wenn dann ist es so wenig, dass auf jeden Fall nach 31a eingestellt werden kann bzw. nicht mehr als eine Einstellung gegen Geldbuße herauskommt. Mehr Risiko trage ich nicht.

          • Anonymous

            Lieber Antonio,
            auf keinen Fall will ich das Autorenteam nach ihren Quellen ausquetschen, hab jetzt sogar ne 2. in petto..^^
            Wollte nur irgendwie helfen… mehr nicht…
            War klar das dir die örtliche Nähe zu hanfgleichstellen schon aufgefallen ist…
            VG

        • Sag mal… ist ja echt schön, das Du mit soviel Enthusiasmus hier dabei bist. Wenn Du Dir etwas Muse nimmst und mal im Großen hier rumstöberst wirst Du auf ziemlich witzige Infos stossen, die Dir eine Unmenge Deiner Vorschläge, als überflüssig erklären.
          Dem Antonio mich zu empfehlen – ist echt sowas von Überflüssig… ;-) Da sind wir vor ziemlich langer Zeit schon selbst drauf gekommen das wir nah beieinander wohnen… und kennen uns NATÜRLICH!
          Das einem Diesel LPG begemischt werden kann weis ich auch – habe ich doch den Kennfeldeditor und die Werkstattdiagnosesoftware für eines dieser System programmiert.
          Und wenn Du weiter liest wirst Du sehen, das wir ganz viele Deiner guten Tips schon lange umgesetzt haben… ;-)
          So twitter ich an Niederländische Politiker, schreibe mit denen Mails. Mobo hat den Botschafter angeschrieben. Wir sind top mit allen Niederländischen Legalisieren vernetzt – alle retweeten und verknüfen uns auf FB etc.
          Mach Dir mal nen runden Überblick über unsere Aktivitäten… (könnte ein paar Stunden… ähh Tage dauern), dann ist es einfacher Vorschläge zu machen die wir noch nicht umgesetzt haben.
          Ist nicht bös gemeint! Aber ich will freundlich sein und unsere Leser möglichst wenig mit ihren Fragen im Regen stehen lassen… da ist das beantworten solcher Vorschläge und Fragen echt müsig…

          • Hanfi hat gute Laune!

          • Wie Du villeicht bei FB gesehen hast… die Story mit dem Ritalin hat mir für heute den Rest gegeben… Bin somit heute Empfänglich für Konfrontation… ;-)
            Jetz KEINEN Kommentar zu meinen FB Aktivitäten – WEGLACH – ;-)

          • Mit Verlaub: Kopp-Verlag-Links halte ich für nicht Verbreitungswürdig.

          • Wenn DIE schon diese Information bringen… inhalt hast Du aber gelesen oder? Wer eine Wahrheit ausspricht ist mir eigentlich Schnuppe. Werde mich auch nicht gegen Wahrheiten aus dem Hause Springer zur Wehr setzen…

          • Anonymous

            Ich hoffe aber, das dir mein guter Wille aufgefallen ist, aber ich kann nicht noch stundenlang auf Facebook bei den diversen Leuten rumsuchen und mich informieren. So viele Stunden hat der Tag dann leider doch nicht…
            VG

          • Mal ganz davon abgesehen, dass unsere Ecke naturgemäß gut in der kein Wietpas-Leserschaft vertreten ist. Hanfgleichstellen und ich sind nun keinesfalls die einzigen die hier aus der Euregio kommen. Ich sag ja: Wenn das Thema Wietpas erstmal gegessen ist, können viele Leute sagen: Danke Ivo! z.B. für nette neue Kontankte. Ich hab in dem einen Jahr jedenfalls viele nette Menschen kennengelernt. Das wäre ohne Wietpas nicht passiert :-)

          • Word

  • Anonymous

    @hanfgleichstellen:

    Fährst du eigentlich ein LPG-Auto? Man kann es sich mittlerweile sogar bei Diesel einbauen lassen im Nachhinein^^. Und in dem Euregio-Bereich gibt es viele Autogas-Tankstellen.

  • Anonymous

    @ Krisss | 28. April 2013 um 02:09

    „hi guys! can anyone confirm that Nijmegen coffeshops are definitely open for tourists before I make hundreds of miles for nothing? if they are not then which is the closest city where foreigners are welcome in coffee shops? I will really apreciate an answer! thanks”

    If you want to drive to NL by car choose a way on a countryroad backwards. That will be a good choice…

  • Anonymous

    and if you are unsure by car, drive without over the national border, sum up the situation and drive back to collect the wiet again. On a country road you will have no problem to make an u-turn…
    ;-)

    • wenn sie beim autofahren unsicher sind, fahren sie ohne!

  • Anonymous

    Schon gehört? Die gesamte Fukushima Wolken sind über die gesamte Westküste von USA rüber aufgrund der Windrichtung. Die werden sich bedankt haben. Ist wahrscheinlich so wie Bayern und Tschernobyl gewesen…
    http://www.agoracosmopolitan.com/news/ufo_extraterrestrials/2013/04/27/5766.html

  • Krisss

    Thanks Guys! That’s very helpful. I’ll be driving from Berlin to Brussels and want to pick up some goodies on the way to make my holiday more enjoyable. Nijmegen seems to be the closest as Eindohoven, Venlo Maastricht etc. are not tourists friendly.

  • Krisss

    By the way I am not going to buy more than 5 grams. Should I still be worried on the border even if I have less than 5 grams on me?

    • Of course you should.

    • If you cross the Netherland -> Belgium border and you have not more then 3gr. and the police come… maybe you loose the shit but nothing else will be happen.

  • Krisss

    That’s what I mean. It doesn’t bother me if I loose the stuff. I just don’t wanna get into any serious trouble.I mean come on, I am not some sort of a smuggler and not make money out of it. I just have a couple of grams for relaxation purposes :)

  • pall mall

    hallo ist den helder offen weiß das einer? die karte hat da keinen grünen und keine roten punkt!die haben doch 3 oder 4 coffeshops!

  • Anonymous

    ggfs. noch mal nach den helder in den Kommentaren suchen lassen und dort ohne Nummer mal anrufen…

    • pall mall

      ja geht ja nicht anderes wie anrufen!

  • Anonymous

    Findet Ihr auch, das einige wietpas-Leser wahrscheinlich am Meisten deswegen wütend sind, was der fehlenden Legalisierungserfolg von Cannabis in der Vergangenheit alles mit Ihrem Leben angerichtet hat…
    Wer Jahre/Jahrzehnte schon dabei ist, hat mit einer nicht geringen Wahrscheinlichkeit schon behördliche (Grenz-) diesbezüglich sammeln müssen…
    Und das ging sofort in Richtung Existenzgefährdung…
    Ist geil, wenn man als Wendler ähh als „Wietler“ noch den Führerschein besitzt…

    • Elli

      das ganze Leben geht ständig gegen Existenzgefährdung…its kapitalismus baby ;-)

  • Anonymous

    ###

    @ Onno:
    Wenn ich als Venlo oder Maastricht Einkäufer vom Wochenmarkt bin und dort ausserdem meine Kleidung kaufe, bin ich dann auch Overlast…?
    ;-)

    ###

  • Anonymous

    „###

    @ Onno:
    Wenn ich als Venlo- oder Maastricht-Tourist Einkäufer vom Wochenmarkt bin und dort ausserdem meine Kleidung kaufe, bin ich dann auch Overlast…?
    ;-)

    ###“

    Sorry, das Wort „Tourist“ hat gefehlt… ;-)

  • Anonymous

    @ Bürgermeister von Limburg:

    Die Niederländer verursachen selber eine nicht geringe Overlast in Limburg, weil sie lieber zu Drugsrunnern statt in die Shops gehen. Der Hintergrund ist das das I-Kriterium kostenpflichtig und von der Theorie nachverfolgbar ist. Schliesslich fliesst hier Geld, welches in eine kaufmännische Buchung mit dem Namen des Einwohner mündet. Geht doch gar nicht anders!

    Wäre ich Niederländer, würde ich auch versuchen, ohne den Auszug aus dem Melderegister klar zu kommen. Würde ich niemals vor dem Staat zugeben, das ich den alle 3 Monate benötige…

    Dies nur zu der Overlast-Situation in Limburg.

    Und egal welcher Tourist bringt immer Geld ins Land, da kann man doch nicht sagen, du darfst hier nicht mehr einkaufen…

    (kopfschüttel)
    :-

  • claptrap

    Bin das Wochenende in Rotterdam hat einer ein paar Shop Empfehlungen für mich ?

  • Anonymous

    Niederländisch (Web-Übersetzer):

    @ Burgemeester van Limburg:

    De Nederlanders zelf veroorzaken geen kleine Overlast in Limburg, omdat ze liever naar drugskoeriers in de winkels. De achtergrond is dat het I-criterium kosten en de theorie traceerbaar. Tenslotte is hier geld stroomt, waarbij een commerciële boek geopend met de naam van de bewoners. ‚S anders Impossible!

    Als ik Nederlands, zou ik ook proberen niet te krijgen het uittreksel uit het bevolkingsregister duidelijk. Ik zou nooit toegeven aan de staat, die ik nodig heb het elke 3 maanden …

    Dit is slechts de Over-load situatie in Limburg.

    En wat brengt altijd toeristen geld in het land, omdat je nog niet kan vertellen, kan je niet hier te winkelen …

    :-

  • Anonymous

    …vielleicht gibt es ja hinsichtlich politischer Entscheidungen schon bald wieder erfreuliche Blogmeldungen…

  • Anonymous

    …eher ein paar Einkaufsempfehlungen… aber die hören hier manche Shopbetreiber nicht so gerne…
    ;-D

  • Anonymous

    „Bin das Wochenende in Rotterdam hat einer ein paar Shop Empfehlungen für mich ?“

    In Rotterdam gibt es so viele Shops, ich würd auf die Preise achten…

  • Anonymous

    Weiss jemand, bei welchen grenznahen CS (ohne I-Kriterium) man sich im Sommer auf irgendeine Art und Weise schön nach draussen setzen und „rauchen“ kann?

  • Anonymous

    Mein Vorschlag für die, die möglichst häufig einen vollen Effekt haben wollen und es schaffen, trotz Besitz mehrtägig abstinent zu bleiben:
    R XX R XX R XX R…
    R=Rauchen
    X=nicht Rauchen
    Wer es 3tägig oder noch länger schafft, herzlichen Glückwunsch!
    Kommt auch billiger…^^

    • Elli

      kann ich so nicht bestätigen. Das erinnert mich irgendwie zu sehr an Glückhormonenflash oder so. Nach meiner Meinung bewirkt thc aber eher so ne Art seichte Bewußtseinsveränderun als ein Glückhormoneflash. Von daher muss auch nicht wieder so sehr ein Reservoir aufgefüllt werden (man hat ja auch kein Down nachm Kiffen) um einen vollen Flash zu haben.

      • Anonymous

        Es geht um den THC-Wert im Blut, der wieder sinken muss, um wieder steigen zu können. Und dann flasht es auch…^^
        Wer denkt, locker mal verzichten zu können, kann es ja mal ausprobieren…

      • Joachim

        Seichte Bewusstseinsveränderung könnte man auch Eurer Arbeit hier zuschreiben. Ich z.B. ertappe mich immer häufiger dabei, im Radio irgendwelche Parlamentsdebatten zu hören ;-)

        • Elli

          :-D

  • Anonymous

    Irgendwie wird hier zuwenig gepostet. Man könnte diesen Bereich der Page ja dazu verwenden, irgendein lustiges/ärgerliches Erlebnis zu erzählen, das mit dem Thema zu tun hat…

    • Pancake

      Abwarten, hoffe morgen jede Menge Positives hier zu lesen :-), die machen ja ein richtig großes Geheimnis draus was jetzt wird

      • Pancake

        Wenn morgen grünes Licht aus Maastrich kommt, werde ich mal kurz rüberfahren, nicht um zu kaufen, aber um zu schauen wie es an der Grenze aussieht, ist Feiertag, bin mir sicher auf dem Rückweg wartet ein Großaufgebot zur Abschreckung

  • Anonymous

    Gut ist auch, mehrere Kippen während einer Lunte zu rauchen. Immer wenn sie ausgegangen ist…
    Hält dann alles was länger…

  • Ranz

    Verdammt, muss morgen früh nach Roermond und würd gern direkt nen Abstecher nach Venlo machen, wennnnnnnnn die denn auf hätten :/. Ich liebe diese Seite (danke an die Macher UND viele Kommentarposter), aber das die Info erst morgen kommt nervt :P
    btw. Gute Besserung Mobo.

    • versuchs doch direkt in roer, besser als der vegebliche umweg ist das skunk dann schon

  • Anonymous
  • Anonymous

    „http://www.derwesten.de/img/incoming/crop6922683/7733705328-cImg0134_530-w992-h740/40656533.jpg“

    @mobo:
    Wie findest du das Foto?

  • Anonymous
  • Anonymous

    „Ist das Ihr Ballon?“
    ;-D

  • Anonymous
  • Anonymous

    Kleinen eigenen Online Vapo-Shop auf keinwietpas.de gefällig? http://www.google.de

  • Anonymous

    Wir!

  • Anonymous

    , durchsichtige (farbige) Blättchen, Knaster, Waagen, Gewichte, Bongs, den von Lars Knacken umbebauten Chillum zum One-Hit’r mit Orginalvideo , Vesteck-Gadgets, Aschebescher, Feuerzeuge mit variablem Auslass, (legale wiet-Samen), Brettchen, Grinder, Hanflollies, Hanfseife, legales Hanföl, Hanfklamotten, Hanfgetränke, Dös’chen…
    ;-)

    …als Vermittler ohne Lager nur mit eigenem Online-Shop Option English-Button…
    Gebloggt das Ganze…!
    :-D

  • Anonymous

    …warum machst du das denn nicht“?
    ;-D

  • Anonymous

    …den mobo dann später bei der Arbeit sehend, die „Maschine“ neben ihm… vor nem Apple-Laptop arbeitend, Online-musikhörend, …

    An den verschiedensten Orten, Urlaub machend in z.B. Marokko/Tunesien/Monaco-Nah und g’bloggt das Ganze. Dann auf Vox als 20:15 eine Auswanderer-(Dauer)-Reportage…

    Aktuelle Self-Foto’s getwittert und ge’facebookt, gebloggt und gepostet, vermailt und verteilt, gehostet, geshared und online gesetzt…!

    …hat aber wirklich nur ganz kurz Zeit der liebe mobo…
    :-DD

  • Anonymous

    …mit so einer überragenden keinwietpas.de-affienen Einstellung – musste wissen, was du machen willst, wir befinden uns in der (Wiet-)Entwicklung insgesamt gesehen doch noch am Anfang, findest du nicht auch…?

  • Anonymous

    das mit der Sek. war auch schon wieder ganz gut!

  • Anonymous

    Nur dann wirklich bitte nie den Satz „Ich bin ein Star, holt mich hier raus…
    ;-D

  • Anonymous

    …unter den Mädels heisst es dann irgendwann… „Jetzt sucht er gerade ne Sek. …
    ´.`
    :-D

  • Anonymous

    `.` – ´.´

    :-D

  • Anonymous

    …lange „draufschauen und es ist bei mir ein einfaches 3D-Bild! Oder?

    3D: `.` – ´.´

    • Anonymous

      `.` – ´.´

  • Und ich dache ich würde diese Nacht schon ne menge scheiße posten

    • Anonymous

      Das man ganz gerne macht, wo man sich drum kümmern will, fand ich cool! ;-)

  • Anonymous

    … den Reseller-Job…
    :-D

  • Leidensgenosse

    01. Mai – OVERLAST in Venlo + Grenzkontrolle

    Hallo zusammen,
    wir waren gestern in Venlo, nur so, shoppen, dass da die CS für Ausländer dort dicht sind, war uns klar. Schon auf der Hinfahrt konnten wir am Grenzübergang sehen, dass in der Gegenrichtung ohne Ende kontrolliert wurde, es gab eine riesige Schlange.
    In der Stadt war dann Fremdschämen angesagt: Die Innenstadt war überlaufen, voller schlecht gekleideter (Leggins, Jogginganzüge, Unterhemden etc.) Ruhrpottler mit schlechtem Benehmen (laut, als gehöre ihnen die Stadt etc.).
    Wenn die niederländischen Politiker sowas verhindern wollen, müssen sie offensichtlich nicht die CS für Ausländer dicht machen, sondern die Ramschläden.
    Bei der Rückfahrt war schon der Autobahnzubringer dicht, weil kontrolliert wurde. Wir sind dann via Landstraße über die Grenze, doch auch da wurden wir vom deutschen Zoll angehalten, gefragt, woher wir kommen, was wir gekauft haben.
    Wird dort immer so kontrolliert oder lag das am deutschen Feiertag?
    Suchen die nach Gras-Schmuggler oder geht´s um Zigaretten und Kaffee?
    Venlo brauche ich mir jedenfalls nicht wieder zu geben, da fahre ich lieber nach Arnheim, da kann auch nicht nur Mutti shoppen, Papi findet auch was ;-)

    • Ivo

      Ich muss auch immer über die Leute lachen die nach NL zum shoppen fahren…

      1. Die Kleidungsläden sind die selben, die Mode ebenso (H&M etc.) – nur die Preise sind in NL etwas höher (was sich sehr schön in den grossen Ketten vergl. lässt, da die Auslandspreise auch vermerkt sind).

      2. Wieviel Kaffee muss man kaufen, damit die Fahrt aus Duisburg oder Dormtund nach Venlo lohnt? Man spart maximal 1 EUR pro Kilo….

      3. Käse & Milchprodukte sind hingegen der weitläufigen Meinung in NL ebenfalls teurer als hier. Eigentlich alle Lebensmittel, nur Fleisch ist was günstiger (das hat aber auch seinen Grund)

      4. Warum fahren die „Grenz NLer“ wohl alle nach Köln zum shoppen!?

      Btw. da seit ihr in eine „grosse“ Kontrolle geraten. Die sicher auch wegen Gras gemacht wurde – aber hier handelte es sich wohl mehr um Kaffee und Cola Dosen in Verbindung mit dem Feiertag…

      • Leidensgenosse

        …genau, das ist uns auch aufgefallen – da schleppten Leute palettenweise Getränkedosen durch die Gegend, unfassbar…
        „normale“ Waren waren nicht günstiger als bei uns, es gab halt massenhaft Ramschgeschäfte…wer´s mag, wir nicht.
        Zum shoppen fahren wir normal nach Roermond (outlet) oder jetzt eben nach Arnheim (De Walm) :-). Die Tour gestern war spontan, weil es uns zu Hause zum Radeln zu kalt war und im Wald wandern wir lieber, wenn keine Massen von Besoffenen unterwegs sind…aber wie geschrieben…kommt nicht wieder vor.

        • Ivo

          hua Roermonder „Outlet“ – noch so eine Touri Falle. Wenn Du „Basics“ suchst… ist das ne gute Wahl. Also schwarze T-Shirts, Sneaker oder so. Aber die „normale“ Mode ist doch meist gar nicht tragbar. Das ist nun aber „Geschmackssache“….

          • Leidensgenosse

            …genau – geht nur um basics…wenn mal wieder Hemden für die Arbeit nötig sind, zeitlose Jeans, t-shirts oder so…und das Städtchen ist auch ganz nett.

      • Leidensgenosse

        …auch toll: Der Zoll macht „große“ Kontrollen wgn. Kaffeeschmuggler und dabei gehen ihnen dann nebenbei kriminalisierte Kiffer in´s Netz….Danke, Kaffejunkies!

        • Gibt es innerhalb der EU maximal-Grenzen für Kaffee??

          • Leidensgenosse

            …eben gegoogelt, wohl 10 kg

  • Leidensgenosse

    „Machtwechsel“ in den Niederlanden

    Mal eine Frage an die Holland- und Wietpasexperten:
    Könnte die Pensionierung der Königin und der Dienstantritt des neuen, „modernen“ Königs irgendwie (positiven) Einfluss auf die Wietpas-Politik haben?

  • Unbekannt

    Hey Leute…. Ja ich sehe die Karte auch und ich sehe auch das enschede frei zugänglich für Ausländer ist.
    Dennoch würde es mich mehr erleichtern es von jemandem der kürzlich oder zumindest 2013 in enschede war zu erfahren ob es denn nun wirklich so ist und wir immer noch Zugang zu den coffeeshops haben… :)

  • Anonymous

    Fehlte nur noch, das man sich irgendwann später, nach der Legalisierung – wenn jeder Home-Grower geworden ist – darüber austauscht, womit man das Zeug am Besten zu behandeln hat, damit der Effekt wieder stimmt….^^

  • Anonymous

    …man könnte da was aus bisher Vorhandem mischen um damit zu experimentieren. Dann heisst es irgendwann nicht mehr „die Maschine“ sondern auch noch „die Flüssigkeit“…

  • onno

    Morgen leuchtet Maastricht Grüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüün!

  • onno

    Sorry meinte Übermorgen.

  • shadu

    Möchte euch das Wochenende nicht vermiesen aber habe soeben erfahren das in der Horeca Niederlande ab 1.Juli 2014 ein TOTALES Rauchverbot eingeführt werden soll. Ich bin überzeugt das da die Coffeeshops miteingeschlossen sind. Das ist ein weiterer Grund wieso sie den Wietpass einführen wollen. Es wird Zeit das sich Wietraucher und Tabakraucher zusammen schliessen sollten. Hier der Bericht:

    http://tinyurl.com/dxkrjks

    auf niederländisch.

    • ich

      Da ist doch nur die Rede davon das nur noch in extra dafür eingerichteten Bereichen geraucht werden darf. Also ähnlich wie bei uns in D in Kneipen etc.

    • Elli

      Ich stehe dem totalen Rauchverbot auch kritisch gegenüber! Es sollte Raucherkneipen geben dürfen. Aber Tabak und Wiet sollten sich nicht verbinden. Das sind zwei verschiedene Sachen.

      • Leidensgenosse

        …sehe ich genauso, Rauchverbot und Wietpas, Tabak und Wiet, sind zwei unterschiedliche Baustellen, deshalb:
        smoke your ganja raw! ;-)

  • Anonymous

    Was ist denn für diesen Sonntag näher?
    :-D

    Roermond oder Maastricht…

  • Anonymous

    Und wer 2 Kassen hat, sollte 2 Läden draus machen, so kann man sich nochmal anstellen und dann insg. für nen 10er mitnehmen, falls es im Umkreis nicht so riesig viele Läden geben sollte…

    • Du bekommst nicht einfach so ne zweite Lizenz.

  • Leidensgenosse

    Lautet die Frage nicht eigentlich:
    Wollen wir, dass es in D so bleibt wie es ist und es in den NL wieder so wird wie es war, oder wollen wir, dass es in D so wird wie es in den NL war?

    • Also ich will den, halbwegs sicheren, Hafen Holland nicht verlieren. Ich glaube auch, dass ein Kampf für das Beibehalten der liberalen Politik im Bezug auf Cannabis in den Niederlanden auch gut für ganz Europa ist. Das Niederländische Modell (von mir aus gern reformiert und weiter legalisiert) muss als Vorbild und Alternative erhalten bleiben. Ich glaube nicht, dass sich Deine Fragestellung überhaupt in der Realität eines vereinten Europa so ergibt. Es ist kein entweder/oder, sondern ein gemeinsam. Eine europäische Vernetzung und gemeinsame Aktionen von Legalisierungsbewegungen aus verschiedenen, europäischen Ländern, fände ich sinnvoll und wünschenswert.

      • Leidensgenosse

        …verstehe Dich so:
        In Holland soll´s wieder werden wie es war, damit es dann in ganz Europa so wird…
        ja, das wäre toll…

        • BITTE NICHT! AUF GARKEINEN FALL!
          Ganz Europa in der Hand der Backdoormafia?
          Dann lieber ÜBERALL ILLEGAL wie in D. Da gibts wenigstens aufrichtige Privatgrower die über ihren Bedarf andere mitversorgen und somit der Mafia Gewinne entziehen.

          • Pancake

            Finde das CannabisSocialClub-Konzept am besten, da weiss man wo es herkommt und es findet praktisch nicht in der Öffentlichkeit statt, da darf Vater Staat sich gern auch die ausbleibenden Steuereinnahmen eines Coffeeshop-Modells über die Gebühren zur Clubgründung wiederholen

          • Nöööö!
            Gibt SOOOOOOOOOOOOOOOOOO viele Menschen, die gerne ab und an was konsumieren möchten die Du und Ich NIEMALS in unserem Club haben wollen. Auch für diese Menschen muss es eine legale Bezugsmöglichkeit geben. CSC ist nur was für Leute die mit dem Herz dabei sind. Ich gehe für die 1 oder 2 Flaschen Bier die ich im Jahr trinke auch nicht in einen Brauereiclub – Unfug.

        • Na ja – werden wie es war. Mittelfristig steht irgendeine Lösung der Backdoor in NL an. Das Konzept des Gemeenteteelt (Gemeindeanbau) ist wohl noch nicht ausgefeilt. Nol van Schaik hat sich noch gestern ziemlich negativ über den Gemeindeanbau geäußert. Er vertritt die These, dass wenn alle Coffeeshops einer Gemeinde aus dem selben Anbau beziehen müssen, wäre das völlig langweilige Gleichmacherei. Das hieße dann McDope für alle. Habe daraufhin etwas über eine Lösung nachgedacht und bin zu den folgenden Gedanken gekommen. Ich frage mich, wieso nicht einfach (wie heute für die Coffeeshops) auch für den Anbau Lizenzen vergeben werden. Die Betriebe die die Lizenz haben werden regelmäßig kontrolliert, sind aber in der Wahl ihrer Sorten völlig frei. Evtl. könnten dann auch Coffeeshops selbst ihre gewünschten Sorten legal anbauen.

          Jedenfalls muss für weitere Länder das Backdoor-Problem von vornherein gelöst sein.

          • Tja… zu 3/4 habe ich die Übersetzung fertig…
            Nol´s Vorschlag wie das zu lösen ist sieht ja ganz anders aus und die Haarlemer Gemeinde steht dahinter – auch wenn sie keinen Antrag eingerichtet hat, so ist das dem Zeitungsartikel in dem der BM spricht ziemlich deutlich zu entnehmen.
            Groningen (0% Übersetzt) hat das für die heutige Zeit und Möglichkeiten wahrscheinlich am besten umzusetzende Konzept, welches einer Sortenvielvalt und Qualitätskonkurrenz keinesfalls zwingend im Weg steht. DAS könnte es, meiner Einschätzung nach, als einziges schaffen von Ivo exemplarisch für alle anderen auch noch für schlecht befunden zu werden – obwohl es ECHT GUT – weil genial „eingefädelt“…

          • der Link zu der Kritik wurde von Peter Lunk und Nol van Schaik viel auf fb geteilt. Leider hatte ich nur bei einem der Links gefragt, was denn stattdessen die Lösung ist. Hätte das mal per Chat fragen sollen, dann wäre ich auch so aufgeklärt wie hanfgleichstellen. Ach ja – evtl. (wahrscheinlich) treffe ich in Maastricht auch Peter Lunk. Der ist da mit einem Kamerateam von Coffeeshopnieuws. JDTV ist leider nicht da. @ Revil O – habe Deine Mail beantwortet. Solltest Du eine gute Kamera dein Eigen nennen, wäre es gut, wenn DU sie mitnimmst. Bisher sind wir nur mit einem iPhone ausgestattet.

          • Pancake

            Wäre schade wenn die Sortenvielfalt leidet, andererseits steigt die Konkurrenz unter den Shops wenn sie sich zumindest nicht mehr durch ihr Angebot voneinander unterscheiden können, dann wäre es an der Zeit sich durch Service/Kundenfreundlichkeit oder den Preis einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern zu verschaffen

          • Guter Einwand. z.B. 8 wirklich richtig gute Sorten… können auch schon ziemlich viel abdecken.
            Haze
            Amnesia
            OG
            KandyKush
            SuperSkunk
            JackHerer
            WhiteWiddow
            PowerPlant

            Da es aus jeder dieser Sorte auch mind. eine eher 2 Haschsorten geben wird…

            Hmmmm… soooo grausam ist das jetzt nun auch wieder nicht…. 1.000.000 beser als die Sorte „MitIrgendwasGestreckt“ aus unbekannter Herkunft kaufen zu müssen.

      • Pancake

        Wenn wir hier gerade über Sorten sprechen:
        Besteht die Möglichkeit dieses nach Öffnung der Shops morgen ein wenig hier zu behandeln, sprich ab und an mal ein Post darüber wo es welche Sorten gibt und wie der Effekt so war, sprich Indica/Sativa/Gestreckt ?

    • Pancake

      @ hanfgleichstellen:
      Klar das man nicht mit „jedem“ in einem Club sein möchte, aber für eine Handvoll Gelegenheitsraucher eine Möglichkeit zu schaffen sich gemeinsam ein- oder mehrmals im Jahr in geeigneten Räumlichkeiten ein paar Pflanzen hinzustellen wäre doch schon schön!? Wenn die Clubs klein bleiben, können sich ja Leute zusammentun die gemeinsam einen Club angehören wollen, wenn man sich nicht leiden mag, gründet man getrennte Vereine

      • LOGO! Club muss auch sein – SUPER SACHE! Darf aber nicht das einzige sein, dann entsteht sofort eine so große erwachsene Konsumentengruppe, das es sich wieder lohnt illegales Gras zu vermarkten und wenn es es sich für Erwachsene lohnt kommen auch Kinder wieder dran weil der illegale Markt keinen Jugendschutz kennt.

      • Pancake

        Klar, der Gedanke etwas mehr anzubauen um sich damit finanziell zu bereichern kommt sicherlich dem ein oder anderem. Vielleicht liese sich dieses Problem mittels starker staatlicher Kontrolle (zivile Polizisten als Testkäufer z.B.) und Überprüfung der Anbaumengen in den Griff kriegen, dazu evtl. noch drakonische Strafen

      • Pancake

        Zumindest ich persönlich hätte auch keine Lust jemandem was gegen Geld abzugeben, gerne kann er Clubmitglied werden und sich an den Kosten und der Arbeit beteiligen und im Gegenzug seine entsprechende Menge erhalten

      • Pancake

        Oder wer bei einem Drogentest positiv auffällt und keine Clubmitgliedschaft nachweisen kann bekommt eine drüber

        • Denkt euch alles aus… aber NIX wo großartig bestraft wird… Es sei denn – ihr könnt mir einen Fall nennen wo Strafe geholfen hat.
          In China bekommst Du für alles mögliche die Rübe runter… Und? Juckt das? Nööö… die Sachen wegen derer man die Rübe abbekommt werden trotzdem gemacht.
          Gesellschaftliche Würde… DAS ist der Schlüssel zur Vernunft ohne Androhung von Starfe.

  • Anonymous

    „Lautet die Frage nicht eigentlich:
    Wollen wir, dass es in D so bleibt wie es ist und es in den NL wieder so wird wie es war, oder wollen wir, dass es in D so wird wie es in den NL war?“

    D wie in NL in der Zukunft (so wie jetzt aber alles vollständig geöffnet ohne Backdoorproblematik und legalem Homegrowing)…
    :-D

  • Anonymous

    Dank an die Blogeintragschreiber, die mal wirklich wieder mit good news vorbeikommen…

  • Anonymous

    und der GMM wird auch geil… huch, ich muss los…

  • Leidensgenosse

    Kann mir jemand der Experten erklären, was mit der „Backdoor-Problematik“ gemeint ist?
    Soll das bedeuten, das Ausländer wegen dem Wietpas nur illegal an der Hintertür Dope erhalten?
    Das will ich ja auch nicht…mit „NL wie früher“ meinte ich, dass erwachsene Bürger jeder Nationalität im CS sein Genussmitel kaufen kann…das wäre dann für ganz Europa prima…

    • Elli

      Backdoor bedeutet, dass Wietanbau in NL illegal ist und die CS deshalb eigentlich an gar kein Wiet kommen können. Deshalb kommt es auf verschlungenen Wegen über die Hintertür in den Laden.

  • Anonymous

    …und bis auf Haarlem darf ein Shop nur 500gr in seinem Laden gebunkert haben. In Haarlem sind es 1kg. Das der Ankauf illegal ist bezieht sich die Backdoorproblematik und das es im Geheimen stattfinden muss und es keinen legalen Einkaufsmarkt für grössere Mengen gibt…

    Der Ticker aus D kommt immer direkt mit ner Plastiktüte…^^

    • Leidensgenosse

      …ahhh, danke Elli und „Anonym“…ist ja auch verrückt, sie dürfens verkaufen aber kriegen´s nur illegal….

  • Anonymous

    so leutz, kann ich mich jetzt aufn drahtesel setzen und gemütlich im skunk chillen oder muss ich angst haben nicht rein zu kommen?? hab kein bock auf enttäuschung und stress…mag endlich wieder in ruhe und frieden normal einkaufen können!!

    • Die Sorge nicht rein zu kommen, brauchst Du wahrscheinlich nicht haben, wenn Du früh genug da bist. Könnte aber sein, das im Laufe des Tages eine Ausweiskontrolle erfolgt und Du dann ggf. wieder früher gehen musst wie Dir lieb ist.
      ABER und DAS IST WICHTIG!
      Indem Du hin gehst, was auch immer Dich erwartet, hilfst Du, für wenigstens einen Tag „alte/normale“ Verhältnisse herzustellen. Die Shops würden die Aktion nicht machen, wenn sie nicht genau das erreichen wollten…

  • Anonym

    also kann ich als deutscher in nijmwegen noch kaufen ?

    • Da schon seit Januar wieder.

      • Anonym

        Gut dann kann ich also Samstag rüber fahren und da kaufen habt ihr ne Adresse von einem Shop da ?

        • claptrap

          Vlaamsegas
          Tweede waalstrat

  • ghghghg

    was sind das für rechte gemeinden wie amersffort,haarlemmmeer….das sind ja keine wietpas gemeinen vom 1 mai 2012 das wäre ja noch verständlich,wie limburg,die keine andere wahl haben aber solche gemeinden verstehe ich nicht alles auf außenrum aber sie wollen wahrscheinlich diskriminieren obwohl sie es nicht müssen…

  • pc off

    weiß einer ob den helder offen ist oder was in der nähe ist was offen ist?alkamar ist ja offen!aber es gibt ja noch andree in der richtung!danke

  • Leidensgenosse

    Hi,
    sind in Roermond seit gestern erstmal für Deutsche (oder besser alle Nicht-Niederländer) die CS wieder geöffnet?
    Wenn ja, kann man einfach so einkaufen, wie z.B. in Arnhem, oder muss man seinen Ausweis zeigen, wird man registriert?
    Roermond wäre für mich etwas näher als Arnheim, möchte aber anonym einkaufen….und wenn Franzosen oder andere Ausländer weiter nicht willkommen sind, fahre ich eh lieber nach Arnhem…

    Danke für Infos…

    • Ausweis musst Du zeigen. Wird aber in Roermond und Sittard nicht gescannt oder irgendwas notiert. Das ist nicht schön… aber OK. Menschen ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung/Papiere Zutritt gewähren könnte die sofortige Schließung des Shops mit sich führen.
      Sittard und Roermond lassen jeden rein.

      • Die Ausweisscans wurden aber auferlegt. Die Shops wollten das nicht.

        • Die Shops haben es aber auch mit sich machen lassen. Das gibt´s NUR in Maastricht.
          Nee, jetzt mal aufn Punkt gebracht:
          Hätten Coffeeshopbesitzer die letzten 40 Jahre 10% ihres Gewinnes (NICHT UMSATZ!) in einen Topf gesteckt… DANN würde das die Eurapaweite Finanzierung der Legalisierung sichern. Für Monate wäre kein Platz im Fernsehen mehr für normale Werbespots – NORML.EU könnte ganze Zeitungen auf Monate volltexten. NIEMAND könnte sich der wahren Informationen zu Hanf noch entziehen…
          Und was geschah? NIX.
          Erst als man Ihnen die lukkrativen Kunden wegnehmen will kommen die Shopbesitzer GANZ MÜHSAM ausm Quark und organisieren sich. Ohne einige Spitzenköpfe in dieser Unternehmerszene wäre aber selbst das nicht passiert.
          Coffeeshopbesitzer sind, mit wenigen Ausnahmen, EXAKT DAS was ich am meisten hasse: Ihr eigenes Backdoor – und darum interessiert NUR GELD. Läge zwischen Maastricht und Belgien das kleine Luxembourg… KEINE FRAGE – es gäbe 3 Länder die in Maastricht bedient würden… Viele gute Coffeeshopbesitzer bekommen wir leider erst wenn das Backdoor geregelt ist.

          • Elli

            +1

            Sicher sitzen viele CS-Besitzer nicht mit uns in einem Boot. Schuld ist aber der Staat, der das System geschaffen hat. Außerdem übt der Staat mit Sicherheit Druck auf die CS aus, sich aus einer Legalisierungsbewegung raus zu halten. Nur einzelne politisch engagierte Leute wie Marc Josemans oder Nol van Schaik wissen sich zu wehren.

          • Weedburner

            Na du hast vorstellungen.Welches Interesse soll an Holländischer Coffeshopbesitzer denn daran haben das es in Deutschland legalisiert wird und keine deutschen Kunden mehr zu ihm kommen? Und dafür soll er auch noch Lobby Arbeit finanzieren?
            Ne das einzige was wir machen können ist abwarten bis die ganzen,meist nordafrikanischen Grasdealer (aleine am Parkplatz vorm Missisipi sind es locker 200 die jeden Anquatschen sobald er auf den Parkplatz fährt) so ein Problem werden das sie lieber wieder Coffeshops aufmachen.

      • Leidensgenosse

        Danke, sehr schön…dann bin ich mal gespannt, ob dass im Juli/August auch noch so ist, oder ob dann alles wieder so aussieht wie letzte Woche…
        dann brauche ich hier noch Tipps, in welchem Shop es das günstigste u. beste Weed gibt ;-)

        Macht ihr denn, um ständiges Fragen zu vermeiden, oben die roten Kreise noch grün, wo man seit Sonntag wieder willkommen ist?

        • Juli/August… das weis keiner… und solange Onno im Urlaub ist… wage auch ich keine Prognose.

          ABER

          Roermond und Sittard haben sich gemeldet, wie sie weiter verfahren wollen.

          Roermond ist sehr vorsichtig:
          Man will ein Dossier (wie heißt das auf Deutsch, sagen wir auch in Belgien) erstellen. Dossier kann ein Ordner/Mappe/Akte sein aber auch ein Vorgang/Bestandsaufnahme. Konkret sieht der BM es so, das er wegen ein, zwei Deutschen im Shop nicht schließen kann. Ohne Overlast kein Schließungsgrund. In diesem Dossier wird man in Zusammenarbeit mit der Polizei die nächste Zeit beobachten und bewerten.

          Sittard ist ziemlich direkt:
          Wenn es Übertretungen gibt reagieren wir mit Verwahnung, schließen aber nicht direkt. Bei Overlast wird ggf. auch direkt geschlossen.
          Diese Aussage ist taktisch.
          Effektiv gab es gestern zu keiner Minute nicht die Möglichkeit Touristen in den Shops anzutreffen. Mind. 250 Übertretungen habe ich persönlich miterlebt. Ein NL-Auto mit ziemlich lauter Musik vorm Shop hat auch Overlast verursacht… passiert ist aber nichts. Zwischen 13:00 – 22:00 ist nicht 1x die Polizei an den Shops vorbei gefahren – und ich habe mich immer so gesetzt, das ich die Straße sehe um im Zweifel irgendwelche Aktionen mit dem Handy aufnehmen zu können.
          Bin mir, insbesondere wegen Aussagen des BM in der Vergangenheit, zu 99% sicher, das man in Sittard glücklich damit ist, das die CS diese Aktion mitmachen und man einen Teufel tun wird irgendwelche Übertretungen oder Overlast festzustellen. Gegenüber Onno und Ivo wahrt man mit dieser Aussage 100% das Gesicht und kann die ganze Sache aussitzen. Sittard braucht Geld und hat wirklich wichtigeres zu tun als sich um Kiffer zu kümmern.

          • Leidensgenosse

            …auch wir Deutschen sagen „Dosier“ zu einer „Sammlung von Dokumenten zu einem bestimmten Thema“ :-)

            Klingt doch nicht sooo schlecht, da bin ich mal gespannt, wie sich das ganze entwickelt…und wie sie dann einen Overlast definieren, der eine Schließung rechtfertigen soll…

  • r3nz4h

    Man kann wieder nach Roermond ins Skunk

  • halberKaaskopp

    weiß einer wie lang der Skunk/kickx in Roermond abends auf hat?

    • Anonymous

      10

  • Anonymous

    wie sieht denn das jetzt aus in zukunft für uns deutsche können wir drüben holn? also gesetzlich..?

  • mahlzahn

    suuper und ich war nur im outletcenter…..

    • Leidensgenosse

      …DAS ist ärgerlich :-)

      Gibt´s aus Roermond noch keine negativen Neuigkeiten wie aus Maastricht?

      Welcher Shop in Roermond ist empfehlenswert?

  • bl4ckOut

    Hallo,

    ich habe gehört in Enschede könne man als Deutscher nicht mehr einkaufen.. ist die Map oben denn auch für diesen Monat aktuell ?

    Peace

    • Enschede ist offen für alle.

      • bl4ckOut

        Danke für die Info. Hab halt nur von Leuten gehört im Grenzgebiet würden die nichts mehr verkaufen. Danke !

        • Sebastian

          Dann kannst Du Sie ja Mal aufklären ;-)

  • Leidensgenosse

    …niemand, der sich mit den Shops in Roermond auskennt?

    Danke für Infos…

    • V1p3r4

      ich kenne in Roermond nur das Skunk. Der Laden hat echt gutes Material der Preis ist aber auch recht hoch.

      Wenn es dort noch mehr Shops gibt wäre ich für Infos auch dankbar. ;)

  • V1p3r4

    Und wie sieht es in Venlo aus?
    Hab da früher immer ne schöne Rundfahrt gemacht über Venlo hin und über Roermond zurück…

  • onno

    Gibts infos aus zeeland?

    • Noch zu. Widerstand regt sich auch dort!

      • Anonymous

        Roermond Tipps: Es gibt noch den Sky, der sich auf der rechten Seite in einem weissen Haus an der Ecke befindet. Zwischen dem Bahnhof und dem Outlet an der Kreuzung wo links ein grosser Parkplatz ist rechts reinfahren und dann ca. 150m rechts direkt an der Str. jedoch ohne jegliche Namens-Beschilderung. Man kann eigenlich gar nicht erkennen, das es sich um einen CS handelt. Es fehlen jegliche Hinweise darauf. Muss man halt wissen, das sich dort der Sky befindet.

        Das Skunk ist prima, auf jeden Fall mal alle Jonnies durchprobieren. Ist aber nicht ganz billig. Kann mich da an Preise um die 6€ erinnern. Da gibt es aber welche, die es auf jeden Fall mal wert sind, angetestet zu werden…^^
        Erfahrungen kann man ja hier mal posten…
        Auf jeden Fall wird im Skunk auf die Einhaltung der 5gr.-Grenze geachtet und es ist meist ein Parkplatz direkt vor dem Shop oder in Shopnähe frei -> faaast-shopping geeignet…
        Den kann man ruhig nehmen, ist ja eh Ausland…
        Und neben dem Skunk befindet sich der Sirius Smartshop, wo es u.a. Homegrowing-Kits, Samen, Bongs und Cannabislektüre gibt…
        Mit der Strecke Roermond-MG (Auto) fährt man übrigens ganz gut, es gibt im Umkreis genügend noch bessere Stellen. Das Thema ist hier in der Rubrik ‚Wo gilt der Wietpas‘ schon ausführlich behandelt worden …

        • Anonymous

          Bitte keine Hinweise auf illegale Shops. Das bringt nur Ärger. mobo

        • Hunter S Thomson

          Na Danke! Da verweisen alle Autoren mal dezidiert (CS Kniige) mal unterschwellig auf die Overlast Problematik und rufen öffentlich zu normalem(=gutem) Benehmen auf, und Du Schwachmat schreibst dann so Sachen.
          Das ist absolut kontraproduktiv und dient keinem!
          Besser Dich!!

  • Anonymous

    Hi,
    Kann es sein das der Skunk in Roermond zu hat? Gibt es in der Nähe noch andere CS? Weiß jemand wo der in Sittard ist? Mit Adresse?
    Danke Gruß Jella

    • Anonymous

      Skunk Sittard: Stationsstraat 29
      …liegt inmitten der Innenstadt unweit vom Bahnhof entfernt. Kann man nicht verfehlen, er hat jedoch eine kleine Ladenfront. Sind aber schon ein paar Kilometer von R nach S. So wie ungefähr von Nijmegen nach Arnhem von der Größenordnung her. Hat übrigens einen kleinen schlauchförmigen Raucherbereich mit Holzstühlen und einen Cola- und RedBull Automaten. Es wird im Shop extra nochmal darauf hingewiesen, das Gespräche über HardDrugs und Handeln mit HardDrugs im Raucherbereich verboten ist. Die Gespräche sogar…^^
      °.°

  • Bine

    Hat jemand die Adresse vom Sky in Roermond? Und kennt die Öffnungszeiten?
    Mfg Bine

    • Anonymous

      10 Minuten zu Fuss vom Bahnhof in Roermond. Gehst aus dem Bahnhof raus, rechts rum und nicht geradeaus in die Stadt rein, solange laufen ca. 1km bis links ein grosser Parkplatz kommt. Geradeaus geht in Richtung Outlet übrigens. Den Parkplatz lässt du seitlich neben dir und biegst an der nächsten Kreuzung, wo eine grosse Str. rechts rein geht, dort auch rechts hinein. Hier sind es noch ca. 200m auf der rechten Seite ein weisses Haus an der Ecke mit einem Eingang auch an der Ecke mit Rolladen und ohne das es als CS zu erkennen ist. Sky steht da auch nirgendwo. Da ist es aber. Ist ne Türe zum ziehen. Kann sein, das die sich von den Öffnungszeiten mit dem Skunk absprechen, sodass der Skunk irgendwann nachmittags übernimmt. Vielleicht hat der Sky aufgrund höherer Nachfrage jetzt auch wieder volle Pulle auf, wer weiss…

      • Die Öffnungszeiten sind nicht freiwilliger Natur, sondern von der Gemeinde vorgegeben.

  • Anonymous

    Es gibt CS-Karten, wo alle CS eingetragen sind (z.B. Smokeout-App Android/iOS?) oder die hier (Coffeeshops Limburg/NL):

    http://www.thekaart.nl/de-nederland-limburg-coffeeshops_74_0_7.html

    und einen extra-Button: Danke Hanfgleichstellen, du unser Kommentarrekordhalter…
    :-D

    Wann kam denn jetzt norrens der Kronkel-Rückläufer?

    12.000 Seitenaufrufe letzten Sonntag? Ab dem ersten Mal 50.000 pro Tag sollte dann aber wieder eine heiße Diskussion darüber geführt werden, ob bei nicht doch der Grundsatz „Wir bleiben auch Idealisten!“ gebrochen werden sollte…
    :-)
    VG

    • Kronkel lässt auf sich warten. Kommt aber bestimmt noch!

      Die Besucheranzahl ist mir egal: nicht kommerziell!

      • Anonymous

        Vielleicht hast du letzte Mail noch relativ griffbereit, dann kannst du ihm ja nen kleinen Reminder schicken. Ggfs. ist die Anfrage auch schon mittlerweile in Vergessenheit geraten. Ist doch irgendwie interessant das Thema, wo doch gerade viele Shops wieder geöffnet haben…

  • Anonymous

    Was auch ne gute Frage insg. wäre, ist, ob es beim Gemeindewietanbauprojekt (Heerlen/ nahe Aachen) noch offene Stellen gibt und was die Einstellungskriterien für welchen Job sind…
    :-D

  • Anonymous

    …maximal angedichtet dann abends wieder nach Hause fahren ohne was dabei zu haben… höhö…
    :-D

  • Anonymous

    Quako=Qualitätskontrolle könnte man es auch nennen…
    ;-D

  • Anonymous

    Aber das mit der Werbung wirklich nur wegen dem einen Kommentator, der meinte, das hoffentlich aus der Seite keine Kohlemacherseite draus wird…
    ;-D

  • Leidensgenosse

    Mhhhhh?!
    …ist das Skunk in Roermond nun auch für Ausländer auf oder hat´s komplett geschlossen?

    Hat vielleicht jemand, der grenznah wohnt aktuelle Erfahrungen nach letztem Wochenende sammeln dürfen?

    Nicht, das ich meine Frau mit dem Outlet nach Roermond locke und selber dann leer ausgehe ;-)

    • V1p3r4

      Ja kommst ohne Probleme rein. Im Outlet ist aber die HÖLLE los. :D

  • V1p3r4

    Also ich war gerade in Roermond. Das Skunk macht erst um 16 Uhr auf. Das Sky öffnet aber schon um 10 Uhr. Also war ich dort. ;) Sehr netter kleiner Laden. Die Preise und Qualität waren gut und ich wurde freundlich begrüßt. Es wird auch kein Ausweis verlangt.

    • Leidensgenosse

      Danke für die Info, Skunk gibt´s also noch (?)
      Ist das Sky ein offiizieller CS oder ein „illegaler“?

      • V1p3r4

        Ja das Skunk gibts noch. Das Sky sieht jedenfalls sehr offiziell aus und am Skunk hing sogar ein Zettel mit Hinweis auf das Sky. Aber wie gesagt im Outlet ist die Hölle los…

        • Leidensgenosse

          …für gutes weed gehe ich gern´durch die Hölle :-)

  • Pancake

    Bin gestern Abend am Down Under in Kerkrade vorbei gefahren, also neben jeder Menge niederländischer Kennzeichen waren von der Strasse aus zumindest zwei deutsche Autos zu sehen, darüberhinaus waren permanent belgische Kennzeichen in der Gegend sichtbar

  • Leidensgenosse

    …ist das das Sky:
    Sky-lounche
    Schout Kellenerstraat 178 6042XK Roermond

    oder das:

    Sky Roermond B.V.
    Venloseweg 22 6041BX Roermond

    ?

    • V1p3r4

      Venloseweg 22 ;)

      • V1p3r4

        Gegenüber vom Outlet rein, erste Links nach 500 Metern auf der rechten Seite. Kannste vom Outlet aus in max 5 Minuten hinlaufen.

        • Leidensgenosse

          …ist bei „street view“ echt nicht als CS zu erkennen…

      • Leidensgenosse

        Danke Vip3r4…hast einen alten Mann glücklich gemacht…wenn die Lage in Roermond so bleibt – vormittags 5g im Sky, dann shoppen, bummeln etc. damit die Frau zufrieden ist, dann nachmittags 5g im Sky und für mich kriminellen Minikonsumenten ist ein halbes Jahr die Welt in Ordnung…

        • Joachim

          geht mir ähnlich ;-) ist aber doch irgendwie nicht so toll … oder?

          • Leidensgenosse

            …was meinst Du?
            toller wäre natürlich, man könnte mal eben am Kiosk „umme Ecke“ sein Gras kaufen, wie andere ihr Bier…

          • Joachim

            … nein Genosse, toller wäre:
            Cannabem liberemus!
            ,,/(-_-),,/

  • lilalu

    weiß jemand ob sensi in winterswijk für deutsche zugänglich ist?

  • Leidensgenosse

    @ Joachim
    …meine ich doch, dann gäbe es Weed am Kiosk ;-)

  • Leidensgenosse

    …man sollte den Handel absolut verbieten, Eigenanbau und Konsum für Erwachsene erlauben, dann würde es den ganzen Ärger mit Straßenhändlern, weedpas, Schmuggel, Streckmittel, Kriminalisierung usw. nicht geben.
    Wer kifen will pflegt sein Pflänzchen und gut ist…

    • Leidensgenosse

      kiffen, nicht kifen :-)

      …und das mach´ich jetzt auch, ciao :-P

  • Anonymous

    Ist der Bereich hinten im Skunk wieder geöffnet?

    • Leidensgenosse

      …wasfür´n Bereich hinten?

      • Anonymous

        …der Raucherbereich, den gab es nämlich mal mit ner Kaffeemaschine und nem Colaautomaten…

  • Anonymous

    Die Wietkarte müsste auch mal aktualisiert werden. Roermond und Maastricht sind doch mindestens jetzt wieder offen…

  • Anonymous

    war grad in roermond im sky (naehe outlet). als deutscher musst du dich nur auweisen koennen (perso, fuehrerschein)…son rein raus shop, nicht mehr der alte rasta sondern mischung aus skunk & physical (falls den noch wer kennt). quali is ok,

    • Leidensgenosse

      …wie war das Sortiment, die Auswahl, Qualität, Preise?

      Danke für Infos

      • Leidensgenosse

        …gibt´s 5 Gramm?

        • Leidensgenosse

          ….mhhhhh
          seit dem Wochenende wenig los hier….sind alle in Maastricht im CS??? ;-)
          …nicht, dass das zum overlast führt…

          • Leidensgenosse

            …glaube, ist wirklich so…

  • Anonymous

    War heute im skunk roermond und es ist wieder wie vorher. Kein wietpass mehr. Danke Patrick. Gruss an alle

    • Leidensgenosse

      Hi, kannst Du was zur Auswahl, Qualität, zu Preisen im Skunk sagen?

      Bekommt man max. 5g oder weniger?

  • Anonymous

    Wie immer, alles gut und alles beim alten.

    • Anonymous

      Natürlich 5 gr. PP. Mehr wäre illegal.

      • Leidensgenosse

        Danke…hatte gelesen, dass es (in Maastricht?) nur noch weniger gibt, puh…

  • Leidensgenosse

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/2810386/gericht-hebt-coffeeshop-verbot-auf.html

    …bei den Kommentaren wird auch keinwietpas.de genannt…
    wer war´s? ;-)

  • Anonymous

    Die holländische Cannabispolitik ist sicherlich immer spannend, auch unabhängig von allem, deswegen hier folgenden Spruch:

    Fährst du noch rüber oder hast du schon nen Ticker…?

    (… nur in Bezug auf unangenehmes und eigentlich unverschämtes „Grenzgeplänkel zu sehen und nicht auf anderes bezogen…)

    Viele Grüße

  • Anonymous

    … sollen doch andere den Schmuggel-Job an der Grenze machen…°°

  • Anonymous

    …das Zeug riecht zum Teil wie ne Stinkbombe/ wie die Hölle und lässt sich nur mit viel Aufwand geruchssicher verpacken…

    Achja, wem ständig Tipps fehlen: Klopapierrollen lassen sich wunderbar mit einer Schere aufschneiden und Tipps draus schneiden…^^

  • Anonymous

    „Rohlinge“ sind das dann…
    :-D

  • Anonymous

    Wenn man „normale“ Smoking-Papers nimmt, ergibt das Ganze sogar einen angenehmen farb-in-farb – Ton…

  • Anonymous

    Also das Down Under in Kerkrade scheint offen zu sein hat den jemand infos zum Quiam in Eygelshoven ?

    • Anonymous

      Im Quiam wurde ich mit „Rein und raus“ begrüßt.
      Wenn du dich nicht als Deutscher zu erkennen gibst, nicht direkt vor dem Shop parkst….und du lieb fragst, bekommste eventuell was…….

      • Anonymous

        Und wer sich das ganze rumgeeiere in Kerkrade/Eygelshoven ersparen will, der kann auch 15-20 KM weiter nach Sittard/Geleen fahren. Dort wird man definitiv bedient ! Relax in Sittard 100%, Skunk unsicher…da schon seit Einführung des Wietpases geschlossen (Ist überhaupt schon wieder offen ???) . Geleen sicher zu 100%.

    • Thomas

      Hat jemand Updates? Ist Down Under nach wie vor offen und wird es am WE noch sein? Neuigkeiten zum Quiam? Irgendwas neues aus Heerlen?

      • Ivo

        momentan der selbe status wie Ende letzter Woche….

        • Dirk Flieser

          Nijmegen ist dich offen, was schreibst du da oben?

  • Anonymous

    hallo,

    kann mir jemand sagen wie es sich im Moment in Nijmegen verhält?? bin etwas verwirrt über die momentane Situation. Da ich nächste Woche Familienurlaub in der Nähe mache wollte ich einen kleinen Abstecher nach Nijmegen machen, Adressen sind klar nur ob ich als deutscher überhaupt noch rein darf ist mir nicht ganz klar. Ist die Karte Tagesaktuell?

    • Ivo

      Nijmegen ist Touristenfreundlich wie eh und je!

      Wenn ich Dir aber einen Tip geben darf!? Fahr lieber nach Arnhem (und da in das „de Walm“ – wenn Du in der Woche tagsüber da bist)

      • Mops

        Würde auch das de Walm in Arnheim vorziehen, war heute mittag da :-))))
        alles wieder super, als Info an alle, das de Walm ist vom 12. Juli bis zum 05. August wegen Urlaub geschlossen, werde mich also vorher noch mal bevorraten

  • hallo wie ist der stand missisippi 14.05.2013 ? ich finde nichts als (deutscher)

  • Leidensgenosse

    Habe mal eine allgemeine Meinungsfrage:

    Sollte man nun die CS in Maastricht unterstützen, dort kaufen und demonstrieren, dass es ohne wietpas allen besser geht (ausgenommen den Straßendealern) oder sollte man, weil alles noch ungewiss und ungeregelt ist lieber weier nach z.B. Arnheim fahren, weil die uns bereits länger gerne empfangen, oder sollte man nach z.B. Roermond, weil man dort die Gelegenheit genutzt hat und wohl die Politik lieber ohne Wietpas lebt, so demonstrieren, dass dies die richtige Entscheidung ist, dies unterstützen?

    Was meint ihr? (rein pragmatisch, vonwegen der Fahrstrecke macht´s bei mir keinen großen Unterschied, alles ca. 200 km entfern)

    • Leidensgenosse

      Schade, dachte die Frage sei interessant, weil es hier nicht nur oder hauptsächlich darum geht, wo man sein weede herbekommt, obwohl in (Süd-)holland die CS kein Ausländer mehr empfangen…anscheinend ist dies aber doch das einzige Anliegen der meisten Leser…

  • lou;)

    Eilmeldung! 2Adressen in Roermond für Deutsche offen 1.Skunk 2.Sky einfach googlen ;) have fun

    • Leidensgenosse

      Supi Eilmeldung…ist schon seit Tagen hier bekannt… ;-)

  • Achtung! Ich habe den Seitentext hier geupdatet! Das steht auch was zu Venlo!

    • Leidensgenosse

      Was ist denn mit Venlo? Wieder offen???

      SCHERZ…sorry :)

      • Passt zu dem Nick ;-)

  • ist jetzt missisppi auf am freitag oder nicht ?

  • Anonymous

    Erstmal danke das es doch noch aktive Foren gibt im www :)

    Weiß einer von euch wie es mit dem pass an der Küste steht.. Raum Den Haag,scheveningen,Hoek van Holland?!?!

    LG ;)

  • gunther

    hallo freunde des gelobtens krauts,

    übermorgen gehts nach schirmonnikoog inden verdienten urlaub. :)
    damit das ganze auch ansonsten entspannt wird wollten wir auf der hinfahrt in groningen einen zwischenstopp machen um uns bissl mit proviant einzudecken.
    leider hab ich keinerlei erfahrungswerte was groningen anbelangt, kann mir da wer sagen wo es da „premium“ gibt, bzw was die „guten“ shops sind.
    schonmal vielen dank und macht weiter so!

    hanfige grüsse

    gunther

  • Spaziergänger

    Also bedeutet das ganze, dass ich Freitagabend ruhig mal in Roermond spazieren gehen darf und mir erstmal eine kleine Pause im Koffieshop bei einem genüsslichen Joint erlaube?

    Oder ist es geschlossen für Ausländer, wie man auf der Karte sieht?

    Sorry, verstehe nicht so ganz.

    • Anonymous

      die karte ist nicht aktuell. (die gesamtsituation ist etwas unübersichtlich im moment…)
      derzeit sollte dein plan in roermond funktionieren.
      viel spaß !

      • So wie ich es unter der Karte auch erklärt habe.

        • Anonymous

          Hey mobo..
          Hast du auch zufällig Infos zur Küstenregion???

          • In Zeeland ist alles dicht. Sonst offen. Aber sooo viele Shops gibt’s an der Küste ja nicht.
            Tipp: Zandvoort. Offen!

        • Anonymous

          „Nijmegen sollte jetzt dicht sein! (Update: Bestätigt!) Arnhem hingegen ist weiterhin tolerant,“

          würde ich mal rausnehmen oder verbessern den text. nijmegen ist doch offen, oder habe ich was verpasst?

          • Steht doch extra da, dass es sich um den alten Content handelt.
            Zum Nachlesen. Oder sollte ich besser alles löschen?

          • Anonymous

            wICHTIG ist, das man die Historie nochmals nachlesen kann…
            Nein, war nur Spass…
            :-D

  • Anonymous

    Mhhh … Süd hollland also auch betroffen.. schade, dachte da die Karte delft als frei zeigt ists in Den Haag nicht anders..

    :(

  • Donkey

    Joa, Zandvoort (Yanks) ist cool. Gibt außerdem kaum was schöneres als entspannt an der Promenade den Sonnenuntergang zu genießen. Leider ist die Ware dort nicht so dolle, oder? Das Hasch das ich da letztes Jahr nicht erwarb war sehr kratzig. Nun ja, ist ja nicht weit nach Haarlem oder Adam.

  • Anonymous

    Hi, weiß jemand, ob ich in Roermond Amnesia Haze zum guten Kurs kriege oder fahre ich besser nach Arnhem?

    Danke – legalize it!

    • V1p3r4

      Sky in Roermond – Amnesia – 13 € – gute Qualität

  • Anonym

    Hi, weiß einer, ob ich in Roermond amnesia haze kriege, wie teuer?
    Oder besser in Arnhem?

    Danke!

  • Anonymous

    In Arnhem/Nijmegen gibts mehr Shops…

  • Nope

    Hallo, weiss jemand ob der Downunder in Kerkrade für Deutsche/Belgier wieder offen ist?
    Und wenn ja, wie sind die Öffnungszeiten? Nach der Einführung des WP hatte der nämlich während der Woche geschlossen und nur am WE auf.
    Falls der für uns immer noch zu ist, gibts ne vernünftige Alternative in der Ecke?

    Bedankt!

    • Pancake

      Hey Nope :-),
      bin letzte Woche am Down Under vorbeigefahren, abends, da standen zumindest zwei Autos mit deutschen Kennzeichen auf dem Parkplatz, desweiteren viele belgische. Gestern habe ich zwar keinen Blick auf den Parkplatz geworfen, einzelne belgische und deutsche Autos waren aber in der Ecke unterwegs. Nehme also an dass der Shop geöffnet ist. Was die Öffnungszeiten anbelangt, laut diversen Internetseiten Mo-Fr 16:00 bis 24:00, Sa und So von 13:00-24:00. Wie aktuelll die sind weiss ich nicht, die Angaben stammen vermutlich noch aus der Vor-Wietpas-Zeit, ansonsten vlt. einfach mal anrufen!?

    • Pancake

      Vielleicht klärst du uns nach einem evtl. Besuch auf was Öffnungszeiten, Service und Angebot betrifft? Diese Infos sind sicherlich für viele hier interessant.

      • Nope

        Wird gemacht. Die Öffnungszeiten hören sich leider nach Vor-WP-Zeit an.
        Sonst keiner mehr da gewesen, bzw in anderen Shops in Heerlen?

        • Thomas

          Ich würde Samstag auch gerne hin – die Öffnungszeiten würden mich dafür brennend interessieren.

          • Thomas

            Ich komme gerade aus dem Down Under. Wurde sehr freundlich begrüßt und sofort aufgeklärt, dass ich zwar einkaufen, aber zur Zeit „noch nicht“ bleiben könne – habe nicht genauer nachgefragt. Die Öffnungszeiten scheinen so zu sein, wie Pancake sie gepostet hat, habs aber auch nur an der Tür schnell überflogen.

          • Pancake

            Cool, danke für die Infos, da hat man endlich mal was aktuelles zur Hand :-). Hast du eigentlich von dieser Kontrolle was mitbekommen, sollen etliche Züge und rund 22.000 Fahrzeuge drin gewesen sein? http://www.l1.nl/nieuws/215282-grote-grenscontrole-zuid-limburg#.UZbCEconiSo

          • Pancake

            Wenn man so liest was gerade in Puncto Maastricht in Planung ist, muss man bald ja Angst haben von einer heransausenden Granate gestoppt zu werden. Die nächsten Berichte macht dann nicht mehr die Dame vom WDR welche Antonio Peri interviewt hat, sondern Antonia Rados in kugelsicherer Weste :-P

          • Thomas

            Hab nichts mitbekommen, haber aber auch weder ein Auto noch einen Zug bestiegen.

            Von „Overlast“ im Down Under übrigens keine Spur. Drei oder vier einheimische Gäste im Laden, plus zwei vom Personal, mehr hab ich nicht gesehen. Um den Laden herum alles ruhig.

            So kenne ich das auch aus vor-Wietpas-Zeiten aus Heerlen. Es waren zwar deutlich mehr Kunden, klar, aber die Türsteher haben Sorge getragen, dass niemand vor der Tür rumhängt und draußen auch sonst nichts los ist was irgendwen belästigen könnte.

  • Leidensgenosse

    …wenn man von der aktuellen Entwicklung von Maastricht liest ist mir klar, warum auf der Karte oben die Markierungen rot gelassen wurden…gut, dass es Arnheim gibt…

  • Anonymous

    Kriegt man denn nun in Venray was und welche Adresse haben die Shops dort?
    Möchte nicht immer nach Nijmegen fahren, Sprit ist so scheixxe teuer, möcht das Geld lieber in Wiet investieren und heute noch mal rüber fahren.
    Vielen Dank für Eure hilfe.

  • Anonymous

    War gestern in Roermond im Skunk. Kein Problem.
    Die Securitys möchten nur kurz die ‚ID‘ sehen, sonst alles gut.

    • Leidensgenosse

      …überlege, beim nächsten Holland-Besuch nicht nach Arnheim sondern Roermond zu fahren.
      Kann mir jemand aktuelle Infos über das Angebot, Preise und Qualität der beiden Shops schreiben?
      Danke.

      • Anonymous

        War gestern da. Überteuerte Preise, Mittel bis eher schlechtes Gras. Ist hier auch noch in anderen Beiträgen zu lesen.
        Da kriegst du in Arnhem bestimmt besseres.
        Die Öffnungszeiten sind zur Zeit für alle koffieshops gleich. Von 12-23 Uhr.
        Achja, soweit ich weiß ist Atlas dicht. War aber womöglich der Vorfall 2008. Verbrixtes Gras etc.
        Deswegen schätze ich, dass das Atlas war…

        Viel Spaß

        • Anonymous

          Das wichtigste hab ich vergessen! xD
          ich war im Skunk! ;)

        • Pancake

          „Die Öffnungszeiten sind zur Zeit für alle koffieshops gleich. Von 12-23 Uhr.“ !? Dachte diese Zeitangaben beziehen sich nur auf Maastricht?

          • Anonymous

            Hatte ich ebenfalls befürchtet.
            Aber anscheinend ist es im ganzen Grenzgebiet so(!?)

          • Pancake

            Also bin heute am Down Under vorbeigefahren, dort hing ein Schild an der Einfahrt mit der Aufschrift Mo – Fr 16:00 – 24:00, Sa und So 13:00 – 24:00.

          • Pancake

            Meiner persönlichen Einschätzung nach sind gemeinsame, abgesprochene Öffnungszeiten für alle limburger Shops unwahrscheinlich. Es haben ja auch nicht alle am 5. Mai gemeinsame Sache mit dem VOCM gemacht, einige lassen nach wie vor keine ausländischen Kunden rein, einige nur kaufen aber nicht sitzen, also wenn man sich schon bei der grundsätzlichen Frage nach Umsetzung des I-Kriteriums uneins ist, warum sollte dann bei den Öffnugszeiten Einheitlichkeit herrschen!?

          • Nochmals: Öffnungszeiten werden von der Gemeinde vorgeben (oder das Zeitfenster, indem sie sich bewegen dürfen)

          • Pancake

            Dann ist das Schild wahrscheinlich alt und keiner hat dran gedacht es abzunehmen.

    • Pancake

      Ah, da lag das kleine Missverständnis, Roermond/Maastricht/Kerkrade sind durcheinander gewürfelt worden. Also Maastricht alle Shops von 12 – 23 Uhr, in den anderen Gemeinden aber abweichende Öffnungszeiten möglich?

  • Am 5. Mai waren die Öffnungszeiten auch noch nicht einheitlich. MIttlerweile sind sie aber einheitlich in Maastricht von 12 – 23 Uhr.

    Das war noch am 5. Mai - nun gilt 12! - 23 Uhr - und zwar überall.

    Das war noch am 5. Mai – nun gilt 12 – 23 Uhr, und zwar überall in Maastricht.

    • Anonymous

      Also kann nur aus eigener kürzlicher Erfahrung sprechen. War gegen 10 drin und Viertel vor 11 ca raus. Und um 11 als wir dran vorbei gegangen sid, haben die Feierabend gemacht.

  • Leidensgenosse

    Meinte hier gelesen zu haben, dass das Sky in Roermond schon um 09:00 Uhr morgens aufmacht, das Skunk in Roermond um 16:00 Uhr – ist das aktuel oder hinfällig?

    Bestätigen hier mehr Leute, dass die Qualität vom weed in Roermond (beide Shops?) nicht die tollste ist und die Preise (beide Shops?) übertrieben sind?

    Danke…

  • Twinmum

    Hallo, ich komme gerade aus Kerkrade (Cs Quiam).
    Es waren nur holl. Kfz auf dem Parkplatz. Habe eine Straße weiter geparkt und dann schnell rein und wieder raus aus dem Cs. Einlass Kontrollen gab es nicht. An der Tür war auch keiner. Nur einer der bediente. Bin echt überrascht, als hätte es den Wietpas nie gegeben.

    Schönen Abend euch allen.

    • Anonymous

      Hi,

      danke für die Info. Wohne 2 Jahre in Aachen, hatte bisher keine Zeit für ein gemütliches Wochenende ;)
      Das Quiam hätte ich überhaupt nicht als CS erkannt, die Shops, die ich kenne (in Enschede, Hengeloe früher und Amsterdam) geben sich sehr deutlich als CS zu erkennen, sowas kenne ich gar nicht, gibt es das öfter?
      Zumindest war es auch heute genau so, wie Du beschrieben hast, keine Einlaßkontrolle, aber kaufen kein Problem. Wollte dort nichts rauchen, das würde aber wohl auch unterbunden werden.
      Die Preise fand ich recht happig, da bin ich anderes gewöhnt, hab aber auch das letzte Mal vor 2,5 Jahren was gekauft. mal schaun wie die Qualität ist.

  • Pancake

    Hat sich da was getan in Maastricht !? Onno Hoes kann sich mit der Idee anfreunden wieder ausländische Cannabisraucher zuzulassen wenn die Shops an den Stadtrand ziehen? http://nos.nl/op3/artikel/509327-maastricht-gaat-blowende-buitenlanders-onderzoeken.html

  • Wing

    Hey, ich weiß leider nicht, ob es schon gepostet wurde:
    Hellevoetsluis besitzt keinen Shop mehr.
    Wollte über Pfingsten in Zeeland Urlaub machen und Sonntag nochmal dort vorbei.
    Der Shop scheint geschlossen, es gibt jedoch leider keine Hinweise.

    Grüße,
    D.

  • Anonymous

    Ich blick echt nicht mehr durch. Ist Nijmegen jetzt offen für Touristen oder nicht ?

  • highvoltage

    @Leidensgenosse
    War am Dienstag in Roermond,Skunk war um ca 15 uhr noch geschlossen,sky um diese uhrzeit geöffnet!recht teuer! 5g weed 50-65€!msonst ganz ok!nijmwegen gefällt mir besser!

    • Leidensgenosse

      …Danke für die Info, highvoltage

      werde wohl Arnheim bevorzugen, aber wenn meine Frau zum shoppen nach Roermond will… ;-)

  • LEiderGrün

    Wann öffnet nun der Coffeshop Sky in Roermond weiß das jemand#?

    • onno

      wer lesen kann ist klar im vorteil, steht hier mindestens schon 5 mal wann die shops in roermond öffnen.

  • LEiderGrün

    Ne eben nicht das steht überall was anderes.. mal ab 12. mal ab 9 und mal ab 16 uhr beim sky…

    • onno

      Na dann sky 10- 16 uhr
      skunk 16- weiß nicht wie lange.
      Gruss und nichts für ungut.

      Still smoking since 1995

  • onno

    Hat jemand tipps für rotterdam centrum bin heute da und will mal neue shops probieren?

  • Anonymous

    jemand aktuelle info über Vlissingen? Aarden Purple oder Home Grow Zeeland offen für touris?

  • Leidensgenosse

    Meine Frau wollte doch tatsächlich gestern nach Roermond in´s Outlet zum Shoppen, da hat Papi die Chance genutzt und ist mal eben vom Parkplatz über die Straße, dann links rein und da sieht man ja schon über der Eingangstüer den Schriftzug „Sky“…man, wir sind schon vor dem Wietpas so oft zum Outlet gefahren…wenn ich gewusst hätte, dass da um die Ecke direkt ein CS ist…
    Also, klein, sehr klein, aber gemütlich, allerdings fand ich alter, spießiger Sack es doch bedenklich, dass da vormittags schon Jungs so ca. Anfang 20 rumsitzen und sich Tüten basteln…
    Ich brauchte keinen Ausweis oder sonstwas vorzeigen, der Verkäufer fragte nur, was ich gerne hätte, habe ihn nach trockenen Sorten gefragt (weil ich das Zeug ja nicht in kurzer Zeit wegqualme, sollte also länger lagerbar sein), er hat mich auch engagiert beraten, auch, wenn er nicht sehr freundlich rüber kam, war aber ok.
    Auf der Karte gab´s wohl 6 Weed-Sorten, wenn ich mich richtig erinnere, von 8 Euro bis 13 Euro, habe mich für das Amnesia Haze für 13 Euro entschieden, teuer, aber weil´s hier so gelobt wird, wollte ich´s mal haben…
    Lustig fand ich, dass der Verkäufer meine 5g nicht in einen Plastiktütchen mit Zippverschluss packte (luft- und geruchsdicht)sondern in ein Papiertütchen…gut das ich vorbereitet war.
    Das Gras ist echt trocken, Wirkung? keine Ahnung, hab´ ich vergessen :-))
    Nein, hab´s gestern Abend direkt getestet, vor Vorfreude mein Pfeifchen evtl. etwas zu voll gestopft..hat fein geknallt, denke nicht, dass es ein Placeboeffekt war, ein Unterschied zu meinem 8,50-Gras aus Arnheim war erkennbar.
    Fazit: Wenn man sowieso nach Roermond fährt, weil die Frau shoppen will, bietet sich der Laden echt an, fahre ich aber extra für weed nach Holland, entscheide ich mich wohl für Arnheim, weil die Auswahl größer ist, mehrere Shops vor Ort sind, Preise wohl auch moderater sind…Strecke ist für mich ähnlich.

  • Anonymous

    „…trockenen Sorten gefragt“
    Geil. :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    @mobo:
    Wie ist die Idee, nach dem Vorbild einer Amsterdamer Coffeeshopseite, die Shopbesitzer zu fragen, ob man ein Foto von dem Menü machen darf – das könnte dann hier gepostet werden…

    „…in einen Plastiktütchen mit Zippverschluss packte (luft- und geruchsdicht)“
    Leider ist es überhaupt nicht geruchsdicht, das war schon wieder das Problem. Es ist nur „auslaufsicher“. Mit nem Tütchen voller Gras in den Taschen erregt man ungewollte Aufmerksamkeit während den Bus- und Zugfahrten. Da heisst es Upgraden… (viel hilft viel)…
    ;-)

    Achja, war gerade im Nijmegen (Jetset/Dreadlocks und im Kronkel). Alles offen und nicht mal nach dem Ausweis wurde gefragt. Im Kronkel gab es NLX für 7,50€, im Jetset/Dreadlocks gab es 5g Santa-Mix für 22,50€. Kleiner Insider: Fragt mal im Dreadlocks/Jetset nach dem Bon nach dem Wieteinkauf…
    :-D

    Wie „hoch“ ist die Wahrscheinlichkeit, das der Kronkel-Rückläufer in absehbarer Zeit kommt…?
    :-)

    • Sehr hoch! Hatte diese Woche ein Telefonat mit dem Kronkel. Sehr nette Menschen! Haben sich für Verspätung entschuldigt. Dürfte bald kommen!

    • Es gibt schon eine Seite, auf der nur (möglichst aktuelle) Bilder von Coffeeshopmenüs – geordnet nach Shop veröffentlicht werden. Die freuen sich immer über aktuelle Menübilder: http://www.coffeeshopmenus.org/

      Ich habe am Bevrijdingsdag und letztens noch in Maastricht in 3 Shops gefragt, ob ich für Coffeeshopmenüs ein Foto machen dürfe – ich durfte immer. Je nach Shop war es aber schwer (wenn das Menü nur hinter dem Counter des Budtenders hängt) einen günstigen Moment für das Foto abzupassen, da ja weder Budtender noch Kunden drauf sein sollen und die auch das Menü (heute ja oft Bildschirme) verdeckten.

      Also bei den meisten Coffeeshops ist Coffeeshopmenus bekannt und wenn man sagt das Foto sei dafür ist es meist okay.

      Die Maastricht Fotos zu posten hat sich übrigens nicht gelohnt. Momentan ändert sich das Menü jede Woche und zudem weiß man eh nicht, ob in einer Woche in Maastricht noch ein Coffeeshop offen hat.

    • Leidensgenosse

      …was ist so lustig daran, nach trockenen Sorten zu fragen?

  • Anonymous

    Weil das irgendwie ein guter Job ist. Trocken ist auch leichter und man bekommt mehr Wietvolumen pro Gramm…°°

  • Anonymous

    Trocken ist auch haltbarer. Angenommen, man möchte im Jahr nur 5g verqualmen, dann sollte es schön trocken sein…
    Sonst könnte es schimmeln und man muss es dann wegschmeissen…

    • Leidensgenosse

      …genau so hat mir das in Arnheim der nette Verkäufer vom De Walm erklärt…habe nach Gras gefragt, was ich länger lagern könnte – er hat mir trockene Sorten empfohlen, weil feuchtes weed schimmeln könnte…komme mit 5g 12 Wochen hin, da finde ich es schon wichtig, darauf zu achten…der Verkäufer im Sky fand meine Frage auch ok und erklärte zu den Sorten direkt „trocken“, „auch noch trocken“, „weniger trocken“…habe mich dann für das (echt geile) Amnesia Haze entschieden, weil „auch noch trocken)…kostet zwar 13,–Euro pro Gramm, aber wie um 16:12 von Anonym geschrieben, gibt´s ja auch mehr Volumen pro Gramm, weil trocken…

      Kann einer sagen, ob es im De Walm oder in einem anderen Shop in Arnheim auch Amnesia Haze gibt, zu welchem Kurs?