Exzessiv zu dem Coffeeshopsterben

In der neusten Exzessivfolge besucht Michael den Coffeeshop “Homegrown Fantasy” in Amsterdam und spricht mit dem Betreiber über das Thema “Lizenzen” (das Video wurde im Sommer aufgezeichnet) und später stellt er dann im Studio fest, dass der Shop schon bald Vergangenheit sein sollte. Sehenswert!


Youtube-Direktlink
Video auf Polytox.tv

Und ich kann es gar nicht oft genug sagen: Zeichnet die Petition!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de