Neu: Das “Kein Wietpas!”-Forum

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 08.24.08

Überraschung! In den letzten Wochen habe ich intensiv an der Integration eines Forums in die bunter Welt von “Kein Wietpas!” gearbeitet! Bereits häufiger kam die Thematik in den Kommentaren zur Sprache, aber ich habe mich immer gescheut, da ein Forum ja auch eine Menge Arbeit und Verantwortung mit sich bringt. Aufgrund der saudämlichen Gesetzeslage in Deutschland kann ein Forenbetreiber ja hierzulande für die Inhalte seines Forums (die ja zweifelsohne von anderen Usern kommen und nicht von ihm selbst) haftbar gemacht werden. Und bei unserer Thematik hier muss man daher schon etwas mehr aufpassen. Das ist übrigens in den Niederlanden ganz anders, weshalb es in niederländischen Foren auch ganz anders abgeht als hierzulande. Der Verkauf von illegalen Substanzen ist dort zwar nicht erlaubt, aber wenn dies geschieht wird nicht der Forenbetreiber, sondern der User bestraft (wenn er denn erwischt wird…). Aus diesem Grunde habe ich auch bewusst kein “Privatnachrichtensystem” eingebaut – so gibt es keine Datenbank, zu deren Herausgabe ich seitens der Behörden gezwungen werden kann… Ein Moderatorenteam greift stets zeitnah ein, wenn jemand meint, gegen Gesetze oder gutes Benehmen zu verstoßen. Habt also Verständnis dafür, wenn Eure beleidigenden Beiträge sofort kommentarlos gelöscht werden…

Ob die Foreneinteilung so wie ich sie gemacht habe funktioniert, wird sich mit der Zeit zeigen. Wenn ihr konkrete Vorschläge habt, könnt ihr sie gerne am besten im “Kein Wietpas!”-Forum unter “Verschiedenes” unterbreiten! Tut dies ebenso, wenn ihr Bugs in der Forensoftware findet. Ein wenig werden wir auch noch in den nächsten Tagen schrauben. Habt also Verständnis, falls irgendwas mal nicht funktioniert.

Eine Registrierung ist ganz einfach: Entweder ihr erstellt ein komplett neues Profil, oder ihr lasst eins durch das Authentifizieren durch einen der Social-Dienste erstellen. Möglich sind Facebook, twitter, Google+, WordPress und Disqus. Wichtig zum Verständnis: Ihr loggt Euch nicht mit diesen Diensten ein, sondern sie werden lediglich zur Erstellung eines Profils benutzt. Alle Daten, die fließen werden ausschließlich für das Erstellen benutzt und nirgend woanders hin geladen! Bei der Profilerstellung musste ich ein Captcha einbauen, um Bots freizuhalten (als ich die Registrierung öffnete haben sie sich gleich auf die Seite gestürzt…). Habt also Verständnis dafür, ich hasse die Dinger genauso…

In den Profileinstellungen habt ihr dann die Möglichkeit, ein paar biographische Angaben zu machen, ihr könnt ein eigenes Userpic hochladen und eine Signatur erstellen. Generell habe ich den Funktionsumfang eher klein gelassen, um das ganze nicht zu komplex werden zu lassen.

Ich freue mich auf Eure Beiträge und das weitere Wachsen unser kleinen Community. Ihr seid spitze!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de