Den Haag

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  beroxar vor 7 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #15648

    Ruffy

    Hallo zusammen,

    hat wer schon Erfahrungen mit Den Haag gemacht?

    Anbei ein paar Tipps:

    -Greenhouse Den Haag, ein sehr gemütlicher Shop in dem man sich alle Sorten ansehen kann, da diese in durchsichten Boxen gelagert werden. Die Auswahl war sehr gut und sehr exklusiv ( Agent Orange x Red NYC Diesel, Trainweck, Bubba Kush pre 98 etc. ). Der Shop gehört aber nicht zur Greehouse Amsterdam Kette. Das Weed war sehr gut gespült. Auch eine saubere Glas Pfeife war vorhanden. Die traditionellen Hashsorten habe ich auch noch sehr gut in Erinnerung!

    -Cafe Cremers Den Haag
    Ein kleiner Shop mit einer smokerfriedly Bar nebenan, in der man auch ein Bier trinken kann.
    Im Shop gab es eher die Standard sorten ( Northern Lights, White Widdow, Dynamite ) Es gab aber auch einen guten Isolator und ein paar Hashes. Nachteil war die Acrylpfeife die notdürftig mit einem Taschentuch am Chill dichtgemacht wurde, war leider unrauchbar )= …

    -Sky High Den Haag
    Großer Laden, keine Pfeifen, nur Standard Sorten ( Amnesia, Bubbels, Sky Special und Hia Hash ) Sky Special roch leider nach nichts und hat auch so geschmeckt. Würde ich eher wieder meiden…

    #98654

    Fritz the cat

    Tach Kollegen,

    bin mal bald zu Gast in Den Haag. Wollte noch mal kurz nach euren persönlichen Erfahrungen fragen.
    Der Kollege über mir empfiehlt das Cafe Cremers. Das habe ich auch auf der Liste. Der große Bruder Google will mich ins Dizzy Duck locken. Jemand schon mal dort gewesen?

    Ansonsten freue ich mich auch über Tipps über unsere gemeinsame Leidenschaft hinaus; also was schönes anschauen, was leckeres essen.

    #98656
    Kushdee
    Kushdee
    Moderator

    Dizzy Duck ist einer der besten Shops im ganzen Land. Das meiste was dort verkauft wird, stammt von der eigenen Seedbank und räumt regelmäßig Preise ab. Ist nochmal ne ganze Ecke besser als Cafe Cremers. Der Laden ist auf Voyagers/Utopia Niveau.

    Muss jetzt zur Arbeit aber gebe dir nachher noch ein paar Tipps!

    #98657

    Fritz the cat

    Auf die Community ist Verlass! Thx schon mal.
    Das steigert die Vorfreude auf Den Haag und das Dizzy Duck expotentiell.

    Lass Dich nicht verarbeiten ;)

    #98658

    Vhf
    Teilnehmer

    @fritz the cat

    wie kushdee schon sagte, im prinzip der beste laden in den haag und auch mein absoluter favorit in der stadt. haben gängige und aktuelle sativas und indicas im programm, einige(!)davon auch aus angeblich eigenem samenbankumfeld(z.b. white widow x bubble gum deren haussorte).
    wenn ich mich nicht irre, gehört das het binnenhof in zwolle zu denen(war ich aber nie).

    leider ist der shop in den letzten jahren stark frequentiert und es sind selten sitzplätze frei(recht kleiner shop), aber atmosphäre usw sind ziemlich gut. qualität ist in der regel gut, haben auch ein recht gutes pieceangebot. grasssorten kann ich dir konkret nicht wirklich nennen, war im frühjahr zuletzt vor ort, einfach mal zeigen lassen.

    daher würde ich vorschlagen, dass du dort kaufst und im cremers konsumierst. letzteres ist allerdings ziemlich überlaufen, vor allen dingen abends, aber auch gute stimmung, wenn auch anders, wohl unter anderem dadurch bedingt, dass es immer noch eine kneipe mit alkoholausschank ist. cremers angebot ist auch gewaltig, aber aufgrund der zentrumnähe teuerer als anderswo. qualität ist in der regel durchschnittlich bis gut.

    ansonsten fahr mal zum strand nach schweveningen, da ist – im sommer zumindest – abends auch viel los. der rest von den haag gefällt auch, eine recht schöne stadt mit vielen parks.

    viel spaß!

    viele grüße
    *vhf*

    #99005

    Fritz the cat

    Tach Jungens,

    wollte noch mal Danke sagen für die nützlichen Tipps und hier kurz meine Erlebnisse schildern.

    Wetter war übel; Sturm und Regen. Aber gemütliches Häuschen in Scheveningen bezogen und dann mal zur Erstversorgung ins “The Box” gelatscht.
    Der Laden vom Style her old school Hollandkneipe; der Budtendtender old school Holland-Asek.
    3 Sorten Weed und 5 bis 6 Sorten Hasch. Beratung eher in dem Stil “It’s good” – “OK”.
    Für nen 10er gabs dann 0,8 Bubbles; schon abgepackt. Mit Tabak drehen und konsumieren geht. Budtender dann höllisch laut Holland-Schlager aufgelegt. Flucht ergriffen. Bubbles hat tierisch gescheppert – halb paranoid aus Supermarkt gestolpert.

    Nächster Tag – Dizzy Duck.
    Im normalen Wohnviertel gelegen. Rein – Schlange am Verkauf. Zwei Budtender an der Ausgabe.
    Das Menü war groß an der Wand beleuchtet. Jede Sorte mit Sativa – Indica-Anteilen und Genetik-Stammbaum beschrieben. Cool – dachten wir – hat was von Dispensary in Colorado.
    Die Budtender sehr freundlich; hat immer die Buddose rübergreicht zum riechen, schauen. Vor dem Einpacken hat er die offensichtlichen Stengel weggeknipst.
    Ausbeute:
    Fire Alien Kush – 100% Indica (stand dort an der Tafel – kam anders rüber) – Relax and focus
    Critical Mass – 50% Sativa – 50% Indica – Was fürs Sofa
    Skunkberry – 70% Sativa – 30% Indica – hazy freshmaker; vom Geruch und Geschmack sehr fruchtig.
    Smokeroom war gut voll mit angenehmen gemischtem Publikum. Weed erstklassig – Geruch, Geschmack, Turn.
    Das Dizzy Duck auf jeden Fall ein Place to visit before you quit smoking weed.
    So long – Fritz

    #99011
    Kushdee
    Kushdee
    Moderator

    Super, freut mich dass du absolut auf deine Kosten gekommen bist. Da werde ich ja glatt neidisch. Dizzy Duck ist immer einen Besuch wert. Der beste Coffeeshop in meinen Augen. Weit vor Barneys oder Greenhouse. Was wollten die denn für das Fire Alien Kush an Euronen haben?

    #99012

    Fritz the cat

    Preise waren insgesamt moderat.
    Fing bei 4 € an für Thai und ging bis 12 €; fürs weed.
    Fire Alien Kush war für nen 10er im Angebot.
    Obs Mengenrabatt gab – kann ich nicht mehr sagen. Ihr wisst, das mit der Kurzzeit und so …

    #99208

    CronikFijftigTienDrie

    Habe 3 Läden gut in Errinerung aber von einem habe ich den Namen ich mehr im Kopf,
    Die anderen waren Cremers und Dizzy Duck!
    Aber Cremers hat nachgelassen, auch leicht überdüngt oder nass.
    Halt einen bestimmten Beigeschmack bei verschiedensten Strains im indicasektor.

    #99534

    CronikFijftig

    Dizzy Duck ist auch nicht mehr das was es mal war.
    Deren Bubblekush war nicht der Bringer , deren Haze ist wie das aus Halicarnas Venray und wer das alte Ww/Bubbles kannte wird mit dem aktuellen auch nicht zufrieden gestellt.
    Gibt auf jeden Fall schlimmere Coffeeshops aber gerade der und Cremers waren mal richtig Top Adressen und eins haben sie auf jeden Fall nachgelassen!

    #99574

    Wayne

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen!
    Die Qualität im Dizzy ist nach meiner Meinung echt übel, war letzten Monat, vor Ort !
    Nie wieder !!! Überdüngt, nicht gut geflusht, und die Budtender, unfreundlich!

    #100280

    Max

    Cremers ist okay von der Qualität her, aber etwas teurer als Dizzy Duck.

    Ob einem die Kneipe mit Bierausschank nebenan gefällt oder nicht muss jeder selber wissen.

    Dizzy Duck war rundum nice. Mega viele verschiedene Sorten Weed, darunter viele schöne Indicas und indicalastige Hybride und auch Sonderangebote ab 36 € für 5 gramm.

    Mango Kush pro Gramm standardmäßig 11 €, aber 5 g für 44 € – das ist schon ein ganz guter Deal!

    Budtenders total nett und freundlich und im ganzen Laden eine super Atmosphäre. Bin direkt vier Stunden versackt und habe am Ende mit den Locals und dem Besitzer (?) nen paar Runden FIFA gezockt. Gute Gespräche, lockere Leute, günstiges Weed und super Service – was will man mehr?

    Danke an kushdee für den Tipp hier. Kannte bisher nur Cremers, war im Dizzy Duck aber deutlich zufriedener. :)

    Geraucht habe ich übrigens MK Ultra, Sugar Kush und Temple Balls. Favorit war Sugar Kush.

    #100281

    Labinator

    Dizzy Duck – Theke direkt hinter dem Eingang, abgtrennter Rauchbereich mit Registrierung und Fingerabdruckscanner. Kein Tabak erlaubt. Gut besucht, Schlange beim Verkauf. Große Auswahl Gras und Hash (je 50:50 ca), getestet und für gut befunden: Super Silver Lemon Haze, Choco Kush und Amnesia Maroc. Temple Balls waren noch nicht da. Alles um die 10 Euro soweit ich mich entsinne. Freundliche Bedienung und wer’s mag Beratung. Von den drei vorgepackten 5-Gram-Angeboten waren Lemon Haze und Mango Kush nicht mehr da, das dritte schien uninteressant.
    Cremers – Thekenshop mit separatem Eingang, zum rauchen nebenan im Keller. Recht große Auswahl, beim Gras viele unbekannte Sorten, eher etwas merkwürdig. Bedienung sehr freundlich, auch in der Bar. Flower Haze und Temple Balls getestet und für gut befunden. Preis auch etwas über 10 Euro glaube ich. Abgetrennter Raucherraum im Keller ist zu klein/voll.
    Koffie & Dromen – Leider nicht besucht, scheint aber viele Oldschool-Sorten zu guten Preisen zu haben, zB 5g Orange Bud für 25 Euro. Nächstes Mal.

    #100801
    Volcano
    Volcano
    Teilnehmer

    Weiß jemand, ob man in irgendeinem Shop vapen kann? Ein Volcano wäre natürlich wünschenswert.

    #101165

    Labinator

    Dizzy Duck hat umgebaut, Counter ist jetzt links statt rechts und von 2 auf 4 verdoppelt – trotzdem immer voll, der Laden. Was aber interessanter ist:

    Dizzy Duck testet jetzt sämtliche Ware! Als erster Laden in NL, die haben sich mit einem Analyse-Startup zusammen getan und lassen jeden Einkauf analysieren, innerhalb von 48 Stunden haben sie die Ergebnisse. Jedes Tütchen bekommt einen Papierstreifen mit Sortenname, Sativa-/Indica-Anteil, THC- und CBD-Wert sowie Batch#, außerdem ein QR-Code mit weiteren Informationen, als da wären:

    The test reports, displayed in a folder on Dizzy Duck’s counter, indicate the percentage of four cannabinoids, 11 terpenes, and nine types of contaminants, ranging from pesticides to metals like copper and zinc. Scanning a QR code brings consumers to a website with more information, including a list of effects and close up photos of the cannabis.

    Link dazu: http://www.notey.com/@leafly_unofficial/external/12020592/two-dutch-coffeeshops-now-offering-lab-results-to-customers.html?q=

    Laut Verkäufer “we think this is the future of cannabis”, was man nur hoffen kann.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.