Grenzkontrolle

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  CronikFijftigTienDrie vor 3 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #99148

    BigSmoke

    Hallo,
    ich möchte hier mal meine Meinung über die Deutsche Grenzkontrolle und deren Bestrafung äußern.
    Und Fragen wie ihr das sieht…

    Also ich wurde in den letzten Jahren sehr häufig erwischt, obwohl ich wenig nach Holland gefahren bin.

    Für ein paar Gramm nur, wurde ich zu hohen Geldstrafen verurteilt! Obwohl mein Führungszeugnis keine Eintragungen hat!!!

    Bei meinem Einspruch hatte ich auch keine gelegenheit mich vor dem Gericht zu äußern, da die Staatsanwaltschaft mit einer noch höheren Geldstrafe gedroht hatte. Grund dafür war mein Einkommen welches ich Gerichtlich erstmal äußern musste.
    Desweiteren wurde mir noch mit einer Bewerungsstrafe gedroht, sollte ich nochmal auffälig werden.

    Bei den Mengen handelte es sich um Eigenbedarf 5 Gramm, welches ich ohne Ärger immer “Freiwillig” herausgab.

    Für mich sind das einfach nur “Gangster” die Kleinkonsumenten ohne Gepäck als Fußgänger abziehen. Und die Staatsanwaltschaft für 5-10min Arbeit daran so viel Geld verdient.

    Die Gerichtskasse lässt grüßen..
    Schlimmer als die Kanacken,
    Die ziehen ab, verpassen als Dankeschön noch eine Fette Geldstrafe, und wünschen dir einen schönen Tag.

    Bin total bedient was das anbelangt, sehr Aggressiv und überhaupt nicht mehr gut zu besprechen.
    Ich habe kein Drogenproblem, da ich nur gelegentlich alle paar Monate Konsumiert habe.

    Der Scheiss wird jedes Jahr im Bundestag Diskutiert, der HARTE STOFF namens Alkohol bleibt natürlich LEGAL.

    Seitdem habe ich mit dem Rauchen angefangen, was mir überhaupt nicht Gefällt.

    #99150

    mod85

    @BigSmoke: Willkommen in der deutschen Diktatur ;)

    #99170
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    Das kann doch so nicht weitergehen, das ist im Prinzip grundgesetzwidrig.

    Hast Du denn einen Anwalt eingeschaltet ?

    Ich finde es gut, wenn Du mit einer Spende, am Besten genausoviel wie die Strafe, an die Grüne Hilfe, dem Hanfverband, Schildower Kreis, Leap, usw. etwas zum Wandel beiträgst, (um Spenden werb) damit das Niemandem mehr passiert.
    Es geht um Menschenrechte, Deine, Meine, um unser Aller Menschenrechte, BtmG- Konsumenten sind alle politisch Verfolgte, weil Sie nur wegen der Politik kriminalisiert werden.

    Du hast Niemandem etwas genommen und Niemandem geschadet oder irgendwie Jemandes Freiheit eingeschänkt, im Gegenteil hat der Staat unter Mißachtung der Menschenrechte und des Grundgesetzes Dir etwas genommen ( Blumenblüten ), der Staat schadet Dir und schränkt deine Freiheit ein.

    Das BtmG bzw das Opiumgesetz hätte mit der Erklärung der Menschenrechte eigentlich obsolet sein müssen, genauso nach Inkrafttreten des Grundgesetzes.
    Warum das trotzdem nicht geschah, liegt vielleicht daran, daß man mit diesen Gesetzen wunderbar die darüber anscheinend nicht ausreichend genug informierte Bevölkerung kontrollieren kann, und nach dem Motto Teile und Herrsche gegeneinander Ausspielen kann, wobei der Drogenkonsument der Verlierer ist, und als Sündenbock der Gesellschaft dient, als wären es wirklich deswegen schlechtere Menschen.
    Doch genauso etwas wollte man doch nach den Erfahrungen des zweiten Weltkrieges damit verhindern:

    Die Erklärung der Menschenrechte

    http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

    Das Grundgesetz

    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/

    #99173

    Waldmeister35

    Bei so einer rassistischen Blödbirne wie dir, die nur zu dämlich ist ihr Weed ordentlich zu verstecken und im Anschluss darüber jammert, dass sie Geldstrafen bezahlen muss, hält sich mein Mitleid doch eher in Grenzen. ;-)

    LG
    Ein Kanackenfreund

    #99177

    Fritz the cat

    Sehe es wie Waldmeister; kein Mitleid mit Rassisten.

    Ansonsten “lieber” BigSmoke, frag bei Deiner lokalen rechten Kameradschaft um Rat. Die freuen sich bestimmt …

    Weed schmökern und Rassist sein – hat man ja auch nicht so oft.

    #99200

    BigSmoke

    @ Waldmeister35
    @ Fritz the cat

    Dann habt ihr keine Ahnung wie es auf der Straße abgeht.

    Weed verstecken ? Wo denn ? In deinem Arsch ?
    Die Bullen finden alles, Spürhunde wittern sogar Drogen im Körper.

    Ich werde es weiterhin “Freiwillig” herausgeben!
    Und das Geld was die Staatsanwaltschaft mir abzockt doppelt und 3Fach illigal wieder holen!

    @ Sebastian
    Danke für die ausführliche Antwort. Aber leider hat man keine Chance gegen die “Abzocker”

    #99212

    CronikFijftigTienDrie

    Habt ihr auch bemerkt das mehr Frauen beim Zoll mit an den Grenzen sind,
    Die dürfen einen Mann zwar nicht durchsuchen und haben auch vielleicht noch nen Mann bei der für die die Arbeit macht, aber die hat das Komando und schaut auch mal in die Taschen.

    In NL lacht man über die Frauenquote, da hat man das anders geregelt und Frauen sind auch sichtbar aber nicht nach Quote geregelt mit auf Achse.

    #99213

    BigSmoke

    Wenn das so weiter geht bestell ich mein Weed einfach übers Darknet!

    #99214

    BigSmoke

    Scheiss Staatsanwälte!!! Die behandeln ein wie ein Schwer Verbrecher für ein par Gramm was noch “Freiwillig” heraus gegeben wurde.

    Wenn das so weiter geht bestell ich mein Weed einfach übers Darknet!

    #99215

    BigSmoke

    Scheiss Staatsanwälte!!! Die behandeln ein wie ein Schwer Verbrecher für ein par Gramm was noch “Freiwillig” heraus gegeben wurde.
    Die verdienen sich Dumm und Dämlich an sowas. Von meinem Geld bauen die sich ihr häuschen und fliegen im Urlaub.
    Und Konsumieren dort ihren Harten Stoff Namens Alkohol!
    DIESE HURENSÖHNE!!!!!!

    Wenn das so weiter geht bestell ich mein Weed einfach übers Darknet!

    #99216

    BigSmoke

    Scheiss Staatsanwälte!!! Die behandeln ein wie ein schwer Verbrecher für ein par Gramm was noch “Freiwillig” heraus gegeben wurde.
    Die verdienen sich Dumm und Dämlich an sowas.

    Von meinem Geld bauen die sich nun ihr Häuschen und fliegen im Urlaub.
    Und Konsumieren bestimmt dort ihren Harten Stoff Namens Alkohol!
    DIESE HURENSÖHNE!!!!!!

    Wenn das so weiter geht bestell ich mein Weed einfach übers Darknet!

    #99217

    BigSmoke

    Scheiss Staatsanwälte!!! Die behandeln ein wie ein schwer Verbrecher für ein par Gramm was noch “Freiwillig” heraus gegeben wurde.
    Die verdienen sich Dumm und Dämlich an sowas.

    Von meinem Geld bauen die sich nun ihr Häuschen und fliegen im Urlaub.
    Und Konsumieren bestimmt dort ihren harten Stoff Namens Alkohol!
    DIESE HURENSÖHNE!!!!!!

    Wenn das so weiter geht, bestell ich mein Weed einfach übers Darknet!

    Boa ihr wisst garnicht wie ‘aggressiv’ mich das macht.
    Hab ja nix dagegen wenn die Eiergrabscher ab und zu dort stehen u. Kontrollieren.

    ABER DIE STAATSANWALTSCHAFT MIT DEN HOHEN GELDSTRAFEN ?????
    DAS GEHT ZUWEIT!!!!

    #99219

    Stoni.Mahoni
    Teilnehmer

    Ich verlogen den Thread nun seid dem ersten Post von BigSmoke……

    1. Dieses Forum dient meines Erachtens nach in aller erster Linie dazu um sich über die verschiedenen Gegebenheiten der Niederländischen Drogenpolitik auszutauschen. Nicht aber um sich in einer mehr oder weniger künstlichen Kindergartenmäßigen Echauffierung über Staatsanwälte auf zu regen, die auch nur ihren Job machen!!!

    2. Was hat die ganze Geschichte mit “Kanacken” repektive Ausländern zu tun hat erschließt sich mir in keinster Form. Denn wenn eine Sachen absolut klar ist – hier in Deutschland – dann dass jeder, welcher Herkunft auch immer, vorm den Gesetz gleich ist!!

    3. “Wie es auf der Straße abgeht”, dein Ernst?!? Da wäre ich ja echt mal gespannt wie es auf eben solcher so abgeht…….

    Wer der Meinung ist schmuggeln zu müssen, muss auch mit dem Risiko leben ggf. Kontrolliert und nach geltendem Recht entsprechend Sanktioniert zu werden.

    Ferner finde ich echt sweet dass für deinen geschilderten Fall die UN-Menschenrechtscharta herangezogen wird…., mal ganz nebenbei, eine allgemeine Erklärung verschiedener Staaten ist kein Völkerrechtlicher Vertrag, ergo ist niemand dran gebunden.
    Darüber hinaus würde mich mal der Paragraph unseres GG interessieren der das BtmG obsolet macht.

    So nun aber genug, und immer dran denken Keep calm, und immer locker durch die Hose atmen :)

    #99220
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    @Stoni Mahoni Sweet wie Weed oder was?
    ->Vielleicht hat die Erwähnung der Menschenrechte und des Grundgesetzes etwas mit Menschenwürde zu tun, die ja auch für “Kanaken”und Staatsanwälte gilt.
    Ansonsten verweise ich auf die Ausführungen von Hans Cousto zum Thema Menschenrechte.
    Zum Thema GG kannst Du Dich ja mal beim Schildower Kreis einlesen.
    Es geht zwar um Prohibition im allgemeinen, aber das gilt ja dann auch im Einzelfall.
    Schade, daß es noch so viele gibt die das nicht verstehen.
    Das Prohibition gegen das GG verstößt war mir schon damals imPolitikunterricht bewußt, da hab ich noch nichteinmal Erfahrung mit Cannabis gehabt.

    #99228

    Stoni.Mahoni
    Teilnehmer

    Erstmal vorweg, der Schildower Kreis scheint ja wirklich mal ne sinnvolle und durchdachte Initiative zu sein, zumindest findet sich doch, auf den ersten Blick; durchaus lesenwerte Lektüre, die ich mir bei Zeiten mal zu Gemühte führen werden. Danke für den Tipp!!!

    Mit “Sweet” ist “Süss” gemeint, allerdings sollte dies im überspitzen Kontext gesehen werden, im nachinein sichlerlich keiner meiner ganz großen Lyrischen Ergüsse,……

    charmanten Abend noch allerseits und @BigSomke immer schön locker bleiben ;)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.