oldman

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Wo in Den Haag ist der Konsum erlaubt? #103844

    oldman
    Teilnehmer

    Vhf kann nichts dafür, er ist ungemein effizienzorientiert. Ganz im Gegensatz zu mir. Du hast mich an meinen Aufenthalt im CS in Den Haag vor 24 Jahren erinnert. Leider habe ich vergessen wie der Shop hieß und die Info wäre wohl nicht mehr aktuell. Meiner Meinung nach kann man in Ruhe konsumieren, wo man will, wenn man sich anständig verhält und immer an die eventuelle Belästigung des Nachbarn denkt. Ich hatte die letzten 35 Jahre nie Probleme, Limburg meide ich allerdings, Kekse waren auch ok, gab es aber in vielen Städten nicht. Nur ist es weniger angenehm durch Amsterdam zu irren, wenn der Schub kommt. Viel Spaß in Den Haag

    als Antwort auf: Ede de kink und green valley #103547

    oldman
    Teilnehmer

    Das Menü ist eher klassisch (Ammesia, Kush etc.) gewesen, aber vom Preis immer um die 10€/g und einfach gute Qualität. Hasch kann ich nicht einschätzen, aber für Deinen Geschmack Überraschendes dabei. Wenn Du unter der Woche fährst, dann auf jeden Fall Wageningen, Bengel ist glaube ich derselbe Betreiber wie Kink. Und Shop 86 ist ein Erlebnis. Alle stehen herum, keine Sitzgelegenheit, doch der beleibte Mann hinter der Theke ist einfach witzig. Allerdings fällt man in diesen Shops eher auf, werden wohl seltener von Ausländern besucht.

    als Antwort auf: Ede de kink und green valley #103544

    oldman
    Teilnehmer

    @chiesel
    Da hätten wir uns fast treffen können. AMG im Kink sehr angenehm. Wer den Weg nach Rhenen in den Meeting Point nicht scheut.. dort gab es sugar kush, sehr freundliche Mitarbeiter, mir gefällt dieser kleine fensterlose Raum.. aber wirklich das Gegenteil zu Kink.

    als Antwort auf: Beverwijk #103470

    oldman
    Teilnehmer

    @vhf
    Als Domenico da Comma Ende des 13. Jahrhunderts das Komma erfand und nutzte, musste er sich dafür sogar vor der Inquisition verteidigen… schließlich wurde es in der hl. Schrift nicht genutzt. So ändern sich die Zeiten..;-)

    als Antwort auf: Venray, Venlo, Helmond #103333

    oldman
    Teilnehmer

    @vhf

    Es gibt einfach keine Sicherheit. War nochmal im Lamar in Tiel. Leider kein Dope sondern teures Gras gekauft. 14 €/g und es stank nach Erdbeere, offensichtlich keine Natur pur. Keine Ahnung, ob man so seine Kunden hält, finde das aber menschenverachtend.

    Bis bald
    Oldman

    als Antwort auf: tilburg #103299

    oldman
    Teilnehmer

    # Chiesel

    Du hast ganz Recht, ein paar Budtender gibt es noch, die wirklich begeistert sind. Aber ich will noch nicht einmal sagen, dass die ‘neuen’ Shopmitarbeiter nur unmotiviert wären. Sie haben einfach keine Ahnung, werden so wie bei McD automatisiert eingesetzt und sind bestimmt schlecht bezahlt. Das zeigt doch, dass es den Beruf Coffeeshop-Mitarbeiter gar nicht gibt. Denn wenn es ihn gäbe, müssten sie z.B. ob ihrer Kenntnis zum Thema Verunreinigung die Ware in ihrer Qualität beurteilen und auch aussortieren können. Das wäre gut für den Kunden und dessen Gesundheit, aber kurzfristig zum Nachteil für die Firma.. Aber das sind eben nur Gedankenspiele..

    als Antwort auf: tilburg #103282

    oldman
    Teilnehmer

    # Chiesel

    Da gebe ich Dir Recht, das mit dem Jamaika ist nicht zu verstehen. Wenn man schon am Eingang fast vor fruity smell umfällt, dann kann doch niemand glauben, dass das natürlich ist. Andererseits finde ich es ein Unsitte der Neuzeit, dass der Kunde verantwortlicher ist als der bezahlte Leistungserbringer. Selbst schuld statt Händlerehre. Siegel und Marken sind ja nur der Ersatz für verantwortungsbewusste Verkäufer. Bei immer mehr Shops arbeiten meiner Meinung nach hinter der Schutzscheibe selten Mitarbeiter, die sich gut auskennen. Dose scannen, abwiegen und freundlich sein, halt Austauschware. O tempora, o mores..!

    als Antwort auf: tilburg #103276

    oldman
    Teilnehmer

    #Vhf
    #Chiesel

    Manchmal sind die Bewertungen aber auch hilfreich, vor allem, wenn sie von Niederländern sind und sich häufen. So scheint im t’bunkertje in Apeldoorn Amnesia und Pinneapple Kush – für übrigens 10/9,50 € – in den letzten Wochen mit Spray behandelt verkauft worden sein. Als ich das letzte Mal dort war, standen diese billigeren Sorten oben und das sehr hochwertige Buddha Cheese für 13 € eher unscheinbarer unten. Also auch hier mal wieder, man kann sich nicht verlassen. Schon gar nicht bei einem drive-in-shop, der mit Öffnungszeiten bis 2 Uhr nachts eben sehr viel umsetzt. Dem Laden unterstelle ich nichts, die wollen schon ihren Ruf behalten. Wenn man da ne falsche Ladung erwischt hat und die das so untermischen wollen, finde ich es gut, wenn das im Netz sichtbar wird.

    als Antwort auf: Venray, Venlo, Helmond #103254

    oldman
    Teilnehmer

    @vhf

    “zurück zum thema: finde das lamar gar nicht übel, was hast du da geholt? hasch? und im cobra?
    danke im voraus.”

    Das Lamar war super, hatte erneut die Gelegenheit, Tiel zu besuchen. Probierte in Gedanken an Dich ‘Gerdale’ für 14 €, ein besonderes Erlebnis, Superpollen wohl.. man kann da wirklich gemütlich offen sitzen, merkte ich erst auf den 2. Blick.

    als Antwort auf: Nijmegen #103243

    oldman
    Teilnehmer

    @Andy
    Man darf ruhig auf meine Kosten ein wenig austeilen. Mache ich ja auch.. :-) Bin lange in Nimwegen gewesen, alles was ich dort erfahren habe, bezieht sich nur auf Gras. Aber es ist von mir ungerecht, generell alles runterzumachen. So ist der von Chiesel angesprochene Shop Dakota ein sehr angenehmer Platz zum Verweilen. Aber auch da hatte ich Schwankungen von außergewöhnlich gut bis Chemiekeule. Das ärgert mich einfach und es ist altersunabhängig gegen die Idee, Konsumenten mit Hilfe von Coffeeshops gesund zu halten. Daher hat Vhf Recht, eigentlich gibt es keinen Geheimtip oder eine Garantie für gute Qualität.

    viele Grüße
    oldman

    als Antwort auf: Nijmegen #103240

    oldman
    Teilnehmer

    @StoneyMahony83
    Mit konservativ hat meine Vorsicht nichts zu tun. Eher mit Bescheidenheit. Ich traue mir nicht immer zu, so mit ein wenig Augenschein beurteilen zu können, welche Qualität habe ich da wirklich vor mir. Es gibt für mich genügend Alternativen, wo ich mir sicherer bin. Ich finde es nicht akzeptabel, dass man sich in einem Coffeeshop Gedanken machen muss, ob etwas ok ist oder nicht. Aber zugegebener Maßen mit 35 habe ich mir weniger Gedanken über meinen Mund oder meine Lungen gemacht..;-)

    als Antwort auf: Venray, Venlo, Helmond #103228

    oldman
    Teilnehmer

    P.S. ja mit geistigen Getränken meine ich Alkohol

    als Antwort auf: Venray, Venlo, Helmond #103227

    oldman
    Teilnehmer

    @vhf
    Tatsächlich bin ich ein Spätzünder.. habe erst Mitte der 80er begonnen..:-) Natürlich hast Du Recht, damals gab es Eierdope, schwarzen Afghanen, roter Libanese und Marrokaner. Als ich 88 das erste Mal in Amsterdam Gras rauchte, hat mich das so umgehauen, das ich erst in den 90er die Seiten wechselte. Vielleicht haben wir es damals einfach übertrieben mit all den Eimern etc..

    Es ist auch komisch, neulich kam ich tatsächlich mal mit Hasch zu uralten Kollegen..völliges Staunen, das hatten wir ja schon ewig nicht mehr.. Bei mir auf jeden Fall ist die Wirkung nicht mehr so wie damals. Aber ich bin – wenn ich auch immer mal ein wenig sticheln muss – beeindruckt, dass Du so viel über die heutige Produktion von Hasch weißt. Gerne lasse ich mich davon inspirieren.

    Deinem Ruf nach Ordnung folge ich treu und werde jetzt hier kein Off-Topic mehr bringen..;-)

    als Antwort auf: Venray, Venlo, Helmond #103221

    oldman
    Teilnehmer

    @chiesel
    Finde ich super, dass Du immer neue Shops probierst. Dein off-topic kann ich gut nachvollziehen, einmal die Hantel angeschaut und schon ist man Mister Body. Bis man dann mal wirklich etwas heben soll… aber das ist eben die Illusion des Internets. Jeder kann alles, ein kleines Video von 2 Min und dann hat man alles drauf, auch beim Heben. Ist sicherlich kein Zufall, dass sich immer mehr Leute bereits in jungen Jahren handfeste Haltungsprobleme anlachen.. mit “gesundem” Training..

    Freue mich schon auf Deine Erfahrungen in Tilburg.

    als Antwort auf: Nijmegen #103220

    oldman
    Teilnehmer

    @stonymahony83
    Vielen Dank für Deinen Beitrag. Du hast ganz Recht, in Nimwegen ist das nicht immer so sauber. Ob gestreckt oder nicht anständig gereinigt, da müssen die Fachleute hier ran. Aber Kronkel und natürlich Jamaika ist echt s…. hatte immer die von Dir beschriebenen Nebenwirkungen. Inzwischen vermeide ich Nimwegen. Aber es gab im Kunsje auch schon mal Gutes, aber das war eher am Anfang der Fusion mit dem Labda glaube ich. Will auch nicht sagen, dass es nicht oft auch Gutes in den verschiedenen Shops gibt. Aber wenn man einmal zweifelt..

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)