Coffeeshops Noord Holland

Startseite Foren Niederlande Coffeeshops in den Niederlanden Coffeeshops Noord Holland

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  smashbob vor 2 Wochen, 5 Tagen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #52482
    Streuner
    streuner

    Tach
    Urlaubszeit. Sonne, See und nette Coffeeshops.

    Nach Anfahrt über Ijmuiden, Seehafen und genialer Fischbude, ging es dann zum Kaffee in das um die Ecke liegende „Joe Cool“.
    http://www.coffeeshopjoecool.nl/

    Alte Kneipe, nette Bedienung, aber abgepackte Ware. Die Lady war aber so freundlich die Zipper zu öffnen und sie aus der Hand zu geben, damit man dran riechen konnte.
    Nettes Angebot, siehe Menükarte auf der Site. An dem Tag gab es ein „Knetter“, hat die Bedienung empfohlen, das würde sie selber auch zur Zeit rauchen. 9 Euronen das Gramm und wirklich ok.

    Wollen sie mehr wissen? :-)

    http://kifferforum.grow.de/viewtopic.php?f=7&t=966
    http://kifferforum.grow.de/viewtopic.php?f=7&t=970

    greetz vom Streuner

    #53854
    Streuner
    streuner

    Der Coffeeshop „Zuiderzee“, Dubbele Buurt 24, unterscheidet sich krass vom Blue Tomato. Schon vor dem betreten, denn da sassen gleich zwei Gummibärchen (Securitys). Einer rechts, der andere links vom Eingang. Ups, Stress? so meine Frage und ob wir den Hund mit reinnehmen können. Naja, also ob der Hund denn schon 18 wäre und einen Ausweis hätte? Freundlich grinsend meinte der andere dann das der Hund ja nach Menschenjahren sicher schon 18 sei. Alles ganz locker, freundlich also völlig ungewohnt für deutsche :lol:
    Also noch was plauschen. Die Jungs werden vom CS bezahlt, die Stadt Hoorn will so absolut jedes „Anpissen“ egal von welcher Seite verhindern/vorbeugen. Kein Stress bedeutet Normalität und so soll das auch sein. (Obwohl Security vorm CS?? Hallooo?)

    weiter hier
    http://kifferforum.grow.de/viewtopic.php?f=7&t=983

    #53856

    mobo
    Keymaster

    Du kannst übrigens gerne auch mal einen Reisebericht als Gastbeitrag veröffentlichen…

    Quare verbis parcam? Gratuita sunt!


    Kein Wietpas! - Polytox.TV - mobos Welt - dabbing.de

    #54741

    christian

    ist das noch ungestreckt dort ???
    oder auch Touristen fallen ? wie the Greenhouse oder Abraxas ( eher gesagt ganz Amsterdam nur Brixx in jeden shop ) !

    Wisst ihr warum das so ist ? das alles gestreckt ist ?
    liegt das an den Touristen Monaten von Juni bis September ?
    Bin echt enttäuscht von Holland vor zwei jahren war alles so toll dort noch in den meisten ecken :-(

    EINE FÄHR FAHRT VON IIJLMUIDEN NACH NEWCASTEL FÜR 59 EURO PRO PERS. KANN ICH NUR EMPEHLEN SCHÖNE GRÜßE :-)

    #97679

    Susanne

    Hallo zusammen,
    ich komme gerade aus dem jährlichen Urlaub in Noord Holland und wollte Euch ein paar Infos zu den beiden besuchten Shops in Alkmaar und Den Helder und der Umgebung hier lassen.

    <span style=“text-decoration:underline;“>“de Brug“ in Alkmaar</span>
    Das urige, gemütliche Ambiente besticht sofort, man möchte gleich bleiben.
    Die Karte bietet eine große Auswahl an Weed, viele (für mich) „Klassiker“ wie PP, NL, Super Skunk, Jack Herer, WW natürlich…dazu noch Crystal Haze und einiges mehr – ich hab es mir nicht alles gemerkt. Da ich kein Hasch rauche, hab ich da nicht drauf geachtet, die Auswahl war etwas kleiner als beim Weed.
    Gekauft habe ich Jack Herer und Crystal Haze, beides fand ich rundum lecker und gut verträglich ;-).
    Auch das Personal schloss nahtlos an den guten Eindruck an, wer also in Alkmaar einen Shop sucht, sollte da mal hingehen und auch ein Stündchen oder zwei einplanen :-).

    Ein Wort zu Den Helder und den Shops allgemein, bevor ich auf „den“ Shop zu sprechen komme:

    Ich war zum ersten Mal in Den Helder und dort ist alles „ein bisschen anders“ als ich es gewohnt bin. Die 3 (?) Coffeeshops sowie einige andere Kneipen, sind nicht übers Zentrum verteilt, sondern haben eine eigene kleine „Meile“. Diese ganze Meile unterliegt speziellen Regeln (ihr kennt das aus den Shops: geen toegang onder 18 jaar/ kein Zugang unter 18; geen (buurt)overlast/keine Belästigung (der Nachbarn); geen drugs/keine Drogen (steht da genau so!); legetimatie verplicht/Ausweispflicht usw.)
    Sehr positiv zu erwähnen ist die Lage der „Meile“, wer Lust hat sich mit seinem Jointje ans Meer zu setzen und den Sonnenuntergang zu genießen, erreicht den Deich und das Meer per pedes in 5 Minuten. (Dort gibt es auch einen großen, kostenlosen Parkplatz, sogar ohne Nachtcampingverbot, für evtl. mitgebrachte Fahrzeuge…ich reise mit Campingbulli, da ist sowas ultrapraktisch :-) ).
    Nun aber zum besuchten Shop:

    <span style=“text-decoration:underline;“>“Tops“ in Den Helder</span>
    Das „Tops“ ist so richtig „hollands-modern“…dieses Coole, Frische in den alten, restaurierten Mauern mit Dielenboden und Balken…schöner alter Holztresen, darin eingelassen: ein Monitor mit dem Menu und Wiege/Preisanzeige wenn der Budtender abwiegt… einfach ne geniale Mischung von alt und neu :-).
    Die Karte war mit ca. 10-12 Weedsorten und einer guten handvoll Haschsorten mehr als groß genug, es gab u.a. Amnesia und Super Silver Haze, ein feines OG Kush, Cheese, WW, Super Skunk, Cannalope, Santa Shiva…und noch ein paar. Außerdem zwei Outdoors,ich glaube Jamaica und Sensi. Hasch hab ich wieder keine Ahnung, sorry.
    Gekauft habe ich den OG Kush und das Santa Shiva, auch beides sehr lecker und fein gewesen :-).
    Auch hier war das Personal superfreundlich und entgegen aller anfänglichen Befürchtungen (wg. der „Abgeschlossenheit“ der Lokalitäten) kann man dort auch sehr nett sitzen.

    Beide Shops werden gut von Einheimischen besucht, so dass ein Praatje zum Sprachtraining kein Problem ist.

    Die Umgebung bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung…Baden und Wassersport (Surfen, Wind- und Kitesurfen, Segeln, Angeln…), Museen (Marinemuseum, Rettungsmuseum, Fort Kijkduin mit Zeeaquarium…), endlos über den Deich und durch die Dünen fietsen oder wandern…Geheimtipp für Hundehalter: nach Texel übersetzen und auf der landzugewendeten Seite den Strand hinunter wandern…soweit das Auge reicht nur Sandstrand, praktisch keine Leute, und das zur Hauptsaison – super!

    Ich habe zuvor immer zwischen Groet und Petten (Hondsbosche Zeewering) Urlaub gemacht, dort wurde im Rahmen des Programms „zand tegen zee“ und „kust op kracht“ seit letztem Jahr auf einer ca.4km Strecke eine komplette Dünenlandschaft erschaffen – mit rd. 35 Mio. Kubikmetern Sand!
    Dazu gibt es das kostenlose Infocentrum „zand tegen zee“ in Petten, ca. 25 min. Fahrt von Den Helder. Hier kann man sehen und erleben wie die Holländer sich die letzten 1000 Jahre vor der See geschützt haben und wie sie es in Zukunft tun wollen. Auch hier lohnt sich ein Besuch.

    viele Grüße,
    Susanne

    #102944

    smashbob
    Teilnehmer

    War vor kurzem in Den Helder im Tops. Auswahl, Bedienung erste Sahne. Super freundlich, viel tolles Weed da.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.